- ahnenforschung winkler

Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1
1617 – 1800
(Quelle Nr. 3)
(Sterberegister)
Transkription aus der deutschen in die lateinische Schrift
(übersetzt und EDV eingegeben von
Jürgen Winkler in Friedelsheim
1999-2004)
„Gedenke der vorigen Zeiten und hab Acht
auf die Jahre von Geschlecht zu Geschlecht.
Frage Deinen Vater, der wird Dir’s verkünden,
Deine Ältesten, die werden Dir’s sagen.“
5. Mose 32,7
Stand der Bearbeitung: 16.03.2015
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 1)
(1)
Mit Gott!
Der dritte Theil.
Darinnen zu befinden
Die Verstorbenen.
und zwar
Erstlich, so viel man aus Peter Grossens, gewesenen Schuelmei,,
sters Aufsatz, Nachricht hat haben können.
Anno 1617.
Maius.
d 26. ist die alte Born Lehna von Dollwitz begraben worden.
d 29. Brose Peritzens, zu Schwesitz Schwester.
Junius.
d 3. Achatius Bohnens zu Teuditz Söhnlein.
Augustus.
d 17. Die Peter Breitschuchin.
d 23. Adam, Peter Breitschuchs zu Teuditz Wochenkind.
September.
d 14. Ambrosius Tzschauchman zu Dollwitz.
d 29. Matthæus Nietzschens Wochenkind.
December.
d 14. Jacob Schwabens, zu Kauern, Söhnlein.
Anno 1618.
Martius.
d 21. Hans Kurtzens, Haußgenossen zu Ellerbach, Kind begraben worden.
d 30. Elisabeth, Hans Rudolphs, zu Ellerbach, Tochter.
Junius.
d 12. Hans Kurtzens, Haußgenossen zu Ellerbach, Kind.
Augustus.
d 2. der alte Spengler zu Schwesitz.
d 22. Jacob Lehman, zu Schwesitz.
September.
d 12. Hans Witzsche, zu Schwesitz.
October.
d 17. Heinrich Schladebachs, zu Kauern, Kind.
(Anton?)
December.
d 2. Der alte Thomas Güttiche zu Teuditz.
d 10. Hans Grunickens, Hutmans zu Kauern, Kind.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 2)
(2)
Anno 1619.
Februarius.
d 2. Gallus N. der Öpffelhüter* zu Teuditz, begraben worden.
d 19. Andreas Betzelts, zu Dollwitz, Töchterlein.
Martius.
* Äpfelhüter i.S. von Flurwächter?
d 25. Andreas Betzelt, zu Dollwitz.
Majus.
d 22. Martinus, der Sem̅ el Hansen Sohn zu Dollwitz.
Julius.
d 1. Margaretha, Andreas Angermans, zu Kauern Weib.
September
?
d 2. der alte Hans Mercker, zu Ragwitz.
In diesen Jahr soll der
d 11. die Barthel Rolandin, zu Teuditz.
Gottes Acker vorn Dorffe
October.
angelegt werden.
d 15. Simon Walthers, zu Schwesitz, Kind.
1604 !
December.
d 16. Hans Kurtzens, von Schwesitz, Kind.
d 22. die Barthel Helckin zu Ragwitz.
Anno 1620.
Januarius
d 5. Matthæus Franckens Kind, zu Schwesitz, begraben worden.
Februarius.
d 5. Blasius Junien, zu Ellerbach, Wochenkind.
Martius.
d 14. Andreas Rudolph, von Ellerbach.
d 15. Jacob Flade von Nempitz, so zu Dollwitz gestorben.
Aprilis.
d 8. Jacob Naundorffs, zu Schwesitz, Kind.
d 11. Heinrich Schladebachs zu Kauern, Wochenkind.
Majus.
d 17. Brose Schönfelds, zu Dollwitz Kind.
d 25. Barthel Roland, zu Teuditz.
Julius.
d 10. Jacob Juniens Kind, zu Kauern.
d 13. Peter Grossens, Schuldieners zu Teuditz, Töchterlein, Elisabeth.
Augustus.
d 7. Magdalena, Michæ̈ l Sckältzigers* Haußgenossin.
* s. S.14 Taufreg.
d 25. Anna, Valentin Voigts, zu Ragwitz, Wochenkind.
September.
d 3. Walpurgis, Valentin Voigts, andere Wochenkind.
Alhier ist Defect, biß 1624.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 3)
(3)
Anno 1624.
September.
d 24. Hans Walthers, zu Teuditz, Kind begraben worden
November.
d 21. Wentzel Helckens, zu Dollwitz, Tochter.
December.
d 19. Hans Pützelts, zu Schwesitz, Kind.
Anno 1625.
Januarius.
d 28. Maria, der Moischmüllerin? Töchterlein, begraben worden.
Februarius.
d 3. Georg Schwabens, zu Dollwitz, Söhnlein.
Martius.
d 13. Hans Schwaben, zu Kauern Kind.
d 15. Paul Weidling, zu Teuditz.
d 30. Oßwald Dälitz Tochter, zu Dollwitz.
d 31. Martin Wurtzels, des Beckers zu Teuditz, Kind.
Aprilis.
d 24. Martin Herings Kind.
d 29. die alte Martha, bey Rolands.
d 30. die Thon* Richtern, zu Dollwitz.
October.
d 2. die alte Paul Weidling zu Teuditz.
December.
d 23. die alte Ronnebergerin zu Teuditz.
d 27. die alte Güntzschen zu Teuditz.
Anno 1626.
Dieses Jahr sind die meisten an der Pest gestorben.
Januarius.
d 29. Caspar Timens, des Hrn Pfarrers Haußgenossen Kind begraben worden.
Februarius.
d 2 Caspar Timens, des Hrn Pfarrers Haußgenossen Kind begraben worden.
d 15. Martin Thierbachs, des Hirten zu Dollwitz Kind.
d 16. Hans Hoffmans, des Wintzers, Kind.
Aprilis.
d 14. Martin Wurtzels, des Beckers, Kind.
d 26. Paul Schumans Kind zu Kauern.
d 17, Thomas Taulitzsch, Sen: zu Ellerbach.
Maius.
d 24. die Clemen Tzschauchmannin zu Kauern.
* Anton
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 4)
Anno 1626.
(4)
Julius.
d 14. Matthæus Schönfelds zu Schwesitz Weib, benebst einer todten
Leibes Frucht, begraben worden.
d. eod: Paul Merckers, zu Teuditz Sohn, Paulus.
Augustus.
d 17. Clemen Kitzens, zu Ragwitz, Kind.
d eod: Lucia, Martin Maschens, von Zöltzschen, Töchterlein.
d 30. Gangloff Maschen, zu Kauern, Kind.
September.
d 8. Kilian Seifferts, zu Teuditz, Kind.
d 11. Andreas, Hans Sontags, zu Dollwitz, Sohn.
d eod: Ursula, Greger Helckens, zu Ragwitz Tochter.
d 14. der Görge Zitzmannin, zu Ragwitz Sohn, Georg.
d 23. Ursula, Hans Sontags, zu Dollwitz, Tochter.
it*: sein Sohn Hans.
* item(lat.): ebenso
d 24. Martinus, Hans Sontags Sohn.
it: sein Sohn Wentzel.
d 25. die Adam Hauschildin zu Ragwitz.
d 26. Hans Sontags Jüngster Sohn.
d 28. Hans Peritz, zu Teuditz.
October.
d. 1 Martin Maschens Kind.
d 2. Georg Geyers zu Dollwitz Kind.
d 4. Wentzel Helckens Tochter, An̅ a.
d 5 M. Hansen, des Müllers zu Dollwitz Kind
d 8. An̅ a, Wenzel Helckens Weib, zu Dollwitz.
d. eod: Hans Peritzens 2 Töchter.
d 9. die Georg Schlegeln zu Dollwitz.
d 10. Maria, Wencel Helckens, zu Dollwitz, Töchterlein
d eod: Thon Richters Söhnlein, zu Dollwitz.
d 11. Hans Peritzens Kind, zu Teuditz
it: Sein Sohn Clemens.
d 12. die Hans Peritzen.
it: ihr Kind.
d 12 Maria Masch von Zöltzschen.
Alhier ist defect, biß 1634.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1634
(Seite 5)
(5)
October.
d 1. Jacob Juniens Söhnlein, Ambrosius begraben worden.
d 4. Eva, Jacob Juniens Tochter, von Kauern.
d 5. Martin Viehwegs, zu Ragwitz, Kind.
d 7. Georg, Andreæ Angermans, zu Ragwitz, Söhnlein.
d 9. Die Cornelius Grieskarten*.
* auch "Griesokort"
d eod. Walpurgis, Andreæ Angermans, zu Ragwitz, Tochter.
d 15. Hans Wehmans, Haußgenossen zu Kauern, Wochen Kindlein.
d 17. Magdalena, Peter Grossens, Schueldieners Töchterlein.
November.
d 7: Der Simon Hänsigen kleinstes Töchterlein.
d 11. Michæ̈ l Schleissens Weib.
d 15. Michæ̈ l Schleisens Söhnlein, Johan̅ es.
d eod: Martin Meißner, der Becker zu Teuditz.
d 21. Hans Wehmans, zu Ragwitz, Söhnlein, Andreas.
d 29. Benedicti Hauschilds Söhnlein.
December.
d 6. Hans Wehmans, zu Kauern, Haußgenossen Weib.
d 27. Hans Wehmans, zu Ragwitz Sohn, Johan̅ es.
Anno 1635
Januarius.
d 1. Peter, Hans Wehmans, zu Ragwitz, Söhnlein, begraben worden..
Aprilis.
d 2. Andreas Winckler, zu Kauern.
Maius.
d 18. Barthel Baunecke, zu Kauern.
Junius.
Ragwitz
d 28. Martin, Martin Viehwegs, zu Kauern, Söhnlein.
September.
d 27. Johan̅ es, Hans Schusters, zu Dollwitz, Söhnlein.
d 30. Tobias, Hans Schusters, zu Dollwitz, iüngstes Söhnlein.
October.d 7. Simon Gentzschens, des Schencken zu Dollwitz, Söhnlein, Christoph.
d 9. Hänsigen* Müller, Jacob Schwabens, zu Kauern, Stieffsohn.
d 5. Andreæ Voigts, zu Dollwitz, Töchterlein *diminiutiv für "Hans" "Hänschen"
November.
d 21. Greger Helcke Sen: zu Ragwitz.
d 25. An̅ a Clemen Tzschauckmans zu Dollwitz Weib.
Anno 1636
Januarius.
d 4. An̅ a, Matthæus Francken, zu Schwesitz, Wittbe begraben worden
(nicht mehr kopiert)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(6)
(Seite 6)
Nun folgen die Verstorbene, wie sie Erhard
Francke, der Schuelmeister, aufgezeichnet
hat.
December.
Anno 1656.
d 5. Andreas Barthen, zu Kauern, ein Kind begraben worden
Anno 1656.
December.
d 31. Paul Engerten, zu Ragwitz ein Kind.
Anno 1657.
Februarius.
d 20. Paul Schumans zu Kauern sein Weib Catharina begraben worden.
d 28. Barthel Kurtzens, Müllers in Teuditz Weib, Gertraude.
Martius.
d 16. Martin Reicharten, zu Teuditz, ein Kind.
d 28. Brose Maschen, zu Kauern, ein Kind.
Anno 1658.
Junius.
d 28. Hans Schladebachs, zu Ragwitz, begraben worden.
October.
d 28. Ist des Wintzers Frau zu Teuditz begraben worden.
d 30. Martin Reicharten zu Teuditz ein Kind.
Anno 1659.
October.
d 13. Michæ̈ l Seidels von Ellerbach, Weib begraben worden.
Anno 1660.
Januarius.
d 25. Christian Zitzmans zu Ragwitz Kind begraben worden.
Februarius.
d 6. Martin Reicharten, zu Teuditz, ein Kind.
d 12. Die Simon Hänsigen zu Kauern.
Martius.
d 9. Peter Albrechts, zu Dollwitz, Sohn
Aprilis.
d 28. Georg Gernerts, zu Ellerbach, Kind.
Maius.
d 13. Andreæ Wincklers, zu Kauern, Tochter.
Junius.
d 25. Hrn. Christoph Hütters, Pfarrers alhier Ehweib, An̅ a, begraben worden.
Augustus.
d 6. Brose Frauenheimen, zu Ellerbach, ein Kind.
November.
d 30. die Hans Naundorffin zu Ellerbach.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1661.
(Seite 7)
(7)
Februarius.
d 7. ist Brose Walther, von Kauern, begraben worden.
d 17. ist Hans Falcke, von Ragwitz, begraben worden.
Martius.
d 3. ist Valten Helcken, von Kauern ein Kind begraben worden.
d 12. ist die Brose Walthern, von Kauern, begraben worden.
d 14. ist Hans Treudlern, zu Dollwitz, ein Kind begraben worden.
d 17. ist Brose Masch, zu Kauern, begraben worden.
d 26. ist Paul Engert, zu Ragwitz, begraben worden.
Anno 1662.
Januarius.
d 12. ist Hans Schusters, zu Dollwitz, Weib, begraben worden.
October.
d 27. ist Brose Frauenheim von Ellerbach ein Kindbegr. worden.
November.
d 28. ist Hans Teichert, Hutman zu Ragwitz, begraben worden.
Anno 1663.
Martius.
d 5. ist Georg Gernerten, von Ellerbach, ein Kindbegraben worden.
d 8. ist Simon Hänsigen, von Kauern, begraben worden.
d 9. ist Georg Thomas, zu Teuditz, und seines Weibes alte Mutter
gestorben und sind beyde in ein Grab geleget
worden
d 20. ist die Georg Thomasin, in Teuditz, sampt ihrem alten Stieffva,,
ter gestorben, und sind beyde in ein Grab
geleget worden.
Aprilis.
Anno 1664.
d 22. ist Hans Kurtze, Pachtman uf der Teuditzer Schencke, begraben worden.
Majus.
d 27 ist Hans Treudler, zu Dollwitz, begraben worden.
Junius.
d 24 ist Barthel Kurtze, Müller in Teuditz, begraben worden.
d 28 ist Barthel Kurtzens Kind, Maria, begraben worden.
December.
d 25. ist die alte lahme Hirtin, zu Teuditz, begraben worden.
Aprilis.
Anno 1665.
d 1. ist der Hirt Marien Sohn begraben worden.
Martius.
d 23 ist die Georg Bohnin, zu Ellerbach, begraben worden.
Majus.
d 4. Martin Wincklers Kind, zu Dollwitz, begraben worden.
Junius.
d 6. ist der lahme Hirt, Hans Schubart, begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 8)
(8)
Nun folgen die Leichen, die in des ietzigen Pfarrers,
Christoph Barthels, Hieseyn, sind begraben
worden.
Anno 1666.
Januarius.
d 4. ist Hr Christoph Hütter, Pfarrer in Teuditz und
Zöltzschen gestorben, und d 8 Christl.
begraben worden
d 5. ist Hans Funcke, Corporal, von Kauern, begraben worden.
Junius.
d 8. ist Maria, Michæ̈ l Lindners Ehweib, von Kauern, mit ei,,
ner Leichpredigt, begraben worden.
November.
d 19 ist Ambrosius Walther, ein Jungergesell, zu Kauern,
gestorben, und d 21, mit einer Leich,,
predigt begraben worden.
Martius.
Anno 1667.
d 17 ist Michæ̈ l Seidels, von Ellerbach, iüngstes Söhnlein, Michæ̈ l,
eben an dem Tag, da es getaufft worden, ge,,
storben, und d 19 begraben worden.
October.
d 12. ist Clemen Kitze, zu Ragwitz, im 68 sten Jahr seines Alters,
gestorben, und d 15 mit einer Leichpredigt
begraben worden.
Januarius.
Anno 1668.
d 6. ist Hans Kitze, zu Ragwitz, Jungergesell und Bräutigam, gestorben,
und d 9 , mit einer Leichpr. begraben worden.
d 10. ist Hans Schmidt, Schöppe zu Dollwitz gestorben, und d 13, miteiner
Leichpr. begraben worden.
d 13. ist Abraham Barthen, und seinem Weibe Marien, ein todes Söhnlein
gebohren, und folgendes Tages begraben worden.
d 31. ist Christoph Barthels, des Pfarrs Söhnlein, früh umb 3 Uhr, in der
22 Woche seines Alters plötzlich gestorben, und
d 4 Febr. nebst seiner Großmutter Fr. Justi,,
nen Barthlin, auf dem Kirchhoff welche den
3ten Tag hernach, neml. am 2 Febr: auch gestorben,
d 4 Februarius, mit einer Leichpredigt und Abdan,,
kung, auf den Kirchhoff begraben worden. Die
seelige Fr Mutter war im 63 Jahr ihres Alters.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 9)
(9)
Martius
d 11. ist Georg Gernert, von Ellerbach, im 44sten Jahr seines Alters
gestorben, und d 12 mit einer Leichpredigt,
Maius.
begraben worden.
d 6. ist Georg Schwabens, Sohn jun: Töchterl. Anna, von Kauern begraben
worden.
Junius.
d 7 ist Martin Herman Schmidt, in Kauern, plötzlich gestorben und
d 9, mit einer Leichpredigt, begraben worden.
Julius.
d 21. ist Georg Schwabens, des Schn. Sen: Weib, Elisabeth, im 54 Jahr ihres Al,,
ters, mit einer Leichpr. begraben worden.
d 27. hat Andreas Rudolphs Sohn, Georg, des Richters in Teuditz, sich im Klein=
Corbethischen Felde, von einem BierWaagen zu
tode gefallen, ist d 28 mit Landgericht aufge,,
heben, und d 29 in Teuditz, mit einem Sermon,
begraben worden.
Januarius.
Anno 1669.
Catharina
d 15. ist Hans Christian Heinickens, des Müllers in Teuditz Weib, früh
umb 2 Uhr, gestorben, und d 17, mit einer
Leichpredigt, begraben worden.
Februarius.
d 15. Michæ̈ l Seidels, in Ellerbach, iüngstes Töchterlein, Maria, an Pocken
gestorben, und d 16 begraben worden.
Martius.
d 4. ist Erhard Francke, der Schuelmeister in Teuditz und Zöltzschen,
im 63sten Jahr seines Alters, gestorben, und
Augustus.
d 5. mit einer Leichpr. begraben worden.
d 29 hat Hans Bohnens, von Ellerbach, Weib ein todes Söhnlein gebohren,
welches d 30 ist begraben worden.
September.
d 6. ist Georg Thierfeld, der Hirte in Ragwitz, im hundertundsechsten Jahr=
seines Alters gestorben, und d 8. mit einer
November.
Leichpr. begraben worden.
d 8 ist Christoph Kurtzes, von Schwesitz, Wochenkind, An̅ a, gestorben und
d 10 begraben worden.
d 16. ist Hans Nietzsch, von Ragwitz, im 49sten Jahr seines Alters ge,,
storben, und d 18 mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden.
December.
d 9. ist Michæ̈ l Seidels, von Ellerbach, Sohn, Hans, im 16 Jahr seines Alters,
gestorben, und d 11. begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(10)
Januarius.
(Seite 10)
Anno 1670
d 3. ist Andreæ Wincklers, Andreæ Wincklers Sohn, von Kauern, Söhn,,
Matthæus
lein, welches, den Tag zu vor, die Nothtauffe
erlanget, und in etlichen Stunden drauff,
sein Weib, Maria, gestorben, und sind bey,,
de Festo Epiphan: mit einer Leichpredigt
begraben worden.
d 13. zu Abend ist Georg Schladebach, von Ragwitz, im 42sten Jahrseines
Alters gestorben, und d 16, mit einer Leich,,
predigt, begraben worden.
Februarius.
d 18. ist Martin Wurtzel, in Teuditz, im 77 Jahr seines Alters, ge,,
storben, und d 20, mit einer Leichpredigt,
begraben worden.
Martius.
d 12. ist Hans Nietzschens, von Ragwitz, hinterl. Tochter, Rosina, im 8ten
Jahr ihres Alters, gestorben, und d 13 begra,,
Aprilis.
ben worden.
d 5. ist Paul Kötteritzens, des Schuelmeisters jüngstes Söhnlein, Georg,
zu Ötzsch, gestorben, und d 7. zu Teuditz, mit
einem Sermon, begraben worden.
Junius.
d 11. ist Paul Franckens, in Kauern, nachgel. Wittbe, Christina,
gestorben, und d 13, mit einer Leichpredigt,
begraben worden.
Anno 1671.
Januarius.
d 27. ist An̅ a, Martin Wurtzels nachgelassene Wittbe, in Teuditz, gestor,
ben, und den 29, mit einer Leichpredigt, begraben
Februarius.
worden.
die alte Saltz Eva genant
d 5. ist Eva Mathias Georg Schönauers Wittbe, sonst zu Kreypa wohnhafftig,
in Teuditz gestorben, und den 7, mit einer Leichpredigt,
Martius.
begraben worden.
d 19. ist Georg Jaunigk, ( oder wie er in einem andern Brief genen̅ et
wird, Jauwernick,) von Bennisch*, aus Ober- Schle,,
sien, nach dem er den Abend zu vor Andreas Ru,,
dolphen, den Richter in Teuditz angesprochen, er wolle
ihm vergönnen, ein Paar Stunden, in seiner Scheune
zu ruhen, weil er sehr matt sey, früh umb 9 Uhr,
todt gefunden worden. Und hat man aus seinen
bey sich habenden Brieffen so viel Nachricht, daß
er ein Seilergeselle Catholischer Religion , ge,,
wesen sey. Dieser ist den anderen Tag zwar
mit Gesang, iedoch ohne sonderbahres Gepräng,
begraben worden.
*Beneschau,Markt/DolniBenesov, KreisRatibor, heute tschech. Rep.
Anm.: es gibt auch den Ort Jauernig/Jawornik oder Oberdorf (ab 1937) im Kreis Waldenburg
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 11 )
Anno 1671.
(11)
Majus.
d 1. ist Elisabeth, Adam Schmids, des Schöppen zu Ragwitz Ehweib gestorben,
und d 3, mit einer Leichpredigt, begraben worden.
d 9. ist Magdalena, Valten Helckens, von Kauern, iüngstes Töchterlein ge,,
storben, und d 10 begraben worden.
September.
d 13. ist Georg, Christoph Zitzmans, von Dollwitz Söhnlein gestorben, und d 15 be,,
graben worden.
October:
d 4. ist Maria, Hans Christian Heinickens, des Müllers in Teuditz Töch,,
terlein gestorben, und den 6 begraben
worden, seines Alters 5 Tage.
Januarius.
Anno 1672.
d 7. ist Salome, Matthæi Zillens, des Pachtmans in Kauern, Weib, gestor,,
ben, und den 10ten, mit einer Leichpredigt begraben worden.
Ihres Alters im 57sten Jahr.
Februarius.
d 26. ist Anna, Paul Franckens, in Kauern, Töchterlein gestorben, und
d 27 begraben worden.
Majus.
d 8. ist Maria, Georg Schwabens, des jüngsten in Kauern, (sonst Schneider
Görge genant, Töchterlein gestorben, und, d 9, begra,,
ben worden. Seines Alters 42 Wochen 2 Tage.
Julius.
Michael
Peter?andern?
d 10 ist Michael Michæ̈ l Seidels von Ellerbach Söhnlein, im 7?ten Jahr seines Alters,
begraben worden.
d 27 ist Andreas Barths, in Teuditz iüngstes Töchterlein, An̅ a, begraben worden.
Augustus.
d 18 ist Christoph Rasens, in Teuditz, Söhnlein, Johan̅ es, gestorben, und d 19 be,,
graben worden.
November.
d 16 ist Paul Schuman, in Kauern gestorben, und, d 17. mit einer Leichpr.
begraben worden.
d 17 ist.
des Hutmans, in Kauern, iüngstes Töchterl.
gestorben, den 18 begraben worden.
d 29 ist Peter Albrechts, von Dollwitz, Weib, im Sechswochen gestorben, d 1 Xbr:*
* Dezember, Decem= zehn=X
mit einer Leichpredigt, begraben worden.
December.
d 19 ist Peter Albrechts in Dollwitz 6 Wochen Kind, Namens Regina, gestorben,
und d 20 begraben worden.
d 24 ist ein armer Mensch, ein junger Kerl, welcher, weil ihm die Spra,,
che entfallen, sein Vaterland nicht hat anzeigen kön̅ en, im Hirtenhau,,
se zu Ragwitz gestorben, und, Abends umb 5 Uhr, begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 12 )
Anno 1673.
Februarius.
d 11 ist Paul Franckens, in Kauern, Töchterlein, Christina, gestorben, den
12 begraben worden. Ihres Alters 2 Wochen, 5 Tage.
November.
d 8 ist Maria, Hans Walthers, in Dollwitz, nachgelassene Wittbe, im 73sten Jahr
ihres Alters, gestorben, und d 10, mit einer Leichpredigt,
begraben worden.
d 21 ist Andreas Francke, ein Jungergesell, Paul Franckens, in Kauern, nachge,,
lassener Sohn gestorben, und d 23, mit einer Leich=
Predigt, begraben worden.
Anno 1674.
Februarius.
d 1 ist Simon Voigt von Dollwitz, im 77 Jahr seines Alters, mit einer
Leichpredigt, begraben worden.
d 11 ist Hans Simon Funcke, ein Junger Gesell, Hans Peter Funckens,
seel. in Kauern, nachgelassener Sohn, gestorben, d 14
mit einer Leichpredigt begraben worden. Seines
Alters 20 Jahr, und 13 Wochen.
Martius.
d 28 ist Paul Franckens in Kauern todgebornes Söhnlein begraben worden.
September.
d 30 ist Georg Zitzman, Christian Zitzmans, in Ragwitz, Sohn, ein Jungergesell, gestor,,
ben, und den 2 Octobris, mit einer Leich=Predigt, be,,
graben worden.
Majus.
Anno 1675.
d 3 ist Anna, Michæ̈ l Naundorffs, in Ragwitz Weib, im 63sten Jahr ihres Alters,
gestorben, und, d 5, mit einer Leichpredigt, begraben worden.
d 21 ist Thomas Ritter, in Schwesitz, im 74 sten Jahr seines Alters, gestorben, und d 23
mit einer Leichpredigt, begraben worden.
Augustus.
d 3 ist Paul Franckens, in Kauern, Wochen=Kind, welches in Pörsten geboren,
und getaufft worden, gestorben, und d 4 begraben worden.
November.
d 1 ist Maria, Hans Naundorffs, in Kauern, Weib in Kindesnöthen gestorben, den 3 sampt
ihrer Leibesfrucht, mit einer Leichpredigt begraben worden,
ihres Alters 29 Jahr, 17 Wochen, 6 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 13 )
Anno 1676.
Januarius.
d 7 ist J Anna, Paul Vintzschens in Ellerbach iüngste Tochter, gestorben, und d 9 mit
einer Leichpredigt begraben worden, ihres Alters 19 Jahr,
3 Wochen, 3 Tage.
d 27 ist Fr Christina, Hans Seeligmans, aus der Stadt Wieh* in Dü,,
* Wiehe
ringen, nachgelassene Wittbe, bey ihrem Eydam,
Meister Georg Schwaben, dem Zim̅ erman in Kauern,
gestorben, und d 29, mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden.
Februarius.
d 25 ist Margaretha, Hans Nietzschens, in Ragwitz, nachgelassene
Wittbe, gestorben, und d 27, mit einer Leich,,
predigt, begraben worden, ihres Alters 51 ½ Jahr,
Martius.
und etliche Wochen.
d 29 Februarius ist Peter Hoffman, der Pachtman, im Schöppen=Gut, zu Kauern,
gestorben, und, d 2 Martius, mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden. Seines Alters 48 Jahr, weniger 5 Wochen.
d 27 ist Anna, Matthæus Zillens, des Schöppen in Dollwitz, Weib gestorben, und den
29, mit einer Leichpredigt, begraben worden, ihres Alters
Aprilis.
40 Jahr.
d 5 ist Matthæus Zille, der Schöppe in Dollwitz, gestorben, und d 7, mit einer Leichpre,,
digt, begraben worden. Seines Alters 72 Jahr, 28 Wochen, und
5 Tage.
d 13 ist Martin Reichard, in Teuditz, gestorben, und d 16, mit einer Leichpredigt begra,,
ben worden. Seines Alters 60 Jahr.
d 26 ist Barbara, Jacob Blotzens, von Bodfeld, nachgelassene Wittbe gestorben,
und d 28, mit einer Leichpredigt begraben worden. Ihres
Alters 74 Jahr, und 5 Tage.
Majus.
d 23 ist Anna Blandina, Christoph Barthels, des Pfarrs in Teuditz, und Zöltzschen, äl,,
testes Töchterlein, früh umb 6 Uhr, gestorben, und den
25, mit einer Leichpredigt, und Abdanckung begraben
worden, seines Alters 3 Jahr, 30 Wochen und 3 Tage.
Augustus.
d 19 ist Martin, Hans Bohnens, in Ellerbach, Söhnlein gestorben, und den 20 begraben
worden, seines Alters 3 Jahr, und 5 Monat.
d 23 ist Andreas Beyer, der Schöppe in Teuditz gestorben, d 25, mit einer
Leichpredigt begraben, seines Alters 44 Jahr 13 Wochen,
und 1 Tag.
October.
d 2 ist Hans Naundorffs, in Ragwitz, todgebornes Söhnlein begraben worden.
d 17 ist Michæ̈ l Schumans, von Kauern Töchterlein* gestorben, und den 18 begraben worden,
seines Alters 9 Wochen.
* Maria Elisabeth
December.
iüngstes Töchterlein Maria
d 7 ist Christian Zitzmans, in Ellerbach, Söhnlein gestorben, und d 9 begraben
worden. Seines Alters 14 Tage.
d 28 ist Margaretha, Georg Schwabens des alten Schneiders Weib in Kauern, gestorben,
und den 31, mit einer, Leichpredigt, begraben worden, ihres Alters
61 Jahr, 10 Wochen, 4 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 14 )
Anno 1677.
Februarius.
d 7 ist Hans Schladebach, in Ragwitz, gestorben, und den 9, mit einer Leichpredigt begra,,
ben worden. Seines Alters 33 Jahr, und 34 Wochen.
Majus.
Gregorius
d 21 ist Georg Schwabens, des iungen Schneiders, in Kauern jüngstes Söhnlein gestorben, und
d 22 begraben worden. Seines Alters 21 Wochen.
Julius.
d 14 ist Hans Bohnens in Ellerbach , ältister Sohn, im 10ten Jahr seines Alters, gestor,,
ben, und den 15, mit einem Sermon, begraben worden.
Anno 1678.
Januarius.
d 1 ist ein armer Mann, den man auf dem Schaubkarren umbhergeführet
hat, in Ellerbach gestorben, und den 2, mit gewöhnlichen Cere,,
monien , begraben worden.
Martius.
d 22 ist Martin Meyer, der alte Pohle, in Kauern, gestorben, und den 23 mit
gewöhnlichen Ceremonien, begraben worden.
Meyers
Aprilis.
d 8 ist Elisabeth, Martin N. des alten Pohlen, in Kauern, nachgelaßene Wittbe, gestorben,
und den 10, mit gewöhnlichen Zeremonien, begraben wor,,
den.
Julius.
d 3 ist Michæ̈ l Schumans, in Kauern, Wochen=Kind, namens Johannes, gestorben, und
den 4ten, mit gewöhnlichen Ceremonien, begraben worden.
Augustus.
d 23 ist Meister Hans Zitzmans Wochen=Kind, ein Töchterlein, nachdem es von der
Kind=Mutter die Noth=Tauffe erlanget, gestorben; und, den
24, mit christlichen Ceremonien, und einem Sermon, begraben
worden.
Anno 1679.
Januarius.
den 16 ist Martin Winckler, in Dollwitz, gestorben, und den 19, mit einer LeichPredigt begraben worden. Seines Alters 53 Jahr, 2 Mon,,
den, und 6 Tage.
(also geboren am 10.11.1625)
den 18 ist Ambrosius, Georg Schwabens, des domaligen Pachters uf Michæ̈ l
Naundorffs Hause, in Ragwitz, gestorben, und den 19 mit
christlichen Ceremonien, begraben worden.
den 19 ist Fr. Margaretha, Abraham Greiffens, weyland Schuelmeisters
in Reges* nachgelassene Wittbe gestorben, und den 20, mit einer
Leichpredigt, begraben worden, ihres Alters 76 Jahr.
* Regis- Breitingen?
den 31 ist Elisabeth, Christian Zitzmans, jun: in Ellerbach, Sechswochenkind gestorben,
den 2 Febr: mit christl. Ceremonien begraben worden. Sei,,
nes Alters 2 Wochen 3 Tage.
Martius.
den 11 ist Maria, Simon Wahrens in Teuditz, Töchterlein im 5ten Jahr ihres Alters, ge,,
storben, und den 13 mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 15 )
Anno 1679.
Aprilis.
d 14 ist Georg
ein armer Tagelöhner, der das Brodt vor den Thüren gesuchet, bey
Georg Rittern, in Teuditz, gestorben, und den 15, mit christlichen Ceremonien,
begraben worden.
d 16 ist Antonius Nehrman, der Haußgenoß in Gottfried Rößlers, des Schneiders in Teu,,
ditz Hause gestorben, und den 18, mit einer Leichpredigt, begraben
worden. Seines Alters 44 Jahr.
(siehe Taufregister 03.02.1679)
September.
Allstädt
Mansfeldischen,
d 26 ist Peter Küntzel von N. aus dem ein Sächsischer Soldat von des Oberstwachmeisters
Toppauers Compagni, in Ellerbach gestorben, und den 27, mit christlichen
Ceremonien begraben worden.
October.
d 14 ist Paul Franckens in Kauern Söhnlein, Namens Johannes, gestorben, und den 15 mit
Christlichen Ceremonien begraben worden. Seines Alters 5 Tage.
November.
d 8 ist Paul Franckens in Kauern Weib, gestorben Namens Sabina, gestorben,
und den 10 mit einer Leichpredigt begraben worden. Ihres Al,,
ters 34 Jahr, weniger 10 Tage.
December.
Den 11 ist Maria, Michæ̈ l Seidels, in Ellerbach, Weib gestorben,
und den 13, mit einer Leichpredigt begraben wor,,
den. Ihres Alters 49 Jahr.
Februarius.
Anno 1680.
Den 11 ist M Andreas Clausens, des Schneiders in Dollwitz Töchterlein, Namens
Maria, gestorben, und den 13, mit einem Sermon begraben
worden. Seines Alters 3 Wochen, und 1 Tag.
Den 12ten ist Elisabeth, Michæ̈ l Hellers, von Oelitzsch*, nachgelassene Wittwe, welche sich
bey Andreas Barthen, in Teuditz, auffgehalten, gestorben, und den
* Oeglitzsch?
15 mit einer Leichpredigt begraben worden. Ihres Alters
74 Jahr.
Aprilis.
M
Den 12 ist Georg Herman, der Schmiede=Gesell, bey Hans Georg Herman, dem Schmidt
in Teuditz, seinem Vetter gestorben, und den 15, mit einem
Leich= Sermon, begraben worden.
Majus.
Den 17 ist Meister Andreas Claus, der Schneider in Dollwitz gestorben, und den 19, mit
einer Leich=Predigt begraben worden. Seines Alters u
28 Jahr, und 2 Monat.
Den 27 ist Urban Dörings, in Schwesitz Wochen=Kind, Namens Johannes, ge,,
storben, und den 28 begraben worden. Seines Alters
Junius.
14 Tage.
den 3 ist J Elisabeth, Barthel Simons, in Ragwitz, Tochter gestorben, und den 5
mit einer Leich=Predigt begraben worden. Ihres Alters
17 Jahr, und 2 Tage.
den 7 ist Maria, Nickel Hübschens, Sen: Weib, in Ragwitz gestorben, und den 9 mit einer
Leichpredigt begraben worden. Ihres Alters 73 ½ Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 16 )
Anno 1680.
Junius.
Den 13 ist Martin Kitze, ein Jungergesell, Martin Kitzens in Ragwitz Sohn, gestorben, und
den 15, mit einer Leichpredigt, begraben worden. Seines
Alters 25 Jahr, weniger 11 Tage.
Den 24 ist Hans Schuman, dem jüngern, in Kauern, von seinem Weibe, Elisa,,
beth, ein Todtes Töchterlein geboren, und, den 26, mit
einem Sermon, begraben worden.
Julius.
Den 4ten ist Andreas Claußmans, in Dollwitz, Töchterlein gestorben,
und den 5ten begraben worden.
Den 5ten ist Egydius Schumans, in Kauern , ältister Sohn Namens Johannes,
nach dem er, 6 Tage zuvor von Hrn Hans Friedrich Mey,,
ern, einem Bruchschneider von der Naumburgk, an
einem Darm=Bruch* geschnitten worden, gestorben, und
den 7, mit einem Sermon, begraben worden.
* Blinddarmentzündung?
Seines Alters 5 Jahr, und 25 Wochen.
Augustus.
Den 2 ist Jeremias Grunickens, in Schwesitz Töchterlein, Namens Maria, gestorben,
und den 3ten, mit christl. Ceremonien, begraben worden.
Seines Alters 6 Wochen.
Den 21 ist Meister Georg Schwab, der alte Schneider, in Kauern gestorben, und den 24,
mit einer Leich=Predigt, begraben worden. Seines
Alters 79 Jahr.
September.
Den 14 ist Hans Schuester, der jüngere, in Ragwitz, Kirchvater in Teuditz, gestorben,
und den 15, mit einer Leichpredigt, begraben worden.
NB=
Seines Alters 36 Jahr, und 4 Wochen.
October.
Am 13 ist Barbara, Hans Gernerts, weyland in Lützen, nachgelassene
Wittwe, bey ihrer Schwieger=Tochter, An̅ en Gerner,,
tin, in Ellerbach, gestorben, und den 14, mit einer Leich,,
predigt begraben worden. Ihres Alters 87 Jahr.
NB= Den 14 Septembris, frühmorgens umb 3 Uhr, ist |Tit:| Fr Maria von Burckersro,,
din, gebohrne Zehmin, aus dem Hause Öltzschau*, unsers lieben
Gerichts=Junckers, Hrn Friedrich von Burckersroda, Fr Mutter,
in Ketzschau, allda Sie Sich, eine zeitlang, in |Tit:| Hrn Friedrich
Tobiæ Dieterich von Burckersroda, Fürstl. S. Merseb. Hofraths,
ihres Vielgeliebten Hrn Sohns, Gute auffgehalten, verstorben,
und selbigen Tages, Abends, umb 9 Uhr, mit Fackeln,
* Oelzschau
Christlich beerdiget, und in die Kirche zu Kötzschau, beyge,,
setzet worden.
November.
Den 16 ist ein Knäblein von 4 Jahren, Nahmens Christoph, welches sein Va,,
ter Christianus Brun̅ , im Greipauischen Felde, boßhafftiger
Weise, hinweggesetzet, bey seinem Bruder, Zacharias
Brun̅ en, in Dollwitz, gestorben, und den 18, mit Christlichen
Ceremonien, begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 17 )
Anno 1680.
November.
Den 19 ist Dorothea, Christoph Zitzmans, in Dollwitz, Wochenkind gestorben,
und den 20, mit Christlichen Ceremonien, begraben wor,,
den. Seines Alters 8 Tage.
December.
Den 3 ist J Elisabeth, Heinrich Schlatebachs in Kauern, nachgelassene Tochter, bey ih,,
rem Schwager, Michæ̈ l Naundorffen, gestorben, und den 5, mit
einer Leich=Predigt, begraben worden. Ihres Alters 70 Jahr.
Den 18 ist Andreas Albrecht, ein Jungergesell, Peter Albrechts, in Dollwitz, Sohn,
gestorben, und den 20 mit einer Leichpredigt, begraben
worden. Seines Alters 23 Jahr, und 5 Tage.
Anno 1681.
Februarius.
Den 19 ist Zacharias Brunn, in Dollwitz, gestorben, und den 21, mit einem
Leich=Sermon, begraben worden.
Martius.
Den 6 ist Andreas, Egidius Schumans, in Kauern, jüngstes Söhnlein* gestorben, und
den 8, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines * "Andreas"
Alters 6 Monat, und 2 Wochen.
Aprilis.
Den 12ten ist Christanus, Simon Albrechts, in Dollwitz, Sohn gestorben, und den 14, (nebst
|
Michæ̈ l Naundorffen, in Kauern,) mit einer Leichpredigt, begra,,

ben worden. Seines Alters 14 Jahr, und 4 Monat, weniger ei,,
|
nen Tag.
 d eod: ist Michæ̈ l Naundorff, jun: in Kauern gestorben, und den 14, (nebst obigen
Knaben,) mit einer Leichpredigt begraben worden. Seines
Alters 44 Jahr, 3 Wochen, und 2 Tage.
Majus.
Der 13 ist Maria, Hans Dörings, in Ellerbach, Töchterlein gestorben, und den
15, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters Dritthalb Jahr, und etliche Wochen.
Junius.
Den 25 ist Maria, Paul Kötteritzens, des Schuelmeisters Weib, frühumb 6 Uhr,
gestorben, und den 27 mit einer Leichpredigt begraben wor,,
Julius.
den. Ihres Alters 33 Jahr, 1 Monat, und 4 Tage.
Den 24 ist Johan̅ es, Hans Friedrich Roßkoffsky, in Teuditz, jüngster Sohn gestorben,
und den 25, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Seines Alters 12 Jahr, weniger 1 Monat, und 6 Tage.
Den 27 ist Matthæus, Andreas Mittweydens, des Haußgenössen bey Paul Fran,,
cken in Kauern, Söhnlein gestorben, und den 29 begraben wor,,
den. Seines Alters 4 Monat, und 6 Tage.
Den 30 ist Brose Frauenheim, in Ellerbach gestorben, und den 1 Augusti, mit
einer Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters
55 Jahr.
October.
Den 21, zur Nacht umb 10 Uhr ist Christian, Paul Kötteritzens, des
Schuelmeisters iüngstes Söhnlein gestorben, und den 23,
mit einem Leich=Sermon begraben worden. Sei,,
nes Alters 3 Jahr, und 33 Wochen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 18 )
Anno 1681.
November.
den 29 ist Regina, Urban Dörings, in Schwesitz, Weib gestorben, und den 1
Decembris, mit einer Leich-Predigt, begraben worden. Jhres
Alters 27 Jahr, 22 Wochen und 4 Tage.
December.
den 19 ist Elisabeth Clemen Kitzens, in Ragwitz, nachgelassene Wittwe, gestor,,
ben, und den 21, mit einer Leich-Predigt, begraben wor,,
den, ihres Alters 69 Jahr.
d 21 ist An̅ a, Simon Wahrens, in Schwesitz Ehweib gestorben, und den
23, mit einer Leich=Predigt begraben worden. Ihres
Alters 52 Jahr.
Anno 1682.
An̅ o 1681, am 30 Xbr: ist Georg Adam Funckens, in Kauern Töchterlein,
namens Elisabeth, gestorben, und An̅ o 1682, am Neuen,,
Jahrestage begraben worden. Seines Alters 10 Mo,,
nat, und etliche Tage.
Februarius.
- den 7 ist Marien Meltzerin, domals in Kauern, unächter Sohn Paul
gestorben, und den 9 begraben worden.
̈
- den 15 ist Michæl Kegels, in Ellerbach, iüngster Sohn, Johannes, gestor,,
ben, und den 16, mit einer Leichpredigt, begraben
worden. Seines Alters 25 Jahr, 2 Monat, 3 Wochen,
und 4 Tage.
- den 25 ist Christoph Ackermanns, in Dollwitz unächtes Söhnlein, Namens
Bartholomæus gestorben, und den 26 begraben worden.
Seines Alters 6 Monat, 2 Wochen, und 2 Tage.
Aprilis.
den 2 ist Heinrich Hahns, in Dollwitz, Stieff=und, weyland, Zachariæ Brun̅ ens, leiblicher
Sohn, namens Christian, gestorben, den 4ten, mit christlichen
eremonien, begraben worden. Seines Alters 5 Jahr.
Junius.
den 12 ist Samuel Wincklers, in Kauern ältistes Töchterlein, Namens Maria, ge,,
storben, und den 13, mit einem Leich=Sermon, begraben
worden. Seines Alters 6 Jahr.
den 29 ist Barthel Helckens, in Teuditz, Söhnlein, Johan̅ es, in der Berse*, er,,
truncken, und den 30, mit einem Leich=Sermon, be,,
graben worden. Seines Alters 2 Jahr, und 3 Monden.
October.
* Perse= Bach durch Teuditz
den 28 ist Heinrich Hahn, in Dollwitz, gestorben, und den 30, mit einer Leichpre,,
digt, begraben worden. Seines Alters 30 Jahr, weniger
2 Wochen.
December.
den 11 ist Andreas Winckler, in Kauern, gestorben, und den 13, mit einer Leichpredigt
begraben worden. Seines Alters 78 Jahr.
Georgius
den 20 ist Adam Schmids, des Schöppen in Ragwitz, iüngstes Söhnlein gestorben,
und den 22, mit einem Sermon begraben worden.
Seines Alters 14 Wochen, und 3 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 19 )
Januarius.
Anno 1683.
Den 6 ist Elisabetha, Hans Schwabens, des Pacht=Schencken in Teuditz Töchter,,
lein gestorben, und den 8ten, mit einem Leich=Ser,,
mon, begraben worden. Seines Alters 8 Wochen.
Den 19 ist Friedrich Zitzmanns, in Ragwitz, iüngstes Töchterlein, Namens An̅ a,
gestorben, und den 21, mit einem Leich=Sermon, be,,
graben worden. Seines Alters 7 Wochen u. 5 Tage.
Februarius.
Den 23 ist Johanna Maria, Hrn Christian Clausens, weiland Baders in Lützen gewe,,
sene, und domals Hrn Johan̅ Christian Pezolts, domaligen Baders
in Lützen, welcher Sich, der Ontagion* wegen, in Ragwitz auffge,,
halten, Stiefftochter gestorben, und den 25, mit einem
Sermon begraben worden, ihres Alters 2 Jahr 2 Wochen,
2 Tage.
* eigentl. „Kontagion“=Ansteckung/Seuche
Den 25 ist Georg Schwabens, jun: in Kauern Söhnlein, Namens Christoph, ge,,
storben, und den 27, mit einem Leich=Sermon, begra,,
ben worden. Seines Alters 3 Jahr, weniger 5 Wochen,
Martius.
und 2 Tage.
Den 9 ist Meister Michæ̈ l Frantzens, des Schneiders in Schwesitz, ältestes
Söhnlein, Namens Christoph, gestorben, und den 11 mit
einem Sermon begraben worden. Seines Alters
5 Jahr, weniger 5 Wochen, und 4 Tage.
Den 10 ist Georg Toberts aus Lützen, der sich domals, wegen der Pest, in Kauern bey
Samuel Wincklern, auffgehalten, Töchterlein, ein Mägdlein
von 2 Jahren, Namens An̅ a Margaretha, gestorben, und
den 12ten, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Den 12, früh umb 6 Uhr, ist Fr Blandina, |Tit:| Hrn M Georg Kaphahns, wey,,
land Pfarrers in Grunau, und Dombsen, nachgelas,,
sene Wittwe, meine Frau Schwiegermutter, welche
sich, nach ihres seel. Hrn Todt, 12 Jahr lang, bey mir auffgehal,,
ten, im Herrn, seelig verstorben, und den 14, mit einer
Leich=Predigt, und Abdanckung, Christlich beerdiget, und in
mein Begräbnis beygesetzet worden. Ihres Alters 71 Jahr,
Julius.
10 Wochen, und 5 Tage.
Den 29 ist Magdalena, Hans Schlatebachs, in Ragwitz, nachgelassene Wittwe, ver,,
storben, und den 31, mit einer Leichpredigt, begraben wor,,
den. Ihres Alters 74 Jahr.
Augustus.
Den 7 ist Christian Zitzman̅ , in Ragwitz, gestorben, und den 9, mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden. Seines Alters 67 Jahr.
September.
Den 5 ist Hans Schwabe, Georg Schwabens, in Kauern, Sohn, gestorben, und den 7, mit
einer Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters 14 Jahr,
13 Wochen, und 2 Tage.
(* 22.06.1669)
October:
Den 3 ist Simon Schuman, in Kauern, gestorben, und den 4ten, mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden. Seines Alters 28 Jahr, 8 Monat, und 5 Tage.
Den 4ten ist Hans Kitzens, in Ragwitz, Söhnlein, ge Martinus, gestorben, und den 5, mit einem
Leich=Sermon begraben worden. Seines Alters 1 Jahr, 3 Monat,
und 3 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 20 )
Anno 1683.
October:
Den 10 ist Nickel Hübsch, in Ragwitz, gestorben, und den 12, mit einer Leichpredigt, begra,,
ben worden. Seines Alters 77 Jahr, weniger 7 Wochen, u. 1 Tag.
Den 11 ist Hans Kitzens, in Ragwitz, Töchterlein, Maria, gestorben, und den 12, mit einem Leich=Ser,,
mon, begraben worden. Ihres Alters 3 Jahr und 1 Monat, we,,
niger 5 Tage.
Den 17 ist Maria, Simon Voigts, in Dollwitz nachgelassene Wittwe, gestorben, und den 19,
mit einer Leichpredigt, begraben worden. Ihres
Alters 62 Jahr, und einen Monat, weniger 1 Tag.
November:
Den 30 Octobris ist Abraham Barth, in Teuditz, der alte Wintzer genant, gestorben, und
den 1 Nov: mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Sein Alter haben die Seinigen selbst nicht? gewust.
Den 21 ist Jeremias Grunickens, in Schwesitz, Söhnlein gestorben, und den 23, mit ei,,
nem Leich=Sermon, begraben worden. Seines Al,,
ters 4 Jahr, 7 Monat, und 3 Tage.
.
Anno 1684.
Februarius.
Den 20 ist Christoph Zitzmann in Dollwitz gestorben, und den 23, mit einer
Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters 38 Jahr,
und 2 Monat, weniger 5 Tage.
Martius.
Den 25 ist Hans Schönfelds, in Schwesitz, Söhnlein gestorben, Namens Tobias,
und den 26, mit einem Leich- Sermon, begraben worden.
Seines Alters 2 Jahr, weniger 4 Monat.
Aprilis.
Den 16 ist M. Hans Zitzman̅ s, des Schneiders in Ragwitz, Töchterlein, Namens An̅ a
gestorben, und den 18 begraben worden. Seines Alters
6 Tage.
Den 26 ist Peter Härting, in Ragwitz, gestorben, und den 28, mit einer Leichpredigt, begra,,
ben worden. Seines Alters 43 Jahr.
Den 26 ist auch Georg Schwabens, in Kauern, sonst Schneider Görge genant, mittelstes Töch,,
terlein gestorben, dessen Namen Rosina geheissen, und ist
am 28, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters 6 Jahr, 2 Monat, und 3 Tage.
Majus.
Den 6 ist M. Hans Georg Herman, der Schmidt in Teuditz, gestorben, und den 8, mit einer
Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters 59 Jahr.
Den 28 ist Andreas Barth, in Teuditz, gestorben und den 30, mit einer Leich=Predigt,
begraben worden. Seines Alters 51 ½ Jahr, weniger
etliche Wochen.
Julius.
Den 29 ist Gertraude, Hans Schuesters, iun: in Ragwitz, nachgelassene Wittwe, gestorben,
und den 31, mit einer Leichpredigt, begraben
worden. Ihres Alters 60 Jahr.
Den 30 ist Johan̅ es, Hans Hermans in Kauern Wochenkind, gestorben, und den 31 be,,
graben worden. Seines Alters 12 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 21 )
Anno 1684
Augustus.
den 9 ist Anna, Andreas Wincklers, in Kauern, Wittwe, gestorben, und den
11ten, mit einer Leichpredigt, begraben worden.
Jhres Alters 69 Jahr.
den 11 ist Maria, Meister Christian Fischers, des Tischers, in Teuditz Weib,
gestorben, und, den 14 13, mit einer Leich=Predigt, begra,,
ben worden. Ihres Alters 36 Jahr.
den 15 ist An̅ a Catharina, M Christian Fischers, des Tischers in Teuditz jüngstes Töchter,,
lein gestorben, und den 16, mit einem Leich=Sermon, begraben
worden. Seines Alters über fünffviertel Jahr.
den 20 ist Augustus, M Christian Fischers, des Tischers in Teuditz, Sohn gestorben, den 21
begraben worden. Seines Alters, ohngefehr, 6 Jahr
den 25 ist Andreas, Peter Puschs, in Teuditz, Söhnlein gestorben, und den 26 begraben
worden. Seines Alters 3 Monden, und 2 Tage.
den 26 ist Maria, Peter Pusch Weib, in Teuditz, gestorben, und den 28, mit einer
Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters 25 Jahr und
10 Monat, weniger 3 Tage.
September.
den 2. ist Maria, Christoph Kurtzens, des Schencken in Teuditz Weib, gestorben,
und den 3ten mit einer Leichpredigt, begraben worden.
Ihres Alters 27 Jahr, 22 Wochen, und 2 Tage.
den 17 ist An̅ a Maria, Hans Paul Kretzschmars, eines Hutman̅ s, nachgelassene
Wittwe, welche, vor etlichen Tagen, mit ihrem Schwieger=sohn,
Christoph Frischen, und seinem Weibe, und Kindern, die, wegen
erlittenen Wasser=Schaden die Hut in Schweitz, bey Teichern* auff,,
geben müssen, nach Dollwitz kom̅ en, daselbst, bey Reginen Hahnin,
gestorben, und den 19 begraben worden. Ihres Alters,
ohngefehr 70 Jahr.
* Teuchern?
den 20 ist Adam Dresers, von Schwesitz, Töchterlein, namens Maria, gestorben,
und den 22 , mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Seines Alters 1 ½ Jahr, weniger 10 Tage.
October. 3
den 4 ist Barthel Simons in Dollwiß, Tochter An̅ a gestorben, und den 5 , mit einem
Leich=Sermon, begraben worden. Ihres Alters 10 Jahr,
3 Wochen, und 1 Tag.
den 22 ist Joachim From̅ elt, Greger From̅ elts Sohn, ein Jungergesell, der da,,
zumal bey Hrn. Johann Saltzern, dem Pachtern des Ritter= Guts
Teuditz, für Knecht gedienet, gestorben, und den 23 , mit
eines Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters
28 Jahr, und 8 Monat, weniger etliche Tage.
den 26 ist der alte Hans Schuester, bey seiner Tochter Marthen, in Teu,,
ditz, gestorben, und den 28 , mit einer LeichPredigt
begraben worden. Seines Alters 89 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 22 )
1684
November.
Den 7 ist Barthel Simons, in Dollwitz, iüngstes Töchterlein,
Namens Regina, gestorben, und den 9, mit einem
Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters
39 Wochen, weniger 1 Tag.
Den 9 ist Elisabeth, Andreas Beyers, des Schöppen in Teuditz nach,,
gelassene Wittwe, gestorben, und den 12, mit ei,,
ner Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters
59 Jahr, und 3 Monat, weniger 9 Tage.
.
Januarius.
Anno 1685.
Den 17 ist Hans Kitzens, in Ragwitz Söhnlein, Namens Martinus gestorben, und den
18, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters 12 Wochen, und 4 Tage.
Den 30 ist Christoph Frischens, in Dollwitz, Sohn Georg gestorben, und den 1 Februarius
Februarius.
begraben worden. Seines Alters 8 Jahr, weniger 15 Wochen.
Den 11 ist Christoph Wedlers, in Teuditz, Töchterlein Justina gestorben, und den 12 begraben worden.
Ihres Alters 2 ½ Jahr.
Den 20 ist Christoph Frischens, in Dollwitz Töchterlein gestorben, und den 22 begraben worden. Ihres
Alters 2 ½ Jahr.
Martius.
Den 27 Februarius, ist Michæ̈ l Kegel, in Ellerbach, gestorben, und den 2 Martius
Mart:
mit einer Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters
70 Jahr.
Den 6 ist Daniel, Hans Seidleres, eines Hutmanns nachgelassenes Söhnlein, dessen Mutter
Anna Seidlerin die Huth in Dollwitz angenom̅ en, gestorben, und den
ten begraben worden. Seines Alters 2 Jahr und 2 ½ Woche.
Den 15 ist An̅ a, Barthel Simons, des Bauherrn, in Dollwitz, Weib, gestorben, und den
17, mit einer Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters
40 Jahr, 3 Wochen, und 5 Tage.
Den 20 ist Zachariæ Brun̅ ens, weiland in Dollwitz, nachgelassener iüngster Sohn, Namens Jo,,
han̅ es gestorben, und den 22, mit einem Leich=Sermon, begraben wor,,
den. Seines Alters 5 ½ Jahr.
Aprilis.
Den 4 ist An̅ a, Hans Schmids, in Schwesitz, iüngstes Töchterlein gestorben, und den 6, mit
einem Leich=Sermon begraben worden. Seines Alters 2 Jahr, 5 Wo,,
chen, und 3 Tage.
Den 21 ist Dorothea, Hans Schwabens in Dollwitz Töchterlein gestorben, und den
23, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters 1 Jahr, 2 Monat, 2 Wochen, und 1 Tag.
Maius.
Den 6 ist Barthel Kretzschmar, der Hutman̅ in Ragwitz gestorben, und den 8, mit
einer Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters 71 Jahr,
weniger 4 Monat, 1 Woche, und 2 Tage.
Julius.
Den 23 ist Sabina, Caspar Müllers, von Ostra, Tochter, eines Churfl. Sächsischen Reuters un,,
ter |Tit:| Hrn Rittmeister Schbranitzens Compagni, dessen Name Mi,,
chæ̈ l Rudolph von der Tzschope, Dame, eines todten Söhnleins gene,,
sen, welches den 24 begraben worden ist.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 23 )
Anno 1685.
October.
Den 1 hat Hans Staudens, des Hutman̅ s in Kauern Weib, Sabina, ein todtes Töchterlein
geboren, welches den 2, mit Christlichen Ceremonien ist be,,
graben worden.
.
Anno 1686.
Januarius
Den 6 ist Meister Michæ̈ l Frantzens, des Schneiders in Schwesitz,
ältister Sohn, Namens Michæ̈ l, gestorben, und
den 8ten, mit einem Leich=Sermon begraben wor,,
den. Seines Alters 6 Jahr, weniger 1 Monat, und
9 Tage.
Eodem die ist auch Elisabeth, Simon Schönens, des Schencken in Ragwitz iüng,,
stes Töchterlein, an Pocken, gestorben, und weil er
auch zugleich ein Nachtbar in Zöltzschen ist, ist die
Leiche, auff sein Begehren, am 8 Januarius, mit ei,,
nem Sermon, in Zöltzschen, begraben worden. Ihres
Alters 1 Jahr, 4 Monat, und 14 Tage.
Martius.
Den 5 ist Sabina, Hans Staudens, des domahligen Hutman̅ s in Kauern
Weib gestorben, und den 7 mit einer Leichpredigt, be,,
graben worden. Ihres Alters 38 Jahr, weniger einen Monat.
Maius.
Den 29 ist An̅ a Christina, Hans Müllers, in Schwesitz, iüngstes Töchterlein, gestorben,
und den 31, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters 7 Monat, weniger 2 Tage.
Julius.
Den 29 hat Michæ̈ l Helckens, des Richters in Teuditz Weib, Maria, ein todtes Söhnlein zur Welt gebracht,
und ist dessen verblichenes Cörperlein, am 30, mit Christlichen Cere,,
monien, zur Erden bestattet worden.
Augustus.
Den 16 ist Friedrich Zitzman̅ s, in Ragwitz, iüngstes Söhnlein, Namens Friedrich, und den 17 sein
iüngstes Töchterlein,, Namens Catharina, gestorben, und beyde Zwillinge
am 18, mit einem Leich=Sermon, begraben worden, da sie länger nicht
auff der Welt, als das1 fünff, das 2 aber 6 Tage gelebet.
September.
Den 1 ist auch Friedrich Zitzman̅ s drittes Kind, welches mit denen vorigen beyden zugleich geboren,
ein Töchterlein, Namens Sabina, gestorben, und den 3 mit einem
Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters 3 Wochen. und
October.
Den 2 ist Maria, Christoph Ackerman̅ s in Dollwitz, Weib, gestorben, und den 4, mit einer
Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters 32 Jahr, 4 Wochen,
und etliche Tage.
Den 4 ist Catharina, Christoph Ackerman̅ s iüngstes Töchterlein, gestorben, und, eodem die,
mit der Mutter, in ein Grab eingesencket worden. Seines Alters
16 Wochen, weniger 1 Tag.
Den 9 ist Georg Naundorffen in Ragwitz, von seinem Weibe, Christinen, ein todtes Söhnlein
geboren, und den 11ten, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 24 )
1687.
Januarius.
Den 1 ist Margaretha, Meister Georg Schwabens, des Zim̅ erman̅ s in Kauern Weib,
welche am 29 Xbr: des verflossenen 1686sten Jahres, am Schlag, ge,,
storben, mit einer Leichpredigt begraben worden. Ihres
Alters 61 Jahr.
Den 4 ist Paul Helcken, dem Hutman̅ in Ellerbach, ein Töchterlein, Namens Ma,,
ria gestorben, und den 6, mit dem Seegen begraben
worden. Seines Alters 1 ½ Jahr.
Den 16 ist Barthel Helckens, in Ellerbach, todtgeborenes Töchterlein, mit dem See,,
Martius.
gen , begraben worden.
Den 30 Martius ist Hans Müllers, in Schwesitz, Wochen=Kind, Namens Johannes, gestorben,
und den 1 April, mit dem Seegen, begraben worden. Seines
Aprilis.
Alters 8 Tage.
Den 5 ist Georg Adam Funckens, eines Sächsischen Granatirers, Töchterlein Namens
An̅ a Elisabeth, in Kauern gestorben, und den 7, mit dem Seegen,
begraben worden. Seines Alters 9 Wochen, und 3 Tage.
Den 16 ist Georg Schwabe, ein Zim̅ erman̅ s=Geselle, Meister Georg Schwabens, des Zim̅ er,,
man̅ s, in Kauern, Sohn gestorben, und den 18, mit einer Leich,,
predigt, begraben worden. Seines Alters 28 Jahr, 4 Monat,
Maius.
und 4 Tage.
Den 13 ist Peter Sachsens, in Teuditz, iüngstes Söhnlein gestorben, und den 14, mit dem See,,
gen begraben worden. Seines Alters 2 Wochen, und 3 Tage.
Den 25 ist Georg Adam Funckens, eines Chur= Sächsischen Granatierers, Töchterlein, in Kauern, gestor,,
Junius.
ben, Namens Maria, und den 26, mit einem Leich=Sermon, begra,,
ben worden. Seines Alters 2 ½ Jahr, 3 Monden, und 4 Tage.
Den 14 ist An̅ a, Peter Schuman̅ s, in Ragwitz, Weib gestorben, und den 15, mit einer Leich,,
Predigt, begraben worden. Ihres Alters 25 ½ Jahr, 5 Wochen,
Julius.
und 4 Tage.
Den 6 ist Roßna, Christoph Kurtzens, des Schencken in Teuditz, Wochen=Kind gestorben, und den
7ten, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters
8 Tage.
Augustus.
Den 1 ist Adam Roßkoffsky, ein Jungergesell, Hans Friedrichs Roßkoffsky, aus Teuditz, Sohn,
domals des Kam̅ er=Junckers von Dießkau Reuter, in Merseburgk,
gestorben, und den 2, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Seines Alters 20 Jahr, 9 Monat, 1 Woche und 6 Tage.
September.
Den 2 ist Simon Wahren, in Schwesitz, gestorben, und den 4ten, mit einer Leich=Predigt,
begraben worden. Seines Alters 48 Jahr, und 1 Monat, weniger 4 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 25 )
1688.
Januarius.
