Neueste Ausgabe

Missionarische Zeltwoche in Haste
Samuel & Samuel
5.5.
Große Zeltwoche in Haste: Das Mai-LIGHT 2015
3.-10. Mai / Musik & mehr / Höhepunkt: Konzert mit
Samuel Harfst & Band und Samuel Koch
Hohnhorst. Die Martins-Gemeinde Hohnhorst lädt
zu einer Zeltwoche nach 31559 Haste ein. Unter dem
Motto „Mai-LIGHT 2015“ gibt es an jedem Abend ab
3.5.2015 ein buntes Programm von verschiedenen
Gästen mit Musik und Vorträgen. Das Zelt befindet
sich hinter der Gaststätte Seegers (Hauptstraße 10)
in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof mit seinen vielen
Parkplätzen.
Den festlichen Auftakt bildet am Sonntag, 3. Mai, um
10 Uhr ein Gottesdienst im Zelt mit
Posaunenchor, Kirchenchor und Band. Am Abend um
19:30 Uhr treten dann „Scheufler & Scheufler“ auf.
Der bekannte sächsische Liedermacher und Evangelist Lutz Scheufler wird bei seinen sehr persönlichen
Liedern von seinen Söhnen Daniel am Piano und
Benjamin am Schlagzeug sowie von dem Bassist Arian
Dominik begleitet. Am Montag, 4. Mai, 19:30 Uhr,
wird Lutz Scheufler unter der Überschrift „Lichtblick:
Die im Dunkeln sieht man nicht?“ in einem Vortrag der
Frage nachgehen, wo und wie Gott im Leid erfahrbar
ist. Am Dienstag, 5. Mai, 19:30 Uhr, kommen dann zur
einer Konzertlesung Samuel Harfst mit Band sowie
Samuel Koch, dessen Schicksal seit seinem Unfall bei
„Wetten dass...?“ Millionen bewegt (siehe extra Artikel). Am Mittwochabend, 6. Mai, 19:30 Uhr, wird der
Gospelchor „Kenaniah“ aus Barsinghausen begeistern und auch zum Mitsingen einladen. Dabei gibt es
unter dem Motto „ERlebt“ Berichte und Erlebnisse, die
aufzeigen, wie Gott in der heutigen Zeit erfahren werden kann. Die zweite Hälfte des Mai-LIGHTs bestreiten
vom 7.-10. Mai, 19:30 Uhr die Christusträger mit ihrer
Band „ct & friends“ - Mitglieder des evangelischen
Klosters Triefenstein. Mit einer guten Mischung aus
Musik und persönlichen Erfahrungen werden die Besucher unvergessliche Abende erleben. Den Abschluss
bildet am 10. Mai der Schlussgottesdienst um 10 Uhr.
Für Getränke und kleine Snacks ist an jedem Abend
gesorgt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen mit
Ausnahme der Konzertlesung am 5. Mai ist frei.
Für alle Kinder gibt es parallel zur Zeltwoche vom 5.
bis 9. Mai ein attraktives Kinderprogramm. Dazu
kommt extra der Musikpastor Matthias George aus
Bremen angereist. Unter dem Motto „WÜSTE(N)
GESCHICHTEN“ erleben die Kinder jeden Nachmittag
mitreißende Lieder, spannende Bibelgeschichten
und viele lustige Spiele zusammen. Für die Fünf- bis
Siebenjährigen findet das Programm von 15.30 Uhr
bis 16.30 Uhr statt, für die Acht- bis Zwölfjährigen von
16.45 Uhr bis 18 Uhr. Treffpunkt ist das Martins-Zelt
in Haste.
Samuel & Samuel in Haste am 5.5.um 19:30 Uhr
Eine außergewöhnliche Konzertlesung mit Samuel
Harfst und Samuel Koch am 5. Mai im Martins-Zelt
Samuel Harfst ist ein deutscher Singer-Songwriter,
der es vom Straßenmusiker zum Major-Deal, zum
Weltrekordhalter, in die iPhone-Werbung und kurze
Zeit später ins Vorprogramm von Whitney Houston
geschafft hat.
Dazu gesellt sich an diesem beeindruckenden Konzertabend Samuel Koch, dessen Schicksal bewegt,
obwohl er sich nicht bewegen kann: Er ist vom Hals
abwärts gelähmt. Sein Kopf jedoch funktioniert noch.
Er kann denken und fühlen. Und er kann hoffen.
Das radikal ehrliche Zeugnis eines jungen Mannes, der
nichts mehr zu verlieren hat und nur noch gewinnen
kann. Eine Geschichte, die uns lehrt, die Kostbarkeit
des Lebens neu zu schätzen. An einigen Stellen ist
sogar Platz für Humor, auch wenn der mitunter etwas
makaber daher kommt.
Der Eintritt zur Konzertlesung ist 14 Euro im Vorverkauf bzw. 16 Euro an der Abendkasse (ermäßigt: 8
Euro VVK, 10 Euro AK).
Die Vorverkaufsstellen sind:
- Ev. Pfarrbüro Hohnhorst, Telefon (05723) 81135
- Martins-Kirche Hohnhorst nach Gottesdiensten
- und im Internet unter
www.samuelharfst.de/konzertlesung
Verschiedenes
Kirchen und Kino:
Veranstaltungsort: Kino im Künstlerhaus,
Sophienstr. 1 (hinter dem Opernhaus)
Mi., 29.04.2015, 19:30 „PHILOMENA“
Eine Frau sucht ein halbes Jahrhundert, nachdem
ihr in einem Kloster in Irland ihr uneheliches Baby
weggenommen wurde, gemeinsam mit einem zynischen Journalisten ihren Sohn. Der Film ist eine
ergreifende Mischung aus komischem Roadmovie,
detektivischer Recherche und wütender Anklage.
Geschickt balanciert die Inszenierung die unterschiedlichen Töne aus. GB/F/USA 2013
Eintritt 6,50 /4,50 €.
In Zusammenarbeit mit der ev.-luth. Kirche.
Letzter Film dieser Reihe: 27.5. Schwestern
Gemeinde Neugründung:
Worthaus Hannover Helstorfer Str. 21
Jeden Mittwoch 19.30 Uhr Impulsabend
www.worthaus-hannover.de Tel. 01525-4035382
Neues Land: Tag der Begegnung in Schorborn
Am Himmelfahrtstag, 14.05.15 findet der diesjährige „TAG DER BEGEGNUNG“ im Neuen Land in
37627 Schorborn statt. Zeit: 11.00 – 18.00 Uhr.
Eine herzliche Einladung für alle Interessierten
und Freunde!
Büchertisch mit christlicher Literatur
am Kröpcke zur Hannover-Messe vom
15.-17. April. Info (engl.) 0176-24 021 944
Umme Ecke
überkonfessionell | kostenlos | 21. Jahrgang | 244. Ausgabe
Nr. 04/2015
Mitte April 2015
bis
Mitte Mai 2015
Christliche Veranstaltungen in der Region Hannover
Dienstag, 21. April 2015
19:00 „Pastor X“, wird in Hannover sprechen.
Freitag 17. April 2015
19:00 „FreakyFriday“ unter dem Motto
„Dschungelcamp – ich bin ein Mensch, holt
mich hier raus!“ Ein Abend für abenteuerlustige
Teenager, mitten im Dschungel mit guter Message, Bistrozeit und natürlich ganz viel Fun. Wer
traut sich, wer traut sich nicht? – Wer sich traut,
möge beim Ankleiden Schmutz und Herausforderungen in Betracht nehmen. Das Dschungelfutter wird zum Selbstkostenpreis erworben,
ELIA, Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str. 33
Samstag, 18. April 2015
Rock-Pop-Workshop.
Ein kompakter Tag mit vielen Impulsen für deine
musikalische Entwicklung als Solist und Bandmusiker. Mit Evi Lancora [Songwriting], Zsolt
Schaffer[Bass], Marcel Storjohann [Keyboard],
Samuel Weber [Drums] Frank Wedel [Background-Chor] und Danny Latendorf [Gitarre].
Ort: Elim-Gemeinde. Siehe Anzeige innen
Sonntag, 19. April 2015
10:00 Weltmissionssonntag mit
Gastprediger Christoph Haus (Generalsekretär
der Europäisch Baptistischen Mission) .
EFW, Walderseestr. 10
Gottesdienste im Expo-Wal, Chicago Lane 9
(Messe Süd): 10:00 Öffnung & Frühstück;
11:00 Gottesdienst I (mit Kinderprogramm).
12:00 Begegnung mit Sekt, Kaffee/Snacks;
13:00 Gottesdienst II, 14:00 Mittags-Büfett.
Der genaue Ort wird nach der persönlichen
Anmeldung bekannt gegeben. Pastor X ist in
der arabischen Welt berühmt und Islamexperte.
Millionen von Menschen sind durch ihn zum
Glauben gekommen. Anmeldung bitte sofort
versuchen, vielleicht geht noch was.
Sobald die Anmeldung eingegangen ist,
werden die Eintrittskarten versandt.
Die Veranstaltung ist kostenlos, es wird aber
eine Kollekte gesammelt, um die Kosten
abzudecken. fällt aus wg. Krankheit
Info/Anmeldung: [email protected]
Handy: 0163 20 90 421
Freitag, 24. bis Sonntag 26. April 2015
Frauenseminar im CZH „Mach dich auf,
meine Freundin, meine Schöne, und komm.“
Hohelied 2,10. Eine Veranstaltung der Heilungsräume Hannover mit Marianne Kosmalla und
Angelika & Markus Egli. Anmeldung beim CZH
erforderlich: [email protected] Tel. 0511 - 17181
Samstag, 25. April 2015
9:30 U13 für Kinder ab der 3 Kl. Das Treffen
fängt mit Frühstück an. Biblische Geschichte, Singen, Kreatives und Spiele machen die
Gemeinsame Zeit bis 12:00 Uhr unübertrefflich
gut! Für die Teilnehmer entstehen keine Kosten,
ELIA, Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str. 33 
Anbetung/ Christenlehre. Francois Botes ist
auch Sprecher im
Gottesdienst am 3.5. um 10:00 Uhr.
CfH, Alte Herrenhäuser Str. 42
Samstag, 2. und Sonntag, 3. Mai 2015
„Marsch des Lebens“ - Gedenkveranstaltung,
Sa., 25. April 2015 (Fortsetzung):
19:30 Musik-Kabarett „Die Mütter on Kur“
in der Adventgemeinde Hannover, Fischerstraße
19, 30167 Hannover.
Kartenvorverkauf: www.die-fischerstrasse.de
Sonntag, 26. April 2015
Einweihung „Evangelischer Treffpunkt“:
Vahrenwalder Kirchengemeinde, LKG, EC und
die ADEG (arabisch-deutsche evangelische
Gemeinde) unter einem Dach.
