Kurskatalog für das 1. Schulhalbjahr 2014/2015 der IHK Ulm

Kursangebote für Schülerinnen und Schüler
1. Schulhalbjahr 2014/2015
Die Angebote im Jugendbegleiterprogramm der IHK Ulm ermöglichen
erfahrungsorientiertes Ausprobieren und Lernen.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Jugendbegleiter aus der Wirtschaft
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Berufe kennen lernen –
Berufe erleben – Berufe
finden“
Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft stellen verschiedene
Berufsbilder vor und sprechen
wichtige Themen aus der
Berufswelt an. Die
SchülerInnen erhalten
praxisnahe Auskünfte und
Informationen, können Fragen
stellen und erhalten Tipps für
den Bewerbungsprozess.
Aus dem Inhalt:
•Möglichkeiten nach der
Ausbildung
•Hilfe ich bin in der
Schuldenfalle!
•Was brauch ich für eine
Ausbildung?
•Hilfe was ziehe ich an? Outfit
im Vorstellungsgespräch
•Rechte und Pflichten in der
Ausbildung
•Vorstellung Berufsbild Fachund Lagerlogistik
Jugendbegleiterteam
Termine
Jan Jankovsky
Fifty-Eight Skate Snow Surf
Beginn:
Mittwoch,
15.Oktober 2014
14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Elke Renz
C.E. Noerpel GmbH
Abdellah Lahcen
Ende:
Mittwoch,
04.Februar 2015
14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Schule
Adalbert-Stifter-Schule
Schulleiter:
Winfried Bauer
Adresse:
Ruländerweg 1
89075 Ulm
Jochen Kuhnert
Telefon:
0731 / 161-2930
Matthias Bach
DB ZugBus Regionalverkehr
Alb-Bodensee GmbH
E-Mail:
[email protected]
Schüler/-innen Klasse 8
Minimale Teilnehmerzahl:
7 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Fit für den Berufs- und
Studieneinsteig“
Die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft unterstützen
SchülerInnen auf dem Weg in
eine Ausbildung oder ein
Studium. Nur wer frühzeitig
weiß, welche Anforderungen
die Wirtschaft an die
Schulabgänger oder an ein
Vorstellungsgespräch gestellt
werden, kann sich zielgerichtet
vorbereiten.
Jugendbegleiterteam
Mitarbeiter der Sparkasse
Ulm
Ansprechpartnerin:
Steffen Lehmann
Termine
Beginn:
Gruppe 1:
Dienstag, 13. Januar 2015
13:45 Uhr – 15:15 Uhr
Gruppe2:
Donnerstag, 19.März 2015
Ende:
Gruppe 1:
Dienstag, 10. März 2015
Gruppe 2:
Donnerstag
Schule
Anna-Essinger-Gymnasium
Schulleiter:
Herr Weinkauf
Adresse:
Egginger Weg 40
89077 Ulm
Telefon:
Ansprechpartner:
Markus Wunden
•Aus dem Inhalt:
Schüler/-innen Klasse 10
•Richtig lernen
•Bewerbertraining
•Werbung: Glaub niemals alles
was du siehst
•Grundlagen: Finanzwirtschaft
•Börse
•IT-Sicherheit
•Körpersprache und
Kommunikation
•Kleidung und Knigge
Minimale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
25 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Meet the professionals!"
Schülerinnen und Schüler haben die
Gelegenheit, erfolgreiche
Berufsvertreter aus namhaften
Unternehmen kennenzulernen. Mit
dieser Veranstaltung wollen
Vertreter des Rotary Clubs Ulm im
Rahmen des Bildungsnetzwerks
Schule / Wirtschaft der IHK Ulm
Jugendliche ermutigen, sich
frühzeitig mit ihrer Studien- und
Berufsplanung zu beschäftigen. Die
Berufsvertreter informieren ganz
persönlich und individuell über ihren
beruflichen Werdegang und geben
den Jugendlichen Antwort auf alle
Fragen rund um das Thema
Berufswahl und Studienorientierung.
Der Kurs bietet die einmalige
Möglichkeit, mit engagierten
Menschen aus dem Berufsleben
und aus den vielfältigen
Berufsfeldern ins Gespräch zu
kommen und mehr über zukünftige
Berufschancen zu erfahren.
Jugendbegleiterteam
Dr. Rüdiger Sauer, Präsident
Rotary Club Ulm, Facharzt für
Lungenheilkunde, Sozial- und
Umweltmedizin
Axel Werner,
Buch Kerler
Dipl. Kfm. Arndt Geiwitz,
Wirtschafts- und
Steuerberatung, Kanzlei SKP
Dipl. Kfm. Heiner-Matthias
Honold, Honold Logistik
GmbH
Dipl. Ing. Michael Leibinger,
Henrys Coffee World AG
Dipl. Ing. Stefan Rapp, Rapp
Architekten
Dr. Norbert Bald, HNOFacharzt
Dr. Joerg Nuebling, WielandWerke AG Ulm
Bereichsleiter Finanzen und
Controlling
Dipl. Ing. Martin Haide,
Fachgutachter für Baumängel
Jonas Pürckhauer,
IHK Ulm, Standortpolitik
Termine
Termine:
Ende:
13:45 – 15:15 Uhr
11:20 – 12:50 Uhr
Schüler/-innen der Klasse
Jahrgangsstufen 10 & 11
Schule
Schulzentrum Ulm-Wiblingen
Albert-Einstein-Gymnasium
Schulleiter:
Bernhard Meyer
Ansprechpartner:
Herr Meyer
Adresse:
Buchauerstr. 9
89079 Ulm
Telefon:
0731 / 161-3652
E-Mail: [email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Verantwortung im Netz“
"Computer sind doch harmlos."
