Tarifinfo 2/2015 Wir im Einzelhandel

Wir haben es
verdient!
Es sind die Beschäftigten, die durch ihre tagtägliche Arbeit die Umsätze
und Gewinne im Einzelhandel erwirtschaften. Deshalb haben sie die Erhöhung ihrer eigenen Entgelte längst verdient. Aus diesem Grund hat die
ver.di Tarifkommission im bayerischen Einzelhandel für die anstehende Tarifrunde folgende Forderung beschlossen:
Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 %, mindestens
jedoch um 140 €.
Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 70 €.
Eine Vorteilsregelung für ver.di-Mitglieder.
Die Laufzeit des Tarifvertrages soll 12 Monate betragen.
Die Tarifverträge des bayerischen Einzelhandels sollen wieder
allgemeinverbindlich werden, damit Dumping-Konkurrenz
wirksam bekämpft wird.
Vereinte
Dienstleistungsgewerkschaft
Wir
im Einzelhandel
Bayern
Tarifinfo
2/2015
Respekt und Anerkennung
Respekt und Anerkennung drückt sich nicht nur in Worten aus, sondern
zeigt sich auch in einer Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen. Denn die Beschäftigten im Einzelhandel haben die Umsätze
und weiter steigenden Gewinne erwirtschaftet.
Gemeinsam gegen Altersarmut
Die Mehrzahl der Beschäftigten im Einzelhandel ist aufgrund von Teilzeitbeschäftigung aber auch wegen der niedrigen Entgelte akut von Altersarmut bedroht. Vielfach sind ihre Rentenansprüche unter der gesetzlichen
Grundsicherung. Deshalb braucht es eine nachhaltige Entgeltsteigerung
im Kampf gegen die wachsende Altersarmut.
Mehr für die Gesellschaft
Jeder Euro, der bei den Beschäftigten landet, finanziert auch immer unser Sozialsystem mit. Es stabilisiert unsere Kranken-, Arbeitslosen-, Pflege- und Rentenversicherung. Damit ist jeder Euro Entgelterhöhung auch
immer ein Mehrwert für die ganze Gesellschaft.
Tarifrunde Einzelhandel 2015
Wir haben es ver.dient!
Mehr Informationen: www.handel.bayern.verdi.de
arifverträge
schützen!
Stärker werden!
Wir wollten wissen, was Ihnen wichtig ist …
Mehrere Tausend Beschäftigte haben sich an unserer Tarifumfrage beteiligt.
Hier die ersten Ergebnisse:
Wenn Sie an Ihr Arbeitseinkommen denken:
Welche der folgenden Aussagen trifft für Sie zu?
Es reicht nicht aus
51%
keine Angabe
Ich kann sehr gut davon leben
Es reicht vollkommen aus
Vereinte
Dienstleistungsgewerkschaft
0%
1%
3%
Es reicht gerade
45%
Landesbezirk Bayern
Fachbereich Handel
Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Tel. 089/ 59977-1125 – Fax 089/ 59977-1129
Verantwortlich: Hubert Thiermeyer
Unsere ver.di – Büros für den Handel
fürWürzburg/Aschaffenburg:
Berliner Pl. 9, 97080 Würzburg
Tel. 0931/321 06 26 – Fax 0931/321 06 17
fürOberfranken-West:
Schützenstr. 5-7, 96047 Bamberg
Tel. 0951/ 29 99 00 – Fax 0951/ 29 99 050
Ich bin für eine Erhöhung, weil ... (Mehrfachantworten)
fürOberfranken-Ost:
Bahnhofstr. 15, 95444 Bayreuth
Tel. 0921/ 78 77 690 – Fax 0921/ 78 77 69 12
... auch von den Beschäftigten immer mehr verlangt wird
nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 79%
fürMittelfranken:
Kornmarkt 5-7, 90402 Nürnberg
Tel. 0911/ 235 570 – Fax 0911/ 235 578 12
... gute Arbeit auch Anerkennung im Gehalt verdient
nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 76%
fürOberpfalz:
Mühlhof 1, 92224 Amberg
Tel. 09621/ 49 500 – Fax 09621/ 49 5050
... vieles, was ich zum Leben brauche, teurer geworden ist
nnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn 78%
fürIngolstadt:
Paradeplatz 9, 85049 Ingolstadt
Tel. 0841/ 33090 – Fax 0841/ 17288
… auch ich mir Sorgen um meine Zukunft im Alter mache
nnnnn 13% fürAugsburg:
Am Katzenstadel 34, 86152 Augsburg
Tel. 0821/ 279 540 – Fax 0821/ 279 54 54
fürNiederbayern:
Nikolastr. 49, 84034 Landshut
Tel. 0871/ 925 810 – Fax 0871/ 925 81 50
nn 4%
keine Angabe
fürMünchen und Rosenheim:
Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Tel. 089/ 59977-7125 – Fax 089/ 59977-7129
Vielen Dank für die Teilnahme an unserer Befragungsaktion!