Den 24 ist Walpurgis, Martin Herman̅ s, in Kauern, nachgelassene Wittwe gestor,,
ben, und den 26, mit einer Leich=Predigt, begraben worden. Ihres
Alters 60 Jahr, und etliche Wochen.
Februarius.
Den 3 ist Anna Catharina, Meister Christian Fischers, des Tischers in Teuditz, Töch,,
terlein, gestorben, und den 5ten, mit einem Leich=Sermon,
begraben worden. Seines Alters 10 Monat, weniger 2 Tage.
Den 21 ist Christina, Paul Fintzschens, iun: in Ellerbach, des Schöppen, iüngstes Töchterlein,
gestorben, und den 22, mit einem Leich=Sermon, begraben
Martius.
worden. Seines Alters 5 Wochen.
Den 6 ist Paul Helckens, des Hutman̅ s in Ellerbach, todtgebornes Töchterlein, mit
dem Seegen, begraben worden.
Aprilis.
Den 13 sind 2 Soldaten=Kinder, Zwillinge, Margaretha, und Elisabeth, begraben wor,,
den, davon siehe forne, im Tauff= Verzeichnis, am 9 Aprilis, 1688.
Denn 22 ist Hans Sander, ein armer Kerl von Lodersch Leben*, bey Georg Pusch,,
nern, in Teuditz, gestorben, und den 23, mit dem Seegen be,,
graben worden. Seines Alters 20 Jahr.
* Lodersleben bei Querfurt
Den 17 ist An̅ a, Georg Gernerts, in Ellerbach, nachgelassene Wittwe, gestorben, und den 19, mit
einer Leich=Predigt, begraben worden. Ihres Alters 60 Jahr, und
etliche Monat.
Den 18 ist Lorentz Liebold allhie, in Teuditz, gestorben, und den 20, mit einer Leich=Predigt, begra,,
ben worden. Seines Alters 41 Jahr, und 2 Monat.
Maius.
Junius.
Den 6 ist An̅ a, Peter Schuman̅ s, in Ragwitz, Töchterlein gestorben, und den 7, mit einem Leich=Ser,,
mon, begraben worden. Seines Alters 4 Jahr, 7 Monat, und 2 Wochen,
weniger 1 Tag.
Augustus.
Den 1 ist Meister Georg Schwaben, dem Zim̅ ermann in Kauern, von seinem Weibe Sabinen ein to,,
des Töchterlein geboren, und den 3ten, mit Christlichen Ceremoni,,
en, zur Erden bestattet worden.
September.
Den 27 ist Barthel Simons, in Dollwitz, Wochen=Kind, ein Knäblein, Namens Tobias,
gestorben, und den 28, mit dem Seegen, begraben worden.
Seines Alters 6 Wochen, weniger 1 Tag.
October.
Den 14 ist Johan̅ Müllers, in Schwesitz iüngstes Söhnlein, Namens Georg, gestorben, u.
den 16, mit dem Seegen begraben worden. Seines Alters
6 Wochen, und 3 Tage.
December.
Den 29 Novembris ist Melchior Eisenbett, in Kauern, gestorben, und den 1 Decembris, mit
einer Leichpredigt, begraben worden. Seines Alters 71 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Januarius.
(Seite 26 )
1689.
Den 4 ist Susan̅ a, Christian Helckens, eines Haußgenossen in Kauern, Ehweib gestor,,
ben, und den 7, mit dem Seegen begraben worden. Ihres
Alters etliche 70 Jahr.
Den 18, früh umb 3 Uhr, ist des Wolgebornen Herrn Friedrich von Burckersroda, uf Teuditz,
einiges Söhnlein, Namens Augustus Dieterich, welches am 15 Xbr:
ein viertel uf 5 Uhr, abends
des verwichenen 1688sten Jahres, in Dam̅ enDorff geboren worden, im
Herrn, seelig verstorben, und den 20, mit Fackeln, in der Kirche zu
Teuditz, beygesetzet worden. Seines Alters 9 Wochen, und 10 Stunden.
NB. Drey Tage, als Frey Son̅ abends, Son̅ tags, und Montags, hat der
Schuelmeister, von 11 Uhr, biß 12 Uhr, geläutet.
Das Begängnis wurde Son̅ tags, Abends, umb 6 Uhr, folgender
Gestalt, gehalten.
Halbweg 6 Uhr wurde mit der grossen Glocke ein Puls geläutet.
Umb 6 Uhr ging der Pfarr, und Schuelmeister, mit den Schülern,
und wurde gesungen:
Für der Thür:
(1) Was mein Gott wil, etc. (2) Hertzlich lieb etc.
Im Fortgehen:
Mit Fried und Freud ich fahr dahin, etc.
In der Kirche
(1) Freu Dich sehr, ô meine Seele, etc. (2) Christus der ist mein Leben.
Drauff wurde die Collect gelesen, und der Segen
gesprochen.
Zum Beschluß:
Nun last uns den Leib begraben etc.
Bey der Leiche wurden 10 Fackeln hergetragen, auff
Februarius.
ieder Seite 5.
etc.=et cetera=und so weiter
Den 13, ist Adam Dresens, in Schwesitz, Söhnlein, Namens Adam, gestorben, und den 15,
mit einem Sermon, begraben worden. Seines Alters 2 Monat,
3 Wochen, und 4 Tage.
Den 21, ist Christina, Jacob Hübschens, in Ragwitz, Töchterlein gestorben, und den 23, mit
einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters 1 Jahr,
6 Monat, und 4 Wochen, weniger 1 Tag.
Den 26, ist Matthæus Blume, Gottfried Blumens des Wintzers in Teuditz Vater, allhie in
Teuditz, bey ietzt gedachtem seinem Sohne, gestorben, und den 28,
mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters 72
Jahr, weniger etliche Wochen.
Aprilis.
Den 13, ist Hans Pobbe, allhie in Teuditz, gestorben, und den 15, mit einer Leichpredigt,
begraben worden. Seines Alters 65 Jahr.
Den 24, ist Magdalena, Paul Helckens, des Hutman̅ s in Ellerbach, Weib, eine Sechs,,
wöchnerin, gestorben, und den 25, mit dem Seegen, be,,
graben worden. Ihres Alters etliche 40 Jahr.
Junius.
Den 7 ist An̅ a, Paul Vintzschen, jun: des Schöppen in Ellerbach, Töchterlein gestorben,
und den 8, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Seines Alters 3 Wochen, und 4 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Junius.
(Seite 27 )
1689.
Den 9 ist Johann Schwabens in Dollwitz Weib, Namens Barbara, gestorben, und den
10, mit einer Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters 32 Jahr,
Julius.
acht Monden, und etliche Tage.
Den 3 ist Adam Schmidt, der Schöppe in Ragwitz, gestorben, und den 5, mit einer Leich=
Predigt, begraben worden. Seines Alters 65 Jahr, 11 Wo,,
September.
chen, und 1 Tag. also * 10.04.1624
Den 13 ist Paul Helckens, des Hutman̅ s in Ellerbach iüngstes Töchterlein, Namens Ro,,
sina Elisabetha, gestorben, und den 14, mit dem Seegen, be,,
November.
graben worden. Seines Alters 5 Monat, weniger 1 Woche.
Den 12 ist Johann Schmidts, in Schwesitz, iüngstes Söhnlein, gestorben, und den
14, mit einem Leich=Sermon, begraben worden.
Seines Alters 36 Wochen.
Eben den Tag, nemlich am 12 Novembris ist bey Gottfried Blumen, dem Wintzer
allhier, in Teuditz, gestorben. Margaretha Wernerin,
Johan̅ Werners, eines Chur=Sächsischen Musqvetirs Weib,
und ist am 14, mit dem Seegen, begraben worden.
December.
Den 9 ist An̅ a, Peter Schuman̅ s, in Ragwitz, Töchterlein gestorben, und den 11ten, mit
dem Seegen, begraben worden. Seines Alters 42 Wochen,
und 4 Tage.
.
1690.
Februarius.
Den 1 ist Elisabeth, Hans Kitzens, in Ragwitz, Töchterlein gestorben,
und den 2, mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Seines Alters 5 Wochen, und 2 Tage.
Den 14 ist Georg Adam Funckens, eines Chur=Sächsischen Granadirers in Kau,,
ern, Söhnlein, Namens Johan̅ Daniel, gestorben, und den 16, mit
dem Seegen, begraben worden. Seines Alters 3 Monat, und
1 Tag.
Den 24 ist Johan̅ Müllers, in Schwesitz, iüngstes Töchterlein, Namens An̅ a, gestorben,
und den 26, mit dem Seegen begraben worden. Seines Alters
3 Monden, 2 Wochen, und 1 Tag.
Aprilis.
Den 4 ist Gottfried Blumens, des Wintzers in Teuditz, einiges Töchterlein, Namens Eva,
gestorben, und den 6, mit einer Leich=Predigt begraben worden.
Seines Alters 1 Jahr, 9 Monat, 2 Wochen, und 4 Tage.
Den 22 ist Johan̅ es, Peter Andresen in Teuditz, Söhnlein gestorben, und den 24, mit
dem Seegen, begraben worden. Seines Alters 4 Jahr.
Majus.
Den 12ten ist Jacob Hübschens, in Ragwitz, iüngstes Söhnlein, Namens Nicolaus, gestorben,
und den 14, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines
Alters 2 Monden, und 5 Tage.
Den 25 ist Jacob Hübschens mittleres Söhnlein, Namens Jacobus, gestorben, und den
26, mit einem Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters
3 Jahr, weniger 2 Monden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 28 )
An̅ o 1690. Julius.
Julius.
Den 10 ist Martha, Peter Dänerts nachgelassene Wittwe, die sich bißher bey Michæ̈ l
Helcken, dem Hutman̅ in Kauern, ihrem Eydam*, aufgehalten,
gestorben, und den 12, mit dem Seegen begraben worden.
Ihres Alters in die 70 Jahr.
* Schwiegersohn
Augustus.
Den 8ten ist Maria, Abraham Barths, des alten Wintzers in Teuditz nachgelassene Witt,,
we gestorben, und den 10ten, mit einer Leichpredigt begraben
worden. Ihres Alters 60 Jahr.
Den 29 ist Paul Helckens, des Hutman̅ s in Dollwitz Söhnlein, Namens Georg, gestorben,
und den 30sten, mit dem Seegen, begraben worden. Seines
October.
Alters 3 Wochen.
Den 9 ist Simon Schönens, des Schencken in Ragwitz, iüngstes Söhnlein, Namens Johan̅ es
Christianus, gestorben, und den 10, mit einem Leich=Sermon, be,,
November.
graben worden. Seines Alters 1 Woche.
Den 24 ist Elisabeth, Michæ̈ l Naundorffs, des iüngern, in Kauern, nachge,,
lassene Wittwe gestorben, und den 26, mit einer
December.
Leich=Predigt, begraben worden. Ihres Alters 67 Jahr.
Den 17, ist des Wolgebornen Herrn Friedrich von Burckersroda, allhie uf
Teuditz, neugebornes Söhnlein, Namens Eustachius
Friedericus, bald nach empfangener Tauffe, gestorben,
und den 18, mit Fackeln, beygesetzt worden.
.
Januarius
Ao 1691.
Den 5. ist Hans Schmied einwohner in Schwesitz gestorben, den 6. mit einer
Leichen Predigt begraben worden, seines alters 37. Jahr.
Den 31. Decembris, 1690 ist Meister Andreas Müllers, des Schneiders und
Unterschenckens in Teüditz jüngstes Söhnl. gestorben, Nahmens
Johan̅ es Georgius, und den 1. Januarii, ao 1691. begraben
worden. Seines Alters 4. tage.
Den 21 ist Paul Vintzsch jun: der Schöppe in Ellerbach gestorben, den̅ 23
mit einer Leich Predigt begraben worden, seines Alters 31
Jahr 6 Monat.
Den 28 ist Hans Müller, Einwohner in Schwesitz gestorben, und den 29 mit
Leichpredigt begraben worden. Seines Alters 37 halb Jahr,
weniger einen Monat.
Februarius.
Den 4 ist Joachim Gernerten in Ellerbach ein todes Sönlein geboren, und den 6 mit
dem Seegen begraben worden.
Den 9 ist Hans Moebius, in Teuditz, gestorben, und den 12 mit einer Leich=Predigt
begraben worden. Seines Alters 27 Jahr, weniger etliche Monat.
Martius.
Den 15 ist Meister Hans Schuman aus Kauern zu Eißleben bey seinem Sohn Mar,,
tin gestorben, und den Tag darauff mit gewöhnlichen Ceremonien begra,,
ben worden. Seines Alters 85 Jahr, wie mich die Seinigen berichten.
Aprilis.
von Schwesitz
d 23 ist Hans Prauschens todgebornes Söhnlein zur Erden bestattet worden,
d 26 ist Hans Kirsten in Ragwitz Eheweib, Namens Martha, mit dem Seegen
begraben worden. Ihres Alters 77 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 29 )
1691.
Aprilis.
Den 29 ist Hans Kirsten, in Ragwitz, bey Simon Schönen gestorben, und den 30 mit einem
Leich=Sermon, begraben worden. Seines Alters 67 Jahr.
Maius.
Den 2 früh umb 8 Uhr, ist Gertraude Schmidin, von Klein=Scorlob, die sich 6 Jahr bey
Ihrem Schwieger=Sohn Simon Schönen in Ragwitz auffgehalten, gestorben,
und den 3ten, mit einer Leich Predigt, begraben worden. Ihres Alter
81 Jahr.
Den 16 Maji, früh umb 3 Uhr ist Sibylla, Hans Prauschens, in Schwesitz Eheweib gestor,,
ben, und den 17 mit einer LeichPredigt, begraben worden, da sie ihr Alter ge,,
bracht uf 26 Jahr, 11 Wochen 1 Tag.
Junius.
Den 26, Abends umb 8 Uhr, ist mein gewesenes Ehweib, Namens An̅ a Catharina gestorben,
Barthelin, eine geborne Kaphahnin, auß der Pfarr zu Grunau gebürtig,
im Hrn seelig entschlaffen, den Son̅ tag hernach beygesetzt, und ist das
Begängnis am 26 Julius, war der 7 Son̅ tag nach Trinitatis, gehalten
worden. Die Leich=Predigt hat verrichtet |Tit:| Hr Elias Geißler, Pfarr
zu Keuschbergk, und Wölckau; die Abdanckung aber Hr Johann Calovius,
Pfarrer zur Vesta, und Klein= Corbetha; nachdem sie ihr Alter gebracht
uf 51 halb Jahr, 2 Monat, 2 Wochen und 5 Tage.
Julius.
d 18 ist Hans Voigt, Nachtbar und Einwohner in Dollwitz gestorben, und d 19 mit einer Leich,,
predigt begraben worden. Seines Alters 43 Jahr 10 Wochen, u. 5 Tage
d 18 ist Michæ̈ l Seidel, von Ellerbach, bey seinem Sohn Christian Seideln, in Schwesitz,
gestorben, und den 20, mit einer Leichpredigt begraben worden.
Seines Alters 70 Jahr, weniger 2 Monat, und 2 Wochen.
Augustus.
d 7 ist Martha, Hans Sanders, des Schencken, Ehweib gestorben, und den 9, mit einer
Leichpredigt, begraben worden. Ihres Alters 40 Jahr, 1 Woche und 3 Tage.
September.
d 6 ist Christoph, Simon Schönens, des Schencken in Ragwitz Söhnlein gestorben, u. den
8 mit einem Sermon begraben worden. Seines Alters 5 Jahr u. 9 Wochen.
deod ist Johan̅ es, Jacob Hübschens, in Ragwitz Sönhlein gestorben, Name und gleichfalls
d 8ten, mit einem Leich=Sermon begraben worden. Seines
Alter 7 Jahr, weniger 10 Wochen, und etliche Tage.
d 9 ist Rosina, Gottfried Hoppens, in Ellerbach, Töchterlein gestorben, und den 10, mit einem
Leich=Sermon begraben worden. Ihres Alters 1 Jahr, und 8 Wochen.
d 10 ist Susan̅ a, Jacob Hübschens Töchterlein gestorben, und den 11, mit dem Seegen begraben
worden. Ihres Alters 2 Monat und 3 Tage.
d 21 ist Martha, Andreas Barths nachgelassene Wittbe in Teuditz gestorben, und d 22,
mit einer Leich=Predigt, begraben worden. Ihres Alters im 60 Jahr.
December.
d 30 ist Hans Müllers, olim in Schwesitz, nachgelassenes iüngstes Söhnlein gestorben, dessen
Namen auch Johan̅ es geheissen, und ist den 31, mit dem Seegen, begraben
worden, seines Alters 35 Wochen, und 3 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 30 )
Anno 1692.
Januarius.
d 17, ist Elisabeth, Melchior Eisenbetts nachgelassene Wittwe, bey ihrem Eydam*,
Hans Schuman, in Kauern, gestorben, und den 19 mit einer
Leichenpredigt, begraben worden. Ihres Alters 70 Jahr. * Schwiegersohn
d 30, ist An̅ a Catharina, An̅ en Marien Meyerin, der Fr Burckersroden gewesenen Am̅ en Kind ge,,
storben, und den 31, war der Son̅ tag Septuag: mit dem Seegen, begra,,
ben worden. Seines Alters in dritten Jahr.
Februarius.
d 4, ist Walpe Naundorffin, bey ihrem Sohn, Hans Naundorffen, in Kauern, gestorben,
und den 6, mit einer Leichpredigt begraben worden. Ihres
Alters 87 Jahr.
d 16 ist Georg Puschner, Sen: in Teuditz gestorben, und den 18 mit einem Leich=
Sermon, begraben worden.
d 17 ist Hans Kun̅ ige, Sen: in Kauern, gestorben, und den 19, mit einer LeichPredigt,
begraben worden. Seines Alters 76 Jahr.
Martius.
d. 1. ist Herr Christoph Barthold, Pfarrer in Teüditz an einem Schlag=Fluße gestorben,
den dritten darauff beygesetzet, u. das begängniß am 3. Apr:
war der Son̅ tag Qvasimodogeniti gehalten worden.
d. ist Gottfried Herman̅ s in Teüditz ältestes Söhnlein N. Gottfried gestorben,
u. den
mit einem Sermon zur Erden bestattet worden.
Novemb:
u.
d. 15 ist Georg buschners in Teüditz nachgelaßne Witte gestorben, den 16. hujus
mit einem Sermon zur Erden bestattet worden.
Decembr:
d.5 ist Maria Funckin die alte Corporalin in Kauern verstorben u. des tages
darauff mit einem Leich=Sermon zur Erden bestattet worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Januarius.
(Seite 31 )
An̅ o 1693.
d. 9. ist Christian Seidels Wochen= Kind Namens barthel gestorben u. den 10.
dieses mit einem Leich=Sermon zur erden bestattet
worden.
Mart:
d. 13 ist Gottfried Heerman̅ s in Teüditz Töchterl. Namens Regina verstorben
d. 14 darauff mit einem Leich=Sermon zur erden bestattet worden.
April:
d. 17. ist Simon Albrecht, in Dollwitz, Eheweib, An̅ a früh habeg 9 Uhr sanft
u. seelig verschieden, u. den 19. darauff mit einer Lainchen=
Predigt zur Erden bestattet worden.
Kurtz drauff ist Hans Müllers in Schwesitz nachgelassener Sohn verstorben, u.
mit einem Leich=Sermon zur Erden bestattet worden.
d. 29. ist Georg Schwabens in Kauern jüngstes Söhnlein, namens
Jacob im 12ten Tage seines alters gestorben, u. des Tages
darauff mit einem Sermon beerdiget worden.
Octobr:
Martha
d. 30. ist barthel Simons des ältern in Ragwitz Eheweib verschieden, u. den 2 Nov:
mit einer Leichen=Predigt zur erden bestattet worden.
d. 30 ist Maria, Hübschens Tochter in Ragw gest: u. d 2 Nov: begraben
Jan:
An̅ o 1694.
d. 30. ist Jacob Kettner, des Hutman̅ s in Ellerbach vater verstorben, u. den 1 Feb:
mit dem Segen begraben worden.
Febr:
d. 7. ist Martin Kitze in Ragwitz gestorben, u. den 9. Feb: mit einer Leichen=Pre,,
digt zur Erden bestattet worden.
d. 19 ist Michael Küntzel, gewesener Hofe= Knecht verstorben, u. des folgenden Tages
mit einer Leich=Predigt beerdiget worden. des Son̅ tags mit Kohlen
von Halle kommen, und
d. 25. ist Meister Hans Patzschken, der Schmiedt in Teüd ist zu Zöschen, da er über die Lupp*
gehet einem Schub= Karn fahren wollen, ins waßer gefallen u. ertruncken, * Luppe
u. den 28sten dieses auff Verordnung des Hrn Superintendenten Ceremo,,
Martius:
niis honestæ sepulturæ* beerdiget worden. namens Martha
d. 8 ist Thomas Ritters, in Schwesitz nachgelassene Wittbe, gestorben, u. des tages
darauff mit einer Leichen= Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 20. ist Martin Rase, der Hutman̅ in Dollwitz verstorben u. des tages darauff mit dem
Apr:
Seegen zur erde bestattet worden.
* „mit ehrenvollen Begräbniszeremonien“
d. 19. ist Paul Francke in Kauern verstorben, u. den 21sten mit einem
Sermon zur Erden bestattet worden.
d. 28 ist Paul Franckens in Kauern nachgelaßenes jüngstes Söhnl. im 5ten jahr seines
Majus.
alter verstorben, u. des tages darauff mit dem Seegen begraben worden.
d. 4. ist Matthäs Härtings in Ragwitz eheweib gestorben, u. den 6. darauff
mit einer Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
von Thronitz
d. 13 ist Hans Schröter, Andreas Zitzman̅ s in Kauern Schwieger=Vater gestorben
Aug:
u. den 15. mit einer Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 19. ist Hans Schlatebachs in Ragwitz Ehew. gestorben u. den 21. mit ein
Sept:
Leichen Pr. zur Erden bestattet worden.
d. 5. ist Meister Hanß Patzschkens, gewesenen Huf= Schmiedts alhier in Teüditz nachgelaßenes S.
verstorben un den 7benden mit einem Leich=Sermon zur Erden be
stattet worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 32 )
1693.
Septembr:
d. 18. ist Greger Steinmetzens, des Schöppens in Ellerbach Stieff=tochter, na=
mens Elisabeth Vintzschin gestorben u. den 20sten hujus mit
einer Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 22 ist Jacob Küttners, des Hutman̅ s in Ellerbach eintziges Töchterl. verstorben, u. des tages darauff
Octob:
mit einem Leich=Sermon zur Erden bestattet worden.
d. 13. ist Georg Schwabens in Kauern jüngstes Söhl. im 5ten jahr seines Alters verstorben u.
Son̅ tag darauff mit einem Sermon zur erden bestattet worden. ("Gottfried")
.
Sept:
1694.
d. 28 ist Jerem: Grunickens Eintzige tochter verstorben, u. des tages darauff
mit einem Leich=Sermon beerdiget worden.
Den 12. Aug: ist Hans Schlatebachs in Ragwitz Weib, Namens Elisabeth gestorben u. den 14. mit einer Leichen=Predigt
begraben worden.
.
Jan:
1695.
d. 22. ist Gottfried Hoppe der Saltzman̅ in Ellerbach gestorben, u. den 24sten mit
Febr:
dem Seegen begraben worden:
d. 11 ist mir M. Johan̅ Christoph Bartholden Pf. alhier mein eintziges Töchterlein,
Namens Johan̅ a Christiana in der 8ten Woche ihres Alters ver,,
storben, u. den 14. darauff mit einem Leich=Sermon zur erden
bestattet worden.
d 12 ist Georg Puschner in Teüditz gestorben, und den 14. mit einer
April:
Leichen=Predigt begraben worden.
d 7. ist Gottfried blume, Einwohner und Wintzer alhier in Teüditz.
gestorben, und den 8. darauff mit einer Lei,,
chen=Predigt begraben worden.
d 4 Majus ist Meist Johan̅ Etzolds des Schneiders in Ellerb Töchterl. verstorben,
u. den 6. mit einem Sermon begraben worden.
d 8. Majus ist Meist. Hans Etzolds des Schneiders in ellerbach Sönhl. verstorben u. den 9. darauff
mit einem Sermon begraben worden.
d. 24. ist Andreas Werner, des HochAdel. burckersrodischen Hoffmeisters Tochter
Jul:
gestorben, u. 26. mit einem Sermon begraben worden.
d. 1. ist Gottfried Legels Töchterl. gestorben u. des Tages darauff mit
einem Sermon begraben worden.
d. 13. ist Mstr Michael Frantze der Schneider in Schwesitz gestorben, u. den 15ten mit einer
Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
Dec:
d. 6. ist Georg Schwabe in Kauern gestorben, u. den 8ten mit einer Leichen=
Predigt begraben worden.
Januar:
1696.
d 27. ist Tit: Hrn. Friedrich von burckersroda auff Teüditz jüngstes Fräulein Tochter, Namens
Friderica Sophia durch die Am̅ e erdrückt, und den 29. dieses nach Adelicher Art
beerdiget worden.
d 29 ist der Am̅ en auf dem Hofe zu Teüditz ihr Kindlein gestorben, u. des folgendes
mit Christl. Ceremonien begraben worden.
d 3 Apr: ist Christoph Haltenorts des Gärtners in Schw. ältestes Söhnl. gestorben,
u. des tages darauff mit dem Seegen begraben worden.
d. 8. Apr: ist Meister Christian Hanß Zitzman̅ s des Schneinders in Ragw. ältester Sohn Nahmens
Hanß gestorben, u. den Charfreytag mit einer Leichen=Predigt begra ben worden.
d. 22 Jun: ist Georg Ritters in Schwesitz eheweib Martha gestorben, u. des tages darauff
mit einer Leichen=Predigt zur erden bestattet worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 33 )
Octobr:
1696.
d. 2 ist Michael Grabner in Schwesitz gestorben, u. den 4ten darauff mit einer Leichen= Pre,,
digt zur Erden bestattet worden.
Nov:
d. 11. ist Christian Seidels in Schwesitz jüngstes Söhnlein, namens Michael in dem 13. ta,,
ge seines Alter verstorben, u. den 12ten darauff mit einem
Leichen=Sermon zur erden bestattet worden.
d. 16 ist Christian birnstilen dem Gärtner in Teüditz von seinem Weibe Justinen
ein todes Söhl. gebohren u. den 17 darauff mit einem Leich=Sermon
zur erden bestattet worden.
d. 25 ist Christian birnstiles des Gärtners in Teüditz Eheweib Justina
gestorben, u. den 27. darauff mit einer Leichen=Predigt
zur Erde bestattet worden.
Januarius
1697.
d. 2. ist Georg Schwabens jun: in Kauern nachgelaßene Wittbe gestorben, u. den
4ten darauff mit einer Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 24. ist (Tit:) Hrn Friedrich von burckersroda auff Teüditz ein todes Söhnl. zur Welt
gebohren, u. den 25. zu abend beygesetzet worden.
Februar:
d. 13. ist Michæ̈ l Kirchner ein armer Haußgenoße in Teüditz gestorben,
u. den 14. darauff mit dem seegen zur erde bestattet worden.
d. 13. ist (Tit:) Fr. Juliana Sophia, gebohrne Thümin, (Tit:) Hrn Friedrichs von burckers=
roda auff Teüditz Fr. Gemahlin gestorben, d. 19. beygesetzt, u. ist
ihr darauff d. 28. dieses eine Gedächtnüß Predigt gehalten worden.
d. 27. ist barthel Simons Jun: in Dollwitz Eheweib gestorben u. den 1. Mart: mit einer
Mart:
Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 2. ist Christian Schieckens in Teüditz Söhnl. Namens Christian gestorben, u. den
4. darauff mit einem Leich=Sermon begraben worden.
d. 16. ist Friedrich Zitzman̅ s in Ragwitz einiger Sohn, Namens Gerge, gestorben, u.
April:
den 17. darauff mit einer Leichen=Predigt begraben worden.
d. 6. ist Hanß Schuman̅ s in Kauern Weib, Elisabeth, gestorben, u. den 7. mit
einer Leichen=Pr. begraben worden.
d. 27. Maji Christoph Haltenorts, des Gärtners in Schwesitz Töchterl. Christina gestorben,
unden, u. den 29. dieses mit dem Seegen begraben worden.
Julius.
d. 19 ist Peter Albrecht sen:, in Dollwitz gestorben, u. den 21. mit einer Leichen=Pre,,
digt begraben worden. seines Alters 71. Jahr wenger 6. Wochen.
.
Mart:
1698.
d. 7. Mart: ist Hanß Kitzens in Ragwitz Söhnl. Namens Simon, seines Alters
4. Wochen, gestorben, und den 8. mit einem Leich=Sermon
begraben worden.
d 22. ist Christoph Kun̅ gens in Teüditz Söhnl. namens Johan̅ es, gestorben, und den 24.
mit einem Leich=Sermon begraben worden.
April:
Christoph
d. 10. ist Gottfried Herman̅ s in Teüditz Söhnl., Namens Gottfried, gestorben
und den 12. mit einem Leich=Sermon begraben worden.
d. 9. ist Paul Schnalle, Hanß Härtings, des Hürten in Dollwitz Schwieger,,
Vater gestorben, und den 12. mit einem Leich=Sermon
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 34 )
April:
1698.
d. 23. ist Paul Finsch in Ellerbach gestorben, und den 26. mit einer Leichen=
Predigt begraben worden.
d. 28. ist Meister Heinrich Ram, Schneider und Pacht= Schencke alhier in Teü,,
ditz gestorben, und den 1. Maji zur Erden bestattet wor,,
Maj:
den, mit einer Leichen=Predigt.
d. 3. ist Andreas barth in Teüditz gestorben, und den 4ten darauff mit einer
Leichen=Predigt zur Erden bestattet worden.
d. 27. ist Michael Hölcke, der Hutmann in Kauern gestorben, und den 29. mit dem seegen
begraben worden.
Decembr.
d. 4. ist Maria, Andreas Käglers?, von Serbana* nachgelaßene Wittbe, der ietzigen
Hürtin in Teüditz Mutter, gestorben, und den 5ten * Serba bei Eisenberg?
darauff mit dem Seegen begraben worden.
.
Mart:
1699.
Christina
d. 7. ist balthasar Juckels in Ragwitz Eheweib gestorben, und den
9ten mit einer Leichen=Predigt begraben worden,
ihres alters 55. Jahr wenger 6. Wochen.
d. 9. ist barthel Simon in Ragwitz gestorben, un den 11. dieses mit
einer Leichen=Predigt begraben worden,
seines alters 84. Jahr.
d. 22. ist Meister Hanß Kaleißens jüngstes Töchterlein, seines Alters 1. jahr
wenger 2. tage, gestorben, und den 23. dieses
April:
mit dem Seegen begraben worden.
d. ist
der Hürte in Kauern gestorben, u. des tages
darauff mit dem Seegen begraben worden.
Maj:
d. 10 ist Frau Maria, Hrn Lorentz Sanders, eines Königl. Pohlnischen und
Chur Säßl. Trompeters nachgelaßene Wittbe
gestorben, und des tages darauff mit
Jun:
einer Leichen=Predigt begraben worden.
d. 2. ist Meister Martin Schutt, der Steiger bey hießigem SaltzWerck gestorben,
unden den 4ten dieses mit einer Leichen=Pre,,
digt begraben worden.
d. 6. ist Meister Georg bergs, vormahls Schusters in Lützen, anitzo aber
Einwohners in Schwesitz jüngstes Söhnl, in
der 25sten Woche seines alters gestorben,
und den 8ten dieses mit einem Leich=
Jul:
Sermon begraben worden.
d. 7. ist Meister Urban Puschens, des Huff=Schmiedts in Teüditz ältstes Söhnl. Namens
Johan̅ Adam gestorben, und den 9. darauff mit einem
Leich=Sermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 35 )
1699.
Octobr:
Stieff
d. 9. ist Andreas baudrichs in Teuditz Söhnlein, namens Georgius
gestorben, und den 11. dieses mit einem LeichSermon begraben worden.
Novemb.
d. 26. ist Christoph Wincklers in Teuditz jüngstes Söhnlein, namens Christoph gestorben,
und den 28. mit einem LeichSermon begraben worden.
Decemb.
d.
ist das wohlgebohren frl. frl. Margaretha Sophia von Möllen,,
dorff , des wohlgebohrnen Hrn. Hrn. Augusti
von Möllendorff, Erbherrn auff Teuditz
Reinß-u. Lohnsdorff in Reinßdorff ge,,
storben und alda mit adel. Cermonien
begraben worden. Hier aber, in Teuditz
ist 4. Wochen nacheinander gelautet
worden.
den 17. ist Jfr. Maria Schultzin, Hans Schultzens in Corbetha nachgelaßene
Tochter, bey ihrer Schwester, der Schulmeisterin alhier
in Teuditz gestorben, und 19. dieses mit einem Leich=
Sermon begraben worden, in dem 59sten Jahr ihres
Alters.
_______________________________________________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________________________________________
(Anm.: auf den 18.Feb. folgt der 1. März. Kalenderumstellung auf den gregorianischen!)
1700.
April:
d.21. ist Christian Hölcke, ein junger Kerl, des Dollwitzer Hürtens Bruder
welcher sich mit Christinen Ritterin, Ejidius Ritters
1
des Schmiedts in Etzsch1, als seiner Mutter Bruders
Ötzsch
2
Tochter2 fleischl. vermenget , ohne genüßung des hl.
Cousine
Abendmahls gestorben, u. auff Verordnung des
Hrn. Stifts Superint: mit einer Glocke u. dem
Seegen zur erden bestätiget worden.
xx23? ist Heinrich Blumens in Teuditz Töchterlein gestorben, u. den 24.
dieses mit einem Sermon begraben worden.
Jun:
xx? ist Christoph Haltenorts, des Gärtners in Schwesitz Söhnl. gestorben, u. den
3. dieses mit einem Leich-Sermon begraben worden.
xx? ist Nikolaus Fritzsche sonst bürtig von Posern des Hutman̅ s in Dollwitz Schwie,,
ger Vater gestorben und den 13. dieses mit einer Leichen,,
Predigt begraben worden.
xx? ist Nikolaus Fritzschens in Dollwitz nachgelaßene Wittbe gestorben,
und den 29. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 36 )
Ao. 1700.
Novembr:
d. 20. ist Hanß Schumann in Kauern gestorben, und den 22 sten
dieses mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
Febr:
Ao 1701.
d. 11. ist Andreas frantzen, in Dollwitz, welcher auff des Schöppens alda ledigen
Guthe wohnet, das vorige Jahr aber in balditz gehüthet hat,
ein Töchterlein gestorben, und den 13. dieses mit dem
Seegen begraben worden.
Mart:
d. 30. Mart: ist Meister balthasar Claußens, des Schneiders in Teuditz einiges Toch,,
terlein, namens Johan̅ a Christina gestorben, u den 1. Apr:
mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Maj:
d. 28. ist Walpurgis Vinschin, Paul Vinschens in Ellerbach nachgelaßene Wittbe
gestorben, und den 31.sten mit einer Leich= Predigt Christl.
Gebrauch nach zur Erden bestattet worden. bey be,,
stellung der Leiche erin̅ ert Greger Vinsch, dere
nachgelaßener Sohn, daß die verstorbene Mutter
1. Schock(Abk.) in die Kirche verehret habe.
d. 28. ist barthel Hölckens in Dollwitz Söhnl. gestorben, und den 29 sten dieses
mit dem Seegen begraben worden.
Septembr:
d. 18. ist Meister Urban Puschens, des Huff= Schmiedts alhier in Teuditz ein
ges Töchterl. gestorben, und den 19. dieses, mit ei,,
nem Leich= Sermon zur erden bestattet worden.
Novembr:
d. 10. Ist Martin Kützens* in Ragwitz nachgelaßene Wittbe gestorben, und den * auch "Kitze"
den 13. dieses mit einer Leichen= Predigt begraben
worden ihres alters 83 Jahr u. 10. Monat.
d. 16. ist Michæ̈ l Schmiedts in Ragwitz Söhnlein gestorben, namens Michael, welches
den 9 ten Nov: an dieses Weltluft gebohren, u. den
18. dieses mit einem Leich= Sermon begraben
worden.
Decembr:
d. 4. ist Michæ̈ l Andreas Schüchners, des Hutman̅ s in Ragwitz Söhnl. namens
Christoph in der 3 ten Woche seines Alters gestorben,
und den 5. dieses mit dem seegen begraben
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 37 )
Anno 1702.
Mart:
d. 14 Mart: ist Christoph Kungen, einem Haußgenößen in Teuditz sein einiges
Töchterlein, Margaretha gestorben, und den 16 dieses mit
einem Leich= Sermon begraben worden.
April:
d. 8. ist Barbara Kungin, Hanß Kungens in Kauern nachgelaßene Wittbe im
100 ten Jahr ihres Alters, nachdem sie 50. Jahr im Ehe,,
stande, u. 10. Jahr im Wittben= Stande gelebt, gestorben,
und den 10. Apr: mit einer Leichen= Predigt begraben
worden.
Aug:
d. 10. ist
Tietze, ein Sattler= Gesell, welcher bey dem feldmeister alhier in
Teüditz in der Cur gelegen, gestorben, und noch diesen
tag von seinen freünden nacher Zitzschen, von
dar er bürtig gewesen, nachdem sie sich vorher
mit Pfarr u. Schulmeister abgefunden, auch
die Adelichen Gerichten um abfolgung der Leiche
ersucht, geführet worden.
d. 12 ist Elias Jahns des Substituirten Schulmeisters alhier in Teüditz einiges Tochter,,
lein namens An̅ a Rosina, ein Kind von 3. Wochen
gestorben und den 14. dieses mit einem leich=
Sermon begraben worden.
Octobr:
d. 10. ist Caspar Jahns, eines Königl. Dähnischen Soldaten Kindlein, welches
auß Italien von der Arme durch seine Mutter nacher
Schwesitz zu seiner groß Mutter gebracht worden,
gestorben, u. den 11. dieses mit dem Seegen be,,
graben worden.
d. 15. ist Georg Rasens, vormahls Hutman̅ s in Teüditz (der aber sein Weib bösl.
verlaßen, und davon gelauffen, daher sich diese anitzo bey
ihrer Schwester in Dollwitz auffhält) ältestes Töchterl.
ein Kind von 3. Jahren, von Christoph Naundorffs,
des Schöppen in Dollwitz Pferden, da er am Son̅ tage
haber* holen wollen, ertreten, und nachdem es
* Hafer
von denen Gerichten besichtiget, mit einem Leich
Sermon zur Erden bestattet worden.
Decembr:
Christine
d. 14. ist Caspar Jahns, eines Königl. Dähnischen Soldaten Eheweib, welche sich bey
ihrer Mutter, der alten Ritterin in Schwesitz, Ritters, weyland
Einwohners u. Huff= Schmiedts in Etzsch* nachgelaßenen
Wittbe auffgehalten, gestorben, u. des Tages darauff
* Oetzsch
mit einem Leich= Sermon zur Erden bestattet worden
d. 24. ist Jacob Hübsche in Ragwitz gestorben, u. Fer: III. Nativ:
Christi, war der 27 ste dieses mit einer Lei,,
chen = Predigt begraben worden, sei,,
nes Alters 52 Jahr 4. Monat u. etl. tage
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 38 )
April:
Anno 1703.
d. 19. ist Georg Spröckeln, dem Huth= Mann in Ragwitz ein Töchterlein, na,,
mens Catharina, in dem dritten Jahr seines Alters
gestorben, und den 21?. dieses mit dem Seegen
begraben worden.
Jul:
d. 4. ist Simon Wahrens in Schwesitz nachgelaßene Wittbe gestorben, und
den 6. dieses mit einer Leichen= Predigt Christl.
Gebrauch nach zur Erden bestattet worden.
7 br:
d. 28. ist Christoph Kungens in Teüditz Eheweib, namens Barbara, in Kindes,,
nöthen gestorben, nebst ihrem Söhnl. welches nach der
Mutter Tode, da diese durch den barbirer seciret
worden, erst an das Licht kom̅ en, und sind sie
beyde Dom: XVII. p. Trin : war der 30. Sept: mit
einer Leich= Predigt zur Erbe bestattet worden,
nach dem die Mutter ihr leben gebracht auff 32 Jahr
Octobr:
wenger 11. Wochen.
d. 29. ist Paul Köttritz, Senior, Schulmeister alhier und zu Zöltzschen in dem 63 sten Jahr
seines alters gestorben, und den 31. Octobr: mit einer
Leichen= Predigt Christl. Gebrauch nach zur erden
bestattet worden.
Novembr:
d. 26. ist Elias Jahnen ein todes Töchterl. gebohren, u. den 27.
mit einem Leich= Sermon begraben worden.
Jan:
Annô 1704.
d. 5. Jan: ist Paul Köttritzens in Teüditz einiges Töchterlein, namens
Christina, in der 12 ten Woche seines Alters gestor,,
ben, und den 7. mit einem Leich= Sermon be,,
graben worden.
d. 31. Jan: ist Peter Schuman̅ s in Kauern Töchterlein, namens An̅ a
gestorben, und den 2. Febr: mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
Mart:
d. 6. ist Johann Paul Hölckens, des Huthman̅ s in Ellerbach Eheweib
gestorben, und den 9. dieses mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
Maj:
d: 14. ist Peter Albrechts, Sen: in Dollwitz nachgelaßenes Töchterlein,
namens Maria, in dem 11 ten Jahr seines
alters gestorben, u. den 16. dieses, mit einer
Leichen= Predigt, begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1704.
Jun:
d. 26. ist Christoph Kurtzens, des Oberschenckens in Teuditz Töch,,
terlein, namens Christina, gestorben und den
28. dieses mit einer Leichen-Predigt begra,,
ben worden, seines Alters 6. Jahr 6. Monat
Sept:
wenger 4 Tage.
namens Catharina
d. 28. ist Clemens Schwabens in Teuditz Eheweib gestorben, und den
30sten dieses mit einer Leichen-Pr. begraben worden.
Octob:
d. 8. ist Matthäs Härtings in Ragwitz jüngste Tochter, namens Susanna im
15ten Jahr ihres Alters gestorben, und den 10. dieses
mit einer Leichen-Pr. begraben worden.
d. 31. Octobr: ist ein neügebohrnes Kind, deßen Vater, ( wie auß dem Tauff=
Register zu ersehen,) sich Johann Christian von Klöngel
nen̅ et am 1sten Tage seines Alters gestorben, u. den
2. Nov: mit dem Seegen begraben worden.
Mart:
Anno 1705
d. 16. ist Paul Schmiedts in Ragwitz Söhnlein, namens Petrus, in der 11ten
Woche seines Alters gestorben, und den 18. dieses
mit einem Leich-Sermon begraben worden.
August:
d. 7. Aug: ist Elias Jahns, des Schulmeisters in Teuditz Eheweib, namens
Anna Sophia nebst einem Töchterlein in Kindes=
nöthen gestorben, und den 9. Aug: mit einer Leichen=
Predigt begraben worden ihres Alters 22. Jahr 7. Monat
wenger 10. Tage.
d. 8. Aug: ist Hanß Wincklers in Dollwitz Eheweib, namens Maria, gestorben,
und den 9. Aug: mit einer Leichen=Predigt be,,
graben worden, ihres Alters 49. Jahr. 7. Mn. wengr 10 Tage.
Octob:
d. 17. ist Michæ̈ l Kegels in Ellerbach Wittbe gestorben, und den 20sten
mit einer Leichen=Predigt begraben
worden im 79sten Jahr ihres Alters.
Nov:
d. 12. ist Mstr Urban Puschens, des Huff-Schmiedts und Kirch=Vaters in
Teuditz einiges Töchterlein, namens Anna
Justina an denen Kinder-Bocken gestorben, und
den 13. dieses mit einem Leich-Sermon begraben worden.
d. 25 ist Johan̅ Sanders alhier in Teuditz Tochterlein, Maria gestorben,
und den 27. dieses mit einer Leichen-Predigt be,,
graben worden. Ihres Alters 13. Jahr.
Dec:
d. 22. ist Hans Kungens in Kauern Eheweib, namens Elisabeth, gestorben
und den 23. dieses mit einer Leichen=Predigt be,,
graben worden, ihres Alters 36. Jahr u. 8. Tage.
(Seite 39 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 40)
Febr:
Anno 1706.
d. 22. ist Peter Albrecht, Einwohner und Richter in Dollwitz gestorben, und den 24.
mit einer Leichen= Predigt begraben worden, seines Alters
50. Jahr.
Mart:
d. 22. ist Meister Thomas Klepzig, Böttger und Einwohner auff hießi,,
gem Saltz= Werck in dem 67 sten Jahr seines Alters
gestorben, und den 23. dieses, mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
Octobr:
d. 1. ist Meister Johann Etzolds, des Schneiders in Ellerbach töchterlein, na,,
mens Rosina, am 9 ten tage seines Alters gestorben,
und den 2. Octobr: mit einem leich= Sermon
begraben worden.
Decembr:
d. 15. ist Meister Andreas Schumanns des Schneiders in Kauern einiges Söhnlein,
namens Andreas gestorben, und den 17. dieses mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
d. 25. ist Michæ̈ l Kleppels, des Saltz= botens auff hiesigem Saltz= Werck Töch,,
terlein, namens Christina gestorben, unden II. Weyhnacht
feyertag mit dem Seegen begraben worden.
Januar:
Anno 1707.
d. 26. ist Augustus Brauern, anitzo Huthmannen in Ragwitz von sei,,
nem Weibe Sibylla ein Töchterlein gebohren,
den 28. getaufft und Anna Catharina genennet
April:
worden. Die Paten sind gewesen
d. 9. Ist Christoph Köttritzens in Teüditz Töchterlein, namens Doro,,
thea gestorben, u. den 10. mit einem Leich=
Sermon Christl. gebrauch nach zur Erden
bestattet worden.
d. 21. ist balthasar Juckel in Ragwitz gestorben, und den 22. dieses Son̅ abends
vor Ostern mit einer Leichen= Predigt begraben worden,
seines Alters 64. Jahr, ac.? 4. Monat
Maj:
d. 12. ist Valentin Hölcke in Kauern gestorben, und den 14. dieses mit einer
Leichen= Predigt begraben worden, seines Alters 85. Jahr.
d. 21. ist fr. Maria Zeibichin, (Tit:) Herrn Johan̅ Zeibichs, Saltzverwalthers auff
hießigem Saltz= Werck Ehe= Liebste gestorben, u.
den 26. dieses mit einer Leichen= Predigt und
Abdankung begraben worden, ihres Alters
67. Jahr und 1. Monath.
Jul:
d. 2. ist Johann Andreas Stückler Juv: in Teüditz, Mstr Thomas Jacob Stük,,
lers, weyland Scharff= Richters in Lützen nachgelaße,,
ner Sohn bey seiner Mutter alhier in Teüditz ge,,
storben u. den 4. dieses mit einer Leichen= Predigt
begraben worden, seines Alters 22 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 41)
Jul:
Anno 1707.
d 4?. ist Peter Lepolds in Teuditz jüngstes Töchterlein, Maria gestorben,
und den 6. dieses mit einem Leich=Sermon begraben
Oct:
worden, seines Alters 1. Jahr u. 2. Monath.
d 31. ist Hanß Schwabe in Dollwitz gestorben, und den 2. Nov: mit einer
Leichen=Predigt begraben worden, seines Alters
60. Jahr wenger 4. Wochen.
Mart:
Annô 1708.
d. 29. Ist Jeremias Grunike in Schwesitz gestorben, und den 31. dieses mit einer
Maj:
Leichen=Predigt begraben worden.
d. 27. ist Peter Lepolds in Dollwitz Töchterlein, namens Anna Christina ge,,
storben, u. Fer: III. Pent: mit einem Leich-Sermon begraben worden,
eines Alters 3. Jahr 7. Monat u. 7. Tage.
d. 30 ist An̅ en Margarethen Berkin ihr am 10. Mart: a. c. gebohrenes unächti,,
Jun:
ges Söhnl. gestorben, u. den 1. Jun: begraben worden.
d. 4. ist Christian Schumanns in Kauern ältestes Söhnl. namens Johan̅ es
gestorben, u. den 5. dieses mit einem Leich=Sermon be,,
graben worden.
d. 12. ist Michael Kleppels, des Saltz=botens jüngstes Söhnlein, namens
Johannes gestorben, und den 14. dieses mit einem
Leich=Sermon begraben worden.
d. 25. ist Hanß Tintzsch, der Huthmann in Teuditz gestorben und den 27. dieses
mit einer Leichen=Predigt begraben worden, seines Alters
Jul:
79. Jahr.
d. 16. ist Samuel Wincklers, des Huthman̅ s in Kauern Eheweib, namens
Sabina, im 56sten Jahr ihres Alters gestorben,
und den 18. dieses mit einer Leichen=Predigt
Septbr:
begraben worden.
d. 9. ist Magdalenen Müllerin, Elias Müllers von Seiffersbach, bey Mitweyde nachge,,
laßenen Wittbe, einem armen Weibe, (wie sie sich nen̅ te,
den̅ Zeügnüße hat sie nicht bey sich,) in der Ober=Schencke
alhier zu Teüditz ein Töchterlein, so Maria Elisabeth heißen,
und 17. Wochen alt seyn soll, gestorben, und den 11. dieses
mit dem Seegen begraben worden.
d. 25. ist Christina Döringin, Hanß Dörings in Groß=Döhlen nachgelaßene
Tochter, eine noch ledige Weibes=Person, bey ihrem Schwa,,
ger, Greger Steinmetzen, dem Schöppen in Ellerbach
gestorben, u. den 27. dieses mit einer Leichen=Predigt
Dec:
begraben worden, ihres Alters 64. Jahr wenger 2. Wochen.
d. 19. ist Michæ̈ l Bähren in Teüditz ein todes Söhnlein gebohren, und den 21.
dieses mit einem Leich=Sermon begraben worden.
d. 23. ist Michæ̈ l Bährs in Teüditz anderes Söhnlein, namens Christian,
welches zugleich mit dem obigen gebohrn worden, gestor,,
ben, und den 26. als an dem II. Weynacht feyertage mit
einem Leich-Sermon begraben worden.
? 25. Aug: erscheinet die Kinder=Mutter* aus Lützen, verbringend, daß eine Weibes Per,,
son in Schwesitz , welche sich An̅ a Dorothea Kännerin, bürtig von
Lindenau nen̅ ete, ein todes Sohn u. von einem Reüter geschwängert
worden, ein todes Söhnl. zur Welt gebohren, dieses Kind ist des
folgenden Tages alhier beerdiget worden.
* Hebamme
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 42 )
Mart:
Anno 1709.
d. 24. ist Barthel Schmiedt in Dollwitz, im 85 sten Jahr seines Alters gestorben
und den 28. dieses mit einer Leichen= Predigt begraben
Jun:
worden.
d. 21. ist Hanß Treüdlers in Dollwitz Söhnlein, namens Andreas, ein Zwilling,
am vierten Tage seines Alters verstorben, u. den 23.
mit dem Seegen begraben worden.
d. 23. ist Valentin Hölckens in Kauern nachgelaßene Wittbe, Namens Barbara in
dem 85 sten Jahr ihres Alters gestorben, u. den 25 dieses
Jul:
mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
d. 2. ist Hanß Treüdlers in Dollwitz Söhnl. Namens Christoph, ein Zwilling, am
15 ten Tage seines Alters gestorben, u. den 3. dieses
Aug:
mit dem Seegen begraben worden.
d. 14. ist Hanß Naundorffs in Kauern Weib gestorben, u. den 15. dieses mit einer
Leichen= Predigt begraben worden, ihres Alters 72.
Sept:
Jahr wenger 10. Wochen.
d. 27. ist Matthäs Härting in Ragwitz gestorben u. den 29. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, seines Alters 61. Jahr 4. Monat
Octobr:
1. Woche u. 4. Tage
d. 12. ist Christina Löscherin, Gottfried Löschers, Bürgers u. Fleisch= Hauer von
Qverfurth nachgelaßene Wittbe, ein armes Weib,
nachdem sie in ihrer unpäßligkeit von Zöltzschen
nach Ellerbach gebracht worden u. alda gestorben,
mit Christl. Ceremonien begraben worden.
Anno 1710.
Febr:
d. 10. ist Christian Schumanns in Kauern Söhnlein, Namens Christian gestorben,
und den 12. dieses mit einem Leich= Sermon begraben wor,,
den, seines Alters 2 Jahr, wenger 13. Tage.
d. 14. ist Peter Lepolds in Teüditz Söhnlein, Namens Gottfried gestorben, und den 15.
dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden, seines
Alters 7. Monat 1. Woche u 2? tage.
Maj:
d. 3. ist Maria, Jacob Hübschens in Ragwitz nachgelaßene Wittbe gestorben, und den 6. mit
einer Leichen= Predigt begraben worden, Ihres Alters 60 Jahr, 7. Mo=
Jul:
nat wenger 6. Tage.
d. 20. ist An̅ a Seidelin, Hanß Seidels in Schwesitz Eheweib gestorben, u. den 22. mit
dem Seegen begraben worden.
Nov:
den 7. ist Hans Dörings, jun: in Ellerbach Söhnlein, Namens Johan̅ es im 1 sten Jahr
seines Alters gestorben, u. den 9. dieses mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Annô 1711.
Jan:
den 11. ist Margaretha franckin in Dollwitz, Hans franckens in
Kauern nachgelaßene Wittbe gestorben, und
den 13. dieses mit einer Leichen= Predigt
begraben worden. Ihres Alters 82 Jahr
und 4. Monat.
Febr:
den 4. ist Peter Roh= Walds, des Huthmanns in Kauern Töchterlein
namens Rosina gestorben, und den 5. dieses
mit dem Seegen begraben worden, seines
Alters 7. Wochen.
d. 23. ist Meister Andreas Schumanns, des Schneiders in Ragwitz Söhnlein, Na=
mens Christian gestorben, und den 25. dieses
mit einem Leich= Sermon begraben worden.
Maj:
d. 25. ist Simon Albrecht, Sen: in Dollwitz, im 82 sten Jahr seines Alters
gestorben und den 26. dieses, als an dem 3 ten
Pfingst= feyertage mit einer Leichen= Predigt
begraben worden.
Septembr:
d. 5. ist Michæ̈ l Qvaßens in Teüditz Söhnlein, Namens Gottfried
gestorben, und den 7. dieses mit dem Seegen
begraben worden.
Octobr:
d. 20. hat sich ein unglücklicher fall zugetragen, den als der H. Pfarr aufen Neü,,
Marcke vor Merseburg sein Zinß= Getreyde an hießi,,
gen Orten einfordern wollen, und zu dem Ende
einen Wagen mit 3. Pferden mit sich genom̅ en, ist
dem Knaben, der das dritte Pferd geritten, Na,,
mens Johann Peter Köcken, Peter Köckens, weyl.
Bürgers und Inwohners auf dem NeüMarck vor
Merseburg nachgelaßenen Sohne, da er fast an Kau,,
ern gewesen der Mantel entfallen, darüber
er von Pferde gefallen u. elendigl. ums
leben gekom̅ en, darauf ist er folgenden
tages d. 21. octobr: mit einem leich Sermon
begraben worden. Seines alters 14 Jahr
18: Wochen u. 5 Stunden.
(Seite 43 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Jan:
Annô 1712.
den 4 Jan: ist Martin Leißlings, Saltz= Sieders auf hießigem Saltzwerck
ältestes Töchterlein, namens Rosina, gestorben,
und Festo Epiph: war der 6. Januarii, mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
Febr:
den 4. Febr: ist Martin Leißlings jüngstes Töchterlein, namens An̅ a
Maria gestorben, und den 5. dieses mit dem
Seegen begraben worden.
den 5. ist Adam Seidel in Ellerbach gestorben, und den 7. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden, sei,,
nes Alters 48. Jahr 2 Wochen u. 4. Tage.
Apr:
den 28. ist Johan̅ Schmieds eines Taglöhners auf hießigem Saltz=Werck
Töchterlein, namens Regina Elisabeth gestorben,
und den 30 sten mit dem Seegen begraben worden,
seines Alters 4. Wochen.
Maj:
den 8. ist Peter Kegel in Ellerbach gestorben, und den 10. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, seines Alters 60. Jahr, 2.
Monat u. 2. Tage.
den 8. dieses ist auch Gottfried Kloß, David Kloßens in Teüditz einiger
Sohn gestorben, und den 11. dieses mit einer Lei,,
chen = Predigt begraben worden, Seines
Alters 15. Jahr 2. Wochen u. 2. Tage.
den 17. ist Christina Grabnerin, Michæ̈ l Grabners in Schwesitz nach,,
gelaßene Wittbe gestorben, und den 19. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
Aug:
d. 3. ist Hans Kungens in Kauern Söhnlein, namens Friedrich gestorben, und den
4. dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden,
seines Alters
Oct:
den 3. ist Peter Andreas in Teüditz gestorben, und den 5 ten dieses
mit dem Seegen begraben worden.
d. 15. ist Meister Simon Zeimer, Schneider u. Einwohner in Schwesitz ge,,
storben, u. den 18. mit einer Leichen= Predigt
begraben worden, seines Alters 25. Jahr, wen,,
ger 5. Wochen.
Nov:
d. 7. ist Gottfried Herman̅ in Dollwitz, auch Kirch=Vater in Teüditz
gestorben und den 9. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, seines Alters 48. Jahr
und 5. Monat wenger 9. Tage.
(Seite 44 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 45 )
Febr:
Annô 1713.
den 8. ist Magdalena Schumannin, Benjamin Schuman̅ s, Saltz= Sieders auf hießigem
Saltz= Werck Ehe= Weib in Kindes= Nöthen gestorben, u.
den 10. dieses, mit einer Leichen= Predigt begraben
worden, ihres Alters 23. Jahr 7. Monat wenger
April:
10. Tage
den 8. ist Martha Schultzin, Johan Schultzens, eines Tag= Löhners auf hießigem
Saltz= Werck Eheweib gestorben, und den 10. dieses mit
Sept:
dem Seegen begraben worden.
d. 24. ist Dorothea Ham̅ erschmiedin, Michæ̈ l Ham̅ erschmiedts eines Tag
löhners in Merseburg nachgelaßene Wittbe, welche
sich bißher bey Hans Weicherts, ihrem Schwager
in Schwesitz aufgehalten, gestorben, und den
26. mit einem Leich= Sermon begraben
Dec:
worden.
den 25. ist Jacob Qvaßens in Teüditz Sohn, Namens
im 23.
Jahr seines Alters gestorben, und den 27. dieses mit
einem Leich= Sermon begraben worden.
Febr:
Annô 1714.
den 14. ist Maria Naundorffin, Christoph Naundorffs des Schöppen in Dollwitz
Eheweib gestorben, und den 16. dieses, mit einer Leichen
predigt begraben worden.
Jun:
den 2. ist Mstr Andreas Schuman̅ , der Müller in Teüditz gestorben, u.
den 4 ten dieses mit einer Leichen= Predigt begraben
worden, seines Alters 67. Jahr, 3. Monat, 1. Woche
Julius.
u. 5. Tage.
den 15. ist Benjamin Schumanns, Einwohners auf hießigem Saltzwerck
Söhnlein, namens Daniel im Waßer ertruncken,
und den 17. dieses mit einem Leich= Sermon be,,
graben worden.
Sept:
den 1. ist Andreas Breter, der Huthmann in Teüditz gestorben
und den 2. dieses mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
den 17. dieses ist Anna Christina Köttritzin, Paul Köttritzens, vormahls Schuldie
ners alhier u. zu Zöltzschen nachgelaßene Wittbe gestorben
und den 19. dieses mit einer Leichen= Predigt be,,
Dec:
graben worden,. Ihres Alters 60. Jahr 8. Monat u.
tage.
den 5. ist Christoph Ottens in Kauern Söhnlein, Namens Christoph, am
10 ten Tage seines Alters gestorben, und den
11 ten dieses mit einem Leich= Sermon begraben
worden.
den 23. ist Johann Heinrich Berckens, anitzo Huthmanns in Ragwitz Töchterl.
Namens An̅ a Dorothea im andern Jahr seines Alters
gestorben, und den 24. dieses mit dem Seegen be,,
graben worden.
Sum̅ a 11. Personen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 46 )
Januar:
Anno 1715.
den 2. ist Frau Anna Rosina Drechßlern, H. Joachim Erich Drechßlers hochadel. Möl=
lendorfschen Hauß=Verwalthers allhier in Teüditz Ehe=Weib
gestorben, und den 6. Jan: mit einer Leichen=Predigt
begraben worden ihres Alters 43. Jahr, 9. Monat 1. Woche u. 3.
Tage.
den 12. ist mir, M. Johann Christoph Bartholden, Pfarrern alhier und zu Zöltzschen
mein liebes Ehe-Weib, Fr. Anna Bartholdin, eine gebohrene
Wanckelin, bürtig von Liebenau, an einem hitzigen
Fieber* gestorben, und den 16. dieses mit einer Leich=
* Typhus
Predigt und Abdanckung begraben worden. Jhres
Alters 43. Jahr, 8. Monat, 2. Wochen und 2. Tage u. 6. Stunden.
Michæ̈ l
den 20. ist Jacob Qvaß in Teuditz gestorben, und den 22. dieses mit einer
Leichen=Predigt begraben, seines Alter 45. Jahr
9. Monat und 4. Tage.
den 23. ist Susanna Teigwitzin, eine Wittbe, Barthel Teigwitzes, Nachbars und
Einwohners in Thierbach gewesenes Eheweib, bey ihrem
Sohn, Frantz Teigwitzen in Kauern gestorben, und
den 25. dieses im 78sten Jahre ihres Alters, mit
einem Leich=Sermon begraben worden.
den 27. ist Gottfried Kunge, ein Schneider-Geselle, Christoph Kungens, vormahls Nachbars
und Einwohners in Kauern nachgelaßener Sohn, ein Schneider
Geselle, in dem 19. Jahre seines Alters, an einem Schaden
so er an einem Fuße bekommen, gestorben, und den 29. dieses
mit einem Leich-Sermon begraben worden.
Febr:
den 2. ist An̅ a Schmiedin, Matthäs Schmiedts, gewesenen Schulmeisters
in Keuschberg nachgelaßene Wittbe alhier in Teuditz
gestorben, und den 4. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, ihres Alters 65. Jahr.
April:
den 7. ist Gottfried Köttritzens in Kauern Ehe=Weib gestorben, und den 9. dieses mit
einer Leichen=Predigt begraben worden.
Maj:
den 28. ist Johann Kindes, eines Haußgenößen in Kauern Töchterl. gestorben,
und den 30. dieses an dem Him̅ elfarths=Tage begraben
worden.
Jun:
den 6. ist Tobias Frantzens in Teuditz Söhnlen gestorben, und den 7. mit dem
Seegen begraben worden.
den 22. ist Samuel Winckler, der Huthmann in Teuditz gestorben, und den 24. dieses, war gleich
der Johan̅ is Tag, mit einem Leich=Sermon begraben worden.
den 24. ist Johan̅ Benjamin Müllers, Schneiders und Gradir=Wärters auf
hiesigem Saltz-Werck Töchterlein, namens Regina
Sophia gestorben, und den 26. dieses mit dem
Seegen begraben worden.
