Amtliches - Amtsblatt Leinfelden

Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Amtliches
2. Musikschule Leinfelden-Echterdingen
2.1. Jahresbericht 2014/2015
2.2. Entgeltanpassung zum 01.09.2015
3. Internet- und Social-Media-Strategie der
Stadt Leinfelden-Echterdingen
3.1. Personelle Ausstattung der Internetredaktion
3.2. Social-Media-Strategie
4. Personalangelegenheit: Stellenfreigabe
einer 50% Stelle in der Steuerabteilung,
Finanzverwaltungsamt
5. Annahme von Zuwendungen
6. Verschiedenes
Die Tagesordnung und die Beratungsunterlagen
können Sie auf der Internetadresse der Stadt
www.leinfelden-echterdingen.de/ris abrufen.
Informationen zu den Tagesordnungspunkten erhalten Sie vor der Sitzung auch bei
der Geschäftsstelle Gemeinderat im Rathaus
Leinfelden, Marktplatz 1, Zimmer 31, Tel.
1600-235.
Während der Sitzung liegen ebenfalls
schriftliche Unterlagen zu den Tagesordnungspunkten zur Einsichtnahme für die
Zuhörer/-innen aus.
Kinderhaus Paul-MaarAbbrucharbeiten
Nach Fertigstellung des Neubau Paul-Maar
Kinderhaus wird das Altgebäude abgebrochen.
Die Abbrucharbeiten sind für den Zeitraum
20.4.- 20.05.2015 vorgesehen.
Wir bitten um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen bei der Durchfahrt in der
Schubertstr.
Ansprechpartner in der Stadtverwaltung:
Hr. Flassak Tel. 1600-640
Amt für Hochbau und Immobilien
Fundsachen
Gefunden wurde in den Stadtteilen
Echterdingen und Stetten:
1 rosa/lila Brille
1 schwarzes Paar Strickhandschuhe
Einladung zur öffentlichen Sitzung
des Verwaltungs-, Kultur- und
Sozialausschusses
Am Dienstag, 21. April 2015, findet um
18:45 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses
Leinfelden eine öffentliche Sitzung des Verwaltungs-, Kultur- und Sozialausschusses
statt, zu der die Bürgerschaft eingeladen ist.
Tagesordnung
1. Kinderbetreuung 0 bis 6 Jahre, Prognose
bis 2017/2018
Eigentumsansprüche können im Rathaus
Echterdingen beim Bürgeramt, Bernhäuser
Str. 9 Zi. 4, geltend gemacht werden.
Tel.: 0711/1600-615,-616,-617,-618
Außerdem haben Sie die Möglichkeit,
mit unserem "Online-Fundbüro" über
www.leinfelden-echterdingen.de (Startseite, Suche: Fundbüro) nach Ihrem verlorenen Gegenstand zu suchen.
Bei Verlust oder Fund eines Tieres können
Sie sich außerdem mit dem Tierheim im
Eichholz in Filderstadt in Verbindung setzen.
Tel.: 0711 7775666
Gefunden wurde in den Stadtteilen
Leinfelden und Musberg:
1 elektr. "Ominus Quadcopter"
1 Lesebrille braunes Gestell
1 Damenarmbanduhr gold
1 brauner Ledergeldbeutel
1 Stoffpuppe "Sandmann"
1 Lesebrille schwarz/weißes Gestell
1 Kinderroller gelb/schwarz
1 Nokia Handy weiß
11
1 einzelner Schlüssel
4 Schlüssel am Ring mit schwarzem Band
und Flaschenöffner
1 IPhone weiß mit blauer Schutzhülle
1 VW Funkschlüssel mit Taschenlampenanhänger
1 grau/schwarze Mütze
6 Schlüssel am Ring
Eigentumsansprüche können im Rathaus
Leinfelden, beim Bürger- und Ordnungsamt,
Zimmer 3 und 4 geltend gemacht werden.
Tel. 0711 1600-205, 291 und 310.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit,
mit unserem "Online-Fundbüro" über
www.leinfelden-echterdingen.de (Startseite, Suche: Fundbüro) nach Ihrem verlorenen Gegenstand zu suchen.
Bei Verlust oder Fund eines Tieres können
Sie sich außerdem mit dem Tierheim im
Eichholz in Filderstadt in Verbindung setzen:
Tel. 0711 7775666.
Echterdingen
18.04.: Gertrud Abe, Ulmenweg 1, 92. Geb.
- Helmut Hans Walter Kober, Humboldtstraße 24, 74. Geb. - Ulrich Gassmann, Am
Ziegelrain 1, 72. Geb. - Rosemarie Häfner,
Rotbuchenweg 9, 72. Geb.
19.04.: Gretel Maria Hendrich, Hauptstraße
47, 73. Geb.
20.04.: Heinz Schädel, Kronenstraße 42,
87. Geb. - Ingeborg Marliese Angermüller,
Reisachstraße 3, 82. Geb. - Wilhelm Herrmann, Eichenweg 11, 77. Geb. - Gabriele
Anna Maria Lohr, Ernst-Lehmann-Straße 8,
77. Geb. - Waltraud Fehrle, Kapellenweg 3,
76. Geb. - Wendelin Eckhard Warner, Kleine
Obergasse 6, 74. Geb. - Franz Theodor Bodlee, Christophstraße 22, 70. Geb.
21.04.: Paul Gusday, Hainbuchenweg 5, 88.
Geb. - Wolfgang Friederich, Gutastraße 14,
74. Geb.
22.04.: Annaliese Henschel, Karlsruher Straße 6, 79. Geb. - Hatice Yücel, Am Ziegelrain
34, 79. Geb. - Ali Ercan, Lilienthalstraße 16,
75. Geb. - Roswitha Maier, Untuchtstraße 2,
75. Geb. - Hans Peter Beermünder, Heimbrunnenstraße 42, 73. Geb. - Uwe Höhne,
Langwiesenstraße 50, 70. Geb.
23.04.: Elfriede Anneliese Dürholt, Dierbachstraße 4, 84. Geb. - Sofia Thal, Hainbuchenweg 5, 82. Geb. - Lotte Emma Bilger,
Egartstraße 26, 79. Geb. - Karin Ebert, Goldäckerstraße 4, 70. Geb.
24.04.: Anna Czipri, Stadionstraße 5, 86.
Geb. - Dieter Mütschele, Kalkofenstraße 7,
75. Geb. - Irene Ruth Klenk, Bernhäuser
Straße 16, 71. Geb.
Leinfelden
18.04.: Manfred Horst Baur, Manosquer
Straße 34, 78. Geb. - Klaus Peter Lorenz
Weidle, Waldstraße 18, 75. Geb. - Irene Petra Müller-Kray, Juraweg 2, 72. Geb.
19.04.: Hans Rudolf Beßler, Rhoneweg 8,
72. Geb.
12
Kinder
20.04.: Erna Gertrud Samen, Weilerwaldstraße 16, 91. Geb. - Klara Wartig, Rohrer
Straße 117, 90. Geb. - Anna Wasiljew, Bussardweg 7, 87. Geb.
20.04.: Georg Isidor Ass, Roßbergstraße
62/1, 83. Geb. - Walter Beck, Sonnenbühl
7, 77. Geb. - Walter Adolf Surdmann, Frankenstraße 9, 76. Geb.
21.04.: Georg Gediga, Grimmstraße 5, 94.
Geb. - Maria Rösler, Im Wäldle 35, 82. Geb.
- Renate Schmalzried, Häuserwiesenstraße
33, 74. Geb.
22.04.: Rudolf Julius Häuser, Manosquer Straße 57, 93. Geb. - Marianne Berta Günther,
Lilienstraße 14, 90. Geb. - Elsa Maria Gertrud
Schubert, Geranienstr. 23, 90. Geb. - KarinMaria Antonia Hildegard Gilda Stöckhardt,
Falkenstraße 12, 86. Geb. - Maria Grieshober,
Hohenheimer Straße 28, 81. Geb.
23.04.: Dr. Wolfgang Christian Zeller,
Dreimorgenstraße 9, 92. Geb. - Heinz Mayer, Lembergweg 4, 86. Geb. - Irene Johanna
Tippelt, Bussardweg 5, 83. Geb. - Regina
Carmela Capriglione Masi, Hohenheimer
Straße 16, 77. Geb. - Irmhild Klara Sener,
Jakobstraße 12/3, 75. Geb.
24.04.: Helmut Thomas Lorch, Dornbuschweg 28, 89. Geb. - Werner Josef Hörmann,
Duranceweg 15, 75. Geb. - Karin Gertrud Oesterle, Paracelsusstraße 57/1, 73. Geb. - KarlAlfred Füeß, Wagnerstraße 19, 72. Geb. - Peter Siebert, Manosquer Straße 5/3, 71. Geb.
25.04.: Andreas Neuberger, Arndtstraße 6,
87. Geb. - Klaus Günther Rosener, Manosquer Straße 39, 79. Geb. - Helga Erika Auerbach, Fasanenweg 2, 77. Geb. - Waltraud
Gall, Schulstraße 22, 74. Geb.
Musberg
19.04.: Maria Helene Godel, Lenaustraße
14, 80. Geb. - Konrad Adolf Günther Olbrich, Eberhardstraße 7, 77. Geb.
20.04.: Joachim Eberhard Ewert, Kapfstraße
16, 72. Geb.
22.04.: Karl Bruno Schweitzer, Mohnstraße
4, 92. Geb. - Gerda Emilie Moll, Paganiniweg 10, 82. Geb.
23.04.: Manfred Wilhelm Ferdinand Flesche, Lenaustraße 18, 79. Geb.
24.04.: Ilse Doris Wild, Wilhelm-HachtelStraße 23, 79. Geb. - Hansjürgen Horsch,
Mohnstraße 8, 78. Geb.
25.04.: Erna Helene Martha Rother, Asternweg 18, 88. Geb. - Dieter Joachim Stirn,
Claudiusstraße 6/1, 76. Geb. - Manfred Julius Klein, Filderstraße 13, 75. Geb.
Stetten
18.04.: Christa Göller, Kasparswaldstraße
21, 73. Geb.
19.04.: Charlotte Marianne Höh, Jahnstraße
80, 95. Geb. - Max Gustav Guhr, Greutweg
8, 86. Geb.
21.04.: Dietmar Schlott, Bärenhofstraße 22,
71. Geb.
22.04.: Leopold Reinhold Strombach, Weidacher Steige 65, 76. Geb. - Wolfgang Liebert,
Haldenstraße 33, 72. Geb.
23.04.: Gertrud Emma Stierle, Greutweg 7,
79. Geb. - Gerda Marlene Bretzger, Untere
Gärten 17, 76. Geb.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Tom Luca Walker, geb. am 01.03.2015 in
Filderstadt
Eltern: Christina Walker und Matthias Walker, Wegenerstr. 12, Echterdingen
Paul Anton Ellinger, geb. am 21.03.2015 in
Stuttgart
Eltern: Marie Jasmin Ellinger und Frank Felix Ellinger, Bergstr. 40, Echterdingen
Gruppe für Trennungs- und
Scheidungskinder
Für Kinder ist die Trennung ihrer Eltern
meist schwierig und schmerzhaft. Wir bieten
Kindern innerhalb einer kleinen Gruppe die
Möglichkeit, über Erlebnisse, Erfahrungen
und Gefühle zu sprechen, für die im Alltag
oft kein Platz vorhanden ist.
Dazu treffen wir uns 10-mal, immer
mittwochs von 16.30 - 18.00 Uhr.
Aktuell sind noch Plätze für die kommende Gruppe frei.
Sollten Sie Fragen zum Ablauf der Gruppe
haben, wenden Sie sich jederzeit gerne per
E-Mail oder telefonisch an uns.
Sterbefälle
Familienzentrum Arche Nora
Maria Erb, Enzianstr. 2, Leinfelden, am
03.04.2015 in Erdmannhausen, 85 Jahre
Johanna Schulz, In den Gärtlesäckern 40,
Echterdingen, am 05.04.2015 in Stuttgart,
92 Jahre
Karl Wiedmann, Zeilackerweg 4, Stetten, am
06.04.2015 in Ostfildern, 88 Jahre
Repper, Ferdinand, Forchenweg 27, Leinfelden, am 08.04.2015 in Ostfildern, 86 Jahre
Verantwortlich:
Karin Söllner
Hirschstr. 41
70771 Leinfelden-Echterdingen
Vorstand gesucht!
Da unsere Vorstandsfrau für Öffentlichkeitsarbeit ihr Amt aus beruflichen Gründen abgeben muss, suchen wir nun dringend eine
Frau, die sich vorstellen kann, unser Familienzentrum tatkräftig zu unterstützen.
Die Aufgaben unserer Vorstandsfrauen sind
vielfältig, wir haben ein tolles Team und
einen bunten Alltag. Wenn wir aber keine
dritte Vorstandsfrau finden, kann der Verein
nicht weiter bestehen.
Wer möchte helfen, unsere Arche Nora
mit ihrem auf den Fildern einzigartigen Kinder-Secondhand-Shop und unserer beliebten Kinderbetreuung zu
retten?Wir freuen uns auf Ihren Anruf
unter 0711/75 24 27!
Eine Ehrenamtspauschale ist selbstverständlich.
Geburten
Manosque - Voghera
Partnerschaftsgremium Manosque Voghera
W. Zimmermann, T. 75 78 10
Partnerschaftsstammtisch April
Das Partnerschaftsgremium Manosque Voghera lädt ein zum Stammtisch am Donnerstag, 30. April. Das Leinfelder Haus in
der Lengenfeldstr. 24 in Leinfelden steht ab
19:00 Uhr offen für alle, die sich für die Partnerschaften der Stadt interessieren. Es erwartet Sie ein angenehmer Abend mit netten
Leuten, guten Gesprächen und einer kleinen
Bewirtung. Gäste sind wie immer herzlich
willkommen.
Erziehungshilfestelle
Echterdingen
Kontakt: Elke Seitz, Lukas Schwerer,
Tel.: 0711 94552370, E-Mail:
[email protected]
Zur Unterstützung in belastenden Lebenslagen bieten wir
individuelle Hilfen
für Familien mit Kindern im Alter von 6
bis 14 Jahren.
Zusätzlich können
Sie Ihr Kind nach
Bedarf für folgende Gruppe anmelden:
Paul-Maar-Kinderhaus
Kuchenverkauf am Samstag, den
25. April 2014 auf dem Leinfelder
Wochenmarkt
Am 25.04. haben Sie von 7:00 - 12:00 Uhr
wieder die Gelegenheit, auf unserem Marktstand auf dem Leinfelder Wochenmarkt leckere selbstgebackene Kuchen und Torten
zu kaufen.
Das eingenommene Geld wird ausschließlich für Anschaffungen und Aktivitäten verwendet, die den Kindern des Paul-Maar-Kinderhauses zu gute kommen, insbesondere
die TSV-Turnkooperation und Ausflüge.
Schauen Sie doch einfach vorbei! Es lohnt
sich. Wir freuen uns auf Sie.
Zum Vormerken: Das Einweihungsfest unseres wunderbaren Paul-Maar-Neubaus wird am
Samstag, den 27. Juni 2015 steigen. Es wird
ein Tag der offenen Tür für Groß und Klein,
Jung und Alt, Ehemalige, Heutige und Zukünftige. Näheres beizeiten an dieser Stelle.
Der Elternbeirat.
Ev. Kindergarten
"Lummerland"
Verantwortlich: B. Tchoulakian, Tel. 79737833
Eine Zeitreise durch das römische Reich
(nach einer Schilderung des Kollegen Ch.
Vock)
Jugend
13
dem Ostersonntag und zieht sich 40 Tage bis
Himmelfahrt hin. In diesen 40 „Ostertagen“
hängen wir jeden Tag ein von den Kindern
rot bemaltes Ei an unsere schönen Äste.
sierten Eltern aus Leinfelden- Echterdingen
herzlich zu einem Elternabend mit gleich
zwei spannenden Themen ein.
„Wenn Mal – Lust nicht zu Werken
führt“ – ein Vortrag mit Bildern über die
Entdeckung des Arno Stern sowie Erfahrungen bei der Umsetzung im Kleinkindbereich.
WÖRTER & CO – „ABC and Beyond“ „ABC unddarüber hinaus“
• Vorlesen als Interaktions- und Kommunikationserfahrung
• Erweiterung des Verständnisses von Geschichten
• Förderung der Sprache des Denkens und
Lernens
Der erweiterte Umgang mit dem Bilderbuch
wurde entwickelt, um Erziehenden dabei
zu helfen, Kinder mit den grundlegenden
Fähigkeiten vertraut zu machen, die ihnen
erfolgreiches Lesen- und Schreibenlernen
ermöglicht.
Wir möchten Ihnen dieses Programm mit
theoretischem Hintergrund und praktischen
Beispielen vorstellen, um unsere Arbeit mit
den Kindern für Sie transparent zu machen
und um Anregungen und Ideen für die Anwendung im Elternhaus anzubieten.
Anmeldung unter [email protected] Tel.: 0711 6992895
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Die Fahrt nach Stuttgart mit der S-Bahn ist
an sich schon ein Erlebnis für alle. Danach
beeindruckt das Alte Schloss zuerst von außen, dann beim Erklimmen der Reitertreppe.
Auf Strumpfsocken und von der Eule Trixi
geführt geht es durch das Museum, von Station zu Station. Wir schleppen Pflastersteine
für eine Straße und begehen den ersten Zebrastreifen (ein Balanceakt). Wir bauen ein
Dach mit echten Ziegeln und danach an der
ersten Fußbodenheizung weiter. Wir leiten
das Wasser aus den Bergen über ein Aquädukt bis in die Stadt.
Was sind Mosaiksteine und was
haben die Römer
damit gemacht? Wir
jedenfalls
kleben
aus kleinen, bunten
Papierquadraten
Muster auf Karten. Schließlich steht vespern
und die Benutzung der Röhrenrutsche auf
dem Programm (so was Cooles hatten die
Römerkinder damals allerdings nicht). Der
Heimweg setzt sich diesmal aus U-Bahn- und
Busfahrt zusammen und ist am Ende wohl
ebenso beeindruckend wie der ganze Museumsbesuch.
Kath. Kindergarten
St. Michael
FRÜHJAHRSBASAR für Selbstverkäufer
- rund ums Kind: Buchung von Verkaufstischen unter 0711 41470364.