Vahrenwalder Str. 109:
10:00 Uhr: Gottesdienst mit Einweihung durch
die Vahrenwalder Kirchengemeinde mit Landessuperintendentin Dr. I. Spieckermann
Im Anschluss: Möglichkeit der Besichtigung der
neuen Räumlichkeiten; Zeitrafferfilm und Bilder
zur Entstehung des Gebäudes; Symbolische
Schlüsselübergabe und Grußworte.
Fürs leibliche Wohl gibt es Suppe sowie Kaffee
und Kuchen.
16:00 Uhr: Gottesdienst mit Einweihung durch
die Landeskirchliche Gemeinschaft mit Generalsekretär (des Ev. Gnadauer Verbandes) F.Spatz.
Mittwoch, 29. April 2015
19:30 Impulsabend: „Mann SEIN - Identität,
Charakter und das Buch der Sprüche!“ Referent:
Dr. Matthias Burhenne, Wiedenest. Die Teilnahme von Frauen ist an diesem Abend ausdrücklich erwünscht. FEG, Langenforther Str. 32
Samstag, 2. Mai 2015
9:30 Vortragsveranstaltung „Christen im
Beruf“: „Wer sucht, der wird finden!“ mit Dirk
und Anja Gajewski im Hotel Wehrmann-Blume
in Wunstorf. Info und Anmeldung: Fam. Grabs,
Tel. 05131/455057 [email protected]
Siehe Verschiedenes
9:30 bis 12:00 Eliakids für Kinder ab 5 J. -2Kl.
Nach einem gemeinsamen Frühstück erwartet
die Kinder die Puppenbühne mit den „Drei vom
Ast“ von Eckart zur Nieden. Anschließend wird
gekocht wie bei Mama und gestrickt wie bei
„Oma“! Kosten: 1€, ELIA, Langenhagen, KonradAdenauer-Str. 33
19:30 Veranstaltung mit Francois Botes:
Lehre über prophetisches Reden/ Lobpreis und
2
siehe Seite 4
Sonntag, 3. Mai 2015
10:30 Polizeigottesdienst in der FeG:
Tatort Alltag – Täter gesucht
FeG in der Langenforther Straße 32
(neben dem OSV-Stadion). Siehe Verschiedenes
Gottesdienste im Expo-Wal, Chicago Lane 9
Programmschema wie 17.4.
Sonntag, 3. bis Sonntag, 10. Mai 2015
19:30 Große missionarische Zeltwoche in
Haste am Bahnhof: „Das Mai-LIGHT 2015“.
Siehe Verschiedenes Seite 8
Freitag, 8. Mai 2015
19:30 Gottesdienst mit Bengt Wedemalm
(London) Gebetshaus der JESUS!Gemeinde
Stiftstraße 15, 30159 Hannover
(Stadtbahn: Hst. Steintor). Infos:
www.jesusgemeinde.de, Fon (05751) 97170
Freitag, 8. und Samstag, 9. Mai 2015
Seminar „Get ready!“
Ort: Hannover-Ahlem (Haus der Hoffnung). Anmeldung und weitere Infos unter Encountering
God Minstries: www.encounteringgod.org oder
Tel. 0511-3104406. Siehe Verschiedenes
Vorschau
Teil 1
Do., 14. bis So., 17. Mai 2015
9. Nationale Vaterherz-Konferenz: „Entfaltung“
IYS, Ikarusallee 1a
Freitag, 15. bis Samstag 16. Mai 2015
Mitarbeiterschulung mit Adina und Ronny Kropf für
Mitarbeiter in der Arbeit mit Kindern. Theorie und Praxis
wird verknüpft. Zaubertricks und die Arbeit mit dem
Whiteboard wird eingeübt. Weitere Infos im Büro oder
auf der Webseite der Eliagemeinde. ELIA, Langenhagen,
Konrad-Adenauer-Str. 33
Sonntag, 17. Mai 2015
10.00 Uhr, Familiengottesdienst mit Adina und Ronny
Kropf. Thema: „Jacky und die Bitterkeit“, Adina und
Ronny Kropf sind als Kinder- und Jugendmissionare in
Deutschland und in anderen Ländern unterwegs, ELIA,
Langenhagen, Konrad-Adenauer-Str. 33
Mittwoch, 20. Mai 2015 19.30 Uhr, Impulsabend: „Frau
SEIN - mit Leib, Seele und Geist!“ Referent: Dr. Ute Buth,
Bochum. Die Teilnahme von Männern an diesem Abend
ist ausdrücklich erwünscht. FEG, Langenforther Str. 32,
mehr: siehe PDF-Ausgabe Seite 9
Mi. 27.05. - Sa. 30.05.15 Basis-Seminar (RTF).
CZH, Am Klagesmarkt 29 fällt aus!
Samstag, 30. Mai 2015
10:00 bis 22:00 Zwölf Stunden anhaltendes Gebet „himmelwärts“. Ort: EFW, Walderseestr. 10.
Siehe Anzeige innen
Vorschau
Teil 2
Freitag, 12. Juni 2015
„Burn“, Lobpreis und Gebet.
Ort und Uhrzeit werden noch bekanntgegeben
Sa, 13. Juni 2015 ab 10 Uhr:
Jubiläum: 40 Jahre „Dienste in Israel“.
Feier & Konzert, Elim Gemeinde,
Hermann-Gebauer-Weg 3
Samstag. 13.06., 10.00 Uhr
Seminar „Familien stärken“
mit Uschi Bansen.
CFH, Alte Herrenhäuser Str. 42
Sonntag 14. Juni 2015 um 10 Uhr:
Jubiläum: 40 Jahre „Dienste in Israel“
Festgottesdienst Ev.-Freik. Gemeinde
am Döhrener Turm
Sonntag, 14. Juni 2015 11:00 Biergarten-Gottesdienst am Lister Turm. EFW
Samstag, 4. Juli 2015 09.00 – 16.00
Uhr: Ein Tag für alle Generationen mit
Frühstück, Gesprächen, Spiel & Spannung im Gemeindehaus. FEG, Langenforther Str. 32
Freitag 17. Juli 2015
19.00 Uhr, „FreakyFriday“: Galaabend mit Judy Bailey mit
Abendgarderobe, ELIA, Langenhagen,
Konrad-Adenauer-Str. 33
21./22. November 2015 Christliche Gemeinde in
Garbsen lädt ein: „Open Doors“ Wochenende mit Gunnar
Garms. Stand der Christenverfolgung in der Welt. Info:
05131 - 90 94 304
11. bis 13. Februar 2016
Willow-Leitungskongress in der TUI-Arena.
nden im Stadtgebiet
WeiteGemei
re Adressen
overs
undalb
EinHriacnhntu
h
r
ngen
e
ß
den au
Gemein
Diesmal alle ´rausgepurzelt in unsere
PDF-Ausgabe auf www.ummeecke.de
Impressum Umme Ecke
Herausgeber:
Ralf Wilkening; Tel. 3 94 15 27
Carl-Helmut Weber
Keine telefonische Kleinanzeigen-Annahme!
E-mail: [email protected]
Ersatz-E-mail: [email protected]
Internet: www.ummeecke.de
Post: Umme Ecke
c/o Ralf Wilkening
Holunderstr. 19
30855 Langenhagen
Bankverbindung/Paypal
auf Anfrage
Auflage:
Über 1100 Stück
Alle Angaben sind ohne Gewähr. Artikel entsprechen
nicht unbedingt der Meinung der Redaktion.
Kopieren der vollständigen Ausgabe erwünscht.
Redaktionsschluss
für die nächste Ausgabe von Umme Ecke ist am
Dienstag, 5. Mai 2015 - 15.00 Uhr
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin
einen menschenzugewandten, engagierten,
kreativen Kopf, der unsere Gemeindevision
für Teenie-/Jugendarbeit und Flüchtlinge
mit weiterentwickeln und umsetzen hilft, gern
als JahrespraktikantIn, FSHlerIn, BFDlerIn oder
zur Orientierungsphase nach abgeschlossener
Schulausbildung, etwa vor einer theologischen
oder sozialwissenschaftlichen Ausbildung.
Wir sind auch offen für ausgebildete Sozialarbeiter o.ä.
Was Sie von uns erwarten können? Anleitung
und Unterstützung in der konkreten Arbeit
(fachlich und persönlich), Gaben fördernde
Gemeindeleitung, experimentierfreudige
Gemeinde, ggfs. Hilfe bei der Suche nach einer
Unterkunft, angemessene Vergütung.
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde
Hannover-Kronsberg,
Kontakt unter Tel. 0511 35 33 38 05
7
Verschiedenes
Verschiedenes
Samstag, 2. Mai 2015, 9:30 Uhr
Vortragsveranstaltung „Christen im Beruf“
„Wer sucht, der wird finden!“
mit Dirk und Anja Gajewski
im Hotel Wehrmann-Blume
in Wunstorf.
Info und Anmeldung: Fam.
Grabs, Tel. 05131/455057
[email protected]
Dirk, 1964 in Dresden geboren und Anja, Jahrgang 1969,
aus Gifhorn, hatten beide
keine einfache Jugendzeit.
Seit 2011 sind sie glücklich verheiratet und betreiben
heute ein Maschinen- und Geräte- Bau-unternehmen.
Anja hatte bereits in jungen Jahren in der Hoffnung auf
eine Lebenserfüllung geheiratet. Die Ehe hatte jedoch
keinen Bestand: Allein erziehend mit drei Kindern,
ohne den ersehnten Berufsabschluss, versuchte sie ihr
Leben zu bewältigen, bis die entscheidende Wende
kam – mit vielen kleinen und großen Wundern, über
die sie berichten wird.
Dirk ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen und
hat sich mit dem System „arrangiert“. Beim Angebot einer Stasi - Position erlebte er unerträgliche
Verhörmethoden. Er lehnte diesen Karriereschritt
ab und lernte danach die andere Seite des Systems
kennen.
Nach der Grenzöffnung reiste er aus und engagierte
sich beruflich sowie in sportlichen Aktivitäten. 1998
wurde er mit Projekten selbstständig; 2006 gründete
er ein kleines Unternehmen. Ein Gespräch mit einem
Kunden löste eine Veränderung aus und führte zu
einer Lebenswende.
Er wird über seine Suche, seine Vision und sein heutiges, berufliches Spannungsfeld berichten.
Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung beginnt mit einem gemeinsamen
Frühstücksbuffet für 8.90 € pro Person.