Jul:
den 12. ist Georg Simons in Ragwitz Töchterlein, namens Christina gestorben,
und den 14. dieses Dom: IV. p. Tr: im 5ten Jahre seines
Alters, mit einem Leich-Sermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 47 )
Jul:
Anno 1715.
den 18. ist Georg Simonen in Ragwitz ein Söhnlein, Namens George
gestorben, und den 21. mit einem Leich= Sermon
begraben worden, seines Alters 7. Jahr u. 3 Monat
den 23. ist Michæ̈ l Qvaßens in Teüditz nachgelaßenes Töchterlein, Na,,
mens Maria, gestorben, und den 25. mit
einem Leich= Sermon begraben worden, im 6 ten Jahr.
den 24. ist Gottfried Köttritzens in Kauern Töchterlein, Namens
Maria, im 3 ten Jahr seines Alters gestorben, u.
den 26. dieses mit einem Leich= Sermon begra,,
August:
ben worden.
den 6. ist Peter Rohwalds, des Huthmanns in Kauern Söhnlein, Namens
Christoph, im 10den Jahr seines Alters gestorben,
und den 7. dieses mit dem Seegen begraben worden.
den 7. ist Johann Kungens in Teüditz Söhnlein, Namens Christoph
gestorben, und den 8. dieses mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
den 8. ist Christoph fiedlers eines Haußgenoßens in Dollwitz Töchterlein, Namens
Maria Elisabeth, im vierten Jahre seines Alters ge,,
storben, und den 9. dieses mit dem Seegen begraben
worden.
den 9. ist Elias Jahns, des Schulmeisters in Teüditz Töchterlein, Namens
Johanna Sophia, im 7benden Jahre ihres Alters gestorben,
und den 10. dieses, Dom: VIII. p. Trin: mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
den 11. ist Gottfried Köttritzens in Kauern Söhnlen, Namens Gottfried
im 6 ten Jahre seines Alters gestorben, und den
13. dieses mit einem Leich= Sermon begraben
worden.
den 12. ist Johann Weicherts in Schwesitz Ehe= Weib, Namen s An̅ a
Maria gestorben, und den 14. mit einer Leich= Predigt
begraben worden ihres Alters 65. Jahr, 6. Monat,
1. Woche u. 5. Tage.
den 21. Ist Frantz Teigwitzens in Kauern Sohn, im 11ten Jahre seines Alters
gestorben, u. den 23. mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
"Georg"
den 28. ist Johann Benjamin Müllers, Schneiders und Gradir= Wärthers auf hie,,
ßigem Saltz= werck Töchterlein, namens Maria Susan̅ a
gestorben, und den 29. dieses mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
Sept:
den 2. ist friedrich Zitzmanns in Ragwitz Eheweib, namens Anna gestorben, und
und den 4. dieses mit einer Leichen= Predigt begraben worden,
ihres Alters 65. Jahr 3. Monat, wenger 12. Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 48 )
Sept:
Anno 1715.
den 19. ist Meister Christoph Flemigen, dem fleischer und Pacht= Schencken in Teüditz
sein jüngstes Söhnlein, Namens Christian gestorben
und den 21. dieses mit dem Seegen begraben
Oct:
worden. Seines Alters 9 Monat u. 2. Wochen.
den 4. ist Johann Heinrich Bercks, des Huthmanns in Ragwitz Töchterlein,
Namens Anna, im 5 ten Jahre seines Alters ge,,
storben, und den 6. dieses mit einem Leich=
Nov:
Sermon begraben worden.
Susanne Hölckin, Hans Hölckens, weyland Huthman̅ in Schwesitz nachgelaße,,
ne Tochter ist den 27. dieses bey ihrer Mutter in
Schwesitz gestorben und den 29. mit dem Seegen
begraben worden.
Sum̅ a 28. Personen:
Januar:
Annô 1716.
den 14. ist Michæ̈ l Giebitz ein Küeten*= Knecht, Christoph Giebitzens
des Huthman̅ s in Priesteblich Sohn, bey seinem
Bruder, Martin Giebitzen, dem Huthman̅
in Ragwitz gestorben, und den 16. dieses, mit
einem Leich= Sermon begraben worden..
* evtl. von Küter= Fleischer?
den 22. ist Martin Leißlings, ist Martin Leißlings, Saltz=
Sieders auf hießigem Saltz= Werck Söhnl.
Namens Johann Georg, in der 18. Woche
seines Alters gestorben, und den 23.
dieses mit einem Leich= Sermon be,,
graben worden.
Mart:
den 10. ist Anna Schmiedin, Barthel Schmiedt in Dollwitz nachgelaßene Wittbe im 91 sten
Jahr ihres Alters gestorben, und den 13. Mart: mit einer
Leichen= Predigt begraben worden.
April:
den 16. ist friedrich Zitzmann in Ragwitz gestorben, und des folgenden Ta,,
ges mit einer Leichen= Predigt begraben
worden, seines Alters 66. Jahr, wenger 6. Wochen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 49 )
Jun:
Anno 1716.
den 14. ist Johan̅ Kitze, Senior in Ragwitz gestorben, und den 16. dieses mit
einer Leichen= Predigt begraben worden, seines
Alters 62. Jahr, 6. Monat u. 6. Tage
den 26. ist Annen Marien Lehmannin, wie sie sich nen̅ et, ihrem Vorgeben
nach, Hans Lehman̅ s eines Sächßischen Musqvetirs Eheweib
ein Töchterl. Namens Anna Catharina gestor,,
ben, und den 27. mit dem Seegen begraben
Aug:
worden.
den 6. ist Andreas Beune ein abgedanckter Soldat von 2. bösen Buben in
Kauern überfallen, tödl. geschlagen, und hernach von
seinem Weibe in die Unter= Schencke nache: Teüditz
gebracht worden, alwo er Abends um 9. Uhr gestorben,
und des anderen Tages, nach Geschehener Gerichtl.
Besichtigung und vollzogener Section, mit dem
Sept:
Seegen begraben worden.
den 29. ist Maria Schumannin, Peter Schumanns in Kauern Weib gestorben
und den 1. Octobr: mit einer Leichen= Predigt begraben
Dec:
worden, ihres Alters 49. Jahr, 7. Monat, 1. Woche u. 3. Tage
den 25. ist Meister Andreas Schumanns, des Schneiders in Kauern Söhnlein
Namens Johannes gestorben, und den dritten Weyhnacht=
feyertag mit einem Leich= Sermon begraben wor,,
den. Seines Alters 1. Jahr, 6. Monat u. 7. Tage.
den 30. ist Maria Nathheimin, Andreas Nathheimens, weyland Huthman̅ s
in Dobergast nachgelaßene Wittbe, bey ihrem Sohne,
Gustav Nathheimen, dem Huthman̅ in Teüditz
gestorben, und den 1. Jan : 1717. mit dem Seegen
begraben worden.
Sum̅ a 10. Personen
Jan:
Anno 1717.
den 12. ist Hans Schwabens in Dollwitz Wittbe, Namens Anna gestorben
und den 14. dieses mit einer Leichen = Predigt
febr: vid infra
begraben worden, ihres Alters 61. Jahr 7. Monat
wenger 3. Tage.
den 31. ist Meister Martin Leißlings, Saltz= Sieders auf hießigen
Saltzwerck Töchterlein, Namens Sabina Elisabeth
gestorben, und den 2. Febr: mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
Mart:
den 3. ist Anna Kellerin, Gottfried Kellers in Dollwitz Ehe= Weib gestorben,
und den 7. Mart: Dom: Lætare mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, ihres Alters 38. Jahr 5.
Monat 3. Wochen u. 2. Tage.
May.
d. 29. May ist Christoph Otto nahbar u. Einwohner in Kauren gestorben nahmitta
ge um 5 Uhr, u. mit einer Leichen Predigt begraben
worden. D. 31. May
d. 14. febr: ist Gottfr: Kulbens Söhnl. Christoph begraben worden.
d 12. May ist barthel hölke hutm: in Dollwitz begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 50 )
Anno 1717.
Febr:
namens Christoph
den 12. ist Gottfried Kellers in Dollwitz Söhnlein gestorben, und den 14. dieses
mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 22. ist Hans Bohnens Sen: in Zöltzschen nachgelaßene Wittbe, namens
bey Hans Treutlern ihrem Schwieger= Sohn in Dollwitz
Anna gestorben u. den 24. dieses mit einer
Leichen= Predigt begraben worden, ihres
Mart:
Alters 69. Jahr.
den 3. ist Anna Kellerin, Gottfried Kellers in Dollwitz Ehe= Weib
gestorben, und den 7. dieses, als am Son̅ tage
Lætare, mit einer Leichen= Predigt begraben
worden. Ihres Alters 38. Jahr, 5. Monat 3. Wochen
und 2. Tage.
den 10. ist Johann Paul Haneman̅ s eines abgedanckten Soldaten Töch,,
terlein, welches des vorigen Tages alhier getauft
worden, bey dem Schencken in Ragwitz ge,,
storben, u. den 13. dieses mit dem Seegen be,,
graben worden.
den 26. ist H. Joachim Ericus Drechßler, Hochadel. Möllendorffl. Hauß=
Verwalther in Teüditz gestorben, und den 28.
dieses mit einer Leich= Predigt begraben worden.
den 28. ist Anna Albrechtin Peter Albrechts, jun: in Dollwitz Weib gestorbn,
und den 31. mit einer Leichen= Predigt begra,,
ben worden, ihres Alters 62. Jahr 10. Monat 2. Wochen u. 4. Tage.
den 31. ist Hans falckens in Ragwitz Ehe= Weib gestorben, und den
den 2. April: mit einer Leichen= Pr. begraben worden.
April:
den 9. ist Anna Herman̅ in, Hans Hermanns in Kauern nachgelaßene
Wittbe gestorben, und den 12 dieses mit einer Leichen,,
Aug:
Predigt begraben worden..
d. 16. ist Gottfried Köttritzens in Kauern Söhnl. Namens Gottfried gestorben,
u. den 17. mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 17. ist Johann Heinrich Berck in Schwesitz Söhnlein, Namens Johann Heinrich
gestorben, und den 18. dieses mit dem Seegen begra,,
ben worden.
den 29. ist Tobias Wohlfahrten in Ragwitz ein todes Söhnlein gebohren, u.
Sept:
den 30. dieses mit dem Seegen begraben worden.
den 4. ist ---- ---- Antonius Lenickens nachgelaßene Wittbe in Teüditz gestorben,
und den 6. mit einem Leich= Sermon begraben worden.
Dec:
den 26. Ist Mstr Andreas Schuman̅ en dem Schneider in Kauern
d. 14. D. ist Joh. biligen be ein todes Söhnlein zur Welt gebohren, und
graben worden
den 28. dieses mit einem Leich= Sermon be,,
graben worden.
d 4. Apr: ist andr: biligens in Ellerbach Tochterl:
Summa 16. Personen.
Rosine begraben worden.
d 13. ist Hanß falke in Ragwitz begraben worden alt 62 J
d 3. May ist Georg Simons in Ragwitz Tochterl. Xstine begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 51 )
Januar.
Annô 1718.
den 11. ist Martin Bauer, Einwohner in Teüditz gestorben, und den 14. dieses
mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Mart:
Den 19. ist Greger Voigts, Einwohners auf hießigem Saltz=Werck Söhnlein, Namens Johann
Benjamin gestorben, und den 21. dieses mit dem Seegen be,,
graben worden.
Den 31 ist Georg Spröckels, jun: in Teüditz Söhnlein gestorben u. den 2. Apr. begraben
d. 24 febr: ist ad. Schmieds in Kauren Sohnl begraben worden
D. 8. Jun: ist Joh Benj. Müllers Sohnl. begraben worden
Oct:
Den 4. ist Johann Som̅ ern in Kauern ein toder Sohn gebohren, und den 5.
dieses mit einem Leich=Sermon begraben worden.
Den 12. ist Martin Hermanns in Kauern Töchterlein, Namens Rosina
gestorben, und den 13. dieses mit einem Leich=Sermon
begraben worden.
Den 31. ist An̅ a Kloßin, David Kloßens in Teüditz Weib gestorben und den
2. Nov: mit eine Leich=Sermon begraben worden.
Nov:
Den 1. ist Meister Ernst König, Saltz=Sieder auf hießigem Saltz=Werck
gestorben und den 3. dieses mit ein Leichen=Pred.
begraben worden, seines Alters 69. Jahr 3. Monat
und 1. Tag.
Den 2. ist Susanna Gimpelin, Peter Gimpels in Schwesitz Ehe=Weib
gestorben, und den 4. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden. Ihres Alters 73. Jahr.
Den 22. ist Christoph Ottens in Kauern Söhnlein, Namens Gottfried, in dem dritten Jahr
seines Alters gestorben, und den 25. mit einem Leich=Sermon
Dec:
begraben worden.
Den 2. ist Johann Dörings, jun: in Ellerbach Söhnlein, Namens Christian
gestorben, und den 4. dieses, war der II. Adv: mit einem
Leich=Sermon begraben worden; im 7benden Jahre seines Alters.
Den 6. ist Johann Dörings jun: in Ellerbach Töchterlein, Namens Maria
gestorben, u. den 8. dieses mit einem Sermon begraben
worden, seines Alters 4. Jahr 7. Monat
Den 9. ist Meister Georg Schwabe, der Zim̅ ermann in Kauern gestorben
u. den 11. dieses, war der III. Adv: mit einer
Leichen= Pred. begraben worden, seines
Alters 92. Jahr 9. Monat, 2. Wochen u. 6 Tage.
Mart:
Anno 1719.
Sum̅ a 12. Personen.
Den 6. ist Christian Schuman̅ s in Kauern Töchterlein, Namens Anna im vierten
Jahr seines Alters gestorben, u. den 8. dieses, mit einem
Leich=Sermon begraben worden.
NB D. 16. Jun: 1718. hat das Wetter in Kauern eingeschlagen u. 2. Häuser
sind abgebrandt nebst 3 Scheunen
D. 11. Dec: 1718. ist die Schule abgebrandt d. 3. Adv:
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 52 )
Anno 1719.
den 29. ist Andreas Götzen, von seinem Weibe Maria ein todes Töchterlein
gebohren worden.
den 30. ist auch die Mutter, gedachten Andreas Götzens, Einwohners und Nacht=
Wächters auf hießigem Saltz= Werck Ehe= Weib, na,,
mens Maria gestorben, und den 1. Febr: Mutter
und Kind mit einer Leichen= Pr. begraben
April:
worden.
den 9 ist Martin Kunths des Huthmanns in Ellerbach Töchterlein, Namens Regi,,
na, im 5 ten Jahr seines Alters gestorben, und den
11. dieses, mit dem Seegen begraben worden.
den 15. ist Georg Schwabe, Nachbar und Einwohner in Dollwitz gestorben,
und den 17. dieses mit einer Leichen= Predigt
begraben worden, seines Alters 67 Jahr, 6. Mo=
Maj:
nat u. 1. Tag.
(also geb. 14.10.1651)
den 5. ist Johann Heinrich Bercken in Schwesitz ein Söhnlein, Namens Christian gestorben,
und den 7. dieses mit dem Seegen begraben worden.
den 8. ist Georg Werner, der Gärtner in Teüditz gestorben, u. den 10. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
Jun:
den 4. Adam Schmidts, weyl. Nachbars und Schöppens in Ragwitz nachgelaßene
Wittbe, Namens Maria, geb. Finsch? gestorben u. den 6. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden..
den 24. ist Maria Grunickin, Jeremias Grunickens in Schwesitz nachgelaßene
Wittbe gestorben, u. den 25. dieses mit einem Leich=
August:
Sermon begraben worden.
den 10. ist Heinrich Elsten, vormahls Huthmann in Kauern, bißher Einwohner
in Dollwitz gestorben, und den 11. dieses mit ei,,
nem Leich= Sermon begraben worden.
den 28. ist Meister Andreas Schumanns des Schneiders in Kauern eintziges Töch,,
terlein, Namens Maria Erdmuth gestorben, u. den 30. dieses
mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 29. ist Peter Lepolds in Dollwitz Töchterlein, Namens Anna Christina ge,,
storben, und den 30sten dieses mit einem Leich= Sermon
begraben worden.
den 30. ist Joachim Gernerts in Ellerbach Ehe= Weib, Namens Maria,
gestorben und den 1. Novembris mit einer Leichen=
Predigt begraben worden.
den 31. ist Christian Schumanns in Kauern Töchterlein, Namens Maria
gestorben, und den 1. Nov: mit einer Leichen=
Predigt begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 53 )
Sept:
Anno 1719.
den 2. ist Johann Hölckens in Kauern einiges Töchterlein, Namens Elisa,,
beth im 4 ten Jahre seines Alters gestorben, und den
4. dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 3. ist frantz Teigwitzens in Kauern Töchterlein, Namens Maria, in
dem dritten Jahre seines Alters gestorben, und den
4. dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 2. Abends um 8. Uhr, ist Johann Scholler, ein Spurens*, Georg Schwabens in Doll,,
witz Tochter= Kind gestorben, und den 4. dieses mit
einem Leich= Sermon begraben worden.
*spurius= unehel. Kind
den 4. ist Paul finschens in Ragwitz Töchterlein, Namens Sophia, gestorben und den
5. dieses mit einem leich= Sermon begraben worden.
den 4. ist Georg Simons in Ragwitz Söhnlein, Namens Christian gestorben, u.
den 6. dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 5. ist Meister Christoph Schumanns des Müllers in Teüditz Töchterlein,
Namens Maria Christina gestorben, und den 7. dieses
mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 7. ist Meister Johann Christoph Wittigs, des Huf= Schmiedts in Teüditz Sohnlein
namens Johann Gottfried
gestorben, und den 9. dieses mit einem Leich= Serm
begraben worden.
den 7. ist Greger Schönfelds in Ragwitz Söhnlein, Namens Greger gestorben, u.
den 9. dieses mit einem Leich= Sermon begraben
worden.
den 10. ist Meister Johann Christoph Wittigs anderes Söhnlein, Namens
Johann Christian gestorben, u. den 11. dieses mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
den 10. ist Adam Schmiedts in Kauern einiges Töchterlein, Namens
Maria, gestorben, und den 11. dieses mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
den 10. dieses Meister Gottfried Schwabens, Des Schneiders in Teüditz Ehe
Weib, Namens Susanna gestorben, und den 12. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
den 11. ist auch Meister Gottfried Schwabens Töchterlein, namens Maria gestorben
und den 12. dieses, nebst der Mutter mit einer Lei,,
chen= Predigt begraben worden.
den 10. ist Adam Seidels in Ellerbach nachgelaßene Wittbe, Namens Maria gestor,,
ben, und den 13. dieses mit einer Leichen= Predigt
begraben worden.
den 11. ist Paul Schmiedts in Ragwitz Töchterlein, Namens Christina gestorben,
und den 13. dieses mit einem Leich= Sermon im 8 ten
Jahre seines Alters begraben worden.
den 11. ist Ambrosii Walthers in Kauern Söhnlein, Namens Ambrosius, im dritten jahr
seines Alters gestorben, u. den 14. dieses mit einem Leich=
Sermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 54 )
Sept:
Anno 1719.
den 13. ist Paul finschens in Ragwitz Söhnlein, Namens Paulus, im 6 ten jahre
seines Alters gestorben, u. den 14. dieses mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
den 15. ist Heinrich Elstens nachgelaßene Wittbe, Namens Anna, eine Hauß=
genoßin in Dollwitz gestorben, und den 17. dieses mit
einem Leich= Sermon begraben worden.
den 17. ist Peter Tietzschens Einwohners in Teüditz jüngstes Söhnlein, Namens
Gottfried gestorben, u. den 18. dieses mit dem Seegen
begraben worden.
den 17. ist Christoph Grabners in Kauern Ehe= Weib, Namens Martha gestorben
u. den 18. dieses mit einer Leichen= Predigt begraben
worden.
den 26. ist Martin Bauers in Teüditz nachgelaßenes Söhnlein, Namens Johann Andreas
gestorben, u. den 28. dieses mit dem Seegen begraben worden.
den 28. ist Christina Hermannin, Gottfried Hermanns in Dollwitz nachgelaßene
Wittbe gestorben, u. den 1. Oct: mit einer Leichen= Pre=
digt begraben worden.
den 30. ist Meister Johann Kunharden, dem fleischer und Pacht= Schencken in Teüditz
ein todes Söhnlein gebohren, u. den 2. Octobr: mit
Octob:
einem Leich= Sermon begraben worden.
den 1. ist Anna Seidelin, Christian Seidels, Nachbars und Einwohners in El=
lerbach jüngste Tochter gestorben, und den 3. dieses
mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
den 3. Oct ist Maria Schwabin, Clemen Schwabens, des Richters in Teüditz
Ehe= Weib gestorben, und den 5. dieses mit einer
Nov:
Leichen= Predigt begraben worden.
den 4. ist Johann Döring Sen: in Ellerbach gestorben und den 7. dieses mit einer Leichen=
Predigt begraben worden, seines Alters 72. Jahr, 5. Monate
Dec:
1. Woche u. 1. Tag.
den 16. ist Christian Schiecke in Teüditz gestorben, und den 17. dieses, als am III.
Adv: mit einem Leich= Sermon begraben worden.
Summa 40 Personen.
Annô 1720.
Mart:
den 21. ist Peter Tietschens, Einwohners in Teüditz Söhnlein gestorben, u. den
den 23. mit dem Seegen begraben worden, seines Namens Andreas
den 21. ist Elisabeth Wohlfahrtin, Tobias Wohlfahrts in Ragwitz Ehe= Weib, nach=
dem sie etliche Stunden zuvor in ihrer Kranckheit einen jun=
gen Sohn zur Welt gebohren, gestorben und den 24, war der
Sonntag Palm: mit einer Leichen= Predigt begraben worden.
ihres Alters 36. Jahr 2. Monat u. 5. Tage.
den 24. ist Tobias Wohlfarths neügebohrenes Söhnlein, Namens Petrus gestorben,
und weil deßen seel. Mutter noch nicht beerdiget war zugleich
mit der Mutter begraben worden, seines Alters 4. Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 55 )
Anno 1720.
Mart:
den 31. ist Christina Berckin, Johann Bercks in Schwesitz Eheweib gestorben, und den
2. April: war der 3 te Oster= feyertag, mit einem Leich=
April:
Sermon begraben worden.
den 3. ist Dorothea Hermannin, Martin Hermanns in Kauern Ehe= Weib gestorben,
und den 5. mit einer Leichen= Predigt begraben wor=
den.Ihres Alters 34. Jahr, 4. Monat 2. Wochen u. 3. Tage.
den 12. ist Martin Hermanns in Kauern neügebohrenes Töchterlein, Na=
mens Sophia, gestorben, und den 14. mit dem
Seegen begraben worden.
den 21. ist Peter Teitzschens in Teüditz Söhnlein, Namens
gestorben
und den 23. mit dem Seegen begraben worden.
Maj:
den 1. ist Johann Sommers, Einwohners und Gradir= Wärters auf hießigem Saltz=Werck
jüngstes Töchterlein, Namens Sophia gestorben, und den
Jun:
3. dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 3. ist Susanna, Georg Spröckels in Teüditz Tochter gestorben, und den
5 ten dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
den 3. ist Sibylla, Meister Christian fischers, des Tischers in Teüditz, Ehe= Weib
gestorben, und den 5. dieses mit einem Leich= Sermon
d 4. Aug ist andr: Zitz
begraben worden. d. 16.ist oct: ist Andr Shumann
man begraben worden.
Sohnl: begraben worden.
Mart:
Annô 1721.
den 14. ist Regina, Balthasar Walthers, des Schöppen in Kauern Tochter gestorben, u. den
16. Mart: am Sonntage Oculi, mit einer Leichen= Predigt
begraben worden, Ihres Alters 30. Jahr, wenger 1. Tag.
den 20. ist Christoph frantzens in Dollwitz Söhnlein, Namens Christoph in der
21. Woche seines Alters gestorben, und den 21.
dieses, mit einem Leich= Sermon beerdiget worden
Maj:
den 2. Martha, Jacob Qvaßens in Dollwitz Ehe= Weib gestorben, u. den 4. dieses
war Dom: Jubilate, mit einer Leichen= Pr. begraben worden, ihres
Jun:
Alters 74. 3. Monat wenger 2. Tage.
den 22. ist Michael Schwabens in Kauern Töchterlein, Namens Maria, im 4 ten Monden
ihres Alters gestorben, u. am Tage Johannis mit einem
Aug:
Leich= Sermon begraben worden.
den 29. ist Rosina Barthin, Andreas Barths in Teüditz Ehe= Weib in
6= Wochen gestorben, und den 31. war der XII. Sonntag
nach Trin: mit einer Leichen= Pr. begraben worden
Sept:
ihres Alters 36. Jahr u. 1. Tag.
den 14. ist Johann Weichert in Schwesitz gestorben, und den 16.
dieses, mit einer Leichen= Predigt begraben
worden.
Oct:
d. 28. ist Sam: Ernst in Schwesitz gestorben u d. 29. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben worden. d 27.
Dec: ist Gottfr: Schwabens in T. Sohnl. begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Mart:
(Seite 56 )
Anno 1722.
den 24. Mart: ist Johann Schwabens, Einwohners in Dollwitz Söhnlein, Na,,
mens Johann Christoph, ein Zwilling, in der 5 ten Woche
seines Alters gestorben, und den 26. dieses mit einem
Leich= Sermon begraben worden.
den 31. Mart: ist Johann Schwabens in Dollwitz Töchterlein, Namens An̅ a Eli,,
sabeth gestorben, und am grünen Don̅ erstage, war der
2. April: mit einem Leich= Sermon begraben worden, seines
Alters 5 ½ Woche.
Octob:
den 11. ist Georg Spröckels, Sen: in Teüditz Ehe: Weib gestorben und den 13.
dieses mit einem Leich= Sermon begraben worden.
2.
den 31. ist Dorotheen Helenen Eckoldin, Meister Michæ̈ l Eckolds, des
Steigers auf hießigem Saltz: Werck Tochter: Kind,
Namens Johann Andreas, welches sie in Unehren ge,,
1.
zeüget, gestorben, und den 1. Nov: dieses begraben worden.
Octob:
den 26. ist Meister Christian fischer, Nachbar und Tischer in Teüditz ge,,
storben, und den 28. mit einem Leich = Sermon be,,
Nov:
graben worden.
den 3. ist Johann Schmieden in Teüditz ein todes Töchterlein gebohren,
und den 5. dieses begraben worden.
den 31. Oct: ist Peter Albrechts, des Huthmanns in Ragwitz Ehe=Weib ge,,
storben, und den 2. Nov: mit einem Leich=Sermon
begraben worden.
den
ist Andreas Barths in Teüditz Töchterlein, Namens
Rosina gestorben
Sept:
d. 5 ist Mster Jo: Benj: Müllers in Kothen todtgebohrnes Söhnl: begraben worden.
d. 15. ist Hanß Kitzens in Ragwitz Töchterl:
begraben worden.
d. 18 ist Mster hanß Ezold in Ellerbach gestorben u. d. 20. mit einer Leichen Predigt
begraben worden..
d. 8. Mart: 1722 ist die alte francken begraben worden.
d. 7. Jun: ist Peter ler Georg Wahrens Sohnl: begraben worden.
d. 9. Jun: ist fr: Anna, George Richters Weib in Dollwitz
gestorben u. d. 11. Ej: mit dem leichserm: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 57 )
Anno 1723.
Jan:
den 20. ist fr: Anna, Johann Frauenheims in Ellerbach Ehe= Weib gestorben,
und den 23. dieses, mit einer Leichen= Predigt be,,
graben worden.
den
ist Johann Heinrich Bercks in Schwesitz
febr:
d. 25 ist Mart: Pfeiffers in Schwesitz todt gebohrnes Kind begraben worden.
Apr:
den 7. ist Gottfried Walthers in Vesta Töchterlein, welche sich bey ihrem Groß,,
Vater, Balthasar Walthern, dem Schöppen in Kauern,
aufgehalten, gestorben, und den 8. dieses mit ei,,
ner Leichen: Predigt begraben worden.
den 25. Apr: ist Hans Kunge, Sen: in Kauern gestorben, und den 27. dieses
mit einer Leichen = Predigt begraben worden, seines
Alters 91. Jahr 2. Wochen u. 3. Tage.
den 25. Apr: ist Peter Schumann, gewesener Nachbar u. Einwohner
in Kauern, bey seinem Sohn, Meister Benjamin
Schuman̅ en, auf dem Saltz= Wercke bey Teüditz
gestorben, u. den 28. dieses, mit einer Leichen
Predigt begraben worden, seines Alters 70.
Maius
Jahr 3. Monat u. 2. Tage.
den 12. Maiius ist Anna Ritterin in Schwesitz, Egidius Ritters gewesenen
NB:Diese Leichen sind nach
Nachb. und Huf= Schmiedts in Ötzsch Ehe= Weib ge,,
des seel. Hr. Pf.Tode |M.barthod| storben und den 14. dieses mit dem Seegen
von denen in Kirchenbuche gefun,, begraben.
denen Zettuln richtig ein,,
getragen worden.
den 22. Maius ist Hans Naundorff in Kauren gestorben und den 25. die,,
ses mit einer Leichen Pedigt beerdiget wor,,
den.
den 24. Maius ist Rosina Richterin in Teuditz bey ihrer Schwester
Clemen Schwaben gestorben und den 26. dieses
mit einer Leichen Predigt Pr: beerdiget.
den 29 Maius ist Anna Schönfeldin Math. Schönfl. in Kauren Eheweib
Junius
gestorben und den 31. mit einer Leichen= Pr: begraben worden.
den 17. Jun: ist Maria, Peter Leißlings in Schwesitz Töchterl. gestor,,
ben und den 19. mit einem Leich=Serm: begraben.
Dec:
den 9 ist fr: Maria, Hans Treütlers Einwohner in Dollwitz eid.? Ehe?
gestorben und den 12. dieses war Dom: III Adv mit
einer Leichen Pr: begraben.
Anno 1724.
Mart:
d. 19 Mart ist Johann Schwabe in Teuditz gestorben u. d. 21 mit einer
leichen Predigt begraben worden.
vid. infra
febr:
d. 25 ist hanß heinrich bercks todtgebohrnes Tochterl. be=
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 58 )
Anno 1724.
Januar:
d: 23. ist Mstr: Michæ̈ l frantzens, gewesenen Schneiders und Nachb.
in Schwesitz nachgelaßene Wittbe gestorben und
den 26. mit einer Leichen Predigt im 70 sten Jahre
ihres Alters begraben worden.
April:
d: 23. Apr: ist Christoph Ottens in Kauren nachgel. Wittbe namens
Maria gestorben und den 26. mit einer LeichenPredigt begraben worden.
den 25 April Hans Kitzens in Ragwitz Ehe- Weib Nahmens Dorothea gestor,
ben und den 27. dieses mit einer Leichen Predigt begraben.
den 13. Junius ist Hanß Kunge in Ragwitz begraben worden.
Octobr:
den 3. ist Adam hannebergers? Pflege Kind in Teüditz gestorben und mit dem Seegen begr:
Nov:
den 17. Nov: ist Christoph Kurtze Nachbar und Einwohner in Teuditz
gestorben und den 20 dieses m. einer Leichen Predigt begr.
Decembr:
George Heinrich
d. 21. ist M. Johann Christoph Bartholds Pfarrers in Teu,,
ditz und Zöltzschen jüngstes Söhnlein an Blattern
gestorben den 23. mit einem Leich Sermon be,,
graben worden.
Januar
d. 24. ist Mstr Benjam: Schumanns Saltz Sieders ertrunckenes Töchterl: be
graben worden.
Anno 1725
Jan:
d. 24 ist Hanß Kungens in Dollwitz Söhnl. nahmens Gottfried gestorben und
und d. 26. begraben worden.
Febr:
d. 9 ist Mathäs frantze in Schwesitz gestorben u. den 12 mit einer Leichen
Predigt begraben worden.
d. 13 ist Christian Schumanns in Kauren Sohnl. nahmens Gottfried gestorben
und d. 15 begraben worden mit einem Leich Sermon.
d. 16. ist Mster Gottfried Schwabens in Teuditz todtes Sohnl. gebohren und
d. 18 mit einem leich Sermon begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 59 )
Anno 1725
Febr:
d. 28 ist Martin Platzschkens in Teuditz Weib nahmens
Martha gestorben und d. 2 Mart begraben.
d. 28 ist Martin Grümlings* des Hutmanns in Kauren Tochterlein * auch "Gründling"
nahmens Anne Sophie gestorben u. d. 1 Mart begraben.
Mart:
d. 10 ist Mster Johann Benj Müllers Schneiders und Saltz Sieders
auf hiesigen Saltzwerke eheweib gestorben,
nahmens Sybille, u d. 12 mit einer Leichen Pr:
begraben. alt: 45.
d. 11. ist Johann Schwabe in Teuditz gestorben u d. 13 mit einer
leichen Pr: begraben.
April
d. 5. ist George bohne in Ellerbach gestorben u. d. 7. begraben.
d. 20 ist Maria Zeimerin gestorben u. d. 23. mit einer leichen
Predigt begraben.
Junius
d. 7. ist Rosine Frantzen in Teuditz begraben worden.
Aug:
d. 7. ist Michael Schönfelds in Kauren Söhnlein, nahmens Paul
begraben worden.
d. 8. ist Mster Hanß Sch Zitzmanns Schneiders in Ragwitz
Weib begraben worden ihres Alters 66. Jahr
u. 5 Monat.
Septembr:
d. 1. ist die alte Döringen in Ellerbach, Elisabeth genant
gestorben u. 2. begraben worden.
Decembr:
d 8. ist George Müllers in Teuditz Töchterl: Anna
Christine, begraben worden.
d. 13. ist die alte bielgen in Ellerbach begraben
worden
d. 25 ist der alte Schöppe in Dollwitz Christoph Naundorf
begraben worden
d. 23. Nov: ist Matheus Schönfeld in Kauren begraben worden.
d. 26 Dec: ist Seb: ulrichs Tochterl. begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 60 )
Anno 1726.
August: 1726
d. 3. ist Paul Finschens in Ragwitz Söhnl. begraben worden. Christian
genannt.
d. 23. ist Joh: Kitzens N.uE in Ragwitz Sohnl Johann gestorben
u. d. 25. Ej: mit dem Serm: begraben
d. 25. ist Christoph Werners in Schwesitz Weib begraben worden
Sept:
vid. Supra
d. 6 ist Elisabeth Döringen Hanß Dorings in Ellerbach hinter=
laßene Wittbe gestorben u. a 9. mit einer
Leichenpr: begraben worden.
Anno 1726.
May
d. 16. May ist Andreas Schumann Schneider, Nachb. u. Einwohner gestorben und d. 18.
mit einer Leichenpr: begraben worden.
Jan:
d. 19 ist Michel Schwabens in Dollwitz Tochter, Elisabeth
begraben worden. Töchter
worden.
Febr: d. 1. sind Johann George Krell 2. Kinder gestorben und begraben
als 1. von vier Tagen, das andere von 4 Jahren Susan̅ e genennt
Eve Susanne.
September:
d. 6. ist Hanß Dorings in Ellerbach Sohnl. nahmen Christoph gestorben u. d. 8 begraben
Octob:
d. 12. ist Paul Finschens in Ellerbach Eheweib nahmens Elisabeth eine gebohren
Grunickin gestorben u. d. 14. begraben.
d. 22. ist Gottfried Kurtzens in Teuditz Tochterlein begraben worden
Dec:
d. 13. ist Johann Schindler in Schwesitz gestorben u. d. 15. begraben worden.
d. 31. ist Joh. Adam Dietrichs in Schwesitz Söhnlein, nahmens Johannes
Adam gestorben u. d. 1 Jan: begraben.
Febr:
d. 26. ist Christoph Seifferheld in Kauren gestorben u. begraben
Mart:
worden
d. 21. ist Hanß Winckler aus Dollwitz begraben worden.
d. 22 ist Mstr Gottfr: Schwabens in Teuditz Söhnl: begraben
worden.
d. 24 ist Hanß Mich: Wittenberger u. s. Schwagermutter be=
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 61 )
Mart
Anno 1726.
D. 25 ist George Kungens Söhnl: in Kauren, begraben worden.
Jun:
D. 12. ist Georg Spröckels in Teuditz Weib begraben worden.
Januar:
Anno 1727.
D. 26. ist George Mullers Tochterl. begraben worden.
D 27. ist Johann Kellers todt gebohrnes Söhnl. begraben worden.
Mart:
D. 7. ist Mstr Sebastian Ulrichs Schneiders in Teuditz tochterl. be=
graben worden.
D. 18. ist Joh. George Krells Tochterl. begraben worden.
Maria Catharine genen̅ et worden.
April
den 18. ist H. M. Johann Christoph Barthold, jüngstes Töchterlein Anna Elisabeth
an Blattern gestorben, und den 20 dieses, war der Sonntag
Quasimodogeniti, mit einer Abdanckung beerdiget worden,
ihres Alters 2. Jahr 2. Monath 2. Wochen. 4. Tage.
May
d. 6. ist H. M. Johann Christoph Barthold, Pfarrer in Teuditz u. Zöltzschen früh zwi,,
schen 10. u 11. Uhr nach ausgestandener 9 tägiger großen Hitze u Hertzangst gestorben den 8ten beygesetzt, in das begängniß an 22.
hujus war der Him̅ el=fahrths=tag gehalten worden.
den 8. May. ist Christoph Frantzen Einwohner in Kauren Töchterlein gestor,,
ben, und den 11. mit einen Leich=Sermon begra,
ben worden, ihres Names Rosina.
den 9. ist Johann Schönefeld Sen: Nachbar und Einwohner in Schwesitz gestor,,
ben und den 12 dieses mit einer Leichen Predigt be,
graben worden.
Regine
d. 14 ist Johan̅ Jacob Fuchses des Müllers in Kauren Weib gestorben und mit einer
Jun:
leichen Predigt d. 16. beerdiget worden.
d. 3. Gottfried Zacharias Döringens Einwohners in Teuditz Tochterlein nahmens
Johanna Rosine Sophia gestorben u. mit einem leich=Sermon beerdiget
Jul:
worden.
d. 3. sind Mstr Andreas Dietrichs 2 Kinder so todt gebohren begraben worden.
d. 12 ist Christoph Werner Sohn begraben worden.
d. 3 Aug: ist Balthasar Walther Schoppe in Kauren gestorben und mit einer
Leichen Predigt begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Aug:
(Seite 62 )
Anno 1727.
d. 7. ist des hiesigen Huff Schmieds George Köckens Schwieger Mutter gestorben
und den 9ten mit einer leichen Pr: u. Abdankung begraben worden.
Decemb:
gestorben u. d. 10.
den 8 Dec: ist Klugens in Ragwitz Sohn Augustus genan̅ t mit einer
leichen Pred. begraben worden.
d. 10 ist Christoph Gärners? Tochter Maria genant gestorben u.
mit einem Sermon begraben worden.
d. 15 ist George Rökens Huff Schmieds in Teuditz Tochter An̅ a Christine
genant gestorben u d. 17 mit einer Sermon begraben
worden.
d. 19 ist
Schettingens Tochterlein nahmens Anna Magdalena gestorben u. d. 21 mit dem
Seegen begraben worden.
.
Anno 1728.
Januar:
d 27 ist Martin Schmieds Nachbars u. Einwohners in Schwesitz mittelster
Sohn Adam genannt gestorben u. den 29 mit einer
febr:
leichen Predigt begraben worden.
d. 28 sind Maria, u. Sophia Elisabeth, andreas Heidelbergs Toch,,
terlein gestorben u. d. 1 Mart: mit dem Seegen begraben
April:
worden.
d. 23. ist George Spröckels in Teuditz Sohnlein nahmens Gottfried gestorben
u. d. 25 mit dem Seegen begraben worden.
d. 26. ist Christian Täglichs Nachb. u Einw. in Dollw: Sohnlein gestorben und
Junius
d. 27 mit dem Seegen begraben worden.
d. 28 ist Anna Maria, Peter Kurtzens Nachb. u Einw. in Ragwitz Töchter,,
lein früh um 10 uhr gestorben u. d. 30 mit einem
Julius
Sermon begraben worden.
d. 5 Jul ist Anna Catharina Schüchnern, Andreas Schüchners Eheweib in Doll,,
Jul:
witz gestorben u. 7. mit einer Leichenpr: begraben
d. 3 ist Andreas Schüchners neu gebohrnes Söhnl.+gleich nach der Nothtauffe ge=
+
nahmens Andreas storben u. mit dem Seegen d. 4 begraben worden.
Jul:
d. 6. ist Susanna Kitzen Hanß Kitzens Nachb u. Einw. hinterlassene Witt,,
be gestorben und d. 8 mit einer leichen Pr: begraben.
Ihres Alters 69 Jahr. 7. Mon: weniger 5. Tage.
d. 19. ist Mst: Hanß Zitzmann Schneider Nachb: u Einw. in Ragw. gestorben u. d 21.
mit der Leichen Pr: begraben worden.
d. 8 ist Thomas Zeimer nachb u Einw: in Schwesitz gestorben und mit einer
leichen Predigt d. 10 begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 63 )
Septembr:
Anno 1728
d. 6. abend um 11 Uhr. ist Philipp Lem̅ erhardt von Kauren Töchterl. Rosine
Elibeth gestorben u mit dem Seegen begraben worden.
d. 14. ist George Spröckel gestorben u. d. 16. mit einem Sermon be=
graben worden.
d. 19 ist Johann George Krells Einwohners in Teuditz neugebohrnes Töchterl:
gleich nach der Geburth gestorben u d. 21. mit dem Seegen begra=
ben worden.
d. 26 ist Jungf: Christine Lem̅ erhardten gestorben u mit den Seegen d. 28 begra=
ben.
d. 26 abends um 8 Uhr ist Johann Caspar franckens Nachb: u Einwohners in Dollwitz
Octobr:
jungstes Söhnl. Gottfried genant gestorben u. d. 29.
mit den Sermon begraben worden.
d. 1. ist Johann Schindlers Nachb. u Einw. in Ragw. Sohnlein, Johann genen̅ et ge-
storben u. d. 3 ten mit dem Seegen begraben worden.
d. 3 ist Anna Elisabeth, Martin Grimlings* Eheweib Hutmanns in Kauren
gestorben u. d. 5 mit den Seegen begraben worden.
d. 11 abends um 10 Uhr ist Maria Zitzmannin von Kauren gestorben u. mit einem Sermon
d. 13. begraben worden.
* auch "Grümling"
Novembr:
d. 30 ist fr: Maria Schwaben von Dollwitz gestorben u. d. 2 Decembr: mit einer
Decembr:
leichen Predigt begraben worden
d. 8 ist Maria Elisabeth, Christoph Werners Nachb. u. Einwohners in Schwesitz Töchterl.
gestorben u. d. 10 mit dem Seegen begraben worden.
d. 20 ist Maria Sophia, Christoph Hanffens in Ragwitz Töchter lein ge=
storben und d. 22 mit dem Seegen begraben
d. 25 ist fr Sybille Antemannen, Pf: in Qvesitz hinterlaßene Wittbe
gestorben u. in Qvesitz begraben worden.
_________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________
Annô 1729.
Jan:
d. 15 ist Andreas Kahnts des Hutman̅ s in Kauren Töchterlein, Regine genannt
gestorben u. d. 17 darauff mit dem Seegen begraben worden.
d. 28 ist Hanß Döring Nachb u Einw. in Ellerbach gestorben und d. 30 mit einer
leichen Predigt begraben worden. 44 s. Alters
Mart:
d. 4 Mart ist Jac: Bergmanns des Hutmanns in Dollwitz Töchterl.
Christiana gestorben u. d. 6. mit dem Seegen
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 64 )
Anno 1729
April.
d. 1. ist Mster Johann Benjamin Müllers Schneiders un Saltzsieders Söhnl:
gestorben und d. 3 ten mit einem Sermon begraben worden:
May
d. 5 May ist fr: Regine, Martin Ritters in Z
May
d. 26 ist frau Regine, Clemen Müllers Weib alhie in Teuditz
gestorben. u. d. 27 Mit einem Leich Sermon begraben
worden.
Julius.
d. 24. ist Martha Gerlachin, Philipp Gerlachs Bötchers weyl. u. Einwohner
in Sößen hinterlaßene Wittbe, in Ragwitz bey
bey ihrem Schwieger Sohn Peter Kurtzen, gestorben
und d. 26. mit einer Leichen Pr: begraben worden.
ihres Alter 72. Jahr:
August:
d. 19. ist frau Magdalene, Mster Ernst Königs, gewesenen Saltz Sieder
auf hiesigem Saltz Werke, hinterlaßene Wittbe
in Dollwitz gestorben u. d. 21 mit einer leichen Pr:
begraben worden.
Octobr:
d. 31 ist Anne Schmieden in Ragwitz gestorben und d.
2 Novembr: mit einem Sermone begraben
Nov:
d. 13 ist David Kloß Nachb. und Einwohner in Teuditz gestorben
und d. 14 mit dem Segen begraben worden
Decembr:
d. 8 ist Anne Dorothea, Mster Martin Leißlings Saltz Sieders auf hie=
sigen Saltz Werke Tochter gestorben u. d. 11.
begraben mit einer Leichen Predigt, ihres alter. 23 Jahr
d. 18 ist barbara Kurtzin in Teuditz gestorben und d. 20 mit
einer leichen Predigt begraben worden. 66. J: alt. 1. W. 5 T.
(also geboren am 06.12.1663)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 65 )
Anno 1730
Jan:
d. 5. ist frau Maria Ruboldin, Hanß Rubolds hinterlaßene
Wittbe in Kauren gestorben und d. 8. mit dem Segen be=
graben worden.
d. 19. ist George Naundorffs Nachb. u Einw. in Kauren todt=
gebohrnes Töchterl. mit dem Sermone begraben worden.
d. 10 ist
eines bettel Weibes Sohnlein Christian
genannt, in der Dollwitzer Schenke an boken ge,,
storben und d. 11. mit dem Seegen begraben worden.
d. 20 ist fr: Sophie Webers eines bettel weibes Söhnl.
Augustus genannt allhier in der Unter Schencke
am bösen Wesen* gestorben und d. 21. mit
* = Krämpfe
dem Seegen begraben worden.
Feb:
d. 1. febr ist Tobias Wohlfarths todtgebohrnes Söhnl.
mit dem Seegen begraben worden.
d. 7 ist Michael Anders Einwohner in Teuditz
gestorben und d. 8. mit dem Seegen
begraben worden.
d. 11 ist Hanß Sander Nachb. u Einwohner, Wie auch
gewesener Gerichts Schoppe hir in Teuditz
gestorben u. d. 13 mit dem Sermon begraben worden.
febr:
d. 13. ist Andreas Münch Hutmann in ragwitz gestorben u. d. 15
mit einem Sermon begraben worden.
d. 16. ist Clemens, Clemens Schwabens Richters, Nachb. u Einwohner
in Teuditz Sohn gestorben u d. 18 mit
einer leichen Predigt begraben worden
s. Alters 19 Jahr. 4 Monat 2 W.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 66 )
Anno 1730.
April.
d. 7. ist Elisabeth Kötritzen, Paul Kotritzens Nachbars und Einwohners
in Teuditz Eheweib gestorben und d. 9. mit einer
leichen Predigt begraben worden Ihres alter 63 Jahr weniger 1. M.
d. 21 ist Jacob Qvaß Nachb. u. Einwohner in Dollwitz gestorben und d. 23.
mit einer Leichen Predigt begraben worden seines alters
85. Jahr. 2. Mon. weniger 3 Tage. (also geboren am 24.02.1645)
d. 23 ist Christoph Haltenort Nachb. und Einwohner in Schwesitz
gestorben und d. 25. mit einem Leich Sermon
begraben worden
May
d. 23. ist Maria, Hanß Erbens Nachbars u Einwohners in Teuditz frau ge=
storben und d. 24 begraben mit einem Leich Sermon.
Junius.
d. 27. ist Christoph Albrecht in Dollwitz gestorben, und d. 29. mit einer
leichen Predigt zur Erden bestatiget worden, seines alters
62 Jahr. weniger 2 Mon: u. 4 Tage. (also geboren am 01.09.1668)
d. 27 ist Annen Kratschen in Teüditz uneheliches Söhnl. nahmens Johannes
gestorben u. mit dem Seegen d. 29. begraben worden.
Julius
d 4 ist Christine Härtingen, Hanß Härtings in Ragwitz Eheweib
gestorben u. d. 5. mit einem Leich Sermon begraben
worden
August.
d. 22. ist fr: Maria, Andreas barths hinterlaßene Wittbe gestorben
und d. 24. mit einer Leichen Predigt be=
graben worden. ihres alters 72. Jahr.
Octobr:
d. 31 ist Samuel Jägers Nachb. u Einwohners in Teuditz neugebohrnes
Kindlein, andreas genannt, bald nach der Noth Taufe
gestorben u d. 2. Nov: mit dem Seegen begraben worden.
Novembr:
d. 2 ist fr: Margarethe, Mster Hanß Haupts Leinwebers und Gerichts Schöppens
in Teuditz Eheweib gestorben u. d. 3 ten mit einer
leichen Predigt begraben worden. ihres Alters 55 Jahr
7. Monat: 2. Wochen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 67 )
Anno 1730.
Novembr:
d. 17. ist Simon Schmied Nachbar u Einwohner in Zöltzschen
bey seinem bruder in Teuditz gestorben,
u. d. 16. mit einer leichen Predigt begraben
worden. seines alters 58 Jahr weniger 4 Tage
__________________________________________________________________________________________
Anno 1731.
Febr:
d. 4 George berk Einwohner in Schwesitz gestorben u. d. mit
dem Seegen begraben worden.
d. 23 ist fr: Maria Döringen, Johann Georg: Dörings in Teuditz
nachgelaßene Wittbe gestorben, u. d. 25 mit
einer Leichen Predigt begraben worden.
d. 25 ist Mster Johann Joachim fuchs Nachbar und Einwohner
in Kauren gestorben u. d. 28 mit einer Leichen
predigt begraben worden. seines alters
April:
57 Jahr 3 M. 2. W. 3 Tage. (also geboren am 08.11.1673)
d. 6. ist Andreas Angermann Nachbar und Einwohner in Schwesitz
da er von Schwesitz nach Lützen gehen wollen
in einen bächlein ertruncken, von den
Gerichten aufgehoben, und nach erstatteten
bericht d. 9. April mit einem Leich Sermon
Decembr:
begraben worden. seines Alter 76. Jahr.
d. 15. ist George Naundorff Nachb. u. Einwohner in Ragwitz ge=
storben u. d. 18. mit einer leichen Pr: u,
Abdankung begraben worden. seines Alter
75 Jahr. u. 2. Wochen u 1 Tag.
(also geboren am 30.11.1656)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1732.
Mart:
d. 20 ist Sophia Magdalene, Gottfried Lem̅ erhardts Nachbars
und Einwohners in Ragwitz Töchterl: gestorben
u. den 22. mit dem Seegen begraben worden.
d. 23. ist Anne Albrechtin gewesene hinter laßene Wittbe von
Christoph Albrechten in Dollwitz bey ihrem
Schwieger Sohn Joh: Benj: Mullern in Saltz
Kothen gestorben u. d. 25 mit einer Leichen=
predigt begraben worden. ihres Alters
70 Jahr. 1. Mon. u. 3 Tage. (also geboren am 20.02.1662)
d. 31. ist fr : Rosine Kuntzen, Mster Hanß Kuntzens Nachbar u
Einwohners in Kauren Eheweib in Kindes
Nöthen, nachdem Sie zu vor ein todtes
Söhnl. gebohren, gestorben u. d. 1. April
mit ihrem Söhnl. mit einer Leichen Predigt
begraben worden. ihres alters 23 J.
8. M. weniger 3. Tage. (also geboren am 03.08.1708)
May
d. 6 ist Christoph Heyders Nachbars und Einwohners in Rag=
witz Söhnlein, Christoph genant, in
d. 10 ten Woche seines Alters gestorben und
d. 8 ten mit den Seegen begraben worden.
Julius
d. 20. ist Maria Schindlerin, Hanß Schindlers Nachb. u Einw. in
Schwesitz hinterlaßene Wittbe gestorben
u. d. 22. mit einer leichen Pr: begraben
worden. Ihres alters 58. Jahr.
Septembr:
d. 7. ist Mster Christoph fleis Ritters fleischers u Schencken allhier
in Teuditz jüngstgebohrnes Töchterl. Christina
genent in der 3 ten Woche ihres alters gestorben
u. d. 9 ten mit dem Seegen begraben worden.
d. 10. ist Peter Kurtzens Nachbars u Einwohners in Ragwitz Tochter
Sophia genant gestorben u. d. 12. mit einem
L Sermon begraben worden.
(Seite 68 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 69 )
Anno 1732
Nov:
d. 23. ist Hanß Treutlers junior: Nachb: u Einwohners in Doll=
witz Töchterl: genannt Maria Elisabeth, ge=
storben u. d. 25. darauff mit einem Sermon
begraben worden. Seines Alters. 1. Jahr 6. Monath.
Decembr:
d. 3. ist Dorothea Schumannin, Andreas Schumanns gewesenen Schneiders in Kauren
nachgelaßene Wittbe gestorben u. d. 5 mit einer leichen
pr: begraben worden ihres alters 49. Jahr:
3. Monat u. 3. Wochen.
(also geboren am 12.08.1683)
d. 25. ist Maria, Hanß Schmiedens weyl Nachb u. Einwohners in
Schwesitz hinterlaßene Wittbe gestorben u. d 26.
mit einer leichen Pr: begraben worden. ihres alters
84. J 6. M. 1. W. 1. T.
(also geboren am 17.06.1648)
Anno 1733.
Januar:
d. 12. ist Christoph Keils hutmanns in Schwesitz Wochen Kind,
Maria Rosine genant gestorben und d. 14.
darauf mit dem Seegen begraben worden.
d. 27. ist Christian Walther juv: von Kauren, balthasar Walther weyl.
Schöppens in Kauren hinderlaßener Eheleibl. Sohn
gestorben u d. 29. mit einer leichen Predigt begraben
worden. s. alters 34 Jahr weniger 2.
Monat u. 6. Tage.
Mart:
(also geboren am 02.04.1699; kl. Differenz, s. Taufeintrag)
d. 9. ist Christoph Kurtze hutmann alhier in Teuditz gestorben und
d. 11. mit dem Seegen begraben worden.
d. 11. ist Hanß Kellers Nachb: u Einwohners in Dollwitz Söhnl:
gestorben und d. 13. mit einem leich Sermon
begraben worden. seines alters 21. Wo=
chen und 3. Tage
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 70 )
Anno 1733.
Mart:
d. 26. ist Hanß Heinrich Berks Nachb: u. Einw. in Schwesitz
jüngste Töchter gest Christine genant
gestorben u. d. 28 mit einem Leich Sermon
begraben worden
d. 27 ist Hanß Kitzens Nachb. u. Einw: in Schwesitz Ragwitz
++Greger genant
Söhnl:++ gestorben u. d. 29. mit einem Leich Ser=
mon begraben worden.
April
in Teuditz
d. 5. ist Gottfried Kurtzens Nachbars u. Schenckes alhier Söhnlein Johann
Gottlob genant, gestorben u. d. 6. mit einem
Leich Sermon begraben worden.
d. 5. ist Christoph Hanfs Nachbars u. Einwohners in Ragwitz Töchterl.
Anna Sophie genant gestorben u. d. 7. mit dem
Seegen begraben worden.
d. 25. ist Balthasar Wagner Nachbar u. Einwohner in Ragwitz ge=
storben u. d. 26. mit einer Leichen Predigt
begraben worden seines Alters 54 Jahr.
May d. 13 ist Greger Voigts Nachb: u. Einwohners in Dollwitz Söhnl:
Johann Christoph genannt gestorben u. d. 14 mit
einem Leich Sermon begraben worden
d. 22. ist George Kungens Nachbars u. Einwohners in Kauern Sohnl.Geor=
ge genannt gestorben u. d. 24. den 1. Pfingst Feyer=
tag nach der Predigt mit einem Leich Ser=
mon begraben worden.
d. 26. ist Paul Leonhards Nachbars u. Einw. in Schwesitz Söhnl. Johann
Gottlob genannt gestorben u. d. 27. mit einem Leich Ser=
mon begraben worden, seines Alters 4. Mon: weniger
4 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 71 )
Anno 1733
Junius
d. 3. ist Justine Schönfeldin, Hanß Schönfelds gewesenen Nachb: u. Ein=
wohners in Schwesitz hinderlaßene Wittbe gestorben
und d. 4ten mit einer Leichen Predigt begraben worden,
ihres alters 87. Jahr. 3. Wochen u. 2. Tage
(also geboren am 11.05.1646)
d. 15. ist Hanß Wincklers Einwohners u. Gradier Wärters
(15.)
auf hiesigem Saltz Werke Söhnl. Benja=
min genan̅ t gestorben u. d. 16 mit einem Leich Ser=
mon begraben worden, s. alters 6 Jahr.
3. Mon: u. 10. Tage.
Julius
d. 2. ist Christoph, Andreas Bielgens Sohn in Ellerbach gestorben
u. d. 4. mit dem LeichSermon begraben, seines
Alters 9. Jahr. 2. Mon: u. 9 Tage.
d. 3. ist George Wincklers Einwohners in Dollwitz, Töchter=
lein, Anna genant und d. 4ten das älteste
Maria Christine genant gestorben u. den
5ten mit einem LeichSermon beyde begraben
worden u. ueber einander in das Grab ge=
setzt worden. Das älteste war 9. Jahr. 3 Mon: u.
10. Tage Das jungste 3. Jahr. 2. Mon: 4. Tage
d. 10 ist Hanß Schmieds Nachb. u. Einwohners in Teuditz
Töchterl: Johanne genant gestorben
u. d. 12 mit einem LeichSermon begraben
worden s. alters 7. Jahr. 1. M. 4 Tage.
(also geboren am 06.06.1726)
d. 17. ist Anna Kratsche, einer ledigen Weibesperson un=
eheliches Söhnl: so sie mit Hans Qvaßen
in Teuditz gezeuget, gestorben, Johannes
genant, und d. 19. mit dem Seegen be=
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1733.
Julius.
d. 20 ist Johann Peter Dorings Nachb. u. Einwohners in Teuditz
Töchterl. gestorben u. d. 22. mit einem Leich=
Sermon begraben worden, seines Alters 3 Jahr.
d. 22. ist Johann Gottlieb Metzgers Böttgers u. Einwohners
in Teuditz Töchterl., Sophia genannt gestorben
u. d. 24 mit dem Seegen begraben worden.
d. 22. ist Michael Kitzens Hutmanns in Ellerbach Söhnl:
Johann Michael genen̅ t gestorben u. d. 24.
mit dem Seegen begraben worden.
d. 23. ist Benedictus Götzens Leinwebers wie a. Nachb.
u. Einw. in Teuditz Sohnl. Johann Michael
genannt gestorben u. d. 25. mit einem Leich
Sermon begraben worden, seines Alters 6. Jahr
7. Mon: u. 5 Tage. (also geboren am 18.12.1726)
d. 27. ist Joachim Dreyhaupts Nachb. u. Einwohners in Ellerbach
Töchterl: , Regine genan̅ t gestorben u. d. 29
mit einem Leich Sermon begraben worden.
d. 29 ist Michael Kitzens Hutmanns in Ellerbach jungstes Söhnl.
Andreas genannt gestorben u. d. 31. mit
den Seegen begraben worden.
Augustus
d. 7. ist Hanß Wincklers Einwohners u. Gradier Wärters auf hiesigem
Saltz Werke Töchterl: Maria genannt
gestorben u. d. 9. mit einem Leich Sermon
begraben worden.
(Seite 72 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 73 )
Anno 1733
Augustus
d. 7. ist Mster Michael Eckold gewesener Steiger auf hiesigen
Saltzwerke gestorben u. d. 9. mit einem Leich=
Sermon begraben worden, seines Alters
72. Jahr. u. 50 Jahr hat er in Ehestande
gelebet.
d. 20. ist Hanß Hölckens Nachb. u. Einwohners in Kauern jüngster Sohn
Christoph genannt gestorben, u. d. 22. mit einer
Leichenpredigt begraben worden. 12. Jahr alt
d. 21. ist Peter Kurtzens Nachb. u. Einw. in Ragwitz Sohn, Gottlob genan̅ t
gestorben u. d. 23 mit einem LeichSermon begraben
worden, seines Alters 12. Jahr.
d. 24 ist Paul Finschens Nachb. u. Einwohners in Ellerbach ältestes Töch=
terlein, Johanne genen̅ t gestorben u. 26. mit einem
Leich Sermon begraben worden.
September:
d. 10. ist Mster Peter Härtings Nachb. Saltz Sieders auf hiesigen Saltz Werke
Töchterl. Anne Christine genant gestorben
u. d. 11. mit einem Leich Sermon begraben worden.
Octobr:
d. 7. ist Paul Finschens Nachb: u. Einwohners in Ellerbach Söhnl:
nahmens Paul, gestorben u. d. 9. mit einem Sermon
begraben worden.
Novembr.
d. 5. ist Peter Kurtzens Nachb: u. Einwohners in Ragwitz Töchterl. nahmens
Martha gestorben u. d. 7. mit dem Seegen begraben
worden.
d. 24. ist Jungfr: Elisabeth Spröckeln in Teuditz gestorben u. d. 26. mit dem
leich Sermon begraben worden.
d. 26. ist Jungfr: Maria Seideln in Schwesitz gestorben u. d. 28. mit dem
Seegen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 74)
Anno 1734.
Januar:
d. 25. ist frau Regina, Hanß Erbens Nachb. u Einwohners in Teuditz
Eheweib gestorben u. d 27. mit den Leich Sermon
begraben worden.
Februar:
d. 7. ist Greger Steinmetze Schöppe, Nachb. u Einwohner in Ellerbach ge=
storben u. d. 9. mit einer leichen Predigt begraben
worden. Seines Alters 65. Jahr. 3. Monat u. 7. Tage.
(also geboren am 31.10.1668)
d. 24 ist Hanß Francke Nachb u Einwohner in Dollwitz gestorben und d. 26.
mit einer Leichen Predigt begraben worden. seines Al=
ters 71. Jahr weniger 2. Wochen.
Mart:
d. 17. ist Mster Jacob Majs Wind müllers alhier in Teuditz
Töchterl: Maria Elisabeth genen̅ t, gestorben
u. d. 19. mit einem leich Sermon begraben
worden.
April.
d. 1. ist Mster Christoph Ritters fleischer u. Schenckens alhier
Töchterl, Rosine genen̅ t gestorben u.
d. 2. mit den Seegen begraben worden.
d. 18. ist Andreas Barth Nachb. u Einwohner in Teuditz gestorben und
d. 20. mit einer leichen Predigt begraben worden
seines Alters 39. Jahr. 2. Monat. 1. Woche.
(also geboren am 11.02.1695; kleine Differenz, s. Taufeintrag)
d. 19. ist Clemen Schwabe Richter Nahb: u Einw: in Teuditz gestorben
u. d. 21. mit einer leichen Pr: begraben
worden seines Alters 79. Jahr. 1. Woche
u. 3 Tage (also geboren am 09.04.1655)
May.
d. 13. ist Johann George Zerfußens Nachb: u Einwohners in Ragwitz
Töchterl: Johanna Christiane genennt ge=
storben und. d. 16. mit dem Sermon begra=
ben. Ihres Alters 3 Jahr weniger 1. T.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 75)
Anno 1734.
May
d 20. ist Anna Regelin in Kauren eine geb: Hölcken, Peter Regels
hinterlaßene Wittbe gestorben und d. 23. mit einem
Leichsermon begraben worden, ihres alter 73. Jahr.
Junius
d. 5. ist Gottfried Albrecht Nachbar u. Einwohner in Dollwitz gestorben
und d. 7. mit einer Leichen Predigt begraben
worden seines Alters 67. Jahr. 9. Mon. 2 Wochen
(also geboren am 22.08.1666)
d. 10. ist Christoph Müllers Einwohners in Ragwitz Söhnl: nahmens
Christoph gestorben u. d. 13. mit einem Leich Serm:
begraben worden.
Julius
d. 1. ist Andreas Baudrig Nachb: u. Einwohner in Teuditz gestorben,
und d. 3 ten mit einem Leich Serm: begraben worden.
d. 2. ist Johann Caspar Franckens Nachb. u Einw. in Dollwitz Töchterl.
vid Sub Sign:*
nahmens Johanna gestorben u. d. 4. mit dem
+++
Leich Serm: begraben worden. seines Alter 8 Tage.
d. 21. ist Christian Naundorffs Nachbars u. Einwohners in Ragwitz Söhnlein
nahmens Gottfried gestorben u. d. 23. mit einem
Leich Sermon begraben worden. seines alter. 13. Tage
August
* „siehe unter dem Zeichen“
d. 6. ist Peter Kurtzens Nachb. u Einwohners in Ragwitz todt gebohrnes
Söhnl mit dem Seegen begraben worden.