Verkauft werden:
Baby- und Kinderkleidung, Fahrzeuge, Spielsachen, Bücher, Autositze, Kinderwagen,
Kleinmöbel u.v.m.
AmSamstag, 25.04.2015, von 11:00 16:00 Uhr.
Voreinlass von Schwangeren ab 10:30 Uhr
nur gegen Mutterpass.
Ort: im katholischen Gemeindehaus in Echterdingen, Bonländerstraße. 35
(Richtung Stetten letztes Gebäude linker
Hand).
Für Ihr leibliches Wohl sorgen wir mit Kaffee und Kuchen – gerne auch zum Mitnehmen!
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Waldorfkindergarten
Kontakt: Miriam Schäfer, Tel.: 99779805,
Weidacher Steige 31/2, 70771 L.-E.,
[email protected]
www.waldorfkindergarten-LE.de
40 rote Eier und was es damit auf sich
hat
Voller Freude sind die Kinder nach den Osterferien wieder in den Kindergarten gekommen und haben vom Osterhasen erzählt. Sie
haben voller Stolz berichtet, wie groß ihr Ostergras schon gewachsen war. Und endlich
durften sie im Kindergarten ihre mitgebrachten ausgeblasenen Eier bemalen. Wunderschön sind sie geworden.
Anders als bei anderen Festen die in der
Vorbereitung leben und am Festestag ihren
Höhepunkt haben, beginnt die Osterzeit mit
Waldkindergarten Sperling
Verantwortlich: Corinna Koch,
0711 7546186
Einladung zur Mitgliederversammlung
Am 7. Mai findet die jährliche Mitgliederversammlung unseres Trägervereins statt. Dazu
laden wir alle Mitglieder sehr herzlich ein.
Wo: Leinfelder Haus
Wann: 7.5.2015, 20.00 Uhr
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstands über das abgelaufene Jahr
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Bericht des Kassenprüfers
7. Entlastung des Vorstands
8. Neuwahl des Vorstands
9. Neuwahl des Kassenprüfers
10. Anträge
11. Sonstiges
Tageselternverein
Kreis Esslingen e.V.
Verantwortlich: Madeline Lesourd
Adresse: Birkacher Weg 1, 70771 LE
Telefon: 0711 389784-58
Mo, Di 9 - 12 Uhr, Di, Mi 14 - 17 Uhr,
Do 14 - 16.30 Uhr
Einladung zur Mitgliederversammlung
Liebe Eltern und Tageseltern, liebe Mitglieder des Tageselternvereins. Am Do.,
23.04.2015 findet unsere jährliche Regionalversammlung wieder statt. Sie werden
um 19.30 Uhr im Leinfelder Haus, Lengenfeldstr. 24, in Leinfelden zahlreich erwartet.
Wir freuen uns über rege Teilnahme und
Ideenaustausch! Ein Fachvortrag zum Thema Medienpädagogik wird gehalten und mit
2UE als Praxisberatung anerkannt.
Spende
Manfred Groß hat zu seinem 80. Geburtstag dem Tageselternverein e.V. (LeinfeldenEchterdingen) € 730 gespendet. Der Tageselternverein bedankt sich sehr herzlich und
plant, mit dem Geld Fachvorträge zu aktuellen pädagogischen Themen zu organisieren.
Termine Praxisberatung im April
Echterdingen, Zehntscheuer, Fr. Zanzinger
Di., 21.04.2015, 9.30 - 11.00 Uhr
Leinfelden, Regenbogenkindergarten,
Fr. Zanzinger, Di., 21.04., 15.30 - 17.00 Uhr
Leinfelden, kath. Kirchengemeinde,
Fr. Hosp-Mack, Do., 23.04., 9.30 - 11:00 Uhr
Kinder- und Familienzentrum Schönbuch
Am 22. April 2015 um 20.00 Uhr lädt das
Kinder- und Familienzentrum Schönbuch im Emil- Küblerweg 2 alle interes-
Stadtjugendring
Verantwortlich: Frank Stüber
Geschäftsstelle: Schimmelwiesenstr. 18 (Kulturforum), Echterdingen, Tel. 0711 160830, www.sjr-le.de, Öffnungszeiten: Mo. - Fr.,
9 - 12 Uhr; Mo. und Fr., 14 - 17 Uhr; Mi.,
14 - 18 Uhr.
Ferienprogramme online: ferien-le.de
Auf der Online-Plattform www.ferien-le.
de gibt es Infos zu
Ferienprogrammen
für Kinder und jüngere Jugendliche in
Leinfelden-Echterdingen.
Sommerferienprogramm
Das Sommerferienprogramm 2015 mit den
vielen "kleineren" Tagesveranstaltungen wird
Mitte Mai auf ferien-le.de veröffentlicht. Wer
Angebote beisteuern möchte, kann sich gerne an die SJR-Geschäftsstelle wenden.
Mittagspausenprogramm an den Schulen
Die Betreuerteams des Stadtjugendrings bieten eine breite Palette von pädagogisch angeleiteten Mittagspausenprogrammen (Kreativität, Spiel und Bewegung) an. Mo. bis
Do. an der Ludwig-Uhland-Werkrealschule;
Mo. bis Mi. am Immanuel-Kant-Gymnasium
und Mo., Di. und Do. am Philipp-MatthäusHahn-Gymnasium.
14
Jugend
Freiwilliges Soziales Jahr
Der SJR bietet die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) abzuleisten (Mindestalter 18 Jahre; Start: 1.9.2015). Bewerbungen
bitte baldmöglich an die SJR-Geschäftsstelle.
"Deine Idee für L-E"
Das Online-Forum für Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Leinfelden-Echterdingen: www.deine-idee-fuer-le.de
www.facebook.com/sjrle
AKTIV Spielplatz
Musberg
Offene Einrichtung und Schulkindbetreuung
für alle Kinder und Teenies
Verantwort.: N. Reiff, Tel. 7541023
www.aktivspielplatz-musberg.de
Sommeröffnungszeiten:
Offener Bereich
Schulzeit: Di. - Fr.: 14 - 18 Uhr.
Ferien: Mo. - Fr.: 12 - 18 Uhr.
Sa.: 12 - 18 Uhr
Reitbereich: Di. - Sa.: 14:30 - 18 Uhr
Schulkindbetreuung:
Mo. - Fr.: 12:30 - 18 Uhr
Wochenprogramm vom 21.04. 25.04.15
Garten- und Ziegenwoche
Von Dienstag - Freitag werden wir uns
intensiv um unseren Garten kümmern. Wir
werden Blumen und Gemüse einpflanzen,
Umgraben, uns überlegen, wie wir den Garten anlegen und vieles mehr.
Außerdem werden diese Woche auch unsere Ziegen mal wieder so richtig verwöhnt.
Angefangen von Ziegengehege säubern, bis
hin zum Schmusen und spazieren gehen ist
jeden Tag etwas anderes geboten.
Speziell am Freitag sind alle Familien mit
jüngeren Kindern zum Ziegen schmusen
eingeladen.
Am Samstag laden wir alle Familien mit
jüngeren Kindern zum XXL-Wasserfarbenbilder malen ein.
Info: Am 09.05 findet unser Familienerlebnistag statt. Es warten auf alle Familien
spannende, aufregende und lustige Aufgaben. Eine Anmeldung ist eforderlich. Genauere Infos gibt es auf unserer Homepage oder
direkt bei uns.
AKI sucht: Ihr wollt euch etwas Taschengeld dazu verdienen?
Wir sind noch auf der Suche nach Ferienhelfern, die uns in den Pfingst- und Sommerferien unterstützen!!
Für genauere Infos, meldet euch einfach bei
uns!
Areal Leinfelden
Jugendkulturzentrum
Verantw.: Jürgen Metzger,
Max-Lang-Str. 10, 70771 Leinfelden,
Tel: 0711-4409080
E-Mail: [email protected],
Internet: www.jh-areal.de
Öffnungszeiten: Di-Do 16-22 Uhr,
Fr., 14-19 Uhr, 14-tägig bis 24 Uhr
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Kinderprogramm: Fr 14-16 Uhr für Kinder
von 6-10 Jahre. UKB 1 Euro.
Fr., 24.04. Spielenachmittag im Freien.
Fr., 08.05. Pflanzgefäße aus Tetrapaks.
Jugendcafe: Di-Fr von 16-19 Uhr für Jugendliche von 11-15 Jahre mit viel Platz für
eure eigenen Ideen.
Di., 21.04. Kommunikationstraining
heute findet von 14-18 Uhr der erste Block
des Sprach- und Kommunikationstraining
für Schüler/-innen der Klassestufe 8 der LUS
statt.
Mi., 22.04., Café Funbox von 16-19 Uhr.
Mi., 22.04., Burgercafe ab 19 Uhr.
Mi., 22.04., Kommunikationstraining
von 14-18 Uhr ist heute der zweite Block
des Sprach- und Kommunikationstrainings
Fr., 24.04., Friday 4u ab 16.30 Uhr.
Varieté Tage 2015
Zum ersten Mal finden in den Pfingstferien
die Varieté-Tage für alle Kinder ab 7 Jahren
statt. Vom 26.05. - 29.05., jeweils von 9.30
- 17.00 Uhr könnt ihr die Magie des Varieté
erleben. Die Infoflyer mit Anmeldekarte werden ab Montag verteilt. Die Anmeldewoche
ist vom 27.04. bis 30.04. Die Anmeldung ist
nur mit der Anmeldekarte direkt im AREAL
möglich. Wer noch keinen hat, kann diesen
natürlich auch direkt bei uns erhalten.
FSJ / BFD im AREAL
Wir bieten die Möglichkeit, ab September
ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst bei uns abzuleisten.
Bewerbung und weitere Infos direkt im
AREAL.
Arbeiterwohlfahrt
Ortsverband Leinfelden-Echterdingen
Kinderpfingstfreizeit KIPF 2015
In der ersten Woche der Pfingstferien von
Samstag, 23. bis Sonntag, 31. Mai.
Mit 15 bis 20 Kindern gehts nach Altensteig
im schönen Schwarzwald, wo wir ein geräumiges Freizeithaus ganz für uns alleine
haben.
KIPF ist für Jungs und Mädchen von 8 bis 11
und kostet 190 €, ermäßigt 150 €, mit Stadtpass 95 €. Weitere Zuschüsse auf Anfrage.
Alle Infos, Fotos vom letzten Jahr und die
Anmeldeunterlagen gibt es unter www.awole.de oder per Mail an [email protected]
Waldheim Mäulesmühle
Anmeldung und alle Infos unter www.awole.de
Domino Echterdingen
Amtsblatt-Verantwortliche:
M. Günther, Tel: 21579079
Hauptamtliche:
Mirjam Günther, Tel.: 21579079,
E-Mail: [email protected],
Winnie Schweitzer, E-Mail: [email protected]
Offene Jugendarbeit für 13 - 18-Jährige
im Stadtteil Echterdingen, Hauptstr. 109
Tel. während der Öffnung: 7949490
Unsere Öffnungszeiten:
Dienstags von 17.30 - 20.30 Uhr offener
Treff.
Freitags von 16 - 18 Uhr sind alle Mädels
herzlich willkommen! Von 18 - 23 Uhr offener Treff.
Weitere Angebote:
Montags und Donnerstags: 13 - 14.30 Uhr
Mittagspausenbetreuung an der LUS
Montags: 14.30 - 16 Uhr Ergänzendes Angebot im Rahmen der Ganztagsbetreuung der
LUS
Mittwochs: 14.30 - 16 Uhr Ergänzendes
Angebot im Rahmen der Ganztagsbetreuung
der LUS
SMS von Gott:
„Jeder, der seine Hoffnung auf den Herrn
setzt, bekommt neue Kraft.“
(siehe Jesaja 40,31)
CVJM Echterdingen
Verantw. Benedikt Marcard, Vorsitzender:
Simon Kienzle, Zaunackerstraße 6, 70771
LE, Tel. 0711 2204914
www.cvjm-echterdingen.de
Kinder
Mädchenjungschar Gänseblümchen (1. - 6.
Kl.) jeden Dienstag 16.30 - 18.00 Uhr
Die Bubenjungschar Wilde Kerle (1. - 7. Klasse) jeden Freitag 17.30 - 19.00 Uhr
Kontakt: Gemeindediakonin Ulrike Langer,
Mobil 0160 1527324
Jugend
Jugendhauskreis Cube³, Montags, 20:00
- 22:00 Uhr bei Desiree und Daniel Kirschmann
Jugendkreis "Copyright"
Donnerstags, 18:45 - 20:30 Uhr, GZW
Jugendkreis "The Script"
Freitags, 19:30 - 21:00 Uhr, GZW
Kontakt: Desiree Kirschmann, 0711
7946311
Weitere Informationen:
www.cvjm-echterdingen.de
Mädchenzeltlager 2015:
„Und Gott hat´s mega cool gemacht!“ ist
unser Motto des Mädchenzeltlagers. Bist du
dabei?
Wer: Mädchen von 8 - 13 Jahren
Wann: 27. Mai – 30. Mai 2015
Wo: In Laichingen (Schwäbische Alb)
Weitere Informationen: Ann-Kathrin Marcard 0711 72248644, [email protected]
Bubenzeltlager 2015:
Superheldenlager entdecke den Helden in dir
Bist du schon einmal einem Superhelden
begegnet? Kommt mit aufs Zeltlager!
Wer: Alle Jungs zwischen 8 - 13 Jahre
Wann: Sa., 23.05. bis Di., 26.05.2015
Wo: In Laichingen (Schwäbische Alb)
Weitere Informationen:
Marcel Moullion, Tel.: 0711 7544437
Einladung zur Mitgliederversammlung
Freitag, 17.04.2014, 19:00 Uhr im Gemeindezentrum West (GZW),
Reisachstra?e 5, in Echterdingen.
Impulsreferat - Thema Gebet
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
1. Begrüßung (ca. 20:00 Uhr)
2. Jahresberichte
2.1 des Vorstandes inkl. des Schriftführerberichts
2.2 der Kassiererin
2.3 der Rechnungsprüfer
2.4 des Leitungskreises Kinder
2.5 des Leitungskreises Jugend
2.6 der Gemeindediakonin U. Langer
2.7 Aussprache zu den Berichten
2.8 Entlastungen Vorstand / Leitungskreise
3. Vorstellung u. Beschluss Haushaltsplan
4. Wahlen Schriftführer / Rechnungsprüfer
5. Anträge der Mitglieder
6. Verschiedenes, Informationen
7. Schlusswort
Jugendfeuerwehr
++ 50 Jahre Jugendfeuerwehr LE ++
Foto: FF LE; Jugendfeuerwehr 1979 (Übung
am Marktplatzfest)
Kontakt:
Carola König oder Denis Hammel [email protected]
Die "PEPPERS" (8- bis 12-Jährige)
Kontakt:
Carola König, 0176 29583322,
Michael Stäbler, 0173 2940426 [email protected]
FEUERWEHR-LE.de
Hier spielt die Musik - Die "Spielis" des
Musikzugs LE (unter 10-Jährige)
Kontakt:
Jürgen Krause oder Nicola Bryniok [email protected]
Jugendrotkreuz
Unser nächster JRK-Abend findet am Donnerstag, den 23.04.2015, von 17:30 - 19:00
Uhr statt.
Jugendfarm
Echterdingen
Verantwortlich: J. Wolf, Tel. 7970893
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von
14 – 18 Uhr und Samstag von 11 – 18 Uhr.
Samstags kochen und essen wir gemeinsam, bitte bis 11:30 Uhr anmelden und 2 €
mitbringen.
Auf Wiedersehen Steffi
Vergangene Woche hatte Steffi ihren letzten
Tag. Wir wünschen ihr viel Glück und Aus-
Jugend
dauer bei ihrer Bachelor-Arbeit und bedanken uns für die tolle Unterstützung!
Herzlich Willkommen Sabine
Seit letzter Woche unterstützt uns Sabine im
Reitbereich! Sie wird für die nächsten 1 ½
Monate bei uns sein und mit euch und den
Tieren arbeiten.
Wochenprogramm von
18.04. – 24.04.2015
Am Dienstag ist Hasenpflegetag, wir werden den Hasenstall ausmisten, das Gehege
der Hasen verschönern sowie den frisch gesäten Rasen gießen. Auch die anderen Tiere warten darauf, täglich ausgemistet und
umsorgt zu werden. Um alles zu schaffen,
freuen wir uns natürlich über viele fleißige
Kinderhände.
Diese Woche wollen wir anfangen den
Garten zu bepflanzen. Wer ein Beet haben
möchte sollte unbedingt vorbei kommen.
Die gespendeten Tomaten, Chillis und Paprika (vielen Dank!) stehen schon auf dem
Fensterbrett und warten auf eine frostfreie
Zeit.
Am Mittwoch und Freitag backt Emilia
italienische Köstlichkeiten mit euch, auch
sie freut sich über fleißige Hände die helfen
wollen.
Von Dienstag bis Samstag wird Sabine
im Reitbereich mit euch die Tiere versorgen
und Angebote machen und Moritz spielt mit
euch Fußball und Basketball.
Die Bausaison hat begonnen und in unserem Hüttendorf wird fleißig gehämmert und
gebaut. Bei schönem Wetter wird das Hüttendorf täglich geöffnet haben.
Ev. Jugend Stetten
Jahnstraße 43, 70771 LE-Stetten
Internet: www.ej-stetten.de
Cornelius Grupp, Tel. 0711 13498480
Regelmäßige Veranstaltungen
im Theophil-Wurm-Gemeindehaus, Jahnstr.
43
Kinderkirche
sonntags, 10:00 - 11:00 Uhr
für Kinder von 4 - 13 Jahren
Leitung: Sabine Herrmann
Mädchenjungscharen
1. + 2. Klasse "Sternschnuppen", dienstags
17:00 – 18:30 Uhr
3. + 4. Klasse "Marienkäfer", freitags 15:00
– 16:30 Uhr
5. - 7. Klasse "Triple X", dienstags 18:00 –
19:30 Uhr
Jungenjungscharen
1. + 2. Klasse "Blaubären", montags 16:30
– 18:00 Uhr
3. - 5. Klasse, mittwochs, 17:00 – 18:30 Uhr
6. + 7. Klasse "Wilde Kerle", dienstags 17:00
– 18:30 Uhr
Teeniegruppen
9. - 11. Klasse „Jungenschaft“
freitags, 19:00 - 20:30 Uhr
Jugendliche ab 15 „PUSH“ (gemischt) ab
Klasse 9
2. + 4. Dienstag im Monat, Oberlinstr. 6
15
Evang.