- "Mir wird schon nichts
passieren!" – "Ich habe nichts
zu verbergen!" - "Das Internet
ist doch anonym!„ Meinst du
das auch? Bist du leichte Beute
für Abzocker, Datensammler
oder Betrüger? Weißt Du wer
Dir über die Schulter schaut?
Jugendbegleiterteam
Roland M. Eppelt
TESD GmbH Ulm
Termine
Beginn:
Es sind 4 Termine im
November 2015
13:15 Uhr – 14:45 Uhr
Schule
Schubart Gymnasium Ulm
Schulleiter:
OSD Hans-Jürgen Sponsel
Ansprechpartnerin:
Regina Winkler-Reber
Adresse:
Innere Wallstraße 30
89077 Ulm
Telefon:
0731 / 161-3692
•Aus dem Inhalt:
Schüler/-innen Klasse 9
•Was kann mir passieren?
•Wie schütze ich mich?
•Was darf ich? Was darf ich
nicht?
•Welche Spuren hinterlasse
ich?
•Was tun, wenn doch was
passiert ist?
•Welche Folgen hat mein Tun?
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Einblick in die Welt der
Literatur“
Wieso, weshalb, warum – wer
nicht liest bleibt dumm.
Du liest gerne oder möchtest
mehr lesen? Du interessierst
dich für Bücher?
Dann ist dieses
Jugendbegleiterangebot das
Richtige für dich. Zusammen
mit Jugendbegleitern der
Buchhandlung Kerler werden
monatlich verschiedene Bücher
vorgestellt, gelesen, diskutiert
und besprochen. Du kannst
deine Lesekompetenz und dein
Textverständnis erweitern und
spannende Bücher kennen
lernen. Viel Spaß!
Jugendbegleiterteam
Buchhandlung Kerler
Inga Iversen
Termine
Beginn:
Dienstag
November 2015
13:45 Uhr – 14:45 Uhr
Axel Werner
Schule
Kepler Gymnasium
Schulleiterin:
Brigitte Röder
Adresse:
Karl-Schefold-Str. 16
89073 Ulm
Max Fischer
Telefon:
0731 / 161-3671
E-Mail:
[email protected]
SchülerInnen der Klasse 5
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Raum Ulm
„Frauenpower Pur“
Frauenwege, Frauenwerte,
Frauenwelten –
Unternehmerinnen aus
verschiedenen Branchen
stellen Dir ihre Berufswelt,
ihren Lebensweg und ihre
Erfahrungen vor. Sie geben
Anregungen, Tipps und
Informationen und
unterstützen Dich dadurch, zu
überlegen, wohin Du dich
beruflich entwickeln kannst.
Du lernst die Werte der
Arbeitswelt kennen und wie
wichtig es ist einen eigenen
Standpunkt zu finden.
Profitiere von den
Erfahrungen dieser
Professionals und nutze diese
für Deine Berufs- und
Studienwahl.
Jugendbegleiterteam
FORUM für Unternehmerinnen und
Gründerinnen e.V.
Anne Ammann
Anne Ammann Grafik
Kerstin Süß
Kanzlei Suess Steuerberaterin
Andrea Ludwig
andrea ludwig pr
Termine
Beginn:
Montag,
02. Februar 2015
Ende:
Montag,
02. März 2015
13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Doris Armbruster
Claudia Kastner
Office Management
Schulleiter:
Karl Jucker
Ansprechpartnerin:
Frau Vogt
Telefon:
0731 / 93470
Ann-Kristin Stetefeld
Deutsche Bank AG
Ulrike Hudelmaier
TFU Technologie
Förderungsunternehmen GmbH
St. Hildegard Gymnasium Ulm
St. Hildegard Realschule
Adresse:
Zinglerstraße 90
89077 Ulm
Anita Schmidt
MiT schmidt mehr im Team
Anke Golla-Franz
Patentanwältin
Schule
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige
Teilnahme am Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / Ulm
PC, Internet,
Betriebssysteme – Chancen
nutzen / Risiken vermeiden“
Modul I: Mein PC – das
(un)bekannte Wesen?
Wie funktioniert das Innenleben
meines PC´s? Wie
funktionieren Netzwerke? Wie
funktioniert das Mobilfunknetz?
Wie findet meine SMS meine
Freunde?
Modul II: Soziale Netzwerke
Chancen und Risiken
Datenschutz und Selbstschutz
Was sehen andere von mir?
Was sollte ich von mir
preisgeben? Wie kommt der
Kunde ins Internet?
Modul III:
Bewerbungstraining
Ausbildungsberufe +
Studienmöglichkeiten bei der
Telekom Stärken- und
Schwächenanalyse. Wie baue
ich eine Bewerbungsmappe
richtig auf? Worauf achte ich
bei einer Online-Bewerbung?
Jugendbegleiterteam
Beppo Haf
Leiter Ausbildungszentrum
Ulm Deutsche Telekom AG
Termine
Beginn:
Montag,
17. November 2014
Ende:
Montag,
08. Dezember 2014
13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Schule
St. Hildegard Gymnasium
Ulm
St. Hildegard Realschule
Schulleiter:
Karl Jucker
Ansprechpartnerin:
Frau Vogt
Adresse:
Zinglerstraße 90
89077 Ulm
Schüler/-innen Klasse
Minimale Teilnehmerzahl:
10 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Telefon:
0731 / 93470
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Was in der Ausbildung
wichtig ist“
Die TeilnehmerInnen erhalten
berufsrelevante Informationen
von einem Jugendbegleiter aus
der Praxis. Neben
wirtschaftlichen Themen und
dem Ausbildungsvertrag wird
das „richtige Benehmen“ in der
Arbeitswelt geübt und das
Thema Bewerbung
angesprochen.