Anmeldungen möglichst bis Mi. 29.04.2015
http://www.christen-im-beruf.de
Seminare im Kirchröder Institut
10.-11. Juni 2015 Seminar
„Rote Karte für den Inneren Kritiker – Wie man aus
einem ewigen Nörgler einen Verbündeten macht“
Mit Dr. Jochen Peichl, Nürnberg (Facharzt für
Psychotherapie und Psychosomatische Medizin)
03.-04. Juli 2015 Seminar
„Wer schneller lebt, ist eher fertig – Mehr
Lebensqualität durch Achtsamkeit und ACT“
Mit Dr. Helmut Nowak, Hannover (Coach und
Lehrer für Achtsamkeit und Stressbewältigung)
Anmeldung für beide Seminare bitte über: Kirchröder Institut, Kirchröder Str. 46, 30559 Hannover.
E-Mail: [email protected]; Telefon: 0511/95498-0.
Polizeigottesdienst in der FeG am 3. Mai:
Tatort Alltag – Täter gesucht
Einen besonderen Gottesdienst
feiert am Sonntag, den 3. Mai, um
10.30 Uhr die Freie evangelische
Gemeinde (FeG) in HannoverBothfeld: Der Geschäftsführer der
Christlichen Polizeivereinigung
(CPV), Manfred Maag (Winterlingen), spricht über das
Thema: „Tatort Alltag - Täter
gesucht!“
Als Seelsorger kennt der
56-jährige sich mit dem Thema
Polizei gut aus, denn er war
viele Jahre selbst im Polizeidienst in Baden Württemberg
M. Maag
tätig. Der Gottesdienst wird
mitgestaltet durch Polizeibeamte aus Hannover
und der Region, die ganz bewusst als Christen
ihren Dienst bei der Polizei versehen. Veranstaltungsort ist das Gemeindezentrum der FeG in
der Langenforther Straße 32 (neben dem OSVStadion).
Aufgabe der CPV
Die Christliche Polizeivereinigung (CPV e.V.) ist
ein überkonfessioneller, gemeinnütziger Berufsverband, in dem sich Mitarbeiter der Polizeien
des Bundes und der Länder aus den Kirchen und
Freikirchen zusammengeschlossen haben. In verschiedenen Situationen gibt die CPV in ihren Ortsgruppen praktische Lebens- und Orientierungshilfen durch Austausch, Beratung und persönliche
Begleitung weiter. Dies geschieht oft in Verbindung und mit Unterstützung der Polizeiseelsorge.
Weitere Informationen unter cpv-online.org.
6
!
!
!
!
!
!
Rock/Pop Band-Workshop
!
Instrumenten-, Songwriting- und Band-Coaching
Keys, Git, Bass & Drums
Samstag, 18. April 2015 11-17 Uhr
!
für Anfänger & Fortgeschrittene
Du kannst dich alleine oder als Band anmelden!
!
Elim-BLUEBOX Hannover
Hermann-Gebauer-Weg 3
Teilnahmegebühr: 39€
Anmeldung bis 14. April unter: [email protected] /
03931 - 21 66 95
!
!
!
Wir suchen eine zuverlässige
Raumpflegerin
für 2,5 Stunden / Woche
(bei Bedarf auch mehr)
für Haus und Garten.
Die Anstellung erfolgt als Minijob.
PLZ-Bereich: 30457 Tel.: 0511 26 110 46
Fr., 8. und Sa., 9. Mai 2015
Seminar „Get ready! - Erweckung“
Wir glauben, dass wir uns in eine Zeit hinein
bewegen, in der wir uns für die kommenden
Bewegungen Gottes bereit machen sollen.
Als EGM Team haben wir gehört, uns mit
dem Thema “Erweckung” bzw. “Erweckungsgeschichte” zu beschäftigen, als Teil einer
Vorbereitung des Herrn für das, was er tun
möchte.
In diesem Seminar werden wir uns mit Erweckungszeiten und Erweckungsträgern aus der
Kirchengeschichte beschäftigen. Dabei werden wir aus ihren Anfängen, Prinzipien und
Glaubensüberzeugungen, aber auch Fehlern
lernen und unseren Glauben neu entzünden
lassen. Die gemeinsamen Zeiten werden eine
Mischung aus Lehre und Gebets-/Fürbittezeiten sein. Ort: Hannover-Ahlem (Haus der
Hoffnung). Anmeldung und weitere Infos
unter Encountering God Minstries:
www.encounteringgod.org oder Tel. 05113104406.
3
Eduard von Bauernfeld
Ringstr.
3 . 30880 Laatzen
Ringstr. 3 . 30880
Laatzen
05102
- 82 89
584- 31
. Mobil:
0178 - 31 29 405
l.: 05102 - 82 Tel.:
89 584
. Mobil:
0178
29 405
[email protected]
. www.jeanette-koessler.de
www.jeanette-koessler.de
jeanette-koessler.de
. www.jeanette-koessler.de
Verschiedenes (Wdh.)
Marsch des Lebens - 2. und 3. Mai
Hannovers sieben KZ-Außenlager wurden ab
6.4.1945 nach einer Anweisung der SS geräumt
und die Gefangenen in Todesmärschen in Richtung des KZ Bergen-Belsen getrieben. Sie mussten in Holzpantinen und ohne ausreichend Wasser
und Nahrung den Weg bewältigen. Zahlreiche
entkräftete Häftlinge wurden von den Wachmannschaften am Wegrand erschossen.
Nach 70 Jahren wollen wir auf einem „Marsch des
Lebens“ und Gedenkveranstaltungen am 2. und
3. Mai 2015 in Hannover ein Zeichen der Versöhnung setzen. Es ist eine der letzten Gelegenheiten, gemeinsam mit den Überlebenden und ihren
Nachkommen zu trauern, an das Geschehene zu
erinnern, Versöhnung zu erbitten und Verantwortung zu übernehmen, damit Antisemitismus
und Fremdenfeindlichkeit in unserer Stadt keinen
Raum finden.
Dazu laden wir alle Bürger von Hannover und
Umgebung, besonders jüdische Mitbürger und
Betroffene der Todesmärsche und der Schoah und
ihrer Nachkommen, ein. Sie können gerne auch
nur an einzelnen Veranstaltungen teilnehmen. Die
Schirmherrschaft hat Herr Solomon Finkelstein
übernommen.
· 2. Mai, 19 Uhr Gedenkveranstaltung
Ort: Haus der Hoffnung, Wunstorfer Landstr. 5,
30453 Hannover (Stichweg)
· 3. Mai, 15 Uhr Auftakt des Marsch des Lebens
Ort: Mahnmal am Alten Bahnhof Fischerhof,
Linden-Süd, 30449 Hannover, Abzweig der
Elise-Meyer-Allee; Linie 3, Richtung Wettbergen,
Ausstieg Fischerhof, 10 Minuten zur Elise-MeyerAllee.
Der Marsch des Lebens verläuft danach vorbei an
anderen Gedenkstätten durch die Stadt bis zum
Opernplatz, Ankunft ca. 17 Uhr.
17:15 Uhr Fest des Lebens auf dem Opernplatz mit
einem besonderen Programm, israelischer Musik
und Spezialitäten.
4
Kleinanzeige aufgeben: je 40 Zeichen 1,24 €. Mindestens 3,72 €.
Als E-Mail oder Brief (Bezahlung in Briefmarken). Kleinanzeigen bitte
nicht per Telefon aufgeben, gern aber als e-Mail.
„Es braucht zu allem ein Entschließen,
selbst zum Genießen“
Mann SEIN! Frauen erwüscht!
Mi., 29. April, 19.30 Uhr,
Impulsabend in der FeG Hannover,
Langenforther Str. 32: „Mann SEIN!“ mit Dr. Matthias
Burhenne, Wiedenest (Foto)
Mann SEIN! - Identität, Charakter
und das Buch der Sprüche…
Was macht eigentlich die Identität der maskulinen Wesen in der
Dr. M. Burhenne
heutigen Gesellschaft aus? Höhle
war ja gestern – heute ist es vielfach der Beruf und
andere Bereiche, wo man(n) sich behaupten muss.
Welche Chancen hat die Manns-Person, um seinen Charakter zu schärfen? Wie findet er in seine
Rolle als Familienmensch hinein und wo seine
Freunde? Was macht ihm richtig Spaß und was bereitet ihm Mühe? Viele Frage und auch noch diese:
Was hat das alles mit einem Sprüche-Buch zu tun?
„Mann o Mann.“ Das Thema verspicht einen informativen und spannenden Abend, zu dem gerne
auch die Frauen als Zuhörinnen eingeladen sind.
Der Referent:
Dr. Matthias Burhenne (verheiratet, 2 Kinder) war
als Biologe in der Forschung tätig. Seit 2002 ist er
als Referent für Seelsorge und Männerarbeit im
Forum Wiedenest e.V. beschäftigt. Schwerpunkte
seiner Arbeit sind z.B. Gemeindeorientierte Seelsorge, Eheseelsorge, Gott hören/ Stille vor Gott,
Burnout, Sexualität und Charakter.
Zum letzten Mal vor der Sommerpause: Safki !
SAFKI, das steht für SAmstags Für Kids.
Am Samstag, den 18.4.
ist es wieder so weit.
Zum letzten Mal vor der
Sommerpause gibt es wieder spannende Abenteuer
in der Safkistraße.
Mitreißendes Kindertheater mit dem frechen
SaFKI und den Kindern der SaFKI-Straße, coole Mitmachmusik, eine kindgerecht erzählte
biblische Geschichte und altersentsprechende
Kreativangebote, stehen an diesem Samstag auf
dem Programm. Genau die richtige Mischung aus
Aktion und Spaß für Kinder von 4 - 10 Jahre!
Für alle ist der Eintritt kostenlos! Los geht es mit
dem schönen Programm um 15.30 Uhr, Einlass ist
ab 15 Uhr. Die Eltern sind herzlich eingeladen, sich
im Café (mit Krabbelstube) zu erholen und Leckereien zu genießen, in der City shoppen zu gehen,
oder auch im Hintergrund etwas vom Programm
mitzuerleben. Im Anschluss an die Aktionen steigt
zum Abschluss um 17.30 Uhr eine „Hot-Dog-Fete“.
Zu den kostengünstigen Hot Dogs und Getränken sind nicht nur Kinder, sondern natürlich auch
Eltern eingeladen.
