Flyer - DLRG-Jugend - Landesverband Nordrhein

Anmeldung
Die Anmeldung zum 4. OpenSpacetival erfolgt
als Gruppenanmeldung durch die Ortsgruppen
und Bezirke der DLRG-Jugend Nordrhein.
Die minimale Gruppengröße beträgt zwei
Personen ;-)
Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wartet daher nicht zu lange mit der
Anmeldung! Bis zum 20. Februar können alle
Gliederungen bis zu 15 Personen verbindlich
anmelden. Ab dem 21. Februar sind bei freien
Plätzen weitere Anmeldungen nach Absprache
mit der Projektgruppe möglich.
Anmeldungen nur an:
[email protected]
Was?
Zelten, Lagerfeuer, Spaß, nette Leute…
Wer?
Die Jugendvorstände der Gliederungen, sowie ihre
aktiven Mitarbeiter.
Wann?
Fronleichnam 2015
Donnerstag, 04. Juni 2015, 10:00 Uhr
bis Sonntag, 07. Juni 2015, 14:00 Uhr
04. Juni - 07. Juni 2015
Wo?
Jugendzeltplatz Aggertalsperre
Derschlagerstraße 2, 51647 Gummersbach
Kosten?
Bitte Gliederung, Ansprechpartner, E-Mail, Adresse, Telefonnummer, Teilnehmerzahl, Anzahl
und Art der Zelte sowie Kontaktdaten für den
Bankeinzug angeben.
Jeder Teilnehmer zahlt 25,- € für das gesamte
Wochenende. Gäste zahlen eine Tagesgebühr von
3,- € und melden sich direkt vor Ort an.
Führungszeugnis
Die Teilnehmer erklären sich mit der Anmeldung
zur Veranstaltung damit einverstanden, dass digital
erstellte Medien (Bilder, Videos, usw.) angefertigt
werden. Diese dürfen von der DLRG-Jugend
Nordrhein in Präsentationen, im Internet und in
Printmedien veröffentlicht werden. Sollte dies nötig
sein, stimmt der Teilnehmer mit seiner Anmeldung
auch der Weitergabe der Fotos an Dritte zu.
Dies gilt insbesondere für die Weitergabe an
Journalisten und Redaktionen. Eine kommerzielle
Verwendung durch Dritte ist von dieser Zustimmung
unberührt und bedarf der Zustimmung im Einzelfall.
Bitte beachet, dass die Leiter der angemeldeten
Gruppen ein erweiteres polizeiliches Führungszeugnis bzw. die Bestätigung der Gliederung
dass ein solches vorliegt, beim Landesverband
vorlegen müssen. Nähere
Informationen dazu erhaltet ihr nach der Anmeldung.
4. OpenSpacetival
Fotorechte
Klappe die
Vie
der Krimi g rte,
eht weiter
!
Open Space
+
=
Festival
OpenSpacetival
Orientiert am Open Space – Prinzip lautet das
Motto: „Alles kann, aber nichts muss!“. Das
Programm
kommt
also nicht von uns,
sondern soll von euch
kommen. Wie auch in
der Vergangenheit gibt
die Landesjugend die
Eröffnungsveranstaltung
und den organisatorischen Rahmen vor, für den
Rest seid ihr selber verantwortlich.
Für wen ist das OpenSpacetival?
Das
OpenSpacetival
ist eine Veranstaltung
für alle, die in der Jugendarbeit aktiv sind.
Selbstverständlich wissen wir, dass es in den
Ortsgruppen und Bezirken auch minderjährige Jugendvorstände, Aktive und Helfer gibt. Diese möchten wir von unserem OpenSpacetival nicht ausschließen. Bedenkt
aber, dass die Aufsichtspflicht bei einem zuständigen Betreuer aus eurer Gruppe liegt.
Das Programm welches Programm?!
Ganz bewusst gibt es auf dem OpenSpacetival kein
vorgegebenes Lagerprogramm. Nach dem OpenSpace-Prinzip stellen wir den Ort und die Möglichkeit
und ihr gestaltet als (Lebens-)Künstler ein großes
Fest, frei nach dem Motto: Alles kann, aber nichts
muss! Das heißt konkret: Jede anreisende Gruppe
kümmert sich neben dem Tagesprogramm selber um
Anreise, Material (Zelte, Töpfe...) und Verpflegung.
Die Möglichkeiten
vor
Ort
sind
vielfältig!
Natürlich könnt ihr
auch einfach nur in
der Sonne liegen,
die Seele baumeln
lassen, Karten spielen und quatschen! Wir würden
uns freuen, wenn ihr die eine oder andere Aktion
plant, die dann für alle angeboten wird (z.B. eine
Schnitzeljagd für Große, oder ein Volleyballturnier,
oder, oder, oder)! Damit diese Angebote auch wirklich umgesetzt werden, gebt uns bitte vorher genaue
Angaben was ihr anbieten wollt und in welchem Rahmen.
Weitere Informationen findet Ihr auf unserer Homepage:
http://nordrhein.dlrg-jugend.de
Was müsst ihr mitbringen?
• Töpfe, Pfannen, Besteck, Geschirr, Gläser,
Tassen
• Spüllappen, Trockentücher
• Grillkohle
• Zelte, Schlafsäcke, Isomatten
• Verpflegung für Frühstück, Mittag, Abend
(frische Brötchen können vor Ort bestellt
werden)
Was gibt es vor Ort?
•
•
•
•
Küchen mit Gaskochern (keine Backöfen)
Grills, Spülen, Kühlschränke
Aufenthaltsraum für schlechtes Wetter
Spiele (Tischtennis, Basketballkorb, Beachvolleyballfeld)
• überdachte Sitzgelegenheiten
Fragen?
Schreibt uns:
[email protected]
Eure Projektgruppe
Oliver
Jonen
Stephan
Ebbers
Jenny
Rogge
Kathrin
Wallbaum
Sven
Danker
`