Jugend
Evangelische Jugend Leinfelden-Unteraichen, Musberg und Oberaichen
Verantw.: Ute Müller, Tel. 7542728
Info: www.ejlum.de
Diakon: Tobias Schäuble
Vorsitzender: Patrick Zahn
E-Mail: [email protected]
Freitag, 17.04.2015:
15.30 Uhr Jugendkreis Oberaichen (13
- 16 Jahre). Wir sind heute Abend bei der
ejlum-StartUP-Party der Jugendkreise um 18
Uhr mit dabei.
18.00 Uhr ejlum-StartUP-Party der neuen
Jugendkreise im Ev. Gemeindezentrum Unteraichen, Lilienstr. 34.
Montag, 20.04.2015:
18:00-19:30 Uhr Jugendkreis Musberg,
(13 - 17 Jahre)
Ev. Gemeindehaus Musberg, Kirchplatz 3.
19.30 Uhr Hauskreis für junge Erwachsene, Lilienstr. 24, Leinfelden. Bitte um vorherige Anmeldung bei [email protected]
Dienstag, 21.04.2015:
17.45 Uhr Jungschar „Affenbande“ (7
- 11 Jahre) im Gemeindezentrum Unteraichen, Lilienstr. 34
19.30 Uhr ejlum-Vorstand
Mittwoch, 22.04.2015:
18:00-19:30 Uhr Jugendkreis Leinfelden,
(13 - 17 Jahre)
Ev. Gemeindehaus Leinfelden, Kirchstr.23
Donnerstag, 23.04.2015:
19:00-20:30 Uhr Jugendkreis Unteraichen, (13 - 17 Jahre)
Ev. Gemeindehaus Unteraichen, Lilienstr. 34
Freitag, 24.04.2015:
16:00-17:30 Uhr Jugendkreis Oberaichen, (13 - 16 Jahre)
Ev. Jugendräume Oberaichen, Achalmstr. 11
Jugend der Liebenzeller
Gemeinschaft
Verantwortlich: Diakonin Sonja Martin,
Leinfelden, Edelweißstr. 16, Tel. 755540,
www.lgv-le.de
Mädchenzeltlager 2015
Ein Zeltlager für Mädchen! „Und Gott hat´s
mega cool gemacht!“ ist
unser Motto desMädchenzeltlagers. Neben
viel Spiel, Spaß und
Action erwarten dich
spannende Geschichten aus der Bibel. Wir
wollen an diesen Tagen von Gott hören, der
dich wunderbar gemacht hat. Bist du dabei?
Wer: Mädchen von 8 - 13 Jahren
Wann: 27. - 30. Mai 2015
Wo: In Laichingen (Schwäbische Alb)
Bubenzeltlager: 23. bis 26. Mai 2015
Weiter Informationen:
Sonja Martin, Tel.: 0711 755540
sonja.ma[email protected]
16
Bildung
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Der Kindertreff
Verantwortlich:
Pastorin Dorothea Lautenschläger
Tel 65524469
Evangelisch-methodistische Kirche
Kapellenweg 14
Stadtteil Echterdingen
www.emk-leinfelden-echterdingen.de
Für Kids von 5 bis 11 Jahren
Samstag, 18.4.2015
10 - 13 Uhr: Lieder und Geschichte,
großes Bastelbüffet
Tischtennis, Billard, Gesellschaftsspiele
Gemeinsam Kochen oder Backen
Wechselnde Angebote für verschiedene Altersstufen
13 Uhr Mittagessen
Ende um 13.30 Uhr
Zum Schnuppern sind Mama oder Papa
ebenfalls herzlich willkommen!
Komme, wann du willst und bleibe, solange
du magst!
Verband Christlicher
PfadfinderInnen
Verantw.: Daniela Elsässer, Tel. 796501
Stamm St. Michael Musberg
Sippe Säbelzahntiger (12 bis 13 Jahre):
Wir treffen uns dienstags, 18 - 19 Uhr im
Heim, UG Gemeindehaus.
Ranger/Rover (junge Erwachsene):
Wir treffen uns donnerstags ab 19 Uhr, bei
Rückfragen bitte an Tobias Salewski wenden.
Für weitere Informationen:
Stammesführung Martin Elsässer, Telefon
796501.
Alle Big Band-Termine
aus dem Umfeld der Musikschule sowie weitere News und Events aus dem Bereich der
Popularmusik finden Sie auf der Homepage
www.le-pop.de
Förderverein der
Musikschule
Verantwortlich: Bettina Witte, Pressewartin,
Tel. 7949471
Einladung zum Frühlingskonzert
Am Sonntag, 19.04.2015 findet um 17 Uhr
im Walter-Schweizer-Kulturforum unter dem
Motto "Oper - Operette - Musical" das Frühlingskonzert des Jugendorchesters der Musikschule Leinfelden-Echterdingen (Leitung
Yoshikazu Arafune) und des Liederkranz
Echterdingen (Leitung Petra Frisch) statt.
Am Klavier wird Hironobu Fuchiwaki spielen, die Moderation hat Wolfram Rieder. Der
Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.
Stadtbücherei
Musikschule
Verantwortlich: S. Muth, Tel. 1600-810
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr., 9 bis 13 Uhr
und Mi. 14 bis 18 Uhr.
E-Mail: [email protected]
www.musikschule.leinfelden-echterdingen.
de
Oper-Operette-Musical
Das Jugendorchester der Musikschule und
der Liederkranz Echterdingen laden zum
Frühlingskonzert ein: Sonntag, 19.4.2015,
17.00 Uhr, Walter-Schweizer-Kulturforum.
Vorspiel der Klavierklasse Susanne
Stock:
Donnerstag, 23.4.2015, 18.30 Uhr, Raum
1.01, Musikschule. Herzliche Einladung!
Wussten Sie schon
Der Verein LE Solar e.V. hat der Stadtbücherei Bücher zum Thema Erneuerbare Energien im Wert von 260 Euro gespendet. Wir
bedanken uns herzlich.
Schließtag Samstag, 02.05.2015
Am Samstag, 2. Mai, ist die Stadtbücherei
geschlossen. (Brückentag nach dem Feiertag,
1. Mai).
Rätsel-Rabe im April: Tiere
Testet euer Wissen beim Rätsel-Raben. Von
6 - 9 Jahren. Zu gewinnen gibt es tolle Buchpreise. Teilnahmebögen in der Stadtbücherei
oder auf der Homepage. Die GewinnerInnen
werden auf einem Plakat in der Bücherei bekanntgegeben. Abgabeschluss: 30.04.2015.
Büchereien Echterdingen und Leinfelden
Di., 21.04. bis Do., 30.4., während der Öffnungszeiten
Aktion „Blind Date“ zum Welttag des
Buches
Buchen Sie ein Blind Date an der Ausleihtheke! Verschiedene Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher werden von uns unkenntlich verpackt. Sie leihen sie wie üblich
aus und lassen sich zu Hause überraschen!
Bücherei Echterdingen
Sa., 18.04., 11 - 12 Uhr
Bilderbuchkino:
„Fünf freche Mäuse machen Musik“
Roswitha Schäfauer liest für Kinder ab 4 Jahren die Geschichte vor, die Bilder werden auf
einer Leinwand gezeigt. Danach kann gebastelt werden. Ohne Anmeldung, Eintritt frei.
Büchereien Echterdingen und Leinfelden
Fr., 24.04., 15 - 22 Uhr
Der Lange Abend
Anlässlich des Welttages des Buches haben
wir für Sie zusätzlich von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Genießen Sie diesen Abend bei uns.
Sie können in aller Ruhe Medien aus unserem breiten Angebot aussuchen. Für Getränke und kleine Snacks ist gesorgt.
Bücherei Echterdingen
Do., 23.04., 17.30 - 18.30 Uhr
Informationsabend für Familien
Lernen Sie die Stadtbücherei kennen. Sie erfahren, was es in der Bücherei gibt und wie
Sie Medien ausleihen können. Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Kooperation mit
IntegrationLE. Eintritt frei, ohne Anmeldung.
Schulen
Goldwiesenschule
Echterdingen
Verantwortl.: Kerstin Lübben, Rektorin
Hainbuchenweg 1, Echterdingen
[email protected]
Unser Schullandheim
Am 19.03.2015 ging es um 8.25 Uhr los in
Richtung Sonnenbühl/Erpfingen. Wir schauten uns die Jugendherberge an und bezogen
unsere Zimmer. Danach ließen wir uns das
köstliche Mittagessen in der Kantine schmecken. Später wanderten wir zu einer Burgruine. Auf dem Weg entdeckten wir eine Höhle
und machten Halt an einem Abenteuerspielplatz.
Wieder zurück in der Jugendherberge
nutzten wir die Tischtennisplatte und den
Tischkicker. Am Abend schauten wir im Gemeinschaftsraum mit Popcorn den Film „Die
Konferenz der Tiere“ an.
Am nächsten Tag machten wir uns auf den
Weg zur Sommerrodelbahn. Währenddessen
schauten wir uns die Sonnenfinsternis mit unseren Brillen an. Wir hatten superschönes Wetter und viel Spaß. Am 20.3. ging es mit Trauer
und Freude wieder zurück nach Hause.
Linn, Franziska, Nele und Isabel
Fahrt ins Schullandheim
Die Busfahrt hatte ca. 1 Stunde gedauert.
In der Jugendherberge gab es: einen Kletterbaum, eine Tischtennisplatte, einen Tischkicker, einen Fußballplatz, einen Kiosk, einen
Gemeinschaftsraum und einen Spielplatz
hinter dem Haus.
Fortsetzung auf Seite19
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Bildung
17
Volkshochschule Leinfelden-Echterdingen
Neuer Markt 3, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel. 0711 1600-315, Fax 0711 1600-305
E-Mail: [email protected]
Internet: vhs.leinfelden-echterdingen.de
Vorträge
Vorträge
Sprachen
Besiegt und befreit. Die Deutschen am Ende des
Zweiten Weltkriegs
Vortrag mit anschließender Lesung
Prof. Dr. Gerhard Hirschfeld, Uni Stuttgart
Do, 7.5.2015, 19 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
Abendkasse: € 7/ € 5/ vhs 3 card
Mit der VHS unterwegs
Erlebnisse zum Kriegsende in LE
Zeitzeugen berichten von damals
Moderation: Wolfgang Haug
Das Kriegsende bedeutete keineswegs das Ende
aller Not und Sorgen - im Gegenteil. Wie bewältigte man den Nachkriegsalltag? Bürgerinnen und
Bürger, die damals in jungen Jahren diese
schwierige Situation erlebt haben, erzählen an
diesem Abend ihre Erinnerungen.
In Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum und
dem Stadtarchiv LE
Verschoben auf So, 26.4.2015, 18–20 Uhr
Echterdingen, Kulturtreff am Schafrain
Schafrain 2, Saal, Eintritt frei
Dietrich Bonhoeffer –
Zwischen Glauben und Handeln
In Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung in LE
Gottfried Dufft
Gegründet war sein Leben in einem tiefen und
dennoch weltoffenen Glauben. Dietrich Bonhoeffer gewann daraus die Kraft für sein mutiges
Handeln gegen die Umklammerung der nationalsozialistischen Gleichschaltung. Von ihm können
wir lernen, dass theologische Existenz immer
zugleich politische Existenz ist.
Mi, 22.4.2015, 20 Uhr
Leinfelden, Katholisches Gemeindehaus, Fichtenweg 14, Gemeindesaal
Abendkasse: € 5
Fotorecht
Gerald Kneissle
151-1713: Di, 28.4.2015, 19–21 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
€ 12
Bevor die Fäuste fliegen – Umgang und Verständnis mit Wut u. Aggression im Kindesalter
Silvia Bürhaus, Erziehungsberaterin
Woher kommen die Aggressionen? Wie kann ich
als Elternteil damit umgehen? Was tun, damit das
Kind mit seinen negativen Gefühlen besser zurecht kommt?
151-1660: Do, 30.4.2015, 19–22 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
€ 18 inkl. Getränke
Besser Vorsorgen – Vorsorgevoll-macht und
Patientenverfügung
Steffen Köster
151-1714: Di, 5.5.2015, 19–21 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
€ 6; Bitte melden Sie sich vorher an!
Esslingens unbekannte Perle:
Die historische Weingärtnervorstadt „Beutau“
Andrea Urbansky
Zwischen den jahrhundertealten Fachwerkhäusern der Esslinger Weingärtnervorstadt, „Beutau“
genannt, befinden sich nicht nur die älteste der
Esslinger Keltern, das letzte Stück Stadtmauer mit
originalem Graben, klösterliche Pfleghöfe und
alte Brunnen, sondern auch der ältere der jüdischen Friedhöfe, den wir besuchen werden.
Entdecken Sie diesen malerischen und unbekannten Stadtteil Esslingens mit seiner Geschichte.
151-1234: So, 19.4.2015, 11–12.30 Uhr
Treffpunkt: Esslingen, HendlHouse, Marktplatz 5,
10 Min. vom Bahnhof entfernt, € 13
Das Memento Mori in der Bildenden Kunst
Führung durch die Staatsgalerie Stuttgart
Cornelia Buder
Der Rundgang beschäftigt sich mit dem "Memento Mori" in der Kunst von etwa 1550 bis in die
Gegenwart, vom Stillleben früherer Jahrhunderte
bis zur zeitgenössischen Auseinandersetzung mit
diesem existenziellen Thema.
151-1508: Sa, 25.4.2015, 11–12.30 Uhr
Treffpunkt: 10.45 Uhr Stuttgart, Foyer der Neuen
Staatsgalerie, Konrad-Adenauer-Str. 30-32
€ 11 zzgl. Eintritt, vor Ort zu bezahlen
Rundgang durch die Hessigheimer Felsengärten
Joachim Taxis
Der zweistündige Rundgang führt durch die Weinberge und die beeindruckende Felsenlandschaft
der Hessigheimer Felsengärten.
151-1236: Sa, 9.5.2015, 10– ca. 13 Uhr
Treffpunkt: Hessigheim, Felsengartenkellerei
Besigheim, Am Felsengarten 1, Parkplatz, € 14
Baustellenführung am Albaufstieg
Bahnprojekt Stuttgart – Ulm
Besichtigung der Baustelle Steinbühltunnel
An der Neubaustrecke der Bahn von Wendlingen
nach Ulm können Sie die Faszination einer Großbaustelle aus nächster Nähe erleben. Im Baubüro
in Aichelberg erhalten Sie eine Einführung. Mit
dem Bus geht es dann zur Baustelle Steinbühltunnel, einem der beiden großen Tunnelbauwerke
des Albaufstiegs. Bitte beachten Sie, dass Anreise
und Besichtigung nur im Bus möglich sind.
151-1209
Sa, 13.6.2015
Abfahrt mit dem Bus: 13 Uhr Leinfelden, Filderhalle, Rückkehr ca. 18 Uhr
€ 32, Anmeldeschluss: 22.5.2015, danach kein
Rücktritt mehr möglich
English get-together
Claudia Niedenhoff
Would you like to practise your English with native
and non-native English speakers? Come along,
meet interesting people and enjoy a chat with
them in our English get-together.
The fee includes drinks and support by an experienced teacher where needed.
Fr, 24.4.2015, 18–20 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
€6
I'll tell you a tale –
storytelling for adults and teenagers
Geschichten in englischer Sprache
In Kooperation mit den Volkshochschulen Filderstadt und Ostfildern
Der Engländer Richard Martin erzählt Geschichten
zum Lachen und Schmunzeln, sie kommen aus
vielen Ländern der Welt und sind alle traditionell:
sie wurden Hunderte Jahre lang von Menschen
erzählt, weil sie etwas über uns als Menschen
aussagen. Gäste, die Richard Martin zum ersten
Mal erleben, sind stets überrascht, wie leicht die
englische Sprache aufgrund seiner außergewöhnlichen Erzählweise zu verstehen ist.
Fr, 24.4.2015, 19.30–21 Uhr
Filderstadt-Bonlanden, Städtische Galerie, Bonländer Hauptstr. 32/1
Abendkasse: € 10 / € 7
Französisch auffrischen B1
Solita Larcher-Meier
Sie möchten nach einer längeren Pause Ihr Französisch wieder auffrischen. Wie wäre es während
der Mittagspause? Lehrbuch: On y va! B1
151-3320
Do, ab 23.4.2015, 12.15–13.15 Uhr, 10 mal
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 2
€ 78 (inkl. 2 € für Getränke)
Encontro brasileiro
Albany Estrela Herrmann, M.A.
Você já estudou Português na VHS e gostaria de
resfrescar seus conhecimentos? Ou você é nativo e
gostaria de fazer novos amigos e/ou encontrar
pessoas para conversar a respeito de temas relacionados ao mundo lusofônico? Venha participar
do nosso encontro e praticar este idioma com o
apoio profissional e didático de uma professora:
erros de pronúncia, aumentar vocabulário e etc...
151-3801
Fr, 24.4., 8.5., 19.6., 17.7.2015, 20–21.30 Uhr
Echterdingen, Kulturtreff am Schafrain,
Schafrain 2, Seminarraum 1 (OG), € 45
18
Bildung
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 8–12 Uhr
Mittwoch zusätzlich 14–18 Uhr
Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS erforderlich.
Bei Anmeldung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Beruf und EDV
PC-Kurs für Einsteiger
Kochen
Workshop: Zeit- und Selbstmanagement für
berufstätige Mütter
Vera Thumsch
Sie bekommen Denkanstöße und eine praktische
Anleitung, wie Sie Ihr persönliches Zeitmanagement weiterentwickeln können. Gemeinsam
identifizieren wir Zeitfresser im Alltag und überlegen, wie wir diese ausschalten können. Sie
verschaffen sich einen strukturierten Überblick
über Ihr wöchentliches Aufgabenpensum. Sie
lernen, Ihre Aufgaben zu priorisieren und deren
Erledigung flexibel an den Tagesverlauf anzupassen. Wir denken über Kraftquellen im Alltag nach
und suchen nach Möglichkeiten, bewusste Auszeiten in unsere Zeitplanung aufzunehmen.