Werden Sie jetzt ver.di-Mitglied!
Beitrittserklärung
Titel / Vorname / Name
Änderungsmitteilung
Mitgliedsnummer
Staatsangehörigkeit
Ich möchte Mitglied werden ab
Telefon
Geburtsdatum
0
Straße
Hausnummer
PLZ
Wohnort
1
Geschlecht
Bin/war beschäftigt bei (Betrieb/Dienststelle/Firma/Filiale)
Beamter/in
Selbständige/r
freie/r Mitarbeiter/in
Erwerbslos
Vollzeit
Teilzeit, Anzahl Wochenstunden:
Azubi-Volontär/inReferendar/in
bis
Praktikant/in
bis
ich bin Meister/inTechniker/in-Ingenieur/in
2
0
E-Mail
Beschäftigungsdaten
Arbeiter/in
Angestellte/r
fürKempten:
Hirnbeinstr. 3, 87435 Kempten
Tel. 0831/ 521 880 – Fax 0831/ 521 88 15
Straße
weiblich
männlich
Ich wurde geworben durch:
Name Werber/in
Hausnummer
Mitgliedsnummer
PLZ
Ort
Schüler/in-Student/in
(ohne Arbeitseinkommen)
Ich war Mitglied in der Gewerkschaft
Branche
bis
Altersteilzeit von
ausgeübte Tätigkeit
bis
bis
monatlicher
Bruttoverdienst
Sonstiges:
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE61ZZZ00000101497
Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.
SEPA-Lastschriftmandat
Ich ermächtige ver.di, Zahlungen von meinem Konto
mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich
mein Kreditinstitut an, die von ver.di auf mein Konto
Lohn- / Gehaltsgruppe
o. Besoldungsgruppe
Tätigkeits- / Berufsjahre
o. Lebensalterstufe
€
Der Mitgliedsbeitrag beträgt nach § 14 der ver.di-Satzung pro Monat 1 % des regelmäßigen
monatlichen Bruttoverdienstes, jedoch mind. 2,50 Euro.
gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich
kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit
dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten
Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem
Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Zahlungsweise
monatlich
halbjährlich
vierteljährlich
jährlich
Monatsbeitrag in Euro
zur Monatsmitte
zum Monatsende
Titel / Vorname / Name vom/von Kontoinhaber/in (nur wenn abweichend)
Straße und Hausnummer
PLZ
Ort
BIC
IBAN
W-3272-03-1113
Ort, Datum und Unterschrift
Datenschutz
Die mit diesem Beitrittsformular erhobenen personenbezogenen Daten, deren Änderungen und Ergänzungen werden ausschließlich gem. § 28 Abs. 9 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) erhoben, verarbeitet und genutzt. Sie dienen dem Zweck der Begründung und Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt
ausschließlich im Rahmen dieser Zweckbestimmung und sofern und soweit diese von ver.di ermächtigt oder beauftragt worden sind und auf das Bundesdatenschutzgesetz
verpflichtet wurden. Ergänzend gelten die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweiligen Fassung.
Nur für Lohn- und Gehaltsabzug!
Personalnummer
Einwilligungserklärung zum Lohn-/Gehaltsabzug in bestimmten Unternehmen:
Ich bevollmächtige die Gewerkschaft ver.di, meinen satzungsgemäßen Beitrag bis auf Widerruf im Lohn-/Gehaltsabzugsverfahren bei meinem Arbeitgeber monatlich einzuziehen. Ich erkläre mich gemäß § 4a Abs.1 und 3 BDSG einverstanden, dass meine diesbezüglichen Daten,
deren Änderungen und Ergänzungen, zur Erledigung aller meine Gewerkschaftsmitgliedschaft
betreffenden Aufgaben im erforderlichen Umfang verarbeitet und genutzt werden können.
Ort, Datum und Unterschrift
`