Weitere Informationen unter:
www.gemeinde-am-doehrener-turm.de/safki.html
oder bei Pastor Henning Großmann, Tel: 7128701
Krelingen
Geistliches Rüstzentrum Krelingen (GRZ)
29664 Walsrode • Tel. 05167/970-0
[email protected] • www.grz-krelingen.de
Fr., 17.4., bis So., 19.4.2015 18.00 „Fenster zur
Bibel“ – Chagall-Seminar mit Heiner Eberhardt
Montag, 20.4., bis Sonntag, 3.5.2015
Ausstellung und Veranstaltungen „Marc Chagall –
Fenster zur Bibel“. Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 15.0018.00 Uhr. Eintritt frei. Anmeldung von Gruppen
(mit Führung): Tel. 05167/970-145
Montag, 20.4.2015 19.30
Vortrag „Leben und Werk Marc Chagall“
Dienstag, 21.4.2015 19.30
Vortrag „Die Erschaffung des Lebens Schöpfungsbilder bei Marc Chagall“
Mittwoch, 22.4.2015 19.30
Vortrag „Der Weg ins gelobte Land –
Einblicke in den Exodus-Zyklus von Marc Chagall“
Donnerstag, 23.4.2015 19.30 Vortrag „Das Leiden des Menschen – Passionsbilder bei Chagall“
Freitag, 24.4.2015 19.30 Vortrag „Er hat seinen
Engeln befohlen – Engel bei Marc Chagall“
Samstag, 25.4.2015 10.00
Malworkshop für Kinder und Erwachsene.
Anmeldung unter Tel. 05167/970-145
Sonntag, 26.4.2015 10.00 „Die Rückkehr des
verlorenen Sohnes“ - Gottesdienst im Rahmen der
Chagall-Ausstellung mit Heiner Eberhardt
Freitag, 1.5.2015 10.00 „Familie – ein kostbarer
Schatz“ – Krelinger Familientag mit Kinder- und
Teenieprog., Seminare f. Eltern, Schatzrallye, Hüpfburgen, Ponyreiten, Planwagenfahrten, ChagallAusstellung, Familien-Schnäppchenmarkt u.a.m.
Freitag, 14.5., bis Sonntag, 16.5.2015
18.00 Freizeit für Väter und Töchter (8-14 J.)
Freitag, 29.5.2015 21.30 Konzert mit
“Staryend” (im Rahmen des Jugendfestivals BAM),
Eintritt: 5 EUR (www.bam-festival.de)
Freitag, 29.5., bis Sonntag 31.5.2015
18.00 „Free!“ – Jugendfestival BAM mit Tobias
Schöll, Staryend, conneCTed u.a.
Alpha
Omega
BookStore
Von Anfang bis Ende gute S(Z)eiten!
Der Christliche Buchladen mit Café
Vahrenwalder Str. 75 G
(Laden-Passage)
30165 Hannover
Nähe Vahrenwalder Platz
telef. Bestellungen: 0511 – 7602 1973
Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 -18 Uhr und Sa 11.30 -16 Uhr
(und/oder nach Vereinbarung und zu Events)
www.alpha-und-omega-hannover.de
Programm auszug Café Omega:
Sonntags wieder geöffnet zum Gottesd. und CNC
Gottesdienste am Sonntag: Entweder
10:00 Uhr Gottesdienst „Lebenswerkstatt“,
charismatisch, mit Lobpreis+Heilungsgebet oder
9:30 Uhr online-Gottesdienst mit Frühstück
Mittwochs 19:30 Uhr
Workshop: Prophetie in Lobpreis und Gebet
- Persönliche Ermutigung, Short Teachings,
Sprachengebet mit Auslegung, u.a.m.
Mehr Veranstaltungen: Siehe Seite 1+2
Mehr Infos: www.alpha-und-omega-hannover.de
Kleinanzeigen
Pastor sucht Haus! Suche für unsere 5-köpfige
Familie ein Haus (5-6 Zi.) zum Kauf oder zur Miete
in Hannover oder gerne auch in der Region.
Tel. 0176 / 20 82 62 84
Mitbewohner gesucht Eröffne ab April neue WG
in Kleefeld (Berckhausenstr, 3-Zimmer-Whg).
Suche dafür einen Mitbewohner zwischen
23 und 33 Jahren.
015773844072; [email protected]
Möbliertes Zimmer in Hannover gesucht.
Berufsfeuerwehrbeamter im Schichtdienst.
Tel: 0176-20781684
5
Seite 9 - Nur in der Internet-PDF-Ausgabe!
Gemeinden im Stadtgebiet
Pastor Markus Schmidt (0176/20826284)
(GGE)
Geistliche Gemeindeerneuerung in der
Evangelischen Landeskirche
(AHa) Amistad de Hannover (spanisch)
Kontaktperson:
D. Raddatz, ) 86 56 74, G.: Sa. 19.00 mit Abendmahl in
Stadtteilzentrum KroKus, Thie 6, 30539 H-Kronsberg,
jedem Gottesd., Gd. an jedem letzten Samstag im Monat in der VahrenPastor A.C. Galarza ) 0511- 8 98 61 49, Gottesd. So. 10:30 Uhr
walder Kirche, Vahrenwalder Str. 109
(AKA) Alt-Katholische Pfarrgemeinde Hannover-Niedersachsen
Pfarrer Oliver Kaiser, Brabeckstraße 24, 30559 Hannover
(GBG) Gemeinde Barmherziger Gott, Gd. Sonntag: 11h MatthäiVeranstaltungen: www.alt-katholisch-hannover.de
kirchstr. 37, Hannover (Wülfel), Haltestelle: Wiehbergstraße
(ARC)
Arche Hannover Evangelisch Freikirchliche Gemeinde
Pastor Nzuzi:0176/89048954; Evangelist Felix:0511/8985922
Gertrud-Greising-Weg 2, 30177 Hannover-List. Tel./Fax: 0511/554192
(GKM)
Ev.-Luth. Gartenkirche St. Marien
Gd. So. 10:00 mit Kindergottesdienst, Jugend Sa. 19:00.
Marienstr. 35, 30171 H, ) 27 04 18 55, Pastor Dietmar Dohrmann,
(BRA)
Deutsch-Brasilianische Gemeinde
Gottesd. So., 10.00, Mi.+Fr. 18.00 (mit Abendmahl)
Vahrenheider Markt 10, 30179 H-Vahrenheide, So. 10.00 Uhr
(GNG)
Gemeinde des vollen Evangeliums „Neue Generation“ e.V.
(BBR) Baptisten-Brüdergemeinde (russisch-deutsch)
Helstorfer Str. 21 (vorübergehend), 30625 H-Roderbruch, Gottesd. So.
Am Jagdstall 6, Hannover-Vahrenheide
15.00 (russ.-deutsch), Tel. 0511-5362662 oder 017610336499
Gottesdienst (russisch-deutsch) So 10.00 und 16.00
(BEG) Bekennende Evangelische Gemeinde Hannover
(HEI) Die Heilsarmee, Am Marstall 25, 30159 Hannover,
Alter Flughafen 18. Pastor Dr. Wolfgang Nestvogel.
) 0511 - 32 26 60, Fax 0511 - 368 10 71, Leiter: Steffen Aselmann,
Infos: ) 0172-5107330 oder 0178-7312108. Gd.: Sonntag 10:30h
Gottesdienst: Sonntag 16:00 Uhr, am 1. So. i. M. 10.30 Uhr
(CEC) Christ Embassy Hannover
(HIBC) Hannover International Bible Church (english language)
Eichstr. 22, 30880 Laatzen. Gottesdienst So. 10.00 deutsch/engl.
Schlägerstraße 5 (Räume der Adventgemeinde), 30171 H-Südstadt,
Sonntag 16 Uhr Jugendgottesdienst
So 17h Worship/Children, Pastor Bob Hnat, ) 05141/93 17 13
(CEW)
Crosspeople evangelisches Werk e.V. Kohlrauschstr. 13,
(IGC) International Gospel Center
30161 Hannover, ) 0171 6437262, Zeiten anfragen
Röpkestraße 12, 30173 Hannover, Tel. 3532 4799. Pastor George Andoh.
(CFH) Christus für Hannover - Gemeinde
Tel. 0177 33 855 24. Gd. So. 10.30, Stadtbahn 6 - Kerstingstr.
Alte Herrenhäuser Str. 42, 30419 H-Herrenh., ) 42 40 02, Fax 42 40 03 P.
(IYS) Ichthys Freie Jesus-Gemeinde
Jochen Röhnsch, Gd. Fr 19.30 / So 10.00
(CGH) Christus-Gemeinde Hannover e.V.
Ikarusallee 1a, 30179 Hannover-Vahrenheide.
eine selbständige evangelische Gemeinde. Pastor Tobias Knierim,
) 350 00 85, Fax 350 00 86, Pastor Gunnar Lange, Gd: So., 10.00.
Kopenhagener Straße 44, 30457 Hannover, ) 43 83 95 82, Gd.: So 10.30
(JHM)
Messianische Jeschua Ha-Maschiach Gemeinde
Freizeitheim Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1, (üstra Beekestraße).
Davenstedter Str.62 D, 30453 Hannover (Linden-Mitte)
(CHCI) Christian Hope Chuch International Hannover e.V
Hst. Bernhard-Caspar-Straße (Bahnlinie 9 & Buslinie 120)
Alter Flughafen 18a, 30179 H., Pastor Kwabena Amankwa Afrifa. )0511Versammlung Erev Schabbat (Freitag) 18 Uhr & Schabbat (Samstag) 10
6002050 / 01721677373. Gottesd. auf Englisch jeden So.,12.00, Fr.19.00
Uhr. www.jhm-hannover.de Kontakt: Johannes Heier 01577/2589854
(CVK) Christliche Versammlungen
(KOI) Christliche Gemeinde Koinonia, Calvary Chapel Hannover
Försterkamp 11, 30539 H-Bemerode , Predigt So 11.00, Bib. Mi 19.30
Herrenstr. 10, 30159 Hannover-City, ) 161 46 43, Fax 1614639,
(CZH) Christliches Zentrum Hannover
Am Klagesmarkt 29, 30159 H-City,
Pastor Jörg Macheil, Gd.: So 10 Uhr mit Kindergottesdienst (Eingang
Pastor Thomas Bittmann, ) 1 71 81, Gottesd. So. 10.00
Odeonstr. 6), So 14 Uhr (Eingang Herrenstr.) / Anbetungsgd. mit Abend(DRB) Die rockende Braut
mahl: 3. Sa. im Monat 19.00. (Eing. Herrenstr. 10, über Café Lichtblick)
Lister Meile 48, Hinterhaus, Zugang über Seumestraße.