Jugendbegleiterteam
Hans-Peter Sturm
Termine
Beginn:
Donnerstag,
13. November 2014
15:45 Uhr – 17:15 Uhr
Ende:
Donnerstag,
18. Dezember 2014
15:45 Uhr – 17:00 Uhr
Schule
Friedrich-SchillerRealschule
Schulleiter:
Georg Hermann
Ansprechpartner:
Martin Metzger
Adresse:
Karlstraße 33
89129 Langenau
Telefon:
07345 / 962321
Aus dem Inhalt:
•Wie sieht ein Lehrvertrag aus?
•Gehaltsabrechnung: Brutto,
Netto, Steuer, Sozialabgaben
•Wirtschaft: Was ist Geld?
Darlehen? Scheckkarte?
Börse?
•Kaufmännische
Berufsausbildung
•Gutes Benehmen
Schüler/-innen der 8. und 9.
Klasse
Minimale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
18 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
e-bw.de
[email protected]
ule.bwl.de
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Erfolgreicher Start ins
Berufsleben“
Die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft geben den
SchülerInnen einen Einblick in
ihre Unternehmen und
unterstützen sie erfolgreich ins
Berufsleben zu starten. Sie
informieren die Teilnehmer
über die Anforderungen
einzelner Arbeitsfelder und
welche Voraussetzung die
SchülerInnen für den jeweiligen
Beruf benötigen.
Aus dem Inhalt:
•Wie finde ich den richtigen
Beruf für mich?
•Welche Voraussetzungen
brauche ich für welchen Beruf?
•Welche Anforderungen stellen
einzelne Arbeitsfelder?
•Betriebsbesichtigungen
Jugendbegleiterteam
Emil Freund
Werdich GmbH & Co. KG
Jürgen Schneck
Detlef Simonides
EvoBus GmbH
Gerhard Stöckle
Betreuungs-Pflegezentrum
Dornstadt
Termine
Schule
Beginn:
Montag,
29. September 2014
13:25 Uhr – 15:00 Uhr
Bühl- Werkrealschule
Ende:
Montag,
19. Januar 2015
13:25 Uhr – 15:00 Uhr
Adresse:
Tomerdinger Straße 17
89160 Dornstadt
Schulleiter:
Cornelia Euchner
Telefon:
07348 / 986237
Albrecht Bader
Ehem. Wieland-Werke AG
Schüler/-innen Klasse 8
Minimale Teilnehmerzahl:
7 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Warum Arbeiten Spaß
macht“
Der Jugendbegleiter gibt den
SchülerInnen einen Einblick in
die Arbeitswelt und macht
deutlich, wann und warum
arbeiten Freude macht.
Jugendbegleiterteam
Herr Baumeister
Klaus Armbruster
Ingenieurbüro Armbruster
Termine
Beginn:
Dienstag,
04. November 2014
Ende:
Dienstag,
10. Februar 2015
13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Schule
GWRS Heroldstatt
Schulleiterin:
Ursula Utzelmann
Adresse:
Adolf-Dietz-Straße 23
72535 Heroldstatt
Telefon:
07389 / 1213
E-Mail:
[email protected]
Schüler/-innen Klasse 8
Aus dem Inhalt:
•Betriebsbesichtigungen viele
Unternehmen
•Wie funktioniert ein
Handwerksbetrieb?
•Kompetenztest
•Umgang mit Geld
•Geometrie, Excel & Co
Minimale Teilnehmerzahl:
5 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Die Schule ist bald vorbei –
was nun?“
Damit der Start ins Berufsleben
gelingt, sind vielfältige
Überlegungen notwendig. In
diesem Angebot machen sich
die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft mit Dir auf die Suche
und finden Deine Stärken und
Chancen in Leben und Beruf.
Sie geben Dir einen Einblick in
die Themen Arbeitswelt,
Bewerbung, Finanzen und
Umgang mit Geld.
Aus dem Inhalt:
•Das will ich - das kann ich das werde ich
•Bewerbungsprozess gestalten
- professionell bewerben
•Kundenorientierung - der
qualifizierte Umgang mit
Kunden
•Deutschland in Europa Zusammenhänge erkennen
•Internet - Vorteile und
Gefahren erkennen
Jugendbegleiterteam
Diethelm Speer
ehem. Nagel Baumaschinen
Ulm GmbH
David Baur
GARDENA Manufacturing
GmbH
Termine
Beginn:
Mittwoch,
05.November 2014
Ende:
Mittwoch,
11. Februar 2015
Schule
Realschule Erbach
Schulleiter:
Volker Knaupp
Adresse:
Jahnstraße 36
89155 Erbach
Elke Renz
GARDENA Manufacturing
GmbH
Telefon:
07305 / 96 86 21
Casandra Coban
Raiffeisenbank Donau-Iller eG
E-Mail:
[email protected]
Jan Jankovsky
Fifty-Eight Skate Snow Surf
Schüler/-innen Klasse 9
Minimale Teilnehmerzahl:
10 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
16 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Fit für den Berufseinstieg“
Die SchülerInnen lernen
verschiedene Berufsfelder
kennen und erfahren auf was
es im Berufsleben ankommt.