151-2150: Mi, 20.5.2015, 19–21.30 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 1
€ 13
Erste Schritte am Computer – Teil 1
Für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse
Ellen Steinhage-Lenzner
Wenn Sie noch keine Erfahrung im Umgang mit
dem Computer haben oder in den Grundlagen erst
einmal Sicherheit gewinnen möchten, ist dieser
Kurs für Sie richtig. Sie lernen Schritt für Schritt,
Programme zu starten und zu beenden, Dateien
zu speichern und Texte zu schreiben und zu drucken.
151-2442
Mi, ab 22.4.2015, 9.30–11.30 Uhr, 6 mal,
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 143 inkl. Kursunterlagen
Smartphone und Tablet
Saucen und Fonds
Karina Schmidt
Wir werden auf der Grundlage eigener Fonds helle
und dunkle Saucen wie Sauce Mornay und Sauce
suprême als auch eine aufgeschlagene Sauce wie
Sauce Hollandaise zubereiten. Außerdem werden
wir natürlich passende Gerichte zubereiten wie
zum Beispiel "Pochiertes Filet im Kräutermantel"
oder "Aufgeschnittene Waldpilzrouladen mit
angebratenen Walnuss-Spätzle". Bitte Schraubgläser für die Fonds, Gefäße für Kostproben,
Geschirrtuch, Getränk mitbringen.
151-4935: Fr, 24.4.2015, 17–22 Uhr
Stetten, Lindachschule, Jahnstr. 60, Küche (separater Eingang, von der Jahnstraße aus 1. Türe)
€ 48 (inkl. 18 € Lebensmittelkosten)
Computerschreiben – leicht gemacht
Milica Landenberger
Nach der multisensorischen Methode erlernen Sie
das Tastenfeld in kürzester Zeit.
151-2210: Di, ab 21.4.2015, 18.30-20 Uhr, 4 mal
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 72 inkl. Materialkosten
Das iPhone und iTunes (Apple)
Erhard Perschbacher
Telefonieren, Terminkalender, Musikplayer,
Fotokamera, Wasserwaage und Wegefinder.
Wie machen Sie Ihr Gerät zum persönlichen Assistenten? Wie und woher bekommen Sie Zusatzfunktionen durch sogenannte Apps?
151-2430: Di, 28.4.2015, 18–21 Uhr, € 28
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
Wein-Genießer-Seminar mit Sensorikschulung
und einer Blindverkostung von 8 Weinen
Thema: Spanien und Portugal –
zwei Länder im Aufbruch
Martin Hahn
151-4902: Fr, 24.4.2015, 18.30–22.30 Uhr
Echterdingen, Kulturtreff am Schafrain,
Schafrain 2, Seminarraum 2 (Obergeschoss)
€ 42 inkl. Wein, Brot und Handout
Windows 8 für Umsteiger
Für Teilnehmer/-innen mit PC-Kenntnissen
Marc Gayer
Sie lernen die Bedienung von Windows 8 kennen,
insbesondere die Oberfläche und den Umgang mit
Dateien und Ordnern. Wichtige Neuerungen
gegenüber früheren Windows-Versionen werden
vorgestellt. Wenn Sie möchten, können Sie Ihr
eigenes Note-book mitbringen.
151-2473: Mo, 27.4.2015, 18–21 Uhr
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 38
Erste Schritte am eigenen
Android-Smartphone oder Tablet
Für Teilnehmende mit eigenem Smartphone oder
Tablet-PC
Marc Gayer
Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger von Googles
Android-Betriebssystem, die ihr Gerät besser
verstehen und anwenden möchten. Bringen Sie
dazu Ihr Smartphone oder Tablet zum Kurs mit.
151-2421: Mo, 4.5.2015, 18–21 Uhr
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 28
Pilates-Workshop zum Kennenlernen
Marion Deva
Sie lernen die Pilates-Methode von Grund auf
kennen, trainieren die Basisübungen und können
den Effekt sofort spüren.
151-5854: Sa, 25.4.2015, 10–13 Uhr
Stetten, VHS in der OASE, Weidacher Steige 31
(hinter der Feuerwehr), VHS-Raum, € 16
Fit am PC mit Excel – Grundlagen
Dagmar Frech
151-2541 Tageskurs
Mo, 4.5. und 11.5.2015, 8–16 Uhr (1 Std. Pause)
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 174, Fachkursförderung möglich
Kurse für Kinder und Jugendliche
Excel 2013 für Umsteiger
Marc Gayer
Office 2013 passt sich im Design dem neuen
Windows 8 an. Lernen Sie Neuerungen wie die
neue Oberfläche, Multifunktionsleiste und die
Datenformate kennen. Anhand von Übungen
erkennen Sie, wie sich die gewohnten Befehle
verstecken und welche neuen Bearbeitungsmöglichkeiten es gibt.
151-2563: Mo, 11.5.2015, 18–21 Uhr
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 40
Excel Spezial: VBA-Programmierung
Horst Georg
151-2810A
Mo und Mi, ab 11.5.2015, 18–21 Uhr, 3 mal
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 198, Fachkursförderung möglich
Lernen lernen: Erfolg in der Schule mit weniger
Aufwand
Für Kinder und Jugendliche der Klassen 5–8
Dr. Anke Albert
Die erste Stunde wird für Eltern und Schüler
gemeinsam angeboten.
151-2030: Sa, 9.5.2015, 9–12.30 Uhr
Leinfelden, VHS am Neuen Markt, Seminarraum 2
€ 25
PC-Kurs 1 für Kids (2. und 3. Klasse)
ohne Vorkenntnisse
Petra Groeger
151-2960 Kurs 1 in den Pfingstferien
Di bis Fr, 26.5.–29.5.2015, jeweils 13.30–15 Uhr
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 52 inkl. Kursunterlagen
Comic-Hefte am PC erstellen mit Comic life
Für Kinder ab Klasse 2
Petra Groeger
151-2976 Kurs in den Pfingstferien
Do und Fr, 28.5./29.5.2015, 15.30–17 Uhr
Musberg, VHS im Rathaus, Filderstr. 14, EDV-Raum
€ 21
Gesundheit und Bewegung
Outdoor Fit-Mix
Kathrin Faas
Bitte mitbringen: Getränke, bequeme Kleidung,
Handtuch, feste Sportschuhe für den Innen - und
Außenbereich.
151-5901: Mo, ab 27.4.2015, 20–21 Uhr, 8 mal
Musberg, Eichbergschule, VHS-Raum, € 42
Zumba ® 60+
Susanne Herrlinger
Mit Spaß zu mitreißender Musik gesund bewegen!
Zumba 60+ ist eine Zumba-Variante speziell für
Ältere, die Spaß an einfachen Tanzschritten
kombiniert mit rücken- und altersgerechten
Fitnessübungen haben.
151-5943
Do, ab 21.5.2015, 10.30–11.30 Uhr, 8 mal
Musberg, Eichbergschule, VHS-Raum, € 48
Seniorenfitness
Susanne Herrlinger
Eine kunterbunte Mischung aus Fitness die Spaß
macht: Hantel Training, Drums Alive, Zumba,
Rückenfit u.v.m. ergeben ein abgerundetes Ganzkörperprogramm, bei dem auch Gleichgewicht
und die Beweglichkeit trainiert werden.
151-5967: Mi, ab 6.5.2015, 17–18 Uhr, 8 mal
Leinfelden, Schönbuchschule, Gymnastikraum
€ 42
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Fortsetzung von Seite 16
Am ersten Tag wanderten wir zu einer Burgruine. Auf dem Weg entdeckten wir eine
alte Höhle und spielten auf einem Abenteuerspielplatz. Am Abend gab es einen Kinoabend mit Popcorn. Am nächsten Tag gingen
wir zur Sommerrodelbahn. In der Kantine
gab es immer leckeres Essen. Es war immer
schönes Wetter.
Niklas und Marvin, Klasse 4b
Freunde der Goldwiesenschule Echterdingen e.V.
Verantw.: Melanie Meye, Tel. 91462059
Email: [email protected]
Einladung zur Mitgliederversammlung
Alle Mitglieder des Vereins sowie Interessierte, Lehrer, Eltern und Freunde des Goldwiesenschule Echterdingen laden wir ganz
herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 5. Mai 2015,
um 19.30 Uhr im
Musikzimmer der Goldwiesenschule
ein.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung
2. Bericht des Vorstandes
3. Mitgliederstand
4. Bericht der Kassiererin
5. Bericht der Kassenprüferin
6. Genehmigung der Jahresrechnung 2014
7. Entlastung des Vorstandes
8. Neuwahl des Vorstandes
9. Verschiedenes
Ideen und Anregungen, die unsere Förderziele betreffen, können Sie an diesem Abend
gerne einbringen. Der Vorstand freut sich auf
Ihr Kommen. (mm)
Schönbuchschule
Grundschule
Verantwortlich: Christiane Mattes-Renz,
Schönbuchstr. 32, Leinfelden, Tel. 7457128,
www.schoenbuchschule.de
Sonnenfinsternis
Die Sonnenfinsternis ist nun zwar schon ein
paar Wochen her, aber auch an der Schönbuchschule konnte das Naturereignis bestaunt werden. Im Unterricht wurde darüber
gesprochen, wie es zu einer Sonnenfinsternis
kommt, was es bedeutet, wenn man von einer partiellen Sonnenfinsternis spricht und
wie man sich schützen muss. Hier war auch
das Problem an der Sache. Es hatten wenige
Kinder eine entsprechende Schutzbrille und
Kommunalpolitik + Wirtschaft
somit war klar, dass wir die Pausen am Freitag im Schulhaus verbringen würden. Die
Verlockung, ohne Schutzbrille nach oben zu
schauen, war einfach zu groß. Alle waren darüber etwas traurig, denn dieses Ereignis ist
ja nicht alle Tage zu sehen.
Doch dann kam die große Überraschung.
Dank der Spende eines Klassensatzes Schutzbrillen durch das Optikergeschäft Böhme
konnten alle Kinder der Schönbuchschule
für eine kurze Zeit auf den Schulhof und das
Spektakel bewundern. Ab 10:15 Uhr ging
eine Klasse nach der anderen nach draußen
und blickte in den Himmel. Es war bemerkenswert, wie umsichtig die Kinder mit den
Brillen umgingen, denn sie hatten Angst, sie
durch Berührungen kaputt zu machen. Vorsichtig wurden sie in die vorbereitete Box gelegt, damit die nächste Klasse nachkommen
konnte.
Es war ein tolles Erlebnis und wir danken
nochmals Frau Legner, dass sie uns dies ermöglicht hat!
19
Wasser, toll verzierte Vasen, Geld, große
Wohnhäuser aus Stein, Sportarenen - das
und Vieles mehr hatten die Römer schon
2000 Jahre vor uns. Es gab viel über das
Leben in römischer Zeit anzuschauen. Wir
sahen einen Film über die Entstehung von
Trier, auch eine römischen Stadt. Am Besten
hat uns das bunte Bodenmosaik aus ungefähr 360.000 Steinchen gefallen. Um 13 Uhr
waren wir dann wieder in der Schule. Es war
eine interessante Zeitreise für uns.
Immanuel-KantRealschule
Verantw.: Schulleiterein Heike Hauber
Immanuel-Kant-Realschule
Stuttgarter Straße 65
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: 0711/1600525
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.ikr-le.de
Geben Sie hier einen Text ein.
Ludwig-Uhland-Schule
Verantw.: G. Roegers, LUS GWRS,
Tel.: 0711 1600-258, [email protected],
www.lus-leinfelden.de
Nachfolgend räumt das Amtsblatt den Parteien, politischen Vereinigungen und politischen Vereinen Raum für ihre Berichterstattung ein. Für den Inhalt der einzelnen Beiträge sind die Parteien, Vereinigungen und
Vereine selbst verantwortlich.
Kommunalpolitik
Christlich
Demokratische Union
Osterprojekt der Klassen 2 und 8
In einem gemeinsamen Projekt mit den
Schüler/innen der Klassen 8 bastelten die
Schüler/innen der Klassen 2c und 2b eine
Osterschnecke aus Holz für ihre Eltern. Die
älteren Schüler unterstützten die Kleineren
beim Sägen, Feilen und Bohren.Alle waren
konzentriert und angestrengt bei der Sache.
Danach wurden die Schnecken kreativ gestaltet und heimlich vom Osterhasen versteckt.
Die Römer und wir- eine kleine Zeitreise
Am 23. März sind wir, die Klasse 6, mit
unserem Lehrer Herrn Strähle und dem Pädagogischen Assistenten Herrn Schneider
in das Alte Schloss nach Stuttgart gefahren.
Im Landesmuseum, am oberen Ende der
Reitertreppe, gelangten wir zur Ausstellung
über die Römer. Autobahnähnliche Straßen,
Rasthäuser, Fußbodenheizung, fließendes
CDU
www.cdu-le.de
Vorsitzende: Claudia Zöllmer, Tel: 99773717
Fraktion: Bernd Stäbler Tel: 7674848
Presse: Katja Fellmeth Tel: 6748818
Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung am Freitag, 24.04.2015 in die
Gaststätte „Ratsstuben“, Bernhäuser Str. 16
nach Echterdingen
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung durch die Stadtverbandsvorsitzende
2. Feststellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Einladung und Genehmigung der Tagesordnungspunkte
3. Wahl eines Tagungsleiters
4. Wahl einer Zähl- und einer Mandatsprüfungskommission
5. Bericht der Stadtverbandsvorsitzenden
6. Bericht des Schatzmeister
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache zu den Berichten
9. Bericht der Mandatsprüfungskommission
10. Entlastung des Stadtverbandsvorstand
11. Neuwahlen des Vorstandes
12. Bericht der CDU Gemeinderatsfraktion
13. Mitgliederehrungen
14. Verschiedenes
15. Schlusswort des Stadtverbandsvorsitzenden
Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.
20
Kommunalpolitik + Wirtschaft
Weitere Termine:
Nominierung des CDU-Landtagskandidaten für unseren Wahlkreis Nürtingen /
Filder am 17. April 2015 um 19 Uhr in
der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen.
Sterbehilfe: „Hilfe zum Sterben contra
Hilfe zum Leben leisten“
Einladung an alle interessierten Bürger zur
öffentlichen Informationsveranstaltung nach
Filderstadt-Bonlanden, in den Festsaal der
Filderklinik, am Donnerstag, den 23.
April 2015.
Sterben geht uns alle an unabhängig von Alter und Geschlecht. Die Gesellschaft, die Kirche und die Parteien sind herausgefordert. In
Würde sterben können, das ist der Wunsch.
Eine Gruppe von Medizinern hat die Forderung an die Politik gestellt, unter bestimmten
Bedingungen die Beihilfe zur Selbsttötung zu
erlauben. Für uns Christen ist die Würde des
Menschen ist unantastbar. Das Thema Sterbehilfe bewegt die Menschen dennoch, darum
möchte die CDU darüber diskutieren. Die unterschiedlichen Betrachtungsweisen werden
uns von hochkarätigen Referenten aufgezeigt:
Prälat (Regionalbischof) Ulrich Mack der
Evang. Landeskirche vertritt die Sichtweise der
Kirchen. Susanne Kränzle, stellv. Vorsitzende des Hospiz- und Palliativ Verbandes BaWü
e.V. wird uns die Sichtweise aus der Hospiz
und Palliativversorgung aufzeigen. Die medizinische Betrachtung übernimmt Geschäftsführer der Filderklinik Dr. Bernd Voggenreiter. Die rechtlichen Rahmenbedingungen
werden von Christoph Traub Rechtsanwalt,
Bacher&Partner GbR, vorgestellt.
Die moderierte Diskussion wird von stellv.
Chefredakteur der Stuttgarter Nachrichten
Wolfgang Molitor geleitet.
Veranstalter ist der CDU Kreisverband Esslingen, Verantwortlich für die Organisation
und Durchführung stellv. Kreisvorsitzende
Ilona Koch
Anfahrt: mit öffentl. Verkehrsmitteln: ab
Echterdingen in Buslinie 35 Richtung Ruit
bis Haltestelle Filderklinik. Mit dem PKW
bieten wir Mitfahrgelegenheit unter 0711
7456624 (Katja Fellmeth)
Alle Termine auch unter www.cdu-le.de.
Freie Wähler
Leinfelden-Echterdingen e.V.
Verantw.:
Dr. Eberhard Wächter,
E-Mail: [email protected]
Fraktionsvorsitz:
Dr. Hans Huber, Tel. 798021;
Vereinsvorstand:
Beatrix Heß, Tel. 9031848
Internet: www.fw-le.de
Der Haushalt 2015 – ein verspäteter
Aprilscherz?
Die Sache ist eigentlich zu ernst, um darüber
Witze zu machen. Es geht schließlich um Millionen. Es geht um Steuergeld. Und doch mutet
es wie ein verspäteter Aprilscherz an, was da
letzte Woche am Mittwochabend in die Briefkästen der Gemeinderäte flatterte: Die Einnahmen aus den Konzessionsabgaben für Strom
und Gas brechen um rund 2,3 Mio. Euro ein!
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Im Haushaltsplan waren diese (zu) optimistisch kalkuliert worden. Man rechnete mit
2.3 Mio Euro Einnahmen aus Konzessionsabgaben für Strom und 180.000 Euro für
Gas. Bekanntlich hatte die Stadt die Netze
von der EnBW übernommen und erhält für
deren Nutzung nun Abschlagszahlungen.
Diese Rechnung aber, scheint wohl leider
jetzt doch nicht so positiv auszufallen wie
zunächst erhofft. Und das, obwohl uns von
Expertenseite – die Stadtverwaltung hatte eigens eine auf das Vertragsrecht spezialisierte
Rechtsanwältin beauftragt – immer wieder
der große Nutzen vor Augen geführt wurde.
Den Skeptikern sollte dadurch der Wind aus
den Segeln genommen werden. Vor allen
Dingen mit dem Argument, dass man sich
diese einmalige Chance auf sichere (!) Einnahmen nicht entgehen lassen dürfe ...
Das eigentlich Ärgerliche ist aber nicht nur
der Ausfall der Einnahmen, der jetzt kompensiert werden muss und die Frage, wer wann
in der Stadtverwaltung was wusste. Das Informationsdefizit zwischen Kämmerei, Oberbürgermeister und Gemeinderat verlangt nach
einer Aufklärung. Ärgerlich ist besonders die
nun von der Verwaltung vorgelegte Lösung
des Problems: Aus der im Haushalt eingestellten Deckungsreserve von 1 Mio. werden gleich mal 700.000 Euro entnommen,
weitere 700.000 Euro werden aus dem Etat
für Gebäudeunterhaltung gestrichen (wobei
die Sanierung der Rathäuser überhaupt nicht
angegriffen wird). Im Straßenunterhalt sperrt
man 50.000 Euro und für den Restbetrag von
886.000 Euro wird eine Haushaltssperre bei
Sach- und Dienstleistungen verhängt.