+++
Julius
d. 5. ist Dorothea fuchsens in Kauren Töchterl. gestorben
u. d. 7. mit dem Seegen begraben worden.
Octobr:
d. 8. ist Samuel Jæger Nachb. u. Einwohner in Teuditz
gestorben u. d. 10. mit dem Seegen
begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1734
Decembr:
d 28 ist fr: Anna, Gottfried Kellers Schenckens Nachb: u. Einwohners in
Dollwitz Eheweib gestorben und d. 31. mit einer Lei=
chen Predigt begraben worden ihres alter 67. J. 1. M.
d. 28 ist fr: Christine, George Naundorff weyl. Nachb. u. Einwohners
in Ragwitz hinterlaßene Wittbe gestorben und d.
1. Januar: 1735 mit einer Leichen Predigt begraben
worden ihres Alters 73. Jahr
Anno 1735
Januar.
d. 9. ist Frau Christine Mster Hanß Haupts Leinwebers Nachb. und
Einw: in Teuditz Eheweib gestorben und d. 11. mit
einer Leichen Predigt begraben worden. Ihres Alters
66. Jahr.
d. 21. ist Mster Hanß Heußels Schneiders Nachb: u. Einw. in Teuditz Töchterlein nahmens Maria gestorben
u. d. 23. mit einem Leich Sermon begraben worden
Ihres alters 3. Monath weniger 6. Tage.
d. 24. ist frau Dorothea francken, Hanß franckens Nachb. u Einw.
in Dollwitz nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d. 26. mit einer Leichen Predigt begraben
worden. ihres alters 68 Jahr. weniger 2. Wochen
d. 30 ist Gottfried Albrecht Nachb: u Einw. in Dollwitz gestorben u. d. 1. februar: mit einer Leichen
Predigt begraben worden. seines Alters
24. Jahr weniger 12. Tage
(also geboren am 11.02.1711; Fehler, s. Taufeintrag)
(Seite 76)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 77)
Anno 1735
April
d. 26. ist Gottfried Keller Schencke u. Nachbar in Dollwitz
frühmorgens in bette todt gefunden, u. d. 27. mit
einer Leichen Predigt begraben worden. seines alters
65 Jahr 4. Monat u. 4. Tage.
May
(also geboren am 22.12.1669)
d. 4. ist Martin Grunickens Nachb. u Einw. in Schwesitz Töchterl: nahmens
Maria Magdalena gestorben u. d. 6. mit einem Leich Sermon
begraben worden. ihres Alters 7. Monat u. 9. Tage.
d. 10. ist Jungfer Johanna Wittigen, Wendelin Blasius Wittigs
weyl: huff Schmieds in Goddel hinterl: Tochter,
so alhier bey Mster George Köcken gelebt, gestorben und d. 12. mit einer Leichen Predigt
begraben worden, ihres alters 55 Jahr 2. Mon:
(also geboren am 29.02.1680)
u. 10. Tage.
August
d. 8. ist Peter Kurtzens Nachb. u Einw. in Ragwitz Söhnl: Johann Christoph gestorben u. d. 9. mit dem Seegen begraben
worden.
d 13. ist Marien Reginen Jahnen uneheliches Töchterlein Johanna
Rosine gestorben und d. 15. mit dem Seegen begraben worden.
(Anmerk. muß September gewesen sein, da erst am 8.Sept. geboren!)
d 14. ist Elias Jahn Schulmeister alhier u. in Zöltzschen nach einigen
unvermutheten Blutstürtzungen gestorben in
d. 35. Jahre seines Amts, und d. 16. mit einer
Leichen Predigt begraben worden, seines
Alters 60. Jahr 4. Monate
2. Wochen u. 1. Tag.
(also geboren am 30.03.1675)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1735
Octobr:
d. 1. ist Samuel Schmieds Nachb: u Einwohners in Schwesitz
neugebohrnes Töchterl: bald nach erlangter Nothtauffe, nahmens Maria Elisabeth
gestorben u. d. 3 ten mit einem Leich Sermon
begraben worden.
d. 16. ist frau Maria Seidelin, Christian Seidels Nachbars und
Einwohners in Schwesitz Eheweib gestorben und
d. 18. mit einer leichen Predigt begraben worden
ihres alter 78 J. weniger 3. Mon: u 2. Wochen.
Novembr:
(also geboren am 30.01.1658)
20
d. ist fr: Christine, Hanß Haußburgs Nachb. u Einw. in Teuditz
Eheweib gestorben, nachdem Sie wenig Stunden
zuvor eine gesunde Tochter zur Welt gebohren,
u. ist d 22. mit einer Leichen Pr: begraben
worden. ihres alters 36 Jahr. weniger 6. W. u 2 Tage.
(also geboren am 03.01.1700)
Decembr:
d. 7. ist greger finschens des jüngeren Nachbars u. Einwohners
in Kauren Söhnlein nahmens greger,
gestorben und d. 8 ten hj. mit einem Leich=
Sermon begraben worden. seines alter
1. Jahr weniger 2 Wochen u. 1 Tag
(also geboren am 22.12.1734; Fehler, s. Taufeintrag)
(Seite 78)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 79)
Anno 1736.
Januar:
in Teuditz
d. 1. ist Hanß Wolffs eines Soldatens Söhnlein nahmens Johann
Christoph gestorben. d. 9 mit den Seegen
begraben worden.
d. 13 ist Hanß Wolff eines Soldaten Töchterl: in Teuditz nahmens
Anna Sophia gestorben u d. 14. mit den Seegen
begraben worden.
d. 13 ist Maria Haltenordtin in Schwesitz, Christoph haltenordts nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d. 15 mit einem leich Sermon begraben
worden.
Februar:
d. 2. ist frau Maria Wagnerin in Ragwitz, Balthasar
Wagners gewesenen Nachb. u Einwohners in
Ragwitz nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d. 4. mit einer leichen Predigt begraben
worden, ihres Alters 63. Jahr.
d. 27. ist Mster Johann Ezolds todt gebohrnes Töchterl: mit dem
Leich Sermon begraben worden.
Martius.
d. 8. ist Christoph Müllers Einwohners in Teuditz Toch=
terlein Christine Elisabeth, gestorben und
d. 10. mit einem Leich Sermon begraben worden.
seines Alters 10. Monat weniger 1. Tag
April
d. 28. ist Peter Dietz Einwohner in Teuditz gestorben u. d. 20. mit
den Seegen begraben worden.
May
d. 6. ist Mster Christoph Schumanns Schneiders Nachb. u Einw: in Kauren
Söhnl: nahmens Johann Christoph gestorben u. d. 8 ten
mit einem Leich Sermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 80)
1736
May
d. 1. ist Christian Hölckens Einwohners in Dollwitz Töchterl nahmens
Maria Dorothea gestorben u d. 3 ten mit einem
Leich Sermon begraben worden. seines alters. 8. Tage.
d. 12. ist Mster Johann Heußels Schneiders Nachb u Einwohners
in Teuditz todt gebohrnes Töchterl:
mit den Seegen begraben worden
Junius
d. 3 ist Johann Heinrich Berks Nachb. u Einwohners in Schwesitz
jüngst gebohrnes Söhnl: nahmentl. Johann
Christoph gestorben u. d. 5 ten mit dem Seegen
begraben worden.
d. 22. ist fr: Magdalene München, Andreas Münchs gewesenen
Hutmanns in Ragwitz hinterlaßene Wittbe
Julius.
gestorben und d. 24. mit den Seegen begraben
worden.
d. 5. ist Gottfried Lemmerhardts Nachbars u Einw. in Ragw.
Töchterl: Nahmens Anne Rosine, gestorben
u. d. 7. mit einem leich Sermon begraben
worden
d. 24. ist Elisabeth Hölckin in Dollwitz, Barthel Hölckens
in Dollwitz nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d 26. mit einer leichen Predigt begraben
worden
d. 30. ist Christoph Hoff Hanffs Nachb. u Einw: in Ragw.
Söhnl: nahmens Carl Heinrich gestorben
u. d. 1. Aug: mit dem Seegen begraben
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1736.
August
d. 22. ist Elisabeth, Peter Dietz gewesenen Einwohners in
Teuditz nachgelaßene Wittbe gestorben,
u. d. 24. mit den Seegen begraben worden.
Novembr:
d. 27. ist Egidius Ritter Nachb: u Einwohner in Schwesitz gestorben und
d. 29. mit einemLeich- Sermon begraben worden.
Anno 1737.
Martius
d. 30 sind Samuel Schmieds Nachbars u. Einwohners in Schwesitz
Zwillinge, nahmentl. Eva und Elisabeth, welche
Tages vor die Nothtauffe beKom̅ en gestorben
und d. 31. mit einem Leich Sermon begraben
worden.
April
d. 15. ist Christoph Heyders Nachb. u Einw. in Ragwitz Tochterl. Rosine
genant gestorben u. d. 17 mit den Seegen begraben
worden.
d. 20. ist Andreas Nagels hutmanns in Teuditz ältestes Söhnlein
Christoph genant plötzlich, ohne daß es Krank gewesen, gestorben u. d. 21. mit den Seegen begraben
worden
Junius
d. 19. ist Christoph Spiegel Einwohner in Schwesitz gestorben u.
d. 21. mit einer leichen Predigt begraben worden.
seines alters 50. Jahr. 3 Monat weniger
2. Tage.
(also geboren am 21.03.1687)
(Seite 81)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 82)
Anno 1737.
Junius.
d. 24. ist Fr: Elisabeth, Peter Albrechts in Dollwitz nachgelaßene
Wittbe gestorben u d. 26. mit einer Leichenpredigt
begraben worden. ihres alters 81. Jahr
5. Monat. 2. Wochen. u. 1. Tag.
Julius.
(also geboren am 09.01.1656)
d. 2. früh um 9. Uhr ist der hiesige Kirchen Patron, der hochwohlgebohrne
H. Wolff Friedrich von Möllendorff Königl.
Pohl: Churfl. Sächs: hochbestaltter Cammer,,
Her auch Erbherr auf Reins- Lohnsdorff,
und Teuditz, in Reinsdorff nach
ausgestandener Drey Vierteljährigen Kranck,,
heit Seel. verstorben u. den 5 ten Abends beyge,,
setzet worden in Möllendorffsche Erbbegräb=
niß zu Gollme*. Den 3 ten ist Ihm allhier
vorzulauten angefangen u biß den 15 ten
continuiret. sein Alter hat er gebracht auf
* Gollma bei Landsberg
d. 5. ist Gottfried Knaut Einw. in Dollwitz gestorben und den
7. mit einer LeichenPredigt begraben seines
Alters 22 Jahr.
d. 19 ist Barthel Teigwitz Nachb. u. Einw. in Dollwitz gestorben u. d. 21.
mit einer Leichen Predigt begraben worden
d. 20. ist Johann Michael Teigwitz, Barthel Teigwitzens Sohn ge=
storben u. d. 21. zugleich mit seinem
Vater begraben u. in ein Grab gelegt worden.
Es ist bey diesem Begräbniß, da die Leichen aus
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
August
(Seite 83)
dem hauße getragen u. zu lauten angefangen worden die kleine
Glocke herrunter gefallen, beschädiget und 3 Henckel abgebrochen. ist doch aber noch in denen balcken hangenblieben
u. ist durch einen Schlößer in lützen gebohrt worden daß man an
Klange nichts gemerket hat
d. 13. ist Simon Walter Schencke u. Nachb. in Dollwitz gestorben
und d. 15 ten mit einer LeichenPr: begraben worden.
seines Alters 37. J. 7. Monat: u. 10. Tage.
(also geboren am 03.01.1700)
d. 18. ist Christine, Gottfried Knauts Wittbe gestorben und
d. 20. mit einer LeichenPredigt begraben worden.
ihres alters 19. J. 3. Mon: weniger 5. Tage.
(also geboren am 23.05.1718)
d. 21. sind Joachim Dreyhaupts N. u. E. in Ellerbach neu gebohrne
Zwillinge Maria Elisabeth und Greger gestorben
u. den 24. mit einem Leich Sermon begraben worden.
worden.
d. 30. ist Jungfr Maria Catharina, Mster Christoph Falckens
Saltz Sieders in Kothen Tochter gestorben und
d. 1. Septembr: mit einer LeichenPredigt begraben
worden. ihres alters. 18 J u. 5 Tage. NB früh
morgens starb sie. Des abends schlug das Wetter
in falckens Scheune in Dollwitz. u. brante ab.
Septembr:
d. 14. ist Christoph Schladebachs Pachters auf hiesigen Ritter=
guth todtgeb: Töchterl: mit dem Leich Sermon
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 84)
Anno 1737
Octobr:
1
Frieseln = Ausschlag
d. 10. früh um 1. Uhr ist in Reinsdorff an Weißen Frießel1
Seel: gestorben die Hochwohlgeb. Frau Cam,,
merherren Johanna Charlotte Amalie
Tit: H. Wolff Friedrich von Möllendorffs
Königl. Pohl: Churfl. Sächs: Cam̅ erherrns u.
Erbherrns auf Teuditz Reins und Lohns=
dorff nachgelaßene Frau Wittbe geb.
von Ponickau aus Pombsen* und ist den
d. 13 ten darauf in der Kirche zu Gollme
begesetzet. Darauf hier 12. Tage ist gelautet worden
* Pömbsen bei Bad Driburg?
beyden ist allhier d 2. febr: A. 1738 eine
Gedächtniß Pred. u. Parentation2 gehalten 2 Parentation = Totenfeier
worden.
d. 24 ist Mster Johann Ezolds Schneiders u. Nachb. in Eller,,
bach todtgeb. Tochterl. mit den LeichSermon
begraben worden.
Decembr:
d. 6. ist Frau Elisabeth, Paul Schmieds N. u. E. in Ragwitz Ehe=
weib gestorben u. d. 8. mit einer Leichen,,
Predigt begraben worden. ihres alters 55.
Jahr weniger 2. Mon. u. 1 Tag.
(also geboren am 07.02.1683)
d. 8. dec: ist Christoph Heyders N. u. E. in Ragwitz
Söhnl: nahmens Christoph gestorben
u. den 9. mit den Seegen begraben
worden.
__________________________________________________
d. 16. Apr: a. c. zur Nacht ist in Ragwitz e. Feuer aufgegangen, u. sind dadurch
3. Hauser u 5 Scheunen in die Asche gelegt
d. 30. Aug brandte es in Dollwitz, da das Wetter einschlug. bey
Christoph falcken u. hanß francken
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1738.
Januar:
d. 6. ist Samuel Schmieds N. u E. in Schwesitz todtgeb.
Söhnl mit dem Leich Sermon begraben worden.
d. 9. Greger Steinmetzens Schöppens in Ellerbach Töchterl:
nahmentl: Sophie u. den 11. mit dem Serm:
begraben worden.
d. 23. ist fr: Anna. Samuel Schmieds N.u.E: in Schwesitz Eheweib gestorben u. d. 26. mit einer
LeichenPr: begraben worden. ihres alters
35. Jahr. 2. M. u. 3. Tage.
Febr:
(also geboren am 20.11.1702)
d. 10. ist Hanß Schladebach N.u.E in Bothfeld alhier auf dem
hochadel. Hoffe bey seinem Sohn gestorben
u. auf hiesige Gerichts u. Amts Concession
nach bothfeld früh in aller Stille geführet u. d. 13. in bothfeld mit einer
Leichen Predigt u. Parentation begraben worden.
Mart:
d. 7. ist George Nagel Hutmann in Ellerbach gestorben
u. d 8 ten mit den Seegen begraben worden.
d. 30 ist Johann George Heinickens Einw. in Teuditz
Söhnl: nahmentl. Johann Gottfried gestorben u. d 31. mit den Seegen begraben worden.
(Seite 85)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 86)
Anno 1738.
April.
d. 2. ist George Simon N.u.E. in Ragwitz gestorben und
d. 4 ten mit einer leichen predigt begraben
worden. seines Alters 80. Jahr weniger
8. Mon: u. 11. Tage.
(also geboren am 13.12.1658; Fehler, s. Taufeintrag)
d. 13. ist Greger finsch Nachb. u. Einw. in Kauren gestorben und d.
15 ten mit einer leichen Predigt begraben
worden. seines alters 60. Jahr. 6. Mon:
weniger 7. Tage.
Junius
(also geboren am 20.10.1677)
d. 9. ist frau Christina, Hanß Dörings weyl: N.u E. in
Ellerbach nachgelaßene Wittbe gestorben
u. den 11. mit einer leichen Pr: begraben worden.
ihres alters 52. Jahr 5 Mon: u. 10. Tage.
August.
(also geboren am 30.12.1685)
d. 20 ist Lorentz Getschels Huthmanns in Rasnitz*
Töchterl Anna Christine welches mit
der Mutter in Ragwitz bey Joach: Juckelten
ein paar Tage gewesen, am bösen
wesen* gestorben u. d. 21. mit dem Seegen
begraben worden.
Septembr:
d. 4. ist Frau Maria, Mster Hanß Schindlers Zim̅ ermanns
N.u. Einw. in Teuditz Eheweib gestorben und
d. 6 ten mit einer Leichen Predigt begraben
worden. ihres Alters 41. J. 1. mon: weni=
ger 8. Tage.
(also geboren am 12.08.1697)
* Raßnitz
* Krämpfe
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 87)
Anno 1738.
Septembr:
d. 29. ist Christoph Müllers Einwohners in Teuditz Ehe=
Sohnl gest Söhnl. genan̅ t Heinrich, so d. 5 ten
hj* gebohren worden, gestorben, u. d. 1. octobr:
* hujus=dieses (Monats)
mit den Seegen begraben worden.
Nov:
d. 3 ten ist Michel Schönfelds N.u.E. in Kauren Töchterl: Anna einen Tag nach
der Geburth plötzlich und ohne Tauffe gestorben
u. den 4 ten den Leich Sermon begraben worden.
d. 25 ist Greger Steinmetzens, Schöppens in Ellerbach Töchterlein, Dorothea, gestorben u. d. 26. mit
dem Serm: begraben worden.
________________________________________________________________
Anno 1739.
Januar:
d. 5 ist Mster Andreas Kaiser, Steiger auf hiesigem Saltz
werk gestorben, u. d. 8 ten mit einer leichen
Predigt begraben worden. seines Alters 54. Jahr
weniger 3 Monat
d. 18. ist Martin Schmieds Einwohners in Dollwitz Töchterl:
Marie Christine gestorben, und d. 18. mit
einem Sermon begraben worden. ihres
Alters 4 Jahr u. 6. Monat.
Februar
d. 22. ist frau Maria, Hanß Kungens weyl. N.u E. in Kauren hinterlaßene Wittbe gestorben u. d. 24.
mit einer Leichen Pr: begraben. ihres Alters
61. Jahr: u 3. Wochen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1739.
Mart.
d. 12. früh um .1. Uhr Donnerstags nach Lætare ist mir
Mag. Philipp Adolph Bartholden Pfarr allhier
mein ältestes Söhnl: Carl Friedrich nach
ausgestandener 9 tägigen Kranckheit gestorben u. den 15. Ejusd: Domin: Judica
mit einer Leichen predigt und Abdanckung
begraben worden. seines Alters 3. Jahr
7. Monat. 3. Tage weniger 4. Stunden
d. 20 ist Andreas Kuntze alter Einwohner alhier in Teuditz
plötzlich gestorben u. d 24. mit einer Leichen Pr:
begraben worden. seines alters 77. Jahr. 4. Mon:
April
d. 6. ist Mster Johann Ezolds Schneiders Nachb. u E. in Ellerbach
Töchterl. Dorothea gestorben u. d. 8 mit einem
Serm: begraben worden. Ihres alters 4. Jahr. 7. Mon:
d. 15. ist Hanß Heinrich Berks N.u.E. in Schwesitz Söhnl: Michael
gestorben u. d. 16. mit den Seegen begraben
worden.
May
d. 20 ist Greger Seidels N.u.E. in Ellerbach Söhnl. Gottlob ge=
storben und d. 21. mit einem Sermon begraben worden.
Junius
d. 2. ist Mster George Kungens Kirch Vaters N.u.E. in Kauren,
seiner Zwillinge jungstes Töchterl: Maria Rosine gestorben u. den 3 ten mit einem Sermon
begraben worden.
(Seite 88)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 89)
Anno 1739.
Junius.
d. 8 ist Paul Kötteritz N.u.E. in Teuditz gestorben u. d. 10. mit
einer Leichen Predigt begraben worden. seines Alters
71. Jahr 2. Mon: u. 9. Tage.
(also geboren am 30.03.1668)
d. 13. Sonnabends vor dem 3 ten p. Trin: abends gegen 11. Uhr ist frau
Rosine Maria Huboldin geb: Bartholdin aus
Teuditz Tit: H. Johann Michael Hubolds
weyl: Fürstl. Sächs. Geleits u. accis Einnehmers*
in Paßendorff1 nachgelaßene Frau Wittbe bey * Steuereinnehmer
ihrem H. Bruder in Moschwitz2 nach einer
ausgestandenen 9 tägigen hitzigen Kranckheit
gestorben u. d. 16. mit einer Leichen Predigt
und Abdanckung begraben worden. ihres
Alters 30. 29. Jahr. 8 Mon. 2 Wochen.
1
2
Julius
Passendorf (in Halle-Neustadt aufgegangen)
Muschwitz
d. 4. ist fr: Elisabeth Mster Jeremias Grunickens N.u.E.
in Schwesitz Eheweib gestorben u. d. 6. mit
einer Leichen Pr: begraben ihres alters
73. Jahr. 5. Mon: 3. W. u. 1. T.
August
(also geboren am 22.03.1664)
d. 22. ist fr: Christine, Christoph Schönfelds N.u.E.
in Schwesitz Eheweib gestorben u. den
24. mit einer leichen Predigt begraben
worden. ihres alters 51. Jahr
u. 3. Tage.
(also geboren am 19.08.1688)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
August.
Anno 1739.
d. 31. ist frau Margaretha, Mster Hanß Ezolds weyl: Schneiders
N.u.E. in Ellerbach nachgelaßene Wittbe
gestorben u. d. 2. Septembr: mit einer
Leichen Predigt begraben worden. ihres Alters
75. Jahr: 6. Mon: 9. Tage.
Octobr:
(also geboren am 22.02.1664)
d. 11. ist Christian Catens todtgeb: Söhnl mit den Seegen begraben worden.
d. 22. ist Michael Schwabe N.u.E. in Dollwitz gestorben u. d. 25.
mit der Leichen Pr: begraben worden. seines
Alters 48. J. 8. Mon: weniger 3. T.
(also geboren am 25.02.1691)
Novembr:
d. 2. ist fr Sabine, Jeremias Sperlings Einw. in Teuditz
Eheweib gestorben u. d. 4. mit dem Seegen
begraben worden.
d. 25. ist Joh. Andreas Schindlers N.u.E. in Schwesitz Söhnl:
Joseph gestorben u. d. 27. mit dem Seegen
begraben worden. seines alters .1. Jahr
2 Mon: und 9. Tage
(also geboren am 16.09.1738)
(Seite 90)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 91)
Anno 1740.
Januar:
d. 8. ist Greger Seidels N.u.E. in Ellerbach todtgeb.
Töchterl mit dem Serm: begraben worden.
d. 9. ist Johann Andreas Schindlers N.u.E. in Schwesitz Söhnl
Johann Michael gestorben und d. 10. mit dem
Seegen begraben worden.
d. 9. ist Fr: Magdalene, Hanß Sch Sanders weyl: Nachb: u. E.
in Teuditz nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d. 11. mit den Sermon begraben worden.
78. Jahr alt.
d. 12 ist Christian Schumann N.u.E. in Kauren gestorben und d 14.
mit einer Leichen Pr: begraben. seines alters
62. Jahr. 1. Mon: u. 3. T.
(also geboren am 09.12.1677; Fehler, s.Taufeintrag)
Febr :
d. 20. ist Christian Schröters N.u.E. in Ragwitz Söhnlein
Johann Christian gestorben u. d. 21. mit
den Seegen begraben worden.
d. 28. ist Christian Schmieds Schöppens in Ragwitz
Söhnl: Gottlob gestorben u. d. 1. Mart:
mit einem Serm: begraben worden.
Mart:
d. 11. ist frau Anna Mster Balthasar Walters Schneiders
Nachb: u. Einw. in Ragwitz Eheweib gestorben
u. d. 13. mit einer Leichen Pr: begraben
worden. ihres alters 58. Jahr:
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 92)
Mart:
Anno 1740
d. 22. ist Christian Schröters Nachb. u. E. in Ragwitz Töchterl.
Maria Regine gestorben u. d. 24. mit
den Seegen begraben worden.
May:
d. 24. ist Fr: Maria, Christoph Wincklers, Nachbars u. Einwohners in
Teuditz Eheweib gestorben u. d. 26. mit einer
Leichen Predigt begraben worden, ihres Alters 76 J.
2. Mon. u. 2. Tage.
(also geboren am 22.03.1664)
d. 24. ist auch Hanß Hölcke Nachbar u. Einwohner in Kauern gestorben
u. d 26. mit einer Leichen Predigt ( beyde am
Him̅ elfarths Tage) begraben worden seines
Alters 77. Jahr u. 8. Tage. NB ist 18 Jahr
blind gewesen.
(also geboren am 16.05.1663)
Junius
d. 8. ist Jeremias Grunicke Nachb. u. Einw. in Schwesitz gestorben
u. d. 10. mit einer Leichen Predigt begraben
worden, seines Alters 70 Jahr:
Julius
d. 22. ist Johann Gottlob juv: Mstr. Christoph Schumanns
Müllers Nachb. u. Einw. in Teuditz anderer
Sohn gestorben u. d. 24. mit einer Leichen Pr.
begraben worden, seines Alters 18. Jahr weniger
(also geboren am 23.08.1722)
einen Monat u. 1. Tag
August
d. 11 ist Simon Albrecht Nachb. u. Einw. in Dollwitz gestorben
und d. 13. mit einer Leichen Pr: begraben
worden, seines Alters 76. J. weniger
2 Wochen u. 2 Tage
(also geboren am 27.08.1664?, getauft am 28.08.1664?)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 93 )
Anno 1740.
Septembr:
Margaretha
d 15 ist Fr: Magdalena, Gottfried Köttritzens Nachb. u Einw.
in Kauren Eheweib gestorben u. d. 17. mit einer
Leichen Predigt begraben worden. ihres alters
58. jahr u. 4. Wochen.
d. 20 ist Greger Finschens Nachb. u Einw. in Kauren jungst geb: Töch=
terlein, Dorothea genan̅ t gestorben u. d 22 mit
einem Leich Sermon begraben worden.
octobr:
d 1. ist Christoph Ritter juv: Mster Christoph Ritters Flei=
schers Nachb. u Einw. in Ragwitz ältester
Sohn gestorben u. d. 2. mit einer leichen
Predigt begraben worden s. alters 21. Jahr
5. Monat. 2. Wochen 3. Tage.
(also geboren am 14.04.1719)
Ragwitz
d. 15. ist Andreas Günthers hutmanns in Kauren jüngste
Tochter, Maria Rosine, gestorben und
d. 17. mit den Seegen begraben worden.
d. 16. ist frau Dorothea Elisabeth, Johann Kepplers Ein=
wohners in Kauren Eheweib gestorben u. d. 18.
mit einer leichen Predigt begraben worden. ihres alters
30. Jahr 6. Monath 3. Wochen u. 2. Tage:
Novembr:
(also geboren am 24.03.1710)
d. 8. ist frantz Teigwitz Nachb: u. Einwohner in Kauren gestorben und d. 10. mit dem Leich Sermon be=
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1740.
Decembr:
d. 13. ist Mster Johann Ezolds Schneiders Nachb. u. Einw. in Ellerbach
todtgebohrenes Söhnl: mit dem Leich- Ser=
mon begraben worden.
Anno 1741.
Januar:
d. 26. ist Mster Johann Seifferts Huff Schmieds allhier Tochterl.
Catharina Elisabeth genan̅ t, gestorben u. d 28.
mit einem Leich- Serm: begraben worden.
Mart:
d. 22. ist Jeremias juv: Mster Andreas Diedrichs Saltz Sieders
u Nachb. u Einw. in Dollwitz ältester Sohn
gestorben u. d. 25. mit einer leichen Predigt
begraben worden. s. alters 25. Jahr. 4 Mon:
2. Wochen u 2. Tage. (also geboren am 06.11.1715)
April
d. 22. ist Johann Manns Einwohners Ellerbach Töchterl:
gestorben u. d. 24. mit den Seegen begraben
worden.
d. 24. ist Mster Adam Heinrich Schneiders Nachb: u. Schnei=
ders in Teuditz todtgeb: Söhnl mit den
Seegen begraben worden.
May
d. 29. ist Johann Andreas Schindlers Nachb. u. Einw. in
Schwesitz todtgeb: Söhnl: mit den Seegen
begraben worden.
Junius.
d. 5 ist Frau Maria, Greger Voigts Nachb. u. Einw: in Dollwitz Ehe,,
weib gestorben u. d. 7. mit einer Leichen Predigt
begraben worden. ihres alters 48. Jahr. we,,
niger 1. Mon: u. 10 Tage.
(also geboren am 15.07.1693)
(Seite 94 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 95 )
Anno 1741.
Junius
+ Christine
d. 25. ist Martin Hoffmanns Einwohners in Teuditz Töchterl: gestorben u. d 27. mit den Seegen begraben worden.
d. 30. ist fr: Anna, Hanß Hölckens weyl: Nachb. in Kauren nachgelaßene
Wittbe gestorben u. d. 1. Julius mit einer leichen,,
Predigt begraben worden. ihres alters 66. Jahr weniger 6. Tage. (also geboren am 06.07.1675)
octobr:
d. 26. ist Hanß Franert Nachb: u. Einwohner in Schwesitz gestorben
u. d. 28. mit einer Leichen Predigt begraben worden.
seines alters.
Novembr:
d. 16. ist Frau Maria Finschen in Kauren, Greger finschens weyl: Nachb.
und Einwohners in Kauren nachgelaßene Wittbe gestorben u. d. 18. mit einer Leichen Predigt begraben worden. ihres alters 66. Jahr 2. Mon:
weniger 2. Tage. (also geboren am 18.09.1675)
Dec:
d 21. Dec. ist Rosine Elisabeth, Mattheus Hendschens Nachb.
u. Einw. in Schwesitz jüngst gebohrnes Töchterl:
gestorben u. d. 22 mit den Seegen
begraben worden.
d. 27. ist Christoph Werner Nachb. u. Einwohner in Schwesitz
gestorben u. d. 29. mit den Seegen begraben
worden.
_________________________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________________________
d. 18. Januar: 1741 ist auf hiesigen Ritterguthe
die Darre angebrandt u. die Helffte des
Brau hauses abgebrandt.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 96 )
Anno 1742
Januar:
d.31. ist Christian Schmied, Schöppe u. Nachbar in Ragwitz gestor,,
ben u. d. 2. Febr: mit einer Leichen Predigt begraben worden; seines Alters
39 Jahr 4 Wochen u. 6 Tage
Mart:
(also geboren am 25.12.1702; kl. Fehler, s. Taufeintrag)
d 29. ist Samuel Schmieds Richters u. Nachb. in Schwesitz Töchterlein
nahmens Maria, gestorben u. d. 31. mit den
Sermon begraben worden.
April
d. 17. ist Simon Schumann Nachbar u.E. in Dollwitz gestorben
u. d. 18. Ej: mit einer Leichen Predigt begraben
worden, seines alters 60 Jahr wenger 4 Wo,,
(also geboren am 18.05.1682)
chen u. 3. Tage.
d. 23. ist Christoph Winkler Nachb. u. E. in Teuditz gestorben u.
d. 24. mit einer Leichen Predigt begraben worden,
seines Alters 75 Jahr 3 Mon. 2 Wochen 3 Tage.
(also geboren am 06.01.1667; kl. Differenz, s. Taufeintrag)
May
d 10 ist Fr: Martha, Greger Steinmetzens Nachb. u. E. auch Schoppens
in Ellerbach Wittbe gestorben u. d. 13. mit
einer Leichen Predigt begraben, ihres Alters
87. Jahr. weniger 2. Mon. u. 4 Tage.
(also geboren am 14.07.1655)
den 14. ist Fr: Christine, Mstr. Sebastian Ulrichs Schneiders N.u. Ein,,
wohners in Teuditz Eheweib gestorben u. d. 16. mit
den Seegen begraben worden.
d. 18. ist Frau Rosine, Mstrn. Hanß Heußels Schneiders Kirch=
Vaters a. Nachb.u. Einwohners in Teuditz Eheweib
gestorben u. d. 19. mit einer Leichen Predigt begra,,
ben worden, ihres Alters 34 Jahr 4 Wochen u. 8 Tage.
(also geboren am 12.04.1708)
d. 18. ist Andreas Frantze Einwohner in Kauern gestorben, u. d. 20.
mit den Seegen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 97 )
Anno 1742.
Junius.
d. 13. ist Johann Martin Dietzens Einwohners in Dollwitz jüngstge=
bohrnes Söhnl: nahmens Johann Carl Otto gestorben
u. d. 14. mit den Seegen begraben worden.
Julius
d. 8. ist Frau Maria, Joachim Jukelts Nachb. u E. in Ragwitz
Eheweib gestorben u. d. 10 mit einer leichen Prdigt begraben worden ihres alters 46. J. 5 Mon: 11. Tage
Aug:
(also geboren am 28.01.1696)
d. 31. Julius ist Frau Maria Christine, Christoph Müllers Einwoh,,
ners in Teuditz Eheweib, da Sie wenige Stunden
vorher mit einem gesunden Söhnl entbunden,
gestorben u. d. 2. Aug: mit einer leichen Pr:
begraben worden. ihres alters 41. Jahr: 4 Mon:
2. Wochen u. 3 Tage. (also geboren am 14.04.1701)
Aug:
d. 14. ist Hanß Kunge Nachbar u. Einwohner in Teuditz gestorben
und d. 16. mit einem Leich- Sermon begraben
worden.
Sept:
d. 17. ist Paul finschens Schoppens in Ragwitz Töchterl: nah=
mentlich Justine gestorben, u. d. 19. mit den
Sermon begraben worden.
Octobr:
d. 6. ist Adam Heinrich Schneiders, Nachbars u. Einwohners in Teu
ditz jüngst gebohrnes Söhnl:, Nahmens Adam Heinrich,
gestorben u. d 8. mit den Seegen begraben worden.
Nov.
d. 23. ist Maria Dorothea, Christoph Keils des Hutmanns
in Teuditz Tochter in d. 14. Jahre gestorben
u. d. 24. mit den Seegen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1743.
Januar:
d. 4. ist frau Justine, Clemen Müllers Nachb: u Einwohners in Teuditz
Eheweib gestorben u. d 6. mit einem Leich Sermon
begraben worden.
d. 4. ist fr: Margarethe, Christoph Werners weyl: Nachb. u.
Einwohners in Schwesitz nachgelaßene Wittbe
gestorben u. d. 6. mit den Seegen begraben
worden.
d. 23. Jan: ist Fr Gertraute, Michael Heinens in balditz nachgelaße,,
ne Wittbe bey ihrem Schwieger Sohn Johann Caspar
Francken in Dollwitz gestorben u. d. 27.
mit einer Leichen Predigt begraben worden
ihres alters 81. Jahr u. 3. Monat.
d. 28. ist Jüngfr Regine, weyl: Samuel Jägers Nachbars u Einw.
in Teuditz nachgelaßene Tochter gestorben u. d. 30. mit den Seegen begraben
worden.
Febr:
d. 10 ist Marie, Elisabeth Simonin todtgeb un ehel. Kindl
(Söhnl) mit den Seegen begraben worden
Mart
d. 2. ist Christoph Müllers Einwohners in Teuditz Sohnl.
Christian Erdhart gestorben u. d 3. mit
den Seegen begraben worden.
d. 15. ist Fr: Eva Qventin in Schwesitz, Martin Pfeiffer Schwieger
Mutter, Peter Qvents weyl: Nachb. u. Einw.
in Klein Corbethe nachgelaßene Wittbe gestorben
und d. 17 mit einer Leichen Predigt begraben
worden. ihres Alters 68 Jahr 9. Monat 2. W.
(also geboren am 01.05.1674)
(Seite 98 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Mart:
(Seite 99 )
Anno 1743.
d. 25. ist Hanß Albrechts Nachb. u. Einw. in Dollwitz todtgeb:
Töchterl: mit einem Leich- Sermon begraben worden.
April
d. 6. ist Andr: Walters Schoppens in Kauren ältestes Söhnl: nahmens
Gottfried an bocken gestorben u. d. 7. mit einem
Leich Serm: begraben worden. seines Alters 8. Jahr
u 4. Mon: ( geboren am 23.11.1734)
Apr:
d. 14. ist Christoph Schladebachs Pachters auf hiesigem Ritterguthe
Töchterl Sophie genennt gestorben u. d. 16. mit
mit einem leich Serm begraben worden.
d. 15 ist Adam Schmieds jun: Nachb. u. E. in Kauren mittelstes Söhngen
nahmens Johann Martin gestorben u. d. 16.
mit einem Leich Serm: begraben worden.
d. 27. früh um 1. Uhr ist Herrn Joh: ambrosius Fritschens Adjuncti
des hiesigen H. Saltz VerWalters mittelstes
Töchtergen gestorben u. d. 28. mit einem Leich,
Sermon begraben worden.
May
d. 24. ist Joachim Dreyhaupts N.u E. in Ellerbach Söhnl: nahmens
Gottfried gestorben u d. 26. mit einem Leich Serm:
begraben worden.
Junius
d. 29. ist Justinen Keltnern in Ragwitz uneheliches Söhnl: Christoph
gestorben u. d. 1. Jul. mit den Seegen beerdiget
worden.
Julius
d. 5 ist Johann Gottfried Adlers Einwohners in Kauren
Söhngen nahmentl. Johann David gestorben
u. d. 7. mit einem Leich Sermon begraben worden.
d. 28 sind Mster Andreas Bauers beckers alhier in
Teuditz jungst gebohrne Zwillinge als das
Tochterl. Johanne Rosine u. das Sohnl:
Adam Gottfried gestorben u. d. 29. mit den Seegen
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
August:
(Seite 100 )
Anno 1743.
d. 28. ist frau Rosine Elisabeth, Johann Gottfried Adlers Einwohners in Kauren Eheweib gestorben u. d. 29.
mit einer leichen Predigt begraben worden
ihres alters 29 Jahr: weniger 1. Monat
u. 3. Tage. (also geboren am 01.10.1714)
octobr:
d. 21.ist Martin Schmieds Einwohners in Dollwitz todtgeb : Sohnl :
mit den Seegen begraben worden.
Nov:
d. 3. ist George Schwabe Nachb: u Einwohner in Dollwitz gestor=
ben u. d. 5 ten mit einem Leich Sermon begraben worden.
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ __
Den 4 Junius 1743. d. 3 ten Pfingstfeyertag sind
Tobias Wohlfarths in Ragwitz Wohnhauß
u. sämtl. Gebaude abgebrandt.
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
febr:
Anno 1744.
d. 2. ist Mster Johann Ezolds Schneiders Nachbars
u. Einw in Ellerbach todtgeb: Töch=
terl: mit einem Leich Sermon be=
graben worden.
d. 25 ist Johann Albrechts Nachb. u E in Dollwitz todtgeb.
Sohnl: mit einem leich Sermon begraben
worden
d. 26. ist Fr: Anna, Christoph Fiedlers Nachb: u. Einwohners
in Teuditz Eheweib gestorben und
d. 28. mit einer Leichen Pred: begraben
ihres alters 63 Jahr. 8. Mon: 4. Tage.
(also geboren am 22.06.1680)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 101 )
Anno 1744.
Junius
d 3. ist Greger Seidel Nachbar u. Einw. in Ellerbach gewesener KirchVater in Teuditz gestorben u. d. 5 ten mit einer
leichen Pr: begraben worden. seines alters
41. Jahr 4. Monat weniger 8 Tage.
(also geboren am 11.02.1703)
d. 13. ist Hanß Treutler Nachbar u. Einwohner in Dollwitz gestorben u d. 14. mit einer Leichen Predigt begraben worden. Seines alters 81. Jahr 8. Mo=
nat 1. Woche u. 6. Tage.
Aug:
(also geboren am 31.09.1662; Fehler, s. Taufeintrag)
d 3 ten ist H. Johann Schumann gewesener Pacht gastwirth in Schwartzen bear*
allhier in Teuditz gestorben u. d. 5. ten mit einer
Leichen Predigt und Abdanckung begraben worden
seines alters 57. Jahr weniger 3 Wochen u. 2. Tage.
(also geboren am 26.08.1687; Fehler, s. Taufeintrag)
* „Schwarzer Bär“
d. 8. ist Christoph Grabner Nachbar u. Einwohner in Kauren
gestorben u. d. 9. mit einer leichen Predigt
u. Parentation* begraben worden. seines * Parentation= Totenfeier
alters 83. Jahr. u. 2. Wochen.
Octobr.
(also geboren am 25.07.1661)
d 4. ist Christoph Müllers Einwohners in Teuditz Töchterl:
Eve Rosine gestorben und d 6 ten mit einem
Leich Sermon begraben worden. Ihres alters
5. Jahr. 2. Wochen u. 3 Tage.
(also geboren am 17.09.1739)
d. 22 ist Joachim Juckelt Nachbar u Einw. in Ragwitz
gestorben u d. 25 mit einer Leichen Pr: begraben
worden. seines alters 68 Jahr. 8 Mon: u. 1. Woche.
(also geboren am 15.02.1676)
d. 26. früh um 2. Uhr ist Adam Schmied Richter, bauvorsteher
auch Nachb: u Einw. in Kauren gestorben u. d. 28.
mit einer Leichen Predigt begraben worden
seines alters 69. Jahr: 7. Mon u. 1. Tag.
(also geboren am 25.03.1675; kl. Fehler, s. Taufeintrag)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 102 )
Anno 1744.
Nov:
d. 10 ist Christian Fernau Einwohners in Kauren
Töchterl: gestorben nahmentl: Anna Maria
gestorben, u. d. 11. mit den Seegen begraben
worden.
d. 27. früh um 4. Uhr ist in Ragwitz Mster Hanß Haupt
Leinweber u. Nachb: in Teuditz gestorben u.
d. 29. mit einer LeichenPr: begraben worden
seines alters 62. Jahr 8 Mon: 2. Wochen
weniger 1. Tag.
(also geboren am 14.03.1682)
d. 29. ist Hanß Schmied Nachb: u E: in Teuditz gestorben und d
1. Dec: mit einer LeichenPredigt begraben
worden. seines alters 58. Jahr 3. Mon:
weniger 1. Tag.
(also geboren am 30.08.1686; kl. Fehler, s. Taufeintrag)
Decembr:
d. 10. ist frau Christine, Samuel Jægers weyl: Nachb: in Teu,,
ditz nachgelaßene Wittbe gestorben, und
d. 12.ten mit einem leich Sermon begra=
ben worden.
d. 18 ist fr: Sabine Schwaben, Mst: George Schwabens Zim̅ erm: u Nachb:
in Kauren nachgelaßene Wittbe gestorben u.
d. 21. mit einer LeichenPr: begraben worden.
ihres alters 78 J weniger 2. Mon. u 2 W.
(also geboren am 01.03.1667)
d 27 ist Maria, Joh : Balthasar Kellners Einwohners in
Ragwitz Eheweib gestorben u d. 28. be=
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 103 )
Anno 1745.
Januar:
d. 1. ist Johann Georg Krell Nachbar und Einwohner
in Teuditz mit einem Leich Sermon begraben, welcher d. 31. Dec: a. p. gestorben war.
Febr:
d. 11. ist Egidius Albrecht Land und Gerichts Schöppe in Dollwitz
gestorben u. d. 14. mit einer Leichen Pr: und
Abdanckung begraben worden seines
Alters 73. Jahr. 2 Mon: u 2 Tage
(also geboren am 09.12.1671)
d. 12 ist Gottfried Kurtzens Schenckens in Teuditz jungstgebohrnes Töchterl. Regine Elisabeth gestorben
u. d. 13 mit einem leich Serm: begraben worden
d. 22. ist frau Anna, Simon Albrechts gewesenen Nachbars
und Einw. in Dollwitz nachgelaßene Wittbe gestorben u d. 24. mit einer LeichenPr: begraben
worden, ihres alters 73. Jahr 2. M. u 1. Woche
(also geboren am 15.12.1671)
Mart:
d. 13. ist Mster Paul Schmieds Steigers auf hiesigem Saltz,,
werke jungst gebohrnes Söhnl: gestorben und
d. 14. mit einem leich Sermon begraben worden
welches Johann Carl geheißen.
d. 19. ist Johann Andreas Schindlers Nachb. u E. in Schwesitz jüngst gebohr=
nes Söhnl: Gabriel genant gestorben und
d. 20. Ejusd: mit den Segen be,,
graben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 104 )
Anno 1745
Junius
d. 23 ist Mster Johann friedrich Siebichs fleischers in Teu,,
ditz neugebohrnes Töchterl Sophie ge
nant gestorben u. d. 24. mit den Seegen
begraben worden.
d 24. ist fr: Maria Schmieden in Teuditz, Hanß Schmieds gewesenen Nachb. u Einwohners in Teuditz
nachgelaßene Wittbe gestorben u. d. 25. mit
einer leichen Predigt begraben worden. ihres
alters 48 Jahr 2. Mon. u 2 Wochen.
Julius
(also geboren am 10.04.1697)
d. 12. ist Johann Keplers* gradierWarters u Einwohners
* auch "Keppler, Köpler"
auf hiesigem SaltzWerke Töchterl: gestorben
u. d. 13. mit einem leich Sermon begraben worden.
d. 28. ist Greger Voigt Nachbar u. Einw: Dollwitz ge,,
storben u. d. 30 ten mit einer leichen Pr:
begraben worden. seines alters 55 Jahr
weniger 2. Monat u. 2 Wochen.
(also geboren am 11.10.1690)
d. 30 ist Andreas Angermanns Einwohners in Kauren jungstge,,
bohrnes Töchterl: Sophie gestorben u. d. 1.
Aug: mit den Seegen begraben worden.
August
d. 16. ist Mster Johann Schindlers Zim̅ ermanns u. Nachbars in Teu,,
ditz Söhnl nahmentl: Johann Christian ge,,
storben u d. 18 mit einem Serm: begraben worden.
d. 19. ist Greger Steinmetzens Land u. Gerichts Schoppens in Eller,,
bach Töchterl: nahmentl. Rosine gestorben
u. d. 20. mit einem leich Serm: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 105 )
Anno 1745
Aug:
d. 20. ist George Spröckel Nachb. u Einw: in Teuditz gestorben und d. 22.
mit einem leich Serm: begraben worden
d. 26. ist fr: Eva, Abraham Albrechts in Teuditz Eheweib gestorben und
d. 28 ten mit einer Leichen Pr: begraben worden, ihres alters
68 Jahr. 4. Mon: 3. Wochen 2. Tage.
Sept:
(also geboren am 03.04.1677)
d. 8. ist fr: Barbara, Hanß Erbens Nachb: u Einw: in Teuditz Eheweib
gestorben u. d. 9. ten mit einem Leich Serm: begraben worden.
d. 9. ist Johann Gottfried Metzigers Einwohners in Teuditz von
seinen ihm letz gebohrnen Zwillingen das letztere
Söhnl nahmentl. Johann Gottfried George gestorben u.
d. 10. mit den Seegen begraben worden.
d. 9. ist fr: Gertraudt, Christoph Heyders Nachb. u Einwohners
in Ragwitz Eheweib gestorben u. d. 11 ten mit einer
Leichen Pr: begraben worden. ihres alters 37. Jahr
5 Mon: 1. Woche u 4 Tage.
(also geboren am 29.03.1708)
d. 9. ist Johann Schumann juv: Christian Schumanns gewesenen Nachb.
u Einw. in Ragwitz Kauren nachgelaßener Sohn
gestorben u d 12 ten mit einer leichen Pr:
begraben worden. seines alters 23. Jahr 6. Mon:
2.Wochen 4. Tage.
(also geboren am 19.02.1722; Fehler, s. Taufeintrag)
d. 13. ist fr: Susanne, Joh: George Krells gewesenen
Nachb. u E: in Teuditz nachgelaßene Wittbe
auf hiesigem Saltzwerke gestorben u. d. 14. mit
einem Leich Serm: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 106 )
Anno 1745
Sept:
d. 18. ist Gottfried Schumann in Kauren juv: Christian Schumanns weyl:
Nachb: u E. in Kauren nachgelaßener jüngster Sohn
gestorben u. d. 20. mit einer leichen Predigt
begraben worden. seines alters 20 Jahr
weniger 2. Mon: u 9. Tage.
Octobr:
(also geboren am 27.11.1725)
d. 16 ist frau Anna Justine, Mster George Köckens Huff Schmieds
u. Nachbars allhier in Teuditz Eheweib gestorben
u. d. 17. mit einer leichen Pr: begraben
worden. ihres alter 56 Jahr 6 Mon: weniger 2 Tage.
(also geboren am 18.04.1689)
d. 20 ist Greger finschens Nachb: u Einwohners in Kauren jüngst
gebohrnes Töchterl: Rosine genant gestor=
ben u. d. 21. mit einem leich Serm: begraben
worden.
Novembr:
d. 1. ist Mster Gottfried Looßens Saltz Sieders auf hiesigen Saltz
werke jüngst geb: Söhnl: nahmentl: Gottfried
gestorben u. d. 2. mit einem Leich Serm: begraben worden
Decembr:
d 16. ist Johann Albrechts Nachb: u Ein Wohners in Dollwitz
todtgeb: Sohnl mit einem Leich Serm: begraben
worden.
d. 20 ist frau Martha, Johann Rumers Nachbars u. Einwohners
in Teuditz Eheweib gestorben u nd d. 22.
mit einem leich Sermon begraben worden
d. 22 Apr: als Don̅ erstags nach Ostern entstand in Dollwitz gegen abend
ein feuer u. brandte Mst. Diedrichs Hauß u. Scheune
d. 27 May als fest: Asc: Xti* entstand abends um 10. Uhr in Teuditz
ein feuer, u. brandte Hanß Erbens Hauß ab.
* festum ascendum christi= Fest Christi Himmelfahrt
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 107 )
1745
Frau Elisabeth böhme, geb: Wahrnitzen, H. Michael böh=
mens Saltz Ver Walters auf hiesigem Saltzwerke Eheliebste ist den 29. Decembr: nach
mittags gegen 4. Uhr in Altenburg bey ihrer
Tochter, dahin Sie bey dem Preüsischen Einfall
gepflüchtet, gestorben u. ist allda den 31 Dec: dh*
stille beysetzung beerdiget worden.
* Abk. durch?
____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____
Anno 1746.
Mart:
d. 2 ist Johann Andreas Schindlers Nachb: u Einw: in Schwesitz
todtgeb: Töchterl: mit den Seegen begraben
worden.
den 23. ist Johann Rosenheim Nachb. u E. in Schwesitz gestorben
u. d. 25. ten Ejusd: mit einem Leich Sermon be,,
graben worden.
April
d 8 ist Mster Paul Thomas Schneiders u. Pacht Schenckens in Teuditz
Söhnl nahmentl: Johann friedrich, gestorben
u. d. 10. Ejusd: als den ersten oster feyertag mit
einer leichen Predigt begraben worden. seines
alters 2. Jahr weniger 2. Mon: u 3. Wochen
May
d. 20 ist Mster Johann Schindlers Zim̅ ermanns in Teuditz
jüngst gebohrnes Söhnl: gestorben Nahmentl.
Johann Michael u. d. 22. mit dem Sermon
begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 108 )
Anno 1746.
Junius
d. 18. ist Mster Johann Ezolds Schneiders Nachb: u Einwohners
in Ellerbach todtgeb: Söhnl: mit den
leich Sermon begraben worden
Julius
d. 27. ist Christoph Schladebachs Pachters auf hiesige Ritterguth todt,,
gebohrnes Töchterl: mit den Sermon begraben
worden.
August:
d. 9 ist Martin hoffmann Einwohner in Teuditz gestorben
u. den 11. ten mit einem leich Serm: begraben
worden.
d. 14. Aug: ist Abraham Albrecht Vormahls Nachb. u E. in Dollwitz
darauf Wohnhafftig in hiesiger Muhle gestorben
u. d. 17. mit einer leichen Pr: begraben
worden. seines alters 77. Jahr Weniger
4. Monat u. 5 Tage.
Septembr:
(also geboren am 19.12.1669)
d. 6. ist H. Joh: ambrosius Fritschens Saltz Ver Walters alhier mittelstes
Söhnl von denen dreyen, die Ihm jungst zugleich
gebohren worden, nahmentl Christian Gottlob,
gestorben u. d 8. mit einem leich Sermon begraben
worden.
d. 8 ist H. Johann ambrosius Fritzschens jüngstes Söhnl nahmentl.
Johann Heinrich, u d. 9 ten das älteste Söhnl
nahmentl. Christian friedrich, ( die alle
drey d. 5 ten Sept: gebohren worden) gestorben
u: d. 11.ten mit einem Leich Sermon beyde zu
gleich begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 109 )
Anno 1746
Decembr:
d. 15. ist Joachim Dreyhaupt Nachb: u Einw: in Kauren, vormahls in
Ellerbach gestorben u. d 17. Ej: mit einer leichen Predigt begraben worden, seines Alters
50 Jahr: 7. Mon: u 2. Tage.
(also geboren am 13.05.1696)
d. 18. ten ist Gottfried Dallmanns gradirwärters auf hiesigem Saltzwerke u. Einwohners daselbst
Söhnl, Johann Gottlob gestorben u. d. 20 ten
mit einem leich- Sermon begraben worden.
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
Anno 1747.
Januar:
uhr
d. 7. früh gegen 5. ist mir M. Philipp Adolph Barthold Pf: alhier
mein jüngstes Söhngen Carl Adolph nach aus
gestandener 6. tägiger Kranckheit gestorben u.
d. 9 ten Ejusd: Montags nach dem 1. p. Epiph: mit einer
Leichen Predigt begraben worden. seines
alters 5. Monat: das grab in hiesigen pfärrl be=
grabniß des 1739 verstorben Kindes wurde
eroeffnet u diese Leiche auf den Sarg deßelben
gesetzet.
d. 30 ist ein armer Mensch, in Ellerbach, der auf den Schaubkarn
herumgeführet worden, u so viel aus dem Pass:
zu ersehen Bernhardt Johann Valentin Krause geheisen u in
Eißleben auf der Post gedienet, gestorben u. d. 31.
mit den Seegen begraben worden. Könnte ohngefähr
20 Jahr alt gewesen seyn.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1747.
Febr:
d. 9. ist Johann Gottfried Metzigers Nachb: u. Einw: in Teuditz
Söhnl von denen Zwillingen das erste,
nahmentl: Johann Gottfried gestorben,
u. d. 10. mit den Seegen begraben worden
d. 12.ist Johann Erbe Nachbar u. Einwohner in Teuditz gestorben u. d. 13 ten mit einem LeichSermon
begraben worden.
d. 19 ist Mster Andreas Schüchners Saltz Sieders auf hiesigen
SaltzWerke Tochterl nahmentl Anna
Maria gestorben u d. 21. ejusd: mit
einem leich Sermon begraben worden.
Mart
d. 10 ist Johannen Marien feilen gebürtig von Halle einer armen
bettlerin in Ragwitz auf dem Dorffe
uneheliches halbjahriges Töchterl: Johanne
Maria bekerin gestorben u d. 11. mit dem
Seegen begraben worden.
d. 22. ist Christian Täglich Nachb. u: Einw. in Dollwitz
gestorben u. d. 25 Ej: mit einem
Leich Sermon begraben worden.
d. 31. als am Charfreitag ist Christoph Schladebach Pachter
des hiesigen Ritterguts gestorben
u. d. 2 April am 1 sten oster feyer
tage mit einer leichen Predigt
begraben worden. Seines alters 45 Jahr
2. Mon: 2 Wochen u 3 Tage.
(also geboren am 14.01.1702)
(Seite 110 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 111 )
Anno 1747
April
d 6. ist frau Catharine Kupperin aus Lützen so eth. Wochen in Schwesitz
bey Joh: Andr: Schindlerin Kranck gelegen, gestorben
u d. 9 ten Ejusd: mit den Seegen begraben worden
Ihres alters fast 93 Jahr.
d. 26 ist Jungfr: Maria Christine, Andreas Rannefelds Ein,,
wohners in Kauren ehel. Tochter gestorben
so taub u stum gewesen, u. d. 28. Ej: mit einem
leich Sermon begraben. ihres alters 28. Jahr
und 3. Monat:
May
d. 26. ist Mster Andreas Schüchners Saltz Sieders allhier in Kothen
Töchterl: nahmentl: Anna Maria gestorben
u. d. 28. Ej: mit den Leich Sermon begraben
worden.
Junius
d. 11. ist Johann Valentin Lertzs des Hutmanns in Dollwitz
jungst geb. Söhnl: nahmentl. Johann Benjam:
gestorben zu d. 13. Ejusd: mit den Seegen
begraben worden.
d. 18. ist Hanß Haußburgs Nachb. u Einwohners in Ragwitz
Söhnl: Johannes gestorben u. d. 20. sten: mit
den Leich Serm: begraben worden. seines alters
6. Jahr 2. Mon: u 3. Wochen.
Julius
d. 28 ist Meister George Köke Huff Schmied auch Nachb: u Einwohner in Teuditz gestorben u. d. 30. Ejusd: mit
einer Leichen Predigt begraben worden. seines
Alters 58. Jahr u. 7. Monat
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Aug:
Anno 1747.
d 23. ist Daniel Gühnens Nachb: u Einw: in Dollwitz jungstge=
bohrnes Söhnl: nahmens Daniel gestorben
u. d. 24 Ejusd: mit einem Leich Serm: begraben
worden.
Sept:
d 15. ist H. Johann Christoph Klepzigs Schulmeisters alhier jüng=
stes Töchterl: gestorben Maria Helena
genant, und d. 17. Ej: mit den Leich Serm:
begraben worden seines alters. 1. Jahr
6. Mon: 2. W. Die Kranckh. war
ein 11 tägiges Schneiden oder Ruhr.
Sept:
d 20. ten früh um 1 Uhr war die MitteWoch nach dem 16. p. Trin:
ist mir mein ältester Sohn Christian Fried,,
rich Barthold nach ausgestandener 11 tägiger
Kranckheit der Ruhr gestorben, und
Abends um 9 Uhr ist auch mein anderer Sohn Heinrich
August, nach ausgestander 9 tägigen Kranck,,
heit der Ruhr gestorben und sind darauf
beyde d. 22 Ej: mit einer leichen Predigt
u Abdanckung in ein Grab begraben worden.
da der älteste sein leben gebracht auf 8 Jahr
9. Monat 3. Wochen u. 5 Tage
u. der andere auf 6. Jahr 1. monat
2. Wochen u. 6 tage. u. ist dieser der
4 te Sohn so mir bereits gestorben.
(Seite 112 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Sept:
Anno 1747.
d. 23. ist Johann Albrechts Nachb: u Einwohners in Dollwitz
einziges Töchterl: gestorben u. d. 25 ten Ejusd:
mit einen, leichen Sermon begraben worden.
d. 25. ist Johann Klugens Nachb. u E. in Teuditz Tochter
nahmens Maria gestorben an der Ruhr, u
d. 26. mit den Serm: begraben worden. ihres
alters 13. Jahr: 9. Monat: weniger 5. Tage.
(also geboren am 30.12.1733)
d. 30 ist Mster Johann Andreas Bauers Beckers und
Einwohners in teuditz Töchterl: nahmentl.
Maria Rosine gestorben u d. 1. octobr:
mit den leich Serm: begraben worden
NB ist auch an der Ruhr gestorben.
Octobr:
d 4. ist Johann Köplers Saltzbothens u. GradierWärters
auf hiesigen SaltzWerke Sohn an der
Ruhr nahmens Johann Gottfried gestorben u d. 6 ten Ejusd: mit einem leich
Serm: begraben worden. seines alters
12 Jahr 5. Monat: weniger .9. Tage
(also geboren am 13.05.1735)
d. 6. ist Mster Johann Christian Linckens Körbers u. Gra=
dir Wärters auf hiesigen SaltzWerke mit,,
telster Sohn nahmens Johann friedrich
an der Ruhr gestorben u. d. 8. Ejusd:
mit einem leich Serm: begraben worden. seines
alters 10 Jahr 5 Mon: 2. Wochen
(also geboren am 22.05.1737)
(Seite 113 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
octobr:
(Seite 114 )
Anno 1747.
d. 8. ist Gottfried Dickens Gradir Wärters auf hiesigen
Saltz Werke Töchterlein nahmens Maria
Rosine an der Ruhr gestorben und
d. 10. Ejusd: mit den Leich Serm: begraben
worden.
d. 21. ist Christian Profesius Einwohners in Teuditz
Eheweib, anna Maria, an der Ruhr
gestorben u. d. 23. Ej: mit den leich Ser,,
mon begraben worden.
Novembr:
d. 11. ist Johann Andreas Schindlers Nachb: u Einw: in Schwesitz
jungst gebohrnes Töchterl: nahmens Eve
Regine gestorben, u d. 12 Ejusd: mit
den Seegen begraben worden.
Dec:
d 22. ist Greger Stein Metzens land u Gerichts Schöppens
in Ellerbach jungstes Söhngen nahmentl.
Gottfried gestorben u. d 24. mit einem
leich Serm: begraben worden seines al,,
ters 5 Jahr 6. Mon:
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
In diesen Jahre hat es dreymahl gebrandt
als d 29. Mart: Kam bey dem Dollwitzer Wirthe in der
Scheune Feuer aus u. brandte außer diesen gebaude noch
3 Höffe aus.
d. 2. Nov: Kam abermahl Feuer aus in der Dollwitzer Schencke, u. brandte auch das Wohnhauß ab
d. 23. Decembr: brandte in Kauren des Schoppens
bank hauß ab.
Desgleichen ist in diesen Jahr in Teuditz die Ruhr ge,,
wesen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1748
Januar:
d: 16. ist frau Magdalena, Christoph Werners Nachb:
u. Einw. in Schwesitz Eheweib gestorben u d.
17.ten Ej: mit den Seegen begraben worden.
Febr:
d. 2. ist fr: Regine, George Adlers weyl: Nachb. u Einw.
in balditz nachgelaßene Wittbe alhier
in Teuditz bey Johann Klugen ihrem
Schwieger Sohne gestorben u. d. 4. Ej:
mit einem leich Serm: begraben worden.
Johanne
d 6. ist Marien Melißin in Ragwitz einer fremden Dirnen
todtgebohrnes Töchterl: mit den Seegen
begraben worden.
d. 18 ist ein armer Mann der auf den Schaub Karn nach
Dollwitz in die Schencke gebracht worden
gestorben u. auch d. 18 ten mit den Seegen
begraben worden
Mart:
d. 8. ist fr: Regine Johann Zerfußens Nachbars
u Einw: in Ragwitz Eheweib gestorben
u. den 10. Ej: mit einem leich Sermon be
graben worden
d 30 ist Andreas blume Hutmann in Ragwitz gestorben
u. d 1. April mit den Seegen begraben
worden.
(Seite 115 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1748
May
d. 19 ist Johann Gottfried Metzger Einwohner ist Teuditz
gestorben, u.d. 20 Ej: mit den Seegen
begraben worden.
d. 24 ist Christian Söller Einwohner in Teuditz gestorben
und d. 26. Ej: mit den Seegen begraben worden.