Sie erfahren mehr über
Schlüsselkompetenzen, üben
Vorstellungsgespräche und
erhalten von den
Jugendbegleitern aus der
Praxis wertvolle Tipps für einen
erfolgreichen Start in das
Berufsleben.
Aus dem Inhalt:
•Finanzen
•Teambildung
•Berufe im Gastgewerbe
•Berufsknigge
•Berufsbild Industriekaufmann/frau
•Handwerkliche Berufe
•Vorstellungsgespräch und
Telefontraining
•Betriebsbesichtigungen
Jugendbegleiterteam
Ralf Schiffbauer
Volksbank Laichingen eG
Sabine Geiselhart
falch GmbH
Hans-Werner Groß
Wäschekrone GmbH & Co KG
Franz-Josef Sailer
Volksbank Laichingen eG
Rudolf Storr
Hotel Krehl
Termine
Schule
Erich-Kästner-Schule
Beginn:
Dienstag,
30. September 2014
14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Ende:
Dienstag,
23. Juni 2015
14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Schulleiterin:
Anne Dorothee Schmid
Adresse:
Max-Lechler-Straße 2
89150 Laichingen
Telefon:
07333 / 96720
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Wie schminke ich meinen
PC?“
Der Kurs vermittelt allgemeine
Informationen über Aufbau,
Struktur und die
Grundprinzipien eines PC.
Jugendbegleiterteam
Ulrich Seidel
CTC Seidel
ComputerTrainingsCenter
Seidel
Termine
Beginn:
Montag,
01. Dezember 2014
Ende:
Montag,
Februar 2015
13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Schule
Realschule Blaustein
Schulleiter:
Margot Stützle
Adresse:
Felsenstr. 10
89143 Blaustein
Telefon:
07304 / 3613
Aus dem Inhalt:
Schüler/-innen Klasse 8
•Innenleben eines PC
•Hardware:
Standardkomponenten,
Peripherie, Arbeitsspeicher
•Innenleben eines PC
•Software: Betriebssystem,
Word, Excel und PowerPoint
•Internet: Browser,
Suchmaschinen, E-Mail und
Sicherheit
Teilnehmerzahl:
16 Teilnehmer
Die Anzahl der Teilnehmer
richtet sich nach der Anzahl
der Arbeitsplätze im PC-Raum
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
[email protected]
hule.bwl.de
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
Jugendbegleiterteam
„Berufe im Portrait“
Es gibt rund 350
Ausbildungsberufe, die meisten
davon sind vielen
Schülerinnen und Schülern
nicht bekannt.
In Zusammenarbeit mit
Berufsvertretern aus den
Ausbildungsunternehmen.
Termine
Beginn:
Mittwoch,
22. Oktober 2014
Ende:
Mittwoch,
04. Februar 2015
14:00 Uhr – 15:30 Uhr
In diesem Kurs erhalten
Jugendliche einen Einblick in
unterschiedliche Berufsbilder.
Berufspraktiker vermitteln
anschaulich, worauf es beim
Einstieg ins Berufsleben
ankommt.
Aus dem Inhalt:
•Verkäufer / Kaufmann im
Einzelhandel
•Fachlagerist / Fachkraft
Lagerlogistik
•Berufe im Handwerk
•Kfz-Berufe
•Koch
•Florist
•Fachkraft für
Systemgastronomie
•Anlagenmechaniker
Schule
Michel-Buck-Schule
Ehingen
Schulleiter:
Dagmar Fuhr
Adresse:
Schulhof 1
89584 Ehingen
Telefon:
07391 / 77740
E-Mail:
[email protected]
ule.bwl.de
SchülerInnen Klasse 8
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige
Teilnahme am Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
Fit für den Berufseinstieg –
„So komm’ ich an – das
muss ich wissen“
Was brauche ich alles, um fit
für den Berufseinstieg zu sein?
Wie bereite ich mich auf ein
Praktikum vor? Welche
Allgemeinbildung brauche ich,
und was muss ich über
wirtschaftliche
Zusammenhänge wissen?
Diese und andere Fragen
werden von den
Jugendbegleitern beantwortet.
Aus dem Inhalt:
•Wie bereite ich mich auf den
Einstieg ins Berufsleben vor?
•Alles rund ums Praktikum
•So komm ich an - warum
•Allgemeinbildung auch für den
Berufseinstieg wichtig ist
•So funktioniert die Wirtschaft
•Der richtige Umgang mit Geld
•Vorstellungsgespräche üben
Jugendbegleiterteam
Frank Schmidt
taylorix institut e.V.
