Schwarzbuch Weiterbildung - Bildung, Wissenschaft und Forschung

präsentiert:
Schwarzbuch
Weiterbildung
4. Juni 2015 – 18 Uhr – Gewerkschaftshaus – Besenbinderhof 60 – Raum St. Georg
Honorarkräfte werden seit langem als billige Unterrichtskraft genutzt. Und dies in zunehmendem Maße. Parallel zu
den sinkenden Gehältern der befristet Angestellten in der Weiterbildung verschlechtert sich auch die Situation von
Honorarkräften immer mehr.
Meist Einzelkämpfer, teils Konkurrenten, wehren „Freie“ sich nur selten dagegen; es droht der Auftragsentzug.
„„ Wir, eine Gruppe Honorardozenten aus dem norddeutschen Raum, treffen uns seit mehreren Jahren regelmäßig bei
ver.di zum Erfahrungsaustausch über die Arbeit und das Überleben im ‚Honorar-Dschungel‘.
„„ Dabei ist die Idee entstanden, unsere Erfahrungen im Internet öffentlich zu machen und so unsere Sprachlosigkeit
zu durchbrechen.
Wir möchten auch Euch, betroffene Honorarkräfte, ermutigen, Eure Erfahrungen aufzuschreiben.
Wir veröffentlichen sie hier www.netzwerk-weiterbildung.info anonym.
Ein Anfang ist gemacht... Raus aus dem Schattendasein!
Schickt Eure Beiträge an [email protected] und [email protected]
ver.di Fachbereich Bildung, Wissenschaft und Forschung lädt ein zur Präsentation:
Schwarzbuch Weiterbildung
durch Mitglieder der Arbeitsgruppe Freie und Honorarkräfte in ver.di
Gastredner: Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg
Donnerstag, 4. Juni 2015, 18:00 Uhr
Gewerkschaftshaus
Besenbinderhof 60 (9. Ebene Raum St. Georg)
20097 Hamburg
mit anschließendem Grillen im Innenhof
V.i.S.d.P.: Roland Kohsiek, Fachbereichsleiter Bildung, Wissenschaft und Forschung,
ver.di Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg
Wohnort
männlich
Angestellte/r
DO-Angestellte/r
freie/r Mitarbeiter/in
weiblich
Monat/Jahr
Mitgliedsnummer
Telefon
Vorname
Werber/in:
Datum/Unterschrift
Datum/Unterschrift
Tarifl. Lohn- oder Gehaltsgruppe
bzw. Besoldungsgruppe
regelmäßiger monatlicher
Bruttoverdienst Euro
Monat/Jahr
Datenschutz
Ich erkläre mich gemäß § 4a Abs. 1 und 3 BDSG einverstanden, dass meine mein Beschäftigungs- und Mitgliedschaftsverhältnis betreffenden Daten, deren Änderungen
und Ergänzungen, im Rahmen der Zweckbestimmung meiner Gewerkschaftsmitgliedschaft und der Wahrnehmung
gewerkschaftspolitischer Aufgaben elektronisch verarbeitet und genutzt werden.
Ergänzend gelten die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweiligen Fassung.
Name
Tätigkeits-/Berufsjahr, Lebensalterstufe
bis:
Der Mitgliedsbeitrag beträgt nach § 14 der ver.di-Satzung pro
Monat 1 % des regelmäßigen monatlichen Bruttoverdienstes.
Für Rentner/innen, Pensionär/innen, Vorruheständler/innen,
Krankengeldbezieher/innen und Erwerbslose beträgt der
Monatsbeitrag 0,5 % des regelmäßigen Bruttoeinkommens.
Der Mindestbeitrag beträgt € 2,50 monatlich. Für Hausfrauen/Hausmänner, Schüler/innen, Studierende, Wehr-, Zivildienstleistende, Erziehungsgeldempfänger/innen und Sozialhilfeempfänger/innen beträgt der Beitrag € 2,50 monatlich. Jedem
Mitglied steht es frei, höhere Beiträge zu zahlen.