Da fragt man sich als haushaltpolitischer
Sprecher, der zusammen mit seiner Fraktion,
mehrere Wochen über dem Haushaltsplan
gesessen und gebrütet und versucht hat,
Vorschläge zu machen, wie das 4-MillionenDefizit einzusparen ist, wie es gehen kann,
dass plötzlich, wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt, Einsparungen, die vorher
abgelehnt und als nicht möglich bezeichnet
wurden, auf einmal umsetzbar sind. Unsere
Vorschläge wurden noch im Februar in der
GR-Sitzung in rekordverdächtigen 45 Minuten von der Verwaltung größtenteils in den
Papierkorb verfrachtet.
Dass dorthin nun auch der gesamte Haushaltsplan 2015 gleich mit hinterher wandern
darf, könnte eine Genugtuung sein. Nach
den erwähnten Schock-Zahlen, diversen
Änderungslisten, kaum nachvollziehbaren
Personalaufstockungsforderungen mancher
Ämter, die natürlich nicht im Haushaltsplan
des laufenden Jahres stehen, müsste aber am
Ende eine andere Konsequenz stehen: Die
Haushaltsberatungen sollten neu aufgenommen werden. Man wünscht sich eine zweite
Chance, um es besser machen zu können.
Sozialdemokratische
Partei
SPD
Verantwortlich: Jörg Pauly, Ludwigstr. 28,
Tel. 7543205. Fraktionsvorsitz: Erich Klauser, Pfarrgässle 7, Tel. 7970047. Der SPDOrtsverein im Internet: www.spd-in-le.de
und www.facebook.com/SPD.LE.
Kommentar zur 2,3 Mio € Haushaltslücke
Mit großem Erstaunen mussten wir
Stadträte
einem
Brief von Oberbürgermeister
Klenk
entnehmen,
dass
eine zusätzliche Lücke im Haushalt von
2,3 Mio € entstanden ist. Diese Lücke entsteht durch
Änderungen bei der
Konzessionsabgabe für Strom und Gas. Wie
konnte es dazu kommen, dass diese Änderungen nicht bekannt waren? Wir erwarten
von Herrn Klenk schonungslose Aufklärung
und Maßnahmen, wie so etwas für die Zukunft vermieden werden kann. Es gilt zu klären, ob wir schlecht beraten wurden, ob dies
für die Stadtwerke eigentlich vorhersehbar
gewesen wäre, oder ob sogar die Netze BW
bewusst diese Informationen zurückgehalten hat, um den Kaufpreis des Stromnetzes
hochzuhalten. Welche Auswirkung hat die
neue Sachlage auf den geplanten Kauf des
Gasnetzes?
Und wie gehen wir mit der Finanzlücke um?
Aus einem beschlossenen Haushalt 2,3 Mio
€ herauszuschneiden, ist keine leichte Aufgabe. Eine Verschiebung von Sanierungen –
z.B. an unseren Schulen – halten wir jedoch
für keine gute Lösung. Im ersten Moment
scheint dies zwar nach einem einfachen
Weg auszusehen, aber bei bestandserhaltenden Maßnahmen zu sparen, wird sich mit
Sicherheit später rächen. Jens Zellmer für die
SPD-Fraktion
Konstantin Wecker kommt auf
Einladung der SPD nach Filderstadt
Schon einmal ein Kulturtermin zum Vormerken: Am Donnerstag, 7. Mai 2015, tritt der
legendäre und zutiefst politische Liedermacher Konstantin Wecker mit seinen Labelkollegen unter dem Motto: „Sturm und Klang“
in der Filharmonie in Filderstadt auf. Veranstalter ist die SPD Filderstadt, die dieses Jahr
ihr 125-jähriges Bestehen feiert. Karten gibt
es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Einlass ist um 19 Uhr, das Konzert beginnt
um 20 Uhr. Eine Mitfahrgelegenheit ist vorhanden: Einfach bei Hans-Ulrich Kramer,
Tel. 7072550 melden.
Liste
Engagierte Bürger
Liste Engagierte Bürger
Verantwortlich:
Stadtrat Jürgen Kemmner
Telefon: 7978794.
Stadträtin Sabine Onayli
Telefon: 46926595
www.le-buerger.de
www.facebook.com/lebuerger
Liegt Waldenbuch im Ausland?
Wir haben uns an dieser Stelle schon kritisch
zur Mobilitätsstrategie geäußert. Im Grunde
haben wir diese Initiative begrüßt, ja sogar in
zwei Haushaltsreden gefordert – allerdings,
und das ist der Hauptkritikpunkt, geht uns
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
diese Verkehrsanalyse und –planung nicht
weit genug. Wir blicken bei dieser Strategie
nicht weit genug über den Tellerrand, sprich
unsere Stadtgrenzen, hinaus. Ein Beispiel:
Wenn die Gemeinde Steinenbronn ein neues Gewerbegebiet ausweist und wenn die
Stadt Waldenbuch ein neues Siedlungsprojekt plant (wie derzeit im Falle des Stadions
Ritter), hat dies ohne Zweifel auch Auswirkungen auf den Verkehr in LeinfeldenEchterdingen. Die Gewerbetreibenden oder
deren Kunden in Steinenbronn sowie die
Bewohner von Waldenbuch werden durch
unsere Stadt fahren – sofern ihr Arbeitsplatz
in Richtung Stuttgart liegt.
Dies hat die Verwaltung unserer Kommune fraglos erkannt, daher äußert sie sich
stets kritisch zu solchen Projekten, wenn
Leinfelden-Echterdingen im üblichen Beteiligungsverfahren zu einer Stellungnahme aufgefordert wird. Leider verpuffen diese Mahnungen, weil in diesen Fällen rechtlich keine
Möglichkeit besteht, die Pläne der Nachbarkommunen zu beeinflussen – auch wenn sie
gewisse Auswirkungen auf den Autoverkehr
in unserer Stadt nach sich ziehen.
Die Liste Engagierte Bürger hätte sich bei
der Mobilitätsstrategie gewünscht, dass unsere Nachbarn in die Analysen, Überlegungen und Planungen einbezogen werden –
nicht nur Steinenbronn und Waldenbuch im
Westen, sondern auch Filderstadt im Osten.
Schließlich liegen Waldenbuch und Steinenbronn lediglich in einem anderen Landkreis,
aber nicht im Ausland. Die Chance, einen
spürbaren Effekt bei der Verkehrsbelastung
in Leinfelden-Echterdingen zu erzielen,
wäre damit fraglos höher gewesen. So wird
es wohl leider dabei bleiben, dass diese Mobilitätsstrategie nicht der ganz große Wurf
werden wird. Die Erste Bürgermeisterin Eva
Noller hatte dies kürzlich ja bereits angekündigt. Schade eigentlich.
Uns fehlen 2,3 Millionen Euro
Vergangene Woche hat OB Roland Klenk mitgeteilt, dass der Haushalt 2,3 Millionen Euro
weniger zur Verfügung haben wird, weil die
Konzessionsabgaben Strom und Gas deutlich
niedriger ausfallen als angenommen. Grund
hierfür sei eine Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes von 2011, die von der Stadt
nicht berücksichtigt worden sei. Wir können
und wollen uns zu diesem sehr komplexen
Thema erst in den verschiedenen Gremien
kundig machen, bevor wir ein Urteil fällen,
ob und wie dieser Patzer zu vermeiden gewesen wäre. Erst dann werden wir uns zu
dieser leidvolle Geschichte äußern. Fakt ist,
dass die 2,3 Millionen Euro nun an anderen
Stellen eingespart werden müssen – etwa an
Schulen, der Filderhalle, dem Stadtmuseum
sowie der Straßenunterhaltung. Ziemlich ärgerlich.
Freie Demokratische
Partei
FDP
Vorsitzender/Kontakt: Dipl.Geol. Axel
Dörr, T. 99 760 760. Stellv. Vorsitzender:
Andreas Schaffert, T. 907850 16. Verantw.
Pressereferent: Heide Skudelny, T. 7970
841. Stadt- und Kreisrat: Wolfgang Haug,
Kommunalpolitik + Wirtschaft
T. 791082. Stadtrat:
Judith Skudelny, T.79 70 841. E-Mail:
[email protected], Homepage: www.fdp-le.de
Berufliche Gymnasien und Realschulen
in Gefahr
Auch nach der Entscheidung gegen die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule in LE
dürfte das Thema der regionalen Schulentwicklung auf der Tagesordnung bleiben. Das
Interesse von Eltern, Lehrern, Schulleitern
und Bildungsexperten an der Umsetzung
der besten Bildungsangebote und pädagogischen Konzepte ist ungebrochen, wie nicht
zuletzt der liberale Bildungstag 2015 gezeigt
hat. Mehr als 140 Teilnehmer, darunter auch
Vertreter aus LE, waren gekommen, um
über die Zukunft der Schulen zu diskutieren.
Ein Schwerpunkt lag auf den beruflichen
Gymnasien, die FDP-Stadtrat Wolfgang Haug
nicht umsonst „die Schulen des Bildungsaufstiegs“ bezeichnet. Denn immerhin 50 %
der Abiturienten stammen aus beruflichen Gymnasien. „Die Zusammenarbeit
mit ihnen und den örtlichen Unternehmen müssen daher viel intensiver werden“, fordert der ehemalige Rektor. Sind
sie doch Garant für den Grundsatz: Kein Abschluss ohne Anschluss.
Das heißt konkret: Schuler mit mittlerer
Reife können anschließend eine allgemeinbildende und zugleich berufsbegleitende
Oberstufe besuchen. Dieses bewährte und
von Unternehmen hoch geschätzte Konzept
droht jetzt durch Pläne der Regierung zum
Gymnasium 2020 auszubluten. Sie sehen
vor, dass Schüler der Realschule oder einer
Gemeinschaftsschule ohne zweite Fremdsprache auf ein allgemeinbildendes Gymnasium ohne Weiteres wechseln können.
Dadurch droht nicht nur das Niveau der allgemeinbildenden Gymnasien zu verwässern.
Auch sinkt die Übergangsquote in eine duale
Ausbildung, die ein Merkmal der beruflichen
Schulen ist.
Gefahr droht auch den Realschulen durch die
geplante Reform, dort auch den Hauptschulabschluss anzubieten. Gegen dieser Entwicklung befürchten nicht nur eine Aufweichung
und eindeutige Absenkung der so wichtigen
Realschulbildung. Sie sehen darin auch den
zweifelhaften Versuch, die vielerorts umstrittene Gemeinschaftsschule klammheimlich
durch die Hintertür durchzusetzen.
23. April um 19 Uhr
Zu einem brandaktuellen Thema nimmt
Mathias Wangler, Vorstandsvorsitzender der
Sparkasse Haslach-Zell, in seinem Referat
„Währung und Währungssicherheit in
bezug auf die aktuelle Entwicklung in
Südeuropa“ Stellung. WO. Ratskeller Stuttgart, Am Markt. Der Eintritt ist frei. Mitfahrgelegenheit unter 7970841.
24. April: Gesprächstreff in LE. Nähere Informationen später auf der Homepage.
21
Freunde der Filderpiraten
e.V.
Verantw. Ingo Mörl
Mail: [email protected]
Web: filderpiraten.de und facebook.
com/filderpiraten
Stadträtin: Claudia Moosmann
Mail: [email protected]
Telefon: 0711 7544249
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Interesse an unseren Themen und unserer Arbeit haben und laden Sie zu unserem nächsten öffentlichen Treffen am 06.05.2015
um 19:30 Uhr im Nichtraucherbereich
des"Waldhorn"in der Hauptstraße 25, in
Echterdingen ein.
Wirtschaft
Stabsstelle für Wirtschaftsförderung
Stadtverwaltung Leinfelden-Echterdingen
Angelika Goldak, Tel. 1600-800.
Medien-Meeting des Landkreises 2015
Das diesjährige Medien-Meeting des Landkreises findet am 4. Mai, 18.30 h, bei der
Württembergischen Landesbühne in Esslingen statt. Unter dem Motto „Vorhang auf“
geht es dieses Mal um die Inszenierung von
Produkten, Marken und Unternehmen. Die
Veranstaltungsreihe fand erstmals im April
2014 statt. Die damaligen Gastgeber Stadt
Leinfelden-Echterdingen und Landkreis Esslingen stellten mit vier ausgewählten Projektbeispielen die aktuellen Trends der Medienbranche vor. Und das ist das Ziel: Die
Kompetenz der Medienbranche in unserem
Landkreis soll gebündelt und gestärkt werden. Die Veranstaltung soll gerade kleinen
und mittelständischen Unternehmen einen
Einblick in die Trends und Innovationen in Sachen Unternehmenskommunikation geben.
Wenn Sie sich als Unternehmensvertreterin/Unternehmensvertreter aus LE für
diese Veranstaltung interessieren, sind
Sie herzlich dazu eingeladen. Weitere Infos sowie die Möglichkeit zur Anmeldung
(bis 28.04.2015) finden Sie unter www.
landkreis-esslingen.de/medienmeeting. Die
Stabsstelle für Wirtschaftsförderung, Frau
Goldak, Tel. 0711-1600 800, steht Ihnen für
Rückfragen ebenfalls gerne zur Verfügung.
(go)
Existenzgründungsberatung
Sie möchten sich selbständig machen und
wünschen eine Erstberatung? Oder: Ihre Überlegungen sind bereits fortgeschritten, und Sie
legen Wert auf eine ergänzende Meinung.
Eine erfahrene Beraterin steht für Ihre Fragen zur Existenzgründung zur Verfügung.
Bitte um Anmeldung: Frau Emhardt, Tel.
0711-1600 801, per E-Mail: [email protected] (go)
22
Kirchen
Evangelische Kirche
Evang. Kirchenbezirk
Bernhausen
Verantwortlich: Dekanatamt Bernhausen,
S. Ebner, 704304
Gemeinde in Bewegung - heute und in
Zukunft
Öffentliche Einladung
zum Bezirksforum
am Freitag 24. April, 18 - 22 Uhr
in der Petrus-Kirche Bernhausen, Talstr. 21
Was tut sich im Kirchenbezirk Bernhausen?
Wie wird hier Kirche erlebt?
WarumarbeitenMenschenmit,undwaswünschen sie sich für die Zukunft von der Kirche?
Zum Auftakt der Bezirksvisitation mit Prälat
Ulrich Mack werden Gäste aus dem Landkreis und aus den Kommunen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Kirchengemeinden sagen, was sie an und in der
Kirche wahrnehmen und wo sie Veränderungsbedarf sehen. Die Moderation hat der
gelernte Journalist Christoph Zehendner. Für
die musikalische Gestaltung sorgen Bezirkskantor S. O. Rechner und ein Bläseroktett.
Gemeindeglieder sowie Bürger und Bürgerinnen sind herzlich dazu eingeladen.
Anmeldung erbeten per E-Mail an:
[email protected] oder
Telefon 0711/ 704304 oder Fax 0711/ 706575
Evang. Kirchengemeinden
Echterdingen
Verantwortlich: Gemeindebüro, J. Wolf,
Burgstr. 2, Tel. 79737810, E-Mail: [email protected]; Homepage:
http://echterdingen.evkifil.de
Das Gemeindebüro ist Montag, Mittwoch
und Donnerstag von 10:00 – 12:30 Uhr und
Dienstag von 16:00 – 18:00 Uhr geöffnet.
Geöffnete Kirche – die Stephanuskirche ist
mittwochs und samstags von 10:00 – 12:00
Uhr und sonntags von 10:30 – 12:00 Uhr,
für Besucher geöffnet!
Gottesdienste und Veranstaltungen
Freitag, 17. April:
19:30 Uhr, Taizé-Gebet, Stephanuskirche.
Sonntag, 19. April, Misericordias Domini
Predigttext: Hesekiel 34,1-2+10-16+31;
Pfarrer Neudorfer. Das Opfer ist für unsere
Kindergärten bestimmt.
Stephanuskirche: 9:20 Uhr, Gottesdienst;
Gemeindezentrum: 10:45 Uhr, Tauferinnerungsgottesdienst mit dem Kindergarten Lichterhaus, dem Lobpreisteam
und Taufe von Lukas Jonathan Buchinger,
Leon Alexander Kugler und Paul Weber.
Die Kinderkirche nimmt am Gottesdienst
teil! Anschließend laden wir herzlich ein
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
zur Einweihung der Krippengruppe im
Kindergarten Lichterhaus mit einem Ständerling, Grußworten, dem Kinderchor und
der Möglichkeit zur Besichtigung der neuen
Räumlichkeiten.
18:00 Uhr, „Voll gemein“ - jugo.LE – Jugendgottesdienst mit Pfarrer Tobias Schreiber.
Dienstag, 21. April:
15:45 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst
im Kursana-Domizil, Stadionstraße 5.
Mittwoch, 22. April:
18:00 Uhr, Frauenbibelkreis mit Schwester Ursula, GZW.
Donnerstag, 23. April:
18:00 Uhr, Vorbereitungstreffen für das
CVJM-Jubiläum und Stephanusfest, GH;
Samstag, 25. April:
10:00 Uhr, Probe der Stephanussinger,
GH;
18:30 Uhr, Konfirmanden-Abendmahlsgottesdienst für alle drei Gruppen, Stephanuskirche.
Grill and Pray
Am 1. Mai 2015 lädt das Team vom Gebetsabend alle zum „Grill and Pray“ um 17:00 Uhr
ins GZW ein. Jeder bringt mit was er braucht.
(Essen, Trinken, Geschirr usw.)
Frauenvesper
Zum Frauenvesper am Freitag, 8. Mai 2015,
um 19:00 Uhr, im Ev. Gemeindezentrum
West, Reisachstraße 7, wird herzlich eingeladen. Die Referentin, Frau Cornelia Mack, Diplom-Sozialpädagogin und Autorin, spricht
zum Thema: „(Keine) Geschwister – Geburtenfolge als Lebensprägung.“
Kirchentag 2015 –
Werden Sie Gastgeber!
