PDF herunterladen - Mercedes-Benz Niederlassungsmagazine

CLA G
TIN
SHOO KE
BRA
Mercedes-Benz
re am
Premie 2015
rz
28. Mä
Kassel/Göttingen
Das Magazin
Frühjahr 2015
Holt das Beste aus jedem Terrain
Couragiert und sportlich – das neue GLE Coupé
Auftakt
Neujahrsempfang MT Melsungen
Weltmeisterlich
Die Drei vom Service-Team
www.mercedes-benz-kassel.de
www.mercedes-benz-goettingen.de
Charakter. Stark.
Streng limitiert:
die StreetStyle Sondermodelle.
Mit AMG Line, Bi-Xenon-Scheinwerfern und AMG Leichtmetallrädern.
A 180 StreetStyle¹
Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH²
Kaufpreis ab Werk³
Leasingsonderzahlung
Gesamtkreditbetrag
Gesamtbetrag
Laufzeit in Monaten
Gesamtlaufleistung
Sollzins gebunden p. a.
Effektiver Jahreszins
27.965,00 €
0,00 €
27.965,00 €
10.764,00 €
36
30.000 km
-1,93 %
-1,91 %
Mtl. Leasingrate
Eine Marke der Daimler AG
299 €
¹Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,6/4,6/5,7 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 133 g/km.
²Ein Leasingbeispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, für Privatkunden. Stand 01.12.2014.
Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB.
Das Angebot ist zeitlich begrenzt und gilt bei Bestellung bis 30.06.2015.
³Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, zuzüglich lokaler Überführungskosten.
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart
INHALT / EDITORIAL
14
23
26
19
04
01-2015
04 | REGIONAL
Wir sind Weltmeister: Drei Kasseler
gewinnen die Global TechMasters 2014
08 | NEUVORSTELLUNG
GLE Coupé: sportlich wie ein Coupé,
stark wie ein SUV
12 | ORIGINAL-ZUBEHÖR
Bestens ausgestattet: stilechter Start
in die neue Formel-1-Saison
14 | REISEROUTE
Pracht und Gracht: In Holland
blüht das moderne Leben
19 | GLK-KL ASSE
Zugpferd: Der GLK bietet Vorzüge
serienweise
20 | ORIGINAL-ZUBEHÖR
Reifendruck-Kontrollsystem:
sicherer und entspannter unterwegs
„WIR STARTEN INS NEUE
JAHR mit voller Energie –
in der Niederlassung
mit dem Neujahrsempfang
für den Handball-Bundesligisten
MT Melsungen, auf der Straße
mit dem neuen CLA Shooting
Brake und im Service
mit unseren drei Weltmeistern.
Außerdem im neuen Magazin:
unser Engagement
für die Initiative ‚Jumpers’.
Viel Spaß beim Lesen!“
Marko Duchow
Mercedes-Benz Kassel/Göttingen
KONTAKT
Sandershäuser Straße 101
34123 Kassel
Telefon: 0561 5000-0
www.mercedes-benz-kassel.de
23 | ENGAGEMENT
Mitarbeiter unterstützen als Mentoren
die Jugend-Initiative „Jumpers“
24 | MOBILITÄT
Die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft unterwegs mit dem smart fortwo electric drive
26 | NEWS UND TERMINE
Neujahrsempfang – Restwertriesen –
Boxenstopp-Termine
IMPRESSUM
Mercedes-Benz Kassel/Göttingen – das Kundenmagazin der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen
Herausgeber: Daimler AG | Kommunikation | Mercedesstraße 137 | 70456 Stuttgart | Verantwortlich für den Herausgeber: Mirjam Bendak, Dr. Achim Sauer
Publications Manager: Dr. Denise Heinermann-Bieler, Erika Tschentscher ([email protected]) | Redaktion Mercedes-Benz Niederlassung
Kassel/Göttingen: Petra Seeger | Realisation: Medienfabrik Gütersloh GmbH | Carl-Bertelsmann-Str. 33 | 33311 Gütersloh | Tel.: 05241 23480-82 |
www.medienfabrik.de | Gesamtprojektleitung: Hansjörg Bruderer (V.i.S.d.P.) | Projektmanagement: Michaela Salomon | Chefredaktion: Alfred Harke |
Art-Direktion: Lutz Hesker | Redaktion: Stephan Kuhn, Michael Siedenhans | Grafik: Claudia Kuhn | Anzeigenverkauf: Vanessa Großeschallau |
Druck: Mohn Media Mohndruck GmbH, 33311 Gütersloh | Fotos: Daimler AG, Corbis, Anke Luckmann, Michela Morosini, Winy Maas, Hotel The Toren,
Hotel Pulitzer, REM Eiland, Rob t Hart, Jan Bartelsman/De Machinist, PeterTijhuis Photography/nhow Rotterdam, Ossip van Duivenbode/Rotterdambycycle,
Andreas Kühlken, Harry Soremski
Die abgebildeten Modelle enthalten zum Teil auch Sonderausstattungen, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören. Änderungen in Konstruktion und Ausstattung
sowie Irrtümer vorbehalten. Alle Preise verstehen sich inkl. 19 % MwSt. (sofern nicht anders angegeben), Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
3
REGIONAL
„DEN TITEL VERTEIDIGEN?
Na, klar. Beim nächsten Mal
sind wir wieder dabei.“
Thomas Biallaß
WELTMEISTER: Arne
Kleindiek, Ralf Gieck
und Thomas Biallaß
(Bild links, v. l.) zeigten
ihr Können in praktischen Prüfungen und
in der Theorie bei den
Global TechMasters
Pkw 2014.
GLOBAL TECHMASTERS
Beim Wettbewerb zur Motivationsund Qualifizierungssteigerung im
Mercedes Servicenetz nahmen 2014
weltweit mehr als 12.000 Werkstattmitarbeiter teil. Für die Endausscheidung qualifizierten sich 90 Landessieger aus 15 Ländern. Das Team
Germany gewann die Mannschaftswertung und stellte den Sieger in den
Kategorien „Zertifizierter Diagnosetechniker“ und „Systemtechnik
Fahrwerk“.
www.daimler.com/dc_gtraining
4
Mercedes-Benz Kassel/Göttingen
Wir sind Weltmeister!
WETTBEWERB – Schon die Teilnahme an den Global TechMasters 2014
war ein Erfolg: Von weltweit 12.000 Teilnehmern konnten sich nur 90
für die Endrunde qualifizieren. Und am Ende kamen die Sieger aus Kassel!
nd the winner is … Germany!“ In diesem Moment
reißen Thomas Biallaß, Arne Kleindiek und Ralf
Gieck ihre Arme in die Höhe und jubeln laut.
Es ist unglaublich. Die drei Mitarbeiter der
Mercedes-Benz Niederlassung Kassel sind Weltmeister. Das Team Deutschland hat die Global
TechMasters Pkw 2014 gewonnen. Den Showdown der weltweit besten Werkstattmitarbeiter und Servicekräfte von Mercedes-Benz.
„In diesem Moment waren wir einfach nur glücklich“, erzählt
Service-Berater Thomas Biallaß, „und sehr erleichtert, weil die Anspannung während des Wettbewerbs enorm war.“ Zwei Tage wurden
die Mannschaften aus 15 Ländern im Stuttgarter Global Training
Center von einer Jury unter die Lupe genommen: Der Diagnosetechniker Kleindiek und der Systemtechniker Gieck mussten beispielsweise im praktischen Prüfungsteil Fehler in den Fahrzeugen lokalisieren und schnellstmöglich beheben. Ihren Teamgeist stellten die
drei Kasseler dann beim sogenannten Kompetenzzirkel unter Beweis. Dabei wurde der gesamte Prozess von der Annahme eines
Fahrzeugs über das Kundengespräch, die Vordiagnose und Reparatur
bis hin zur Übergabe an den Kunden überprüft.