Aug:
d. 20. ist Fr: Christine, Johann Lorentzens Nachb: u. Einwoh=
ners in Zöltzschen Eheweib bey ihren
Eltern in Kauren George Naundorffen
an einem Schlagfluß gestorben u. d. 22
mit einer Leichen Predigt begraben worden,
ihres Alters 32. Jahr weniger 2. Mon.
( geboren am 17.10.1716)
Sept:
d. 8. ist Maria Elisabeth, Johann Lorentzens Nachb: u. E. in
Zöltzschen Töchterl: gestorben u. d. 10. Ej:
mit den Sermon begraben worden.
d. 10. ist Greger Zitzmann Gradier Wärter auf hiesigen
Saltz Werke gestorben u. d. 12. Ej: mit
einem Leich Sermon begraben worden.
d. 25. ist George Winckler Einwohner u. Gradier Wärter auf
hiesigen Saltz Werke gestorben u. d. 27. mit
den Segen begraben worden.
d. 26. ist Jungfr: Regine, weyl: Andreas Barths gewesenen
Nachb: u. E. in Teuditz Tochter gestorben
u. d. 28. mit den Leich Serm: begraben
worden.
(Seite 116 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 117 )
Anno 1748
Octobr:
d. 6. ist Mster Andreas Schüchner Saltz Sieders auf hiesigen
Saltz werke Söhnl: nahmentl. Johann
Christian gestorben u. d. 8 mit dem leich
Serm: begraben worden
d. 7. früh um 3. Uhr ist H. Michael Bohme Saltz VerWalter
alhier in seinen Hause in Teuditz gestorben
u. d. 9.ten mit einer leichen Pr: und Parentation* begraben worden; seines alters 78 Jahr
4 Monat 2. Wochen u. 1. Tag.
(also geboren am 23.05.1670)
* Parentation= Totenfeier
d. 15. ist Johann Schubart Einwohner in der Teuditzer
unter Schencke gestorben u. d. 17. Ej:
mit einem leich Serm: begraben worden.
d. 19 ist Christoph Heyder Nachb: und Einwohner in Ragwitz
gestorben u. d. 21. Ej: mit einem leich Sermon
begraben worden.
Nov:
d. 13 ist Gottfried Kötteritz Nachb: u Einw. in Kauren gestorben u. d. 15. Ejusd mit einer leichen Pr.
begraben worden seines alters 72
Jahr. 1. Woche u 6. Tage
(also geboren am 31.10.1676)
d. 28. ist Meister Gottfried Schwabe Schneider Nachbar
u Einw. in Ragwitz gestorben u. d. 1. Dec:
mit einer leichen Predigt begraben
worden. seines alters 61. J. 7. M. 1. T.
(also geboren am 27.04.1687; kleine Differenz, s. Taufeintrag)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1749.
Januar:
d. 5 ten ist Johann Albrechts Nachbars u Einwohners in Doll,,
witz jüngst gebohrnes Sohnl: Benjamin
genan̅ t gestorben u. d 6. Ej: begraben worden
mit den Leich Sermon.
d 15 ist Christian Heinens Einwohners in Teuditz jüngst
gebohrnes Sohnl: Johann Christian, gestor,,
ben und d. 6 ten Ej: mit den leich Sermon
begraben worden.
d 26. ist Johann Heinrich berk Nachb: u. Einwohner in Schwesitz
gestorben u. d 28. Ej: mit einem leich Ser=
mon begraben worden.
Febr:
d. 26 ist Mster balthasar Walter, Schneider alhier in Teuditz
gestorben u. d. 28 Ej: mit einer leichen Predigt be,,
graben worden. seines alters 64 Jahr we,
niger 6 Wochen.
(geboren am 08.04.1685)
Mart:
d. 10 ist fr: Maria, George Simons N.u E. in Ragwitz nachgelaße,,
ne Wittbe gestorben u. d. 12. mit einer leichen,,
predigt begraben worden. ihres alters
66 Jahr 3. Mon : u. 9. Tage.
(also geboren am 01.12.1682)
d. 26. ist Frau Rosine Brun̅ erin, Michael Brunners
vormahls Einw: in Kötschau nachgelaßene
Wittbe in Teuditz bey Samuel Jägern gestor,,
ben u. d 28 Ej: mit einem Leich Sermon be,
graben worden.
Junius.
d. 18. ist Jungfr: Regine, Christoph Werners N. u Einw. in Schwesitz
Stiff Tochter, u. Zachar: Moralen gewesen hutm:
in Rocken leibl. Tochter gestorben u. d. 19. Ej: mit
den Seegen begraben worden.
d. 18. ist Mster Jacob Scheibens huffSchmieds u. Nachb. in Dollwitz
jüngst geb. Söhnl: Johann Gottfried gestorben
u. d 20. Ej. mit den leich Sermon begraben worden
(Seite 118 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1749
Jun:
d 18. ist Michael Schmied Nachb. u E. in Kauren gestorben u.
d. 20 Ej: mit einer leichenPredigt begraben
worden. seines alters 69. Jahr. weniger
3. Mon: und 10 Tage.
(also geboren am 28.09.1680, kl.Fehler, s. Taufeintrag)
Julius
d. 5. ist juv: Gottlob, Christoph Müllers Nachb: u. Einw. in
Teuditz ältester Sohn gestorben u. d. 6. Ej: mit
einer leichenPredigt begraben worden. seines
alters 24. Jahr weniger 4. Mon : u 5 Tage.
(also geboren am 28.02.1725)
Sept.
d. 6. ist Johann George Erbe Nachb: u. Einw. in Teuditz gestorben
u. d. 8. mit einem leich Sermon begraben worden.
d. 9. ist fr: Elisabeth, Gabriel Schindlers Nachb. u E in Ellerbach
Eheweib gestorben u. d. 11. mit einer leichen Predigt
begraben worden. ihres alters 63 Jahr. 7. Mon:
u. 2. Wochen.
(also geboren am 26.01.1686)
d. 12. ist Greger Schmieds Einwohners auf hiesigem Saltz=
werke Töchterl: Maria Rosine gestorben
u. d. 14. mit einem leich Serm: begraben
worden.
d. 29. ist Martin Schmieds Nachb. u. Einwohners in Doll=
witz todtgebohrnes Töchterl mit den Seegen begraben worden.
octobr.
d. 3. ist Johann Christoph Koppens eines reisenden
Strumpf Händelers von Naundorff bey
Magdeburg todtgebohrnes Töchterl: so in
hiesiger Unterschenke gebohren worden, mit den
Segen begraben.
(Seite 119 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 120 )
Anno 1749.
octobr:
d. 2 ist Johann Dörings Nachb. u Einw. in Ellerbach jüngst ge,,
bohrnes Töchterl: anna Sophia, gestorben
u. d. 4 ten mit einem leich Sermon begraben
worden
Söhnlein
d. 9 ist Rosinen Brunnerin uneheliches Töchterl: nahmens
Gottlieb gestorben u. d.. 10 mit den Seegen
begraben worden.
Nov:
Christoph Schonfelds in Schwesitz plotzlicher Todtes fall
suche in Zöltzschener Kirchen- buche.
d 24. ist Jacob Hoffmanns Nachb. u Einw. in Teu,,
ditz Söhnl: nahmentl. Johann gestorben
u. d. 26. mit den Seegen begraben worden.
Decembr:
d. 1 ist Frau Eva, Andreas Walters Nachbars a. land
und Gerichts Schoppens in Kauren Ehe Weib
gestorben, und d. 4. Ej: mit einer leichen,,
predigt begraben worden, ihres alters
47. Jahr. u. 3. Monat.
d. 13. ist Johann George Fernau Einwohners in Teuditz
jüngst gebohrnes Tochterl: Marie Rosine,
gestorben u. d. 14 Ej: mit den Seegen begraben
worden.
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1750
Januar:
d. 2 ist Frau Eva, Frantz Teigwitzens weyl Nachb.
u. Einwohners in Kauren nachgelaßene Wittbe
gestorben u. d. 4 ten mit einem Leich- Sermon
begraben worden
d. 10. ist George Naundorffs Nachb u E in Ragwitz Tochterl.
Rosine bald nach er langter Nothtaufe gestorben u. d. 11. mit den leich Serm:
begraben worden.
May
d 6. ist Adam Schmied Kirch Vaters Nachbars u Ein W.
in Kauren Söhnl: gestorben nahmentl:
Johann Martin u. den 8 Ej: mit den
leich Serm: begraben worden
Jun:
d. 12. ist H. Johann Gottlieb Wintzers feldschers alhier
ältestes Töchterl. nahmentl: Catharina Elisabeth
gestorben u d. 14.ten mit einem leich Serm: begraben worden
d. 13. ist Jacob Hoffmann Nachb. u Einw. in Teuditz
mittelstes Töchterl nahmentl. Maria gestorben
u. d. 15. Ejusd. mit den Seegen begraben worden.
d. 24. ist Jungfr: Rosine, Mster Johann Heisels Kirch Vaters
Nachb. u Einw. in Teuditz einzige Tochter
gestorben u. d. 26. Jun: mit einer Leichen
Predigt begraben worden. ihres Alters
19. Jahr u 3. Wochen
(geboren am 03.06.1731)
d. 26. ist fr: Susanna Mainicken alhier in Teuditz weyl.
Mster Martin Mainickens gewesen WindMüllers
in altranstädt nach gelaßene Wittbe gestorben
u. d. 28. mit einer leichen Pr: begraben worden
ihres alters 80. Jahr weniger 2. Mon:
(Seite 121 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1750
Jun:
d. 30 ist Christian franerts Einwohners in balditz äl,,
testes Töchterl nahmens Johanna Eli,,
beth, bey den Groß Eltern in Saltz Kothen
Johann Som̅ ern an boken gestorben
u d. 2. Jul: mit einem leich Serm: begraben
worden. Seines alters 7. Jahr weniger
2. Monat.
Julius.
d. 11. ist H. Johann Gottfried Som̅ ers eines Schreibers in Leip,,
zig Sohnl: nahmentl. Johann Christian Fried,,
rich, bey des Kindes Groß Eltern Johann
Som̅ ern in Saltz Kothen an boken gestorben
u. d 13. Ej: mit einem Leich Serm: begraben
worden. seines alters 2 Jahr 6. Woch 4 Tage.
(also geboren am 26.05.1748)
d. 30 ist Mster Paul Schmieds Steigers auf hiesigen Saltzwerke
Töchterl nahmentl. Dorothea gestorben
an boken u. d. 1. Aug mit einem leich Serm:
begraben worden.
Aug.
d. 1. ist Michael Thomaß Nachb: u Einw: in Ellerbach Sohnl:
nahmentl Gottfried an boken gestorben,
u d. 3. Ejusd mit einem leich Sermon be,,
graben worden.
d. 26. ist Mster Christian Horns Einw: u Schneiders in Rag
witz Töchterlein Sophie genant gestorben
u. d. 28. Ej: mit den Seegen begraben
worden NB ist an boken gestorben.
d. 29. ist anna, Greger Grabners Nachb: u Einw: in Kauren
Eheweib gestorben u d 1. Septembr: mit ei,,
ner leichen Pr: begraben worden ihres alters
65 Jahr 7. Mon 3. Tage.
(also geboren am 26.01.1685)
(Seite 122 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Sept:
(Seite 123 )
Anno 1750
d 11. ist fr: Elisabeth, Hanß Kungens gewesenen Nachb. u Ein
wohners in Teuditz nachgelaßene Wittbe
in Kauren bey Mster Siebigen gestorben, u d. 13.
mit den Seegen begraben worden
d. 19. ist Jungfr: Elisabeth, Johann Haucks Nachb: u Einwohners
in Ragwitz älteste Tochter gestorben u. d. 21. mit
den Leich Serm: begraben worden. ihres alters. 16 Jahr.
d 23. ist Christian Schmieds hoffeMeisters alhier jüngst gebohrnes
Töchterl genant Maria Rosine gestorben und
d. 25. Ej: mit den leich Sermon begraben worden.
Octobr:
d. 5 ist Mster Gottfried looßens Saltz Sieders auf
hiesigen SaltzWerke Sohnl: nahmentlich
Gottlieb gestorben u. d. 7. oct: mit einem
leich Serm: begraben worden
d. 15. ist Clemen Müller Nachb: u. Einwohner in Teuditz
gestorben u. d. 17. Ej: mit einem leich Sermon begraben worden.
d 21. oct: MitteWochs nachmittage um 1. uhr ist Frau Anna
Elisabeth, weyl: Hrn Mag: Johann Christoph Barthold
gewesenen Pfarrs alhier nachgelaßene
Frau Wittbe gestorben u. d. 23. Ejusd: mit
einer LeichenPredigt u. Abdanckung begraben
worden. ihres alters 66. Jahr 2 Monat
weniger 2. Tage
(also geboren am 23.08.1784)
d. 26. ist David Günthers in Kauren todtgeb: Sohnl:
mit den Seegen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
1750
Octobr:
d. 26. ist Greger Steinmetzens Schöppens in Ellerbach Toch,,
terlein Nahmentl. Anna Dorothea ge,,
storben u. d. 28. Ej: mit einem leich Sermon
begraben worden.
Nov:
d. 1. ist Adam Härting Nachb: u Einwohner in Teuditz ge,,
storben u. d 4 ten Ejusd: mit einer Leichen,,
Predigt begraben worden. seines alters
74. Jahr 2. Mon: weniger 6 T.
(also geboren am 07.09.1676)
d. 4. ist Christoph Heyders gewesenen Nachb: u Einwohners
in Ragwitz Tochter Rosine, gestorben
alhier in Teuditz bey Joh. And. Krellen
u d. 6. mit den Seegen begraben worden.
Decembr:
d. 20 ist Mst: Adam heinrich Schneiders Nachb. u. Schneiders in
Tocht Teuditz jungste Tochter Maria Doro=
thea gestorben, ihres alters 7 Jahr weniger 3. M.
u. 2. Wochen
(also geboren am 03.04.1744)
d. 21. Decembr
ist Mster Adam heinrich Schneiders älteste Tochter, Eva
Rosine, nach ausgestandener 24 stündiger
Kranckheit auch gestorben ihres alters
11. Jahr 1. M. u 1. Woche u. sind beyde zu,,
gleich d. 23. mit einem leich Sermon begraben worden.
(also geboren am 14.11.1739)
Decembr
d. 21. ist frau anna, Johann albrechts Nachb u
Einw: in Dollwitz Eheweib bey der 7 den
Schwangerschafft in KindesNöthen, nach dem
ein Merseburgischer Medicus die frucht von ihr
genom̅ en, gestorben u. den 23. Ej: sambt
dem todten Sohnl: mit einer leichen Predigt begraben worden. ihres alters 43 Jahr
1. Mon: u. 3 Wochen.
(also geboren am 30.10.1707)
(Seite 124 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 125 )
Anno 1750.
Dec:
d. 24. ist Johann Hölcke Nachb: u E in Kauren gestorben u. d 25. Ej: mit einer LeichenPr: begraben worden seines alters 50 Jahr
2. Mon: u 2. Wochen.
(also getauft am 10.10.1700; vgl. Taufeintrag 08.10.1700)
___
___
___
___
_____
_____
_____
_____
Anno 1751.
Januar:
d. 30 Dec: a p. ist Mster Adam heinrich Schneiders Nachb.
u. Schneiders in Teuditz einiges Söhn=
gen Johann Gottlob gestorben u also bin=
nen 10 Tagen 3. Kinder, und ist d. 1. Januar
1751. mit einem leich Sermon begraben worden.
Febr:
d. 5 ist J. Elisabeth Schumannen, die sehr gebrechlich war
Johann Schumanns weyl N.u E. in Kauren
ehel. Tochter gestorben u 7. mit einer
leichenPr: begraben worden, ihres alters
66 Jahr .6. Mon: weniger 6. Tage.
(also geboren am 11.08.1684)
d. 8. ist fr: Justine, Mster Gottfried Schwabens weyl Nachb
u. Schneiders in Ragwitz nachgelaßene Wittbe
in Ragwitz gestorben u. d. 10. Ej: mit einer
LeichenPr: begraben worden ihres alters
55 Jahr weniger 5. Wochen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
febr:
(Seite 126 )
Anno 1751.
d. 12 ist Mst Johann Schindelers Nachb. u Zim̅ ermanns
in Teuditz jungstes Töchterl: Maria Christi,,
ne gestorben u.d. 14. mit den leich Serm: be,
graben worden.
d. 19. ist Gabriel Schindlers N.u E. in Ellerbach Töchterl Eve
Rosine in der 5 ten Woche seines alters gestor,,
ben u d. 21. mit einem Leich Sermon begraben
worden
Mart:
d. 11. ist fr: Rosine Bapschen weyl: Zachar: bapschens N. u E.
in Witschersdorff nachgelaßene Wittbe in Rag,,
witz bey ihrem Sohn Christian Schrötern ge,,
storben u d. 14. mit einem leich Sermon begraben
worden.
April
d. 23. ist Johann Heinrich Riese juv: Joh: Christoph Dorings hutmanns
in Ragwitz Stieff Sohn, weyl Johann Heinrich Rie,,
sens gewesenen Jægers bey dem H. von Landwüst
nachgel: Sohn gestorben u. d 25. Ej: mit einer leichen
Predigt begraben. seines alters 29 J und 4. Mon:
May
d 4. ist George Todts Einwohners in Teuditz Söhnl:
Johann Gottfried gestorben u. d. 6. mit
den Seegen begraben worden
d. 17 ist Abraham Schultzens Nachb. u. E. in Dollwitz
jüngst geb. Söhnl: Daniel gestorben
u. d. 18. Ej: mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 127 )
Anno 1751
Sept:
d. 4. früh um 7. Uhr, war Sonnabends war den 13. p. Tr:
ist mir mein jüngstes Töchtergen,
Christiane Wilhelmine gestorben nach einer
ausgestandenen 14 tagigen UnpäßlichKeit,
( NB ist das 5 te Kind so Gott zu sich genom̅ en)
u d 5 ten Ej: mit einer Leichen Predigt von
H. Past: Schrötern in Kötschau begraben worden.
seines alters 1. Jahr 3. Mon. u. 11. Tage.
octobr.
(also geboren am 24.05.1750)
d. 22. ist Joh: Christian Götzens Einwohners in Teuditz
todt geb: Söhnl: mit den Seegen begraben
worden.
Nov:
d. 28 ist Christian Gottlieb Grabner, Dienst Knecht
bey Andreas Waltern in Kauren, Hanß
Grabners Einwohners in lützen Sohn nach
einer ausgestandenen 9. tägigen Kranckheit
gestorben u. d. 30 Ej: mit einer leichen Pr:
begraben worden, seines alters 25 Jahr
1. Mon. u 6. Tage.
(also geboren am 22.10.1726)
___
___
____
___
___
___
___
___
___
___
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 128 )
Anno 1752
Januar:
d. 1. ist Johann Dörings Nachb. u. Einw. in Ellerbach
Söhnl: Johann Gottlob gestorben u. d. 3. Ej:
mit den leich Serm: begraben worden.
d. 5. ist Martin Schmied Nachb. u . Einw in Dollwitz gestorben
u. d. 6. Ej mit einer leichen Predigt begraben
worden. seines alters 56 Jahr.
Febr:
d. 8. ist Andreas Schüchners Gradier Wärters auf hiesigem
SaltzWerke Söhnl: Johann Christoph ge,
storben u d. 9. mit den Seegen begraben
April
worden.
d. 7. ist greger Schmieds Einwohners auf hiesigen SaltzWerke
Söhnl nahmentl. Johann Ernst gestorben
u. d. 9. Ej: mit den Sermon begraben worden.
May
d. 13 ist Gottfried Dickens GradierWärters auf hiesegen
SaltzWerke Söhnl: Johann Gottlieb gestorben
u. d. 15. Ej: mit einem Leich Sermon begraben worden.
Jun:
d. 8. ist Mster Johann Andreas Bauer Einwohner und
becker in Teuditz gestorben u. d 11. Ejusd
mit einer leichen Pred begraben worden
Jul:
seines alters 60 Jahr u. 10 Monat:
d. 11 ist fr: Christine, Hanß Kellers Nachb. u Einw: in Doll,,
witz Eheweib gestorben u d. 12. Ej: mit einer
leichenPred: begraben worden. ihres alters 53. Jahr
weniger 3. Mon u 7. Tage.
(also geboren am 04.04.1699)
d. 31. ist fr: Johanna, Mster Christian Horns Schnei,,
ders u Einw. in Ragwitz Eheweib gestor,,
ben u d. 1. August mit einem leich Sermon
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
octobr:
(Seite 129 )
August Anno 1752
d. 22. ist Christian Rosencrantzens Einwohners in Dollwitz
todtgebohrnes Söhnl: mit den Seegen begraben
worden
d 26. ist Mster Sebastian Ulrich Schneider u. Einw. in Teu,
ditz gestorben u d. 27. Ej: mit dem leichSermon begraben worden
Nov:
d. 8. ist Greger Stein Steinmetzens Schöppens in Eller
bach jüngst gebohrnes Tochterl: Rosine
gestorben u. d. 9. Ej: mit den leich Serm:
begraben worden.
Decembr:
d 2. früh nach 7. Uhr Sonabends vor den 1. Advent
ist mein Informator, der erst 9. Wochen
bey mir gewesen, auch 14. Jahr in Keuschberg u. Dürrenberg gewesen, H. Johann
Christoph Müller nach einer 4. Wochentl:
Kranckheit gestorben und d. 3 ten Ej: mit
einer leichen Predigt begraben worden.
seines alters 68. Jahr und 3. Tage.
(also geboren am 29.11.1684)
d. 16. früh um 6. Uhr Son̅ abend vor dem 3 ten Advent
ist H. Johann Christoph Klepzig 22 jähriger Schulmeister alhier an seiner biß:
herigen brust beschwerung nach ausgeständener 9. tägiger Kranckheit gestorben u d 18. Ej: mit einer leichen Pr:
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 130 )
Anno 1752
unter allgemeiner Bedrübniß der
gantzen Gemeine begraben worden
seines alters 45. Jahr.
____
____
____
____
____
____
____
Dieses 1752 ist zu Ausgang des Julius sehr
grose Näße erfolget, daß man hie,,
sigen orts fast nicht auf felder hat
Kom̅ en Können u das Gedreyde in Man,
deln u. auf den Stiehle sehr ausgewachsen. Es hat auch das Korn nicht
einmahl Konnen drocken eingefahren
werden. indoch ist es in Scheunen nicht verdorben, wie man geglaubet hätte
____
____
____
____
____
____
____
____
____
____
Anno 1753
Mart:
d 7. ist Catharina Elisabeth Simonin, Christian Si=
mons Einw: in Porbitz ehel Tochter
Gottfried Kurtzens in Teuditz Dienst Magd
gestorben u d. 8. Ej: mit einen leich Sermon
begraben worden. ihres alters 18 Jahr
April
d 8 ist Tit: H. Johann August von Möllendorff Creyß
Hauptmann, Erb- lehn u. Gerichts H. auf
Teuditz Reins und lohns dorff,
Patron der hiesigen Kirche in Reins
dorff Dom: Judica früh um X. uhr
____
____
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 131 )
Anno 1753
nach einer ausgestandenen 5 Wöchentlichen
Kranckheit in dem 39 ten Jahre seines alters
seelig verschieden, und donnerstags darauf
in dero Erbbegräbniß in Gollme beygesetzet
worden, hier ist Dom: Palm: die abKündigung
geschehen, 4 Wochen ohne Anfrage gelautet,
u. 4 Wochen die Orgel still gestanden.
May
d. 13 ist Matthas Hänsch Nachb. u Einw: in Schwesitz ge,,
storben u d. 15 Ej: mit einer leichen Predigt
begraben worden. seines alters 71. Jahr.
d 23. Apr: als den andern oster feyer tag ist Jungfr:
Christiane Magdalene Bartholdin, weyl: H. Mag:
Joh. Christoph Bartholds gewesenen Pfarrers alhier
nachgelaßene jungfr. Tochter in Düben* nach ei,
ner 7. tägigen Kranckheit gestorben u. d. 25 ten
Ejusd: mit einer leichen Pr: u Abdanckung alda
* Bad Düben
begraben worden. ihres alters 32 Jahr.
Jun:
d 2. ist Hanß Haußburg Nachb. u. E. in Ragwitz gestorben
u. d. 4 Ej: mit einer leichen Pr: begraben worden.
seines alters 55 Jahr
d 11. ist fr: Maria, Andreas Schönfelds Nachb. u E. in Teu,
ditz nachgelaßene Wittbe gestorben u. d. 12 Ej:
mit einer leichenPr: begraben worden, ihres
alters 77. Jahr .3. Mon weniger 2. Tage.
Jul:
(also geboren am 13.03.1676)
d 12. ist Johann George Todt Einwohner in Teuditz gestorben u. d. 14 Ej: mit einem leichSerm: begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 132 )
Jul:
Anno 1753
d. 26. ist Mster Adam Regel Schneider u Nachbar
in Teuditz gestorben u. d. 29. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben worden. 49. Jahr u 3. M. alt.
Aug:
d. 6. ist andreas Schüchners Gradier Wärters auf hie,,
sigem Saltz Werke Söhnl: Johann Gottfried
gestorben u. den 7 ten Ejusd mit dem Se,,
gen begraben worden.
Sept:
d. 3. ist Mster Johann Christian Götzens leinwebers in Teuditz todtgeb Söhnl:
mit den Sermon begraben worden.
octobr:
d. 6. ist greger Grabners N. u E. in Kauren Töchterl Ma,,
ria Elisabeth gestorben u. d. 7. Ejusd: mit den
Leich Serm: begraben worden.
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
In diesen Jahre als am 13 Octbr: nach Mittags um 4 Uhr kam in der
alten Pfarr Wohnung nescio quo casu* feuer aus und brandte
nicht nur dieses alte unbrauchbare Gebäude sondern auch
die Ställe u Scheune weg, in welcher 200 Schock Gedreyde
lagen, jedoch erhielt Gott das ordentl. Pfarrhauß, welches
gleich an den alten anstundt, sehr wunderbar, daß es gleichsam aus dem feuer herausgerißen wurde, ob schon die ganze
Hälfte glim̅ te, wie noch zu sehen ist. Im Jahr 1755 wurde die
Scheune u Wirthschaftsgebäude wieder erbaut und aus
der Brandstelle des alten Haußes ein Gärtchen gemacht.
Anno 1625 den 5 Merz ist eben diese alte Pfarrwohnung
abgebrant, in dem in der nahe dabey stehenden Unterschenke
Valentin Barthelmebs Kindtaufen ausgerichtet u durch Unvorsichtigkeit der Köchen in diesen Hauße feuer ausgekom̅ en
u so plötzl überhand genom̅ en, daß auch die Wöchnerin,
samt den Kinde zum fenster hinaus hat müßen gezogen
werden, da es alsdenn auch die Pfarr Wohnung ergriffen
hat.
* „Man weiß nicht aus welchem Grund“
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 133 )
Anno 1754
Januar:
d. 6. ist Gottfried Opitzens Hutmanns in Kauren todt
geb. Söhnl: u todtgeb Töchterl: mit den
Segen begraben worden
April
d 7 ist Gottfried Hanffs eines Goldblätners* (so sich
*verm. Vergolder
Ragwitz bey seinen Vater einige Wochen aufgehalten)
Töchterlein anna Magdalena gestorben
u. den 9. Ej: mit dem Segen begraben
worden.
d. 9 ist Gabriel Schindlers N. u E in Ellerbach
Söhnl Johann Gott lob gestorben u
d. 10 mit einen Sermon begraben worden.
d 25 ist in der Teuditzer Unterschencke eines armen abgedanckten Soldatens Johann Wilhelm Profft
Töchterl nahmens Rosine Elisabeth gestorben
u. den 26. Ej: mit den Seegen begraben worden.
d. 30 ist frau Maria, Mster Christoph Schumanns Müllers alhier in Teuditz Eheweib gestorben u. d. 2 May
mit einer leichenPr. u Parentat:* ( so H. Mag Klos?
gethan) begraben worden ihres alters 56. J
5 Mon: u 3 Wochen
* Parentation=Totenfeier
May
d 14 ist fr: Maria, Christoph Hölckens Nachb u.
Einw. in Schwesitz Eheweib gestorben, und
d. 15. Ej. mit einem leich Serm: begraben.
d 17. ist Mster Christian Horns Schneiders u. Nachb: in
Teuditz Söhnl: Johann Christian gestorben
u. d. 19 Ej: mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Jul
Anno 1754
d 28. ist Joh: andr: Jaweins Einw. in Teuditz Söhnl:
Johann Gottlob gestorben u d 29 Ej: mit
den Segen begraben worden
Aug
d 15. ist andr: Schüchners in Saltz Werke Töchterl: Eli,,
sabeth genant gestorben u. d. 16. Ej: mit den
Segen begraben worden
d 20 ist Mattheus Müllers Gradier Wärters in SaltzKothen
Söhnl: Johann Christoph gestorben und
d. 21. Ej: mit den Segen begraben worden
d. 21. ist Mst: Johann Heusels KirchVaters u. Schneiders
in Teuditz Eheweib, Elisabeth, nach dem
Sie eine Stunde vorher ein Söhnl gebohren, gestorben u. d 22 Ej: mit einer
Leichen Pr: begraben worden. ihres alters
38 Jahr. 7. Mon: 3 Wochen.
Novembr.
d 10 ist Mster abraham Heinrich Schumanns des
Müllers in Teuditz todtgebohrnes
Töchterl mit den leich Serm: begraben
worden.
d 10 ist Samuel Schmieds Nachb. u. Richters in
Schwesitz Töchterl nahmentl Sophie
gestorben u d 12. mit den leich Serm:
begraben. 10 Jahr 7. Mon: alt
Dec:
d. 12 ist Mster Johann Christian Götzens jun. Lein,,
webers in Teuditz todtgeb. Tochterl:
mit den Segen begraben worden.
(Seite 134 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 135 )
Anno 1755.
Januar:
d 22. ist fr: Maria Schmieden in Kauren Adam Schmieds
gewesenen Nachb: u Richters in Kauren nachgelaßene Wittbe gestorben u d. 24 Ej: mit einer leichen Predigt begraben worden ihres
alters 96 69 Jahr: 5. Mon:
febr:
d 3. ist frau Christine, weyl H. Christian Klepzigs
Schulmeisters in Weßmer* nachgelaßene
* Weßmar
Wittbe in Kauren gestorben u. d. 6. Ej: mit
einer leichen Pr: begraben. ihres alters
77. Jahr 1. Mon: 3. Wochen u 3 Tage.
(also geboren am 10.12.1677)
d. 14. ist Johann Christoph Staudtens des Unter Schenckens
alhier Töchterl nahmentl Johanna Sophie
an boken gestorben u d. 15 Ej: mit den Segen
begraben worden
Mart:
d. 30 ist Christoph Werner N. u E in Schwesitz gestorben
u d. 1. Apr: mit den Segen begraben worden
d. 31. Mart abends um 9. Uhr den anderen oster feyer tag Ward
alhier gestürmet*, da in Schladebach feuer aufging.
Apr:
* "Sturm geläutet"
d. 24. ist fr: Christine Trodten alhier in Saltz Werke, weyl
Christian Trodtens Einw. in Kreipe* nach* Creypau
gelaßene Wittbe in 82. Jahre ihres alters
gestorben u. d. 25. Ej: mit einem leich Serm: begraben worden.
May
d 5. ist Mster Benedictus Götze LeineWeber u Nachb: in
Teuditz gestorben u. d. 6. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben worden. s. alter 66.
Jahr weniger 13. Tage.
(also geboren am 18.05.1689)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 136 )
Anno 1755.
Julius
d. 4. ist Christian Hölckens Einwohners in Teuditz Sohn,,
lein Johann Benjamin gestorben und
d. 5. Ej: mit den Segen begraben worden.
Octobr:
d. 15 ist Johann Michael Bickels N. u E in Teuditz jüngst
gebohrnes Söhnl Johann Gottlob gestorben
u. d 16. Ej: Mit einen leich Serm: begraben.
d. 28. ist Mster Johann Christian Mörings Schefers
u Einw. alhier Töchterl: Sophie Eleonore gestorben u. d. 30 mit den Sermon be,
graben worden. 3 Wochen u 2. Tage alt
Nov:
d. 25. ist Johann Treutler N. u E. in Dollwitz gestorben u d. 27. Ej: mit einer leichen,
Pr: begraben worden seines alters 55.
Jahr. 8 Mon. 3. Mon: u 2 T.
(also geboren am 02.03.1700)
Decembr :
d. 2 ist andr: Schüchners Gradier Warters in Saltz
Kothen Söhnl: Johann Christoph gestor,,
ben u d 4. Ej: mit den Segen begraben
worden
d 4. ist fr: Christina, Mster Andreas Hertzogs
leinwebers u Nachb in Teuditz
Eheweib eine geb Treutlerin ge,
storben u d 7. Ej: mit einer leichen,
Pr: begraben worden, ihres alters
61. Jahr. 3. M. 1. W. 3. Tage.
(also geboren am 25.08.1694)
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
In diesen Jahre d. 4. August ist in lützen u
in vielen andern fluren durch Schlosen
groser Wetter Schadn geschehen
_____
_____
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1756
Januar:
d. 5 ist andr: Jaweins Einw: in Teuditz Söhnl: Jo,,
hann Gottfried gestorben u. d. 8. Ej: mit
den Segen begraben worden.
Febr.
d. 4. ist Johann Christoph Winckler gewesener Saker
auf hiesigen Saltz Werke gestorben u d. 6. Ej.
mit einer leichen Pr: begraben worden,
seines alters 68. Jahr 6. Man. 1. W. 1. T
(also geboren am 27.07.1687; kl. Differenz, s. Taufeintrag)
d 13 ist Mster Gottfried Lohse Saltz Sieder auf hiesigen Saltz Werke gestorben u. d. 15 Ej: mit
einer Leichen Pr: begraben worden
seines alters 46 weniger 2.Mon
d. 14 ist Johann Michael Bickels N. u E in Teuditz Söhnl. Johann Christian gestorben
u. d. 16 Ej: mit den Segen begraben ..en
d 15. ist Johann Köplers Gradier Warters auf
hiesigen Saltz Werke Söhnl: Johann Gottfried gestorben u d. 17. Ej: mit den Serm
begraben worden
d. 22. ist Mster Johann Christoph Wincklers Saltz
sieders alhier Söhnl: Johann Benjamin
gestorben u. d. 24. Ej: mit einem Leich
Sermon begraben worden.
d 25. ist Sam: Kindts des Unter Schenckens in Teuditz
jüngst geb. Töchterl: Johanna Sophia gestorben
u. d. 26. mit den Segen begraben worden
Mart:
d 4. ist Johann Gottlieb Metzger Nachb. u Bötger in
Teuditz gestorben u. d 7. Ej: mit einer Leichen
pred: begraben worden 59 Jahr?
(nicht mehr kopiert)
(Seite 137 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 138 )
Anno 1756
Mart
d 15 ist Joh Albrechts Schöppens in Dollwitz Dienst
Magd Jungfr: Maria Elisabeth Fleisch,,
hauerin, Joh: friedr: fleischhauers
in Unter Neße* ehel. Tochter gestorben
u. d. 17. Ej mit den leich Serm: begraben
ihres alters 22 ¼. Jahr.
* Unternessa-Dippelsdorf
d 20. ist Johann friedrich Kurtzens N. u E. in Kauren
Töchterl: Maria Elisabeth gestorben und
d. 21. Ej: mit den Serm: begraben worden.
Apr:
d. 1. ist Gottfried Kurtze Schenk Wirth in Teuditz gestor,,
ben u. d 4. Ej: mit einer leichen Pr be,
grab worden. seines alters 56. Jahr 6. M.
(geboren am 02.10.1699)
d 8. ist Gottlob Hölckens Einwohners in Dollwitz Töch,,
terlein Dorothea genant gestorben u
d. 9. Ej: mit den Serm: begraben worden.
d 12 ist Samuel Schmieds in Schwesitz jüngstes Töchterl: sei
ner Zwillinge Sophie gestorben u.
d 15. Ej: mit den Sermon begraben
d 16. ist Sam: Schmieds ersteres Tochterl: Maria ge=
nent gestorben u d. 18 Ej: mit den Serm.
begraben
d 25. ist Sam: Schmieds Söhng: Martin genant gestorben u d. 27. Ej mit den Serm. begraben worden.
d 25. ist Gottfried Kitzens Nachb. u E. in Kauren Sohnl:
Gottlob genant gestorben u. d. 27. EJ mit
den Serm: begraben worden.
May
d 20 ist George Schönfeld N. u E in Schwesitz gestorben u
d. 22 mit einer leichen Pr. begraben, sei
nes alters
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 139 )
Anno 1756
May
d 23. ist Greger Steinmetzens Schoppens in Ellerbach
Söhnl: Johann Gottfried gestorben u. d 25
Ejusd. mit den leich Serm: begraben worden
Jun.
d. 4. ist Paul finschens Schöppens in Ragwitz jungste Tochter
Justine Elisabeth gestorben u. d. 6 Ej: mit einer
leichen Pr. begraben. 12 Jahr 4. Wochen Weniger
4. Tage alt.
(also geboren am 11.05.1744)
d. 6 ist Gottfried Dicke gradierWarter auf den Kothen
alhier gestorben u. d 8. Ej mit den Segen begraben
worden
d 18. ist Mst: Christoph Schumanns Schneiders u Nachb:
in Kauren Söhnl: Christian genan̅ t gestorben
u. d. 19. Ej: mit den Segen begraben.
Julius
d 6. ist Christoph Schmieds N u E in Ragwitz Sohnl:
Gottfried gestorben und den
d 7. Jul:
ist das jungste Sohnl: Johann Martin auch
gestorben an den boken u. sind diese
beyde zu gleich d. 9. Ej: am bußtage mit
einer leichenPr: begraben worden.
d. 10. ist Johann Christian Steinbach E. in Dollwitz gestorben
u. d 11. mit einer leichen Predigt begraben
seines alters 27. Jahr 4. Mon. u 9. Tage.
(also geboren am 01.03.1729)
d. 18. ist Johann Michael Bickels N. u E in Teuditz Töchterlein gestorben u nahm. Maria,
u. d. 20. Ej mit den Segen begraben worden
Aug.
d 16 ist Mattheus Müllers gradierWarters in Kothen
Töchterl: Johanna Elisabeth gestorben und
d 18. Ej: mit den Segen begraben worden.
d 18. ist August Steinbachs Einwohners in Teuditz Töchterl:
an bok Regine Elisabeth an boken gestorben u.
d 20. Ej: mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 140 )
Aug
Anno 1756
d. 21. ist Mster Christian Horns Schneiders u. N. in Teuditz
Söhnl Johann Gabriel gestorben u d 22
Ejusd: mit den Seg begraben worden
Sept.
d 14. ist George Wahre N. u E. in Schwesitz gestorben
u d. 16. Ej mit einer leichenPr: begraben
seines alters 70. Jahr weniger 2. Wochen
Octobr:
( geboren am 02.10.1686)
d. 12. ist Mster adam Heinrich Schneiders N. u. Schneiders in
Teuditz Tochterl: Eva Dorothea gestorben
u. d. 14. Ej: mit den Segen begraben worden
d 15. ist Mster Johann friedrich Siebichs fleischers N. u
Einw. in Kauren Tochter Rosine, gestorben
u d. 17. Ej: mit den leichSerm: begraben worden
13 Jahr 8. Mon: alt.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 141 )
Jan:
Anno 1757
d 9. ist gabriel Schindlers N. u E in Ellerbach todt
geb Sohnl. mit den Serm: begraben.
Mart
d. 6. ist Maria Rumerin in Teuditz uneheliches Töchterl:
maria Rosine gestorben u. d. 7. mit den Segen begraben worden.
d 23. ist Andreas Schüchners in SaltzWerke Töchterl:
Maria Rosine gestorben u d. 25 Ej: mit den
Segen begraben worden
d. 30. ist Johann Christoph Staudte N. u E in Teuditz
gestorben u d 1. Apr: mit einem Leich Serm:
begraben worden. 34. Jahr alt
April
d 13. ist Johann Schindler von Caja in Ragwitz bey George
Naundorffen gestorben u. d 15 Ej: mit den Segen begraben worden.
May
d 2. ist Mster Greger Schmieds SaltzSieders auf hiesigen
SaltzWerke Töchterl: Anna Dorothea
gestorben u 4. Ej: mit einem Leich Serm: begraben.
d. 9. ist Mster andreas Beyers SaltzSieders alhier
Söhnl Gottlob gestorben u. d 10. Ej: mit
einen Leich Serm: begraben worden.
Jul.
d 12. ist Tobias Herffurth, H. Tobias Herffurths gewesen
Schulmeisters in Wölke* Sohn, alhier bey sei- * Wölkau
nem Schwager dem Schulmeister gestorben u.
d. 14. Ej: mit einer leichen Pr: begraben worden
seines alters 44. Jahr weniger 1. M. u 10 T
Aug.
(also geboren am 02.06.1713)
d 2. ist fr: Maria Catharine, Mster Christoph falkens
SaltzSieders u N. in Dollwitz Eheweib gestorben u d 4 ten mit einer leichenPr: begraben
worden. ihres alters. 71. Jahr 6 M. 3 Wochen
(also geboren am 12.01.1686)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 142 )
Aug:
Anno 1757
d. 10 ist Joh: Eckarts Einw. in Teuditz Töchterl. Maria Rosine
gestorben u d 11. Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 24 ist Gottlob Berkens Einw. in Schwesitz Söhnl Christoph
gestorben u d. 25 Ej: mit den Segen begraben
d 25. ist Martin Voigt Einw. in Teuditz gestorben u d 27. Ej: mit
den Serm: begraben worden
d. 29. ist fr: Christine, Joh: Mich: Bickels N. u E. in Teuditz Ehe,,
weib gestorben u d. 30 Ej: mit den Sermon
begraben worden.
Sept.
d 4. ist Johann Ritters Einw. in Ragwitz Töchterl Anna Ma
ria Dorothea gestorben u d. 5 Ej: mit den Ser,,
mon begraben worden
d 6. ist fr: Christine, weyl Johann Rosenheims N. u E
in Schwesitz nachgelaßene Wittbe gestorben
u d. 8 Ej: mit den Serm: begraben
d. 24 ist Paul Schultzens Hutmanns in Dollwitz Söhnl: Gott,,
fried gestorben u d 25 Ej: mit den Segen begraben
Nov:
d. 5. ist Joh: Gottlieb Metzigers gewesenen N. u E in Teuditz
nachgelaßene Wittbe Margaretha gestorben u. d 7.
mit den Serm: begraben worden.
d 8. ist Johann Qvirinus N. u. Schencke in Dollwitz gestorben u d. 10.
mit der leichen Pr: begraben. seines alters 70. Jahr
2 Mon. u. 9. Tage.
(also geboren am 30.08.1687)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 143 )
Anno 1758
Jan:
d 27. ist fr: Justine, weyl: Christoph Werners gewesenen
Nachb. u. E. in Schwesitz nachgelaßene Wittbe
in Schwesitz, da sie an solchen Tage von Bothfeld
auf den SchaubKarn gebracht worden gestorben
u. d. 29. Ej: mit den Segen begraben worden.
febr.
d. 16. ist fr: Christine, Christoph Müllers N. u E
in Teuditz Eheweib gestorben u. d. 17. Ej: mit
einer leichen Predigt begraben, ihres alters
55. Jahr 3. Wochen, 2 Tage.
(also geboren am 24.01.1703)
d 24 ist frau Anna, Paul Leonhards N. u. E in Schwesitz
Eheweib gestorben u. d 26. Ej mit einer leichenPr: begraben. alt 64 J: 8 M. u 2 W.
d 26 ist fr: Maria Sophie, andr: Beyers N. u E. in
Schwesitz Eheweib gestorben u. d 27. Ej mit einer
leichen Pr begraben. alt 60 J. 7. M. 3. T
Mart:
(also geboren am 23.07.1697)
d 2. ist Peter Schmied E. in Dollwitz gestorben u d 3 Ej:
mit einer leichen Pr: begraben. alt 74. Jahr weniger
7. Wochen
d 7. ist fr: Maria Rädering in Schwesitz bey Christoph Hölcke,
Mster Joh. Caspar Räders Schusters in Kötschau
Eheweib gestorben u d. 9. ten mit den leich Serm: begraben.
d 8. ist frau Maria Elisabeth Kurtzen, weyl: Gottfried Kurtzen
Schenckwirths in Teuditz Wittbe gestorben u d.
10. Ej: mit einer leichen Pr: begraben. alt 53. J.
2. M. 1. W. 6. Tage.
Apr:
(also geboren am 26.12.1704)
d. 4. ist Gottlob Müllers N. u E. in Teuditz Töchterl:
Maria Christine, bald nach der Nothtauffe
gestorben u. d. 6. mit den Segen begraben worden
d 11. ist Anna Elisabeth, Mster Adam Regels Schneiders
u N. in Teuditz Töchterl: gestorben u. d. 13. Ej: mit
den Serm: begraben worden 11. Jahr alt
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 144 )
Jun:
Anno 1758
d. 1. ist fr: Rosine, George bohnens N. u E in Ellerbach nachgelaßene Wittbe gestorben u d. 2. Ej mit einer
leichen Pr: begraben. 81. Jahr 6 Mon. 1 W. 4 T
(also geboren am 20.11.1676)
alt.
d. 12. ist fr: Barbara, Christoph langens Nachb. u Einw
in Ragwitz Eheweib gestorben u d. 14. Ej: mit
den Sermon begraben worden
Aug
d. 7. ist Joh: friedrich Reichmann E. in Teuditz vormahls
Verwalter auf hiesigen Rittergute gestorben
u d. 9. Ej mit den Segen begraben.
d 10. ist Martin Pfeiffer N. u E in Schwesitz gestorben
u. d. 11. Ej. mit den leich Serm: begraben.
d 18 ist fr: Elisabeth, H. Tobias Herrfurt weyl: Schulmeisters
in Wölcke* nachgelaßene Wittbe alhier in Teu * Wölkau
ditz gestorben u. d. 20 Ej: mit einer leichen Pr: be,
graben. alt 72. Jahr weniger 3 M.
d. 20 ist Sabine brellerin in Kauren gestorben u. d. 22.
mit einen Sermon begraben worden
Sept.
d. 2. ist Jungfr: Johanna Christine Taumen bey ihrer
Mutter alhier in Teuditz, weyl: H. Carl
Liebmanns Taumens Pachters in Pätzendorf*
nachgelaßene Tochter. gestorben u d. 5 Ej: mit
einer leichen Pr: begraben. 24. Jahr. 3 M. 3 W.
(also geboren am 12.05.1734)
* Neumark- Petzkendorf?
d 11. ist Mster Christoph Ritter fleischer N. u E in Rag,,
witz gestorben u. d. 13. Ej: mit einer leichen Pr
begraben. 70 J alt u 6. Tage.
(also geboren am 05.09.1688)
d 18. ist Christoph Lange N. u E. in Ragwitz gestorben
u. d. 21. Ej: mit einer leichen Pr: begraben
67. Jahr alt
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 145 )
Anno 1758
octobr
d 5 ist Johann Doring N. u E. in Ellerbach gestorben
u. d. 7. Ej mit einer leichen Pr. begraben
41. J. 5 M. 1. W. 1 T. alt
Nov:
(also geboren am 27.04.1717; Fehler, s. Taufeintrag)
d 4. ist Christoph Gille N. u E in Dollwitz gestorben
u d 6. Ej: mit ein leich Serm: begraben worden
d 10. ist Andreas Walter land u Gerichts Schoppe
in Kauren gestorben u d. 12. Ej: mit einer
leichenPr: begraben seines alter 57 57 Jahr 5 M.
Dec:
d 16. ist Hanß Kitze Nachb: u Einw. in Ragwitz gestorben
u. d. 18. Ej: mit einer leichenPr: begraben. alt. 71. Jahr
(geboren am 12.01.1688)
weniger 3. Wochen
____ ____ ____ ____ ____
____ ____ ____ ____
Anno 1759
Januar:
d. 17. ist Gottfried Schneiders Einw: in Teuditz
Sohnl: August gestorben u d. 18 Ej
mit den Sermon begraben worden
d. 18 ist fr: Elisabeth, Joachim Dreyhaupts gewesenen N. u E
in Kauren nachgelaßene Wittbe gestorben
u. d. 21. mit einer leichen Pred: begraben
worden. alt. 56. Jahr weniger 4. Monat
d 21. ist fr: Regine, Andreas Wohlfarths KirchVaters in
Ragwitz Eheweib in der 5 ten Woche nach ihrer
niederKunfft gestorben u d. 23. Ej mit einer
leichen Pr begraben: ihres alters 25 Jahr
u 7. Tage.
(also geboren am 14.01.1734)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 146 )
Jan:
Anno 1759.
d. 23. ist fr: Elisabeth, Christoph Gillens N. u E. in Doll
witz nachgelaßene Wittbe gestorben u d. 25.
Ej: mit den leichSerm: begraben.
d. 30 ist Joh: Friedrich Kurtzens Nachb. u E. in Kauren Sohnl:
Johann friedrich genan̅ t u. vor 2 Tagen
gebohren worden gestorben u d. 31. Ej: mit den
Serm: begraben worden.
febr:
d 13 ist Fr: anna, Hanß Haucks N. u E in Schwesitz Ehe,,
weib gestorben u d 15 Ej mit den Sermon
begraben worden.
d 13 ist Mster Paul Schmied Steiger auf hiesigen
SaltzWerke gestorben u d. 16 Ej: mit
einer leichen Pr: begraben. alt 53. Jahr
weniger 2. Monat
( also geboren am 13.04.1706)
d. 28: ist Christoph Müller Gradier Wärter in Kothen gestorben
u d. 2. Mart mit den Segen begraben
d 28 ist fr: anna, Christian Schumanns gewesenen N. u E in
Kauren Wittbe gestorben u. d 3. Mart mit
einer leichen Pred: begraben worden.
alt. 72. Jahr 4. Wochen 6. Tage
Mart:
(also geboren am 22.10.1686)
d. 6. ist Michael Schönfeld Nachb. u Einwohner in Kau
ren gestorben u. d 8 Ej: mit einer leichen Pr:
begraben. 60 J. alt. ist ein bruder von der
vorigen annen Schumannen
d. 11. ist fr: Elisabeth Waltern in Kauren Töchterl: Maria
Christine, so Sie 3. Mon: nach ihres Man̅ es
Todte gebohren gestorben u. d. 13. Ej. mit einen
leich Serm: begraben
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 147 )
Mart:
Anno 1759.
d 25. ist Mster Paul Schmieds Steigers nachgelaßenes
Söhnl Paul Heinrich, auf der Windmühle alhier
gestorben u d. 27. Ej: mit einen Sermon begraben
Apr.
d 3. ist fr: Christine, andr: angermanns weyl: N.
u. E. in Schwesitz nachgelaßene Wittbe in
Ragwitz gestorben u d. 5. Ej. mit den Serm:
begraben. 73. Jahr alt.
d. 3. ist fr: Maria, Hanß franerts weyl. N. u
E. in Schwesitz Wittbe gestorben u d. 6. Ej
mit einer leichen Pr: begraben. 83. J .6. M. 3 T
(also geboren am 30.09.1675)
d 8. ist fr: Maria, Mich: Schonfelds gewesenen N. u E in Kauren
nachgelaßene Wittbe gestorben u d 9. mit einer leichen Pr: begraben worden 61. Jahr. u 1. M. alt.
d. 11. ist Andreas Schüchners in Teuditz Sohnl:
Johann David gestorben u. d. 12. mit den Se
gen begraben worden
d 23. ist Mster Abraham Heinrich Schumanns Müllers
in Teuditz Töchterl gestorben u d 25 Ej: mit
einen leich Serm: begraben 1. Jahr u 3. Wochen alt
Jul:
d. 4. ist Mster Joh: Christian Götzens leinwebers in Teuditz
todt geb Töchterl mit den Segen begraben worden
d. 19. ist George Kitze N u E. in Schwesitz gestorben u.
d 21. Ej. mit E leichenPr: begraben. alt 59. Jahr u 6 Mon
Octobr:
d 5. ist H. Johann Munters Schulmeisters alhier ältestes
Söhngen Johann Gottfried gestorben nach 9.
tägiger Kranckheit der Ruhr u. d. 7. Ej:
mit den Serm: begraben. 9 Jahr alt.
d. 11. ist frau, Rosine, Christian Grooßens Einw.
ChristineElisabeth in Kauren Eheweib gestorben u d 13. Ej mit
den leich Sermon begraben worden.
d. 11 ist Mattheus Müllers Gradier Wärters auf den Saltz
werke Töchterl + Johanne Sophia gestorben
+ Rebecca.
u d. 13. mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 148 )
Anno 1759
oct.
d. 13. ist Johann Gottlob Hölckens Einw: in Teuditz Tochterlein, Marie Christine gestorben
u. d. 15. mit den Segen begraben worden.
d. 26. ist Mattheus Müllers Gradier Wärters auf den
Saltz Wercke Tochterlein Eva . und
d. 27. Ej: deßen Sohn Johann Gottlob an der Ruhr gestorben
u sind beyde zu gleich d. 28. mit den Serm:
Novembr
begraben worden.
d. 1. ist Anna Maria Qvirinus in Dollwitz bey ihrer Muh
me Anna Elisabeth Qvirinus, weyl: Christian
Qvirinus in Crasel leine* hinterl: Tochter * Kraßlau- Leina
an der Ruhr gestorben u d. 2. mit den leich
Dec:
Serm: begraben worden. 7 Jahr alt.
d. 23 ist Fr. Anna, Mstr. Ben: Götzens LeineWebers u N. in Teuditz nachgelaße,,
ne Wittbe gestorben u. d. 25. Ej. mit ei
ner leichenpr begraben worden ihres
alters 68 Jahr u 4 Monat u 2. W.
d. 26 ist Paul Finsch N. u E in Ragwitz gestorben u. d. 28. Ej. mit einer leichen Pr.
begraben. seines alters 69. Jahr
7 Mon: weniger 10 T.
_____________________________________
In diesen Jahre 1759. ist zieml Dürrung gewesen
in gleichen sehr viel Mäuse, daß in
manchen Fluren kaum der Saame
erbauet worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 149 )
Anno 1760
Jan:
d. 31. ist Fr: Rosine, Christian Rosencrantzens N. u E in
Teuditz gestorben u. d 2. Febr: mit den Serm:
begraben worden.
Mart:
d. 29. ist Andreas Wohlfarths N. u E. in Ragwitz Töchterl Eva
Juliana gestorben u d. 30. Ej: mit den Segen begraben.
Apr:
d. 17. ist Christoph Schönfeld N. u E in Schwesitz gestorben
u. d 19. Ej: mit einer LeichenPr: begraben.
seines Alters 80 Jahr weniger 8. Tage.
Jul:
d. 26. ist Mstr Johann Christian Horns Schneiders. N. u E in
Teuditz Söhnl Johann Christoph, gestorben u d. 2,
mit den Segen begraben worden
Aug:
d 31. ist Fr: Anna Dorothea, Martin Voigts, Einw. in Teuditz
nachgelaßene Wittbe gestorben u d. 2. Sept mit den
Segen begraben worden
Nov
d. 16. ist Fr: Eva, Andreas Kellers, N. u E in Teuditz
Eheweib gestorben d. 17. Ej: mit einer leichen
Pr: begraben. alt 56 Jahr 2. Wochen u 1. Tag.
Dec:
d 4. ist Marien Christinen Qvirinus in Teuditz uneheliches Sohnl
Johann Gottfried gestorben u. d. 5 Ej: mit den Seegen
begraben worden.
d 8 oct: 1761 ist Joh. Gottlob Falckens in Teuditz totgeb Sohnl
mit den Segen begraben worden.
_________________________________________
Anno 1761.
Jan:
d. 23. hat der HofeSchmied Joh: Bernh: Jahn sein Sohnl. so den 19.
geboren war in der Nacht selbst begraben
Febr: d. 3. febr. ist Mstr Andreas Beyers Saltz Sieders Söhnl
andreas genent gestorben u. d 5. Ej: mit den
Serm: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 150 )
febr:
Anno 1761.
d. 11. ist George Naundorff N. u E in Kauren gestor
ben u. d. 13. Ej: mit einer leichenPr:
begraben worden. seines alters
73. Jahr. 3. Mon: weniger .1.T.
(also geboren am 12.11.1687)
d. 19. ist fr: Maria Elisabeth, Mster Johann Christian Götzens
Einwohners a. N. u E in Teuditz Eheweib
nach ausgestandenen 3 tägen Geburths
Schmertzen ohne daß Sie gebohren, ge,,
storben u. . 22. Ej: mit einer leichen Pr:
begraben. 35 Jahr 8. M. 3.Wochen weniger 3 T. (also geboren am 01.06.1725)
d. 21. ist fr: anna, weyl Mster Christoph Ritters fleischers N. u E in Ragwitz Wittbe gestorben
u d. 23 Ej: mit ein Leich Sermon begraben.
April
d. 1. ist Johann andreas Schindler N. u E in Schwesitz gestorben u d. 3. Ej: mit einen leich Serm: begraben.
d. 9. ist Andreas Schüchners Einw: in Teuditz jüngstes
Töchterl: Johanna Sophia, gestorben u d. 11
Ejusd: mit den Segen begraben worden
Junius
d. 1. ist fr: Dorothea Elisabeth, H. Joh: ambrosius Fritschens
Saltz Verwalters Eheliebste gestorben u
d. 3. ten Ej: mit einer leichen Pr: u Parentation begraben: ihres alters 54. J 2.. M. 2 T?
Julius
(also geboren am 30.03.1707)
d 1. ist Anna Elisabeth Dielhoffen unehel: Sohnl Johann Christian, so bey Xtoph Müllern in Teuditz ge,
wesen, gestorben u d. 3. ten mit den Seg begraben
Aug:
d 7. ist fr Elisabeth Naundorffen, weyl George Naundorffen
gewesen N. u E in Kauren nachgelaßene Wittbe
gestorben u. d. 8. Ej mit einer leichen Predigt
begraben. ihres alter 73. J 7. M. weniger
(also geboren am 10.01.1688)
3 Tage
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 151 )
Anno 1761
Aug.
d 16.* ist Maria Elisabeth Rittern in Kauren, Gottfried
* s. Taufreg 18.08.!
Ritters nachgelaßene Wittben todtgeb: Sohnl
mit den Segen begraben worden.
d 25 ist Fr: Elisabeth, weyl Michael Schmieds gewesen
N. u. E in Kauren nachgel Wittbe in Ellerbach
gestorben u. d. 27. Ej: mit einer leichen Pr: begraben worden. ihres alters 78 Jahr 5. M. u. 1. T.
Sept:
(also geboren am 24.03.1683, kl. Fehler, s. Taufeintrag)
d 9 ist Marien Taubenheimen als haucks Stifftochter (in Schweßwitz)
unehel: Söhnl Gottlob gestorben u. d. 10. Ej: mit den
Segen begraben worden
d 15 ist Gottlob Ritters N. u fleischers in Ragwitz Söhnl
Johann Gottfried gestorben u. d. 16. Ej: mit den
octobr:
leich Sermon begraben worden
d 3 ist Joh: Christoph Grunickens N. u E in Schwesitz Söhnl Johann
Christoph gestorben u. d. 5 ten Ejusd: mit ein leich Serm:
begraben worden
d. 13. ist Martin Grunicke N. u E. in Schwesitz
gestorben u. d 14. mit einer leichen Pr
begraben. seines alters 57. Jahr 3 M. 12. Tage.
(also geboren am 01.07.1704)
d 20 ist frau Barbara, weyl: George Schönfelds
gewesenen N. u E in Schwesitz nachgel: Wittbe gestorben
u. d. 23. Ej: mit einer leichen Predigt begraben
ihres alters 55 Jahr weniger 17. Tage
Nov.
(also geboren am 06.11.1706)
d 7. ist Joh: Rosenheims in Schwesitz Sohnl: gestorben Johann Paul u. d. 8. Ej mit den Segen begraben.
Dec.
d 3. ist fr: Rosine, weyl: Martin hoffmanns in
Teuditz nachgelaßene Wittbe gestorben u. 5 ten
mit ein leich Serm: begraben worden.
______
______
_____
_____
_____
_____
_____
_____
_____
d 31. Aug: hat das Wetter in lützen in die Scheunen
des abends um 10. Uhr eingeschlagen u 8.
Scheunen mit dem Gedreide abgebrandt.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 152 )
A 1762.
Jan:
d. 21 ist fr: Maria Christina, Weyl Mster Adam Regels
Nachb. u. Einw: in Teuditz nachgel Wittbe gestorben
d. 24 Ej: mit einer leichen Pr: begraben, ihres
alters 55 Jahr weniger 1. Mon: u 3. Wochen.
febr
(also geboren am 11.03.1707)
d 26 ist Johann Jonas Spenglers Schenckens in
Dollwitz jungst geb Töchterl: Johanna
Rosine, gestorben u d. 28. Ej: mit den Serm:
Mart
begraben worden
d 9. ist Mster Johann Schindlers Zimmermanns in Teu,,
ditz todt geb: Tochterl: mit den Segen begraben.
d 9. ist Gottlob Müllers N. u E in Teuditz Töchterl Maria Eli,,
sabeth bald nach der Nothtauffe gestorben,
u d 11. Ej: mit den Serm: begraben worden.
d 10. ist Johann Kluge N. u E Teuditz, als er abends
in Dollwitz bey francken gewesen, plötzlich gestorben u. d. 12 Ej: mit einer leichen Pr:
begraben. seines alters 61. Jahr 5 M. u 5 T.
April
(also geboren am 05.10.1700)
d 17. ist Christian Hölcke Gradier Wärter auf hiesigen
Saltz Werke gestorben u. d. 19 Ej: mit einer leichen
Pred: begraben. seines alters 53 Jahr 3. Mon:
d. 20 ist Mster Christoph Wahrens Saltz Sieders alhier Töch
+ Johanna Rosine
terl: + gestorben u. d. 21. Ej mit einen leich Serm: be
graben.
d 29 ist Johann friedrich Schmieds Gradier Warters all,,
hier Sohnl: Johann Friedrich gestorben,u
May
d. 1. May begraben mit den Segen.
d. 15 ist Matheus Müllers Gradier Wärters auf den Saltz
werke Töchterl: Rebecca genan̅ t u d 16. Ej:
mit den Sermon begraben
Junius.
d. 7. ist Mster Johann Adam Otto E Sättlers aus Wei,
senfels Töchterl: Johanne Rosine, bey
ihren Groß Vater Peter Kurtze in Dollwitz
gestorben u d. 9 mit den Seg begraben
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 153 )
Jun:
Anno 1762 (1912 im jetzigen Kretschmar’ schen Gute)
d 27 ist fr: Anna, Michael Schwabens N. u E. in Kauren
Eheweib gestorben u d. 29. Ej: mit einer leichen
Predigt begraben worden ihres alter 70 Jahr 2 M.
(also geboren am 31.03.1692)
3 Wochen 6 Tage
Jul
d. 10. ist Mster Jacob Scheibens huff Schmieds in Dollwitz
Töchterl: Eleonora Sophia, gestorben u d. 12 Ej:
mit den Segen begraben worden.
d. 24. ist Johann Schmied Einw. in Ragwitz, eheEmahliger
N. u E in Zöltzschen gestorben u d 26 Ej: mit einer
leichenPr: begraben, s. alters 75 Jahr. 9. Mon: 3 W. 1 T
Aug.
(also geboren am 02.10.1686; kl. Differenz, s. Taufeintrag)
d 9. ist fr: Maria berken, Hanß Heinrich Berks Weyl Nachb.
u. E in Schwesitz nachgelaßene Wittbe gestorben u d 10 Ej
mit einen leichSerm: begraben
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
Anno 1763.