Hans-Dieter Fuchs
Raiffeisenbank
Dellmensingen eG
Mike Kowollik
Uzin Utz
Eugen Schlachter
Raiffeisenbank Dellmensingen
eG
Termine
Beginn:
Montag,
03.November 2013
Ende:
Montag,
11. Mai 2015
14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Schule
GWRS Dellmensingen
Schulleiterin:
Frau Kittner
Adresse:
Schulstraße 16
89155 Erbach –
Dellmensingen
Telefon:
07305 / 933920
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Benimm ist in und wichtig
im Berufsleben“
Für einen erfolgreichen
Berufseinstieg sind nicht nur
fachliche Kompetenzen
notwendig. Immer mehr wird
auf gute Umgangsformen wert
gelegt. Dieser Kurs vermittelt
dazu grundlegende Kenntnisse
Aus dem Inhalt:
•Sicheres Auftreten
•Souverän bei Tisch
•Businesstraining
Jugendbegleiterteam
Termine
Mirko Feil
ADTV Tanzschule Step to Ten
Dance GmbH
Termine:
Gruppe 1
Beginn:
Dienstag,
11. November 2014
Ende:
02. Dezember 2014
Christine Völker
ADTV Tanzschule Step to Ten
Dance GmbH
Gruppe 2:
Beginn:
Donnerstag,
13. November 2014,
Ende
Donnerstag,
04. Dezember 2014
14:00 Uhr – 15:15 Uhr
Schüler/-innen der
Klasse 8 - 10
Minimale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
20 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Schule
Karl-Spohn-Realschule
Schulleiter:
Marco Werz
Adresse:
Helfensteiner Straße 10-14
89143 Blaubeuren-Gerhausen
Telefon:
07344 / 92920
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
Jugendbegleiterteam
„Berufe vorstellen – Berufe
kennenlernen“
Dr. Sabine Köberle
(Biogaskontor Köberle GmbH)
Der Kurs bietet den
Schülerinnen die Möglichkeit
persönliche Fragen über die
Berufswahl und das
Berufsleben zu stellen. Die
Teilnehmer erfahren direkt aus
der Praxis, welche
Berufsmöglichkeiten es gibt,
welche Fähigkeiten dafür nötig
sind und wie der berufliche
Alltag in den verschiedenen
Unternehmen aussieht.
Tonja Gaupp
(Ehinger Volksbank eG)
Aus dem Inhalt:
•Berufe rund ums Rathaus
•Lehrer ein Traumberuf?
•Vorstellung des Berufs
Bankkauffrau
•Fischzucht ein
interessantes Aufgabenfeld
•Krankenschwester ein Beruf
aus dem Gesundheitswesen
•Von der Maler- u.
Lackiererin (Handwerk) zu
Grafik- u. Druckerin
Anita Hofherr
(Lehrerin Franz-von-SalesRealschule)
Termine
Beginn:
Mittwoch,
19. November 2014
Ende:
Mittwoch,
Juni 2015
12:50 Uhr – 14:15 Uhr
Schule
Franz-von-Sales Realschule
Schulleiter:
Simone Mühlberger
Adresse:
Klosteranlage 2
89611 Obermarchtal
Telefon:
07375 / 959-200
Josef Widmann
(Gaststätte Berghofstüble)
Ansprechpartner:
Herr Lohner
In Zusammenarbeit mit
weiteren Berufsvertretern aus
den Ausbildungsunternehmen
Schülerinnen Klasse 8
3 Gruppen á 20 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
„Berufe vorstellen – Berufe
kennenlernen“
Der Kurs bietet den
Schülerinnen die Möglichkeit
persönliche Fragen über die
Berufswahl und das
Berufsleben zu stellen. Die
Teilnehmer erfahren direkt aus
der Praxis, welche
Berufsmöglichkeiten es gibt,
welche Fähigkeiten dafür nötig
sind und wie der berufliche
Alltag in den verschiedenen
Unternehmen aussieht.
Aus dem Inhalt:
•Berufe rund ums Rathaus
•Lehrer ein Traumberuf?
•Vorstellung des Berufs
Bankkauffrau
•Fischzucht ein
interessantes Aufgabenfeld
•Krankenschwester ein Beruf
aus dem Gesundheitswesen
•Von der Maler- u.
Lackiererin (Handwerk) zu
Grafik- u. Druckerin
Jugendbegleiterteam
Otto Bernhard
(Zimmerer
Ausbildungszentrum)
Regine Sproll
(Hauchler Studio Biberach)
Termine
Beginn:
Mittwoch,
19. November 2014
Ende:
Mittwoch,
Juni 2015
12:50 Uhr – 14:15 Uhr
Tonja Gaupp
(Ehinger Volksbank eG)
Franz-von-Sales Realschule
Jungenrealschule
Schulleiter:
Simone Mühlberger
Konrektor:
Jürgen Wicker
Adresse:
Müllerstraße 8
89584 Ehingen
Steffen Lehmann
(Sparkasse Ulm)
Telefon:
07375 / 959-200
Herr Glocker, Herr Huber
(Gewerbliche Schule Ehingen)
Sabine Mayer
(Küchenzentrum
Obermarchtal)
Schule
Schülerinnen Klasse 8
3 Gruppen á 20 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot
Ansprechpartner:
Herr Herde
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / ADK
Jugendbegleiterteam
„Ausbildungsberufe in der
Region – hautnah erleben!“
BM Stefan Gerthofer, at data
GmbH - Christian
Peterhänsel, Freier Architekt
Stefan Häussler,
Ingenieurbüro für Baustatik - Claudia Kretz, Kath.
Kindergarten St. Josef Angelika Haag,
Ferienwohnungen Haag Felicitas Renkawitz-Maurer,
Eichen-Apotheke – Guido
Karletshofer, Holzbau
Karletshofer GmbH & Co. KG
- Alfred, Ströberle, Alfred
Ströberle GmbH –Ibele, Aich,
Isser, Schaudt, Heimpel,
Schneider
Die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft stellen
Ausbildungsberufe in der
Region vor. Sie geben
Orientierung im
Berufedschungel und zeigen
auf welche Möglichkeiten der
Ausbildung es in den Betrieben
vor Ort gibt.