A
Doch die drei Männer behielten ihre Nerven, weil sie Regina Lummert vom „Best of Service Team“ auf diese heiklen Übungen vorbereitet hatte. „Im Trainingslager sind wir zu einem sehr guten Team
zusammengewachsen“, berichtet Biallaß, „und waren deswegen für
die TechMasters optimal vorbereitet.“
Die Weltmeister sind inzwischen wieder im Alltag angekommen. „Aber das wunderschöne Gefühl des Erfolgs und die Erinnerung an den Empfang meiner Frau, die sich so sehr über den Titel
gefreut hat, werden bleiben“, sagt Gieck. Dabei vergessen die drei
Kasseler auch jene nicht, die sie während der gesamten Vorbereitung unterstützt haben. Dazu gehören nicht nur die Familien, sondern auch die Kollegen. „Sie haben uns den Rücken freigehalten
und die Arbeit gemacht, die sonst liegen geblieben wäre“, erzählt
Biallaß. Die drei Weltmeister aus Kassel sind sich sicher: „Von unserem Erfolg wird das gesamte Service-Team in Kassel profitieren,
indem wir alle von unserem Teamspirit begeistern.“ So denken
wahre Weltmeister! G
Ganz schön heikel: das Holzlabyrinth
Die größte Herausforderung war jedoch die kreative Aufgabe: Innerhalb von 15 Minuten musste das Team Deutschland fünfmal ein
Holzlabyrinth zusammenbauen nach einem Plan, der nur einmal
kurz gezeigt wurde. „Dass wir das geschafft haben, darüber staune
ich noch heute“, erzählt Kfz-Meister Kleindiek. „Stimmt“, bestätigt
ihn sein Kollege Gieck, „am Ende wurde es sehr knapp.“
KNIFFLIGE AUFGABE: Wie steckt man aus Holzleisten ein Labyrinth in 15 Minuten fünfmal
zusammen? Auch diese schwere Prüfung löste das Team Germany meisterlich (oben).
Arne Kleindiek bei der Diagnosetechnik (links). Der Kasseler wurde in dieser Kategorie auch
Einzel-Weltmeister.
5
REGIONAL
Teamgeist
„WIR SIND WELTMEISTER!“ Mit diesem Titel darf sich
jetzt die Niederlassung Kassel schmücken. Was bedeutet
das für die Mitarbeiter und Kunden? Ein Gespräch mit
dem Serviceleiter am Standort, Torsten Bunke.
„DIE DREI
haben großes
Engagement
gezeigt,
um ihr Ziel
zu erreichen.“
Torsten Bunke
MOTIVATION: Die Service-Mitarbeiter Arne Kleindiek, Ralf Gieck und Thomas
Biallaß (v. links) siegten bei den Global TechMasters 2014. Das motiviert das
komplette Service-Team der Niederlassung Kassel.
Die Kasseler Service-Mitarbeiter Thomas Biallaß, Arne Kleindiek und Ralf
Gieck haben die Global TechMasters
2014 gewonnen. Was bedeutet das für
Ihr gesamtes Team? „Wir sind sehr stolz
darauf! Alle Mitarbeiter aus dem Kasseler
Service-Team fühlen sich als Teil des
Teams Germany, das seit langer Zeit mal
wieder die Global TechMasters gewonnen
hat. Weil unsere drei Weltmeister ihren
unglaublichen Teamgeist und ihr Wissen
in die komplette Mannschaft vor Ort transportieren, motiviert das alle Kollegen jetzt
umso mehr. Deswegen ist dieser Sieg für
uns eine Riesensache.“
Profitiert das Service-Team davon bei
seiner täglichen Arbeit? „Ja, natürlich.
Gemeinsam haben wir jetzt einen neuen
Teamspirit entwickelt. Wir sind ein Team!
Wir haben gespürt, dass wir noch bessere
Leistungen bringen, wenn wir enger zusammenrücken. In der Zeit, als unsere
drei Weltmeister im Trainingslager oder
beim Wettbewerb waren, haben ihre Kollegen in der Pkw-Annahme und in der
Werkstatt mit viel Einsatz die fehlenden
Kapazitäten aufgefangen. Es waren also
6
alle beteiligt, obwohl nur drei bei den Global TechMasters teilgenommen haben.“
Und welche Vorteile haben die Kunden davon? „Die Kunden profitierten davon bereits bei der Annahme, beim ersten
Kontakt mit dem Service-Team. Sie spüren
sofort, dass wir alle füreinander da sind,
jeder den anderen unterstützt und dadurch eine große Harmonie herrscht, die
einen viel besseren Fluss von der Annahme über die Diagnose und die Reparatur
bis zur Übergabe ermöglicht.“
Spüren die Kunden auch, dass sich
durch die Global TechMasters das
Wissen der Mitarbeiter erweitert hat?
„Auf jeden Fall. Die Kunden merken sofort, dass die Mitarbeiter nicht nur technisch gut ausgebildet sind, sondern auch
im zwischenmenschlichen Bereich viel
gelernt haben. In der Kundenbeziehung
haben wir dadurch einen großen Schritt
nach vorn gemacht. Eine emotionale und
vertrauensvolle Beziehung zu den Kunden ist enorm wichtig, und unser neuer
Teamgeist vermittelt sofort: Hier bin ich
richtig aufgehoben.“ G
Eine Marke der Daimler AG
Das Beste bekommt immer eine Zugabe.
Das B flexible Package für die B-Klasse Electric Drive – jetzt exklusiv
für private Leasing- und Finanzierungskunden.
Steigen Sie in die Zukunft ein. Mit dem B flexible Package erwarten Sie umfangreiche Gutschriften für Mercedes-Benz Rent und moovel. Erweitern Sie Ihren persönlichen Fuhrpark ganz
einfach per App mit zum Beispiel car2go und car2go black. Ihr Mercedes-Benz Partner berät
Sie gerne zu unseren Leasing- und Finanzierungsangeboten – für die Mobilität von morgen.
NEUVORST ELLUNG
Ein Kraftpaket,
keine Kompromisse
COUPÉ TRIFFT SUV – Mercedes-Benz erweitert mit
dem GLE Coupé seine SUV-Familie um die neue
faszinierende Interpretation eines viertürigen Coupés.
FOTOS: ANKE LUCKMANN
FASHION: HUGO BY HUGO BOSS
ELEGANTER AUFTRITT, STARKER ANTRITT: Die außergewöhnlichen
Proportionen des GLE Coupé entstehen aus der Verbindung von Coupéund SUV-typischen Designelementen.
ROBUST WIE EIN SUV,
SPANNEND WIE EIN
COUPÉ: Serienmäßig
steht das Coupé auf
20-Zoll-Leichtmetallrädern. Das neu eingeführte Automatikgetriebe
9G-Tronic hilft, die
CO2-Werte nochmals
zu reduzieren.
8
Mercedes-Benz
otoshootings für neue Automodelle begleitet immer das gewisse Prickeln. Doch als das
GLE Coupé auf das ehemalige
EXPO-Gelände in Lissabon rollt,
weicht das Staunen erst Gänsehaut, dann Begeisterung. In der futuristischen Architektur unter südlicher Sonne gönnt sich das Coupé einen satten Auftritt und das selbstbewusste wie
sinnliche Design entfaltet seinen ganzen Zauber:
Die gekonnte Vereinigung von Gegensätzen schafft
einzigartig Neues, überraschend Harmonisches.
Mercedes-Benz verbindet die robuste Ausstrahlung eines SUV mit den fließend flachen Linien eines Coupé. Innen verbindet sich die erhabene Sitzposition mit optimalem Komfort und sportlicher
Anmutung. Am Hafen könnte der Geländewagen
seine Muskeln spielen lassen, mit 3,5 Tonnen Anhängelast auch eine stattliche Yacht abschleppen:
„Adeus, nicht heute.“ Auf den kurvigen Strecken
im Umland darf der Rote mit bäriger Kraft, dem serienmäßigen permanenten Allradantrieb 4MATIC
und den individuell wählbaren Fahrzeugeinstellungen seine ganze Fahrdynamik beweisen. So
vereint Mercedes-Benz mit dem neuen GLE Coupé
das Beste aus den Welten von Coupé und SUV. G
F
AUSSTATTUNG UND SICHERHEIT AUF HÖCHSTEM
NIVEAU: Einen Hauch von Luxus verspürt der Fahrer
im Innenraum – bei gleichzeitig großzügigem Raumangebot mit fünf Sitzplätzen und hohem Ladevolumen.
Die Fahrer können auf das für Mercedes-Benz typische
Ausstattungs- und Sicherheitsniveau zählen: Rückfahrkamera, Intelligent Light System sowie ein
umfangreiches Paket an Sicherheits- und Assistenzsystemen gibt es serienmäßig.