(LKG – B) Landeskirchliche Gemeinschaft Bahnstrift 30161 Hannover-Oststadt, Gd. Sonntag 16.30 Uhr
In den Räumen der ev.-luth. Ephiphanias Kirche, Hägewiesen 117
(ECG) Evangeliums-Christen-Gemeinde
Bibelstunde, Freitags 15.00 Uhr – Kontakt: Tel. 0511/3503241
Ikarusallee 30, 30179 H-Vahrenheide, G. So 10.00 und 16.00
(LKG-V) Landeskirchliche Gemeinschaft (vormals Edenstr. 39)
) 0511-3731499 Fax 0511 27062892
Vahrenwalder Str. 109, 30165 H., Prediger Michel Youssif & Felix Gerlach
(EFB) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüder)
Tel. 66 55 85, Fax 696 56 15, Gottesdienst So 17.00; EC-Jugend
Bachstr. 8, 30167 H-Nordstadt, ) 71 68 18, Gottesdienst So 11.00
(17-30J.) Fr 18.00, (13-16J.) Di 19.00; arabische Bibelstunde Sa 17.00
(EFK) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Thie 8 (Kirchenzentrum), 30539 Hannover (Kronsberg)
(LKG-P) Landesk. Gemeinschaft H-Linden
Pastor Matthias Roth, Tel.: 8 97 29 31; Gottesdienst: So. 10.30 Uhr
Plinkestr. 7, 30449 Hannover-Linden, Prediger Rolf Weidemann
(EFL) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
) 44 22 26, Gemeinschaftsstunde So 17.00, Bibelgespr. 19.30
Hohe Straße 14, 30449 Hannover-Linden, 6 210 50 01
(MD) Messianische Versammlung „Mischkan David“ e.V.
Pastoren Siegfried Müller ) 45 31 78
Göttinger Chaussee 43, 30453 Hannover
spanisch José A. Gonzalez ) 45 45 43
Pastor:
Johann
Kelsch, mobil: 0171-1568905, Erev-Schabbat-Feier
Gottesdienste So 10.00 (deutsch), So 11.45 (spanisch)
freitags 18:00 Uhr. Schabbat-Feier samstags 11:00 Uhr
(EFR)
Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Weg:
Vom
Bahnhof
Linden/Fischerhof über die Hochbrücke ca. 500m
Heidering 35, 30625 Hannover-Roderbruch
(RICH)
Richfaith Christian Centre International Hannover e.V.
Pastor Matthias Roth, Tel.: 8 97 29 31; Gottesdienst: So. 10 Uhr
Nikolaistr. 32, 30159 Hannover (City).
(EFS)
Gemeinde am Döhrener Turm (Baptisten)
Hildesheimer Straße 179, 30173 H-Döhren, Pastor Henning Großmann,
evangelische Pfingst-Gemeinde (Full Gospel & Pentecostal). Predigten
Gemeindereferentin Hannelore Becker Tel. 83 93 80, Fax 837 93 08, G.: So
werden in Englisch gehalten und simultan auf Deutsch übersetzt.
10.00 Uhr, jeden 2. Sonntag zusätzlich 12 Uhr, jeden 1. Sonntag Englische
(SELK)
Selbständige Ev.-luth. Kirche
Übersetzung, Schüler-Bistro am Döhrener Turm: Mi-Fr 13-18 Uhr
St-Petri-Kirche, Weinstr. 5, 30171 H-Südstadt, ) 85 59 89,
(EFW)
Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Pastor
Konrad
Uecker, Gd. So 10.00
Walderseestr. 10, 30177 Hannover-List, ) 696 84 47 -70, Fax -80
Bethlehems-Kirche, Gr. Barlinge 35/37, 30171 H-Südstadt,
Gemeindebüro und einige Veranstaltungen: Waldstr. 47, 30177 H.
)
81
58
30
/
Fax
288 09 13, Vakanzpastor Konrad Uecker, Gd. So 10.00
Pastoren Hartmut Bergfeld/ Michael Bendorf.
Adventgemeinde der Ghanaen in Hannover (STA):
Veranstaltungen mit wechselnden Schwerpunkten Fr. 19.30
Ghanaian
SDA
Church,
Am Taubenfelde 30, 30159 Hannover
Gottesdienst So 10.00 + Kindergd., afrikanisch in frz. Spr. So 15.00,
Gottesdienst an jedem 1. und 3. Sonntag im Monat 18.30 Uhr.
Gemeindeleiter: Martin Mensah-Owuso, ) 05132/838758
“Arbeitskreis Wüstenstrom” überkonfessionelle Seelsorge u.m.,
Gottesdienst Samstag 10.00 Uhr in englischer Sprache.
(ELIM) Christengemeinde Elim
(STA-M) Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten
Hermann-Gebauer-Weg 3, 30177 Hannover-List.
(Adventgemeinde Hannover-Mitte)
Pastoren Johannes Justus, Markus Häßlein.
Fischerstr. 19, 30167 Hannover, Pastoren: Gersom Rösler
Gemeindebüro ) 0511-700 237 30, Fax: 0511-700 237 40
) (05131) 44 24 70, Alexander Vilem Tel. 0511 / 337 98 94,
Gottesdienst: So 10.00 mit Kindergottesdienst
Gottesdienst samstags, 10.00 Uhr
(EMK)
Evangelisch-methodistische Kirche
(R-Punkt) Christliches
Begegnungszentrum der Freikirche der
Die Referenten
Informationen
und Öffnungszeiten
Johanneskirche,
Otto-Brenner-Straße 12, 30159 H-City,
Siebenten-Tags-Adventisten: „R-Punkt“
) 136 97, [email protected],
Pastoren
Hartmut
und Irene
Heiner Eberhardt (20.-26. April) ist Mitarbeiter
der Bibelschule
„Klostermüh20. April bis 3. Mai
Die Ausstellung ist werktags und samstags täglich geöffnet von 15.00 bis
Winkelriede
14,
30627
H-Roderbruchmarkt,
) 56 37 45 46
Kraft, Rainerle“Prüßmann.
So 10.00,
Wesley-Café
in Obernhof /Gottesdienst:
Lahn. Er arbeitet dort
als Referent
für Gemeindearbeit und
ngen (bei Walsrode).
18.00 Uhr, sonntags nach dem Gottesdienst bis 12.00 Uhr, SonntagnachExpoWal
Chicago
Lane
30539
Hannover
Tel.
0511von
8765Gottesd.
5 nach 4; Bibelkreis
Di 19.30;
Gospelchor Mi 20.00
beschäftigt
sich 9,
bereits
seit vielen
Jahren (Messe-Süd).
mit Inhalten und
Die Ausstellung
DieAussagen
Referenten
Informationen
und Öffnungszeiten
rc Chagall zu sehen.
mittag
nach Sa.
Vereinbarung.
769, Fax
8765-774,
jeden
MiAusstellung
Walabend:
18.00
Pasta,Heiner
Wasser,
Marc
Chagalls
Bildern
zur
Bibel
EberhardtWein,
(20.-26. April) ist Mitarbeiter
der BibelschuleFreikirche
„Klostermüh(STA-S)
der
Siebenten-Tags-Adventisten
„Fenster
zur
Bibel“
ist der
Titel
einer
vom 20. April
bis 3. Uhr
Mai
aphien und RadierunDie
Ausstellung
ist
werktags
und
samstagszu
täglich
Schulklassen
Voranmeldung vormittags
fol-geöffnet von 15.00 bis
le“ in Obernhof / Lahn. Er arbeitet dort Führungen
als Referent für für
Gemeindearbeit
und sind nach
der Galerie
des Geistlichen
Rüstzentrums
Krelingenim
(bei Monat
Walsrode). Event-Gottesdienst:
18,30 2015
Uhrin Gd.;
jeden
1. und
3. Sonntag
18.00 Uhr,Hannover-Südstadt)
sonntags nach dem Gottesdienst bis 12.00 Uhr, Sonntagnachnzt wird die Ausstelmit Inhalten
(Adventgemeinde
beschäftigt
sich bereits seit
vielen Jahren
und Aussagen
von
genden
Zeiten
möglich:
Brasche
(27.
April
bisMarc
3. Mai)
in ihrer
inUhr
Marokko,
In ihr sind
ca. 10.00
80 Bilder mit
biblischen
Motiven
von
Chagall lebte
zu sehen.
mittag nach Vereinbarung.
Frühstück
abElisabeth
Uhr,
Gd.
mit
Kinderprogramm
um Jugend
11.00
undzuristBibel
ww.grz-krelingen.de).
Marc Romanistik
Chagalls Bildernund
Schlägerstr. 5, 30171 Hannover,
Zum Großteil
handelt es sich
dabei
um
Original-Lithographien
und Radierunverheiratet
und
hat
zwei
erwachsene
Töchter.
Sie
studierte
Führungen für Schulklassen sind nach Voranmeldung vormittags zu fol8.30-9.30 • 9.30-10.30 Uhr
13.00 gen,
Uhr,
ab 14.00
Uhr Mittagessen
alswird
Angebot
teilweise
auch um hochwertige
Kunstdrucke. Ergänzt
die Ausstelinal-Lithographien
Pastor
Wilde
05723-9088665,
Gd. Sa. 10.00 Uhr
genden
Zeiten möglich:
Elisabeth Brasche
(27. April bis 3. Mai) lebte
in ihrerChristopher
Jugend in Marokko, ist
Germanistik
und unterrichtete
22Sahlkamp
Jahre an
der TU
Braunschweig
französische
10.30-11.30
• 11.30-12.30
Uhr )
lungdurchEvangelische
eine Reihe weiterer Veranstaltungen
(s. www.grz-krelingen.de).
(FBGG)
Freikirche
(Gem.
Gottes)
verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Sie studierte Romanistik und
u erwerben.
8.30-9.30 • 9.30-10.30 Uhr
Linguistik.
Sie
interessiert
sichOriginal-Lithographien
für die Malerei des 19. und
20. Jahrhunderts
(VWK)
Ev. luth. Kirchengemeinde
Hannover -Vahrenwald
Während der
Ausstellung
besteht
die Möglichkeit,
Germanistik
und unterrichtete 22 Jahre an
der TU Braunschweig
Lankwitzweg
56,
30179
H-Sahlkamp,
) 60 28 00, Fax 646
11 45
Außerdem
könnenfranzösische
auch Führungen
für weitere
Gruppen
10.30-11.30
• 11.30-12.30
Uhr an Vor- und
und
Kunstdrucke
sowie
weiterführende
Literatur
u.a.
zu
erwerben.
Veranstaltungen, die
Linguistik. Sie interessiert sich für die Malerei
des 19. und 20. Jahrhunderts
Vahrenwalder
Str. 109,
30165
Hannover, Pastor E. Gruber,
und ist eine
ausgesprochene
Chagall-Kennerin.
Pastoren
Siegfried
Froese,
Sarina
Hennig,
G.
So
10.00
m.
Kindergd.
Außerdem können auch Führungen für weitere Gruppen an Vor- und
Nachmittagen
vereinbart
werden.
Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Reihe weiterer Veranstaltungen, die
und ist eine ausgesprochene Chagall-Kennerin.
Tel. 350 6636, Fax 350 9117,
Gd. Sovereinbart
10.00.werden.
Nachmittagen
Thailändische
Gruppe
siehe
www.saisampan.de
Sie diesem Faltblatt
entnehmen
können.
Öffentliche Führungen jeweils 15.00
Uhr.