Tarifvertrag
ich bin Meister/in-Techniker/in-Ingenieur/in
ausgeübte Tätigkeit
Branche
Ort
Monat/Jahr
Monatsbeitrag: Euro
von:
Ich war Mitglied der Gewerkschaft:
Personalnummer im Betrieb
(nur für Lohn-/Gehaltsabzugsverfahren)
oder im Lohn-/Gehaltsabzugsverfahren* monatlich
bei meinem Arbeitgeber einzuziehen.
*(nur möglich in ausgewählten Unternehmen)
Datum/Unterschrift Kontoinhaber/in
Dozent/in für Bildungsmaßnahmen im kaufmänn. Bereich gesucht:
Art der Beschäftigung Honorarbasis Lohn (in
Euro): 21,00 Euro Std.
PLZ
Kontonummer
Name Kontoinhaber/in (Bitte in Druckbuchstaben)
Bankleitzahl
Dozent/in im Bereich Sprachunterricht
Deutsch für Anfänger:
Art der Beschäftigung Honorarbasis Lohn (in
Euro): 11,50 Euro Std. Straße/Hausnummer im Betrieb
jährlich
Name des Geldinstituts/Filiale (Ort)
halbjährlich
vierteljährlich
zum Monatsende
monatlich
zur Monatsmitte
Ich bevollmächtige die ver.di, den satzungsgemäßen
Beitrag bis auf Widerruf im Lastschrifteinzugsverfahren
Einzugsermächtigung:
Wir suchen engagierte Mitarbeiter/innen,
die als freiberufliche Lehrbeauftragte auf
der Basis eines ganzheitlichen, humanistischen pädagogischen Ansatzes Schüler und
Schülerinnen in den Schulfächern begleiten
und unterrichten möchten. Wir bieten ein
kreatives, lebendiges Team sowie einen
überdurchschnittlichen Branchenlohn mit
9,50 Euro Std.
Bin/war beschäftigt bei (Betrieb/Dienststelle/Firma/Filiale)
Vollzeit
Teilzeit
Anzahl Wochenstd.
Erwerbslos
Wehr-/Zivildienst bis
Azubi-Volontär/in-Referendar/in bis
Schüler/in-Student/in bis (ohne Arbeitseinkommen)
Praktikant/in bis
Altersteilzeit bis
Sonstiges Arbeiter/in
Beamter/in
Selbstständige/r
Beschäftigungsdaten
Geschlecht
Staatsangehörigkeit
E-Mail
Telefon
Geburtsdatum
PLZ
Straße/Hausnummer
Vorname/Titel
Name
Persönliche Daten:
Ich möchte Mitglied werden ab:
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Nein, es war der Moment, als mir meine
eigenen Unterlagen zur Vorbereitung für das
Thema Kompetenzentwicklung / Persönlichkeit angeboten wurden...
W-2982-02-0610
Beitrittserklärung
War der größte Knüller, als sie mir 12,00
Euro in Ratzeburg boten oder 16,00 Euro
in Elmshorn? Und als ich erwähnte, dass ich
dann besser als Putzfrau arbeiten könne und
mehr verdienen würde, man sich gegen mich
entschieden hat?...
Es war wie an jedem Ende des Quartals, an dem die Frage im Raum
steht:
Werden genug Teilnehmer für meinen Kurs akquiriert?
Denn: keine Teilnehmer, kein Geld. So einfach ist das für mich,
einem
Lehrer mit Honorarvertrag, in dem festgehalten ist, dass nur „tatsäch
lich
geleistete Unterrichtsstunden“ honoriert werden...
Erste Kostproben aus dem Schwarzbuch
Beispiel einer Jobanzeige im Jahr 2014
Letzte Woche hatte
ich mir Urlaub gegö
nnt,
obwohl ich Unterric
ht hätte geben kö
nnen.
Es wurde also eine
teure Woche. Und
es war
ein gefährliches Un
terfangen, Urlaub
zu
haben...
An Geld ärmer, an
komplett vorberei
tetem Unterricht da
für reicher bekam
ich an
meinem ersten Ein
satztag nach meine
m arbeitsvollen Urlaub
folgende E-Mail vo
m Chef:
„Ich hoffe, sie hatte
n einen guten Urlau
b!
Ihr Einsatz ist für
den Monat Juni de
utlich
reduziert...“
`