Jan:
d. 26 ist eine bettelfrau von Kötsche* gebürtig Catharine Eli- * Kötzschau
sabeth Herfurthen auf den SchubKarn nach Kauren in
das Hirten Hauß gebracht bald darauff gestorben
u d. 28. Ej: von den bauren auf den Gottes acker des
abends begraben, da Sie in Keinen Sarg Konte gebracht
werden weil Sie gantz Krum zusam̅ en gefroren.
Febr
d. 5 ist H. Joh: Gottfr: Som̅ ers Saltz Verwalters jetz ge
bohrnes Sohnl Joh: Traugott Im̅ anuel
gestorben u. d. 6. Ej: mit einen leich Sermon
begraben worden.
d. 11. ist Christoph Keil Hutm: in Ellerbach gestorben u d 13 Ej.
mit einer leichen Predigt begraben: etl 60 Jahr alt
Mart:
d. 1. ist Johan̅ Voigts Gradier Warters alhier
Tochterl Johan̅ a Eleonora gestorben
u d. 2. Ej. mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 154 )
April
Anno 1763.
d 23. ist frau Elisabeth, Christian Naundorffs N. u
E. in Ragwitz Eheweib gestorben u d 24 Ej. mit
einer leichen.Pr: begraben worden ihres alters
50 Jahr 5. M. u 11. Tage.
(also geboren am 12.11.1712)
d. 25 ist Paul finsch N. u E in Ellerbach gestorben u d. 27. Ej:
mit einer leichen Pr: begraben: alt 63. J. 3. M. 3 W.
(also geboren am 04.01.1700)
1 Tag.
May
d 5 ist Joh: Gottfried Qvirinus N. u E in Teuditz Söhnl: Johann
Carl gestorben u. d. 7. Ej: mit den Segen begraben
d 28. ist fr: Susanna Elisabeth, Mattheus Müllers Gradier
Wärters auf den S. Werke EheWeib, nachdem Sie
einige Stunden vorher 2. gesünde Söhnl: gebohren
gestorben u. d 30 Ej: mit einer leichenPr begraben. ihres
Jul.
alters 35 Jahr. 6. Tage
(also geboren am 22.05.1728)
d 8. ist Mattheus Müllers Gradier Warters jungst geb: Söhnl:
von seinen Zwillingen Joh: Gottfried gestorben
u. d. 10. Ej: mit den Segen begraben worden.
Aug:
d. 5 ist Mattheus Müllers Gradier Warters erst geb Sohnl:
Johann Carl gestorben u. d. 7. Ej: mit den Serm:
begraben worden.
d 20. ist Christoph Schutzens Einw: in Kauren Tochterl, anna
Christine gestorben u. d. 21. Ej: mit den Serm:
Sept:
begraben worden.
d 20 ist frau Regina Johann Caspar Franckens N. u E in Dollwitz
Eheweib gestorben u d. 22 Ej. mit einer Leichen Pr:
begraben ihres alters 64. Jahr weniger 4. Mon:
d 21. ist Gottlob Ritters N u E. in Ragwitz Töchterl Johanna
Sophie gestorben u. d. 24. Ej mit den Sermon
octobr:
begraben worden
d. 23. ist Mster Joh: Gottlieb Wintzers Schneiders N. u E in
Teuditz Söhnl: Johann Christian gestorben u d 25.
Nov
Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 9 ist Joh: Christoph Hanffs Einwohners in Kauren Tochterl: Maria Sophia gestorben u d. 11. Ej: am
bußtage mit der Buß Pr: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 155 )
Anno 1763
Nov.
d. 14 ist Christian Wincklers Gradier Warters auf
den Saltz Werke Söhnl Joh: Gottfried gestorben
u. d. 16 Ej: mit den Segen begraben worden
d. 20 ist Joh: Christoph Bretschneider Dienst Knecht bey hiesigen
Müller gestorben nach dem er 6. Tage vorher von
Pferde gefallen, gefallen, u. gehauen worden
u. d. 21. Ej: mit den Serm: begraben ward 23 alt
d. 22 ist Greger Grabners N.u.E. in Kauern Söhnl. Johann Gottlob gestorben u. d. 24 Ej: mit einem LeichSerm: begraben 1. Jahr 1.M.
Dec:
alt
d. 16. ist Mster Joh: Heusels Schneiders N.u.E. in Teuditz Sohn Gott=
lob an Bocken gestorben u. d. 18. Ej: mit einem Serm: begraben
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
In diesen 1763 ten Jahre d 7. Jul: ist in der Schenke
das Brau Hauß abends um 8. Uhr
abgebrandt.
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
Anno 1764
Januar
d. 6. ist Frau Anna Finschen in Ragwitz, weyl: Samuel
Finschens N.u.E. in Ragwitz nachgelaßene
Wittbe gestorben u. d. 8. Ej: mit einer Leichen
Predigt: begraben worden ihres Alters 72 Jahr
weniger 2. Mon u. 2. Wochen.
(also geboren am 20.03.1692)
d. 17. ist Fr: Maria Elisabeth, Mster Joh: Friedrich Wallen Bur=
gers Fleischers u. Einw. in Ragwitz Eheweib gestorben
u. d. 19. Ej: mit einer LeichenPr: begraben, ihres
alters 24 Jahr 6 Mon: weniger 10 Tage.
Febr.
(also geboren am 27.07.1739)
d. 5 ist Joh: Rosenheims N.u.E. in Schwesitz Söhnl. Joh. George
gestorben u. d. 7. Ej: mit den Segen begraben worden.
April
d. 1.? ist Abraham Schultzens N.u.E. in Dollwitz Söhnl.Abra=
ham gestorben
(nicht mehr kopiert)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 156 )
Anno 1764
Apr
d. 25 ist fr: Catharine Sybille, Christoph Hanffs N. u E.
in Ragwitz Weib gestorben u. d 28 Ej. mit ei,,
ner leichen Pr: begraben 66 Jahr .6 Mon 2 W.
(also geboren am 11.10.1697)
d. 26. ist Fr: Eva, Tobias Wohlfahrts N. u E. in Rag,,
witz Weib gestorben u d 28 Ej mit einer
leichenPr. begraben 70 Jahr alt weniger 4. Mon
May
(also geboren am 26.08.1694)
d 12 ist Mster Johann Christian Trodtens Schneiders N. u E
in Teuditz Sohnl: Joh: Christian gestorben und
d. 13. Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 18. ist Joh: friedrich Jawein, Joh: Andr: Jaweins Einw. in T. u
gradier Wärters einziger Sohn gestorben u 19: Ej:
Jun:
mit den Serm: begraben worden. seines alters 16 Jahr.
d. 1. ist fr: Regine Wahren in Schwesitz, weyl: George Wahrens
gewesenen N. u E Schwesitz Witte gestorben u d. 3 ten Ej:
mit einer leichenPr: begraben. alt 73. Jahr 1. M 3 T
(also geboren am 28.04.1691)
d 7. ist Peter Kurtze N. u E in Dollwitz gestorben u. d. 10 Ej. am
ersten Pfingstfeyertage mit einer leichenPr: begraben
seines alters 68 Jahr 3. M. 3 W. u 3. Tage.
(also geboren am 12.02.1696; Fehler, s. Taufeintrag)
d. 9. ist Mster Johann Heusels KirchVaters a. N. u E. alhier
Söhngen Johann Christian gestorben u. d. 11. Ej:
mit einen leichSerm: begraben alt 4. J. 5. M. 2 T.
d. 27. Ist Johann Gottlieb Diedrich gradier Wärter auf hiesigen Saltz Werke gestorben u d. 29. Ejusd: mit einer
leichen Pr: begraben. alt 23. Jahr 7. Mon: 1. W. 3 T.
Julius
(also geboren am 17.11.1740)
d. 6. ist H. Johann Gottlieb Wintzer Ein feldscheer in
Teuditz gestorben u. d. 8. Ej: mit einen Ser,,
mon begraben worden.
d 16. ist Mster Jacob Scheibens Schmieds N u E in Dol=
witz anderes Töchterl Rebecca ge
storben u d. 17. mit den Segen be,,
graben worden.
d. 21. Jul: ist Gottlob beyers N. u E in Schwesitz
Söhngen Johann Peter ertrucken in
seines Nachbars hoffe u. d 22 Ej: mit
einen leich Serm: begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Aug
(Seite 157 )
Anno 1764
d. 18. ist Andreas Wohlfarth N.u E: in Ragwitz ein
Wittber gestorben d. 19. Ej: mit einer leichenPr:
begraben worden seines alters 34. J 7. M. 7. T.
(also geboren am 11.01.1730; Fehler, s. Taufeintrag)
d. 18. ist Christoph friedrich Kelchs eines Comoediantens
von Lösens bey Schneberg gebürtig, so eben
in Ragwitz bey Gottlob Rittern war, jüngstes
Söhngen Joh: Friedrich Ehrhardt genan̅ t gestorben
u. d. 19 Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 21. ist Johann Christoph Grunickens N.u E in Schwesitz Sohngen Johann Friedrich gestorben u.
d. 22 Ej: mit den Serm: begraben worden.
d 25 ist Greger Grabners N.u E in Kauren erstgeb. Söhngen seiner Zwillinge greger genen̅ t gestorben u. d. 26. Ej mit einen leichSerm: begraben.
d 28 ist Tobias Wohlfarth N.u E in Ellerbach Ragwitz gestorben u d. 30 Ej: mit einer leichen
Pred: begraben. 78. Jahr weniger 1. Monat alt
(also geboren am 28.09.1686)
d 29. ist Christian Thons unehel: Söhngen Andreas
in Schwesitz bey Maria Catharine Schindlern
gestorben u d. 30 Ej. mit den Segen begraben.
Sept
d. 6. ist Greger Grabners N.u E in Kauren, letzt
geb. Söhngen seiner Zwillinge Johann
Gottlieb gestorben u. d. 9. Ej: mit einen leichMst
Sermon begraben worden.
d 11. ist Johann Heusel Schneider KirchVater N.u E in Teuditz abends um 10 uhr ohne vorhergehende
Kranckheit plötzl. gestorben d. 13. Ej: mit
einer leichen Pred: begraben seines alters
62. Jahr: 5 Mon. u etl: Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 158 )
Anno 1764
octobr:
d 4. ist Reginen Kurtzen in Dollwitz un eheliches Söhn,,
lein Johann Christoph gestorben und
d. 6. hj mit den Segen begraben. 8 Tage alt.
d 26. ist fr: Regina Elisabeth, Christian Catens Gradier
wärters auf hiesigen Saltz Werke Eheweib
gestorben u. d 28. Ej mit einer Leichen Pred
begraben worden. ihres alters 60 Jahr u 3 T.
(also geboren am 23.10.1704)
d. 30 ist frau Sophia, Christoph Gottlob Schumanns N.u E in
Schwesitz Eheweib, nach Endbindung E: gesun,,
den Söhnl gestorben u d. 1. Nov: mit einer
Nov:
Leichen Pr: begraben, ihres alters
d 21. Nov: ist frau Maria Elisabeth, Gottlob Stein,,
Metzens N.u E in Kauren Ehe Weib gestorben
u. d 23. Ej mit einer leichen Pr: begraben
ihres alters 23 J 6. M. 2. W. u 3 Tage
(also geboren am 04.05.1741)
d: 25 ist Jungfr Johanna Christiana, Andreas Schüchners
N.u E: in Teuditz älteste Tochter gestor,,
ben u d. 27. Ej mit einer leichen Predigt
begraben worden. ihres alters 24. Jahr 5. Mon
Decembr:
u. 3. Wochen.
(also geboren am 04.06.1740)
d. 9. ist Mster Christoph Falcke Saltz Sieder alhier a. N. u E
in Dollwitz, in seinen Hause in Dollwitz
gestorben u. d. 6. Ej: mit einer leichen Pr:
begraben. seines alters 82 Jahr weniger
3. Wochen (geboren am 24.12.1682)
d 29 ist Johann Christoph Hölkens N.u E in Teuditz
Söhnl: Johan̅ Davidt gestorben u d 30 Ej
mit den Segen begraben
____
_____
_____
____
________
In diesen Jahr hat die Vieh Seuche hefftig in
Stiffte grassiret
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 159 )
Anno 1765.
Jan:
d 4 ist Gottlob Steinmetzens N.u E in Kauren Töchtergen
so in Kothen bey Gottfried Tan̅ ewitzen gestillet
wurde, gestorben u d. 6. Ej: mit den Serm: begra
ben worden
d 20 ist Joh: Christoph Hanffs Einw. in Ragwitz Töchtergen
Maria Sophia Erdmuthe gestorben u d. 22 Ej: mit
den Segen begraben.
febr:
d 4. ist frau Martha, Peter Kurtzens weyl: N.u E. in Doll=
witz nachgelaßene Wittbe gestorben u d 6: Ej:
mit einem Leich Serm: begraben worden.
Mart
d 3. ist frau Christine Todten, weyl: George Todts
GradierWärters hinterlassene Wittbe in
Teuditz gestorben u. d. 4 ten Ejusd: mit
einem leich Sermon begraben worden.
d 5 ist Christoph Schönfelds N.u E. in Kauren
Eheweib mit einen todten Söhnl: entbunden
u. d. 6 Ej: mit den Segen begraben worden.
d 15. ist Mster Johann Ezold Schneider Nachb: u Einw
in Ellerbach gestorben u. d. 17. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben. seines alters 68 J 6. M.
April
(also geboren am 29.08.1696)
2. W. 3 T.
d 3. ist Mster Joh: Benj: Müller, Schneider, gewesener
Saltz Sacker a. N. u E. in Teuditz gestorben
u. d. 4. Ej: mit einer leichen Pr: begraben
seines alters 79. Jahr 2. M. 2. W. 3. T.
(also geboren am 17.01.1686)
d 6 ist frau Johanna Sybille Kuntzen, Christian
Kuntzens N.u E in Schwesitz Eheweib, nach dem
Sie 8 Tage vorher mit einen Sohne ent,
bunden, gestorben u. d 8. Ej: mit einen
leich Sermon begraben.
d 9. ist Andreas Keller N.u E in Teuditz gestorben u d. 10 Ej: mit einer leichen Predigt begraben alt 67. Jahr weniger 5. Mon u 4 ta(also geboren am 05.11.1697)
ge.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 160 )
Apr:
Anno 1765
d. 17. ist Johann Ritters N. u. E in Ragwitz Söhnl: Johann
Gottlob Carl, gestorben u. d 18 Ej: mit einem
Leich Serm: begraben
d 21. ist Gottfried Qvirinus N. u E in Teuditz jüngst gebohrenes
Söhnl. Johann Carl gestorben u. d 21. Ej: mit
den Segen begraben worden.
Jun:
d 28. ist Joh: Andr: Nagels N. u E in Schwesitz jüngst
geb: Sohnl: Johann Gottfried ge,,
nant gestorben u. d 29. Ej: mit den
Segen begraben worden.
Julius
d 10 ist Joh: Jonas Spenglers Schenckens in Doll,,
witz Töchterl: Maria Elisabeth ge,,
storben u d. 11. Ej mit einen LeichSermon
begraben worden.2 Jahr u 5 Mon: alt
Aug.
d. 2 ist Mster Johann Heusels weyl. N. u E in Teuditz
nachgelaßener ältester Sohn Johann ge,,
storben u d. 4 Ej mit einer Leichen Preditz be,,
graben worden seines alters 14 Jahr 3 M.
1. Woche u 4 Tage.
(also geboren am 21.04.1751)
d 3 ist Benjamin Wincklers N. u E in Teuditz Söhngen
Johann Michael gestorben u d. 5 Ej: mit
den Segen begraben worden.
d 4 ist H. Johann Gottfried Siegerts Pachters auf hiesigen
Ritterguthe Söhngen, Johann Gottlob, gestor,,
ben u d 6. Ej: mit einem Leich Sermon be,,
graben worden. alt 3. Jahr 2. Mon: 3 W.
d 7 ten ist H. Joh: Gottfried Siegerts Pachters alhier jüngstes
Töchterl. nahmentl: Maria Elis: Christi,,
1
ana an bösen Holse1 u Friesel2 gestorben
evtl.Diphtherie
u d. 8ten Ej: mit den LeichSerm: begra,,
ben worden
2
Ausschlag
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 161 )
Aug
Anno 1765.
d. 7. ist Mster Joh. Christoph Tannewitzens Steigers
alhier Söhn: Christoph, gestorben u. d. 9ten Ej:
Octobr
mit einen leich Sermon begraben worden. 4 Jahr alt
d 1. ist fr: Maria Christine Hölcken, Christian Hölckens
gradier Warters auf hiesigen Saltzwerke alhier
in Teuditz gestorben u d. 2. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben worden: ihres alters 67. Jahr
weniger 3. Mon.
d 11. ist frau Elisabeth Fritschen auf hiesigen Saltz
werk weyl: Abraham fritschens Nu E in
Veste nachgelaßene Wittbe gestorben u.
d. 13. Ej: mit einer Leichen- Pr: begraben
ihres alters 85 Jahr 10 Mon. 2. Wochen.
Nov:
(also geboren am 27.11.1679)
d 4. ist Greger Grabners Nu E in Kauren Töchterl. Rosine,
gestorben u d. 7. Ej: mit einen leich Serm: begraben
worden. seines alters 5 Jahr u. 2. Tage
d 19 ist Mster Joh: Christoph Tan̅ ewitzens Steigers auf hiesigem
Saltz Werke Töchtergen, Christine Elisabeth, gestorben u. d 21. Ej: mit einen leich Serm: begraben
ihres alters 6. Jahr 4. M. 2. Wochen
(also geboren am 05.07.1759)
d 25. ist frau Maria Som̅ ern, Johann Som̅ ers Gradier Wärters auf hiesigen Saltz Werk Eheweib welche
mit ihrem Man̅ e 51 ½ Jahr in Ehestande gelebet
gestorben, u. d 28. Ej: mit einer leichen Pred:
begraben, ihres alters 74. Jahr 5 M. 3 W. u 3 T.
Dec:
(also geboren am 01.06.1691)
d. 5 ist Joh: Gottfried Kellers gradier Warters
alhier Söhnl Johann Gottfried gestorben
u. d. 6. Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 18 Febr: ist Christian Pflugel bisheriger hutmann in Ragwitz gestorben
und den 20 ejusd. mit einem Leichsermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 162 )
Dec:
Anno 1765
d. 5 ist der Hochwohlgeb Hr. Johann Eberhardt von Möl,,
lendorff, hochbestalter Obrist Lieuten:
a. ErbH. lehn u Gerichts H. auf Reins u lohns,,
dorff in Reinsdorff gestorben u d. 8 Ej:
in Gollme beygesetzt worden.
Es ist alhier D. 2. Adv: abgeKundiget worden, jedoch
ohne Trauer lauten.
Januar:
Anno 1766.
d. 3. ist frau Sophia, Johann friedrich Kurtzens Nu E
in Kauren Eheweib, die d. 31. Dec: abends
um 11. uhr in 6 Wochen gestorben, mit einer
leichen Pr: begraben worden, ihres alters
32. J. weniger 2. Wochen u 2 T
(also geboren am 18.12.1733)
d 22 Jan: ist Adam fiedlers N.u E in Schwesitz Töchter
lein Maria Elisabeth gestorben u. d 23
Ejusd mit einen leich Serm: begraben worden
d. 30 ist bey Joh: Rosenheim in Schwesitz sein Dienst Knecht
Christian Herrfurth gestorben u. d 1. febr
Mart.
mit den Segen begraben. ohngefahr 11. Jahr.
d 10 ist fr: Justine Schumannen in Teuditz, weyl: Chri,,
stian Schumanns N. u E in Dollwitz nach
gelaßene Wittbe gestorben u d 11. Ej mit
einen leich Serm: begraben worden.
d 13. ist Johann Albrechts land u gerichts Schöppens in Dollwitz
jüngst geb Töchtergen seiner Zwillinge Rosine
Maria gestorben u d. 16: Ej: mit einen leich
Serm: begraben worden.
d. 30 ist Johann albrechts Söhnl. seiner Zwillinge Jo,,
hann Christoph gestorben u d. 31. Ej:
mit einen leich Serm: begraben worden
d. 22 ist fr. Anna, Gottfried Schneiders Eheweib 7. Tage nach ihrer
NiederKunfft gestorben u. d. 25 Ej: mit
einen Serm begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 163 )
(nicht kopiert)
d 11. ist Gottlob Rittern N. u. E. in Ragwitz Söhnl. Johann Paul gestorben u d. 13 Ej: mit einen
leichSerm: begraben worden.
d. 19. ist fr. Maria, Paul berks N.u E. in Ragwitz
Eheweib gestorben u. d. 20. Ej: mit einer leichen
Pr: begraben: ihres alters 64 J. 4. Wochen u 5 Tage
May
(also geboren am 17.03.1702)
d. 6. ist Joh: Gottfr: Schneiders E. in Teuditz jüngst geb
Sohnl: August genant gestorben u. d. 8 Ej: mit
den Segen begraben worden.
d 19. ist frau Maria Catharina, Christian Kuntzens N.u
E. in Schwesitz Eheweib gestorben u d. 20. Ej: mit
einen leichSerm. begraben worden.
d 19. ist Mster Joh: Christian Trotens Schneiders N.u E
in Teuditz jungst geb Töchterl Johanna Sophia Elisabeth gestorben u. d. 21. mit einem
Jun:
leich Serm: begraben worden.
d. 8. ist Martin Schmied N.u E in Schwesitz gestorben bey
seinen Sohn Sam: Schmieden u d. 9 Ej. mit ein
leichen Pr: begraben s. alters 88 J. 7. Mon.
weniger 4. Tage.(also geboren am 12.11.1677; Fehler, s. Taufeintrag)
d 20. ist Gottfried Hafftenbergs N.u E in Teuditz
Töchterl: Regine Elisabeth gestorben u.
Julius
d. 21. Ej: mit den Segen begraben worden.
d 22 ist Johann friedrich Kurtzens Nachb. u E. in Kauren Söhngen Christian Carl gestorben
u. d. 23. Ej: mit einen leich Sermon begraben worden.
d 24. ist greger finschens Schöppens in Ragwitz Töch=
terlein Eva Rosine gestorben u d. 26. Ej.
Aug.
mit einen leich Serm: begraben. 7 Tage alt
d. 16 ist fr: Sophia finschen, Paul finschens in Ellerbach nachgelaßene Wittbe in Zoltzschen
gestorben u. alda d. 18. mit einer leichen
Pr: begraben vid Zoltzschner Kirchenbuch
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 164 )
Aug.
Anno 1766.
d 18 ist fr: Rosine, Christian Rosencrantzens N. u
Einw. in Teuditz Eheweib gestorben u
d 19. Ej: mit ein leich Serm: begraben
Sept:
d 5 ist fr: Maria Christina, Johann Albrechts Schop
pens in Dollwitz Eheweib gestorben u
d. 7. Ej mit einer leichen Pr: begraben
worden, ihres alter 36. Jahr 6. M. 5 T
(also geboren am 28.02.1730)
d. 9 ist greger Grabner N.u E in Kauren gestorben u
d. 11. Ej: mit einer leichen Predigt be,,
graben worden seines alters 78 J 6 Mon
(geboren am 13.03.1688)
octobr
d. 26. ist Joh: Gottfried Schindler juv: Mster Joh: Schindlers
N.u Zim̅ ermanns 2. Sohn gestorben
u d 28. Ej: mit ein leich Serm begraben
Nov:
19. Jahr alt
d. 23. ist Gottfried Qvirinus Nachb. u E in Teuditz
jungst gebohrnes Töchterl: Rosine
Sophie gestorben u. d. 25. Ej mit dem
Dec:
Segen begraben worden.
d. 5 ist Andreas Naundorffs Nu E in Ellerbach
einziges Söhngen Johann Christoph
gestorben u. d. 7. Ej: mit einen leich Serm:
begraben worden s. alters 4. J. 3. M. 1. W
(also geboren am 23.08.1762)
u. 6. Tage
____ ____ ____ ____ ____ ____ ____ ____
In diesen Jahr ist d. 2. Jul nachmittags nach der
betstunde um 3. Uhr ein starkes Schlo
senWetter entstanden, den hafer
in Dollwitz, hoffe felde, Ragwitz both,,
feld pp über die helffte weggeschlagen
in Ellerbach eingeschlagen in Paul finschen
hauß, so weg gebrandt.
vid in Zöltzschner Kirchen buche Eod: die
1659. ist der gleichen gewesen
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Januar
Anno 1767.
d 22. ist Frau Anna Dorothea, Johann Andreas Krels?
Nachbars u. E. Ehe weib gestorben, u. d 25.
Ejusd: mit einer Leichen Pr: begraben, 54 Jahr
4 Mon 6 Tage alt (also geboren am 16.09.1712)
April
d. 3. ist Meister Andreas Beyers Saltz Sieders alhier jüngst
geb. Söhngen, Johann Carl in der 3te Woche ge,,
storben u. mit ein Leich Serm d. 4. Ej: begraben worden
d. 2. Apr ist fr. anna Sprökeln in Schwesitz, Georgen Sprö
Kels weyl. N.u. E. in T nachgel. Wittbe gestorben
u. d. 5. mit den Segen begraben worden
d. 5. ist Mstr Joh: Gottfried Pauli Hutmachers in
Dollwitz todt geb. Söhngen mit den Segen begraben worden
d.23. ist Johann Som̅ er Gradier Wärter u. Schöppe auf
hiesigen Saltz Werke gestorben und
d. 25. Ej: mit einer Leichen Pred: begraben
seines Alters 78 Jahr 7 Mon. 1 Woche 5 Tage
(also geboren am 11.09.1688)
d 29. ist Johann Buschendorff N.u.E. in Kauern gestorben u. d. 1. Maj
mit einer Leichen Pred: begraben worden. alt 54 Jahr we(also geboren am 29.05.1713)
niger 1 Monat
May
d 8. ist Fr: Justine Winckler in Teuditz, weyl: Hanß
Wincklers N.u.E. in Dollwitz nachgel. Wittbe
gestorben u. d. 10. Ej: mit einer Leichen Pr:
begraben, ihres Alters 86 Jahr. 8 Tage
(also geboren am 30.04.1681)
d 23. ist Adam Heinrich Müllers Einwohners in Ragwitz
Söhngen Christian Heinrich, gestorben u. d. 24
Ej: mit den Segen begraben worden.
Jul
d 5. ist Mster Christian Ritters Schneiders N.u.E.
in Teuditz Söhngen Johann Gottlob
gestorben u. d. 7. Ej: mit den Serm: be
graben worden. 3 ½ Jahr alt.
(Seite 165 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 166 )
Anno 1767.
Julius
d. 9 ist Carl Horns N.u E in Ragwitz jüngster Sohn Paul
gestorben u d. 11. Ej mit einer leichen Pred: be
graben worden. seines alters 17. Jahr 2. M
(also geboren am 05.05.1750)
u. 4 Tage
Sept:
d. 6 ist Mster Johann Christian Trodtens Schneiders
u. N. in Teuditz todtgeb: Söhnl seiner
Zwillinge mit den Segen begraben
worden.
octobr.
d. 4 ist Gottfried Hafftenbergs N. u E. in Teuditz jungst
geb Söhnl Gottfried gestorben u d. 6 Ej:
mit den Segen begraben worden.
___ ____
_____
______
______
______
_____
Anno 1768.
Januar:
d 24 ist Johann Gottfried Kellers Gradiers in Kothen
Söhngen Johann Gottlob gestorben
u. d 25. Ej: mit den Segen begraben
d 27. Ej: ist Andreas Naundorffs N.u E in Ellerbach jüngst
gebohrnes Töchterl: Maria Sophie ge,,
storben u d 29. mit einen leich Sermon
begraben worden.
d 27. ist Christoph bauermann juv: Hutmann in
Dollwitz, weyl: Peter bauermanns nach
gelaßener Sohn gestorben u d 30 Ej: mit
febr: Joh: den Segen begraben worden.
d. 11. ist Andreas Jawein Einw. in Teuditz u Gradier Wär
ter gestorben u d 14 Ej: begraben mit den
leich Serm.
d 13 ist Mster Joh: Christian Trodtens Schneiders N. u
Einw. in Teuditz Söhnlein Joh: Gottlieb
gestorben u d. 13. Ej: mit den leich Serm:
begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 167 )
Mart
Anno 1768
d 8. ist Mster Greger Kitzigs Schneiders N.u E in Schwesitz
jüngst geb Söhnl andreas gestorben u d 10 Ej
mit den Sermon begraben worden.
d. 12. ist Christian Lincke GradierWärter NachtWächter u Korb
macher auf hiesigen Saltzwerke gestorben u d. 14.
Ejusd mit einer leichen Pr: begraben worden
seines alters 58 Jahr weniger 2. Woch u 4 Tage
(also geboren am 30.03.1710)
d 28 ist Reginen Steinbachen in Teuditz neugebohrnes Töchterl
ihrer Zwillinge Maria Rosine gestorben u
d. 30 Ej: mit den Segen begraben worden.
Apr:
d 10 ist Joh: Gottfried Qvirinus N.u E in Teuditz
todtgeb Söhnl mit den Segen begraben worden.
d 22 ist Mster Johann Schindler Zim̅ ermann N.u
E. in Teuditz gestorben u d. 24 Ej: mit ein
leichSerm: begraben worden
Jul:
d 21. ist Jacob Hoffmann N.u E in Teuditz gestorben u.
d 23. Ej: mit den leich Serm: begraben worden.
August
d 29. ist Johann Christian Jungens Nachbl: Einw. in Ragwitz
einiges Söhnl: erster Ehe gestorben und
d 31. Ej: mit einen leich Serm: begraben.
Sept
worden nahmentl. Gottlob Erdmann
d. 1. ist Reginen Steinbachen in Teuditz Töchtergen Johanne Rebecca gestorben u d. 2. Ej mit den Segen
begraben worden
d 8. ist fr: Regina, weyl Johann Klugens N.u E in Teuditz
nachgel. Wittbe gestorben u d. 11. Ej: mit einer
leichen Pr: begraben worden. 66 Jahr alt.
d 18 ist Greger Seidel juv: Nu E in Ellerbach weyl.
greger Seidels N. u E in Ellerbach nachge
laßener Sohn gestorben u. d 20 Ej mit
einer leichen Pr: begraben. alt 25 Jahr
(also geboren am 17.05.1743)
4. M. 1. T
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 168 )
Sept.
Anno 1768
d. 25 ist Michael Schwabe N. u E. in Kauren gestorben, u d 27.
mit einer Leichen Pr: begraben worden. seines
Alters 78 Jahr 7. Monat weniger 2
(also geboren am 09.03.1690; kl. Differenz, s. Taufeintrag) Wochen
Novembr:
d. 1. ist Christoph Frantze N. u E in Kauren gestorben
u. d. 3. Ej: mit einer LeichenPr: begraben
worden. seines alters 84 Jahr
d 25. ist Frau Johanna Regine Kibitzen aus Leipzig weyl: Hrn Johann
Kibitzens Fresirs* aus Leipzig nachgelaßene Wittbe
bey den Hrn Saltzverwalter Sommern, da sie seit
14 Tagen gewesen, nach 5 tägiger Krankheit ge,,
storben u d. 27. Ej: mit einer Leichen Pr: begraben
worden: ihres alters 40. Jahr 8. Monat
* Friseur?
(also geboren am 25.03.1728)
d 26. ist Johann Benjam: Wincklers N. u E: in Teuditz Töchterl:
Maria Christine, gestorben u. d. 27. Ej mit den
Segen begraben worden.
____
______ ______
________
________
_____ _____
Anno 1769.
Januar:
d. 1. ist Fr: Christine Zitzmannen in Teuditz
weyl: Greger Zitzmanns Greger Zitz
Gradier Warters nachgel: Wittbe ge,,
storben u d. 3.ten mit einem LeichSerm: be,
graben worden
d 11. ist Gottfried Tan̅ ewitzens Pacht Schenckens in Teuditz
jüngst geb. Söhnl. Gottfried gestorben u
d 13. Ej: mit den Leich Serm begraben
d. 26. ist Christoph Hölckens N. u E: in Teuditz todtge
bohrenes Söhnl: mit den Segen begraben
Febr:
d. 1. Febr ist Frau Rosine, weyl. Christoph Frantzens gewesenen
N. u E in Kauren Wittbe gestorben u d 2 Ej: mit
einer LeichenPr zur Erde bestätiget 74. J 2.. Mon:
(also geboren am 25.11.1694)
u. 6 Tage alt
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 169 )
febr.
Anno 1769
d 23. ist fr: Catharina Qvirinus in Teuditz, weyl: Paul Qvirinus gewesenen N.u E in Crasel* nachgelaßene
Wittbe in Teuditz gestorben u d 25 Ej: mit
den Ser: begraben worden.
Mart
d. 1. ist frau Sophia Jawein, weyl: Andr: Jaweins Einwohners in Teuditz Wittbe gestorben u d 3. Ej:
mit den Segen begraben worden.
d 27. ist Gottfried Müller N.u E in Teuditz gestorben
u. d 28. Ej mit einen leich Sermon begraben
worden.
d 28 ist frau Elisabeth, Mster Andreas Hertzogs Leine
webers N.u E in T Eheweib gestorben u d 30
mit einer leichenPr: begraben. alt 64. J
(also geboren am 05.04.1705)
weniger 8. Tage
Apr:
d 5. ist Mster Johann Christoph Tannewitz Steiger
auf hiesigen Saltz Werk gestorben u.
d. 9 Ej mit einer leichenPr: begraben
worden seines alter 42. Jahr 2. M weni
(also geboren am 09.02.1727)
ger 4. Tage
d 17. ist Christian Thomas Hutmanns in Kauren
Söhngen, Christian Heinrich, gestorben
u d 19. Ej: mit den Segen begraben.
d 21. ist Christoph Schmied N.u E in Ragwitz gestorben u d. 24. Ej mit einer leichenPr:
begraben worden. alt 60 Jahr weniger
Apr
(also geboren am 21.09.1709) 5. Monat
d 24. ist fr: Johanna Rosine Gimbeln in Teuditz
Joh: Gimbels in Gottel nachgelaßene Wittbe 26 nachgel Wittbe gestorben u. d 25. Ej:
mit den LeichSerm: begraben worden.
May
d. 11. ist Johann Rosenheims N.u E in Schwesitz jüngst
geb: Söhnl: genan̅ t Johann Gottlob gestorben u. d. 13 Ej. mit den Segen begraben
* Kraßlau
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1769
Julius
d. 24 ist Mster Johann Gottlieb Wintzers Schneiders
N.u.E. in Teuditz Töchterl: Johanne Sophie
gestorben u d. 26. Ej: mit dem Segen
begraben worden.
Aug
d. 17 ist Michael Thomas N.u.E. in Ellerbach einziger Sohn
Christoph gestorben u. d. 19. mit einer
Leichen Pr: begraben worden S. Alters 24: Jahr
7. Monat 3 Wochen u 6 T
(also geboren am 21.12.1744)
d 27. ist Christian Wincklers Gradier Wärters in Ko,,
then todt geb. Söhnl. mit den Segen
begraben worden.
Sept:
d. 18. ist Christian Schönfelds PachtInhabers in Ragwitz
Töchterl Maria Elisabeth gestorben u d. 19.
mit den Segen begraben worden.
Oct:
d 6. ist Mster Gottfried Siebig weyl. Bürger u Fleischer
in lützen, bißhero Einwohner in Kauern
gestorben u. d. 7. Ej mit den Segen begra,
ben worden etl: 60 J. alt.
d. 31. ist Fr: anna Elisabeth Qvirinus, Joh: Quirinus
weyl. Schenckens in Dollwitz nachge
laßenen Wittbe gestorben u d 2. Nov
mit einer Leichen Pr: begraben: ihres
alters 78 J. 5. Monat
Nov:
(also geboren am 31.05.1691)
d. 8. ist Fr: Maria Täglichen weyl: Christian Taglichs ge
wesenen N.uE. in Dollwitz nachgelaßen
Wittbe in 81. Jahre ihres Alters gestorben
u. den 9. Ej mit einem Leich Serm: begraben
worden.
(Seite 170 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 171 )
Dec:
Anno 1769
d 16 ist H. Johann Gottfried Sommers SaltzVerwalters
alhier Töchterl: Johanna Christiana Henri
ette gestorben u. d. 17. Ej: mit ein LeichSerm:
begraben worden.
d 23. ist frau Johanna Regine Müllerin, Christian Müllers Nachb. Einw. u. beckers in Teu,
ditz Eheweib. gegen abend um 5 Uhr
aus leipzig biß ins Dollwitzer feld
geKom̅ en, u. daselbst liegen blieben
Es ist aber ihr Winseln in Dollwitz
gehöret worden, darauf ist der
Richter nebst andern hinaus gegangen u. gesuchet, Sie ist auch in
euserster Schwachheit gefunden
u. ohne Verstand herein getragen worden, biß ins hirten hause
da Sie den̅ bald darauf verschieden seyn soll, Sie ist so Dann
todt von Manne nach Teuditz
schafft u d. 26 Dec: mit ein
leichSerm: begraben worden.
___ ___ ___
Jan. u febr
vac:
___ ___ ___
___ ___ ___
___ ___
Anno 1770.
Mart:
d. 29 ist fr: Maria, Keilen, Weyl Xtoph Keils hutman̅ s
in Ellerbach nachgelaßene Wittbe in Ragwitz bey ihren Sohn Joh: George fernau
hutmann in Ragwitz gestorben u d. 30 Ej.
mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Apr:
Anno 1770.
d 3 ist fr: Maria, weyl: Johann Christian Steinbachs
Einw: in Dollwitz nachgelaßene Wittbe
gestorben u d. 5 Ej mit einer Leichen
Predigt begraben Ihres alters 66 Jahr
6. Mon. 2 W. u 3 T
May
(also geboren am 16.09.1703)
d 9. ist Johann Christian frohlens Einwohners in Rag,,
witz jüngst gebohrnes Söhnl: Johann
Gottfried gestorben u d. 10 Ej: mit den Se,,
gen begraben worden.
May
d 22 ist Gabriel Schindler N.u E in Ellerbach gestorben
u d 24 Ej mit einer leichen Pred:
begraben worden. seines alters 65. J. 6 Mon:
Aug:
(also geboren am 22.11.1704)
d. 1. ist Gottlob bohnens N.u.E. in Schwesitz Töchterl genant
Maria Regine gestorben u d. 2 Ej: mit
den Leich Sermon begraben worden
10 Mon. weniger 5 Tage alt
octobr:
(also geboren am 06.10.1769)
d 9 oct: ist Johann Carl Kurtzens Schenckens in Teu,,
ditz Söhngen von 5 Jahren an der Ruhr
gestorben u d. 11. Ej mit den leich Serm:
begraben worden.
d. 22. ist Mster Johann Seiffert huffSchmied, N.u E in Teu,,
ditz gestorben u d. 24 Ej: mit einer leichen
Pr: begraben. seines alters 60 Jahr weni,
ger 9. Monat
Nov:
(also geboren am 22.07.1711)
d. 1. ist Christoph Hanff Nachb. u E. in Ragwitz gestorben,
u. d 2. Ej mit den Segen begraben worden.
d. 21 ist Gottlob Wolffs N.u E in Kauren jüngst
gebohrnes Söhnl: Gottlob genan̅ t gestor,,
ben u d. 22 Ej: mit den Segen be,,
graben worden.
(Seite 172 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Decembr
(Seite 173 )
Anno 1770
d 5. ist Johann Caffel ein alter Bedienter auf hiesigem
Hoffe bey den H. Rittmeister von Möllen
dorff in einen zimlichen hohen Alter gestorben
u. d. 6. Ej mit den Seegen begraben worden.
d 8. ist der Hochwohlgeb: Hr. Joh: Wolff Magnus
von Möllendorff Rittmeister, wie
auch Erb Lehn u. Gerichts Herr in Teuditz
früh morgens um 10 Uhr nach einer
7. wöchentl. Kranckheit sanff u. Seel. in
seinem Erlöser entschlaffen. Sein Leich=
nam ist d 12 Ej in hiesiger Kirche bey
gesetzet. etliche 50 Jahr alt. Das Begäng
niß war folgender gestallt. Den Tag
nach seinen S. Ende ward um 11. biß 12
uhr gelautet u. 4. Wochen damit fort
gefahren. am Tage des begräbniß
würden nach 5. Uhr 3. Puls gelautet
um 6. Uhr begab sich der Pfarr, Schulm.
u. die Schule nebst dem Keuschbergschen
H. Pfarr u. Zöltzschener Schulmeister
auf den Hoff. u wurden 2. lieder
gesungen nehml laßet ab von euren
Thränen u auf Gott ich muß in TraurigKeit. Unter Lauten, und singen
des Lieder
ward die leiche von 12. Trägern
u. 4. Stützen Trägern in begleitung
16. laternen biß in die Kirche getragen
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1770.
Nachdem die Leiche abgesetzet war
ward gesungen mit fried und freud,
darnach Collecte u Segen gesprochen,
nach diesen ward die Leiche eingesencket
u. gesungen: Nun last uns den Leib
u das Echo. u darnach noch ein Vers
gesungen.
Dec:
d. 13 ist Christian Winklers Gradier Warters
Töchterl. Anna Susanna, gestorben
u d. 14. Ej: mit den Segen begraben.
d. 18. Ej: Gottlob Schumanns N.u.E. in Schwesitz
Töchterl. Christine gestorben u. d. 19. Ej:
mit den Serm: begraben worden
In diesen Jahre ist großer Miß Wachs u. Theurung
gewesen.
Anno 1771
Jan:
d. 1. ist Gottfried Kungens E. in Kauern Töchterl:
Rosine Sophia gestorben u. d. 3ten Ej:
mit einen leichSermon begraben worden.
d. 28. ist H. Johann Gottfried Sommer Saltz Verwal,,
ter u. Licent Einnehmer auf hiesigen Saltz,,
Werke nach einer 9.tägigen Kranckheit
gestorben u. d. 30 Ej: mit E: Leichen Pr:
u. abdanckung begraben worden. seines
alters 48 Jahr 4.Mo: u. 5 Tage.
(also geboren am 23.09.1722)
(Seite 174 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 175 )
Anno 1771.
febr:
d 12. ist fr: Maria Elisabeth, Christoph Hölkens N.
u E: in Teuditz Eheweib. gestorben u d 14 Ej:
mit einen leichSerm: begraben worden.
Mart
d 7. ist fr: Maria Magdalena, weyl: Gottfried Müllers Nachb. u E: in Teuditz nachgelaßene
Wittbe in T. gestorben u d 9. Ej: mit einen
leichSermon begraben worden.
d 22 ist frau Anna Erben, weyl Joh: George Erbens
gewesen N.u E in Teuditz nachgelaßene Wittbe
gestorben u d 24 Ej: mit einen leichSerm: begraben.
Apr.
den 7 ist Joh. friedrich Schröter N. u Einwohner in Teuditz, gestorben
u den 9 Ejusd. mit einen Leich Sermon begraben.
den 23 ist Christian Rosencrantz N. u Einw in Teuditz, gestorben
u den 25. Ej: mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 29 ist Joh. Rosenheim N. u Einw in Schwesitz gestorben u den 1 May
mit den Seegen begraben worden.
May
d 26. ist fr Susanna Seifferten, weyl Mster Johann Seiferts huff Schmieds a. N.u E in Teuditz
nachgelaßene Wittbe unter einen schweren
Gewitter von einen Schlagfluße getödtet
u. d 30. Ej mit einer leichen Pr: begraben worden. ihres alters 52. Jahr 3 M.
2. Wochen.
(also geboren am 12.02.1719)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 176 )
Anno 1771.
Jun:
d 25 ist Johann Jonas Spenglers Schenckens
in Dollwitz Söhngen Johann Gottfried
gestorben u. d. 27. Ej mit einen Leich,,
Sermon begraben. seines alters 6 Jahr
2 Mon: 3 Wochen. 4. T
August
(also geboren am 31.03.1765)
d 18 ist Meister Christoph Wahrens Saltz Sieders N.u E
in Dollwitz Töchterl Rosine Elisabeth gestor
ben u d. 19 Ej mit den leichSerm: begraben.
Septembr:
d 12. ist Mster Joh: Gottlieb Wintzers Schneiders N.u E. in
Teuditz Söhngen Johann Daniel gestorben
u. d 14 Ej mit den Segen begraben worden.
Octobr
d 2. Oct ist frauen Christianen Elisabeth verwittbete Som,,
merin Saltz VerWalterin auf hiesigen
SaltzWerke jungstgeb: Töchterl Johan,,
ne Christiane Henriette gestorben,
u. d 4. oct: mit einen leich Serm: begraben
worden.
d 10 ist George Bohne N.u E in Schwesitz gestorben
u d. 13. Ej mit einer leichen Pr: begra,,
ben seines alters 62 Jahr 1. M. 2 T.
Nov:
(also geboren am 08.09.1709; Fehler, s. Taufeintrag)
d 6. ist frau Anna, Andreas Schüchners Einwohners
in Dollwitz Eheweib gestorben u d. 8 Ej: mit
den Sermon begraben worden. NB Es ist
Schüchners 4 te frau gewesen
d 24. ist Jungfr: Johanna Elisabeth bekerin, so 40 Jahr bey
dem Schlegelischen Geschlechte u bald 3. Jahr
auf hiesigen hoffe in Diensten gestanden
gestorben u. d. 26. Ej: mit einen LeichSermon
begraben worden, soll 70 Jahr alt seyn.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 177 )
Dec:
Anno 1771.
d 5 ist George Steinbach N.u E. in Teuditz gestorben
u d 8 Ej: mit den Segen begraben worden.
d 28. ist frau Justine, Christian Schröters N.u E. in Ragwitz Eheweib gestorben u. d. 30 Ej: mit einen
leichSerm: begraben worden.
d. 28. Nov: des nachts nach 12. Uhr ist neben der
Schule feuer ausgeKom̅ en, u sind 2. an
ein ander gebauete haußergen abgebrandt.
In diesen Jahre ist abermahl großer MißWachs
Theurung u Waßer Schaden gewesen.
Da so das Korn 7. Heller?. die Gerste 5 Heller?. und
hafer 2 Heller?. 12 gl.(Groschen?) gegolten.
Des Nachts zwischen den 12 u 13 Nov ist auf hiesigen Ritterguthe ein großer
Diebstahl begangen worden, daß auch deswegen mit den Glocken gestürmet worden
die Diebe waren meistens nach denen praetiosis gegangen
________________________________________________________________
Anno 1772
Januar.
d 19. ist fr: Anna Elisabeth, Christian fer
nau N.u E in Teuditz Eheweib ge,,
storben u d 21. Ej: mit den Segen
begraben
febr:
d 24. ist Johann Zierfuß N.u E in Ragwitz gestorben
u d 26. Ej: mit den Segen begraben worden
Mart.
d 8. ist anna Maria, Joh: Zierfußens N.u E in Ragwitz
Eheweib gestorben u d 10 Ej: mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1772.
Mart.
d. 23. ist der hiesige Kirchen Patron, auch Erb Lehn und
gerichts Herr auf Teuditz Hr Johann Ru,,
+ des weyl: H:
dolph Wilhelm von Möllendorff, + der in
Joh: Wolff Magnus
vorigen Jahre d. 9 Jul: alhier gebohren
von Möllendorffs
in lutzen Seel: verstorben, u auf hohe
einziger Hr.Sohn
Consistorial Verordnung d. 27. Ej: in hiesiger
Kirche in seines Vaters Begräbniß gebracht
worden, d 27. Mart nachmittags um 3 Uhr
ist Er aus Lützen abgefahren u biß an
hiesigen GottesAcker gebracht worden,
so dann ist zu lauten angefangen worden
u die Schule nebst hiesigen u Zöltzschnern
Schulmeister, u hiesigen u Keuschbergschen
Pastore empfangen u. ist gesungen
worden: Gott lob die Stunde ist etc.
vor der Kirch Thüre: So hab ich ob gesieget
in der Kirche : Es ist nun aus mit meinem
it: der Segen gesprochen u. denn: Nun last
uns den Leib begraben, dabey die Leiche
eingsencket ward
Mart.
d. 31. ist Fr: Sophia Haußburgen in Ragwitz, weyl. Jo,
hann Haußburgs N. u E in Ragwitz nachge,,
laßene Wittbe gestorben u. d. 2. Apr: mit
einer Leichen Pr: begraben worden alt 67. Jahr
8. Mon. 1. Tag
(also geboren am 30.07.1704)
April
d 2. ist Fr: Anna, Benjam: Wincklers N. u E in Teu,
ditz Eheweib gestorben u d 4. Ej: mit
Segen begraben worden
(Seite 178 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 179 )
Anno 1772
April
d 16. ist Joh: Christian Fernau N.u.E inTeuditz gestorben
u d. 18. Ej mit den Segen begraben worden
d. 17. ist Joh: Adam Biermann Hutmann in Teuditz
gestorben u. d. 18. Ej mit den Segen begraben.
d 20 Apr: ist Andr: Handschu N.u E in Ragwitz in
Kötschau gestorben u d 22. Ej allda mit den Segen
begraben worden
May
d. 5. ist Andr: Härting N.u E in Ragwitz des obigen Schwieger Vater gestorben u. d. 7. Ej mit den Serm: begra
Apr:
ben
d. 22 ist Christian Hölke N.u E in Teuditz gestorben u
d 24. Ej: mit den Segen begraben, einige Wochen
May
vorher ist deßen ältester Sohn in
d. 5
gestorben u. daselbst begraben worden.
d. 5. ist Andr: Härting N.u E in Ragwitz früh um 9 Uhr ge,
storben u abends deßen Eheweib auch gestorben
anna maria genan̅ t u. sind beyde d. 7. Ej
mit einen leichSerm: in ein Grab neben
einander begraben worden.
d 26. ist andreas bilgen N.u E. in Ellerbach gestorben u
d. 28. Ej. mit einer leichen Pr: begraben. seines
alters 80 Jahr weniger 6 Mon u 9. Tage
Junius.
(also geboren am 05.12.1692)
d 4. ist Jungfr: Susanna Elisabeth Todten in Teuditz
bey großer Hungers Noth gestorben und
d. 5: Ej: mit den Segen begraben worden.
d 7. ist Mster Christoph Schumann Schneider Nachb.
u Einw. in Kauren gestorben u. d. 9 Ejusd
mit einer leichenPred: begraben worden
seines alters 60 Jahr 5. Mon. weniger
2 Tage.
(also geboren am 09.01.1712; Fehler, s. Taufeintrag)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 180 )
Anno 1772
Jun:
d. 10 ist Johann Kunge darmahlen N.u E in Thalschütz in
großer Mattigkeit zu seinen Eltern nach
Kauren geKom̅ en, gestorben u d 12 Ej:
mit den Segen begraben worden.
d. 25. ist Christian Müllers Bekers in Teuditz Söhngen
Johann Heinrich gestorben u d 27. Ej:
mit den Segen begraben worden.
Jul:
d 4. ist Christian Holkens gewesen N.u E in Teuditz Tochterl:
Regine Sophia gestorben u d 5 ten Ej mit den Se,,
gen begraben worden
d. 10 ist Johannen Reginen bauermannen in Doll,,
witz unehel Kind Johann Hieronymus
genannt gestorben u d. 12 Ej: mit den
leichSermon begraben worden
d. 14. ist Mster Zacharias Diedrichs Saltz Sackers alhier
auch N.u E in Dollwitz Eheweib gestorben
Johanna Dorothea u. d. 17. Ej mit einer leichenPr bußtags
nachmittage begraben. ihres alters
47. Jahr 4 M. 5 Tage.
(also geboren am 09.03.1725)
d 18. ist Gottfried Kitzens Richters N.u E. in Kauren
mittelster Sohn Johann friedrich an boken
gestorben u. d. 19 Ej: mit einen leichSerm:
begraben worden.
d 23. Ej: ist Mster George Kunge ein Zim̅ ermann, N.
u E. in Kauren, gestorben u. d 24. Ej: mit
einer leichenPr: begraben worden.
seines alters 71. Jahr. weniger 1. M.
und .1. Tag.
(also geboren am 24.08.1701, vgl. Taufreg.: geb. am 23.06.1701)
d 29 ist frau Elisabeth, weyl Mster Joh Benj: Müllers
gewesen Saltz Sakers u N. in teuditz nach
gelaßene Wittbe in Teuditz gestorben u.
d 31. Ej: mit einen leichSerm: begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 181 )
Anno 1772.
Julius
d 31. ist Johannen Salome Wintzerin uneheliches Töchtergen Christiana friederica genan̅ t in Teuditz an boken gestorben u d 2. Aug. mit den
Segen begraben worden
August.
d 4. ist frau Rosine Kungen Mster George Kungens
Zim̅ ermanns auch N.u E in Kauren nachgelaßene
Wittbe gestorben u. d. 6. Ej: mit einer leichenPr:
begraben. ihres alters 70 Jahr weniger
5. Mon u 10 Tage.
(also geboren am 14.01.1703)
d 22. ist fr : Catharina Elisabeth, Gottfried Kungens N.u E
in Kauren Eheweib gestorben u d 23 Ej mit E
leichenPr: begraben worden ihres alters 36.
Jahr 7. Mon: 2. W. u 2 Tage
(also geboren am 06.01.1736)
d 24 ist Joh: Caspar Rumer N.u E in Teuditz gestorben
u d. 25 Ej: mit einen leichSerm: begraben worden
Sept
d 1 ist andreas Bilgen N.u E in Ellerbach gestorben u d. 3 ten Ej
NB
mit einen leichSerm: begraben worden.
Sept:
d 4. ist Gottfried frantze juv: weyl. Christoph frantzens
N.u E. in Kauren nachgelaßener Sohn in
Kauren bey seiner Schwester gestorben u. d. 6. Ej
mit einer leichenPr begraben worden. seines
alters 48. Jahr weniger 3. Wochen u 1. Tag
(also geboren am 26.09.1724)
d 7. ist David Günther N.u E in Kauren gestorben
u. d. 8. mit den Segen begraben worden
NB Dieses ist der arme Bilgen gewesen deßen
Wittbe ietzo 1780 noch an leben ist
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Anno 1772
Octobr
d 6. ist frau Susanna , Johann Pfeiffers Einwohners
in Ellerbach Eheweib gestorben u d. 8. Ej:
mit einen leich Sermon begraben worden.
d 13. ist die Hochwohlgeb frau Louise Wilhelmine
von Möllendorffen, geb von Dieskau
des weyl: Hochwohlgeb H. Johann
Eberhardt von Möllendorffs gewesenen
Obrist Luitenant a. Erbhr.s auf Reins,,
u Lohnsdorff hinterlaßene frau Wittbe
in Reinsdorff an einer auszehrung
nachts um .1. Uhr gestorben u d 16 Ej.
beygesetzet worden. auf Verlangen
ist hier nur 14. Tage gelautet worden.
Novembr
d 12. ist frau Maria Wintzern, weyl H. Joh: Gottlieb Win,
tzers gewes: feldschers in Teuditz nach,,
gelaßene Wittbe gestorben u. d 13 Ejusd
mit einen leichSerm: begraben worden
d 21 ist Joh: andreas Nagels Nachbars u E in Schwesitz
todtgeb Sohnl mit den Segen begraben.
d. 22 ist fr: anna Maria, Joh: andreas Nagels N.u E:
in Schwesitz Eheweib nach einer harten
Geburth gestorben u d. 25. Ej mit den Se,,
gen begraben worden.
d. 29 ist Adam Schmieds N.u E. in Dollwitz Tochterl
Christiana Sophia gestorben u. d. 30 Ej
mit den Segen begraben worden
(Seite 182 )
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 183 )
Decembr:
Anno 1772
d 7. ist H. Johann Christoph Kurtzens feldschers a. Nachb. u.
Einw: in Teuditz Söhngen Johann Heinrich Adolph
gestorben u d 9. Ej: mit den Segen begraben worden
d. 31. ist frau anna Catharina, Joh: George Gimbels N.
u E in Teuditz Eheweib gestorben und d. 3.
Jan: 1773. mit den Segen begraben worden.
______
______
______
______
______
______
______
Sa 39.
In diesen 1772 ten Jahr ist vor der Erndte sehr große
Theurung gewesen, nach der Erndte ist es auf
die helfte abgeschlagen.
___ ___ ___
___ ___ ___
____ ___ ___ ___ ___
Januar
Anno 1773.
d. 12. ist Gottlob beyers N.u E in Schwesitz jüngst gebohrnes Töchterl, Susanna gestorben und
d 14. Ej: mit einen leichSermon begraben worden
d. 20 ist Reginen Sperberin in Teuditz uneheliches
Töchterl: Dorothea gestorben und
d. 22 Ej: mit den Segen begraben worden.
d. 21. ist Gottlob Wolffens N.u E in Kauren Söhngen
Johann Carl gestorben und d. 24. Ej
Mart
mit einen leichSerm: begraben worden.
d 20 ist Hanna Dorothea, anna Elisabeth Großen in
Teuditz unehel Töchterlein gestorben
u. d 22 Ej: mit den Segen begraben.
April
d 2. ist Mster Adam heinrich Schneider Richter Schneider N.u E in Teuditz gestorben u d 4 Ej
mit einer leichenPredicht begraben
worden, seines alters 67. Jahr 1. Mon:
weniger 6 Tage
(also geboren am 08.03.1706)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
April
(Seite 184 )
Anno 1773.
d. 5 ist fr: Anna Stifferten, weyl Mster Johann friedrich
Stiffert Mauer Meister in Zeitz nachgelaßene
Wittbe auf hiesigen SaltzWerke bey Mster
Zach: Diedrichen gestorben u d 7 Ej mit einer
leichenPr: begraben worden. Ihres alters
84 Jahr 27. Wochen weniger 3 T.
May:
(also geboren am 01.10.1688)
d. 28. ist Mster Johann George Ursinus huffSchmieds
in Teuditz Söhngen Johann Friedrich, ge
storben u d. 30 Ej: mit einen leichSermon
begraben worden. 8 Monat alt
Jun:
d. 17. ist fr: Johanna Rosine, Mster Christoph Waarens
Saltz Sieders auch N.u E: in Dollwitz Eheweib
gestorben u d. 19 Ej mit einer leichenPr:
begraben worden. ihres alters 36. J. weniger 6 T
(also geboren am 23.06.1737)
d. 30. ist Joh: friedrich Kurtze Nu E in Kauren gestorben
u d. 2. Jul: mit einer leichenPr: begraben
s. alters 46. J. 3. M. 4 T.
Sept:
(also geboren am 26.03.1727)
d. 4. ist frau Maria Bohnen in Schwesitz weyl : George Boh,,
nens N.u E in Schwesitz nachgelaßene Wittbe
gestorben u d. 6 Ej: mit einer leichen Predigt
begraben worden Ihres alters 63 Jahr u 9 Tage
Nov:
(also geboren am 26.08.1710)
d 7. ist Paul berck. Nachb u E in Ragwitz gestorben
u d. 9. Ej mit einer leichen Predigt be,,
graben worden seines alter 72. Jahr
5 Monat u 9. Tage.
(also geboren am 29.05.1701)
Dec:
d. 14 ist Christoph fernau Einwohners in Teuditz
todtgeb Söhnl mit den Segen begraben
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 185 )
Dec:
Anno 1773.
d 13. ist fr: Elisabeth Hoffmannin, weyl: Jacob
Hoffmanns N.u E in Teuditz nachgel:
Wittbe gestorben u. d 15 Ej mit einer leichen
Predigt begraben worden. ihres alters 62 Jahr 6. M.
1. T.
(also geboren am 12.06.1711)
____
____
____
___ ___ ___ ___
____ ____ ____ ____
___ ___ ____ ____ ___
____ ____
____ ____
___ ___ ____ ___ ___
In diesen Jahre ist in das hiesige Gotteshauß ein neues Orgelwerk
geschafft worden, wozu die Kirche 150 aßo* gegeben und die Kirchfarth
das übrige freywillig gesam̅ let hat. Die ganze Orgel kostet 290 Thlr (Thaler)
u ist von den Orgelbauern, Mstr Johann Gottlieb Mauen aus Leipzig
verfertiget worden. Es ist dabey alles nach Wunsche gegangen, außer
daß einige reiche, als Johann Albrecht in Dollwitz u Christian Naundorf in
Ragwitz u deßen Sohn Andreas Naundorf in Ellerbach u noch etl
sich wiedersetzten, etwas dazu zu geben u auch durchaus nichts geben;
dahingegen die übrigen desto freygebiger waren u so viel gaben
daß auch das Jahr darauf als ao 1774. ein neuer Altar u Canzel * Abk. für „Altschock“
konte angeschafft werden, welches auf 100 u etl 20 rl Reichsthaler zu stehen
kam, hierzu verehrte auch ein vornehmer Kaufmann aus
Leipzig, Nahmens Hr friedrich Richter 15 Thlr. Gott belohne
denen wohlthätigen hergen ihre milden Gaben in Ewigkeit
u bewahre diese beyden schönen Stücke, nebst das ganze Gottes
Hauß für allen Schaden u Unglück u laße Orgel u Altar zur Beförderung seiner göttl Ehre gereichen, welches
die christl Hauptabsicht bey Anschaffung derselbigen war.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 186 )
Anno 1774
Jan:
d 10 ist Christoph Hanffs N.u E in ragwitz Töch
terlein Johanna friederice gestorben
u d 12 Ej: mit den Segen begraben
worden.
d 14. ist frau Maria Christine, Gottlob franckens
N.u Einw. in Dollwitz Eheweib ge,,
storben u d 16. Ej mit einer leichen
Predigt begraben. ihres alters 42. Jahr
6 Mon. 2. Wochen
februar.
(also geboren am 30.06.1731)
d 15 ist frau Susanna Kitzin in Schwesitz weyl: Geor,,
ge Kitzens Nu E in Schwesitz nachgelaße
ne Wittwe gestorben u. d 17. Ejusd: mit
den Segen begraben worden.
Mart:
den 18 ist Hr. Carl Christoph Barthold gewesener Burgemeister
in Lützen in 77 sten Jahre seines Alters Abends um
17 Uhr gestorben u den 21 Ejusd. in Lützen mit einer
u Parentation
Leichenpredigt begraben worden.
Apr.
den 11 ist frau Catharine Elisabeth Vogelin eine geb Bartholdin als
eine blinde Wittwe in Leipzig bey ihren Hrn Stief Sohne
Vogeln
Carl friedrich in den 76 Jahre gestorben und den 14 Ejusd
in Leipzig begraben worden.
May.
den 21 ist Christian Schmidts Einwohners in Teuditz ältestes
Töchterlein Johanne Christiane gestorben
u den 23 ejusd mit einen Leich Serm begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 187 )
Anno 1774.
May
d 30 ist Andreas Beyer N.u E in Schwesich* gestorben
u. d. 2 Jun: mit einer LeichenPr: begraben
worden. Seines alters 69 Jahr. 5. Mon. 6 Tage.
Jun:
* Schweßwitz
(also geboren am 24.12.1704)
d. 1. ist Johann Buschendorffs weyl: N. u E in Kau
ren nachgelaßener Sohn, Christoph, der
von Mutter Leibe an sehr elend gewesen u.
biß an das Ende gebrechlich u. ohne Verstand gebliesen, gestorben u d 3. Ej: mit
einem LeichSermon begraben. seines alters
15 Jahr weniger. 2. Monat.
d: 12. ist Johann Keller Richter u Nachb. in Dolwitz gestorben u. d. 14. Ej: mit einer leichen Pred. begraben. seines alters 69. J. 9. M.
2 Tage
(also geboren am 10.09.1704)
d. 12. ist Gottlob Buschendorffs N. u E in Kauren Töchterlein Maria Rosine gestorben u d 14 Ej: mit
den Segen begraben worden. ½ Jahr alt
d. 17. ist Johann Benj: Wincklers Einw. in Teuditz
Töchterl. Maria Dorothea gestorben
u. d. 19. mit den Segen begraben worden
Septembr
d 18. ist Mster Johann Friedrich Siebig der jüngere, Fleisch
hauer in Kauren gestorben u d. 20 Ej:
mit einer Leichen Pr: begraben worden
seines alters 28. Jahr. weniger 4.