In Stuttgart findet vom 03.-07.06.2015 der
Kirchentag 2015 statt. Für DauerteilnehmerInnen (Alter ab 35 Jahre) suchen wir in
Echterdingen freundliche Gastgeber, die bereit sind, eine Schlafgelegenheit für 4 Nächte (03.-07.06.) zu bieten und ein einfaches
Frühstück zu reichen. Die Anmeldeunterlagen können Sie im Gemeindebüro und bei
Friedrich Lauxmann (79 67 68) bestellen.
Ganz einfach können Sie jetzt Ihre Quartieranmeldung auch über www.kirchentag.de/
privatquartier absenden. Machen Sie mit,
werden Sie Gastgeber, wir freuen uns über
Ihre Anmeldung
Offene Jugendarbeit für 12- bis 18-Jährige – Jugendcafé Domino, Hauptstraße 109.
Informationen unter „Jugend“ oder www.
juca-domino.de
Alle Informationen zu den Jungscharen und
Jugendgruppen finden sich unter der Rubrik
„Jugend“ unter „CVJM Echterdingen“
Kirchenmusik: Alle Proben im Ph.-M.Hahn-Gemeindehaus, Bismarckstr. 3. Dienstag: Jungbläser 19:00 Uhr, Posaunenchor
20:00 Uhr; Donnerstag: Kinderchor 16:15
Uhr (Jungs), 17:15 Uhr (Mädchen), Jugendchor 18:00 Uhr; Kantorei 20:00 Uhr.
Mutter-Kind-Gruppen: Kontakt über: Karina Stäbler, Tel: 71924661, Email: staebler.
[email protected]
Hauskreise: Kontakt über das Gemeindebüro, Tel.: 79737810.
So erreichen Sie uns:
Pfarramt I: Pfarrer Neudorfer, Tel. 0711
79737810; E-Mail: [email protected]
Pfarramt II: Zur Zeit nicht besetzt. Bitte
wenden Sie sich an das Pfarramt I.
Kirchenpflege: A. Gänzle & A. Veit, Tel.
79737861; E-Mail: [email protected]
Die Kirchenpflege ist Montag, Mittwoch
und Donnerstag von 10:00 – 12:30 Uhr und
Dienstag von 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet.
Stephanuskirche und Ph.-M.-Hahn-Gemeindehaus (GH), Bismarckstraße 3:
Mesnerin und Hausmeisterin M. Zimmermann, Tel. 79737871.
Gemeindezentrum West (GZW), Reisachstraße 7: Mesnerin und Hausmeisterin
G. Wultschner, Tel. 95870800.
Evang. Kindergärten:
Lichterhaus, Tel. 79737831
Lummerland, Tel. 79737833
Dschungel, Tel. 79737835
Leinfelden
Unteraichen
Evang. Kirchengemeinde
Leinfelden-Unteraichen
Verantw.: Astrid Fasse Tel. 9035691
Pfarramt I, Kirchstr. 27
Pfarrer Martin Weinzierl Tel.: 9035691,
Pfarramt II
Pfarrerin Eva DeimlingTel.: 9035690 oder
9035691
Pfarrbüro: Astrid Fasse, Mo - Do 9 - 12,
Fr 9 - 11 Uhr, Tel.: 9035691, Fax: 9035692
E-Mail: [email protected]
Homepage: leinfelden.evkifil.de
Diakon Tobias Schäuble, Tel.: 9975398 EMail: [email protected]
Kirchenpflege, Kirchstr. 27 Karlheinz
Lehmann, Tel.: 71925986,
E-Mail: [email protected]
Mesnerin in L: Ute Beer, Tel.: 753602
Dietrich-Bonhoeffer-Haus (DBH) Kirchstr. 23
Mesnerin in UA: Annemarie Gromer, Tel:
01622831960 Gemeindezentr. Unteraichen
(GZUA), Lilienstr. 34
Krankenpflegeverein: Astrid Fasse, Kirchstr. 27, Tel.: 9035691
Diakoniestation auf den Fildern:
Tel. 7973380
Alle Informationen zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik Jugend“. Siehe
ejlum: „Evangelische Jugend LeinfeldenUnteraichen, Musberg und Oberaichen
Gottesdienste:
Peter und Paul Kirche, Kirchstr. 14:
Samstag, 18.04.
18.00 Uhr: Konfirmandenabendmahl
für alle Konfirmandinnen (Pfarrer Martin
Weinzierl / Pfarrerin Eva Deimling)
Sonntag, 19.04.2015
10.00 Uhr: Konfirmation
mit dem Posaunenchor (Pfarrer Martin
Weinzierl)
Konfirmiert werden: Ann-Kathrin Beckmann, Franca Elena Fischer, Nina Marie
Kirchen
23
meindezentrum Unteraichen stehen kostenlos Räume für Eltern-Kind-Kreise zur Verfügung. Näheres erfahren Sie im Pfarrbüro
Tel.: 9035691
Die Evangelische Kirchengemeinde Oberaichen nimmt Anteil an der Trauer um Prof.
Martin Stockburger, (gest. am 25. März
2015), der sich in den 90er Jahren um die
Planung und den Bau des Pavillon sehr verdient gemacht hat. Wir sind der Familie sehr
verbunden und denken an sie im Gebet.
Freitag, 24. April
Claudia & Wolfgang Seljé singen
für Sie die schönsten Musical-Melodien aus Klassikern
wie My Fair Lady,
West Side Story,
Phantom der Oper,
Rebecca, Elisabeth,
König der Löwen…
Die
Original-Begleitmusik versetzt
Sie durch den vollen Orchester-Klang akustisch in die großen Musicaltheater der Welt.
Zwischen den unvergesslichen Melodien
hören Sie Geschichten und Anekdoten über
die Musicals, Ihre Komponisten, Texter und
natürlich über den Inhalt der Lieder.
20.00 Uhr im Pavillon Oberaichen, Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten.
Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde
Oberaichen und der Bürgergemeinschaft
Oberaichen.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Heckmann, Marlene Küstner, Laura Späth,
Annalena Saskia Titum, Lena Marie Wehinger, Hanna Wiegert, Lena Wiegert.
Auferstehungskirche, Lilienstr. 34
Sonntag, 19.04.
10.30 Uhr: Gottesdienst (Diakon Tobias
Schäuble)
10.30 Uhr: Kindergottesdienst
Thema: „Maria Magdalena“
Wochenüberblick
Jeden Montag
20.00 Uhr: Chorprobe des Posaunenchors
im Gemeindehaus Musberg, Kirchplatz 2
Donnerstag, 23.04. im GZUA Kaminzimmer
19.00 - 20.00 Uhr: Bibeltreff
Freitag, 24.04. im DBH
19.30 Uhr: Singkreis
Sonntag, 26.04.
11.00 Uhr Gottesdienst für kleine und große
Leute
Thema: „David und Goliath“
Guitarra Do Brasil
Klassisches Gitarrenkonzert
Oberaichen
Verantwortlich: Brigitte Szameitat
Pfarramt: Achalmstr. 5, Tel. 754 12 22
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.gemeinde.oberaichen.elkwue.de
Pfarrerin Anna E. Greve M.A.,
[email protected]
Bürozeiten im Pfarrbüro:
Brigitte Szameitat
Di., Mi., Do. von 9 bis 12 Uhr
Gemeindezentrum Pavillon Oberaichen:
Achalmstr. 9, Tel. 0174-9356731
Hausmeister und Mesner: Giovanni Iannone
Kirchenpflege:
Annette Hofmann, Felixstraße 10
Tel. 945 81 370,
E-Mail: [email protected]
Kto.-Nr. 57 02 57 91 bei der
KSK Esslingen (BLZ 611 500 20)
IBAN: DE25611500200057025791,
BIC: ESSLDE66XXX
Kindergarten: Achalmstr. 11, Tel. 754 13 17
Leitung: Stefanie Stuber
Diakoniestation auf den Fildern:
Tel. 797 33 80
Alle Informationen zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik Jugend. Siehe
eljum: Evangelische Jugend LeinfeldenUnteraichen, Musberg und Oberaichen.
Sonntag 26.04.2015 18:00 Uhr
Peter und Paul Kirche, Kirchstraße, Leinfelden-Echterdingen
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Solist ist der Frankfurter Gitarrist Tilman
Steitz
An diesem Abend wird er das Publikum
in die Welt der brasilianischen Gitarrenmusik entführen. Wenn er Stücke von
Villa-Lobos, B.Powell, Garoto, A.C.Jobim
oder S.Assad und Tänze wie Sambas,
Bossa-Novas oder Choros spielt, erfüllt er
den Raum mit Romantik, Melancholie,
Rhythmik und der Energie brasilianischer
Lebensfreude.
Herzliche Einladung hierzu!
Vorankündigung
Konfirmandenanmeldung für die Kinder die zurzeit die 7. Klasse besuchen am
20. Mai 2015, um 19.30 Uhr im DietrichBonhoeffer-Haus für Leinfelden und im Gemeindezentrum Unteraichen für die Kinder
aus Unteraichen
Eltern-Kind-Kreise
im Dietrich-Bonhoeffer-Haus und im Ge-
Freitag, 17. April
19.30 Uhr Chortreff im Pavillon
Sonntag, 19. April
10.00 Uhr Gottesdienst (Prädikantin Irmgard Jeschawitz)
10.00 Uhr Kindergottesdienst im Pavillon
20.00 Uhr Biblischer Gesprächskreis im
Pavillon
Montag, 20. April
19.15 Uhr Gruppe Omega
Dienstag, 21. April
Die Gymnastik fällt wegen Krankheit bis
zum 12. Mai aus
19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
im Clubraum
Mittwoch, 22. April
14.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 23. April
16.30 Uhr Jungschar
Freitag, 24. April
20.00 Uhr Konzert mit Claudia und Wolfgang Seljé
Samstag, 25. April
Ab 9.30 Uhr Altpapiersamlung in Oberaichen
Sonntag, 26. April
10.00 Uhr Kindergottesdienst im Pavillon
18.00 Uhr Abendgottesdienst (Pfr. i.R.
Markus Nitsche)
Altpapiersammlung am Samstag,
25. April in Oberaichen. Jugendliche
und Mitarbeiter der Kirchengemeinde
sammeln wieder! Stellen Sie bitte Ihr Altpapier bis 9.30 Uhr morgens gebündelt
oder in Kartons verpackt vor Ihr Grundstück. Falls bis 12.30 Uhr Ihr Papier nicht
abgeholt wurde, rufen Sie bitte an:
0173-3011803
Alle, die helfen können, treffen sich um 9.30
Uhr bzw. um 14.30 Uhr an der Kirche!
Konfirmation in Oberaichen
Sonntag, 10. Mai werden in Oberaichen
konfirmiert: Maik Alber, Alexander Aßenmacher, Hannah Auch, Julius Binder, Sascha
Krcelic, Sven Krieg, Hedda Ruck, Ronja
Schiffler, Finn Schwarz, Amelie Stelter, Lena
Ücker, Saskia Wesner.
Musberg
Verantw.: Ute Müller, Tel. 754 27 28
Pfarrer: Rainer Müller
Pfarramt: Kirchplatz 2,
Tel. 7542728, Fax 7542866,
Homepage: http://musberg.evkifil.de
E-Mail: [email protected]
Kirchenpflegerin: Elisabeth Arnold,
Tel. 799100
E-Mail: [email protected]
Bankverbindung: Evang. Kirchenpflege Musberg, Konto-Nr. 570 12034, BLZ 611 500
20, KSK Esslingen. IBAN: DE 51 611 500
2000 570 12034, BIC ESSLDE66XXX
Öffnungszeiten im Pfarrbüro
Montag und Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr,
Mittwoch 15 - 17 Uhr.
24
Kirchen
Diakon: Tobias Schäuble, Tel. 9975398,
E-Mail: [email protected]
Hausmeisterin: bei Bedarf Pfarramt anrufen
Gemeindehaus: Kirchplatz 3
Mesnerin: Birgit Hammel, Tel. 2204928
Kirche: Dreifaltigkeitskirche, Kirchplatz 1
Evang. Emil-Kübler-Kinderhaus:
Telefon Büro 0711 440990-40
E-MailAdresse:[email protected]
Diakoniestation auf den Fildern:
Tel. 7973380.
Termine der Woche:
Alle Informationen zur Jugendarbeit finden sich unter der Rubrik „Jugend“. Siehe
ejlum: „Evangelische Jugend LeinfeldenUnteraichen, Musberg und Oberaichen“.
Freitag, 17. April:
15.00 Uhr Marktcafé: Herzliche Einladung zum Marktcafé im Gemeindesaal! Wir
überlegen uns derzeit eine Neukonzeption
des Marktcafés und werden Ihnen unseren
Entwurf der Konzeption vorstellen. Bitte
bringen Sie alle Ihre Fragen, Anregungen
und Bedenken mit. Uns ist das gemeinsame
Gestalten wichtig. Bis jetzt ist unser Motto:
„Mal sehen was geht!“ Brigitte Grimm-Klados (Ehrenamtkoordinatorin KGR Musberg).
Sonntag, 19. April:
10.00 Uhr Kinderkirche (Beginn in der
Kirche)
Hallo Kinder: Kommt wieder zur Kinderkirche! Wir freuen uns auf Euch! Das Kinderkirchteam
09.45 Uhr Ansingen der Gemeindelieder
10.00 Uhr Ausblickgottesdienst mit dem
Gospelchor „Children of Joy“ zum Thema:
„Verwurzelt, beflügelt – die Kraft unseres Lebens“. Gut verwurzelt und doch frei wie ein
Vogel sind wir, wenn wir auf Gottes Liebe
vertrauen. Daraus können wir Kraft für unser
Leben schöpfen. Sie sind herzlich dazu eingeladen! Predigt: Pfr. Müller, Jes 40,31. Opfer:
für „wo am nötigsten“ in unserer Gemeinde.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
17.15 Uhr Liebenzeller Gemeinschaft im
Clubraum
Montag, 20. April:
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 21. April:
09.30 Uhr Mini-TREFF von 1 ½ bis 3: Bewegung und Begegnung für Erwachsene mit
ihren Kleinkindern.
Kontaktemail: [email protected]
14.30 Uhr Frauenkreis: Wera von Württemberg „Vom Sorgenkind zur Wohltäterin“.
Mit Frau Elisabeth Stiefel
19.30 Uhr Ausblick-Team im Gemeindesaal
Mittwoch, 22. April:
16.30 Uhr Konfirmandenunterricht
19.45 Uhr Gospelchor
Donnerstag, 23. April:
10.30 Uhr „Musberger Runde“
Treff für Begegnung, Betreuung und Aktivierung für Menschen mit Demenz
19.00 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im Untergeschoss des
Gemeindehauses. Auf der Tagesordnung:
Bericht aus dem EEKK, Sonnenschirme für
das EEKK, Ejlum-Jahresbericht, Gottesdienst
an Himmelfahrt, Ausschreibung der Stelle
einer stellvertretenden Hausmeisterin m/w.
Im Anschluss nichtöffentliche Sitzung.
20.00 Uhr Kirchenchor
Freitag, 24. April:
17.00 Uhr Probe für Konfirmation (bis
18.00 Uhr)
Vorschau:
Herzliche Einladung an alle Musberger Bürger zum Cafè mit Thema: „Mitmachen
oder Malen“ am Montag, 27. April
2015, 15:00 Uhr, Evang. Gemeindehaus,
Kirchplatz 3. Wenn Sie abgeholt werden
möchten, rufen Sie bitte 2 Tage vorher bei
Annerose Schmidt, Tel. 0711 7544878 an.
Der Krankenpflegeförder- und Betreuungsverein Musberg e.V. freut sich auch wieder
über Gäste von auswärts.
Stetten
Verantw.: Pfarrer Stefan Ruppert
Weidacher Steige 15, 70771 Stetten
Tel. 9022940, Fax: 9022941,
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.ekgstetten.de
Gemeindebüro: Dorothea Göritz,
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 9 bis 11.30
Uhr (außer Mi.), Tel. 9022940
Diakon Michael Schulte, Tel. 9976740
Mesnerin: Edith Stecher, Tel. 791431
Hausmeisterin Gemeindehaus:
Ulrike Knörzer, Tel. 88836686
Sonntag, 19.04. (Misericordias Domini)
10:00 Uhr Gottesdienst mit Goldener
Konfirmation, Pfr. Ruppert
Predigttext: Johannes 10,11-16(27-30)
Kollekte: Eigene Gemeinde Konfirmandenarbeit
10:00 Uhr Kinderkirche im Gemeindehaus
Freitag, 24.04.
10:00 Uhr Ökum. Kurzgottesdienst im Altenheim, Pastoralref. Kommericki
Zum Gottesdienst
am kommenden Sonntag laden wir herzlich
ein. Wir feiern die Goldene Konfirmation und
die diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden werden in der Fürbitte genannt.
Außerdem findet das Treffen der Jugendlichen mit ihren Gebetspatinnen und -paten
im Anschluss an den Gottesdienst statt.
Kuchenverkauf
am Sonntag nach dem Gottesdienst zugunsten des Vereins tumaini e. V.
Chorprobe ReJoiCe in der Kirche
am Freitag, 17.04. um 19:30 Uhr.
Frauenfrühstück
am Samstag, 18.04. um 09:00 Uhr im
Gemeindehaus. „Die Klugheit der Stachelschweine – Gute Beziehungen brauchen
Grenzen“ ist das Thema, Frau Dr. Beate
Weingardt ist die Referentin.
PLUSS – ein Angebot für Menschen
ab 55
Am Montag, 20.04. fahren wir mit der Buslinie 38 um 13:50 Uhr ab CAP-Markt, 13:52
Uhr ab der Kirche zur S-Bahn nach Echterdingen (Abfahrt 14:10). Die Besichtigung
der Stadtpfarrkirche in Stuttgart-Gaisburg
steht auf dem Programm. Sie gilt als eine der
schönsten Kirchen in Stuttgart.
Besuchsdienst
Das Team trifft sich am Mittwoch, 22.04.
um 19:30 Uhr im Gemeindehaus.
Konfirmandenunterricht
Die Jugendlichen, die am 26.04. konfirmiert
werden, treffen sich am Mittwoch, 22.04.
um 15:00 Uhr zur Probe in der Kirche.
Konfirmandenabendmahl
Wir laden ein zum Gottesdienst am Samstag, 25.04. um 19:30 Uhr in der Kirche.
Beide Konfirmandengruppen feiern an diesem Abend gemeinsam ‚ihren’ Abendmahlsgottesdienst, zu dem die ganze Gemeinde
eingeladen ist.