Öffentliche FührungenWorthaus
jeweils 15.00 Uhr.Hannover (Ecclesia).
inal-Lithographien
Marc
Chagall
(1887-1985)
(WOR)
Gemeinde Neugründung:
(FEG)Während
Freie
evangelische
Gemeinde
Hannover Marc Chagall (1887-1985)
der
Ausstellung
besteht die
Möglichkeit,
Original-Lithographien
Der
Eintritt zurStr.
Ausstellung
ist frei.
Spenden
zur
Deckung
Kosten
DerÜber
Eintritt
zur19.30
Ausstellung
ist frei.
Überder
Spenden
zur Deckung der Kosten
u erwerben.
Kunstdrucke sowie
weiterführende
Literatur
u.a.54,
zu erwerben.
PastorundJan-Peter
Graap,
)
60
69
89
Gottesdienst:
So.
10.30
Uhr
+
Helstorfer
21,
jeden
Mittwoch
Uhr
Impulsabend
Kind jüdischer
Eltern in Witebsk in Russland geboren verlässt er 1922
Als Kind jüdischer Eltern in Witebsk in Russland geboren Als
verlässt
er 1922
freuen wir uns.
freuen
wir 1930
uns.erhält der einen
Der Eintritt zur
Ausstellung
undUhr.
zu den Langenforther
Abendveranstaltungen istStr.
frei. 32, neben
seine
Heimat und zieht nach Berlin, später
nach Paris.
Gd.:
10:30
OSV-Stadion
tungen ist frei. Kindergodi.;
www.worthaus-hannover.de
Tel.
01525-4035382
seine
Heimat
und zieht
nach Berlin, später nach
Paris. 1930
erhält
der einen
Unsere
Cafeteria
hat
täglich
von 15.00 bis 18.00 Uhr sowie nach den
Auftrag, Illustrationen zur Bibel zu schaffen.
Über Spenden zur
der Kosten freuen
wir uns.
Unsere Cafeteria hat täglich von 15.00
bis 18.00 Uhr
sowie
nach den
Dreisechzehn
- Deckung
Stadtkirche
Hannover
(FeG)
Abendveranstaltungen
für
Sie
geöffnet.
Auftrag,
Illustrationen zur
Bibel zu schaffen.
Er besucht Israel, Holland und Polen. 1937 werden seine Bilder in Deutschoben), auf denen
biblische
Motive dargestellt
sind.
Abendveranstaltungen
für Sie geöffnet.
Gottesdienste
imebenfalls
GIG,
Lindener
Marktplatz
1,werden
H-Linden:
So.
UhrKunst“ beschlagnahmt.
als 15
„entartete
Während des zweiten WeltkrieEr besucht
Israel,
Holland und
Polen. 1937
seineland
Bilder
in Deutsch-
t sind.
Krelinger Freizeit- und www.ummeecke.de
Tagungszentrum
UMME ECKE im Internet:
emigriert Chagall in die USA, ab 1950 lebt er an der Côte d’Azur.
land als „entartete Kunst“ beschlagnahmt. Während desges
zweiten
WeltkrieKrelingen 37 • 29664 Walsrode
In seinen letzten Lebensjahren gestaltet Chagall bedeutende Glasmalerei,
Krelinger Freizeit- und Tagungszentrum
Tel. 0 51 67 / 9 70 145 • Fax 9 70 200
ges emigriert Chagall in die USA, ab 1950 lebt er an der z.B.
Côte
d’Azur.
in der
Kirche St. Stephan in Mainz.
Krelingen 37 • 29664 Walsrode [email protected]
In seinen letzten Lebensjahren gestaltet Chagall bedeutende Glasmalerei,
www.grz-krelingen.de
Tel.
0
51
67
/
9
70
145
•
Fax
9
70
200
z.B. in der Kirche St. Stephan in Mainz.
[email protected]
www.grz-krelingen.de
Christliche Leihbücherei Langehagen, Fuhrenkamp 26
„Lese-Teestübchen“
Öffnungszeiten:
dienstags und donnerstags 14.30 – 17.00 Uhr
Das gemütliche LeseTeestübchen lädt ein
zum Verweilen, Lesen,
Plaudern, Teetrinken: „Ein Ort der Begegnung“,
an dem es Kaffee, Tee und Kuchen gibt. Und viele
Bücher natürlich: Biografien, Gesundheitsliteratur,
Zeitgeschichte, Kinderbücher, ausländische Werke
und christliche Literatur, aber auch DVDs und CDs
mit Filmen und Vorträgen gibt es zum Ausleihen.
Die Besucher sollen verweilen, stöbern und plaudern und können sich die ausgesuchten Exemplare für eine Weile in Ruhe zu Hause durchlesen, so
wünschen sich das die Initiatoren.
Kirchen und Kino.
Veranstaltungsort: Kino im Künstlerhaus,
Sophienstr. 1 (hinter dem Opernhaus)
Die nächsten Filme bis zum Sommer, ausgenommen aktueller Monat (s.S. 8)
SCHWESTERN
Die jüngste Tochter einer durch und durch weltlichen Familie tritt in einen
Orden ein. Am Tag ihrer Einkleidung treffen sich
alle Verwandten. Warmherzige
menschliche Komödie über das Loslassen, unterhaltsam, charmant und
nachdenklich erzählt. Dabei werden die Ereignisse
visuell wie akustisch von
der subtilen Kunst poetisch-stiller Chiffren getragen. D 2012
Der nächste Willow-Leitungskongress findet
vom 11. bis 13. Februar 2016 in der TUI-Arena Hannover statt. Der Kongress mit dem Motto
„ZUKUNFT HOFFNUNG KIRCHE“ will bei Haupt- und
Ehrenamtlichen die Hoffnung für ihre Kirche neu
wecken, Wege für zukunftsweisende Gemeindearbeit aufzeigen und Möglichkeiten zur persönlichen
Weiterentwicklung eröffnen.
Marc Chagall
Fenster
Bibel
Marc zur
Chagall
Fenster zur Bibel
Ausstellung und Veranstaltungen
im und
GRZ Krelingen
Ausstellung
Veranstaltungen
imApril
GRZbisKrelingen
20.
3. Mai 2015
20. April bis 3. Mai 2015
Saisampan, Deutsch-Thailändische Gruppe:
17. Mai, 21. Juni, 19. Juli 2015
Wir treffen uns jeweils um 12.30 zum gemeinsamen
Mittagessen, danach Bibelstunde, zum Abschluss
Kaffeetrinken und Gespräche.
Gäste sind herzlich willkommen, bitte bei
Rachanee anmelden: 05305-930200.
Ort: Lankwitzweg 56, H-Sahlkamp
20 Mai, 19.30 Uhr, Impulsabend in der FeG Hannover, Langenforther Str. 32:
Frau SEIN – mit Leib, Seele und Geist!
Besonders in den letzten dreißig Jahren hat sich
ein deutlicher Rollenwandel in unserer Gesellschaft
vollzogen: Nie standen Frauen (aber auch Männern)
beruflich, global und auch privat so viele Möglichkeiten offen wie gerade heute. Bei all diesen zahlreichen
Optionen ist es umso wichtiger, dass die eigene
Identität nicht auf der Strecke bleibt. Im Vortrag von
Ute Buth geht es darum, was die Identität der Frau
von heute prägt und in welcher Kultur sie lebt. Dabei
geht es auch um die Frage, wie frau heute die vielen
Herausforderungen im Alltag, dem Beruf und der
Familie unter einen Hut bekommt.
Der Abend verspricht eine spannende Auseinandersetzung, wie Frausein im Jahr 2015 gelingen kann
– auch unter dem Aspekt der Sexualität. Eben: Frau
SEIN - mit Leib, Seele und Geist.
Die Männer sind an diesem Abend als Zuhörer ausdrücklich erwünscht!
Die Referentin:
Dr. Ute Buth (verheiratet, 2 Kinder) ist Fachärztin für
Frauenheilkunde, Fachberaterin beim Weißen Kreuz
Deutschland e.V. und Buchautorin von Frau sein –
Sexualität mit Leib und Seele. Sie leitet die Beratungsstelle herzenskunst in Bochum. Ihre beruflichen
Schwerpunkte sind Sexualberatung, Paarberatung,
weibliche Identität, Unerfüllter Kinderwunsch,
vorgeburtliche Diagnostik, Empfängnisregelung und
Sexualaufklärung.
Seite 10 - Nur in der Internet-PDF-Ausgabe!
Weitere Adressen und Einrichtungen
—–BILDUNGSEINRICHTUNGEN UND TAGESSTÄTTEN—–
(FEBEL) Freie evangelische Bildungs- und Erziehungs-
einrichtungen Langenhagen, FEBEL e.V.
Alice-Salomon-Hof 23, 30855 Langenhagen, Fon: 973 52 33;
FEBEL-Spielkreis in der Elia-Kirche, K.-Adenauer-Str. 33, Lgh.;
Christliche KiTa „Die Arche“, Kananoher Str. 16/19, 30855 Lgh.
mit Integrationsangebot in Krippe und Kindergarten
Fon: (0511) - 72492216. montags 17-18:30 Uhr TKK ab 11 J.
mittwochs 15:30 Uhr ‚Fit für die Schule‘. freitags 16:00 - 18:00 Uhr Club
der Spürnasen‘ ab 6 Jahre. Nähere Infos unter www.febel-ev.de
(FESH) Freie evangelische Schule
Prinz-Albrecht-Ring 51/67, 30657 Hannover,
Grundschule: P-A-R 51, ) 606 4664, Fax 606 46 65
KGS: P-A-R 67,) 604 4570, Fax 604 45 71
Trägerverein: Am Steinbruch 6, 30449 Hannover
) 458 17 73, Fax 12099 5247, [email protected]
Christliche Kindergärten „Glühwürmer“ e. V.
Franz-Nause-Str. 2, 30453 Hannover, ) 2 15 26 41
Stöckener Str. 45, 30419 Hannover, ) 75 01 45
Alte Stöckener Str. 7, 30419 Hannover, Tel. 70035778
Alte Stöckener Str. 21, 30419 H., Kinderkrippe (für 1-3j.), Tel. 27060990
Ricklinger Str. 114, 30449 Hannover, ) 2 12 33 23
Salzhemmendorfer Str. 12, 30455 Hannover
Kinderkrippe für 1-3 jährige, ) 60 03 53 36
Kleine KiTa Löwenkinder
Odeonstr. 6, 30159 Hannover, Fon 0511 / 18460
Email [email protected] www.kitaloewenkinder.de
Elterninitiative Christliche Kindertagesstätte Wunstorf e.V.