Das GLE-Klasse Coupé
im bewegten Bild finden
Sie hier.
mb-qr.com/0pm
9
NEUVORST ELLUNG
INDIVIDUELL ABSTIMMBARES FAHRERLEBNIS: Nicht nur optisch zeigt sich
das GLE Coupé als Individualist. Durch den
serienmäßigen DYNAMIC SELECT Controller lassen sich vier Fahrprogramme – COMFORT, SPORT, INDIVIDUAL und GLÄTTE –
auswählen, die die Charakteristik des
Fahrwerks und Antriebsstrangs an das
gewünschte Fahrerlebnis anpassen.
Der neue Sternenhimmel
DIE MODELLBEZEICHNUNG GLE bildet den Auftakt zur neuen Nomenklatur-Logik.
Die Modellbezeichnungen werden einfacher, transparenter und nachvollziehbarer.
as Modellportfolio von Mercedes-Benz ist in den das „G“ die Abstammungslinie, das „L“ ist ein Verbindungsbuchstabe, der die Modellletzten Jahren rasant gewachsen und wächst weiter. bezeichnungen einprägsamer und besser sprechbar werden lässt, bekannt etwa vom SL
Die laufende Modelloffensive führt dazu, dass oder aktuell vom CLA. Danach folgt der dritte Buchstabe, der die Zugehörigkeit zur jeweiMercedes-Benz bis 2020 weltweit über 30 Modelle ligen Kernmodellreihe beschreibt. Konkret bedeutet das: Der vormalige GLK beispielsauf den Markt bringt, darunter mindestens elf, die weise wird zum GLC, der ML zum GLE, der GL zum GLS. Bei den 4-Türer Coupés ist die
im aktuellen Produktportfolio bisher nicht vertreten Systematik analog aufgebaut. Die Roadster führen ab 2016 „SL“ als Herkunftsbezeichnung
sind. Hinzu kommen die Differenzierungen über Karosserievarianten im Namen, der dritte Buchstabe ist die Anbindung an eine der Kernmodellreihen. Damit
und Antriebsformen. Dies führt zu einer immer größer werdenden wird der SLK zum neuen SLC. Analog zum G bleibt beim SL aufgrund seines IkonenKomplexität bei der Namensgebung der Modelle. Mit Blick auf die in- Status seine Bezeichnung wie bisher. G
ternationale Ausrichtung der Marke werden nun – erstmals beim GLE Coupé –
GELÄNDEKERNMODELL4-TÜRERROADSTER
BISHER
NEU
neue Bezeichnungen eingeführt, die den
WAGEN/
REIHEN*
COUPÉ
Kunden eine klare Orientierung geben.
SUV
Die Systematik ist einfach, klar und
Natural Gas Drive
transparent. Die Modellbezeichnung besteht aus einem bis drei Großbuchstaben.
BlueTEC
Die Antriebsarten werden mit einem
CDI
Kleinbuchstaben bezeichnet, etwa „d“
PLUG-IN HYBRID**
Electric Drive
für „Diesel“. Im Mittelpunkt stehen die
fünf Kernmodellreihen A, B, C, E und S,
Brennstoffzelle
die den Kunden auch weiterhin OrientieHYBRID
rung geben werden. Für die ModellbeBlueTEC HYBRID
zeichnung der SUVs gilt: In Anlehnung
an die legendäre G-Klasse führen alle
4MATIC
SUV-Modelle künftig die Anfangsbuchstaben „GL“ im Namen. Dabei bezeichnet
D
10
* je nach Modellreihe inklusive Limousine, T-Modell, Coupé, Cabriolet, Sports Tourer
** Benzin- und Dieselmotoren
MOTORSPORT
In der Erfolgsspur
FORMEL 1 – Das ist ein völlig neues
(Frühlings-)Gefühl für das Rennsportteam
von Mercedes-Benz: als Titelverteidiger in
die neue Formel-1-Saison! Nach dem historischen Sieg und der nahezu konkurrenzlosen Erfolgsserie des letzten Jahres gilt
es, die anderen Rennställe auf Distanz zu
halten. Auch die Fans können dank der
vielen neuen Accessoires ab März stilecht
in die Saison 2015 starten. Mehr unter:
shop.mercedes-benz.com.
CHRONOGRAPH MOTORSPORT,
Edelstahlgehäuse, schwarzes
Zifferblatt, applizierte Indexe mit
Leuchtzeigern, petronasgrüne
Akzente, Tachymeterskala auf
Lünette, Durchmesser: ca. 45
mm, wasserdicht bis 10 ATM.
B67995344
MERCEDES-AMG PETRONAS FORMULA ONE™
TEAM, 2014, W05, Maßstab: 1:43, Material:
Zinkdruckguss mit Kunststoffteilen, Länge:
ca. 11,5 cm, handmontiert aus über 40 Einzelteilen, von Minichamps für Mercedes-Benz.
B66961251 (Hamilton), B66961252 (Rosberg)
T-SHIRT, Mercedes-AMG Petronas Team
2015, offizielles Fahrer T-Shirt der Formel-1-Saison 2015 mit Aufdruck diverser
Sponsorenlogos, mit Kontraststreifen auf
Vorder- und Rückseite, 100 % Baumwolle
Single Jersey. T-Shirts für Damen, Herren
und Kids jeweils in Schwarz und Weiß.
DIE ERSTEN
FORMEL-1-RENNEN 2015
1
2
3
4
5
6
Australien / Melbourne Malaysia/ Sepang Bahrain/ Sachir China/ Schanghai Spanien/ Barcelona Monaco/ Monte Carlo 15. März
29. März
5. April
19. April
10. Mai
24. Mai
DA BLEIBT KEINER IM REGEN
STEHEN! Der Gästeschirm in
schimmerndem Silber besticht
durch sein sportives Design. Mit
wasser- und schmutzabweisendem Teflon® beschichtet, besonders pflegeleicht; Durchmesser
in geöffnetem Zustand: 130 cm.
B67995079
Hautnah beim F1-Team dabei:
Der QR-Code verlinkt mit der
Motorsport-facebook-Seite.
mb-qr.com/0ph
Sparen Si
e
48 %
SPANIENS BESTE WEINE!
+
10 Flaschen + 2er-Set Weingläser
zum Jubiläumspreis statt € 94,50 nur €
49,-
www. hawesko.de /mb
oder Tel. 04122 50 44 33 unter Angabe der Vorteilsnummer 1049896 bestellen.
Keine Versandkosten innerhalb Deutschlands!
Zusammen mit 10 Flaschen im Vorteilspaket erhalten Sie 2 Gläser von Zwiesel Kristallglas, Deutschlands renommiertem Glashersteller, im Wert von € 14,90.
Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Max. 3 Pakete pro Kunde und nur solange der Vorrat reicht. Es handelt sich um Flaschen von 0,75 Liter Inhalt. Alkoholische
Getränke werden nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr geliefert. Informationen zu Lieferbedingungen und Datenschutz finden Sie unter
www.hawesko.de/datenschutz. Ihr Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor Hawesko GmbH, Geschäftsführer: Nikolas von Haugwitz, Gerd Stemmann, Anschrift:
Hamburger Straße 14–20, 25436 Tornesch, Handelsregistereintrag: HRB 99024 Amtsgericht Hamburg, USt-Identifikationsnr: DE 25 00 25 694.
REISEROUTE
FOKUS ARCHITEKTUR – Was ist da los
in Hollands Metropolen? Rotterdam wird zum
Dorado der Architekten, und in Amsterdam
wird weiter am Mythos gebaut. Grachtenromantik, Kunsttempel und schwimmende
Stadtteile – ein unwiderstehlicher Mix.
REISESPECIAL
HOLL AND
WAHRZEICHEN: Die Erasmusbrücke
verbindet das Zentrum mit den neuen
Stadtteilen im Süden.
(https://de.rotterdam.info)
Pracht und Gracht
I
n der zweitgrößten Stadt Hollands entsteht ein futuristisches Bauwerk nach dem anderen. Nix mit
Trübsal oder Tristesse. Rotterdam macht aus Problemvierteln und Industriebrachen spannende urbane Zentren. In diesem modernen Stil fühlt sich
der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake
wohl. Designanspruch trifft Freizeitwert: So schön kann praktisch
sein. Da wird die Fahrt nach Holland zum Vergnügen. Von Rotterdam
ist es ein Katzensprung ans Meer, und Amsterdam liegt auch gleich
um die Ecke. Das wird ein gutes Wochenende und eine willkommene
Gelegenheit, den Neuzugang in der Kompaktklasse kennenzulernen.