Aus dem Inhalt:
•IT-Fachinformatiker/in
•Berufsfeld Rohbau:
Maurerarbeiten, Erd- und
Kanalarbeiten
•Berufsfeld Holzbau: Holzbau,
Innenausbau, Dachdeckung
•Großhandelskauffrau/-mann
•Erzieher/in
•Bankberufe
•Berufe im Handwerk
Termine
Beginn:
Dienstag,
10. März 2015
Ende:
Dienstag,
05. Mai 2015
14:00 Uhr – 15:30 Uhr
Schule
Verbandshauptschule Staig
Schulleiter:
Herr Herde
Adresse:
Jahnstraße 15
89195 Staig
Telefon:
07346 / 2525
E-Mail:
[email protected]
Schülerinnen Klasse 8
Minimale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
15 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Berufe erleben – Berufe
finden“
Die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft stellen den
Schülerinnen und Schülern
Ausbildungsberufe und
Ausbildungsmöglichkeiten im
technischen, kaufmännischen,
sozialen und handwerklichen
Beruf vor. Sie berichten aus der
Praxis über die Anforderungen,
die die einzelnen Berufe
stellen.
Aus dem Inhalt:
•Berufsbilder: Kaufmann /
Kauffrau im Einzelhandel,
soziale und handwerkliche
Berufe, Gesundheitswesen
•Wo orientiere ich mich über
Berufsbilder? Wie finde ich was
zu mir passt?
•Besichtigungen
Jugendbegleiterteam
René Weinhold
Bundeswehr Ummendorf
Carina Thomaschewski
Bundeswehr Ummendorf
Josef Schmid
Schule für Gesundheits- und
Krankenpflege Kreiskliniken
Biberach GmbH
Termine
Beginn:
Mittwoch,
12. November 2014
Ende:
Mittwoch,
21. Januar 2015
13:50 Uhr – 15:25 Uhr
Bei
Betriebsbesichtigungen:
13.30 Uhr – 15:00 Uhr
Schüler/-innen der 8. Klasse
Minimale Teilnehmerzahl:
7 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Schule
GWRS Mittelbiberach
Schulleiter:
Wolfgang Winter
Adresse:
Schulstraße 7
88441 Mittelbiberach
Telefon:
07351 / 72855
E-Mail:
[email protected]
[email protected]
bwl.de
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Fit für den Berufseinstieg“
Die Jugendbegleiter geben
Einblicke in ihre Berufswelten
und unterstützen die
SchülerInnen bei der
Berufsentscheidung und
Bewerbung. Sie erhalten
praxisbezogen und aus erster
Hand Einblicke in verschiedene
Berufsfelder und optimieren
Ihre Bewerbungen. Das
Interesse der Jugendlichen für
technische Berufe wird durch
praxisbezogenes Arbeiten
geweckt und gefördert.
Aus dem Inhalt:
•Bewerben wie ein Profi
•Lötkurs
•Elektrotechnik
•Berufsbild Berufskraftfahrer/in
•Berufsbild Mechatroniker,
Zerspanungsmechaniker,
Industriemechaniker
•Betriebsbesichtigungen
Jugendbegleiterteam
Termine
Schule
Manuela Arendt
Liebherr-Werk Biberach
GmbH
Beginn:
Montag,
13.Oktober 2014
Bischof-SprollBildungszentrum
Kath. Freie GHWRS
Gerd Xeller
XELLER TRAINING
Ende:
Montag,
12. Januar 2015
14:05 Uhr – 15:40 Uhr
Schulleiter Hauptschule:
Robert Stützle
Herribert Moosmann jun.
Rechtsanwalt
Fachwanwaltskanzlei
Dachroth, Habrik, Berger &
Neher Partnerschaft
Adresse:
Rißegger Straße 108
88400 Biberach
Telefon:
07351 / 3412 - 10
Realschüler
Klasse 8 und 9
Maximale Teilnehmerzahl:
13 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
rs.de
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Berufe und
Ausbildungsmöglichkeiten in
unserer Region“
Durch Betriebserkundungen
und Gespräche mit Vertretern
aus der Praxis erhalten die
SchülerInnen erste Einblicke in
die Berufswelt. Sie lernen
verschiedene
Ausbildungsberufe und
Betriebe aus der Region
kennen und knüpfen erste
Kontakte.
