Ein Bierhaus für die Bitburger Heimatstadt

BITBURGER BRAUGRUPPE GmbH
Leitung Kommunikationsmanagement Bitburger: Christina Schommer
[email protected]
Römermauer 3 | 54634 Bitburg
Tel. 06561 14-2347 | Fax 06561 14-82347
PRESSEMELDUNG
Ein Bierhaus für die Bitburger Heimatstadt
Am 1. Mai öffnet das Bitburger Bierhaus seine Türen
Bitburg/29. April 2015. Stolz führen die Betreiber Michael Müller und
Marco Raskob durch die Räumlichkeiten. Das Bitburger Bierhaus hält,
was es verspricht: Einrichtung und Dekoration sind ganz auf das Produkt
Bier ausgerichtet. Im Mittelpunkt das Herzstück, die kommunikative
Theke.
Am 1. Mai wird das Bierhaus in Bitburg, der Heimatstadt der
Fassbiermarke Nummer eins, offiziell die Türen öffnen. Müller und Raskob
freuen sich schon darauf, die Gäste hier zu bewirten. „Wir legen großen
Wert auf höchste Qualität bis ins Detail. Das gilt von der Dekoration bis
zur Speisekarte, vom Zapfvorgang bis hin zum Service. So bieten wir zu
unseren bieraffinen Speisen zum Beispiel auch Tipps von Biersommelier
Andreas Dick an, welches Bier am besten dazu passt“, erklärt Müller.
Die beiden Gastronomen kennen sich aus, haben sie doch bereits in Prüm
und in Bad Münstereifel ein Bitburger Bierhaus etabliert. „Umso mehr
freuen wir uns, dass wir jetzt auch in Bitburg starten können. Von Anfang
an war der Plan, hier am ehemaligen Postplatz ein Bierhaus zu eröffnen.
Als sich das wegen der städtischen Baumaßnahmen verschob und wir
2013 von der Brauerei das Angebot für Prüm erhielten, haben wir sofort
zugesagt“, so Raskob. Im Jahr darauf folgte Bierhaus Nummer zwei in
Bad Münstereifel. Mit der Entwicklung der beiden Gastronomieobjekte sei
man sehr zufrieden. Und die Erfahrungen, die man dort bereits gesammelt
habe, würden auch dem Bierhaus in Bitburg zu Gute kommen.
1/2
Daher wird es viele Elemente, die die Gäste vielleicht schon aus einem
der anderen Bierhäuser kennen, auch in Bitburg geben. Zum Beispiel den
beliebten Bier-Michel: einen runden Tisch, an dem die Gäste das Bier
selbst zapfen können.
Das Bierhaus ist ein Konzept der Bitburger Braugruppe, mit dem das
Unternehmen dem Gastronomiesterben entgegenwirken möchte. Es
handelt sich dabei um ein modernes, bieraffines Wirtshaus, das
bestehende Zielgruppen halten und neue gewinnen soll. „Wir freuen uns,
dass wir auch beim Bierhaus in Bitburg auf das Betreibergespann Müller
und Raskob setzen können. Sie bringen genau die richtige Mischung aus
Gastronomieerfahrung und Leidenschaft für Qualität mit. Das passt gut
zusammen“, erklärt Michael Stumpf, regionaler Verkaufsdirektor der
Bitburger Braugruppe.
2/2
`