Das lang gezogene Heck wirkt sportlich, bietet aber auch viel Platz.
Koffer, Kinderwagen oder Kiteboard? Kein Problem.
Die strahlend weiße Erasmusbrücke in Rotterdam und das neue
Hochhausviertel Kop van Zuid sind eine fantastische Kulisse. Be14
geisternde Architektur und mutige Stadtplanung kommen hier zusammen. Jüngstes Beispiel ist die „Markthal“. Jacob van Rijs, Winy
Maas und Nathalie de Vries vom Architekturbüro MVRDV gehören
zu den Machern dieser „Kathedrale von Rotterdam“. Mit ihren
kontroversen Projekten spiegeln MVRDV den kreativen Spirit der
neu erwachten Hafenstadt. „Manchmal machen wir nicht das,
wonach wir gefragt wurden“, erklärt Jacob van Rijs, „sondern arbeiten
bessere Alternativen heraus.“
Von Europas erster Fußgängerzone aus den 1950ern über die
berühmten Kubushäuser der 70er-Jahre bis hin zu den futuristischen
Bauten eines Rem Koolhaas – Rotterdam ist ein Labor, in dem die
Zukunft entsteht. Dabei hängt der Stadt immer noch der Ruf eines
Schmuddelkindes an: Im Zweiten Weltkrieg dem Erdboden gleichgemacht, wurde sie danach zum Inbegriff von Beton, Industrie und
Arbeit. Heute pilgern die Kreativen an die Maas, gehen in die Mercedes-Benz
Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft
1
Tour der Architektur
Bei der geführten Fahrradtour „Past & Present“ dreht sich alles um Architektur.
Was wenige wissen: In Rotterdam haben nicht nur die Lokalhelden Rem Koolhaas und MVRDV ihre Spuren hinterlassen, auch in der Vergangenheit werden
die Guides fündig. Während der 2,5-stündigen Tour radelt man entlang einer
einhundertjährigen Architekturgeschichte, lernt den Reiz von Hochstraßen und
Kubushäusern kennen und kann die Skyline aus immer neuen Perspektiven
bestaunen. (www.rotterdambycycle.nl/en)
2
Kop van Zuid und Katendrecht
Manhattan an der Maas
Was für eine Skyline! Kop van Zuid ist die Spielwiese der Architekten.
Norman Foster, Rem Kohlhaas und Renzo Piano haben sich in Hochhausbeton
verewigt. Wie Kop van Zuid war auch Katendrecht ein Viertel mit zweifelhaftem Ruf. Katendrecht liegt auf der sich südlich anschließenden Halbinsel. Es
ist das derzeit vielleicht lebendigste Viertel mit coolen Cafés und Clubs. Sein
Wahrzeichen ist die SS Rotterdam. Das größte Passagierschiff, das in Holland
je gebaut wurde, kann man nicht nur besichtigen. Das Schiffshotel lockt mit
echtem Fifties-Look. (www.ssrotterdam.com)
3
Markthal
Wohnen im Schlaraffenland
Hollands jüngstes Architektur-Highlight ist sachlich betrachtet ein Wohnund Geschäftshaus. Die Stadtverwaltung nennt die neue Mega-Markthalle eine
„Kathedrale für Rotterdam“ – und damit übertreibt sie kaum. Mit der im Oktober 2014 eröffneten „Markthal“ hat das Rotterdamer Architekturbüro MVRDV
mal wieder gezeigt, dass man Altbewährtes auch ganz anders und ungewöhnlich umsetzen kann. Über der 100 x 70 Meter großen Marktfläche wölbt sich
in 40 Meter Höhe eine Art Schlauch mit über 200 Wohnungen. Rund 100 Stände und acht Restaurants sorgen fürs leibliche Wohl. Unter der Halle gibt es
übrigens eine große Parkgarage.
„Die KOMBINATION aus Markthalle und Wohnen ist eine neue
Gebäudetypologie.“
Jacob van Rijs
15
5
Katwijk
Scheveningen
Oostvoorne
REISEROUTE
6
Amsterdam
4
Rotterdam
1 2 3
4
Am Meer
Dünengefühle
Zwischen Rotterdam und Amsterdam lässt sich gut ein Abstecher am Meer
einplanen. Zum Beispiel in den Dünen bei Oostvoorne in der Nähe des Rotterdamer Hafens. Vom architektonisch spannenden Strandlokal Aan Zee kann
man den Kite-Surfern zuschauen oder sich am Kamin nach einem erfrischenden Strandspaziergang erholen. Weiter nördlich liegt Scheveningen, Hollands
größtes Seebad. Das 1885 eröffnete Kurhaus wirkt so pompös, als sei es ein
Parlamentsgebäude. Ruhig, schön und wild sind Strand und Dünen bei Katwijk. (http://aanzeeoostvoorne.nl)
5
Rijksmuseum
Ins Goldene Zeitalter
Van Gogh Museum, Anne-Frank-Haus,
Hermitage Amsterdam oder doch zur
Brauereitour Heinecken Experience?
In Amsterdam hat man die Qual der Wahl.
Obwohl, wer es noch nicht gesehen hat,
sollte am Museumsplein vorbeischauen.
Das Rijksmuseum wurde zehn Jahre lang
restauriert und umgebaut. Die gut 8.000
Kunstwerke wurden neu gesichtet und zum
Teil restauriert. Amsterdam ohne Rembrandt und Vermeer, das geht doch nicht.
(www.rijksmuseum.nl/de)
16
„Kunsthal“, ins Innovationszentrum für Mode und Design, das
„Nieuwe Instituut“, schlendern durch die neuen In-Viertel Kop van
Zuid und Katendrecht oder berauschen sich einfach an der multikulturellen Urbanität.
Zeit für einen Standortwechsel – auf nach Amsterdam. Zwischen
Tulpenfeldern und Dünen, Kanälen und Kleinstädten gleitet der
CLA Shooting Brake dahin. Warum nicht einen Spaziergang am
Strand einlegen, zum Beispiel in Katwijk, und sich von der frischen
Seeluft ordentlich durchpusten lassen?
In Amsterdam bleibt der CLA Shooting Brake in der Hotelgarage
oder in einem der öffentlichen Parkhäuser. Die Stadt mit den malerischen Grachten, den großartigen Museen und dem turbulenten
Nachtleben erlebt man am besten zu Fuß oder auf dem Fiet, dem
Fahrrad. Anders als Rotterdam lebt Amsterdam seine Geschichte.
Die liegt mal im Goldenen Zeitalter des 16. und 17. Jahrhunderts,
wovon man sich im Rijksmuseum überzeugen kann. Dann wagt die
weltoffene Stadt wieder einen Sprung in die Zukunft. Dem steigenden Meeresspiegel begegnet man mit Wasservierteln wie IJburg,
das vor einigen Jahren jenseits des Hauptbahnhofs angelegt wurde.
Dort schwimmen die schicken Stadthäuser auf den Wassern der IJ.
Übrigens findet sich in Amsterdam auch das Gebäude, mit dem die
Architekten von MVRDV international bekannt wurden: „Silodam“
von 2002 ist ein Wohnhaus, das an einen Containerhafen erinnert,
also ein Stück Rotterdam in Amsterdam.
Es gibt viel zu sehen und zu erleben in Hollands Metropolregion.
Egal ob alt oder neu, Meeresrauschen, Weite oder urbaner Lebensstil – was bleibt, ist dieses ansteckende Gefühl: Es macht Spaß, die
Zukunft zu gestalten. G
GOURMET-TIPPS
Fenix Food Factory Das alte Warenhaus ist eine Mischung
aus Markt und lockerem Bistro mit Blick auf die Skyline.
Veerlaan 19, Rotterdam, www.fenixfoodfactory.nl
De Machinist In der ehemaligen Schule für angehende
Maschinisten wird feine Bioküche serviert.
Willem Buytewechstraat 45, Rotterdam,
Tel. 010 477 5700, www.demachinist.nl
REM Eiland Vom Piratensender zum Restaurant: Wie eine
Bohrinsel ragt die ehemalige Sendestation aus dem Amsterdamer Hafen.
Haparandadam 45, Amsterdam, Tel. 020 688 5501,
www.remeiland.com
5&33 Bar, Restaurant, Bibliothek, Galerie, Lounge und
Hotel. Wer die neue Location beim Hauptbahnhof betritt,
dem öffnen sich gleich mehrere Türen.
