Deutsche Lochspiel Meisterschaft Damen / Herren

Deutsche Lochspiel Meisterschaft Damen / Herren
23. bis 26. April 2015 im Frankfurter Golf Club e.V.
Ausschreibung
1| Teilnahmeberechtigung
Amateure (Damen und Herren) deutscher Staatsangehörigkeit, die Mitglied eines DGV-Mitgliedes sind.
Höchstzahl der Teilnehmer: 32 Damen, 32 Herren
Vorgabengrenzen für nicht vorqualifizierte Spielerinnen und Spieler:
Damen: DGV-Stammvorgabe – 4,4
Herren: DGV-Stammvorgabe –1,4
Gehen mehr Meldungen als die Höchstzahl der Teilnehmer ein, so werden die Bewerber mit den niedrigsten
DGV-Stammvorgaben zugelassen. Bei gleicher DGV-Stammvorgabe entscheidet das Los. Es wird eine Nachrückerliste von jeweils 10 Personen geführt. Eine Liste der teilnahmeberechtigten Spieler wird im Internet auf
der www.golf.de/dgv/turniere.cfm zu diesem Wettspiel veröffentlicht.
Spielerinnen und Spieler mit folgenden Vorjahresplatzierungen sind unabhängig von der DGV-Stammvorgabe
vorqualifiziert und teilnahmeberechtigt, sofern sie sich fristgerecht anmelden:
- Platz 1 bis 100 der World Amateur Golf Ranking Men‘s and Women‘s
- Platz 1 bis 5 der Einzelrangliste der Deutschen Golf Liga Damen bzw. Herren
- Die 3 bestplatzierten Deutschen Spieler/innen der Internationalen Amateurmeisterschaften von Deutschland
(Damen, Herren, Mädchen und Jungen)
- Platz 1 bis 4 der DM Damen bzw. DM Herren
- Platz 1 bis 3 der DM AK 18 Mädchen bzw. DM AK 18 Jungen
- Platz 1 bis 2 der DM AK 16 Mädchen bzw. DM AK 16 Jungen
Hinweis
Die Teilnahme am Wettspiel ist nur nach vorheriger Unterzeichnung einer Schiedsvereinbarung möglich!
Wir bitten Sie, die unterschriebene Schiedsvereinbarung im Original an den Deutschen Golf Verband e.V. zu
schicken. Diese kann unter www.golf.de/dgv/antidoping heruntergeladen werden.
Der Abschluss der Schiedsvereinbarung ist einmalig und gilt bis auf Widerruf, d.h. sie muss nicht vor jedem
Wettspiel wiederholt werden.
2| Austragung / Wertung
Lochspiele jeweils für Damen und Herren im K.O.-System mit Vorrunde über 4 Tage.
Es werden 8 Damen und 8 Herren durch den DGV gesetzt.
Die restlichen Spieler werden am Vortag des Wettspiels um 17:00 Uhr im Clubhaus in jeweils
8 Gruppen zu jeweils 4 Spielern dazu gelost.
1. / 2. Spieltag:
Donnerstag, Freitag1. Spiel der Vorrunde (Lochspiel)
2. Spiel der Vorrunde (Lochspiel)
3. Spiel der Vorrunde (Lochspiel)
Die Sieger der 8 Gruppen spielen um die Plätze 1-8. Die Zweitplatzierten der 8 Gruppen spielen um
die Plätze 9-16.
Erzielen Spieler in einer Vorrundengruppe eine gleiche Punktzahl, entscheidet das Lochspiel der beiden Spieler
gegeneinander über die Platzierung (innerhalb der Vorrundengruppe). Ist dieses „all square“, so entscheidet die
höhere Anzahl gewonnener Löcher der Endergebnisse aller Spiele in der Vorrunde über die Platzierung. Ist auch
die Anzahl gewonnener Löcher gleich, entscheidet das Los.
www.golf.de/dgv/wettspiele
Deutsche Einzelmeisterschaften
3. Spieltag:
Samstag,
1. Runde:
Spiel um Platz 1 bis 8, dies sind die jeweils erstplatzierten aus der Vorrunde
Spiel A: Spieler Gruppe 1, Platz 1 gegen Spieler Gruppe 2, Platz 1 usw. bis D
Spiel um Platz 9 bis 16, sind die jeweils zweitplazierten aus der Vorrunde.
Spiel E: Spieler Gruppe 1, Platz 2 gegen Spieler Gruppe 2, Platz 2 usw. bis H
2. Runde im K.O.-System:
Sieger Spiel A gegen Sieger Spiel B
Sieger Spiel C gegen Sieger Spiel D
Verlierer Spiel A gegen Verlierer Spiel B
Verlierer Spiel C gegen Verlierer Spiel D
Sieger Spiel E gegen Sieger Spiel F
Sieger Spiel G gegen Sieger Spiel H
Verlierer Spiel E gegen Verlierer Spiel F
Verlierer Spiel G gegen Verlierer Spiel H
4. Spieltag:
Sonntag, 3. Runde:
Es wird das Finale, um die Plätze 3/4, 5/6 und 7/8 sowie
um die Plätze 9/10, 11/12, 13/14 und 15/16 gespielt.
3|Abschläge
Die Bekanntgabe der für das Wettspiel zu nutzenden Abschläge erfolgt durch Aushang am Austragungsort
seitens der Spielleitung.
4|Preise
Wanderpokal (Meister)
Goldene, silberne bzw. bronzene Meisterschaftsmedaillen des DGV für Platz 1 bis 3.
Die Siegerin gewinnt den Titel „Siegerin der Deutschen Lochspiel Meisterschaft”.
Der Sieger gewinnt den Titel „Sieger der Deutschen Lochspiel Meisterschaft”.
5|Spielleitung
Wird vom Deutschen Golf Verband e.V. eingesetzt.
6|Meldungen
Alle teilnahmeberechtigten Spieler melden sich bis zum 14. April 2015 bis 12:00 Uhr nur online auf
www.golf.de/dgv/termine.cfm an und erteilen dabei die SEPA-Lastschrift (bisher: Einzugsermächtigung)
bis zum 14. April 2015 über die Meldegebühr in Höhe von € 50,-. Die Frist zur Vorabankündigung
(Pre-Notification) wird auf 8 Tage verkürzt.
Jede/r Spieler/in erhält im Falle einer ordnungsgemäßen Anmeldung eine Meldebestätigung per E-Mail.
Die Meldeliste kann am Tag des Meldeschlusses im Internet eingesehen werden. Spieler/innen, die nach
Meldeschluss nicht auf der Teilnehmerliste aufgeführt werden, sind nicht startberechtigt.
Deutsche Einzelmeisterschaften
7|Spielbedingungen
Es gelten die aktuellen DGV - Wettspielbedingungen.
8|Übungsrunde
Gebührenfrei am Vortag des Wettspiels. Startzeiten sind im Sekretariat des Austragungsortes vorab zu reservieren.
9|Registrierung
In der Geschäftsstelle des Deutschen Golf Verbandes:
Bis Dienstag, 21. April 2015, bis 14:00 Uhr (schriftlich, per Fax 06 11 - 99 02 01 63,
telefonisch 06 11 - 99 02 01 39 oder per E-Mail unter [email protected]).
Die Teilnahmeberechtigung verfällt ohne Registrierung.
Die dadurch frei werdenden Startplätze werden in der Reihenfolge aus der Nachrückerliste besetzt.
Sponsored by:
Deutsche Einzelmeisterschaften
`