Jugendbegleiterteam
Josef Dreher
Paul Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
Andreas Rau
St. Elisabeth-Stiftung
Wolfgang Zoll
Georg Schlegel GmbH Co. KG
Dietmar Schmid
Georg Schlegel GmbH Co. KG
Termine
Beginn:
Mittwoch,
24. September 2014
Ende:
Mittwoch,
11. Februar 2015
14:45 Uhr – 16:25 Uhr
Max Widmer
BWB Zimmerei/Gerüstbau GmbH
Dagmar Frener
Linzmeier Bauelemente GmbH
Frau Elisabeth Sailer
Städtischer Kindergarten Riedlingen
Herr Stefan Diestel
Therapiezentrum Donautal
Birgit Traub
Katholischer Kindergarten St. Uta
Herr Nepomuk
ALDI SUED
Donau-Bussen-Schule
Unlingen
Schulleiterin:
Maria FaulhammerWiedemann
Adresse:
Daugendorfer Straße 39
88527 Unlingen
Telefon:
07371 / 959012
Christian Kösler
Josef Schmid (Schulleiter)
Sanaklinik
Wolfgang Schlegel
Reck Technik GmbH & Co. KG
Schule
Schüler/innen der Klasse 8
Minimale Teilnehmerzahl:
5 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Mein Traumberuf – und der
Weg dorthin“
Die Jugendbegleiter
unterstützen die SchülerInnen
bei der Suche nach dem für sie
richtigen Ausbildungsberuf. Sie
vermitteln den Jugendlichen,
worauf sie bei einer
Bewerbung, beim Lebenslauf
und beim Vorstellungsgespräch
achten müssen
Jugendbegleiterteam
Karin Barring
KB-Personalmanagement
Ruth Berg
Ruth Berg
Ausbildungsberatung
•Praktikum – der erste Schritt
ins Berufleben
•Welche Berufe gibt es und wie
finde ich den richtigen Beruf für
mich
•Marketing in eigener Sache
•Bewerbung, Lebenslauf,
Vorstellungsgespräch
•Bestandteile eines
Ausbildungsvertrages
Gruppe 1
Beginn:
Mittwoch,
05. November 2014
Ende:
Mittwoch,
04. Februar 2015
Jürgen Gebhart
Wolfgang Hertle
Diehl Aircabin GmbH
Joachim Miller
Franz Miller OHG
Aus dem Inhalt:
Termine
Gruppe 2
Beginn:
Donnerstag,
26. Februar 2015
Ende:
Donnerstag,
18. Juni 2015
13:30 Uhr - 15:00 Uhr
Schule
GWRS Mietingen
Schulleiter:
Anton Laupheimer
Adresse:
Rosenweg 2
88478 Mietingen
Telefon:
07392 / 2288
E-Mail:
[email protected]
ghwrs.mietingen.schule.bwl.de
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Ausflug in die berufliche
Zukunft“
Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft ermöglichen dir
praxisnahe Einblicke in die
Bereiche Wirtschaft,
Gesundheitswesen und
Handwerk. Dadurch erfährst du
mehr über die Berufswelt nach
der Schule sowie über die
Zukunft und die Möglichkeiten
einer Berufsausbildung in
diesen Branchen.
Aus dem Inhalt:
•Berufsbilder bei Silit
•Ablauf der Bewerberauswahl
•Info über Markt und Handel
•Schokolade und was man
daraus alles machen kann
•Berufe im Gesundheitswesen
•Herausforderungen bei der
Unternehmensführung
•Exkursion zum ZfP
Südwürttemberg, Schule für
Gesundheits- und
Krankenpflege
Jugendbegleiterteam
Heribert Reinke
Stadtcafe Reinke
Jasmin Scherer
ZfP Südwürttemberg
Schule für Gesundheits- und
Krankenpflege
Termine
Beginn:
Donnerstag,
25.September 2014
Ende:
Donnerstag,
15. Januar 2015
13:50 Uhr – 15:25 Uhr
Peter Edholzer
Silit-Werke GmbH & Co. KG
Schulleiter:
Werner Rieber
Adresse:
Goethestr. 36
88499 Riedlingen
E-Mail:
[email protected]
Eva-Marie Hiller
Silit-Werke GmbH & Co. KG
Schüler/-innen Klasse 9
Leonhard Mayer
Dressler Metallverarbeitung
GmbH
Geschwister-SchollRealschule
Telefon:
07371 / 8444
Beate Hirsch
Silit-Werke GmbH & Co. KG
Simone Eberhard
Volksbank Raiffeisenbank
Riedlingen
Schule
Minimale Teilnehmerzahl:
10 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
16 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Orientierung im
Berufedschungel“
Die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft vom Gewerbeverein
Burgrieden-Achstetten stellen
Ausbildungsberufe in der
Region vor. Sie geben
Orientierung im
Berufedschungel und zeigen
auf, welche Möglichkeiten der
Ausbildung es in den Betrieben
vor Ort gibt.
Aus dem Inhalt:
•Vorstellung folgenden Berufe:
•Bäcker
•Zerspannungsmechaniker
•Schreiner
•Mediendesigner, techn.
Produktdesigner
•Elektroniker
•Anlagenmechaniker: Heizung,
Klima, Sanitär, Flaschnerei
•Industriemechaniker
•Fliesen-, Platten- und
Mosaikleger
Jugendbegleiterteam
Bruno Hettich, Hettich
Werkzeuge, Vorsitzender
Gewerbeverein BurgriedenAchstetten
Folgende Firmen beteiligen
sich am
Jugendbegleiterprogramm:
einmaleins Büro für
Gestaltung, Elektrotechnik
GmbH & Co. KG, Jäger Paul
GmbH, Erwin Halder KG,
Fliesen Ernst GmbH und
Fliesenlegerinnung, Berg
Haustechnik, Bäckerei
Thanner, Eggert CNCTechnik, Butz Möbelwerkstatt
e.K., ACD Elektronik GmbH,
HM Stahlvertriebs GmbH,
Rehaphysiomed, Kindergarten
Burgrieden, Alois Stehle
GmbH, Haarstudio Schweizer,
E-Center Laupheim,
Metzgerei Sax, Restaurant
Ebbinghaus, Blütenreich,
Uhlmann Pac Systeme, DiehlAircabin, Holzofenbäckerei
Bailer
Termine
Beginn:
Dienstag,
14. Oktober 2014
Ende:
Dienstag,
24. März 2015
14:00 Uhr – 16:00 Uhr
Schule
GWRS Rottalschule
Burgrieden/Achstetten
Schulleiter:
Dieter Christoph
Adresse:
Hauptstraße 45
88483 Burgrieden
Telefon:
07392 / 96 99 20
E-Mail:
[email protected]
Schüler/-innen der Klasse 8
Maximale Teilnehmerzahl:
Alle Schüler der jeweiligen
8. Klasse
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„CAD-Design“
Konstruieren am PC
Jugendbegleiterteam
Termine
Bettina Dworschak
Uhlmann Pac-Systeme GmbH
& Co. KG
Beginn:
Mittwoch,
24. September 2014
Marcus Lutz
GWRS Burgrieden
Ende:
Mittwoch,
01. Juli 2015
13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Schule
GWRS Rottalschule
Burgrieden/Achstetten
Schulleiter:
Dieter Christoph
Adresse:
Hauptstraße 44
88483 Burgrieden
Telefon:
07392 / 96 99 20
E-Mail:
[email protected]
bwl.de
Aus dem Inhalt:
•
•
Technisches Zeichnen mit
CAD
Grundlagen des CAD
Schüler/-innen Klasse
8 und 9
Minimale Teilnehmerzahl:
6 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot..