Martelaarsgracht 5, Amsterdam, Tel. 020 820 5333,
www.5and33.nl
Mercedes-Benz
SCHRÄGES ZEICHEN: Mit dem Bau des EYE
Filminstituts von 2012 begann die Aufwertung
des nördlichen Hafenviertels Het Ij.
(www.iamsterdam.com)
HOTEL-TIPPS
nhow Rotterdam „De Rotterdam“, der von
Rem Koolhaas entworfene Wolkenkratzer, ist eines der neuen Architektur-Highlights der Stadt.
Ein Teil der „vertikalen Stadt“ gehört dem nhow
Rotterdam Hotel. Die Aussicht ist atemberaubend
(www.nh-hotels.de/hotel/nhow-rotterdam).
New York Nur wenige Meter weiter am Wilhelmina Pier lockt das Hotel New York mit
Charme und Geschichte. Von hier aus fuhren
Tausende von Auswanderern in die Freiheit der
Vereinigten Staaten (www.hotelnewyork.nl).
Grachten
6
Nah am Wasser gebaut
Die Grachten entlangzuspazieren ist ein Muss in Amsterdam. An der
Gouden Bocht („Goldene Kurve“) stehen die prachtvollsten Grachtenhäuser. Besonders romantisch ist die Magere Brug, die „Magere Brücke“.
Warum nicht mal so richtig Tourist sein und das auch genießen? Also
los: Der japanischen Reisegruppe schenkt man ein freundliches Lächeln
und sich selbst ein Selfie mit Backsteingiebeln und Kanälen im Hintergrund. Wer dann noch nicht genug hat, lässt sich am Abend entspannt
durch die Kanäle schippern und genießt dabei ein Vier-Gänge-Menü.
(www.rent-a-guide.de/tour)
Kurhaus Wer einen Stopp am Meer einlegen möchte, kann im Kurhaus Scheveningen
logieren. Das beste Haus am Platz ist ein
echtes Grandhotel mit viel Geschichte und
natürlich direkt am Meer (www.kurhaus.nl).
Pulitzer Beste Lage und ausgezeichneten
Komfort, darauf können sich die Gäste des
Hotels Pulitzer in Amsterdam freuen. Das
5-Sterne-Haus erstreckt sich auf mehrere
Grachtenhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert (www.pulitzeramsterdam.com).
The Toren Ein wahrer Rausch aus opulenten
Dekors, Kristalllüstern und exklusivem Charme
empfängt die Gäste des Hotels The Toren
(www.thetoren.nl).
17
ORIGINAL -ZUBEHÖR
Die Fahrradsaison läuft
AUSFLÜGE IN DIE NATUR – Wer mit dem Fahrrad den Frühling genießen möchte, kann auf
Mercedes-Benz vertrauen. Mehr Mercedes-Benz. Original-Zubehör und Collection.
HOCHWERTIG: Heckfahrradträger aus
eloxiertem Aluminium für Vito/V-Klasse
(BR 447); einfache, sichere Montage an der
Heckklappe. Für bis zu 4 Fahrräder (bzw.
2 E-Bikes). Ohne Rückleuchtenwiederholung und damit auch ohne Stromversorgung am Heck verwendbar. Max. Zuladung: 70 kg. Abschließbar. A4478901293
GANZ SOLIDE: Fahrradträger für die Anhängevorrichtung, für 2 oder 3 Fahrräder
erhältlich (auch für E-Bikes geeignet), solider Stahlgrundrahmen, Fahrradschienen,
Haltebügel und Fahrradhalter aus Aluminium, abschließbar, einfache Selbstmontage
ohne Werkzeug, platzsparend zusammenklappbar. Abrollmechanik (s. u.).
KEINE CHANCE FÜR LANGFINGER: Faltschloss, schwarz, Edelstahl und Gummi,
flexible Gelenkkonstruktion, einfache
Anbringung am Bike, geringes Gewicht,
mit Tasche, Länge: ca. 90 cm, von ABUS
für Mercedes-Benz. B66450004
SICHER IST SICHER: Bike-Helme für Kids
(blau/weiß) und Erwachsene (schwarz),
uvex-Verschlusssystem Monomatic, FASGurtband-System, 9 bzw. 18 Belüftungsöffnungen, Fliegennetzeinsatz, erfüllt die
Sicherheitsnorm für Fahrradhelme EN1078, Fliegennetzeinsatz, von uvex für
Mercedes-Benz. B66450030, B66450055
A0008900300 (2er-Träger)
UNTERWEGS ALLES DABEI: Rucksack für Erwachsene, schwarz, Polyester, Airstripes Tragesystem, anatomisch gepolsterte Schultergurte,
großes Hauptfach, ReißverschlussVortasche, weißer Mercedes-Benz
Logo-Stick auf Vortasche, Deuter
Logo-Stick auf Schulterträger, Volumen: 22 l, Maße; 46 x 28 x 16 cm,
von Deuter für Mercedes-Benz.
KIDS LIEBEN IHN: Kinderrucksack, blau,
100 % Polyester, für Kinder ab 5 Jahren,
S-förmige Schulterträger mit Soft-EdgeAbschlüssen, 3M-Reflektoren, Brustgurt,
weich gepolsterter Rücken, 2 Netzseitentaschen, Namensetikett innen, Fassungsvermögen: ca.18 l, Gewicht: 420 g,
hellgrauer Mercedes-Benz Logodruck
auf der Frontklappe, von Deuter für
Mercedes-Benz.
B66951121
B66952466
KLAPPE AUF KOMFORTABEL: Der Fahrradträger für die Anhängevorrichtung
(s.o.; hier als 3er-Träger) verfügt über
eine Abrollmechanik, um den Kofferraum weiterhin komfortabel öffnen zu
können. A0008900400 (3er-Träger)
OBENAUF: Dach-Fahrradträger „New Alustyle“, geeignet für verschiedene Fahrradtypen, komplett vormontiert, Gewicht:
2,5 kg, praktische Bodenmontage der
Fahrräder möglich, abklappbarer Stützrahmen zur Verringerung des Luftwiderstands, bis zu 4 Fahrradträger passen
auf einen Grund- oder Relingträger.
A0008900293
Mercedes-Benz
Serienweise Vorzüge
DER GLK ÜBERZEUGT – Es gibt viele gute Gründe, sich für den dynamischen
Charaktertypen zu entscheiden.
Zugpferd
Spaßmacher
Beim GLK kommt der Fahrspaß mit leichtfüßiger Dynamik, sicherer Straßenlage und angenehmem Komfort nicht zu kurz. Die
durchzugsstarken Dieselmotoren
sowie 7G-TRONIC Automatikgetriebe und Allradantrieb 4MATIC
schaffen für alle Nutzungsprofile
eine passende und effiziente Lösung.
Ergänzt wird dies mit vorbildlicher aktiver und
passiver Sicherheit, zu der auch vielfältige
Assistenzsysteme ihren Beitrag leisten.
Mehr zum Thema
GLK – bitte den
QR-Code scannen.
mb-qr.com/0pb
Ein Hänger am Haken erleichtert
das Leben in Beruf und Freizeit.
Deshalb sind Reiter, Camper, Motorsportler, Bauherren oder Gewerbetreibende echte
Anhänger von Zugkraft. Der GLK wartet mit einer
zulässigen Anhängelast von 750 kg ungebremst
und ab 2.000 kg gebremst auf. Das sichert beim
Fahren mit Anhänger ausreichend Reserven.
Charaktertyp
Der GLK zeigt seinen starken Charakter
ganz offen. Die typischen Karosseriemerkmale klassisch-funktionaler Geländewagen
sind zeitlos und bieten auch im Alltagsbetrieb
handfeste Vorzüge. Die hohe Sitzposition erlaubt einen souveränen Überblick über das Verkehrsgeschehen, die Karosserie überzeugt mit einer hervorragenden Übersichtlichkeit. Innen verwöhnen reichlich Platz und Wohlfühlkomfort die Passagiere. Und der Kofferraum reicht locker fürs Shopping und
das Familien-Urlaubsgepäck.
Offroad-Talent
TÜV-Meister
TÜV Rheinland und Auto-Bild loben den
GLK im TÜV-Report 2015 (www.tuv.com/de).