Kita „Der kleine Leuchtturm“, An der Mindener Bahn 8, 31515 Wunstorf,
Tel.: 05031-6942372
Akademie für Reformatorische Theologie
Sekretariat, Rotermundstr. 27, 30165 Hannover
—–BUCHLADEN—–
Alpha & Omega BookStore
Vahrenwalder Str. 75G, 30165 Hannover. Tel. 0511-76 02 19 73
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. von 10-18 Uhr, Sa. von 11.30-16 Uhr
—–CAFÉS/BISTROS—–
Café Lichtblick (Koinonia)
Herrenstraße 10, 30159 Hannover, ) 131 97 10
„Kaffeepott“ für Obdachlose Mo+Mi 15.00 - 18.00
Café Jerusalem
Wunstorfer Landstraße 5; Sonntag und Montag, 15.00 bis 18.00 Uhr
Buchcafé „MomentMal“ an der Vahrenwalder Kirche
Di. und Fr. 15-18 Uhr. Mo.,Mi.+Do. geschl. Vahrenwalder Str. 109
Jugendtreff Challenge“ Waldstr. 47, 30163 Hannover,
) 6968447-76. Öffnungszeiten: Di. 16-19h Mädchennachmittag;
Mi.+Do. 15-20h Offener Jugendtreff. Unser Angebot: Kicker,
Billard, Tischtennis, Getränke, Pizzen, Themenabende, Bewerbungstraining, Einzelfallhilfe, verschiedene Projekte, Ausflüge,
Gemeinschaftsaktionen. Altersgruppe 12-20j.
Schülerbistro am Döhrener Turm, Hildesheimer Straße 179
30173 Hannover; für Schüler von 8-14 Jahren
Mi bis Fr 13-18 Uhr, ) 0511 - 98 47 46 48
Jugendbistro „Domino“, Nienburger Str. 15,
31535 Neustadt a. Rbge., freitags 18-23 Uhr
Jugendcafé Vis-à-Vis, Einsteinstr. 3, 30890 Barsinghausen,
jeden Freitag von 18.30 - 22.00 Uhr (ausser in den Ferien)
Themenabende, Billard, Kicker, Gemeinschaftsaktionen, etc.
-weitere Cafés siehe unter NLA, SOS, EFS, EMK-JO
—–CHRISTSEIN IM BERUF—–
Christen im Gesundheitswesen (CiG) – Regionalgruppe Hannover:
Treffen 1. Montag im Monat; 19:30-21:30h;
Maria Barthel (0511 – 84904209) / Katrin Puschendorf (05069 – 4155993)
Christen im Beruf
Nienstedt: Thomas Bothe, Ludwig-Schlepper-Str. 2, 31848 Bad Münder/
OT Nienstedt, ) 05042-98800, Vortrags-Termine: monatl.
Hildesheim: Peter Majchrzak, ) 05182/948273, j. 3. Fr. i. M. 20 h
Wunstorf: Ortsgruppe Wunstorf - F. Grabs, Tel.: 05131/455057 und Fam.
Siemer 05031/913081;
Künstlergebetskreis, Künstler, Studenten versch. Kulturwissenschaften
und Christen, die in diesem Bereich ihre Lebensberufung haben. Kontakt:
K.+R. Pöthig ) 44 75 73
—– MÄNNER/FRAUENARBEIT —–
AGLOW - Vereinigung christlicher Frauen in Deutschland e. V.
Info:
Christel Brentrup ) 62 88 72
(CMT)
Christliches Männertraining
Peter Rutkowsky, [email protected], Tel 05136 8016929 oder 0172
4111552
—–MEHRGEMEINDLICHE JUGENDARBEIT—–
(EC)
Niedersächsischer EC-Verband
Archivstr. 3, 30169 H., ) 1241-576, Ortsgruppen s. u. LKG
(GJW)
Gemeindejugendwerk (Nds., Ostwestf., Sa.-Anhalt)
Prinz-Albrecht-Ring 67, 30657 H., ) 0511/6064824 oder 6064825, Fax
6064826
(JEF)
Jugendverband der evangelischen Freikirchen
im Haus d. Jgd., Maschstr. 24, 30169 H., ) 1691933, www.jef-hannover.de
(SMD-S) Christliche Schülerarbeit der Studentenmission Deutschland
in Niedersachsen, Julia Gerschagen, ) 105 98 51
—–MISSION/MISSIONSWERKE—–
Forum für Mission unter Chinesen in Deutschland (F.M.C.D.e.V,
Chinesische Leihbücherei), Rotermundstr. 27, 30165 Hannover;
Tel. 0511-669380; [email protected]
Evangelischer Aufbruch in Garbsen e.V.
Pastor Joachim Wiedenroth, Martin-Niemöller-Weg 15, 30823 Garbsen,
Tel. 05131 - 5 02 91 27; www.aufbruch-in-garbsen.de
Gemeinschaft evangelischer Ostpreußen e.V. (GeO)
Hudeplan 42c, 30453 Hannover, ) 0511 - 3 63 11 02
Gern berichten wir in einer Gemeinde/Gruppe in Wort und Bild über den
Aufbau der ev.-luth. Gemeinden im nördl. Ostpreußen.
Helping Hand Ministry c/o Bernd Draffehn,
In der Bünte 2, 30989 Gehrden, ) 05137 / 93 83 - 85, Fax - 87
InterMission e.V. (christl. Hilfswerk)
Kestnerstr. 20 A, 30159 Hannover ) 28 374-0, Fax 28 374 30
Life International e.V. Info: [email protected]
Marburger Kreis Info bei Ruth und Werner Schmidt ) 52 33 83
—– SEELSORGE & LEBENSHILFE—
Jutta Talley, staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin
Stimmtherapie, Stimm- und Sprechtraining, Beratung, Schulung
ganzheitlicher, systemischer Ansatz, Hohe Straße 9, www.jutta-talley.de
30449 Hannover, E-mail: [email protected], Tel.: 0511/ 85 00 15 71,
www.lebensorientiert.de - christliche Lebensberatung, Pastor
Wolfgang Konietzko, Tel.05139-9528440, [email protected]
Beratungsstelle f. Lebens- und Beziehungsfragen am Kirchröder Turm
Kirchröder Str. 46, 30559 Hannover
) 954 98 88 zu erreichen: Di., Mi. und Do. 8.30-9.00;
Einzel-, Paar-, Familienberatung, Psychotherapie und Seelsorge
„Hilfe für Schwangere“ KALEB – Regionalgruppe Langenhagen,
Ansprechpartner: Birgit Karahamza
) 0511-588730, Email: [email protected]
Niedersachsenstraße 44, 30853 Langenhagen
chi.pa Psychologische u. pädagogische Beratung,
Carsten Thiele - 30171 Hannover, ) 0511- 8 97 21 12
Beratungsdienst „Pro Venituris“
Beratung und Seelsorge nach IGNIS-Konzept
Marie-Luise Schaper (HPG), Nordstr. 31, 31319 Sehnde
) (05138) 61 56 04. Mail: [email protected]
Lebensberatung und Coaching
Elisa Knierim · Hohe Str. 9 · 30449 Hannover · Tel.: 0511 - 9 24 00 18 01
www.blickwinkelhannover.de
Lebensberatung und Seelsorge
Kirsten Idel Hannover 0511 750504 [email protected]
LebensWert Existenzanalytische Lebensberatung u. Logotherapie
GLE-D u.S., Marienstr 32, Hannover Stadtmitte, Susanne Kotzerke
Tel 0511/ 2623423 mail: [email protected]
Praxis für systemische Therapie Susanne Stauss
Familienberatung - Seelsorge - Lebensberatung - Supervision,
31535 Neustadt a Rbge, ) 05032 / 915419, www.stauss-praxis.de
Psychotherapie und Seelsorge (HPG), Sabine Mascher,
Sängergasse 5, 31319 Sehnde-Ilten, ) 05132 / 86 52 53,
e-mail: [email protected]
FamilyCoaching Kerstin Franzke
Gestalttherapeutin, Ganzheitliche seelsorgerliche Beraterin.
Tel.: 0511/ 72 45 403 Mail; [email protected]
Lebensberatung Seelsorge Annegret Radeke, Seelsorge (BI),
Lebensberatung (BI), Systemisch Integrative Beratung (DSF).
Doktorstr. 1, 31275 Lehrte-Arpke.
) 05175 - 95 59 73, Email: [email protected]
Seelsorge und Gespräche, Silke Rosenwald-Job (TA.i.A./HPG),
Hannover, ) 0511/9823419
Beratung & Seelsorge (BI / BTS) Karin Meyer ) 0175/1922728
Hannover u. Region email: [email protected]
Seelsorge Erich und Doris Hofmann, Christliche Berater für
Ehepaare (Ignis und Team F) Sertürnerstr. 1, 30559 H. ) 510 60 90
Psychotherapie und Seelsorge (HPG) Edith Pütz,
Burgdorferstraße 85, 31311 Uetze, ) 05173/ 922797
e-mail: [email protected]
Neues Land – christliche Drogenarbeit: www.neuesland.de
- Drogenberatungsstelle, Präventionsarbeit und Kontaktstelle
für Auffanghäuser und Therapie:
Steintorfeldstr. 11, 30161 Hannover, ) 33 61 17-30 Fax -52
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-21 Uhr; Sa+So 17-21 Uhr
- Bauwagen – Kontaktcafé für Drogenabhängige. Unter der Raschplatzhochstraße. Öffnungszeiten: Mo-Fr 14-17 Uhr
- SOS – Bistro und mehr...“ (Bistro für Menschen aus sozialen Randgruppen). Steintorfeldstr. 4A
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 14-21 Uhr, Sa+So 17-21 Uhr
- Café Jerusalem, Wunstorfer Landstraße 5
Sonntags, 15.00 bis 18.00 Uhr
- Leitung Neues Land Hannover, Michael Lenzen,
Wunstorfer Landstr. 5, 30453 Hannover, Tel. 0511 / 655 805 39,
mail: [email protected]
„return“, Fachstelle für exzessiven Medienkonsum
Leitung: Dipl.Päd. Eberhard Freitag, Kirchröder Str. 46, 30559 H-Kirchrode,
Telefon 0511-9549830, email: [email protected]
Internet: www.return-mediensucht.de
Seminare mit dem Schwerpunkt Innere Heilung
Neue Wassermühle – Rainer und Regina Frohms
An der Bergkette 2, 31655 Stadthagen,) 0 57 21-92 66 24.
E-Mail: [email protected] www.pih-euro.org
Heilungsräume Hannover Heilungsgebet jeden Fr., 18:00 in der
Physiotherapiepraxis Edgar Job, Burgwedelerstr. 139 e, Isernhagen.