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Die Ökonomie des
Privathaushaltes“
Bei Soll und Haben, Bulle und
Bär, Zins und Zinseszins
verstehen viele Jugendliche nur
„Bahnhof“. Aber nur, wer die
grundlegenden
Zusammenhänge des richtigen
Wirtschaftens versteht, lernt
richtig mit Geld umzugehen und
sich in der Wirtschaft zu
behaupten.
Jugendbegleiterteam
Wilfried Geyer
Termine
Beginn:
Freitag,
26. September 2014
Ende:
Freitag,
Februar 2015
13:00 Uhr – 15:30 Uhr
Schule
Gymnasium Ochsenhausen
Schulleiterin:
Elke Ray
Stellv. Schulleiterin
(Ansprechpartnerin):
Frau Hoffmann
Adresse:
Im Herrschaftsbrühl 12
88416 Ochsenhausen
Telefon:
07352/921531
Aus dem Inhalt
•Banken, Vertragsrecht,
Mahnverfahren
•Privatinsolvenz...
•Möglichkeiten der
Vermögensbildung –
•Kapital-Lebensversicherung,
Riestersparplan,
•selbstgenutzte Immobilie
•Aktien, Fonds, Zertifikate ...
•Abschluss und Kündigung von
Versicherungen
Gymnasiasten
der 11. und 12. Klasse
Minimale Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
20 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Girls´Day Akademie Light“
Damit der Start ins Berufsleben
gelingt, sind vielfältige
Überlegungen notwendig. In
diesem Angebot machen sich
die Jugendbegleiter aus der
Wirtschaft mit Dir auf die Suche
und finden Deine Stärken und
Chancen in Leben und Beruf.
Die Jugendbegleiter geben Die
einen Einblick in die Themen
Arbeitswelt, Bewerbung und
Start in den Beruf.
Aus dem Inhalt
Jugendbegleiterteam
Termine
Schule
Dr. Stephanie Würfl
Südpack Verpackungen
GmbH & Co. KG
Beginn:
Montag,
06. Oktober 2014
Realschule Erolzheim
Andrea Schmid
Luftwaffeninstandhaltungsgruppe 12
Ende:
Montag,
Juni 2015
13:30 Uhr – 15:30 Uhr
Konrektor:
Matthias Wiedemann
Frau Granacher-Buroh
BSZ Karl-Arnold-Schule
Schulleiter:
Ansprechpartnerin:
Frau Kerstin Wagner
Adresse:
Realschulweg 5
88453 Erolzheim
Kathrin Rösch
Kässbohrer Geländefahrzeug
Aktiengesellschaft
Telefon:
07354 9328-0
Regine Sproll
HAUCHLER-Studio GmbH+
Co. KG
Mädchen der
der 8. und 9. Klasse
Guido Hartmann
Günther Wirth
Minimale Teilnehmerzahl:
12 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive,
aufgeschlossene und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
E-Mail:
[email protected]
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema
Jugendbegleiterkursangebote 1. Schulhalbjahr 2014/2015 / BC
„Los geht’s – alles was Du
für den Berufseinstieg
wissen musst“
Die Jugendbegleiter
informieren Dich über Themen
Bewerbung, Einstellungstest &
Co. Du erfährst, welche
Schlüsselkompetenzen in der
Arbeitswelt wichtig sind, welche
Berufe zu Dir passen und wie
Dir das Lernen leichter fällt.
Aus dem Inhalt:
•Kommunikation und Auftreten
•Wo kann ich mich bewerben?
(Internetrecherche)
•Planen, Organisieren und
strategisches Vorgehen –
Einblicke ins Eventmarketing
•Welcher Beruf passt zu mir?
•Was ist ein Einstellungstest?
•Lernen lernen
•Interkulturelle Kompetenz
•Kritikfähigkeit Konfliktmanagement
Jugendbegleiterteam
Ilse Sabine Kuhn
buero von morgen
Narcisa Manz
Jugendmigrationsdienst
Herribert Moosmann jun.
Rechtsanwalt
Fachwanwaltskanzlei
Dachroth, Habrik, Berger &
Neher Partnerschaft
Termine
Beginn:
Montag,
03. November 2014
Ende:
Montag,
17. März 2015
14:30 Uhr – 16:00 Uhr
Schule
GWRS Ummendorf
Schulleiter:
Anke Schwarz
Adresse:
Schulstr. 29
88444 Ummendorf
Telefon:
07351-347740
Schüler/-innen Klasse 10
Minimale Teilnehmerzahl:
4 Teilnehmer
Maximale Teilnehmerzahl:
8 Teilnehmer
Teilnahmevoraussetzung:
Erwartet wird eine aktive und
regelmäßige Teilnahme am
Kursangebot.
Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung
Kursthema