Bei den zwei- und dreijährigen Fahrzeugen siegt
er in der Klasse der SUV. Nur 3,9 Prozent aller dreijährigen
GLK haben bei der HU erhebliche Mängel – das ist das drittbeste Gesamtergebnis aller vom TÜV untersuchten Fahr zeuge. Damit erweist sich der GLK als besonders ausgereifte
und zuverlässige Wertarbeit von Mercedes-Benz.
Wo „G“ draufsteht, ist bei Mercedes-Benz immer
„G“ drin. So auch im GLK. Kompakte Karosserie
mit geringen Überhängen und große Bodenfreiheit
gestatten Ausflüge jenseits befestigter Straßen – erst recht,
wenn der optionale Allradantrieb 4MATIC die Kraft optimal auf alle
Räder verteilt. Zusätzlich steigert das Offroad-Technik-Paket als
Sonderausstattung den Geländespaß. In Kombination mit dem
Intelligent Light System ILS leuchtet das spezielle Offroad-Licht
zur besseren Orientierung das Sichtfeld breiter aus.
19
TECHNOLOGIE
Jetzt halt mal die Luft an
SERVICE – Mercedes-Benz hat das Reifendruck-Kontrollsystem serienmäßig in allen
Baureihen eingeführt. Damit sind Autofahrer noch sicherer und entspannter unterwegs.
Eine Frage des Systems
Richtig ist wichtig
Nachrüsten ohne Aufwand
Es gibt zwei verschiedene ReifendruckÜberwachungssysteme: direkt messende und indirekt messende Systeme.
Mercedes-Benz verwendet ab sofort in
allen Neufahrzeugen ausschließlich das
direkt messende Reifendruck-Kontrollsystem (RDK): Dieses kann den konkreten Druckwert jedes einzelnen Reifens
ermitteln und anzeigen. Außerdem
kennt das System verschiedene Warnstufen für verschiedene Druckverlustarten.
Das dient vor allem der Sicherheit, denn
letzlich ist der Reifen der einzige Berührungspunkt zwischen dem Fahrzeug und
der Fahrbahn. Ein korrekter Reifendruck
hat aber noch viele weitere Vorteile.
Der richtige Druck sorgt für bestmögliche Laufruhe,
spart Kraftstoff und verlängert die Lebensdauer
der Reifen. Ist der Luftdruck zu niedrig, besteht
nur noch mit den Reifenschultern Bodenkontakt.
Das sorgt unter anderem für einen längeren
Bremsweg, für eine verringerte Reifenlebensdauer
und einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.
Mercedes Fahrer haben die Wahl: entweder sie lassen die bestehenden Sommerbzw. Winter-Kompletträder mit den RDKSensoren nachrüsten oder sie entscheiden
sich für einen neuen Satz Kompletträder
mit bereits eingebauten RDK-Sensoren.
Beim Nachrüsten empfehlen die Serviceexperten von Mercedes-Benz nicht nur
den Einbau der Sensoren in der Niederlassung, sondern auch immer die Verwendung von Original-Teilen. Nur der Original-RDK-Sensor ist optimal auf das jeweilige Modell von Mercedes abgestimmt und
wird, im Gegensatz zu Sensoren anderer
Hersteller, sofort vom RDK-System lokalisiert und erkannt. Ganz ohne Aufwand.
20
x
4
x
zu niedrig
korrekt
zu hoch
Ist der Luftdruck zu hoch, besteht nur noch mit
der Mitte der Lauffläche Bodenkontakt. Das sorgt
u. a. für weniger Grip, eine ungleiche Profilabnutzung, verringerte Kurvenstabilität und für insgesamt unkomfortable Fahreigenschaften.
Mercedes-Benz
GARANTIERTE QUALITÄT
MIT GÜTESIEGEL – Intakte Reifen und Räder sind ein wichtiger Sicherheitsaspekt für jeden Autofahrer. Mercedes-Benz
bietet mit der Reifengarantie, mit den Original-Teilen und
dem Original-Zubehör bestmögliche Sicherheit.
Reifengarantie für alle Fälle: Weil man nie weiß, wem man auf der
Straße begegnet. Nägel, Scherben, Bordsteinkanten: Die Straße kann ein
unsicheres Pflaster sein. Dagegen hat Mercedes vorgesorgt: Bei jedem Reifen oder Reifen eines Komplettrades, das bei einem Mercedes-Benz Partner
erworben wird, ist – gemäß der Bedingungen – eine Reifengarantie für 24
Monate inklusive (mehr dazu unter: www.mercedes-benz.de/reifengarantie).
Diese greift bei eingefahrenen Gegenständen, Gebrauchsschäden und Reifenplatzern.
MESSBARE SICHERHEIT
Ventilzierkappen: 4-teiliges Set, edles Glanzlicht in neuem Design.
Schützen die Radventile gegen Verunreinigung.
Die Reifendruck-Kontrolle dient dazu, während der Fahrt vor nachlassendem Druck an einem oder mehreren Reifen zu warnen. Auf Wunsch wird
der Druck an jedem Reifen im Multifunktionsdisplay angezeigt.
Korrekt befüllte Reifen halten länger, helfen Kraftstoff zu sparen und dienen
vor allem der Fahrsicherheit. Die Reifendruckkontrolle kann helfen, nachlassenden Druck beim Fahren an einem oder mehreren Reifen zu erkennen und
mögliche gravierende Folgen zu vermeiden. Dazu misst ein Sensor im Reifeninneren Luftdruck und Lufttemperatur. Diese Daten werden per Funk in regelmäßigen Intervallen an eine Empfangsantenne am Unterboden gesendet und
an das Steuergerät weitergeleitet. Im Verlauf von einigen Monaten verliert
jeder Reifen durch Diffusion allmählich etwas Luft. Die Reifendruckkontrolle
fordert rechtzeitig mit einer Hinweismeldung zur Korrektur der Reifendrücke
auf. Bei einem deutlichen Druckabfall während der Fahrt leuchtet im Multifunktionsdisplay eine gelbe Warnlampe und es wird eine Warnmeldung eingeblendet, damit der Fahrer entsprechend reagieren kann.
Radnabenabdeckungen: Nicht nur schön, sondern auch nützlich, denn
die Abdeckungen sind ein stilvollvolles Finish für Leichtmetallräder und schützen die Radnabe darüber hinaus vor Verschmutzung. Die Abdeckungen sind
in verschiedenen Ausführungen erhältlich, passend zu allen Mercedes-Benz
Rädern. Im Bild: Stern titansilber, Lorbeerkranz blau/silber, Stern schwarz
und – neu – AMG Radnabenabdeckung im Zentralverschlussdesign in drei
Farben (rot, schwarz matt, chromeshadow dark metallic).
21
AKTUELLES
C-Klasse
unter Strom
Einen Film dazu anschauen?
Bitte den QR-Code scannen.
Bremsassistent
senkt Risiko
UNFALLFORSCHUNG – Mercedes-Benz Unfallforscher erwarten, dass mit dem serienmäßigen COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS in der neuen B-Klasse die Zahl schwerer
Auffahrunfälle gegenüber Fahrzeugen ohne entsprechendes
Schutzsystem um bis zu 30 Prozent gesenkt werden kann.
Für ihre Prognose haben die Sicherheitsexperten Zahlen
des Statistischen Bundesamtes ausgewertet und digitale
Unfalldaten nachsimuliert.
V mal vier
ALLRAD – Wer ein Fahrzeug mit Pkw-Komfort und
einem großzügigen Raumangebot sucht, trifft mit
der V-Klasse von Mercedes-Benz die richtige Wahl.
Ab sofort ist die Großraumlimousine optional auch
mit dem innovativen Allradantieb 4MATIC bestellbar.
Das in vielen Mercedes-Benz Pkw-Modellen bewährte System gewährleistet in jeder Fahrsituation ein
deutliches Plus an Traktion und Fahrstabilität – nicht
nur auf holprigen Pisten, matschigen Feldwegen,
verschneiten oder vereisten Straßen. Mit 4MATIC
meistert die V-Klasse souverän jeden Untergrund.