—–SONSTIGE—–
Ton & Licht mieten: www.andreasgleich.de
Navigatoren Hannover - christliche Unigruppe, Daniel Ackers,
) 0511-8 48 65 80, www.navigatoren-hannover.de
Motorrad Club Holy Riders Info: Horst Dreger ) 0177/20315494
Gemeinden außerhalb Hannovers
(CAI) Christian Assemblies International; Pfingstgemeinde mit Gemeindegruppe in Lehrte; Gottesdienst So 13:30 mit Kinderbetreuungsmöglichkeit;
Infos unter www.cai.org oder unter Tel. 05132 - 502 08 48.
(CEWW) Crosspeople evangelisches Werk e.V.
Alte Zollstr. 15, 30900 Wedemark ) 05072/ 77 24 21, Zeiten anfragen.
(CGGH) Christliche Gemeinde Garbsen
Hannoversche Str. 25, 30823 Garbsen-Havelse;
Kontakt: Jürgen Rogosch, Fon: 05131 - 90 94 304
Kinder Donnerstag 17.00 Uhr | Jugend Freitag 19.00 Uhr; Gottesdienst So 10.00
(CGL) Christus-Gemeinde Laatzen
Eine selbständige evangelische Gemeinde. Heidfeld 7, 30880 Laatzen
Gemeindepastor: Eide Schwing, Tel. 0511/438 39 25
(EBEN) Evangelisch-Freikirchliche-Gemeinde „Eben-Eser“ e. V.,
Am Wienkamp 13, 30916 Isernhagen FB, Kontakt: Viktor Kretschmann,
) 05139/278762, Gottesdienst So. 10.00 Uhr
(ECLL) Evangelische Freikirche Ecclesia Lehrte (??)
Gartenstr. 7, 31275 Lehrte, ) 05132 - 59 99 67; Gd. So. 10.00
(EGH)
ecclesia. die Familienkirche
Potsdamer Str. 10; 30916 Isernhagen (Altwarmbüchen). Tel: 05130 / 79594
(ECLN) Christengemeinde - Neustadt Ecclesia
Nienburgerstr. 25, 31535 Neustadt, Gottesdienst So 10.00; Gemeindeleitung:
Jens Ostendorp ) 05032 / 9 41 53
(EFGA) Evangelisch Freikirchliche Gem. Arpke (Brüder)
An der Kirche 2, 31275 Lehrte-Arpke, F. Bühne
) + 6 05175 / 93 22 87, Gottesdienst So. 10.30 Uhr
(EFGB) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
c/o Shanty Chor Graf Luckner, Gartenstr. 36, 31303 Burgdorf
Kontakt Thies Morawa, ) 05136/8780151, Gottesdienst So. 10.00 Uhr
(EFGH) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüder)
Hellendorfer Weg 20, 30900 Wedemark (OT Brelingen).
Kontakt: Frank Beushausen, Lange Straße 83, 31535 Neustadt; Gd. So. 11.00
(EFGI) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Gutenbergstr. 1, 30916 Isernhagen NB, Kontakt: Dieter Fuchs
) 0511 / 77 44 31, Gd. So 10.00
(EFGL) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Köhlerheide 2, 31275 Lehrte, Kontakt: Bodo Grün ) 05132 836530
Gottesdienst: So 10.00
(EFGP) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Brüdergemeinde)
Marktstraße 7, 30982 Pattensen, ) 05101/589455 oder 05101/12774
(EFGG) Hoffnungsgemeinde Barsinghausen (Baptisten)
Einsteinstr. 3, 30890 Barsinghausen, Diakon Jörg Nebe (05105/ 5840214),
Gottesdienst: So 10.00
(EFGN) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Nienburger Str. 15, Neustadt/Rbge, Pastor Ole Hinkelbein ,
) (05032) 31 37, Gottesdienst: So. 10.00
(EFGW) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Kreuzkirche, Amtshausweg 23, 31515 Wunstorf, Ansprechpartner
Jörg Boggel-Trahe, Tel. 05031 - 909035, Gottesdienst So. 10.00
(EFGS) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Jägerallee 4, Springe, P. Evan Schaefer, ) (05041) 74 91 12, So. 10.00
(EFWE) Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Neustadtstr. 52, 30974 Wennigsen, Pastorin Maren Alischöwski,
) (05103) 70 45 79, Gottesdienst: So. 10.00
(ELGH) Evangelisch Freik. Josua-Gemeinde (Baptisten)
Godshorner Str. 15, 30851 Lgh., Gem.-Leiter Armin Besler,
) 0511 / 74 33 55, Gottesdienst: So. 10.00
(ELIA) Ev.-luth. Elia-Kirchengem. Langenhagen-Mitte
Konrad-Adenauer-Str. 33, 30853 Langenhagen, Pastor Marc Gommlich
) 7 24 18 16, Fax 0511/7 24 18 52, Gottesdienst So 10.00
(ELIB) Christengemeinde Elim Burgdorf
Gartenstraße 36; 31303 Burgdorf. Hauskr. und Kontakte:
) (05173) 922288, [email protected], G. So 10:00
(EMKW) Evang.-methodistische Kirche Wunstorf
Küsterstr. 4 (neben dem Eispavillon) 31515 Wunstorf
T. 0511-13697. Pastoren: Hartmut und Irene Kraft, Rainer Prüßmann.
Gottesdienst: jeden So 11.00 mit Kinderkirche, außer 4. So im Monat: 18.00
(Freistil)Freistil-Gemeinde, Mühlenstraße 14, 30938 Burgwedel
Pastor Dirk Grote, Tel. 05084 - 403 90 93. Gottesdienst So. 10.30
(FBGS) Freie Bibelgemeinde Springe
Bohnstr. 2, Gd. So 10:30 Uhr, Kontakt C. Droege Tel. 05041 972976
(FCGA) Freie Christengemeinde Garbsen (Ruach)
Kleine Straße 30, Garbsen OT Osterwald. Hauskreis Mi 20h
Gemeindeleiter Friedemann Grabs, ) 05131 / 45 50 57
(K21)
Kirche für das 21. Jahrhundert
Potts Kamp 10 Gewerbepark Süd, 31515 Wunstorf, P. Tim Sukowski,
) 05031/ 91 48 07, Fax 05031/ 96 91 35. Gottesdienste 10:30 und 18:00 Uhr
(FEGK) FeG (Freie evangelische Gemeinde) Langenhagen-Kaltenweide
GoDi jeden Sonntag um 11 Uhr, parallel zur Predigt ist Kindertreff
„Youthcom“ jeden Freitag um 19 Uhr.
Kontakt: Fam. Winter, T. 0511 72492397, e-Mail: [email protected]e.de
(EGH) ecclesia. die Familienkirche Potsdamer Str. 10;
30916 Isernhagen (Altwarmbüchen). Telefon: 05130 / 79594
(GiL) Gemeinde in Lehrte Kontakt: 0151/578 468 58 Evangelische Kirche,
31559 Hohnhorst. Kontakt: Pastor Renzelberg und Pastor Cochlovius, ) 05723/
987115, Gd. So. 10:00 Uhr. 1x im Monat samstags „Brunch für Kids“ 10 - 13h
Ev..-luth. Stephanus-Gemeinde Garbsen-Berenbostel
Stephanusstraße 24, 30827 Berenbostel, Büro: 05131 / 64 09
Pastoren E. Grossmann und J. Wiedenroth, Gd. So. 10.00
LKG Landeskirchliche Gemeinschaft Springe
Burgstr. 14, 31832 Springe, Bibelstunde Mi. 19.45 Uhr
Kontakt: Prediger Rolf Weidemann, Tel: 05042 / 50 82 37, Gd: So. 14-tägig
STA, Freikiche der Siebenten-Tags-Adventisten:
Burgdorf B-Punkt (STA), Duderstädter Weg 32, 31303 Burgdorf
Gemeindeleiter: Adrian Weiß, Tel. 05372/6794, Samstag 10.00 Uhr
Langenhagen (STA): Begegnungsstätte am Brinker Park, Fuhrenkamp 26,
0511-98422086. Lese - Teestube​am Di und Do 14.30 - 17.00 Uhr.
Langenhagen (STA): Fuchsberg 6, 30855 Langenhagen, Samstag 9.30 Uhr;
Gemeindeleiter: Herbert Brandes, Tel. 0511/731353
Neustadt a. R. (STA), Leinstr. 56, 31535 Neustadt a.R., Samstag 9.30 Uhr;
Gemeindeleiter: Harald Müller, Tel. 05033/8538
Nienburg (STA), Celler Str. 46, 31582 Nienburg, Samstag 9.30 Uhr
Gemeindeleiter: Friedemann Hartwig, Tel. 04254/801946
FEG Bothfeld (ab September 2015)
Predigtreihe
Sonntag, den 6. September (10.30 Uhr): Familiengottesdienst mit Segnung aller Schulstarter.
Thema: „Familie – ich dabei!“
Sonntag, den 13. September (10.30 Uhr): „Als
Familie unterwegs mit der richtigen Ausrüstung?“
(2. Tim. 3, 4-17)
Sonntag, den 27. September (10.30 Uhr): „Männer
und Frauen nach dem Herzen Gottes SEIN.“ (Psalm
32)*
Sonntag, den 4. Oktober (10.30 Uhr): „Ehe – eine
geniale Idee Gottes“*
Sonntag, den 11. Oktober (10.30 Uhr): „Was sind
die Kennzeichen einer intakten Familie?“*
Sonntag, den 25. Oktober (10.30 Uhr): „Kinder –
eine Gabe Gottes?!“* (Psalm 127)
*Während unseres Gottesdienstes findet parallel
ein Kindergottesdienst in zwei Gruppen statt. Die
Kinder können um 11.45 Uhr dort wieder abgeholt
werden.
Weitere Elemente des Jahresprogramms
30. September, 19.30 Uhr, Impulsabend: „Mentor
SEIN in Gottes Familie!“ mit Thorsten Riewesell,
Kaufungen.
3. Oktober, 09.00 – 16.00 Uhr: Ein Tag für alle
Generationen mit Frühstück, Gesprächen, Spiel &
Spannung im Gemeindehaus.
21. Oktober, ab 18.00 Uhr Candle-Candle-light
Dinner für Ehepaare mit einem Impuls von Hans
und Claudia Andereya (Hamburg). Kostenbeitrag
25 Euro pro Person (plus Getränke). Babysitter
werden gegenfalls organisiert. Ort: Best Western
Premier Parkhotel Kronsberg, Gut Kronsberg 1,
30539 Hannover. Anmeldungen bei Brigitte Schumann (0511-523373).
Christliche Sendungen
bei H1 (TV) und Radio Leinehertz
BORN - Leben neu erleben - mit „israel heute“
jeden 3. Mittwoch im Monat um 20:15 Uhr
Radio LeineHertz UKW 106,5 MHz:
Gospelmusik und mehr Jeden 1. und 3. Samstag im Monat 18 - 19 Uhr
Mehr als Du glaubst - die Religionssendung
jeden Sonntag von 7 bis 10 Uhr