Vorankündigungen
Die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht Jahrgang 2016
findet am Dienstag, 19.05. um 19:00 Uhr
im Gemeindehaus statt. Alle Familien werden rechtzeitig vorher angeschrieben, die
nach unseren Unterlagen ein Kind im Konfirmandenalter haben, das nach den Sommerferien in Klasse 8 kommt. Falls Sie nicht angeschrieben werden, Ihr Kind aber Interesse
am Konfis hat, dann melden Sie sich bitte im
Gemeindebüro.
Pilgerwanderungen
1. Familienpilgertag am Donnerstag, 14. Mai
2015 – Christi-Himmelfahrt.
Anmeldung bis 10.05.
2. Samstag, 6. Juni 2015 – Stern-Pilgerwege
auf dem Kirchentag. Anmeldung bis 01.06.
Info und Anmeldungen liegen in der Kirche
und im Gemeindehaus aus.
Regelmäßige Veranstaltungen
im Theophil-Wurm-Gemeindehaus,
Jahnstraße 43
Infos zu Kinder und Jugend s. unter Rubrik Jugend "Evang. Jugend Stetten"
Kirchen
25
Die Johanneskirche ist barrierefrei zugänglich (Aufzug rechts).
www.emk-leinfelden-echterdingen.de
Sonntag, 19. April 2015:
10 Uhr Bezirksgottesdienst im Gemeindezentrum Bonlanden mit Superintendent Siegfried Reissing aus Stuttgart.
Der Anfang geschieht mit den Kindern
gemeinsam; anschließend ist parallel
ein Angebot für Kids. Nach dem Gottesdienst laden wir zum Kirchenkaffee ein.
(In der Johanneskirche kein Gottesdienst.)
Dienstag, 21. April 2015:
19 Uhr Jugendhauskreis
Mittwoch, 22. April 2015:
19 Uhr Bibelgespräch zum Text der Ökumenischen Bibellese
20 Uhr Gemeindechor
Donnerstag, 23. April 2015:
13.30 Uhr Wandergruppe
Freitag, 24. April 2015:
16.30 Uhr Flötenkreis
18.30 Uhr TeenyOase
20 Uhr Posaunenchor
Das Gemeindezentrum der Evangelisch-methodistischen Kirche in Bonlanden ist in der
Schlesienstr. 14, zu finden.
Beichtgelegenheit: Samstag, 18.4. von
16.30 – 17 Uhr, Kirche St. Peter und Paul.
Der Erwachsenenbildungsausschuss unserer Seelsorgeeinheit lädt in Kooperation
mit der vhs LE zu einem Vortragsabend über
Dietrich Bonhoeffer am Mittwoch, 22.4. um
20 Uhr ins Gemeindehaus Leinfelden ein. Näheres unter Kirchennachrichten Leinfelden.
Voraushinweise:
Zur Feier des Marienmonats Mai lädt das
Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe ein am
30.4. zur Eröffnung des Marienmonats Mai
um 19.30 Uhr mit einer feierlichen heiligen
Messe und Lichter-Prozession mit WeihbischofDr.JohannesKreidler.Am7.5.um15Uhr
ist Mai-Andacht, anschließend Mai-Kaffee
mit Volkslieder-Singen; 16.5. um 15 Uhr
Maiandacht für Kinder; 21.5. um 15 Uhr
Mai-Andacht, anschließend Mai-Kaffee mit
Volkslieder-Singen; 31.5. Abschluss des Marienmonats Mai um 20 Uhr mit einer feierlichen heiligen Messe und Lichter-Prozession
mit Weihbischof Thomas Maria Renz. An allen Sonn- und Feiertagen im Mai ist um
14:30 Uhr Rosenkranz und um 15 Uhr MaiAndacht, anschließend Mai-Kaffee.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Eltern-Kind-Kreise
finden montags + dienstags, jeweils von
09:30 Uhr bis 11:00 Uhr statt. Welche
Gruppe für Sie und Ihr Kind die passende ist,
erfahren Sie bei Alexandra Motzer (Telefon
50472331).
Behindertenarbeit
Bodelschwinghkreis, jeden 3. Samstag im
Monat. Ansprechpartner: Ehepaar Kappes,
Telefon 795628
Seniorengymnastik
dienstags, 14:30 Uhr
Ansprechpartnerin: Waltraud Koch, Telefon
796937
Liebenzeller
Gemeinschaft
Verantw.: Gemeinschaftspastor M. Suckut,
Autenbrunnstr. 48, Tel.: 0711/78285822
Internet: www.lgv-le.de
Echterdingen,
Ev. Gemeindehaus Bismarckstr. 3
Montag 20.4.:
19.30 Gemeinschaftsstunde
Leinfelden, Edelweißstr. 16
Sonntag 19.4.:
10.45 Lichtblick- Gottesdienst im Kleinen Saal der Filderhalle
Und wer ist für mich da?
Es kann jedem von uns passieren! Den aktiven und mitten im Leben stehenden Menschen genauso wie einsamen und isolierten
Menschen. Jeder kann in eine Lebensphase
oder Situation kommen, wo niemand mich
zu verstehen scheint, wo das Leben an mir
vorbeizieht, wo ich den Anschluss verpasst
habe und an Schule oder Beruf, an der Gemeinde oder meinen Beziehungen oder womöglich gar an meinem Glauben verzweifeln
will. Wer ist dann noch da? Wer holt mich
wieder zurück ins Leben? Zu dieser Frage
wollen wir in unserem Lichtblick-Gottesdienst am Sonntag, 19.04.2015, um
10.45 Uhr im Kleinen Saal der Filderhalle Antworten finden und laden Sie dazu
herzlich ein. Über den Besuch Ihrer Kinder
zum Kinderprogramm „Lichtblick for
Kids“ würden wir uns ebenfalls sehr freuen.
Dienstag 21.4.:
20.00 Gemeindeversammlung
Donnerstag 23.4.:
20.00 Hauskreis „Zündkerze I“, 20.00 Hauskreis „Zündkerze II“, Info 9975799
Musberg, Ev. Gemeindehaus
Sonntag 19.4.: kein Bibelkreis
Infos zur Jugendarbeit finden sich unter
der Rubrik „Jugend“ unter „Jugend der
Liebenzeller Gemeinschaft“.
Ev.-method.
Kirche
Johanneskirche Echterdingen,
Kapellenweg 14,
Pastor Thomas Mozer, Telefon 793405,
Email: [email protected]
Katholische Kirche
Kath. Kirchengemeinden
Gemeinsame Nachrichten
St. Peter und Paul und
St. Raphael
Verantwortlich für Beiträge der katholischen
Kirche: Pfarrer Hans Stehle
Pastorales Team in der Seelsorgeeinheit Leinfelden-Echterdingen:
Pfarrer Hans Stehle, Dornbuschweg 10,
Leinfelden, Telefon 751510.
Email: [email protected]
Pastoralreferentin Karin Komericki, telefonisch erreichbar über die Pfarrämter Gemeindereferentin Eva Pfänder,
Bonländer Str. 35, Telefon 782377812,
Email: [email protected] Gemeindereferentin Marlene Schiebel,
Bonländer Str. 35, Telefon 782377821,
Email: Schiebel @echterdingen.eu Internetadresse: www.kath-kirche-le.de
Kath. Kirchenpflege Leinfelden-Echterdingen,
Bonländer Str. 35, Echterdingen,
Telefon 78250434
Sonntagsevangelium: Lk 24,35-48
Sonntagsgottesdienste in der Seelsorgeeinheit: Samstag, 18.4.: 14 Uhr Erstkommunionfeier Gruppe I (St. Raphael); 18 Uhr
Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung
(St. Raphael); 17.30 Uhr Rosenkranzgebet;
18 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Kommunionspendung (Heilig Kreuz). Sonntag, 19.4. (3.
Sonntag der Osterzeit): 9.30 Uhr Erstkommunionfeier Gruppe II; 18 Uhr Dankandacht
beider Gruppen (St. Raphael); 11 Uhr Eucharistiefeier anschl. Eine-Welt-Waren-Verkauf
(St. Peter und Paul); 11 Uhr Kindergottesdienst (Gemeindehaus Leinfelden).
St. Raphael
Echterdingen
Bonländer Straße 35,
Tel. 791565, Fax 793200
Internetadresse: www.sankt-raphael-echterdingen.de
Kindergarten St. Michael: Tel. 796388
Erlachkindergarten: Tel. 7970264
Öffnungszeiten des Pfarrbüros und der
Kirche: Montag, Mittwoch und Freitag von
9.30 Uhr – 12 Uhr und Mittwochnachmittag von 15.30 – 18 Uhr
Gottesdienste:
Samstag, 18.4.:14 Uhr Erstkommunion
(Gruppe I); 18 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunionspendung.
Sonntag, 19.4.: 9.30 Uhr Erstkommunion
(Gruppe II); 18 Uhr Dankandacht beider
Gruppen mit dem KOSIMI-Chor.
Dienstag, 21.4.: 6 Uhr Morgenlob in der
Taufkapelle, anschließend Frühstück.
Mittwoch, 22.4.: 8.30 Uhr Rosenkranzgebet, 9 Uhr Eucharistiefeier (+Geacomo,
Maria u. Domenico De Blasio), anschließend
Frühstück.
Freitag, 24.4.: 10 Uhr Wort-Gottes-Feier mit
Kommunionspendung im Altenheim Haus
Agape, Stetten.
Termine:
Dienstag, 21.4.: 19 Uhr Kirchenchor.
Donnerstag, 23.4.: 19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung.
Das Kinderkirchenteam bietet am Samstag,
18.4. ab 14 Uhr und am Sonntag, 19.4. ab 9.30
Uhr während der Erstkommunionfeier eine Betreuung für Kinder an. Die Kinder sind herzlich
eingeladen in verschiedenen Spielecken Bilderbücher anzuschauen, zu basteln, zu bauen, zu
puzzeln und zu malen. Somit können Erwachsene unbesorgt an der doch länger dauernden
Erstkommunion teilnehmen. Wir freuen uns
über viel kleine, aber auch größere Besucher in
unserem Gemeindehaus.
26
Kirchen/Bürgerengagement
Gospelkonzert Moving: Der Gospelchor
Power People aus Mannheim veranstaltet
unter der Leitung von Daniel Fieß am Sonntag, 26.4.15 um 17 Uhr ein Konzert in der
Kirche St. Raphael, Bonländer Str. 35 in Echterdingen. Der Eintritt ist frei – um Spenden
wird gebeten. Herzliche Einladung.
St. Peter und Paul
Leinfelden
Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Dornbuschweg 10
Tel. 751510 Fax 751555
Internetadresse:
www.sankt-peterundpaul-leinfelden.de
Kath. Gemeindehaus, Fichtenweg 14
Kindergarten St. Franziskus
Fichtenweg 14, Tel. 75 69 03
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Montag,DienstagundFreitagjeweilsvon9.30–
12 Uhr. Donnerstagnachmittag von 15.30 –
18 Uhr.
Gottesdienste: Sonntag, 19.4. (3. Sonntag
der Osterzeit): 11 Uhr Eucharistiefeier anschl.
Eine-Welt-Waren-Verkauf; 11 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus. Dienstag, 21.4.:
9 Uhr Eucharistiefeier, anschließend Rosenkranzgebet. Mittwoch, 22.4.: 18.30 Uhr
Leib-Christi-Gottesdienst für die Erstkommunionkinder und ihre Familien. Donnerstag,
23.4.: 18 Uhr Rosenkranzgebet; 18.30 Uhr
Abendmesse. Samstag, 25.4.: 14 Uhr Erstkommunionfeier Gruppe I
„Glauben - Beten - Handeln. Mit Dietrich Bonhoeffer auf dem Weg“: Der Erwachsenenbildungsauschuss in Kooperation
mit der VHS lädt ein am Mittwoch, 22.4. um
20 Uhr ins Gemeindehaus Leinfelden, Fichtenweg 14. Referent: Pfarrer i. R. Gottfried
Dufft, Gomaringen. Eintritt € 5,-, ermäßigt €
3,- vhs card € 3,-.
Vorbereitung zur Erstkommunion: Gewandausgabe ist am Montag, 20.4. von
14.30 bis 16 Uhr im Pfarrbüro St. Raphael,
Echterdingen.
Vorbereitungsgottesdienst
„Leib Christi“ am Mittwoch, 22.4. um 18.30
Uhr für alle Erstkommunionkinder und ihre
Familien. – Die Proben für die erste Gruppe
sind am Donnerstag, 23.4. um 16.30 Uhr
und am Freitag, 24.4. um 17 Uhr. Für die
zweite Gruppe am Freitag, 24.4. um 18 Uhr
und am Samstag, 25.4. um 10 Uhr in der
Kirche St. Peter und Paul. Die Proben dauern ca. 1 ½ Std. Bitte die Kerzen mitbringen.
Erstkommunion in St. Peter und Paul: In
diesem Jahr kommen aus unserer Gemeinde
30 Kinder zur Erstkommunion. Bei der Feier der ersten Gruppe am Samstag, 25.4. um
14 Uhr sind dies Demian Bernsee Villiers,
Mattis Blome, Rebecca Cardellino, Til Derfla, Dominik Elsässer, Justin Gras, Elias Heithecker, Carolin Held, Maximilian Hutzler,
Justin Klotz, Johanna Koalik, Maja Maucher,
Fynn Neuberger, Alexandra Schrömgens,
Ronny Weida. Bei der zweiten Gruppe am Sonntag, 26.4.
um 11 Uhr sind dies Richard Henke, Martha
Hirschbühl, Louis Klotzbücher, Marie Neuberger, Diana von Onciul, Jonathan Quass,
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Philipp Rebmann, Gracia Rentschler, Carolin
Schönfeld, Emilia Schulze, Lea Thalheimer,
Jan-Luca Vogel, Simon Vogel, Oliver Weiß,
Julian Winter.
Treffen und Veranstaltungen:
Seniorentanzgruppe: Montag, 20.4. um
14.30 Uhr, Gemeindehaus Leinfelden. –
Jugendchor; Montag, 20.4. von 19.30 –
20.30 Uhr, Gemeindehaus Leinfelden. Redaktionssitzung PPB: Dienstag, 21.4. bei
Familie Marcigliano. –
St. Peter und Paul
Hl. Kreuz (Musberg)
Kath. Gemeindezentrum Heilig Kreuz
Hölderlinstr.5, Telefon 754 46 15
Kath. Pfarramt, Dornbuschweg 10
Tel. 75 15 10, Fax 75 15 55
Kindergarten St. Martin
Filderstr. 14, Tel. 754 13 24
Gottesdienste: Samstag, 18.4.: 17.30 Uhr
Rosenkranzgebet; 18 Uhr Wort-Gottes-Feier
mit Kommunionspendung. Samstag, 25.4.:
17.30 Uhr Rosenkranzgebet; 18 Uhr WortGottes-Feier mit Kommunionspendung.
Weitere Informationen siehe auch Gemeinsame Nachrichten und Kirchennachrichten
Leinfelden.
Neuapostolische Kirche
Verantw.: Siegfried Schneider,
Veilchenweg 17, Leinfelden-E.
Projektchor
Die Teilnehmer am Projektchor sind am Freitag, 24.04.2015, um 20.00 Uhr herzlich zur
Teilnahme im Forum Fasanenhof eingeladen.
Neuapostolische Kirche im Hörfunk
An jedem vierten Sonntag im Monat sendet
SWR 1 am Sonntagmorgen um 7.27 Uhr
einen Beitrag der Neuapostolischen Gebietskirche mit einer Sendezeit von 2,5 Minuten.
Neuapostolische Gemeinde
Leinfelden
Veilchenweg 17:
Regelmäßige Gottesdienste
Sonntag, 9.30 Uhr, Mittwoch 20 Uhr.
Konfirmation
Am Sonntag, 19.04.2015, ist die Gemeinde
Leinfelden zur Konfirmation nach Bonlanden eingeladen. Beginn 09.30 Uhr. Unsere
Konfirmandin Julia Klaiss freut sich auf ein
schönes Fest.
Neuapostolische Gemeinde
Echterdingen
Bismarckstraße 4
Regelmäßige Gottesdienste
Sonntag 09.30 Uhr, Mittwoch 20 Uhr.
Gottesdienste für Stetten
Gottesdienste für Stetten finden in der Gemeinde Filderstadt-Plattenhardt, Finkenstraße 38, statt.
Regelmäßige Gottesdienste Sonntag, 09.30
Uhr und Mittwoch, 20.00 Uhr.
Weitere Religionsgemeinschaften
Jehovas Zeugen
Verantwortlich: Kurt Gayer, Steinbeisstr. 11,
70771 L.E., Tel.: 0711 7541185
Königreichssaal Oberaichen
Sonntag, 19.04., 9.50 – 11.35 Uhr
Biblischer Vortrag unseres Kreisaufsehers,
Thema: „Die Szene dieser Welt wechselt.“
Danach Bibel- und Wachtturm-Studium.
Freitag, 24.04., 19.15 – 21.00 Uhr
Gemeinsames
Bibelstudium,
Thema:
„Komm Jehova doch näher“. Anschließend:
Schulkurs für Evangeliumsverkündiger,
Kurzvorträge und Tischgespräche.
Weitere Zusammenkünfte in italienischer,
französischer, englischer und persischer
Sprache.
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich. Interessierte Personen sind jederzeit willkommen. Internet: www.jw.org
Bürgerengagement
Bürgerengagement
Bürgerengagement
Bürgerengagement
LEaktiv
Vermittlung von ehrenamtlichen
Tätigkeiten
Wir beraten, unterstützen und vermitteln
Bürger/-innen unserer Stadt, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Auch Vereine,
Institutionen und Organisationen können
sich jederzeit an uns wenden, wenn sie Ehrenamtliche suchen.
Sie erreichen uns telefonisch oder persönlich: Montag, 10 - 12 Uhr in unserem Büro in
Leinfelden, Neuer Markt 3, 1. Stock, Zi.-Nr.
122. Telefon: 0711 1600-324, Telefax: 0711
1600-200, E-Mail: [email protected]
Auszug aus unseren Angeboten
Tageselternverein Kreis Esslingen e.V.
sucht einen ehrenamtlichen Vorstand
(m/w) für seine Regionalabteilung Filder. Die wichtigsten Säulen der Arbeit des
Vereins sind: Persönliche Einzelberatung,
passgenaue Vermittlung, fachpädagogische
Begleitung von Eltern und Tageseltern im
wohnortnahen Bereich. Der Verein setzt
sich aktiv für die Förderung der Kindertagespflege als gleichberechtigte Betreuungsform
auf allen Ebenen ein. Zu Fragen über die
Vorstandsaufgaben und den erforderlichen
Zeitaufwand. Bitte melden Sie sich unter unserer o. a. Adresse oder direkt beim Tageselternverein, Büro Leinfelden, Birkacher Weg
1, Tel. 0711 389784-57.