Weitere Informationen
zum V-Klasse 4MATIC:
mb-qr.com/0pk
22
mb-qr.com/0pj
PLUG-IN HYBRID – Seine fortschrittlichste
Hybrid-Technik bietet Mercedes-Benz nach der
S-Klasse ab März 2015 auch in der C-Klasse
an. Der C 350 e* überzeugt dank PLUG-IN
HYBRID als Limousine und T-Modell durch außergewöhnliche Dynamik und Effizienz und
kann 31 Kilometer rein elektrisch lokal emissionsfrei fahren. Die Systemleistung von 205 kW
(279 PS) des Vierzylinder-Benzinmotors im Verbund mit dem Elektromotor ermöglicht Fahrleistungen eines Sportwagens bei einem zertifizierten Verbrauch von nur 2,4 bis 2,1 Liter
Kraftstoff auf 100 Kilometer. Der Hochvolt-Lithium-Ionen Akku mit einer Gesamtkapazität
von 6,2 kWh kann in zirka 1 Stunde 45 Minuten
an einer Wallbox oder in etwa zwei Stunden an
einer haushaltsüblichen Steckdose aufgeladen
werden. *Kraftstoffverbrauch Super kombiniert
2,4–2,1 l/100km, CO2-Emission kombiniert
55–48 g/km, Effizienzklasse A+.
BRIEFMARKE – In ihrer neuen
Briefmarkenserie „Klassische deutsche Automobile“ erweist die Deutsche Post dem Mercedes-Benz
220S der Baureihe W 111 die Ehre.
Die „Heckflosse“ erscheint zum
Portowert von 1,45 Euro.
AUSBILDUNG: Victoria Baum (o.)
durchläuft in der Mercedes-Benz
Niederlassung gerade ihr drittes Ausbildungsjahr zur Industriekauffrau
und berichtete aus erster Hand über
ihre Berufsfindung und Ausbildung.
Die 21-Jährige stellte den Jugendlichen ihren persönlichen Werdegang
vor und konnte mit ihrem Beispiel
sicherlich einigen der Heranwachsenden Motivation und Anstöße geben.
Auf die Sprünge helfen
Jumpers, ein passender Name für einen Verein, der Kindern und
Jugendlichen auf die Sprünge hilft, indem er sie unterstützt, Selbstwert und Perspektiven aufzubauen. Denn das ist genau, was Kindern
in schwierigen Phasen manchmal fehlt – unabhängig vom sozialen
und finanziellen Hintergrund. „MENSCH – Mentoring für Schüler“,
ein Programm von Jumpers e.V., feierte in den Räumlichkeiten der
Mercedes-Benz Niederlassung Kassel nun eines seiner Meilensteinfeste. Jumpers-Geschäftsführer Thorsten Riewesell, Kaufmann und
Theologe, stellte den Mentoren, Schülern und ihren Eltern das
bisher Erreichte vor und konnte sich zugleich über einen Scheck
der Stiftung „MitMenschen“ freuen, der von Bernd Michael Matt
überreicht wurde. Gastgeber Marko Duchow, der sich privat im Programm als Mentor engagiert, betonte: „Es ist unsere Aufgabe, junge
Menschen zu begleiten und ihnen etwas für ihren Weg mitzugeben.
Denn für die Jugendlichen ist dies die entscheidende Zeit der Weichenstellung.“ Riewesell zog auch Parallelen seiner Arbeit zu
Mercedes-Benz: „Was einem wichtig ist, gibt man nur in beste Hände.“
STARKE VERBINDUNG: Thorsten Riewesell (Jumpers), Bernd Michael Matt (Vorstandsvorsitzender MitMenschen – Stiftung der PSD Bank Hessen-Thüringen), Elena Georg
(Projektmanagerin Jumpers) und Marko Duchow (Centerleiter Mercedes-Benz Kassel) (v. l.).
JUMPERS / MENSCH
„Jedes Kind hat tolles Potenzial.“
ERFAHRUNGSBERICHT: Mentoren und die betreuten Jugendlichen gaben den
Anwesenden einen Einblick in ihre (gemeinsamen) Aktivitäten und unterstrichen,
wie wichtig gegenseitige Wertschätzung, Offenheit und Vertrauen sind.
GASTGEBER UND MENTOR:
Marko Duchow (Bild) und seine
Verkaufsleiter/-in Katharina Stein,
Nicholas Schleyer und Kay Zimmermann engagieren sich als Mentoren.
Das ist der Gedanke hinter „Jumpers – Jugend
mit Perspektive e.V.“, der im August 2010
gegründet wurde. Der Verein hilft Kindern und
Jugendlichen, Selbstwert und Perspektiven aufzubauen. Aus diesem Grund gründet der Verein
Projekte insbesondere in sozialen Brennpunkten und unterstützt Jugendliche mit geringer
Berufsaussicht. „MENSCH – Mentoring für
Schüler“ ist ein Programm von Jumpers.
www.mensch-mentoring-fuer-schueler.de
www.jumpers-netz.de
23
REGIONAL
SERIE
5
KILOMETER
MIT ...
... DR. THORSTEN
EBERT
Nachhaltig unterwegs
CARSHARING – Die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft (KVG) setzt ab sofort sechs smart fortwo
electric drive für ihre Kunden ein. Warum, erklärt Dr. Thorsten Ebert, Vorstand der KVG AG.
Für ein Unternehmen wie die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft,
das ein nachhaltiges Verkehrsangebot anbieten will, ist der
Kauf von sechs smart fortwo electric drive konsequent.
Warum? „In erster Linie geht es darum, in der Stadt Kassel eine umfassende Palette umweltfreundlicher Verkehrsdienstleistungen zu
etablieren. Aus diesem Grund ergänzen wir unser Bus- und TramAngebot durch moderne Carsharing-Fahrzeuge, mit denen unsere
Kunden in Stadt und Region noch flexibler unterwegs sind. Das geschieht im Rahmen des Projekts FREE, das vom Bundesministerium
für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert wird.“
Warum hat sich die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft für den
smart fortwo electric drive entschieden? „Der smart fortwo verspricht, ein idealer Stadtwagen zu sein. Er ist klein, beweglich und
im Leasing kostengünstig. Ein wichtiges Entscheidungskriterium
war der 22-kw-Bordlader, mit dem die Fahrzeuge an unseren 32-Ampere-Ladesäulen auch mit Wechselstrom schnell geladen werden
können.“
24
Mercedes-Benz Kassel/Göttingen
Wie setzen Sie die Fahrzeuge ein? Wer soll sie fahren? „Die
Fahrzeuge kommen im Carsharing zum Einsatz. Dahinter steht
folgender Gedanke: Busse und Trams bieten für die meisten
Wege in Kassel ein wirklich attraktives Angebot. Aber sie können
nicht alles. Daher bieten wir Privatkunden, Hotelgästen und Firmen an, für die Wege, für die man ein Auto braucht, unseren
E-Mobil-Pool zu nutzen. Das ist für alle Beteiligten kostengünstig,
entlastet die Parkplätze und macht die Luft in unserer Stadt ein
wenig sauberer.“
„MODERNES CARSHARING
macht unsere Kunden
in Stadt und Region noch flexibler.“
Dr. Thorsten Ebert
Gibt es ausreichend Aufladestationen in Kassel bzw. Nordhessen? „Die Städtische Werke AG, Kassel hat zusammen mit
den Partnern aus der Stadtwerke Union Nordhessen bereits 2011
70 einheitliche Ladepunkte aufgebaut, davon 15 in Kassel. Zusätzlich hat sich das FREE-Konsortium zum Ziel gesetzt, insbesondere das Netz der 32-Ampere-Ladesäulen, die bei kompatiblen
Fahrzeugen die Ladezeit auf nur rund eine Stunde verkürzen,
weiter auszubauen. Dieser Ausbau läuft bereits seit 2013.“
Ist Elektromobilität eine Chance für den Energiewandel
bzw. zu mehr Nachhaltigkeit? „Elektromobilität allein löst die
Probleme nicht. Auf mittlere Sicht werden aber Nutzungskonflikte
in städtischen Räumen und der Ausbau von Umweltzonen dazu
führen, dass die Menschen immer öfter die Kombination Bus,
Bahn und Carsharing nutzen. Und nichts ist für das stationäre
Carsharing in Innenstädten besser geeignet als ein flotter, sparsamer Kleinwagen mit E-Antrieb.“
Wird die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft also noch mehr
auf Elektroautos setzen? „Das wird der Markt entscheiden.