Monat u 4 Tage.
(also geboren am 22.01.1747)
Nov.
den 2 ist Johann Gottlob Bauermanns Einwohners in Dollwitz Söhnlein gestorben
Johann Gottlob genan̅ t, u den 4 ejusd. mit den Seegen begraben worden.
Dec:
d. 26 ist Frau Johanne Regine Ezoldin, Mstr. Joh. Xtian Trodtens Schneiders
NuE in Teuditz Eheweib an der Geschwulst gestorben
u d 28 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
Ihres Alters 43 Jahr 11 Monate 3 Wochen 2 Tage.
(also geboren am 03.01.1731)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 188 )
Anno 1775.
Jan.
den 13 ist Johann Christoph Grunickens N u E in Schwesitz einziger
Sohn gestorben u den 15 ejusd mit einen Leich Sermone
begraben worden, sein Nahme war Johan̅ Carl. alter 12 Jahr
u 8 Monath.
Jan
den 21. Jan. ist Johann Christoph Grunickens jüngstgeb Söhnlein
Johann August, gleich nach der Nothtaufe gestorb
u den 23 ejusd. mit einen Leich Sermon begraben
worden.
Febr.
den 8 ist Johann andreas Nagels N u E in Schwesitz Söhnl
Gottfried, gestorben u den 10 ejus mit den Segen
begraben worden
den 27. ist frau Maria Pflugin in Ellerbach. Xtian Pflugs gewesenen
Huthmanns in Ragwitz Wittwe gestorben u den 1 Merz.
mit den Segen begraben worden.
Mart.
den 14 ist Mstr Johann George Ursinus Hufschmiedts u N u E in Teuditz
Söhnlein Johann August Willhelm gestorben und den
16 ejusd. mit einen Sermon begraben worden.
Apr.
den 5 ist Christian Schmidts Einw. in Teuditz Töchterl. Hanna Rebecca
gestorben u den 7 ejusd: mit den Segen begraben worden.
den 13 ist Mstr Johann Christian Ritters Schneiders N u E in Teuditz
Töchterlein Hanna Rebecca, gestorben u den 15 ejusdem mit
den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
Apr:
(Seite 189 )
Anno 1775.
den 17 ist frau Maria Rosine Steinbachen weyl
George Steinbachs gewes. N u E in Teuditz
hinterlaßene Wittbe gestorben u den
19 ejusd. mit einen Sermon begraben worden.
den 23 ist Christoph Müllers N.u E in Teuditz Töchterlein Anna
Regine gestorben u den 25 mit den Segen begraben worden.
den 28 ist Gottlob Bohnens N u E in Schwesitz totgebohrnes
Töchterlein mit den Segen begraben worden.
Maj:
den 2. ist frau Christine Metzgerin, in Dollwitz, weyl Johann
Gottfried Metzigers gewes. Einwohners in Teuditz
hinterlaßene Wittwe gestorben u den 4 ejusd mit den
Segen begraben worden.
den 30 ist Christoph herfurths N u E u KirchVaters in Teuditz Töchterlein
Rosine Sophie gestorben u den 1 Jun. mit den Segen begraben.
Jun.
als 3 Pfingstfeyertage
den 6 ist Mstr Andreas Göllners, Steigers auf hiesigen Saltz
6.
wercke, einziges Söhnlein, Johann Andreas, in einem
Waßerloche, worinne die Saltzkörbe pflegen ausgespület
zu werden, ertrunken u ohngeachtet, so bald es gefunden
wurde, welches ohngefähr ½ Stunde nach dem hineinfallen geschahe
alle Mittel angewendet worden, dennoch tot geblieben,
u den 8 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden.
Aug:
den 5 ist Johann Bohne gewes. N u E in Schwesitz ein Junggeselle gestorben
u den 7 ejusd. mit einen Leich. Sermon begraben worden
Sein Alter ist 75 J. 11.M. 1. W. 6.T.
(also geboren am 23.08.1699; Fehler, s. Taufeintrag)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 190 )
Anno 1775.
Octobr:
den 6
ist Johann Gottlieb Bohne juv: Gottlob Bohnens N u E in Schwesitz
ältester Sohn, an einen achttägigen Durchfall gestorben und den
8 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden seines
alters 14. Jahr 9 Monath. 3 Wochen.
(also geboren am 16.12.1760)
den 8 ist Gottlob Wolfs N u E in Kauren Töchterlein Johanne
Sophie, gestorben u den 10 ejusd: mit einen Leichsermon
begraben worden.
den 10. ist frau Rosine Wolfin Gottlob Wolfs N u E in Kauren Eheweib
an der Ruhr gestorben u den 12 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, ihres alters 44 Jahr u 4. Tage.
(also geboren am 06.10.1731)
den 13 ist Christian Gerlachs Schenckwirths in Teuditz Töchterlein Söhnlein
Johann Gottfried gestorben u den 15 ejusd: mit einen Sermon
begraben worden.
den 21. ist Mstr Andreas Beyers Saltzsieders u Nachb. in Teuditz
jüngste Tochter, Marie Christine, an der Ruhr gestorben u den 23 ejusd. mit einen LeichSerm: begraben worden.
den 28 ist Andreas Horns gewes. Unterofficieri u Einw. in Teuditz einziger
Sohn, Andreas, an der Ruhr gestorben u den 30. ejusd mit
den Segen begraben worden.
Nov:
den 6 ist Jfr. Rosine Elisabeth Naundorfin, George Naundorfs N u E
in Kauren zweyte Tochter an der Ruhr gestorben u den
8 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
ihres alters. 19 Jahr. 4 M: 1Woche u 5 Tage
(also geboren am 25.06.1756)
den 12 ist Christian Gerlachs Schenckwirths in Teuditz Töchterlein
Maria Sophie gestorben u den 14 ejusd. mit einen LeichSermon
begraben worden.
den 13 ist Andreas Horns gewes. Unterofficiers u Einw. in Teuditz
jüngstes Töchterlein, Regine Elisabeth, an der Ruhr
gestorben u den 15 ejusd mit den Segen begraben
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 191 )
Anno 1775
den 18 ist Mstr Greger Kitzigs, Schneiders NuE in Schwesitz
jüngstes Söhnlein, Gottlieb, gestorben u den 20 ejusd:
mit den Segen begraben worden.
den 30 ist Frau Maria Elisabeth Hentschen, Matthäus Hentschens gewes.
NuE in Schwesitz hinterlaßene Wittbe gestorben und
den 2 Dec. mit einer Leichenpredigt begraben worden
ihres alters 65 Jahr. 3. M. u 2 W.
(also geboren am 16.08.1710)
Dec:
den 14 ist Johann Benjamin Wincklers Einw. in Teuditz
jüngst gebohrnes Söhnlein gestorben, Christoph genant,
u den 16 ejusd: mit den Segen begraben worden.
NB. Eben diesen 14 Dec. war der Donnerstag nach den 2 Adv. ist mein seel. Hr.
Schwager, Hr. Valentin Salomon Herbst Domcapellan in Merseburg
begraben worden, u vor 5 Jahren an eben diesen Don̅ erstage, nur war
jener der 13 Dec. wurde mein seel. Schwager in Rückmarsdorf, der Hr. Past:
Christian Ferdinand Bamberg begraben.
Summa 26.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 192 )
Anno 1776.
Jan:
vacat
Febr.
den 4 ist frau Rosine, Christian Schröters N u E in Ragwitz
Eheweib gestorben u den 6 ejusd: mit einen
Leich sermon begraben worden.
Mart:
den 10 ist Mstr Greger Kitz ig Schneiders N u E in Schwesitz
Söhnlein, Gottlob, gestorben u den 12 ejusd: mit den Segen
begraben worden.
den 12 ist Greger Steinmetze N u E. u Land u Gerichts Schöppe in
Ellerbach nach einer 5 tägigen Kranckheit gestorben
u de 14 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Sein Alter ist 77 Jahr weniger 1 Tag.
(also geboren am 13.03.1699)
Jun:
den 12. ist frau Anna Kitzin, weyl Johann Kitzens gewes. N u. E
in Ragwitz nachgelaßene Wittwe gestorben
u den 14 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters 79 Jahr 9 M. 3 W. 1 T.
NB. diese verstorbene ist des obigen Steinmetzen leibl Schwester.
(also geboren am 21.08.1696)
den 13 ist frau Elisabeth Siebigen Mstr Johann friedrich Siebigs
fleischers wie auch N u E in Kauren Eheweib gestorben
u. den 15 ejusd. mit einen Leichsermon begraben worden.
Jul: vacat
August.
den 12 ist frau Maria Rosine Grunickin, in Schwesitz weyl
Martin Grunickens gewes. N u E in Schwesitz nachgelaßne
Wittwe gestorben u den 14 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden ihres alters 66. J. 2. M. 3 W. 5. T.
(also geboren am 17.05.1710)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 193 )
1776
Aug:
den 29 ist Mstr Greger Kitzig, Schneider N u E in Schwesitz
gestorben und den 31 Ejusd: mit einen Leich Sermon
begraben worden.
Septemb:
den 7. ist Jfr Johanne Sophie Daumin in Dollwitz, weyl Hrn Carl
Liebmann Daumens gewes. Pachters auf dem
fürstl. Eisenachschen Cam̅ erguthe Döbritz nachgelaßne
Tochter gestorben u den 9 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden ihres alters 42 Jahr. 6 M. u 1. Tag
(also geboren am 06.03.1734)
den 9 ist Christian Kun̅ igens, eines Mühlpurschens in Kauren
totgebohrnes Töchterlein mit den Segen begraben worden.
d. 12 ist fr. Johanne Elisabeth fernau, Johann George fernau
huthmanns in Ragwitz Eheweib gestorben und
den 14 ejusd mit den Segen begraben worden.
Octobr:
den 4. ist Rosine Sophie Ritterin unehel Töchterlein bey ihrem
Grosvater, Johann Rittern in Ragwitz gestorben und
den 6 ejusd: mit den Segen begraben worden, der Nahme des
Kindes war friedericke Dorothea.
d 31. ist frau Regine Schmidten weyl Christian
Schmidts gewes. Land u Gerichts Schoppens u N u E
in Ragwitz nachgelaßne Wittwe gestorben
u den 3 Nov. mit einer Leichenpredigt be
graben worden ihres alters 64 Jahr
2. Mon: 1 W. 2 Tage.
(also geboren am 22.08.1712)
Nov.
vacat.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 194 )
1776
Dec.
d 2 ist Johann Benjamin Winckler NuE in Teuditz jüngst gebohrnes
Töchterlein Rosine Erdmuthe gestorben u den 4 ejusdem
mit den Segen begraben worden.
Sa 13.
--- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- ---- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- --- -Dieses Jahr ist für die hiesige Gegend sehr betrübt gewesen
indem am 13 Jun nach Mittage gegen 3 Uhr ein solches
Schlosenwetter war; dergleichen sich niemand
errinnern kann, dieses Wetter hat sich bey der
Stadt Schmölle* angefangen u hat bis nach Halle
* Schmölln
gereichet, die Breite war von Lützner Felde bis
über die Saale. In dieser Gegend wurden nicht nur
alle Früchte, besonders das Korn, welches außer
ordentl. schöne stund, weggeschlagen, daß aus den
Schacke1 nicht mehr als eine Metze2 gedroschen
worden; sondern es wurden auch alle Fenster
gegen Mittag3 u Abend3 eingeschlagen, daß auch nicht
eine Scheibe ganz blieb. Die Kosten der Pfarr u Kirchfenster beliefen sich auf 30 aßo
=Altschock; Währungseinheit
den 16 Aug ac. enstund abermahls abends gegen 7 Uhr ein
großes Schlosenwetter u betraf besonders die
Gegend Kreipau Trebnitz u Merseburg zum
zweytenmal u hat sehr großen Schaden am
Hafer Hürschen Kraut u Herbstfrüchten gethan.
Man fand bey den ersten Wetter die Schlosen noch
Hände hoch am 15 Jun: im hiesigen Pfarrhofe und
an andern Orten, wodie Sonne nicht hin scheinen konnte.
Demohngeachtet hat doch nur der Weitzen 1 trl 4 14 gl das Korn 1 Hl 4 6 gl
u die Gerste 20 gl u der Hafer 16 gl gegolten.
1
2
Garbe? Getreidemaß(1 Metze= 1/16 Scheffel)
3
Süden bzw. Westen
4
Taler ; Groschen
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 195 )
Anno 1777.
Jan
den 2 ist Johann Albrecht N u E wie auch Land u Gerichtsschöppe in
Dollwitz gestorben u den 5 ejusd. mit einer Leichenpredigt
begraben worden, seines Alters 76 J. 8 M. 1 W. 3 Tage.
(also geboren am 22.04.1700)
Febr:
den 14. ist frau Rosine Thomaßin, Michael Thomaßens N u E in Ellerbach
Eheweib gestorben, den 17 ejusd. mit einer Leichenpredigt begra-
ben worden, ihres Alters 55 Jahr. 9 M. 3 W. 1 T.
Apr.
(also geboren am 22.04.1721)
den 11. ist Johann Christoph fernau, Einwohners in Teuditz totgebohrnes
Töchterlein mit den Segen begraben worden.
den 10 ist frau Christine Naundorfin, George Naundorfs N u E in
Kauren Eheweib an der Geschwulst gestorben und den
13 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
ihres Alters 54 Jahr. 2 M. 2 W. 4 T.
(also geboren am 23.01.1723)
den 25 ist Gottlob Bohnens N u E in Schwesitz jüngstgebohrnes Töchterlein Eva
Rosine, gestorben u den 27 ejusd. mit den Sermon begraben worden.
Jun:
den 17. ist frau Maria Dorothea Daumin, weyl Hrn Carl Liebmann
Daumens gewes. Pachters in Rakit* hinterlaßene Wittwe
nach einer 5 tägigen Kranckheit in Dollwitz gestorben u den 19 ejusd.
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters
80. Jahr 6 Monathe 1. Woche u 2 Tage.
(also geboren am 08.12.1696)
* Rakith bei Wittenberg?
Jul.
den 28 ist Johann Christian frohls Einwohners in Teuditz u Gradierwärters
auf hiesigen Salzwerke Söhnlein, Johann Wilhelm, gestorben
und den 30 ejusd mit den Segen begraben worden.
Aug.
Septbr.
Octbr
Nov:
Dec:
Summa 7.
vacat.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 196 )
Anno 1778
Jan
den 10 ist Jfr Elisabeth Grabnern in Kauren, weyl Greger Grabners
gewes. N u E in Kauren nachgelaßne eheleibl einzige Tochter
gestorben und den 12 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 58 Jahr 9 Monath u* 3 Tage.
(Irrtum, muß weniger 3 Tage heißen, denn geboren am 13.04.1719)
Mart:
den 7 ist Mstr Johann Zacharias Dietrich gewes. Schumacher wie auch
Salzsacker auf hiesigen Salzwerke u Nachb. in Dollwitz
gestorben u den 10 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden seines alters 57 Jahr 7 Mon. u 5. Tage
(also geboren am 02.08.1720)
den 12 ist frau Sabine Reilin in Kauren, weyl Christian Reils
gewes. Bürgers in Lützen hinterlaßene Wittwe gestorben u den 15 ejusd: mit einer Leichenpredigt und
Abdanckung begraben worden, ihres Alters 82 Jahr 1 W. 4 T.
(also geboren am 01.03.1696)
Apr:
den 13 ist frau Susanne anna Pfeifern, weyl Martin Pfeifers gew. N u E in
Schwesitz hinterlaßene Wittwe gestorben u den 16 ejusd:
mit einer Leichenpredigt begraben worden ihres Alter 72 J. 6 M3.W5.T.
(also geboren am 02.10.1705)
Mai.
den 22 ist Christian Gottlob finsch juv: Greger finschens N u E
in Ellerbach einziger Sohn an ein bösen halße* gestorben u den 24 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden. seines Alters 15 Jahr 8 Monath u 2 Tage
Jun:
(also geboren am 20.09.1762)
* evtl. Diphtherie
den 6 ist Christian Gerlachs, Schenckwirths in Teuditz einziges Söhlein
Johann Gottlob, gestorben u den 8 ejusd: mit einen LeichSerm
begraben worden.
Jul:
den 1 ist Matthäus Müllers Salzsackers auf hiesigem Salzwerke
wie auch N u E in Dollwitz totgebohrnes Söhnlein mit ein
Leichsermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 197 )
Anno 1778
den 3. ist Johann Gottlob Kitzens NuE in Ragwitz totgebohrnes Töchter
lein mit einen Leichsermon begraben worden. NB. Der Regel
nach hätte dieses Kind, welches erst den 2 Jul zur Welt gekom̅ en, den
4ten begraben werden sollen; allein wegen der Vacanz arbeit
in Keuschberg hat dieses mal eine Ausnahme müßen gemacht
werden.
Septbr:
den 3 ist Frau Eva Winklerin, weyl. Johann Christoph Wincklers
gewes. Salzsackers auf hiesigen Salzwerke nachgelaßne
Wittwe gestorben und den 6 ejusd: mit einer Leichenpr:
begraben worden. Ihres Alters 82 Jahr 8 Mon. u 2 Wochen.
Octbr:
(also geboren am 20.12.1695)
den 3 ist Frau Marie Elisabeth Bauermannin in Dollwitz, weyl. Peter Bauerman̅ s
gewes. Einw. in Oeblitz nachgelaßne Wittwe gestorben u den
6 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden
Nov.
den 22 ist Dorothea Elis. Schindlerin ihr unehel. Kind, Gottfried Salomon gestorben u den 24 ejusd: mit den Segen begraben worden.
Summa. 11. Personen
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___ ___
Anno 1779.
Jan.
den 10 ist Frau Johanne Finschen, Greger Finschens NuE in Ellerbach
Eheweib gestorben u den 13 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 47 Jahr 6 M. 2 W. 2 T.
(also geboren am 24.06.1731)
den 19 ist Frau Maria Schindlern, weyl. Mstr Johann Schindlers, gewes.
N u Einw. in Teuditz wie auch Zim̅ ermanns hinterlaßne Wittwe
gestorben u den 21 ejusd mit einen Leich Sermon beerdiget
worden, ihres Alters 58 Jahr 4 M. 3 W. u 3 T.
(also geboren am 26.08.1720)
den 26 ist Johann Zierfußens N u E in Ragwitz jüngstes Söhnlein, Johann
Christoph gestorben u den 28 ejusd mit den Segen beerdiget
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 198 )
Anno 1779.
den 29 ist Johann Gottfried Kellers N u E wie auch Amtrichters in Dollwitz
jüngstgebohrnes Söhnlein, Johann Gottlob, gestorben und
den 31. ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden.
Mart:
den 5 ist Johann Christoph Herfurth juv. weyl Dollwitz weyl Christian
Herfurths gewes. n u E in Lennewitz nachgelaßner
Sohn an Bocken gestorben u den 7. ejusd. mit
einen Leich- Sermon beerdiget worden, seines Alters 11. Jahr
2. Mon. 5 Tage (also geboren am 31.12.1767)
den 24 ist Gottfried Schöbel, bisheriger Huthmann in Dollwitz, gestorben und
den 26 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 31. ist Johann George Gümbel bisheriger Huthmann in Teuditz gestorben
u den 2 Apr: mit den Segen begraben worden.
Apr:
den 13 ist Andreas Horns Einw. in Teuditz jüngstgebohrnes Töchterlein
Johanne Regine, gestorben u den 15 ejusd. mit den Segen
begraben worden.
den 30 ist Johann Martin Grunikens N u E. in Schwesitz jüngstgebohrnes Söhnl
Johann Christoph, gestorben und den 2 May mit einen
Leich Sermon begraben worden.
Mai
den 31 ist Gottfried Grostewitzens Einwohners in Teuditz jüngstgeb: Söhnlein
Gottfried, gestorben u den 2 Jun mit den Segen begraben worden.
Jul.
den 20 ist Johanne Bauerman̅ in unehel zweytes Kind Sophie Elisabeth
gestorben u den 22 ejusd: mit den Segen begraben worden
Septbr
den 11 ist Johann Benjamin Thallmanns jun: Einw. in Teuditz u Gradierers
auf hiesigen Salzwerke Söhnlein gestorben, Johann Gottfried, u ist
den 13 ejusd mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 199 )
Ao 1779
den 18 ist Johann George Mahlers in Dollwitz jüngstgebohrnes Söhnlein
Johann Gottfried, gestorben u den 20 ejusd: mit den Segen begraben worden.
Octbr:
den 10 ist Johann Gottfried fernau Einw. in Ragwitz u Gradierers auf
hiesigen Salzwerke jüngstgebohrnes Söhnlein gleich nach der Geburth u erhaltener Nothtaufe gestorben u den 11 ejusd. mit den
Segen begraben worden.
den 21. ist Marien Christinen Schumannin aus Teuditz ihr uneheliches Kind gestorben
und den 23 ejusd: mit den Segen begraben worden. Carl Adolph genannt.
Dec:
den 9 ist Christoph fernaus Einwohners in Teuditz u Gradierwärters auf hiesigen
Salzwerke jüngstgebohrnes Söhnlein, Johann friedrich, gestorben u den
12 ejusd. mit den Segen begraben worden.
Sa 16. Personen
Anno 1780.
Jan:
den 2 ist Christian frohls, Gradierwarters auf hiesigen Salzwerke
ältestes Töchterlein Marie Regine gestorben, und den 4 ten ejusd.
mit einen Leich Sermon begraben worden.
Mertz
den 15 ist Andreas Nagels N u E in Schwesitz jüngstgebohrnes Söhnlein Johann
Gottlob, gestorben u den 17 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 29 ist Gottlob Lechserings N u E in Schwesitz jüngstgebohrnes Söhnlein
Carl August gestorben u den 31. ejusd: mit den Segen begraben worden.
Apr:
den 5 ist Johann Christoph Schmidt N u E in Ragwitz gestorben u den 7 ejusd.
mit einer Leichenpredigt begraben worden seines Alters 38 Jahr 2 M.2Wu1 T.
(also geboren am 21.01.1742)
Jul.
den 14 gegen Morgen ist meine frau Schwester, Philippine Erdmuthe
Bambergin, weyl Hrn Christian ferdinand Bambergs gewesenen
Pastoris in Rückmarsdorf hinterlaßne frau Wittwe in Merse
burg bey den Hrn Doct: Salzmann, wo sie zeithero gewohnet, ge
storben u den 16 ejusd. in Merseburg begraben worden; die Ursache
ihres Todtes war ein Bruch, welchen sie 18 Jahr vorher in Kindbette
bekom̅ en u der jezo unter traurigen Umständten ausgetreten, ihr
Alter ist 47 Jahr 9. M. 2. W u 2 Tage
(also geboren am 29.09.1732)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 200 )
Anno 1780.
Aug.
den 6 ist Johann Gottlob Kitzens N u E in Ragwitz erstgebohrnes Söhnlein
seiner Zwillinge gestorben Johann Friedrich genannt u
den 8 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden
den 18 ist frau Elisabeth Seidelin, weyl Greger Seidels gewesner N u E in
Ellerbach hinterlaßene Wittwe gestorben, welche einige Tage
vorher der Schlag gerühret hatte, u ist den 20 ejusd. mit einer
Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters 61. Jahr 2 Mon. 4 Tge
Octbr
(also geboren am 14.06.1719)
den 6 ist Mstr Johann Gottfried Transchels NuE wie auch Schneiders in
Teuditz erstgebohrnes Kind seiner Zwillinge gestorben
Nahmens Johann Andreas u den 8 ejusd mit den Segen
begraben worden
den 30 ist Mstr Johann Gottfried Transchels NuE wie auch Schneiders in
Teuditz zuletzt gebohrnes Töchterlein seiner Zwillinge gest:
u den 1 Nov mit den Segen begraben worden.
Dec:
nachmittage um 2 Uhr
den 5 ist meine zweyte Schwester, frau Christiana Wilhelmine herbstin
weyl Hrn Valentin Salomon herbsts gewesenen DomCapellans in Merseburg hinterlaßene Wittwe zu
Merseburg an Verstopfungen am 13 ten Tage ihrer Krank
heit gestorben u den 8 ten ejusd: in Merseburg begraben worden, ihres alters 28 Jahr 3 Wochen 1 Tag.
(also geboren am 13.11.1752)
den 20 ¾ auf 12 Uhr ist Herr Johann Christoph Barthold Past: in Muschwitz, weyl
Hrn M. Joh. Christoph Barthold gewes. Past: in Teuditz u Zölschen
nachgelaßner Sohn gestorben u den 24 ejusd: mit einer
Leichenpredigt u Parentation begraben worden. Seines Alters
73 Jahr 6 Monath u 3 Wochen, nachdem er in Amte 42 ½ Jahr gelebt.
den 20 ist frau Anna Bielichen, weyl Andreas Bielichens gewes. NuE
in Ellerbach nachgelaßne Wittwe gestorben u den 22 ejusd:
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters
NuE in Schwesitz
80 Jahr 5 M.
den 23 ist Johann Martin Grunikens totgebohrnes Töchterlein mit den
Segen zur Erden bestätiget worden.
NB Im diesen Jahre hat der hiesige Pastor emeritus mit seiner
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 201 )
Ehegattin am 20 Nov: sein jubilaeum gamicum* in Stille
* Goldene Hochzeit
celebriret.
Den 11 Dec: früh um 5 Uhr kam allhier bey Christian Rittern
feuer aus u brandte dieses hauß weg.
In diesen Jahr ist von Johan̅ e an bis in späten herbst große
Trockenheit gewesen, daß auch daher die herbstfrüchte auf den
felde als Kraut, Rüben pp nicht gut gerathen sind, übrigens hat
uns Gott für allen Schaden gnädig behütet.
Anno 1781.
Jan:
den 19 ist Johann harnischens Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke Töchterl
Johanne Rosine, gestorben u den 21 ejusd. mit den Segen begraben
worden.
den 25 ist Carl Gottlieb hempel, aus Neu Salz bey Bautzen*, welcher als ein
Scheerenschleifer umhergezogen u in Tollwitz kranck geworden, bey
den huthmann in Tollwitz gestorben u den 27 ejusd: mit den Segen
* Neusalza-Spremberg
allhier begraben worden.
Mart:
den 3 ist frau Anna Maria Zierfußin, Johann Zierfußens NuE
in Ragwitz Eheweib gestorben u den 5 ejusd. mit den Segen
begraben worden.
den 27. ist Mstr Andreas Göllners Kunststeigers auf hiesigen Salzwerke erst
gebohrnes Söhnlein heinrich genannt gestorben u den 30 ejusd: mit einen
Leichsermon begraben worden
May.
den 23 ist Gottlob Lechserings NuE in Schwesitz Söhnlein gestorben u den
25 ejusd. mit den Segen begraben worden. Gottlob genannt.
Jun:
den 18 ist Samuel Ritters des huthmanns u Nachtwächters in Teuditz Söhnlein Johann
Christian, gestorben u den 20 ejusd. mit den Segen begraben worden.
Jul.
den 13. ist frau Regine Schindlern, weyl Gabriel Schindlers gewes. NuE in Ellerbach
hinterlaßene Wittwe gestorben u den 15 ejusd mit einer Leichenpr:
begraben worden, ihres Alters 61. Jahr 3. M. 1 W. u 6. Tage.
(also geboren am 31.03.1720)
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 202 )
Anno 1781.
den 20 ist Johann Christoph Schöbels des huthmanns in Ellerbach jüngst
gebohrnes Söhnlein Johann Gotfried gestorben u den 22.
ejusd: mit den Segen begraben worden.
Aug
den 5. ist frau Maria Sophie Gerlachin, Christian Gerlachs N u Schenckwirths
in Teuditz Eheweib gestorben u den 8 ejusd: mit einer Leichen,,
predigt begraben worden, ihres Alters 28 Jahr. 9 Monath.
Septbr:
den 29 ist Johann Gottfried Kellers Gradierwärters u Nachtwächters auf
an der Ruhr
hiesigen Salzwerke ältester Sohn Johann Carl gestorben u den
1 Octbr: mit einen Leichsermon begraben worden. Seines Alters 13 Jahr 6 Mo.
Octbr.
den 17 ist frau Christine Elisabeth Kellern, Johann Gottfried Kellers Gradier
wärters u Nachtwächters auf hiesigen Salzwercke Eheweib an
der Ruhr gestorben u den 19 ejusd mit eine Leich Sermon begraben worden ihres Alters 40 Jahr. 11 M. 1 W. u 1 T. NB/Sie
ging in den 7 Monath schwanger. (also geboren am 09.11.1740)
den 25 ist Hrn George Willhelm Barthold, Advocat in Leipzig, weyl Hn. Mag:
Johann Christoph Bartholds gew. Pastoris in Teuditz u Zölschen
hinterlaßner jüngster Hr Sohn gestorben u den 27 ejusd in
Leipzig begraben worden. Alter: 66 Jahr. 11 Mon. 1 W u 5. T.
Nov:
(also geboren am 13.11.1714)
den 27 ist Andreas horns, gewesnen Unterofficiers u Einwohners in Teuditz jüngstgebohrnes Söhnlein, Andreas, gestorben u den 29 mit den Segen
begraben worden. NB das erste bey deßen Begräbnis nur mit
der kleinen Glocke alleine nach der neuen Verordnung ist geläutet
worden.
den 28 ist Benjamin Dallmanns jun Einwohners in Teuditz Eheweib gestorben
Nahmens Marie Elisabeth, u den 30 ejusd mit den Segen begraben
worden.
In diesen Jahr ist sehr große Dürrung gewesen, ner das
Som̅ ergedreyde etwas gelitten hat.
In den 1782 sten Jahre hatten wir noch einen starken Nachwinter, indem es am
Palmsontage u Marieverkündigung nicht nur sehr stark schnejte, sondern auch
große Kälte kam. Am Sontage nach Ostern als den 7 Apr: war ein starkes
Gewitter mit vielen Schlosen, jedoch waren sie nicht sehr groß u fielen ohne Wind
daher sie auch in dieser Gegend keinen Schaden gethan, das Wetter kam aus den Morgen
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 203 )
Anno 1782.
Jan.
den 21. ist Christian Bilichen juv. weyl Johann Andreas Biligens gewes.
NuE in Ellerbach hinterlaßner Sohn gestorben u den 23 Ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden. Seines Alters 55 Jahr 1. M.
Febr:
den 7 ist Gottlieb Albrechts NuE wie auch Land u Gerichtschöppens in Tollwitz Söhnlein
Gottlieb Heinrich genant, gestorben u den 10 ejusd mit einen Leich Sermon
begraben worden
den 9 ist Johann Gottlob hölke juv: Gottlob hölkens NuE in Teuditz ältester Sohn
an der Auszehrung gestorben u den 12 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden, seines Alters 21 Jahre 4 Mon. 1. W. 2 T.
(also geboren am 30.09.1760)
Mertz.
den 13. ist Andreas Bergers des huthmanns in Kauren Söhnlein, Johann Gottfried
gestorben u den 15 ejusd mit einen Leichsermon begraben worden
den 31 ist Christian Schmidts N.E in Teuditz jüngstes Söhnlein Johann Carl
friedrich, gestorben u den 2 Apr. mit den Segen begraben worden.
April.
d. 30 ist Johann Christoph fernau Einw. in Teuditz Söhnlein Johann Carl gestorben u den 2 May mit den Segen begraben worden.
Aug.
den 13 ist Mstr Johann Gottfried Trantschels NuE wie auch Schneiders
in Teuditz Töchterlein Maria Rosine gestorben und
den 15 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 25 Aug ist George Naundorf NuE in Kauren gestorben u den 27 ejusd:
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Seines Alters 67 Jahr
6 M. 3 W. 6 Tage.
(also geboren am 29.01.1715)
Octbr.
den 5 ist Gottfried herbst, gewes. NuE in Nelschütz, bey seinen Schwiegersohn
Carl Lohsen in Teuditz gestorben u den 7 ejusd. mit einen Leichsermon begraben worden
den 23 ist Johann Gottfried Albrechts NuE in Tollwitz Töchterlein Christiana
Willhelmine gestorben u den 25 ejusd. mit einen LeichSermon begraben worden.
Nov.
den 10 ist Christian Schmidts NuE in Teuditz jüngstes Söhnlein, Johann Friedrich,
gestorben u den 12 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 17 ist Martin Grunikens NuE in Schwesitz totgebohrnes Töchterlen
mit einen LeichSermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 204 )
Anno 1782.
Nov.
den 20 ist Johann Christoph fernau Ew. in Teuditz wie auch Gradierwärters auf hiesigen Saltzwercke Töchterlein seiner
Zwillinge Rosine Sophie gestorben u den 22 ejusd. mit
den Segen Sermon begraben worden.
Dec:
d 21. ist frau Elisabeth Güntherin, weyl Davidt Günthers gewes.
NuE in Kauren hinterlaßene Wittwe gestorben u den 23.
ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres
(also geboren am 26.07.1721)
Alters 61. Jahr 4 M. 3 W. u 5 Tage
den 29 ist abends um 8 Uhr meine liebe Mutter, frau Christiana Catharine
Hrn M. Philipp Adolph Bartholds Pastoris emeriti, Ehegenoßin gestorben u den 2 Jan 1783 mit einer Leichenpredigt u Parentation begraben worden, nach dem
sie über 52 Jahr in Ehestande gelebt u ihr Alter auf
68 Jahr 11 Mon. u 3 Tage gebracht, ihre Krankheit war
eine Beule an der linken Brust, welche ihr viel Schmerzen
u ein halbjähriges Krankenlager verursachte bis nach u
nach abgemattet wurde u in ihren Erlöser sanft einschlief
Die Leichenpredigt hielt Hr M. Joh Friedrich Willhelm Sonnen
kalb, Pastor zu Keuschberg über die Worte: Dennoch bleib
ich stets an Dir Ps. 73+23+24., die sie sich selbst erwählet.
Die Parentation hielt Hr Joh. Gottfried Schröter, Pastor
zu Kötzschau über die Worte: Wann werde ich dahin kom̅ en,
daß ich p (usw.) aus Ps. 42.+3.
(also geboren am 26.01.1714)
In diesen Jahre bin ich auch am 2 Aug. zur Nacht bestohlen worden, da die
Diebe das Küchenfenster ausgehoben u mir die Küche ausgeräumet, sonderl mein sämtl Kupfer auch 4 Silberne Löffel
gestohlen.
In diesen Jahre ist auch große Dürrung gewesen, daß die Som̅ erfrüchte
viel gelitten u die Gerste u Hafer, so wie auch das Stroh u
Heu in ziemlichen Preiß gekom̅ en.
In diesen Jahre hat auch die hiesige Kirchfarth auf der Pfarre eine steinerne
feuereße u einen Backofen in die Küche bauen laßen, da vorher nur eine hölzerne feuereße u gar kein Backofen da war.
Kirchenbuch von Teuditz Nr. 1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 205 )
Anno 1783.
Jan.
den 11. ist Johann Christoph Hoffmanns Land u Gerichts Schöppens in Kauren
totgebohr. Söhnlein mit einem LeichSermon begraben worden.
Mart.
den 5 ist Johann Benjamin Winklers Einw. in Teuditz Eheweib, Mar
Regine, gleich nach der Entbündung einer jungen Tochter, gestorben. u den 7 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Ihres Alters 45. Jahr u 3 Monath.
den 27 ist Frau Christine Kellerin, weyl. Johann Kellers gewes. NuE
wie auch Amts Richters in Dollwitz hinterlaßene Wittwe
bey ihren Schwiegersohne Gottfried Kitzen in Kauren gestorben u den 25 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden
ihres Alters 67 Jahr 3 M. u 3 Wochen.
(also geboren am 06.12.1715)
Apr:
den 5 ist Andreas Schindlers NuE in Ellerbach Söhnlein Johann
Christoph gestorben u den 7 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 16 ist Mstr Andreas Göllner Kunststeiger auf hiesigen Salzwerke
gestorben u den 18 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben
worden. seines Alters 59 Jahr u 7 Monath.
den 16 ist auch mein lieber Sohn, Carl Friedrich, am 7ten Tage der Blatter
kranckheit gestorben u den 19 ejusd. war der Charfreytag
nach des Steigers Leichenpredigt mit einem LeichSermon von Hrn M.
Sonnenkalb Past: in Keuschberg begraben worden. Seines
Alters 1 Jahr 1. Woche u 4 Tage. Er wurde in das Grab u auf
den Sarg seiner seligen Großmutter gelegt.
Mai:
den 13 ist früh nach 8 Uhr meine liebe u einzige Tochter Amalia Christianen am
17ten der Blatter Krankheit gestorben u den 15 ejusd: von Hrn Mag:
Sonnenkalb Past: in Keuschberg mit einem LeichSermon begraben
worden, ihres alters 2 Jahr. 1 Mon. u 2 Wochen.
d.17 ist Christoph Harnischens Einw. in Teuditz Kind, Anna Maria gestorben an
Blattern u den 19 ejusd. mit dem Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 206 )
Anno 1783.
den 18 ist Gottlieb Albrechts Land u Gerichts Schöppens in
Tollwitz Söhnlein Johann friedrich Constantin an
Blattern gestorben u den 20 mit einen LeichSermon
begraben worden.
Jun:
den 24 ist meine frau Schwiegermutter, frau Juliana Concordia, herrn
Christoph friedrich Schröers Pastoris zu Leuben bei
Lem̅ atsch* an einen Bruche, den sie in ihren letzten Kindesbette bekom̅ en, gestorben u den 27 ejusd. in Leuben mit
einer Leichenpredigt und Abdanckung begraben worden. Ihres Alters 49 Jahr.
* Leuben bei Lommatzsch
Aug
den 27. ist Gottfried Salomon Auerbachs Einw. in Teuditz u Salzsieder in Dürrberge Töchterlein Hanna Sophie gestorben u den 29 ejusd: mit
den Segen begraben worden.
Octbr:
den 10 ist Gottlob Lechserings NuE in Ellerbach totgebohrnes Söhnlein
mit den Segen begraben worden
Nov:
den 3 ist des herrn Kirchen Patroni. herrn friedrich Willhelm heuns, Churfürstl. Sächßl. Bergraths jüngstgebohrnes Töchterlein Caroline
Christiana, gestorben u den 6 ejusd. gegen abend auf hiesigen
Gottes Acker in der Stille begraben worden. Es wurde des
Tages vorher u am begräbnißtage von 9 bis 10 Uhr mit
allen Glocken gelautet.
den 9 ist Johann Gottfried fernau Einw. in Ragwitz u Gradier
wärters auf hiesigen Salzwerke totgebohrnes Söhnlein
mit den Segen begraben worden.
den 29 ist frau Elisabeth Ezoldin, weyl Mstr Johann Ezolds gew Schneiders
wie auch NuE in Ellerbach hinterlaßene Wittwe gestorben
u den 2 Dec mit einer Leichenpredigt begraben worden.
ihres Alters 79 Jahr 11 Monath 1 W. u 1 T.
Dec:
(also geboren am 21.12.1703)
den 7 ist frau Maria Elisabeth Treutlerin, weyl hanß Treutlers
gewes. NuE in Tollwitz hinterlaßne Wittwe gestorben u den
ejusd. mit einen Leichsermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 207 )
1783
den 17. ist frau Dorothea Gümbelin, weyl Johann George Gümbels gewes.
huthmanns in Teuditz hinterlaßene Wittwe gestorben u den
19 ejusd. mit einen LeichSermon begraben worden.
in diesen Jahre hat sich die Kälte zeitig u harte eingestellet, jedoch wurde
es mit den Neujahrstage 1784 noch kälter u hielt lange an
es soll in den ersten 10 Tagen des 1784 sten Jahres so kalt
gewesen seyn als es seit 100 Jahren nicht gewesen ist. Zu Weynachten 1783 fing es an zu schneyen u fiel nach u nach großer Schnee, welcher
auch ohne in geringsten zu thauen bis fastnachten 1784 liegen blieb.
Zu Ende des Febr: 1784 fing es an zu thauen, von den daher entstandenen Waßer
vide infra
Anno 1784.
Jan:
den 28 ist Jfr Maria Christina Büligen in Ellerbach, Gottfried Biermanns NuE in Ellerbach Stieftochter gestorben u den 30.
ejusd. mit einer Leich Sermon begraben worden, ihres Alters 16 Jahr 3 M. 2 W.
Febr:
den 3 ist frau Johanne Elisabeth Schmidtin, weyl Christoph Schmidts gewes. NuE
in Ragwitz hinterlaßene Wittwe, als eine schwermüthige ge
gestorben u den 5 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 61. Jahr 10 M. u 2 T. (also geboren am 01.04.1722)
den 8 ist Mstr Greger Schmidt, Nachb. in Kauren u Salzsieder auf hiesigen
Salzwerke gestorben u den 11 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden; seines Alters 62. Jahr 8 M. 3 W.
(also geboren am 18.05.1721)
Mart.
den 25 ist Christian Schmidts NuE in Teuditz Söhnlein, Gottfried Lebrecht
gestorben u den 27 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 27. ist Johann Christoph Hoffmann NuE wie auch Land u GerichtsSchöppe
in Kauren Söhnlein, Carl friedrich, gestorben u den 29 ejusd.
mit einen Leich Sermon begraben worden.
Apr:
den 3 ist frau Regine Steinmetzin, weyl Greger Steinmetzens, gewes. NuE
wie auch Land u Gerichtschöppens in Ellerbach nachgelaßne Wittwe
gestorben u den 6 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden.
ihres Alters 67 Jahr. 3 Monath 1. W. u 2 Tage.
(also geboren am 25.12.1716)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 208 )
Anno 1784
Jul:
den 9 ist Johann Martin Grunikens NuE in Schwesitz jüngstgebohrnes Söhnlein
Johann Martin, gestorben u den 11 ejusd: mit einen LeichSermon
begraben worden.
Aug
den 12 ist Johann Pfeifer, gewesener Einwohner, inin Schwesitz ein Wittwer in
Kauren bey seinen Schwager gestorben u den 14 ejusd mit einer
Leichenpr. begraben worden seines Alters 64 Jahr 11 M.
Septbr:
den 5 ist Johann Christoph Schröters Churfl. Sachßl. Carabiniers u Einwohners
in Ragwitz Söhnlein Johann Gottlob gestorben u den 7 ejusd mit
den Segen begraben worden
den 8 ist frau Regine Jungen, Johann Christian Jungens NuE in Ragwitz Eheweib gestorben u den 12 ejusd: mit einer Leichenpr:
begraben worden, ihres Alters 49. Jahr 1 Mon. u 3 Wochen
(also geboren am 18.07.1735)
Nov:
den 13 ist Johann Gottfried Kellers NuE wie auch Amtsrichters in
Tollwitz totgebohrnes Söhnlein mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 17. ist fr Christine Dornbluthin, weyl. Christoph Dornbluths gew.
Einwohners in Starsiedel hinterlaßene Wittwe bey ihren
Stiefsohne Christian Frohl Gradierwärter auf hiesigen
Salzwercke gestorben u den 19 ejusd. mit einen LeichSermon
begraben worden.
den 21. ist Johann Gottfried Albrechts NuE in Tollwitz Söhnlein gestorben,
nachdem es sich Tages vorher einen Topf mit siedenden Waßer
auf sich gerißen, u den 23 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden, sein Nahme war, Johann Gottfried u sein
Alter 1 Jahr 1 Monath u 3 Wochen.
Dec:
in Teuditz
den 3. ist fr Justine Kaden, Christian Kadens NuE wie auch Gradierwarters
auf hiesigen Salzwerke Eheweib gestorben u den 6 ejusd: mit einer
Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 69 J. 5 M. 6 T.
(also geboren am 13.06.1715)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 209 )
Anno 1784
(Dez.)
den 11. ist Mster Johann Friedrich Siebig NuE wie auch Fleischer in
Kauren gestorben und den 13 ejusd mit eine LeichSermon
begraben worden.
den 19 ist Marie Christine Winklers auf hiesigen Salzwerke totgeb.
uneheliches Söhnlein mit dem Segen begraben worden.
In diesen Jahre ist in Monath Merz an vielen Orten von den vielen auf einmal
zerschmolznen Schnee große Waßersnoth gewesen, daß nicht
nur viele Häußer sind weggerißen u ganze Gegenden verheeret worden, sondern auch viele Menschen u Vieh ums Leben
gekom̅ en. In Meißen, Dreßden u andern Gegenden der Elbe hat das
Waßer so hoch gestanden, als kein Mensch gedenken kann.
Es wurde daher auch am Charfreytage für die Waßerbeschädigten durchs ganze Land eine Collecte gesam̅ let.
Anno 1785.
Jan:
den 17 ist Johann Heinrich Metzens NuE in Tollwitz, wie auch Salzsieders in Dürren
berg jüngst gebohrnen Söhnlein Johann Gottlieb gestorben u den 19 ejusd
mit einen Leich Sermon begraben worden.
Mart:
den 29 ist Andreas Bergers des Huthmanns in Kauren jüngstes Söhnlein Johann
Andreas gestorben u den 1 Apr: mit einen Leich Sermon begraben
worden.
Apr:
den 14 ist Johann Friedrich Kurzens NuE in Kauren jüngstes Töchterlein Hanna
Rosine gestorben u den 17 ejusd. mit einen LeichSermon begraben worden.
den 22 ist Regine Schneiderin jüngstgebohrnes unehel. Töchterlein, Maria Dorothea
gestorben u den 24 ejusd. mit den Segen begraben worden.
Mai
den 22. ist Andreas Horns des gewesenen Unterofficiers u jetzigen Einw.
in Teuditz jüngstes Töchterlein Rosine Elisabeth gestorben
u den 24 ejusd mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 210 )
Anno 1785
Jul.
den 25 ist Christoph Scheidens NuE in Teuditz Töchterlein Johanne Rosine gestorben u den 27 ejusd: mit den Segen LeichSermon
begraben worden, alt 10 Jahr 4 Monath.
den 26 ist Mstr Gottlob Wincklers Salzsieders auf hiesigen Salzwerke Töchterlein
Christiana gestorben u den 28 ejusd. mit den Segen begraben
worden.
Augst
den 4 ist Christoph Jauck, Einw. in Tollwitz an einen Schlagfluß plötzlich gestorben u den 7 ejusd: mit einen LeichSermon begraben worden.
den 17 ist Maria Christine Scheibens unehel. Töchterlein mit dem Segen
begraben worden.
Septbr:
den 11 ist Johann Gottlob Ritters NuE wie auch Fleischers in Ragwitz
jüngstes Töchterlein Maria Elisabeth gestorben u den 13 ejusd
mit einen Leichserm: begraben worden.
Octbr:
den 9 ist Christian Heinrich Söllens, des Huthmanns in Teuditz jüngstes
8. Söhnlein, Johann August, gestorben u den 11 ejusd mit den Segen
begraben worden.
Nov.
den 3 ist Frau Maria Catharine Müllerin, Johann Gottlob Müllers NuE
wie auch Richters in Teuditz Eheweib gestorben u den 6 ejusd. mit
einer Leichenpr. begraben worden; ihres Alters 54. Jahr 11 M. 2 T.
(also geboren am 01.12.1730)
den 17 ist Jfr. Rosine Maria Hartmannin, weyl. Johann Hartmanns gewesenen NuE in Poßerne hinterlaßne Tochter u Joh. Mankens*
NuE in Kauren Stieftochter gestorben u den 20 ejusd mit
einen LeichSermon begraben worden.
* auch "Manck"
den 28 ist Mstr Johann Friedrich Müllers NuE wie auch Leinewebers in Ellerbach totgebohrnes Söhnlein mit den
Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 211 )
Anno 1785.
Dec:
den 1. ist frau Maria Walthern, weyl Johann Walthers gew. NuE in Michlitz
hinterlaßene Wittwe, bey ihren Schwiegersohne Christoph Schmied
den Richter in Schwesitz gestorben u den 4 ejusd. mit einer Leichen
predigt begraben worden, ihres Alters 78 Jahr 2 Monath 3 W. 2 T.
den 24. ist David Schwencker, Einwohner in Teuditz ein Wittwer gestorben
und den 27 ejusd. mit dem Segen begraben worden.
In diesen Jahre ist ein langer u harter Winter gewesen u besonders sehr viel
Schnee gefallen, daß auch hiesigen Orts nach den Osterfeyertagen noch auf den
Schlitten gefahren wurde, ich selbst Sonnabends vor Misericordias Domini auf
den Schlitten von Meißen nach Hauße gekomen, das der Schnee noch so hoch
lag daß man kaum zu Dorfe herein kom̅ en konte; ohngeachtet des vielen
Schnees hat doch das Waßer bey den Auftauen nicht so vielen Schaden
gethan als in vorigen Jahre, weil das Eiß durch die Sonne nach u nach zerschmelzt wurde, daß kein Eiß Schütze entstunden. Ob gleich sehr späte in
felde konte angefangen werden zu ackern u zu säen, so sind doch die
früchte, jedoch etwas später, wohlgerathen an manchen Orten nicht
alles zur völligen Reife gekom̅ en, nach Pfingsten wurde noch Hafer gesäet
und die Hafer Ernde war außerordentlich reichlich.
Anno 1786
Jan
den 6 ist Adam Schmidts NuE in Tollwitz jüngste Tochter Susanna
gestorben u den 8 ejusd: mit den Segen begraben worden, ihres
Alters 11 Jahr u 2 Wochen.
den 22. ist Johann Xtoph Ritter NuE wie auch Fleischer in Ragwitz gestorben u den
25 ejusd. mit einer Leichenpr. begraben worden, seines
Alters. 64. Jahr. 6. Monath. 2. W. u 2 T.
den 27. ist Christoph Müller NuE in Teuditz gestorben, welcher vor
10 Tagen abends um 8 Uhr vor den Dorfe bey den Gottesacker von
dem Wege am felde herunter in eine Grube gefallen u bis früh
um 3 Uhr daselbst hülflos liegen geblieben u den 30 ejusdem
mit einer Leichenpredigt begraben worden seines Alters 38 Jahr
weniger 1 Tag.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 212 )
Anno 1786.
Apr:
den 11. ist Gottfried Finschens NuE in Kauren mittelstes Töchterlein Johanne Rosine gestorben u den 14 ejusd mit einen LeichSermon
begraben worden.
May
Martin
den 8 ist Johann Christoph Grunikens NuE in Schwesitz Töchterlein
, Maria Rosine, gestorben u den 10 ejusd: mit einen
LeichSermon begraben worden.
Jun:
den 3 ist Johann Christian Herfurths, Einwohners in Tollwitz jüngst gebohrnes
Töchterlein Sophie Christiane gestorben u den 5 ejusd: mit
den Segen begraben worden.
Octbr:
den 14 ist Reginen Schneiderin in Teuditz uneheliches Söhnlein Johann Gottfried gestorben u den 17 ejusd mit den Segen begraben worden.
Dec:
den 20 ist Adam Schmidt NuE in Tollwitz gestorben u den 22 ejusd: mit einem
LeichSermon begraben worden.
In diesen Jahre hat es von frühjahre bis zu Johanne bey nahe gar nicht
geregnet, nach Johanne aber ist große Näße gewesen, daß an
vielen Orten das feld nicht hat können bestellet werden, zumal
da es schon zu Martine harter frost u viel Schnee kam, im Dec:
aber war meistentheils offen Wetter. Die Hamster u Mäuse
haben in diesen Jahre auf den felde viel Schaden gethan u sind
die Mäuse auch noch jetzo häufig zu sehen, sonderlich sind sie jetzo
in Scheunen u Gebäuden sehr schlim. Gott gebe, daß sie nun bald
wegkom̅ en, damit sie in frühjahr der Saat auf den felde keinen Schaden
thun.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 213 )
Anno 1787.
Jan:
den 30 ist Frau Johanne Rosine Bauermannin, Johann Gottlob
Bauermanns, Einw. in Tollwitz Eheweib gestorben und
den 2 Febr: mit einen LeichSermon begraben worden.
Febr:
den 22 ist Johann Gottlieb Albrecht, NuE wie auch Land u Gerichtsschöppe in
Tollwitz gestorben u den 26 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, seines Alters 27. Jahr.
Mart.
den 9 Freytags nach Remin: früh nach 10 Uhr ist mir, M. Carl
Philipp Bartholds Past: Subst: meine erstgebohrne von denen
Zwillingstöchtern, Amalia Henriette, an einen Stockfluß
ganz plötzlich gestorben u den 12 ejusd gegen Abend bey den
Abendlauten in der Stille begraben worden alt 1 Jahr
8 Monath weniger 1 Tag.
den 17 ist Andreas Schindlers NuE in Ellerbach Töchterlein Maria
Sophie gestorben u den 19 ejusd: mit den Segen begraben
worden.
den 25 ist Johann Siegemund Kuhn, gebürtig aus Freyburg, ein
Zeug u Leinewebergeselle bey Mstr Joh. friedr. Müllern
NuE wie auch Leineweber in Ellerbach gestorben, welcher
den 28 ejusd: mit den Segen ist begraben worden.
Apr:
den 1. ist frau Elisabeth Wagnerin, Andreas Wagners gewes. NuE in
Zöschen hinterlaßene Wittwe bey Johann Christian Kiezen
in Kauren gestorben u den 3 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 58 Jahr 5 Mon: 2 W. 1 T.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 214 )
Anno 1787.
den 21. ist Johann Gottfried Finschens NuE in Kauren jüngst
gebohrnes Söhnlein, Johann Gottlob, gestorben u den 23 ejusd
mit einen LeichSermon begraben worden.
Jun:
den 2 ist Frau Maria Bieligen, weyl Andreas Bieligens
gewes. NuE in Ellerbach hinterlaßne Wittwe
gestorben u den 5 ejusd. mit einen Leich Sermon
begraben worden. NB ihr Mann starb am 1 Sept: 1772.
Jul.
den 15 ist Johann Xtian Schmidts NuE in Teuditz jüngst gebohrenes
Söhnlein, Gottfried gestorben u den 17 ejusd mit dem
Segen begraben worden.
den 22 ist Gottlob Schmidts Einw. in Tollwitz von seinen Wei jüngst
gebohrnes Söhnlein, Gottlob Heinrich, gestorben u den
24 ejusd: mit den Segen begraben worden
den 29 ist Frau Eva Elisabeth Bohnin, Gottlob Bohnens NuE in Schwesitz
Eheweib gestorben u den 31. ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 52 Jahr 6 M. u 5 Tage.
Aug.
den 19 ist Johann Carl Bohne juv: Gottlob Bohnens NuE in Schwesitz ältester
Sohn gestorben u den 21. ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, seines Alters 22 Jahr u 1 Woche.
Nov:
den 14 ist Frau Christine Schumannin, Gottlob Schumanns NuE in Schwesitz
Eheweib gestorben u den 18 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, ihres Alters 49 Jahr 3 Wochen 4 Tage.
Dec:
den 21. ist Frau Maria Frahnertin, Christian Frahnerts NuE in Kauren Eheweib gestorben u den 23 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
Sa 14.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 215 )
Anno 1788
Jan:
den 13 ist Gregor Finsch Sen: NuE in Kauern gestorben u den 15 ejusd
mit einer Leichenpr. begraben worden, nachdem er 53 Jahr
u 2 Mon in Ehestande gelebt, seines Alters 75 Jahr 4 M. 2 W 4 T
(also geboren am 26.08.1712; Fehler, s. Taufeintrag)
Febr:
den 10 ist Johann Martin Grunikens NuE in Schwesitz totgebohrnes
Söhnlein mit einen LeichSermon begraben worden.
den 14 ist Regine Elisabeth Jahnin, weyl. Herrn Elias Jahns, gewesenen Schulmeisters in Teuditz u Zölschen nachgelaßene Tochter in 82sten Jahre
ihres Alters gestorben u den 17 ejusd mit einem Leichserm: begraben
worden..
Apr:
den 1 ist Mstr Gottlob Winklers Salzsieders auf hiesigen Salzwerke
jüngstgebohrnes Töchterlein, mit Nahmen Johanne Christiane gestorben u den 3 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 7 ist Johann Christian Rödiger, der Huthmann in Tollwitz, aneinen
Blutsturz sehr plötzlich gestorben u den 9 ejusd: mit den
Segen begraben worden.
May
den 23 ¾ auf 12 Uhr des Nachts ist, Johann Christian Philipp Thormann
ein lediger Mühlknappe, Mstr Johann Philipp Thormanns
Nachb u Windmüllers zu Teuditz ehel. ältester Sohn
an einen Blutsturz gestorben u den 26 ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden; seines Alters
24 Jahr 10 Monath
den 24 zu Mittage um 11 Uhr ist Johann Christoph Rellig, Einwohner
u Gradierwärter, wie auch Salzbothe auf hiesigen
Salzwerke gestorben u den 27 ejusd mit einen Leichser:
begraben worden, seines Alters ohngefähr etl. 40 Jahr.
den 26 früh um 6 Uhr ist Christoph Harnischens, Einwohners in
Teuditz u Salzsieders zu Dürrenberg erstgebohrnes Töchterl.
seiner Zwillinge, Johanne Christiana, gestorben und
den 29 ejusd: mit den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 216 )
Anno 1788.
Jul.
den 2 zu Mittage nach 1 Uhr ist Christoph Scheidens NuE in Teuditz jüngstes
Söhnlein, Carl Friedrich, an Blattern gestorben u den 4 ten
ejusd. mit den Segen begraben worden
den 4 nach Mittage um 4 Uhr ist Johann Gottlob Ritters NuE wie
auch Fleischers in Ragwitz einziges Söhnlein Johann
Gottfried, an Blattern gestorben u den 6 ejusd mit
einen LeichSermon begraben worden Alter 3 Jahr u 5 M.
den 15 zu Mittage halb 1 Uhr ist Rosine Wincklerin zu Teuditz in Unehren gezeugtes Söhnlein Johann Carl an Blattern gestorben u den
17 ejusd: mit den Segen begraben worden
Aug.
den 10 nach Mittage um 5 Uhr ist Andreas Nagels NuE in Schwesitz
einziger Sohn zweyter Ehe, Johann Andreas, gestorben u den 13 ejusd: mit einen LeichSermon begraben
worden, seines Alters 12 Jahr 2 Mon. 1 W. u 5 Tage.
(also geboren am 29.05.1776)
den 31 früh um 2 Uhr ist Johann Benjamin Thalmanns Einwohners zu Teuditz
und Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke jüngstes
an Blattern, Töchterlein Eleonore Marie, gestorben u den 2 Septbr:
mit den Segen begraben worden.
Septbr.
den 3 abends um 7 Uhr ist Frau Elisabeth Finschen, Greger Finschens
NuE in Kauren nachgelaßne Wittwe plötzlich
gestorben u den 7 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, ihres alters 71. Jahr 11 M. 1 W
u 6 Tage
(also geboren am 20.09.1716)
den 3 abends um 8 Uhr ist Greger Grabner NuE in Kauern
auch plötzlich ohne vorhergegangene Krankheit gestorben u den 6 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden, seines Alters 67 Jahr 10 M. 3 W.
u 4 Tage
(also geboren am 09.10.1720)
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 217 )
Anno 1788
den 6 Vormittags um 10 Uhr ist Christian Gerlachs Nu Schenckwirths zu Teuditz jüngstes Töchterlein Johanne
Rosine an Blattern in der 4 Woche gestorben
u den 8 ejusd. mit einen LeichSermon begraben
worden alt 1 Jahr u 3 Wochen.
Octbr.
den 23 ist Johann Gottfried Schwäbens totgebohrnes Söhnlein
mit den Segen begraben worden.
den 31 früh um 2 Uhr ist Mstr Jacob Scheibe NuE in Tollwitz u Hufschmidt
wie auch Salzläder in Dürrenberg gestorben u den 2 Nov
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Alt. 73 Jahr
4 Monath u 2 Wochen
Nov:
den 14 früh um 6 Uhr ist Frau Maria Christine Schumannin
weyl. Mstr Christoph Schumanns NuE wie auch Schneiders
in Kauren hinterlaßene Wittwe gestorben u
den 16 ejusd: mit einer Leichenpr begraben worden
alt. 73 Jahr 6 M. 2 W. 5. T.
( also geboren am 26.05.1715)
Dec:
den 9 ist Gottlob Schmidts Einwohners in Tollwitz totgebohrnes Söhnlein
mit den Segen begraben worden.
den 20 ist um 3 Uhr NachMittage Andreas Horn, gewes. Sachs. Unterofficirs
u bisheriger Einwohner in Teuditz gestorben u den 22 ejusd: mit
einen LeichSermon begraben worden, alt ohngefähr 70 Jahr.
den 24 Abends um 8 Uhr ist Frau Maria Magdalene Thormannin, Mstr Johann
Philipp Thormanns, bisherigen Windmüllers, wie auch NuE in
Teuditz Eheweib gestorben und den 28 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben, alt ohngefähr 56 Jahr.
Sa 22.
In diesen Jahre fing sich der Dec: mit Kälte u vielen Schnee an, der Schnee blieb liegen
u den 16. 17 u 18 Dec war es so kalt als es die ältesten Leute nicht wußten, am Weynachtsheil.
abend war großer Wind u ein solch Schneegestöber, daß Niemand aus u eingehen u ich auch
nicht nach Zölschen in die abgekündgte Beichte gehen konte, den 1 ten Feyertag fing es an zu
thauen, aber den 2 u folgende Tage ward es wieder sehr kalt.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 218 )
Anno 1789
Jan: vacat
Febr: vacat
Mart: abends um 11 Uhr
den 29 ist Johann Gottlob Ritters NuE wie auch Fleischers in Ragwitz jüngstes
Töchterlein, Maria Elisabeth, gestorben und den 31 ejusd: mit
einen LeichSermon begraben worden. alt Mo 8 Mon: u 2 W.
apr:
den 13 früh um 4 Uhr ist Johann Ernst Schmidts NuE in Teuditz jüngstgebohrnes
Töchterlein Marie Christine, gestorben u den 15 ejusd: mit
einen LeichSermon begraben worden.
Mai
den 16 früh um 9 Uhr ist Gottlob Steinbach juv: August Steinbachs NuE
in Teuditz jüngster Sohn vorjetzo Musquetier unter des
Prinz Xaverischen Regimente gestorben u den 18 ejd
mit einen LeichSerm: begraben worden alt 24 Jahr. 9 Mon.
u 10 Tage.
Jun:
den 17 früh gegen 3 Uhr ist Christian Gerlachs, Erbschenkwirths zu Teuditz einziges Söhnlein zweyter Ehe, Nahmens Johann Gottfried gestorben u den 19 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
Bock
den 21. früh um 5 Uhr ist Johann Gottfried NuE in Teuditz gestorben u den
23 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden, seines
Alters 32 Jahr 9. Monath u 5 Tage.
den 25 nach Mittage um 2 Uhr ist Johann George Berck NuE in
Schwesitz gestorben u den 28 ejus mit ein Leichen
predigt begraben worden seines Alters 58 Jahr 9 M.
aug früh um 4 Uhr
den 2 ist Carl Gottlob Wahrens Einw. in Tollwitz Töchterlein
Johanne Rosine gestorben u den 4 ejusd. mit den Segen
begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 219 )
Anno 1789
den 26 früh um 4 Uhr ist Johann Benjamin Thalemanns Einwohners in Teuditz
u Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke einziges Söhnlein
Johann Gottfried, gestorben u den 28 ejusd mit den Segen
begraben worden. NB seine Kranckheit war die rothe Ruhr.
d.28 früh um 9 Uhr ist Johann Ernst Schmidts NuE in Teuditz einziges Sohnlein
Johann Gottlob, gestorben u den 30 ejusd mit einen LeichSerm:
begraben worden. NB an der rothen Ruhr.
den 30 früh um 3 Uhr ist Gottfried Schwäbens Einwohners u Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke Töchterlein Johanne
Rosine an der Ruhr gestorben u den 1 Septbr: mit
dem Segen begraben worden.