Zunächst müssen sich unsere Angebote langfristig bei unseren
Kunden bewähren. Auch muss sich die Kombination aus
Anschaffungspreis und geringeren Energie- und Wartungskosten
im Vergleich zu einem konventionellen Fahrzeug rechnen. Und
sollten sich die Rahmenbedingungen für Verbrenner durch
Umweltzonen oder steigende Ölpreise verändern, sind wir durch
unseren Erfahrungsvorsprung bestens gerüstet.“ G
DAS PROJEKT FREE
Die Integration von Elektrofahrzeugen in das öffentliche Verkehrsangebot ermöglicht Besuchern der Region Nordhessen in Kooperation
mit Gastgebern und Veranstaltern, ohne das eigene Auto anzureisen und
vor Ort jederzeit mobil zu sein. Um das nachhaltige Verkehrsangebot
leichter zu nutzen, wird aktuell die Ladeinfrastruktur ausgebaut und ein
Informations- und Buchungssystem realisiert.
www.free-e-mobil.de
25
RUBRIK
HINGUCKER: Die 350 Gäste beim Neujahrsempfang des
Handball-Bundesligisten MT Melsungen staunten, als vor ihren Augen
ein Mercedes-AMG GT (oben) enthüllt wurde.
Da geht was!
NEUJAHRSEMPFANG – Tolle Nachricht für die MT Melsungen. Michael Roth bleibt bis 2020
Trainer. Das und noch viel mehr wurde in der Niederlassung von Mercedes-Benz gefeiert.
D
ie MT Melsungen, da
geht was!“ Dieser Slogan passte perfekt
zum Neujahrsempfang in der Niederlassung von MercedesBenz. Denn der Handball-Bundesligist
präsentierte seinen 350 Gästen gleich
zwei Überraschungen. Die eine: MT-Trainer Michael Roth verlängert seinen Vertrag vorzeitig bis 2020. „Mir gefällt es,
dass es mit der MT Melsungen Schritt
für Schritt nach oben geht“, erklärte der
ehemalige Nationalspieler. Die andere:
Der Coach verlängert nicht einfach nur,
sondern hat zusammen mit den MT-Vorständen Axel Geerken und Martin Lüdicke sowie dem MT-Aufsichtsrat die „Vision 2020“ entwickelt. „Bis 2020 soll es
26
machbar sein, in der Champions League
mitzuspielen.“ Dafür gab es ein großes
Lob von der MT-Aufsichtsratsvorsitzenden Barbara Braun-Lüdicke: „Michael
Roth steht für eine rasante Weiterentwicklung der Mannschaft.“
Tolle Leute, gute Stimmung
Ein großes Kompliment gab es auch von
den Spielern für das Event in der Sandershäuser Straße. „Tolle Leute hier und
gute Stimmung“, sagte der schwedische
Nationalspieler Patrik Fahlgren, der sich
nach der WM in Katar jetzt auf die Spiele
in der Bundesliga und im EHF-Pokal konzentriert. Kein Wunder also, dass Sponsoren, Freunde und Förderer des Klubs
bei Livemusik und vielen Liveacts bis
spät in die Nacht gemeinsam feierten. G
AUFTAKT: Bernd Kaiser, Pressesprecher der MT Melsungen, und Marko
Duchow (rechts) von Mercedes-Benz Kassel/Göttingen begrüßten die
Sponsoren, Freunde und Förderer des Handballklubs.
VISIONEN FÜR 2020: Axel Geerken, Vorstand der MT Melsungen AG, mit
MT-Trainer Michael Roth, Alexander Hess, Direktor Hotel Kloster Haydau,
und Detlef Barthelmes von Mercedes-Benz Kassel/Göttingen (rechts).
Mercedes-Benz Kassel/Göttingen
BOXENSTOPP
JETZT VON WINTER- AUF
SOMMERRÄDER WECHSELN
TERMINE
14.–15. März 2015
18. April 2015
Technorama in Kassel
(Oldtimer-Teile-Technik-Markt)
Boxenstopp in Kassel und Göttingen
28. März 2015
Boxenstopp in Kassel
25. April 2015
Boxenstopp in Kassel und Göttingen
Zeit für den Räderwechsel
Wir montieren Ihre bei uns eingelagerten Sommerräder und bewahren
Ihre Winterräder bis zur nächsten
Saison auf. Nach der Reinigung
und Untersuchung auf Schäden
lagern wir die Räder unter optimalen
Bedingungen ein.
10 –12. Juli 2015
28. März 2015
Markteinführung CLA Shooting Brake
in Kassel und Göttingen
27. Internationales
ADAC Veteranen-Treffen
(Gänselieselrallye) in Göttingen
11. April 2015
September 2015
Boxenstopp in Kassel
Markteinführung GLC/GLE Coupé
„Restwertriesen 2018“:
Spitzenplätze für Mercedes-Benz
Sechs Mercedes-Benz Modelle gehören zu den
wertbeständigsten Fahrzeugen in ihrer Klasse.
Das ergab eine Studie des Marktforschungsinstituts „Bähr & Fess Forecast“, die „Focus Online“
beauftragt und im November 2014 veröffentlicht
hat. Nach einer Berechnung des Instituts werden
die Neufahrzeuge vier Jahre nach dem Kauf noch
immer Wiederverkaufspreise von bis zu 57 Prozent des Neupreises erzielen. Damit sind sie die
„Restwertriesen 2018“.
Eine Auszeichnung fü r den höchsten prozentualen Werterhalt erhielten die folgenden sechs
Mercedes-Benz Modelle:
• der CLA 180 CDI,
• der GLA 200 CDI,
• die B-Klasse B 160 CDI,
• das C-Klasse C 220 BlueTEC T-Modell,
• die E-Klasse E 350 BlueTEC
• sowie die S-Klasse S 300 BlueTEC HYBRID.
Beim Wiederverkauf in vier Jahren lassen sie
den höchsten prozentualen Restwert in ihrem
Segment erwarten.
Neben den Segmentsiegern schafften es drei
weitere Mercedes-Benz Modelle unter die Top 3:
• der CLS 350 BlueTEC Shooting Brake
• und der GL 400 4MATIC belegten jeweils
den zweiten Platz in ihrer Vergleichsklasse,
• der ML 250 BlueTEC 4MATIC erreichte
den dritten Platz in seinem Segment.
MERCEDES-BENZ PARTNER IN DER REGION
Autohaus Willy Brandt
Frankenberger Landstr. 7
34497 Korbach
Tel. 05631 5008-0
Servicebetrieb:
Arolser Straße 48
34468 Volkmarsen
Tel. 05693 9893-0
Autohaus Kämmerer
Veckerhäger Straße 46
34346 Hann. Münden
Tel. 05541 9855-0
Adam Damm & Sohn
Robert-Bosch-Straße 2
34369 Hofgeismar
Tel. 05671 9973-0
Autohaus
Heinrich Döll
Basthauptweg 5
34576 Homberg/Efze
Tel. 05681 7066
Rohde & Ahlers
Mündener Straße 45
37213 Witzenhausen
Tel. 05542 9333-0
Autohaus
Gerhard Mensch
Industriestr. 5
34414 Warburg
Tel. 05641 76333
Autohaus
Wilhelm Schäfer
Hessenring 3
37269 Eschwege
Tel. 05651 33542-0
Fahrzeughaus Schmidt
Am Grün 1
35066 Frankenberg
Tel. 06451 7248-0
Wilhelm
Aschenbrenner
Frankfurter Straße 8
34225 Baunatal
Tel. 05665 9988-0
Autohaus
Karl Weinhold
Berliner Straße 8
34560 Fritzlar
Tel. 05622 9988-0
Autohaus Beineke
An der Weserbrücke
37603 Holzminden
Tel. 05531 1290-0
Autohaus Siebrecht
Ernst-Reuter-Straße 2
37170 Uslar
Tel. 05571 3000-0
Wilhelm Rosenberg
Itzelstraße 24
34537 Bad Wildungen
Tel. 05621 3880
Autohaus Peter
Duderstadt GmbH
Am Euzenberg 27
37115 Duderstadt
Tel. 05527 9817-0
Autohaus Peter
Einbeck GmbH
Hullerser Landstr. 4–6
37574 Einbeck
Tel. 05561 9497-0
27
„Traumhaft schöne Böden – für
mich nur vom Handwerk mit JOKA!“
Magdalena Neuner, erfolgreichste deutsche Biathletin
JOKA erhalten Sie beim qualifizierten
Handwerk und Fachhandel. www.joka.de
`