Septbr
den 6 abends um 6 Uhr ist Johann Benjamin Winklers NuE in Teuditz
Töchterlein, zweyter Efr. Regine gestorben, an der Ruhr und
den 8 ejusd mit den Segen begraben worden
den 6 abends um 8 Uhr Johann Benjamin Thalemann Einwohner in
Teuditz u Gradierwärter auf hiesigen Salzwerke an der
Ruhr gestorben u den 9 ejusd mit einem LeichSermon begraben
worden. Alter 40 Jahr. 10 M. 1 W. 4 T.
(also geboren am 26.10.1748)
den 11 abends um 8 Uhr ist Frau Regine Peterin in Teuditz, weyl. Johann
Friedrich Peters gewes. Königl. Preusischen Dragoners hinterlaßne an der Ruhr gestorben u den 13 ejusd mit einen LeichSermon
begraben worden alt ohnegefähr
den 12 zum Mittage um 12 Uhr ist Frau Maria Schumannin, Mstr Abraham
Heinrich Schumanns Waßermüllers in Teuditz Eheweib ge
an der Ruhr storben u den 15 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden alt 56. Jahr 7 M. 1. W. 4 T. NB
(also geboren am 01.02.1733)
den 13 früh um 3 Uhr ist Johann Friedrich Peters NuE in Teuditz einziges Sohnlein
Johann Gottlob, an der rothen Ruhr gestorben u den 15 ejusd: mit
den Segen begraben worden.
NB. obstehender Frau Mar. Schumannin wurde auch von ihren Vetter den Hrn Past.
* Totenfeier
Kloß aus Eysdorf eine Parentation* gehalten
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 220 )
Anno 1789
den 15 abends um 9 ist Johann Gottfried Kellers Gradierwärters und
Nachtwächters auf hiesigen Salzwerke Söhnlein , zweyter
Ehe, Johann Christoph an der Ruhr gestorben u den 18 ejusd:
mit einen Leich Sermon begraben worden alt 6 u ¾ Jahr
den 16 zu mittage um 1. Uhr ist Johann Christian Frohls, Einwohners u Gradier
wärter auf hiesigen Salzwerke mittelstes Töchter Johanne
Sophie an der Ruhr gestorben u den 18 ejusd mit einen
LeichSermon begraben worden alt. 7. Jahr u 6. Mon.
den 21. früh um 7 Uhr ist Johann Christian Frohls, Einw. u Gradierwärters auf
hiesigen Salzwerke jüngstes Söhnlein Johann Heinrich an
der Ruhr gestorben u den 23 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 29 früh um 5 Uhr ist Frau Maria Regine Müllerin, Valentin
Müllers NuE zu Teuditz Eheweib an der Ruhr gestorben u den 1 Octbr: mit einen LeichSermon begraben worden alt ohngefähr etl. 50 Jahr
den 29 nach Mittage um 2 Uhr ist Gottlob Wincklerns, Einwohners auf hiesigen Salzwerke Söhnlein, Johann Christoph, an der Ruhr
gestorben u den 1 Oct: mit den Segen begraben worden
Octbr:
den 2 früh gegen 4 Uhr ist Frau Johanne Eleonore Falken Mstr Christoph
Falkens Nachbars in Tollwitz u Salzsieders auf hiesigen
Salzwerke Eheweib an der Ruhr gestorben u den 4 ejusd:
mit einer Leichenpredigt begraben worden, alt. 69. Jahr
1 M. 3 W. 5. T.
(also geboren am 07.08.1720)
den 5 ist nachmittags um 4 Uhr Marie Reginen Hölkens in Teuditz uneheliches
Töchterlein, Marie Dorothea, an der Ruhr gestorben
den 7 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 18 ist Marie Rosine Heylmannin unehelich totgebohrnes Söhnlein mit
den Segen begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 221 )
Anno 1789
den 29 Abends um 10 Uhr ist Johann Christian Herth Herfurth, Einwohner
in Tollwitz, ein verehelichter Zim̅ ergeselle an der Auszehrung
gestorben u den 1. Nov: mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Alter. 29 Jahr 2. Mon. 1 W u 6 Tage.
5
den 30 Abends um Uhr ist Christoph Frantze NuE in Tollwitz an der Waßersucht gestorben u den 2 Nov: mit einer Leichenpredigt begraben
worden, seines Alters 51 Jahr 1 Woche u 4 Tage. NB Dieser ist des
obigen Herfurths Schwiegervater.
Nov
den 20 Abends um 5 Uhr ist David Bierwirth NuE in Krumpa auf den Wege
zwischen Ragwitz und Zölschen bey sehr übler Witterung sterbend umgesunken u tot nach Ragwitz geschafft worden, wo noch
verschiedne Mittel sind angewendet worden, ihn wieder zum
Leben zu bringen, aber ohne Würkung, sein Cörper ist den 25.
ejusd: auf den hiesigen Gottesacker mit den Segen begraben
worden, seines Alters 39 Jahre er hinterläßt eine Wittwe
u 3 Kinder.
Dec:
den 23 vor Mittage um 11 Uhr ist Johann Voigts, Einwohners u Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke einzige Tochter, Marie Elisath
gestorben u den 25 ejusd mit einzige einen LeichSermon begraben worden, ihres Alters 25 Jahr 8 Monath weniger
1 Tag.
Sa 27.
In diesen Jahre sind an vielen Orten die Feldfrüchte nicht gut gerathen
daher auch das Korn nach der Erndte bis jezo 3(Abk.)u 12(Abk.)die Gerste 1(Abk.)18(Abk.)u
der Hafer 1(Abk.) gegolten hat. Bis zu Ende dieses Jahres ist noch im̅ er offen
Wetter gewesen u hat weder gefroren, noch geschneyet.
(Abk.)= verm. Reichsthaler und Groschen
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 222 )
Anno 1790
Jan Febr: Mart: Vac:
Apr:
den 2 des Nacht nach 11 Uhr ist Frau Maria Regine Krausen
weyl Mstr Christoph Krausens gewes. Bürgers und
Waßermüllers in Lützen hinterlaßene Wittwe
in Teuditz gestorben u den 4 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
Jun:
den 26 in der Nacht gegen 12 Uhr ist Frau Maria Elisabeth Schwäben, Johann
Gottfried Schwäbens Einw. u Gradierwärters auf hiesigen
Salzwercke Eheweib gestorben, nachdem sie 5 Stundten vor
her mit einen toten Töchterlein entbunden worden, und
ist Mutter u Kind den 29 ejusd mit einer Leichenpredigt
begraben worden, ihres Alters 35. Jahr 10 M. 1 W. 1 T.
Aug.
den 19 nach Mittage nach 4 Uhr ist Jfr Johanne Sophie Heilmannin, Mstr Joh.
Gottlieb Heilmanns NuE in Ragwitz eheleibl zweyte
Tochter gestorben, welche 5 Stunden vorher in hiesiger
Schencke gedienet u 5 Stunden vor ihrem Ende einen gefährlichen Fall gethan, indem sie mit ihren Vater ein Fuder Gerste eingefahren u sich hinter den Pferdten auf die
Wagen Deichsel gesetzt, von welcher sie ohnweit der
hiesigen Windmühle heruntergefallen u unter das
Rad gekom̅ en, daß der ganze Wagen über den
Leib gegangen u sie ganz zerqvetzt hat; sie schreie
zwar hefftig über Schmerzen, als sie noch das heil Abendmal genoß, hatte aber doch bis ans Ende ihren völligen
Verstand u wurde den 21. ejusd mit einer Leichenpredigt begraben, ihres Alters 24 Jahr 10 M. 1 W u 2 T.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 223 )
Anno 1790
den 29 Abends um 6 Uhr ist Johann Christoph Schröters Churfürstl. Sachs.
Grenadiers u Einwohners in Ragwitz jüngstes Tochterlein Marie
Sophie gestorben u den 31. ejusd mit den Segen begraben worden
Octbr
den 9 zur Nacht um 11 Uhr ist Paul Bieligen ein lediger Mensch in Ellerbach, weyl Johann Andreas Bieligens jüngstgebohrner Sohn
seiner Zwillinge, welcher von Geburth an ganz ohne Menschl.
Verstand bis an sein Ende gewesen, gestorben und den
12 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
seines Alters 63 Jahr 9 Mon. u 2 Wochen.
den 30 Octbr früh um 4 Uhr ist Johann Carl Stein, bisheriger
Hutmann in Tollwitz, ein Wittwer, gestorben und
den 1 Nov mit den Segen begraben worden.
Nov:
den 7 vor Mittage um 10 Uhr ist Christian Kade NuE in Teuditz gestorben
und den 10 ejusd: mit einer Leichenpr. begraben worden, seines
Alters ohngefähr 75 Jahr.
Dec:
den 2 Abends um 7 Uhr ist Carl Gottlob Wahrens Einwohners in Tollwitz
Töchterlein, Maria Christine, gestorben u den 4 ejusd: mit
den Segen begraben worden.
Anno 1791.
Jan:
den 28 früh um 5 Uhr ist Herr Johannes Munter, zeitheriger Schuldiener
zu Teuditz in den 38 ten Jahre seines hiesigen Schuldienstes an einen
Schmerz in Unterleibe gestorben u den 31 ejusd mit einer Leichenpredigt u Parentation begraben worden; seines Alters 69
Jahr 6 Monat u 3 Tage.
Febr:
Kirchhof
den 7 zu Mittage um 12 Uhr ist Gottlieb Kirchof NuE in Schwesitz gestorben u den 9 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden. Alt 76 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 224 )
Anno 1791.
Mart:
den 25. Abends um 9 Uhr ist Herr Mag. Philipp Adolph Bart=
hold Pastor emeritus zu Teuditz u Zölschen in den
64 sten Jahre seines Amtes an Entkräftung sanft u
selig entschlafen und den 29 ejusd: mit einer Leichen
predigt und Parentation begraben worden. Die
Leichenpredigt hielt der Hr M. Sonnenkalb Past: zu
Keuschberg u die Parentation sein alter guter
Freund, der Herr Pastor Schröter zu Kötzschau. Sein
Leben hat er gebracht auf 85 Jahre 10 M. 3 W. 5 Tage
u hat mit seinen seligen Vater u Großvater 125 Jahr allhier
das Wort des Herrn geprediget. NB. am 11 Septbr starb gedachter
Hr P. Schröter plötzlich bey den Hrn P. Tresstern? in Marckranstatt, von da er nach
Leipzig gehen wollte in der Nacht an ein Schlagfluß u ward früh in Bette tot gefunden
May
den 5 zur Nacht hat sich eine ledige Weibsperson, welche hoch
schwanger gewesen u bey Christoph Hoffmannen in
Kauren gedienet, in deßen Hauße gehangen, ihr toter
Cörper ist von denen Lützner Amtsgerichten besichtiget
u aufgehoben worden u des Abends als den 6 May mit
ihren Kinde welches aus Mutterleibe genom̅ en u ein
Mägdlein gewesen in eine Schütte Stroh gebunden auf
den Kaurischen Vieh Anger eingescharrt worden
ihr Nahme war, Maria Rosine Gimbeln, eine
von Christine Gimbeln, den 21 Jul ao 1768 zu Ragwitz in Unehren gebohrne Tochter.
den 16 des Nachmittags um 4. Uhr ist von Dürrenberger Gastwirth
ein armer Mann, Nahmens Mstr Christian Gottlieb
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 225 )
Nörner, welcher nach seinen bey sich habenden Passe ein
bürger u Seifensieder aus der Fürstl. Schönburgschen Stadt
Hartenstein* u 79 Jahr alt ist, auf einen Wagen hier
her nach Tollwitz gebracht worden u als derselbige
in der Löbike? von den Wagen abgestiegen, eine Viertel
stundte darauf unter freyen Him̅ el gestorben, sein
Cörper ist gerich in das Hirten Hauß nach Tollwitz
gebracht u gerichtlich besichtiget u den 19 ejusd:
mit den Segen begraben worden.
* Hartenstein bei Zwickau?
Jun:
den 12. Abends um 10 Uhr ist Christian Schröter NuE in Ragwitz gestorben
u den 16 ejus mit einen Leich Sermon begraben worden.
Seines Alters ohngefähr etliche 40 Jahr
den 14 vormittags nach 11 Uhr ist Frau Christiane Rehsackin, weyl Johann
Gottlob Rehsackes gew. Einw. in Oberthau nachlaßne Wittwe
welche Tollwitz gedienet, gestorben u den 16 ejus mit den Segen
begraben worden.
den 14. abend um 8 Uhr ist Gregor Kitzigs NuE in Schwesitz jüngstgebohrnes Töchterlein Marie Christine gestorben u den 17 ejusd.
mit einen Leich Sermon begraben worden. alt 6 Monath
Jul.
ein Wittwer
den 6 Jul früh um 5 Uhr ist Christian Franert NuE in Kauren gestor
ben u den 8 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Seines Alters 73 Jahr 8 Monath 2 Wochen u 2 Tage*
also * 20.10.1717
Septbr
den 10 ist Abends um 6 Uhr Hr Johann Hartmann Lorzens*, des hiesi
gen Schuldieners ältestes Töchterlein Christiana * soll „Lorenz“ heißen
Caroline am Steckfluß gestorben u den 13 ejusd. mit
einen LeichSermon begraben worden. Alter 3 Jahr 3 W u 6 T.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 226 )
Anno 1791.
Nov:
d. 6 nachMittags um 4. Uhr ist Johann Christoph Schröters, Einwohners
in Ragwitz und Grenadier einziges Söhnlein Johann
Christoph gestorben u den 9 ejusd: mit einen LeichSermon begraben worden. Alter 6 Jahr 2 Monath
den 12 abends um 7 Uhr, ist Frau Regine Ritterin, weil. Johann Xtoph
Ritters, gewes. NuE wie auch Fleischers in Ragwitz hinterlaßne Wittwe, welche des obigen Kindes Großmutter war,
am Entkräftung gestorben u den 16 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden. Alter 64 Jahr 1 M. 2 W.
Dec:
den 15 ist früh um halb 9 Uhr Andreas Naundorf N u E.
wie auch Amts richter in Ellerbach gestorben und
den 18 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Alter 55 Jahr 9. M. 1. W. 5 Tage
(also geboren am 03.03.1736)
NB. in diesen Jahre ist eine starke Repakatur an der Pfarrwohnung vorgenom̅ en u in sonderheit anstatt der Leinwand des Wohnhaußes eine steinerne Mauer auf der
ganzen Seite nach den Hofe zu aufgeführt worden.
Anno 1792.
Aug.
den 17 abends um 6 Uhr ist Gottlob Winklers, Einwohners u Gradier
wärters auf hiesigen Salzwerke jüngst gebohrnes Töchterl.
seiner Zwillinge, Marie Elisabeth, gestorben u den 20 ejusd.
mit den Segen begraben worden.
Septbr.
den 1 nach Mittags halb zwey Uhr ist Gottfried Salomon Auerbachs
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 227 )
Anno 1792
Einwohners in Teuditz u Salzsieders zu Dürrenberg
jüngstes Töchterlein Johanne Erdmuthe gestorben und
den 4 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 10 NachMittage um 3 Uhr ist Johann Carl Hölkens, Einw. in Tollwitz jüngst
gebohrnes Söhnlein, Christian Gottlob, gestorben u den 13 ejusd
mit den Segen begraben worden.
den 10 Abends um 9 Uhr ist Johann Gottlob Müllers NuE in Tollwitz jüngst
gebohrnes Töchterlein, Christiane Friedericke, gestorben u den
13 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 30 Nachmittage um 4 Uhr ist Gottfried Thalmann, Einwohner in Teuditz u Gra-
dierwärter auf hiesigen Salzwerke gestorben u den 3 Octbr mit
einen Leich Sermon begraben worden. Alter 76 Jahr 9 Monat.
Octbr:
den 13 früh gegen 7 Uhr ist Frau Christiane Henriette Heunin, eine geb
Schubartin aus Dobrilugk*, Herrn Friedrich Willhelm Heun, Churfürstl.
Sächs. Bergraths u Condirectoris derer Salinen, wie auch Erblehn u Gerichts Herrn u KirchenPatroni zu Teuditz Frau
* Doberlug
Eheliebste an einer Entkräfftung, die sie seit ihrer letzten Niederkunft gefühlt, gestorben, und den 16. ejusd: Abends in der Stille
beygesetzt und auf den hiesigen GottesAcker begraben worden
Sie hinterläßt 4 Söhne u 3 Töchter u hat ihr Leben gebracht auf
37. Jahr 2? Mon. 2.W.5. T. NB 4 Wochen lang ist täglich eine
Stunde gelautet worden, welches bey E. hochlöbl. Stiffts Consisto
rio ist angezeigt u um die Concession zur nächtl. Beerdigung angesucht
worden.
den 28 früh um 4 Uhr ist Christian Naundorf. Nachb u Einw. in Ragwitz gestorben u den 31. ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden
seines Alters 79 Jahr 10 Monat u 3 Tage.
Nov:
den 18 abends gegen 8 Uhr ist Frau Rosine Karbaumin Hrn Friedrich
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 228 )
Anno 1792
Christlieb Karbaums, gewesenen Schulmeisters in
Horburg hinterlaßene Wittwe in Teuditz gestorben
u den 21. hujus* mit einen LeichSermon begraben worden
ihr Alter ist ohngefähr 71 Jahr.
*dieses (Monats)
den 21. früh um 6 Uhr ist Johann Friedrich Kurzens Nachb u Einw in Kauren Kind gestorben u den 24 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden, der Nahme, Johann Gottlob,
das Alter 12 Tage.
Anno 1793
Jan:
den 15 nachmittage um 3 Uhr ist Frau Susanne Winklern, Christian
Winklers, Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke Eheweib gestorben u den 18 ejusd: mit
einen Leich Sermon begraben worden; ihr Alter ist 65 Jahr u.
5 Monath.
den 29 früh um 4 Uhr ist Gottfried Rosenheims NuE in Schwesitz Töchterlein, Johanne Sophie, gestorben u d 1 Febr: mit den
Segen begraben worden.
Febr:
den 6 abends um 5 Uhr ist Maria Regine Hölkin, anjetzt verehelichter
Kettnitzen zu Teuditz unehel. Töchterlein Marie
Rosine, gestorben u den 9 ejusd mit einem LeichSer=
mon begraben worden. Alter 6 Jahr. 1 Monath.
den 12 früh um 8 Uhr ist Frau Dorothea Sophie Schmidten, weyl. Johann
George Schmidts gewesnen NuE wie auch herrschaftl.
Kutschers zu Bedra hinterlaßne Wittwe, bey
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 229 )
ihren Sohn Christian Schmidten NuE zu Teuditz und
Salzsieder auf den Dürrenberger Salzwerke gestorben
u den 15 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden
Alter 76 Jahr.
den 20 früh um 7 Uhr ist Frau Marie Elisabeth Franzin, weil Christoph
Franzens gewes. NuE in Tollwitz hinterlaßne Wittwe gest an
der Geschwulst gestorben u den 22 ejusd mit einer Leichen
predigt begraben worden. Alt 54 Jahr 34 Tage.
März
den 8 früh um 5 Uhr ist Mstr Christoph Wahre, weil Nachbar in
Tollwitz u Salzsieder auf hiesigen Salzwerke gestorben
u den 10 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Alter 69 Jahr 3 Monath u 4 Tage.
den 14 früh gegen 4 Uhr ist Gottfried Schmid, NuE wie auch Land u Ge
in Ragwitz
richtschöppe gestorben u den 17 ejusd mit einer Leichenpredigt
begraben worden. Alter 55 Jahr 9 Mon. 2 Wochen u 5 Tage
(also geboren 22.05.1737)
den 16 früh halb 4 Uhr ist Frau Maria Handschu, weyl Andreas Handschus gewes. NuE in Ragwitz hinterlaßne Wittwe gestorben
u den 19 ejusd mit den Segen begraben worden.
den 21 früh um 9 Uhr ist Carl Horn NuE in Ragwitz gestorben u den
24 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden.
Alter 83 Jahr 5 Monath 1. Woche 4 Tage.
Apr.
den 18 früh um 9 Uhr ist Mstr Johann Heinrich Schmidts NuE in Kauren
wie auch Salzsieders auf hiesigen Salzwerke fünftes Söhnlein
Johann Christoph an Blattern gestorben u den 21 ejusd mit
einen LeichSermon begraben worden. Alter 2 Jahr 6. Mon.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 230 )
Anno 1793.
Mai
den 2 früh um 5 Uhr ist Johann Heinrich Metzens NuE in Tollwitz
u Salzsieders in Dürrenberge jüngstes Töchterlein
Johanne Sophie an Blattern gestorben u den
5 ejusd. mit einem LeichSermon begraben worden
alt. 4 Jahr 7 Monath u 2 Wochen
Jun:
den 2 abends um 8 Uhr ist Gottfried Salomon Auerbachs, Einw.
zu Teuditz u Salzsieders zu Dürrenberg jüngst gebohrenes
Söhnlein Gottfried Lebrecht gestorben u den 5 ejusd.
mit dem Segen begraben worden.
den 11. früh um 1? Uhr ist Christoph Harnischens, Einw. in Teuditz u Salzsieders am Dürrenberg jüngstgebohrenes Zwillings
Söhnlein Johann Carl gestorben u den 14 ejusd
mit dem Segen begraben worden.
den 13 nach Mittage um 5 Uhr ist Christoph Harnischens, Einw. in Teuditz u Salzsieders am Dürrenberg erstgebohrenes Zwillings Söhnlein
Friedrich Willhelm gestorben u den 16 ejusd: mit dem
Segen begraben worden.
Jul:
den 25 abends um 10 Uhr ist Johann Gottlob Wincklers Einw. u Gradier
wärters auf hiesigen Salzwerke Zwillings Töchterlein
Rosine Sophie gestorben u den 28 ejusd: mit einem
LeichSermon begraben worden alt 11 Monath u 11 Tage
Septbr:
den 8 zu Mittage um 1 Uhr ist Andreas Fuchsens, des Mühlknappens in Teuditz einziger Sohn Johann Gottlob Adolph gestorben u den 11 ejusd
mit einem Leich Sermon begraben worden. alt 1 Monath 2 T
NB In diesen Jahre ist auch am 11pTr: Sontage das neue Merseburger Gesangbuch in hiesiger
Kirche eingeführt worden, zu deßen gutem Fortgang der Hr. Kirchpaten einer jeden Familie
im ganzen Kirchspiele ein neues Gesangbuch aus dem Kirchen aerario* geschenkt hat, wozu
er aber aus eigenem Vermögen die Hälfte gegeben, es wurden 139 bisher unendgeltlich
ausgetheilet.
* Ärar = Staatsschatz, hier i.S. von Kirchenvermögen
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 231 )
Anno 1793
den 21. vor Mittags um 10 Uhr ist Samuel Eberts des Hutmanns in Ellerbach jüngst=
gebohrnes Töchterlein Maria Christine gestorben u den 24 ejusd
mit dem Segen begraben worden.
den 24 vor Mittags halb 12 Uhr ist Frau Maria Elisabeth Hölken, Johann Gott=
lob Hölkens NuE in Teuditz Eheweib sehr plötzlich gestorbenge=
storben u den 27 ejusd mit einer Leichenpr. begraben worden.
ihr Alter ist 67 Jahr 10 M 1 W. u 1 Tage.
Octbr:
den 5 abends um 8 Uhr ist Frau Maria Buschendorfen, weil. Johann
Buschendorfs gewes. NuE in Kauren hinterlaßen Wittwen
gestorben u den 8 ejusd mit einer Leichenpredigt begra=
ben worden, ihres Alters 75 Jahr 2. Wochen u 2 Tage.
den 31. ist Johann Martin Grunikens NuE in Schwesitz am 28 ejusd tot
gebohrnes Töchterlein mit dem LeichSermon begraben worden
Nov
den 20 früh um 2 Uhr ist Sophie Hölkens zu Teuditz uneheliches Söhnlein Johann
Andreas gestorben u den 23 ejusd mit dem Segen begraben
worden.
Dec:
den 15 zu Mittage um 12 Uhr ist Rosine Sophie Beyerin, in Schwesitz unehel. Söhnlein
Johann Christoph gestorben u den 18 ejusd mit dem Segen begraben
worden.
Anno 1794.
Jan
den 9 nach Mittage um 2 Uhr ist Johann Gottlob Müllers NuE in Tollwitz
jüngstgebohrnes Töchterlein Christiane Renate gestorben
u den 12 ejusd: mit einem LeichSermon begraben worden
den 13 früh um 5 Uhr ist Johann Gottlob Winklers, Einwohners u Gradierwärters
auf hiesigen Salzwerke jüngstgebohrnes Söhnlein Friedrich Will=
helm, gestorben u den 16 ejusd: mit dem Segen begraben worden.
Febr:
den 11 früh um 5 Uhr ist Frau Maria Elisabeth Bieligen, Andreas Bieligens
NuE in Ellerbach Eheweib gestorben u den 14 ejusd: mit einer
Leichenpredigt begraben worden, ihres Alters 67 Jahr. 10 Mon:
3 W. 3 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 232 )
Anno 1794.
Mart:
den 8 früh um 7 Uhr ist Johann Gottlob Ritters NuE wie auch Fleischers in Ragwitz
Eheweib mit einen toten Söhnlein entbunden worden, welches den
11 ejusd mit den Segen ist begraben worden.
May
den 14 abend um 11 Uhr ist Adam Christoph Wiese, Einwohner zu Teuditz gestorben
u den 17 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
alt ohngefähr 65 Jahr.
den 16 früh um 3 Uhr ist Mstr Johann Heinrich Schmidts, NuE in Kauren
wie auch Salzsieders auf hiesigen Salzwerke jüngstgebohrnes Töchterlein, Johanne Rosine gestorben u den
18 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
Julius.
den 10 ist früh um 9 Uhr Johann Kitze NuE wie auch Amts Richter in Ragwitz
gestorben u den 13 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden. Alter 66 Jahr 5 Mon. 2 Wochen 1 Tag.
den 24 früh nach 3 Uhr ist Johann Christoph Silbers, Einw. zu Teuditz Tochterl
gestorben, Johanne Caroline, u den 26 ejusd mit den Segen
begraben worden.
Septbr:
den 23 nachMittage um 3 Uhr ist Frau Rosine Rittern, Samuel Ritters, des Hutmanns in Tollwitz Eheweib gestorben u den 26 ejusd mit
einen Leich Sermon begraben worden.
Nov
den 8 früh um 1 Uhr ist Johann Friedrich Metze juv: Johann Heinrich Metzens
NuE in Tollwitz u Salzsieder zu Dürrenberg eheleibl ältester
Sohn an einen Fleckfieber gestorben u den 11 ejusd: mit einen
Leich Sermon begraben worden, seines Alters 18 Jahr 7 Monath.
Sa 10.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 233 )
Anno 1795
Febr:
den 14 früh um 2 Uhr ist Hr Gottlieb Benedickt Schröer, Kauf u Handelsmann
in Leipzig, als meines Hrn Schwiegervaters Bruder gestorben u ist
den 17 ejusd: auf den Gottes Acker in Leipzig begraben worden Seines
Alters 66 Jahr
den 17 zu Mittage um 12 Uhr ist Johann Gottlob Schmid NuE in Ragwitz gestorben u ist den 20 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben
worden. Seines Alters 47 Jahr. 4 Mon. 1 Woche u 6 Tage.
Apr.
den 17 nach Mittage um 2 Uhr ist Frau Johanne Magdalene, Mstr Gottlieb
Holdschu, Einwohners u Schneiders in Tollwitz Eheweib gestorben
und den 20 ejusd mit den Segen begraben worden.
May
den 5 zu Mittage gegen 12 Uhr ist Rosine Sophie Nagelin in Schwesitz uneheliches
Söhnlein, Christoph, gestorben und den 8 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden. Alt 3 Jahr 2 Monath.
den 14 früh um 8 Uhr ist Johann Gottfried Harnischens, Einwohners in Großcorbethe Töchterlein Johanne Christiane, in Teuditz bey den GroßEltern gestorben den 17 ejusd mit den Segen begraben worden.
den 21. früh nach 4 Uhr ist Johann Gottlob Müllers NuE in Tollwitz jüngst gebohrnes
Söhnlein, Johann Gottlob Willhelm gestorben u den 23 ejusd. mit
einen Leich Sermon begraben worden
Jul.
den 28 früh um 8 Uhr ist Johann Christian Beyers, Einw. auf hiesigen Salzwerke
u Canoniers jüngst geb. Töchterlein Johanne Christiane gestorben
u den 31. ejusd. mit den Segen begraben worden.
Aug.
den 17 zur Nacht gegen 12 Uhr ist Johann Andreas Schindlers NuE in Ellerbach
jüngstgebohrnes Töchterlein Johanne Erdmuthe gestorben u den
20 ejusd. mit den Segen begraben worden.
den 20 abends um 10 ist Johann Gottlob Ritters, Musqvetiers, wie auch NuE
u Fleischers in Ragwitz jüngstgebohrnes Töchterlein Johanne Rosine gestorben u den 23 ejusd. mit einen LeichSermon begraben
worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 234 )
Anno 1795
den 24 früh um 8 Uhr ist Frau Maria Regine Götzin, Andreas Götzens
NuE in Schwesitz Eheweib gestorben u den 26 ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden. Alter 27 J. 8 M. 3 W u
3 Tage
den 28 nach Mittage halb 4 Uhr ist Johann Gottlob Buschendorf juv. Gottlob
Buschendorfs NuE in Kauren eheleibl einziger Sohn von den
Blitz bey einen Gewitter getötet worden, als er auf hiesigen Grad Salzwercke auf den Gradierhauße No 12
gestanden, um als Gradierwärter Sohle zu plumpen, da
es einen heftigen Blitz gethan u unter einen gewaltigen
Donnerschlage einige Sparren auf den Gradierhauße
zerschmettert u diesen Menschen erschlagen, einige Mitar
beiter wurden nur betäubet, dieser aber blieb auf
der Stelle tot u hatte seine Mütze u Kleider versengt
u zerrißen. Sein Leichnam wurde den 30 ejusd, weil er
sehr aufgeschwollen war u sich über der Erde nicht länger
halten ließ unter einer zahlreichen Menge Menschen den
13 Sontag p Tr: mit einer Leichenpredigt begraben. Sein
Alter war 26 Jahr 2 M. 3 Wochen u 4 Tage, sonst ein
guter u from̅ er Jüngling, der von Jedermann ein gutes Lob
hatte u geliebt wurde.
den 31. zur Nacht gegen 12 Uhr ist Johann Gottlob Jorichs NuE in Schwesitz einzi-
ges Söhnlein gestorben u den 4 Septbr mit einen LeichSermon
begraben worden, sein Nahme ist Johann Gotthelf. Alt 3 Jahr 4 M.
Septbr
den 2 früh um 2 Uhr ist Mstr Johann Jacob Egidius Kochs, gewes. Bürgers u Schu-
machers in Lützen hinterlaßener Sohn, Johann Gottfried Egidi
us, bey seinen Großvater Adam Jorichs, NuE in Schwesitz
gestorben u den 4 ejusd. mit einen Leich Sermon begraben
worden. Alt 5 Jahr 4 Monath 1 Woche u 2 Tage. Diese beyden
Kinder sind Geschwisterkind u sind zugleich begraben u auch
in ein Grab gekommen.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 235 )
Anno 1795
den 5 ist früh um 7 Uhr Greger Kitzigs NuE in Schwesitz älteste Tochter
Johanne Christiane gestorben u den 8 ejusd mit den Segen begraben
worden. Alt 7 Jahr 7 Monat u 4 T.
den 6 Abend um 7 Uhr ist Frau Regine Berken, weil Johann George Berks
gewes. NuE in Schwesitz hinterlaßene Wittwe an der Ruhr
gestorben u den 9 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden
alt 60 Jahr 9 M. 1. W u 3 Tage
den 7 Abends gegen 8 Uhr, ist weil Mstr Jacob Scheibens gew. NuE wie auch
Hufschmieds zu Tollwitz u Salzläders zu Dürrenberg Eheweib
und nachgelaßene Wittwe Frau Johanne Scheiben, in
Tollwitz gestorben u den 10 ejusd. mit einer Leichenpredigt
begraben worden Alter. 70 Jahr 6 Monath. u 3? Tage.
den 11 zu Mittage gegen 12 Uhr Johann Gottlob Qvenzel juv. weyl Peter Qvenzels
gewes. NuE in Zölschen nachgelaßner eheleibl einziger Sohn, als Dienstan der Ruhr
knecht in Tollwitz gestorben u den 14 ejusd: mit einen LeichSermon
begraben worden. Alter 17. Jahr u 1. Tag.
den 14. nach Mittage um 4 Uhr ist Mstr Johann Gottlob Ritters NuE wie auch
Fleischers zu Ragwitz jüngstes Töchterlein, Maria Christine, gestorben und den 17 ejusd: mit einen Leich Sermon begraben worden
Alter 3 Jahr 3 Monath. u 5 Tage.
Octbr
den 24 Abends um 4 Uhr ist Mstr Johann Gottlob Ritters NuE wie auch Fleischers
zu Ragwitz jüngstgeb Söhnlein Johann Carl gestorben u den 27 ejusd:
mit einen Leich Sermon begraben worden.
Nov:
den 13 ist Joh zu Mittage um 1 Uhr Johann Gottlob Ritter NuE wie auch Fleischer
zu Ragwitz, u des obigen Kindes Großvater, gestorben u den 16 ejusd
mit einer Leichenpredigt begraben worden Alter 68 Jahr 6 M. 3 W 3? T.
Dec:
den 25 des Nachts um 11 Uhr ist Gottfried Salomon Auerbachs, Einw. in Teuditz
u Salzsieders in Dürrenberg einziges Söhnlein Carl Friedrich ge
storben u den 28 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 236 )
Anno 1796
Jan:
den 2 früh um 3 Uhr ist Johann Friedrich Peters NuE in Teuditz Töchter
lein Johanne Rosine gestorben u den 4 ejusd. mit dem Segen begraben
worden.
den 16 früh um 4 Uhr ist Andreas Jahns, Einwohners in Ellerbach jüngstgebohrens Söhnlein Johann Gottlob gestorben u den 19 ejusd.
mit dem Segen begraben worden.
den 28 abends um 10 Uhr ist Mstr Johann Winckler NuE in Tollwitz u ehemaliger
Salzsieder auf hiesigen Salzwerke gestorben u den 31 ejusd.
mit einer Leichenpredigt begraben worden Alter 74 Jahr 1 M.
u 5 Tage.
Febr:
den 29 abends um 6 Uhr ist Gottlob Schumanns NuE in Kauern Eheweib
mit einen toten Sohn entbunden worden, welch. den 3 März
mit Segen begraben worden.
Mart.
den 25 früh um 4 Uhr ist Johann Gottlob Schmid NuE in Tollwitz gestorben
u den 28 ejusd mit einem LeichSermon begraben worden
seines Alters 42 Jahr 2 Monath u 3 Wochen
den 28 abends um 10 Uhr ist Frau Christine Schmidten, des obigen Mutter
weyl. Adam Schmidt, gewesenen NuE in Tollwitz
nachgelaßene Wittwe gestorben u den 3ten ejusd:
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres
Alters 64 Jahr 5 M. 3 Wochen u 3 T.
den 30 früh um 7 Uhr ist Jfr Christiana Rosine Klubin, weyl.
Mstr Christoph Klubens, gewesenen Salzsiedermeister in Dürrenberg hinterlaßene Tochter, bey
ihrem Schwager, Christian Schmidt NuE in Teuditz
gestorben u den 2 Apr. mit einer Leich Predigt
begraben worden. Ihres Alters 53 Jahr 9 Monath
3 W. u 1 Tag.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 237 )
Anno 1796
Apr
den 2 früh halb 9 Uhr ist Frau Johanne Sabine Thallmann, weyl Johann
Benjamin Thallmanns gewes. Einwohners zu Teuditz u Gradierwärters auf hiesigen Salzwerke hinterlaßene Wittwe
gestorben u den 5 ten ejusd mit ein LeichSermon begraben
worden. 76 Jahr 8 Monath. 3 W. u 5 T.
den 3. nach Mittage um 2 Uhr ist Frau Catharine Elisabeth Munterin, weyl
Hrn Johannes Munters, gewesnen Schuldieners zu Teuditz hinterlaßene Wittwe gestorben u den 6 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden. Alter 78 Jahr 9 M. 3 W. 5 T.
den 8 abend gegen 8 Uhr ist Christian Junge NuE in Ragwitz ein Wittwer gestorben u den 11 ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden
Alter. 74 Jahr 3 Mon u 2 Tage
den 10 zu Mittage halb 12 Uhr ist Christoph Schäfer NuE in Teuditz gestorben
u den 13 ejusd: mit einen LeichSermon begraben worden. Seines
Alters 62. Jahr u etliche Monath
den 13 ist zu Mittage nach 12 Uhr Maria Christine Steinbachin, August Steinbachs
NuE in Teuditz ehel dritten Tochter ihr uneheliches Kind gestorben und
den 16 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden, dieses Kindes
Nahme ist Johanne Rosine, Alter 7 Jahr 6 Monath 3 W. 5 T.
den 16 zu Mittage um 12 Uhr ist Gottfried Kitze NuE in Zö Kauren juv: Gottfried Kitzens NuE wie auch Amtsrichters in Kauren ältester
Sohn, an Seiten Stechen u Hitze, welche Kranckheit anjetzo sehr
herumgehet, gestorben u den 19 ejusd mit einer Leichenpredigt
begraben worden Seines Alters 43 Jahr 7 M. 3 W. 4 Tage.
den 22 nach Mittage um 4 Uhr ist Gottfried Kitze NuE wie auch Amtsrichter
in Kauren gestorben u den 25 ejusd: mit einer Leichenpredigt
begraben worden Seines Alters 66 Jahr 11 M. 1 W. 4 Tage.
den 23 früh halb 2 Uhr ist Frau Elisabeth Treben, Mstr Johann Christian
Trebens NuE in Teuditz Eheweib gestorben u den 26 ejusd.
mit einer Leichenpr. begraben worden. Ihres Alters 61 Jahr
4 M. 1 W u 2 Tage
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 238 )
Anno 1796
den 28 früh um 5 Uhr ist Johann Valentin Müller NuE wie auch GerichtsSchöppe zu Teuditz gestorben u den 1 May mit einen LeichSermon
begraben worden. Seines Alters 72 Jahr 4 M. 1 W. 3 Tage.
Mai
den 14 früh um 3 Uhr ist Catharine Elisabeth Hanfin, weyl Christoph Hanfs
gewesnen NuE in Ragwitz nachgelaßne Tochter gestorben
und den 17 ejusd mit den Segen begraben worden. Ihres Alters
56 Jahr u 8 Monath.
den 17 früh um 9 Uhr ist Frau Johanne Sophie Schäferin, weyl Christoph
Schäfers gewesenen NuE in Teuditz hinterlaßene Wittwe
gestorben u den 20 ejusd. mit einen Leich Sermon begraben worden, alt ohngefähr 60 Jahr.
Jun.
Carl
den 8 nach Mittags um halb 5 Uhr ist Frau Anna Regine Jauchiußin, Johann
Christian FriedrichGottfried Jauchiuß, Pachtschenkwirths in hiesiger Unterschenke Eheweib gestorben u den 12 ejusd. mit einer Leichen
predigt begraben worden, ihres Alters 54 Jahr 3 Monath
u 6 Tage.
den 24. abends nach 10 Uhr ist Mstr Johann Gottlob Ritter NuE wie auch
Fleischer in Ragwitz jüngstes Töchterlein Marie Sophie gestorben u den 27 ejusd. mit einen LeichSermon begraben worden
Alter 6 Jahr. 3 Monath u 6 Tage.
Jul:
den 15 zu Mittage 12 Uhr ist Jfr Regine Treudlerin, weyl Hanß Treudlers
gewesenen NuE in Tollwitz hinterlaßene Tochter gestorben
u den 18 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden
Alter 67 Jahr 8 Mon 5 Tage.
Augt.
den 7 früh um 4 Uhr ist Samuel Ritters, des Hutmanns in Tollwitz jüngst
gebohrnes Söhnlein Johann George gestorben u den
9 ejusd. mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 239 )
Anno 1796
den 18 zu Mittage um 1 Uhr ist Christian Opitzen, Einwohner in Schwesitz einziges Söhnlein Johann Gottlob gestorben u den 21. ejusd mit einen Leich-
Sermon begraben worden.
Septbr.
den 1. abends um 9 Uhr ist Mstr Andreas Beyers, Nachbars zu Teuditz u Salzsieders auf hiesigen Salzwercke Eheweib, weyl Frau Regine, geb Härtingen gestorben u den 4 ejusd: mit einer Leichen
predigt begraben worden. Alter 69 Jahr 67 Jahr 1 Monath.
2 W. u 5 T.
den 3 abends um 6 Uhr ist Johann Gottlob Müllers NuE in Tollwitz jüngstgebohrnes Töchterlein Caroline Sophie gestorben u den 6 ejusd.
mit einen Leich Sermon begraben worden.
Rosine
den 8 Abends um 9 Uhr ist Johanna Voigtin, eine deflorata*, Martin Voigts
gewesnen Einwohners in der Unterschenke zu Teuditz hinter
laßene Tochter in den Armenhauße zu Teuditz gestorben u
den 11 ejusd. mit den Segen begraben worden, ohngefähr etliche
70 Jahr alt.
* lat. "entjungferte"
Octbr
den 8 Oct: früh um 2 Uhr ist Maria Elisabeth Großin zu Teuditz
uneheliches Söhnlein Carl Friedrich gestorben u den
11 ejusd mit den Segen begraben worden.
den 23 Abends gegen 8 Uhr ist Frau Regine Elisabeth Steinbachin, August
Steinbachs NuE in Teuditz Eheweib gestorben u den 26 ejusd
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Alt. 70 Jahr
2 Monath 2 Wochen 4 Tage.
den 27 Vormittags um 10 Uhr ist Christoph Scheide NuE in Teuditz gestorben u
den 30 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden Alt ohngefähr
etliche 60 Jahr
Dec:
den 13 früh halb 6 Uhr ist Frau Johanne Rosine Schmidten, Christian
Schmidts NuE in Teuditz Eheweib gestorben u den 16 ejusd
mit einen LeichSermon begraben worden, Alter etl.
40 Jahr
den 19 Abends um 11 Uhr ist Johann Zacharias Herfurths NuE in Tollwitz
Söhnlein Johann Gottlob gestorben u den 22 ejusd mit
den Segen LeichSermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 240 )
Anno 1796.
den 31. Vormittags um 10 Uhr ist Hr Johann Christoph Kurze, NuE wie auch
Mäurergeselle in Tollwitz gestorben u den 3 Jan.
1797 mit einer Leichenpr. begraben worden
seines Alters 57. Jahr 2 Monath 3 Wochen 5 Tage.
Summa 32.
Anno 1797.
Jan:
den 1 Jan. früh nach 1 Uhr ist Mstr Abraham Heinrich Schumann
NuE wie auch Waßermüller u Gerichtsschöppe zu
Teuditz gestorben u den 4 ejusd mit einer Leichen
predigt u Parentation begraben worden
seines Alters 71 Jahr 5 Monath 2 W. u 3 Tage
den 8 ist abends um 9 Uhr Herrn Johann Hartmann Lorenzens, des Schuldieners zu Teuditz mittelstes Söhnlein Johann Friedrich
gestorben u den 11 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden; Seines Alters 2 Jahr 7 M. 2 W u 2 Tag
Feb:
den 6 nach Mittags ¼ auf 5 Uhr ist Matthäus Müller Nachbar in Tollwitz und
Salzsacker auf hiesigen Salzwerke gestorben u den 9 ejusd
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Seines Alters
73 Jahr. 11 Monath 2 W. u 5 Tage.
den 13 ist früh um 7 Uhr ist Mstr Christoph Falke, Salzsieder auf hiesigen Salzwerke, wie auch NuE zu Tollwitz gestorben
u den 16 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
Seines Alters 74. Jahr. 8 Mon. 1 Woche u 1 Tag
den 28 früh um 5 Uhr ist Christoph Lengners, Einwohners u Scheidspellers
auf hiesigen Salzwercke jüngstgebohrenes Söhnlein, Johann Carl gestorben u den 3 ejusd mit den Segen begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 241 )
Anno 1797.
Mart:
den 3 zu Mittage um 12 Uhr ist Johann Carl Günther, juv: Johann Gottfried
Günthers NuE in Kauren jüngster Sohn gestorben u den
6 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden. Seines
Alters 15 Jahr. 2 Monath 1 W. u 4 Tage.
(also geb. 20.12.1781)
den 5 vor Mittage gegen 10 Uhr ist Frau Rosine Weidlingen, Christoph
des Hutmanns in Ragwitz
Weidlings, Ehefrau eine geb Meidnern gestorben u den
8 ejusd. mit den Segen begraben worden. Ihres Alters
56 Jahr 3 M.
den 7 früh um 4 Uhr ist Johann Gottlob Grabner juv: NuE in Kauren
weyl Greger Grabners NuE in Kauren nachgelaßner
jüngster Sohn an einem hitzigen Fieber gestorben u den 10
ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden. Seines
Alters 30 Jahr 7 Monath 2 W. u 1 Tag.
den 9 zur Nacht gegen 12 Uhr ist Frau Johanne Christiane Sieberten, Johann
Heinrich Sieberts NuE in Tollwitz Eheweib gestorben u den 12 e,
jusd. mit einen LeichSermon begraben worden. Ihres Alters
32 Jahr. 11 Monath 2 W. u 5 Tage.
den 11 früh um 8 Uhr ist Mstr August Steinbachs NuE in Teuditz jüngstgebohrnes
Söhnlein Johann Gottlob gestorben u den 14 ejusd. mit den Seegen begraben worden.
den 19 Abends nach 8 Uhr ist Andreas Zeumer NuE in Ragwitz gestorben
und den 22 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
Seines Alters 61. Jahr 2 Wochen u 2 Tage.
den 22 zu Mittage um 11 Uhr ist Frau Maria Rosine Grabnerin,
weyl Greger Grabners, gewes. NuE in Kauren nachgelaßne
Wittwe gestorben u den 25 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters 71 Jahr 4 Mon. u 1 Tag.
Jun:
den 8 früh um 7 Uhr ist Frau Maria Sophie Qvirinus, Gottfried Qvirinus
NuE in Teuditz Eheweib gestorben u den 11 ejusd mit einen Leich Sermon
begraben worden. Ihres Alters ohngefähr etliche 60 Jahr.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 242 )
Anno 1797.
Jun
den 8 abends um 5 Uhr ist Frau Johanne Rosine Silberin, Johann Christoph
Silbers, Einwohners zu Teuditz Eheweib, welche am 25 May
von einer jungen Tochter entbunden worden, gestorben
und den 12 Jun: mit einen LeichSermon begraben worden; Ihres Alters 27. Jahr 1 Mon. 1 W. 4 T.
Jul.
den 12 zur Nacht gegen 12 Uhr ist Johann Christoph Silbers, Einwohners
zu Teuditz jüngstgebohrnes Töchterlein Christiane Rosine
gestorben u den 15 ejusd mit den Segen begraben worden.
Aug
den 11 Abends um 6 Uhr ist Johann Gottlob Handschu NuE in Ragwitz
jüngstgebohrnes Söhnlein Carl Friedrich gestorben
u den 14 ejusd: mit den Segen begraben worden. Alt
11 Mon. u 3 W.
den 2 Dec: früh gegen 8 Uhr ist Frau Susanna Kadin, weil Christian
in Teuditz
Kadens gewesnen NuE wie auch Gradierwärters auf
hiesigen Salzwerke gestorben u den 5 ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters
den 3
69 Jahr 1 Monath. 2 W. u 4 Tage
den 3 früh um 3 Uhr ist Mstr Gottfr Heusels NuE wie auch Böttchers
zu Teuditz totes Sohnlein gebohren u den 6 ejusd mit
einen Leich Sermon begraben worden.
den 9 vor Mittage gegen 10 Uhr ist Frau Maria Sophie Heuselin,
Mstr Gottfried Heusels NuE wie auch Böttchers
zu Teuditz Eheweib gestorben u den 12 ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters
34. Jahr 8 M. u 1 Tag
den 31. nach Mittage um 4 Uhr ist Mstr Johann Heinrich Schmidt, gewesener Salzsieder auf hiesigen Salzwerke, wie auch NuE u Amtsrichter zu
Kauren gestorben u den 3 Jan: 1798 mit einer Leichenpredigt begraben worden. Sein Alter 47 Jahr 10 M. u 4 Tage.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 243 )
Anno 1798.
Jan:
den 16 Abends gegen 6 Uhr ist Mstr Johann Christian Trote, NuE
ein Wittwer
wie auch Schneider zu Teuditz gestorben u den 19 ejusd: mit
einer Leichenpredigt begraben worden. Seines Alters 59 Jahr
10 M. u 2 Tage.
Febr:
den 4 Vormittags halb 10 Uhr ist Jfr Johanne Erdmuthe Lechsering, Gottlob
Lechserings NuE in Ellerbach einzige Tochter gestorben u ist den 7 ejusd
mit einer Leichenpredigt begraben worden; ihres Alters 19 Jahr 2 M. 3 W. 1 T.
Febr:
den 10 früh zwischen 12 u 1 Uhr ist Frau Maria Rosine Schmidtin, weyl Mstr
Greger Schmidts gewesnen Salzsieders auf hiesigen Salzwerke, wie
auch NuE in Kauren hinterlaßene Wittwe gestorben und
den 13 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden.
Ihres Alters 79 Jahr 3 Monathe u 1 Woche.
den 27 zur Nacht um 11 Uhr ist Frau Maria Christine Schneidern, weyl Mstr
Adam Heinrich Schneiders, gewes. NuE wie auch Schneiders und
Richters zu Teuditz nachgelaßene Wittwe gestorben u den 2 März
mit einer Leichenpredigt begraben worden. Ihres Alters 78 Jahr
10 Mon. u 4 Tage
März
den 9 früh um 4 Uhr ist Frau Maria Ritter, weyl Johann Gottlob Rit
ters gewes. NuE wie auch Fleischers zu Ragwitz hinterlaßne
Wittwe gestorben u den 12 ejusd mit einer Leichenpredigt
begraben worden. Ihres Alters 64 Jahr 10 Monath
Apr.
den 1 abends um 9 Uhr ist Johann Zierfuß NuE in Ragwitz gestorben
und den 4 ejusd mit den Segen begraben worden. Seines
Alters 58 Jahr.
den 15 Abends um 11 Uhr ist Johann Voigt, Einw. u Gradierwärter auf hiesigen
Salzwerke gestorben u den 18 ejusd. mit einen Leich Sermon begraben
worden. Seines Alters 63 Jahr.
Mittags u 1 Uhr
den 30 ist Gottfried Kunnige, gewes. NuE in Kauren, ein Wittwer gestorben u
den 3 May mit den Seegen begraben worden, Alter 67 Jahr 4 Monath
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 244 )
Anno 1798
Mai
Den 29 zur Nacht um 11 Uhr ist Johann Carl Lohsens N u E in Teuditz jüngstgebohrnes Töchterlein Johanne Sophie gestorben u den
1 Jun: mit den Seegen begraben worden.
Jul.
Den 2 früh um 2 Uhr ist Carl Schönfeld juv: NuE in Schwesitz, weil. George
Schönfelds, gewes. NuE in Schwesitz nachgelaßner eheleibl.
jüngster Sohn gestorben u den 5 ejusd. mit einer Leichenpredigt begraben worden. Seines Alters 61. Jahr , 7 M.
3 W. 1. T.
(also geboren am 10.11.1736)
Den 8 früh um 8 Uhr ist Johann Christoph Wickens NuE in Tollwitz Töchterlein
Johanne Rosine gestorben u den 11 ejusd. mit den Seegen
begraben worden.
Augt.
Den 21. nach Mittage um 4 Uhr ist Mstr Gottfried Arnold, NuE wie
auch Hufschmidts zu Ragwitz jüngstgebohrnes Söhnlein
Johann Willhelm gestorben u den 24 ejusd. mit einem
Leich Sermon begraben worden. alt 1 Jahr u 7 M.
Septbr.
Den 29 ist Johann Gottlob Müllers NuE in Tollwitz totgebohrnes
Töchterlein mit dem Seegen begraben worden.
Octbr:
den 22 zu Mittage um 12 Uhr ist des hiesigen Herrn Kirchen Patrons Herr
Friedrich Willhelm Heun, Erb Lehn u Gerichts Herr auf Teuditz, wie auch Churfürstl. Sächsl. Bergraths Condirectoris
der Churfürstl. Sächsl. Salinen ältester Herr Bruder, Herr
Johann Carl Heun, Erb Lehn u Gerichtsherr auf Reuten u bliesi
gendorf* wie auch in die 36 Jahre gewesner Amtmann zu Torgau u
Doberlugk an der Brustwassersucht gestorben, alt 63 Jahr
1 Monath u 3 Wochen u allhier 14 Tage für ihn gelautet worden
welches bey E. hochlöbl. Stiffts Consistorio angezeigt worden.
* Reuthen b. Friedrichshain?Bliesendorf/Werder(Havel)?
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 245 )
Anno 1798
Den 29. früh nach 1 Uhr ist Christian Gerlachs NuE wie auch Schenkwirths zu Teuditz
jüngstgebohrenes Töchterlein Christiana Friedericke gestorben u den
31 ejusd mit einem LeichSermon begraben worden Alter 2 Wochen u 1 Tag.
den 29 früh nach 6 Uhr ist Abraham Friedel juv: Johann Friedtlers NuE in Lunstädt
eheleibl. ältester Sohn, welcher allhier als Tagelöhner gearbeitet, bey
Johann Gottfried Otto, dem Schenckwirth in Tollwitz gestorben u den
1 Nov mit dem Seegen begraben worden- Seines Alters 29 Jahr
aber oft mit der Epilepsie beladen.
ein
In diesen Jahr stellte sich der Winter zeitig und war schon zu Martini ziemlich
kalt, die Kälte nahm aber immer mehr zu u die Weynachtsfeyertage war es
so kalt, als:es, wie in Leipzig Frankfurth Berlin u Wien bemerkt worden, seit
100 Jahren nicht gewesen ist. Nach den Feiertagen ließ die heftige Kälte etwas
nach, war aber immer noch sehr kalt und dauerte bis zu Fastnachten 1799 da es
am Sontage Invocavit als dem 9 Febr wieder so kalt wurde, als am Weynachts
Feyertagen war. Der Schnee war bis dafür mäßig, aber den Montag nach Inv:
fing es an sehr zu schneyen u legte einen großen Schnee, bald darauf fing es an zu thauen und
den Freytag nach Inv: war schon großes Waßer und wurde immer größer, daß es noch
größer ward, als anno 1784.
Anno 1799
Jan: vacat.
Febr: den 22 früh halb 8 Uhr ist Johann Christoph Wincklers NuE u
Zim̅ ergesellens in Tollwitz jüngst gebohrnes Töchterlein Johanne Rosine
an Blattern gestorben u den 25 ejusd mit einem LeichSermon
begraben worden alt 11 Monath.
Mart:
den 23 abends um 9 Uhr ist Mster Johann Friedrich Schumanns NuE wie
auch Waßermüllers zu Teuditz jüngstes Söhnlein Carl Gotthilf
an Blattern gestorben u den 27 ejusd mit einem Leich Sermon
begraben worden alt 3 Jahr 7 Monath.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
0370
(Seite 246 )
Anno 1799
Apr.
den 6 zu Mittage um 1 Uhr ist Christoph Lengners, Einw. u Scheidtspellers
auf hiesigem Salzwercke Söhnlein , Johann Gottlieb u
den 6 abends um 10 Uhr ist auch deßen jüngstgebohrnes Töchterlein , Johanne
Christiane , beyde an blattern gestorben u den 9 ejusd
mit einen LeichSermon begraben worden . Alter des
Sohnlein 5 Jahr 5 Mon. Alter des Töchterlein 1. Jahr 2. M.
den 25 früh um 10 Uhr ist Johann Christoph Wickens jüngstgeb Töchterlein Christiane
Dorothea gestorben u den 28 mit dem Seegen begraben worden.
Maj.
den 14 zu Mittage halb 11 Uhr ist Mstr Johann Carl beyers , Salzsieders auf
hiesigen Salzwerke einziges Töchterlein Christiane an blattern
gestorben u den 17 ejusd mit einen LeichSermon begraben
worden. Alter 11 Monath
Jun.
den 12 zu Mittage um 12 Uhr ist Johann frau Maria Jorichsen , Johann
Andreas Jorichsens NuE in Schwesitz Eheweib an Entkräftung gestorben u den 15 ejusd mit einer Leichen
predigt begraben worden . Alter 73 J 5 Mon. 2 Tage
Jul.
den 29 nach Mittage 2 Uhr ist Johann Christian Kiez NuE in Kauren an der
Geschwulst gestorben u den 1 Aug. mit einer Leichenpredigt u
Parentation begraben worden . Alter 57 Jahr 8 Mon. 3 W. 5 Tage.
Septbr:
den 3 früh nach 1 Uhr ist Maria Rosine berkin in Schwesitz uneheliches Söhnlein
Carl Friedrich gestorben u den 6 ejusd. mit den Seegen begraben
worden.
den 17 abends um 10 Uhr ist Friedrich Emrig , Hutmann in Kauren , an der Geschwulst
gestorben u den 20 ejusd: mit einem LeichSermon begraben worden.
Sein Alter ist 79 Jahr weniger 1 Monath.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister)
(Seite 247 )
Anno 1799
Oct:
den 26 ist Johann Carl Hoffmann NuE. wie auch Zim̅ ergesellens zu Teuditz totgebohrnes
Töchterlein mit den Seegen begraben worden.
Dec:
den 28 abends um 9 Uhr ist bey Christoph Gutjahr NuE in Schwesitz Gottfried Belzig, Maria Christine Ackermannin uneheliches
Söhnlein an Blattern gestorben u den 31. ejusd. mit den Segen begraben
worden. Alter 2 Jahr 1 M. 2 W.
In diesen Jahre wurde es gegen den 4 Adv: wieder sehr kalt, die Weynachtsfeyertage noch kälter u am Sontage nach Weynachten war
die Kälte noch größer als in vorigen Jahre, jedoch schlug die Kälte
bald wieder ab u war von neuen Jahre an zwar viel Schnee, aber
doch in Ansehung der Kälte leidlich.
Anno 1800
Jan
den 14 Abends um 6 Uhr ist Johann Gottlob Jorichs NuE in Schwesitz
Johann Gottlob
Söhnlein an Blattern gestorben u den 17 ejusd mit
den Segen begraben worden Alt 2 Jahr
Febr:
den 20 Nach Mittage um 4 Uhr ist Jfr Sophie Hoffmannin, weil Martin Hoffmanns
gewesnen NuE in Teuditz nachgelaßene eheleibl älteste Tochter
gestorben u den 23 ejusd mit den Segen begraben worden
Ihres Alters 72 Jahr 2 Mon.
den 20 früh um 1 Uhr ist mein Schwager Herr Gottlob Papstert?, Rector in
Döben* an der Auszehrung gestorben u den 24. in Döben begraben
worden.
* Döben bei Grimma?
den 28 nach Mittage um 3 Uhr ist Jfr Sabine Hoffmannin, weil. Martin
Hoffmanns gewes. NuE in Teuditz nachgelaßne eheleibl.
jüngste Tochter an Geschwulst gestorben u den 2 März
mit den Segen begraben worden. Ihres Alters 61. Jahr
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister letzte Seite)
(Seite 248 )
Anno 1800.
März
den 4 Abends nach 6 Uhr ist Christian Schmidt NuE in Teuditz ein Wittwer
gestorben u den 7 ten ejusd mit einen LeichSermon begraben worden. Sein Alter ist 59 Jahr 2 Monath u 2 Wochen.
den 20 vor Mittags um 10 Uhr ist Jfr Susanna Maria Heilmannin, Mstr
Johann Gottlieb Heilmanns NuE in Ragwitz eheleibl.
dritte Tochter gestorben u den 23 ejusd. mit einen
Leich Sermon begraben worden. Ihr Alter ist 27 Jahr
u 4 Monath.
Apr.
den 10 ist vor Mittags um 10 Uhr Mstr Gottfried Finschens NuE in Kauren jüngst-
gebohrnes Söhnlein Carl Friedrich gestorben u den 13 ejusd
war der 1 ste Osterfeyertag mit einen LeichSermon begraben
worden.
Mai
den 2 nach Mittage um 4 Uhr ist Frau Catharine Elisabeth Geroldin, Johann George
Gerolds Einwohners zu Teuditz Eheweib ge an ein Schlagfluß gestorben u den 5 ejusd mit einer Leichenpredigt begraben worden
Alter 60 Jahr 2 W. 4 Tage
den 8 früh um 4 Uhr ist Gottlob Bohnens NuE in Schwesitz Töchterlein gestorben
und den 11 mit ein Leich Sermon begraben worden, der Nahme
ist Johanne Rosine, das Alter 4 Monath u 3 Wochen.
Jun:
den 8 ist Johann Gottlob Naundorfs NuE wie auch Amtsrichters in
Ellerbach jüngstgebohrnes Söhnlein, Johann Gottlob,
gestorben u den 11 ejusd mit einen Leich Sermon begraben worden.
den 23 früh um 10 Uhr ist Frau Rosine Elisabeth Schmidten, weil Johann Gottlob Schmidts gewesenen NuE in Tollwitz nachgelaßne Wittwe
an der Auszehrung gestorben u den 27 ejusd mit einen LeichSermon begraben worden.
Kirchenbuch von Teuditz Nr.1 1617 – 1800 (Sterberegister letzte Seite)
(Seite 249 )
Anno 1800
Aug.
den 29 nachmittags um 4 Uhr ist Andreas Jahns, Einwohners in Ellerbach
jüngstgebohrnes Töchterlein Maria Christine gestorben und
den 1 Septbr mit einem LeichSermon begraben worden, seines
Alters 1 Jahr 7 Monath u 2 Wochen.
Nov:
den 18 früh um 7 Uhr ist Frau Rosine Zeugnerin, Johann Christoph Zeugners
Einwohners u Gradierwärters auf hiesigem Salzwerke Ehefrau
an einem wiederholten Schlagfluß gestorben u den 21 ejusd mit einem
Leich Sermon begraben worden Alter ohngefähr 60 Jahr.
den 27 abends um 5 Uhr ist Johann Gottlob Beyers NuE in Schwesitz Söhnlein
Friedrich Adolph gestorben u den 30 ejusd mit dem Seegen
begraben worden.
Dec:
den 5 abends um 6 Uhr ist Christian Winklers, Einwohners u Gra=
dierwärters auf hiesigem Salzwerke jüngstes Söhnlein Johann
Christoph gestorben u den 8 ejusd mit dem Seegen begraben
worden.
den 6 abends um 11 Uhr ist Frau Johanne Dorothea Losen, Johann
Carl Losens NuE in Teuditz an den Folgen einer vielmaligen
Entbündung gestorben u den 9 ejusd: mit einem Leichsermon be=
graben worden.
den 2 Dec: früh ¾ auf 3 Uhr ist mein Schwiegervater, Hr. Johann Christoph Friedrich
Schröer Pastor zu Leuben bey Lomatzsch in 76 Jahre seines Lebens u in
dem 49sten Jahre seines Amts gestorben und in Leuben begraben worden
den 26 Dec: abends um 12 Uhr ist Johann Gottlob Voigts, Gradierwärters
auf hiesigen Salzwerke jüngst gebohrnes Söhnlein Johann Gottfried
gestorben u den 29 ejusd: mit dem Seegen begraben worden
den 31. nach Mittags um 4 Uhr ist Frau Johanne Magdalene Naundorfen
weil. Christian Naundorfs gewes. NuE in Ragwitz hinterlaßene
Wittwe bey ihrem Sohn Mstr Gottfried Heuseln NuE wie auch
Böttcher zu Teuditz gestorben u den 4 Jan anno 1801 mit einer
Leichenpredigt begraben worden ihres Alters 78 Jahre
1 Mon. 3 W. u 3 Tage.
Ende der Translation
`