Interessenbörse LE
Kostenlose Kontakt-Vermittlung für Freizeit,
Reisen, Kultur, Spiel, Sport, Wissen, Kreativität sowie unentgeltliche Hilfsdienste (Angebot und Nachfrage). Kontakt siehe unter
LEaktiv!
Auszug aus unserer Kartei
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Freizeit u. Hobby: Neu zugezogene, noch
berufstätige Dame (47 J.) mit vielseitigen
Interessen, sucht Gleichgesinnte für gute
Gespräche, Kinobesuche, Walking u. andere
Aktivitäten. (BÄE)
Freizeit/Hobby: Eine Dame möchte gerne
die Briefmarken, Münzen und Versteinerungen, die ihr Vater hinterlassen hat, mit einem
Hobby-Sammler durchsehen. Finanzielle Interessen dürfen auf keinen Fall im Spiel sein. (NI)
IntegrationLE
Verantw.: Dr. Stephanie Freundner-Hagestedt, Tel.: 0160 6286634
Seit 5 Jahren ist IntegrationLE aktiv für und
mit Migrantinnen und Migranten. Das möchten wir mit Ihnen zusammen feiern. Wir laden
Sie herzlich ein für Mittwoch, 22.4.2015,
15.00 Uhr in die Zehntscheuer, Maiergasse
8 in Echterdingen. Wir freuen uns auf viele
Gäste und einen interessanten, aktiven
Nachmittag. Besuchen Sie uns mal wieder
oder lernen Sie uns kennen. Es gibt Überraschendes und einen kleinen Imbiss. Es ist
kostenlos. Kinder sind herzlich willkommen.
Arbeitskreis Asyl LE
Verantwortlich:
Sabine Onayli, Tel. 46926595, [email protected]
Anfragen und Angebote bitte möglichst
per E-Mail an: [email protected]
Homepage: www.ak-asyl-le.de
Facebook: Arbeitskreis Asyl LeinfeldenEchterdingen
Informationen zu fast allen Themen finden
Sie auf unserer Internetseite. Hier gibt es die
Rubrik „Infos zum Asylverfahren“, wo wir
verschiedene Broschüren zum Download
bereitgestellt haben. Diese Sammlung werden wir noch erweitern, aber schon jetzt
finden Sie hier umfangreiche Informationen.
Die Protokolle unserer AK Asyl-Treffen sind
passwortgeschützt ebenfalls online gestellt,
das Passwort erhalten alle, die eine Datenschutzerklärung unterschrieben haben und
sich regelmäßig in die Flüchtlingsarbeit einbringen.
Unser Spendenkonto wird verwaltet von der
Bürgerstiftung LE, dafür herzlichen Dank.
Bürgerstiftung LE,
Konto Nr. DE36611500200100295935,
BIC: ESSDE66XXX,
Verwendungszweck Asyl.
Kegelabend – Einen richtig schönen Abend
verbrachten einige unserer Schützlinge am
vergangenen Wochenende beim Kegeln.
Begegnungsstätten
Danke an Sabine und Alexander und Silke
von der Bürgergemeinschaft Oberaichen für
das Organisieren und die Unterstützung! Es
hat uns allen Spaß gemacht!
Wohnung gesucht – Wohnung gesucht
Die ersten Anerkennungsbescheide flattern in
die Unterkunft. Da ist erst einmal die Freude riesengroß. Sehr schnell macht sich aber
große Ernüchterung, ja sogar Verzweiflung
breit. Unmengen an Formularen sind auszufüllen und die Zukunft ist weiterhin ungewiss.
Große Sorgen machen sich unsere Männer
um die Familien, die vorerst zuhause bleiben
mussten. Verständlich, dass sie diese aus den
Kriegsgebieten nun möglichst schnell nachholen möchten. Das Problem dabei ist, dass
sie dafür eine Wohnung nachweisen müssen.
Wenn Sie also einer Familie eine Unterkunft
bieten können, dürfen Sie sich gerne an den
AK Asyl wenden. Wir vermitteln gerne weiter, sowohl an die Flüchtlinge, selbstverständlich auch an die Stadtverwaltung, die Ihnen
insbesondere in finanziellen und rechtlichen
Fragen Auskunft geben kann. Sie werden
dankbare Mieter bekommen. Fassen Sie sich
ein Herz, Fragen kostet nichts!
Fürs Frühjahr suchen wir:
Funktionstüchtige Herrenfahrräder ab
26 Zoll. Diese können abgegeben werden
bei der Jugendfarm Echterdingen e.V., Goldäckerstr. 15, im Jugendkulturzentrum AREAL, Max-Lang-Str. 10, Leinfelden und beim
Aktivspielplatz Musberg, Böblinger Str. 64.
Termine:
Café international – montags von 16 bis
18 Uhr im Treff Impuls am Neuen Markt/
Leinfelden. Gäste sind herzlich willkommen,
lernen Sie uns und vor allem die Flüchtlinge
kennen. Kommen Sie vorbei auf eine Tasse
Kaffee oder Tee. April-Termine sind der
20.04. und 27.4.
Wie es im Mai weitergehenkann, wird kurzfristig hier bekanntgegeben. Da jetzt montags auch
Deutschkurse stattfinden und wir immer wieder
die Rückmeldung von Berufstätigen bekommen,
dass ihnen eine Teilnahme am Nachmittag nicht
möglich ist, sind wir am Überlegen, ob und
wie wir das Treffen anders anbieten können.
Sicherlich kein Café International im Impuls
wird es geben am: 11. und 18. Mai (Renovierungsarbeiten im Treff Impuls), Pfingstmontag,
25. Mai.
18.04.2015, 20.00 Uhr Filderhalle. Top
Dogs – Underdogs – Zwei Theaterstücke – ein Theaterabend.
27
Eine Aufführung der Bosch Theatergruppe.
Der Eintritt ist frei, an dem Abend werden
Spenden eingesammelt, die dem AK Asyl
für die Flüchtlingsarbeit übergeben werden.
Eine tolle Sache, herzliche Einladung!!!
Begegnungsstätten
Begegnungsstätten
Begegnungsstätten
Begegnungsstätten
Neuer Markt 1/1, Leinfelden
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag, 11.00 - 17.00 Uhr.
Viele Gruppen sind Gruppen des Stadtseniorenrates. Die meisten Gruppen sind für jedes
Alter offen. Kommen Sie einfach vorbei und
lernen Sie uns kennen.
Samstag, 18. April
15.00 Uhr Kino am Nachmittag mit kleinem Imbiss 5.- Euro
Sonntag, 19. April
15.30 Uhr Minibahner – Modelleisenbahn
für Kinder und Jugendliche. Basteln, bauen,
spielen
Montag, 20. April
9.00 Uhr Gymnastik Gruppe I für Geübte
und Fortgeschrittene mit Luisa Steinecker
10.00 Uhr Gymnastik Gruppe II Übungen
im gemäßigten Tempo mit Luisa Steinecker
14.00 Uhr Schach im UG
14.00 Uhr Montagsmaler
14.30 Uhr Sport, Bewegung und Gedächtnis
– ein Angebot für Menschen mit Gedächtnisproblemen und Demenz. Mit Sabine
Häußler, Inge Gußmann und Jutta Ehret. Ansprechpartnerin und Anmeldung:
Sabine Häußler, Tel.: 0711 7540040
16.00 Uhr Café international Arbeitskreis
Asyl LE – lernen sie uns und vor allem die
Flüchtlinge kennen. Kommen Sie auf ein
Tasse Kaffee oder Tee vorbei, Gäste sind
herzlich willkommen.
Dienstag, 21. April
10.00 Uhr Bastelgruppe
10.00 Uhr Canasta
14.00 Uhr Seniorenclub Leinfelden
14.30 Uhr Rommé
Mittwoch, 22. April
9.00 Uhr Handarbeitsgruppe im UG
10.00 Uhr Billard
11.45 Uhr Yoga für Senioren mit Iris Lippmann – Fällt aus!
15.00 Uhr Volksliedersingen mit dem Singkreis und Herbert Würthner
18.00 Uhr Offener Gitarrentreff
19.30 Uhr Leinfelder Bahnhof (Modelleisenbahn)
Donnerstag, 23. April
9.30 Uhr Salonensemble Impulsivo
9.30 Uhr B.U.S. Bewegung, Unterhaltung,
Spaß – ein Bewegungsangebot für alle. Gymnastikangebot (u.a. die 5 Esslinger) und Spaziergang. Ohne Anmeldung, unverbindlich,
kostenfrei! Bitte in bequemer Kleidung kommen. Treffpunkt: Terrasse Impuls.
11.00 Uhr Donnerstagstreff, wir plaudern
28
Hilfsdienste
in gemütlicher Runde, ab 11.30 Uhr gibt es
Weiß- oder Saitenwürstchen
14.00 Uhr Modellieren mit Ton
14.00 Uhr Die Spaziergänger in der Gruppe
treffen sich am Treff Impuls
14.30 Uhr Skat
15.00 Uhr Mitmachtänze mit Gisela Wieduwilt – Lebensfreude pur: Gemeinsame Tänze
mit und ohne Partner von Square Dance bis
Cha-Cha-Cha
19.00 Uhr Volksliedersingen am Abend mit
Karl-Heinz Arnold
Freitag, 24. April
10.00 Uhr Tea, Toast and ConversationPractice your English! Join us for lively
conversation
14.00 Uhr Treff der Freunde der Modelleisenbahn mit den betriebsbereiten Spuren: Z,
N, H0E, H0M, TT, HO, Gleich-und Wechselstrom
15.00 Uhr „Die Vulkaneifel“ ein Videofilm-NachmittagmitderAmateurfilmerin
Margrit Weiss
19.00 Uhr Minibahner – Modelleisenbahn für
alle. Planen und bauen einer Modulanlage.
Vorschau
Montag, 27. April
15.00 Uhr Literaturnachmittag
Die Referentin Rosemarie Edelmann stellt
die oberschwäbischen Autorin Maria Braig
vor. (VHS, Seminarraum, Neuer Markt 1)
Sonntag, 3. Mai
13.00 - 18.00 Uhr Flohmarkt mit Flohmarkt-Café
Schätze aus Keller und Bühne - suchen - stöbern – finden. Schönes und Ausgefallenes
kaufen oder verkaufen im Treff Impuls. Ein
gemütliches Flohmarkt-Café mit Kaffee und
Kuchen wartet auf Sie. Wer Interesse hat
Guterhaltenes zu verkaufen, kann einen Verkaufstisch für 10 € Aufwandsentschädigung
erwerben. Weden Sie sich bitte an Treff Impuls Tel.:1600-308
Vom11.bis25.MaiistderTreffImpulswegen Renovierungsarbeiten geschlossen!
Es können in dieser Zeit keine Veranstaltungen und Gruppenangebote stattfinden.
Wir bitten um Ihr Verständnis!
Ausstellung nur noch bis Ende April!
Frau Rosemarie Zimbleraikis hat 2009 bei
dem in Stuttgart lebenden Maler Friedhelm
Heusner die Liebe zum Aquarellmalen entdeckt. Seither besucht sie regelmäßig seine
Malkurse und durfte bei seinen Ausstellungen ausstellen. 2011 hat sie bei Uli Hoiß in
Murnau am Staffelsee einen Kurs belegt. Seit
2014 wohnt sie in Musberg und freut sich
nun die Chance nutzen zu dürfen, ihre Bilder in Leinfelden-Echterdingen auszustellen.
Besichtigung während der Öffnungszeiten
(bitte beachten Sie, dass teilweise Veranstaltungen in den Räumlichkeiten stattfinden)
Andrea Heinze, Silvia Meyer die ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen und alle Gruppen
freuen sich über Ihren Besuch im Treff Impuls. Sie sind herzlich willkommen!
Telefon: 0711 1600-308.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Maiergasse 8, Echterdingen
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von
10.00 bis 17.00 Uhr
Mittagstisch siehe unter Rubrik: Senioren
Viele Gruppen sind Gruppen des Stadtseniorenrates. Die meisten Gruppen sind für jedes
Alter offen. Kommen Sie einfach vorbei und
lernen Sie uns kennen.
Veranstaltungen und Gruppen
Montag, 20. April
9.00 Uhr Komm und lern uns kennen –
Sprachprojekt für Migrantinnen. Kleinkinder
können gerne mitgebracht werden.
16.00 Uhr Literaturkreis: „Die Samenhändlerin“ – Anhand des Buches „Die
Samenhändlerin“ von Petra Durst-Benning stellt Heinke Riedel das Gewerbe
des Samenhandels der Gönninger am
Fuße der Schwäbischen Alb dar.
Dienstag, 21. April
9.30 Uhr B.U.S. – Bewegung Unterhaltung
Spaß – ein Bewegungsangebot für alle (Außenbereich). Gymnastikangebot (u. a. die 5
Esslinger). Ohne Anmeldung – unverbindlich – kostenfrei! Bitte in bequemer, dem
Wetter angepasster Kleidung kommen.
10.00 Uhr Modellieren mit Ton
10.00 Uhr Theatergruppe Nierosta
14.00 Uhr Seniorenclub Echterdingen – Kaffeetrinken und Kartenspiele. Interessierte
sind herzlich willkommen!
Mittwoch, 22. April
9.00 Uhr Komm und lern uns kennen und
miteinander lesen – Sprachprojekt für Migrantinnen zur Vertiefung ihrer Deutschkenntnisse. Kleinkinder können gerne mitgebracht werden.
10.00 Uhr Bastelkreis
10.15 Uhr Komm und schreib mit uns –
Schreibprojekt für Migrantinnen. Kleinkinder können gerne mitgebracht werden.
15.00 Uhr Aktiv sein für und mit unseren Nachbarn aus anderen Kulturen.
Wir feiern! 5 Jahre Integrationsprojekte
in Leinfelden-Echterdingen – Kommen
Sie vorbei und erfahren Sie mehr. Es erwartet Sie Interessantes, Überraschendes und auch ein kleiner Imbiss!
Donnerstag, 23. April
9.45 Uhr Heiteres Gedächtnistraining mit
Rita Schweizer. In gemütlicher Atmosphäre
bei Tee und Knabbereien lädt Rita Schweizer
ein, mit abwechslungsreichen Übungen das
Gedächtnis zu trainieren
14.00 Uhr Kartenspiele
17.30 Uhr Line-Dance mit Lisa und Luisa
Steinecker
Freitag, 24. April
Yoga für Ältere mit Heidi Knecht.
9.00 – 10.00 Uhr und 10.00 – 11.00 Uhr.
Für AnfängerInnen und NeueinsteigerInnen
bietet Heidi Knecht eine neue Gruppe an:
11.00 – 12.00 Uhr – neue InteressentInnen
bitte unbedingt vorher telefonisch anmelden! Telefon: 0711 791599.
14.30 Uhr Gymnastik für Senioren mit Christina Dürr. Zu abwechslungsreicher Musik
werden Übungen gemacht, von denen viele
auch im Sitzen mitgemacht werden können!
Schauen Sie einfach vorbei – mitmachen ist
jederzeit möglich!
Sonntag, 26. April
14.00 Uhr Folklore-Tanzcafé, in gemütlicher Atmosphäre das Tanzbein
schwingen und in den Pausen Kaffee
und Kuchen genießen. Mit Rita Schweizer und dem DRK.
Vorschau
Dienstag, 28. April
9.30 Uhr Aquarellmalen u.v.m. – in gemütlicher und angeregter Runde Malen und Zeichnen! Inte-ressierte sind herzlich willkommen!
Mittwoch, 29. April
15.00 Uhr Thema wird noch bekannt gegeben!
Ausstellung:
Fotoausstellung „Aktiv im Treff“. Anlässlich
des 25-jährigen Jubiläums des Stadtseniorenrates werden Fotos der im Treff Zehntscheuer beheimateten Gruppen des Stadtseniorenrates ausgestellt.
Nadja Hefele, Ivo Dumbovic, die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen und alle Gruppen freuen sich über Ihren Besuch im Treff
Zehntscheuer. Sie sind jederzeit herzlich
willkommen! Tel.: 1600-662.
Angehörigengruppe
Psychosen/Schizophrenie
Einladung für betroffene Angehörige zum
Erfahrungsaustausch, zur Diskussion, zur Information und zu Vorträgen im Bürgerhaus
Plattenhardt, Sophie-Rinker-Raum.
Der nächste Termin ist am Dienstag, 21. April
um 18:30 Uhr.
Betreuungsgruppe
Strobel für
Demenzkranke e.V.
Verantw.: Pia Strobel, Tel.: 7540590
Kranken- und Seniorenpflege,
Hauswirtschaft, Familienpflege
Die Betreuungsgruppe Strobel, Hilfe für
Menschen mit demenziellen Erkrankungen und ihre Angehörigen e.V., bietet jeden
Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr einen
Betreuungsnachmittag an, in den Räumlichkeiten des Pflegedienstes Strobel, Viehweg
17, Oberaichen.
Ein Fahrdienst kann in Anspruch genommen
werden. Informationen unter Tel.: 4409818
oder 7540590, Voranmeldung erbeten.
Demenzgruppe
der Diakoniestation auf den
Fildern
BetreuungsangebotederDiakoniestation
Bei Bedarf kann ein Fahrdienst in Anspruch
genommen werden. Anmeldung unter Tel.
797338-0.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Café der Erinnerung: Jeden Freitag von 14
bis 17 Uhr, Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeindehaus in Echterdingen.
Musberger Runde: Jeden Donnerstag von
10.30 bis 16 Uhr im ev. Gemeindehaus in
Musberg, zusätzlich mit Mittagessen und
dem Angebot der Mittagsruhe.
Deutsche LebensRettungs-Gesellschaft
Verantw.: Michael Scholl, Tel. 756353 /
Fax 67206199 / www.Filder.DLRG.de
Aktuelle Informationen zu unserem Jahresprogramm, unseren Kursen und den
Hallenbadübungsstunden können Sie auf
unserer Homepage in Erfahrung bringen.
==> www.filder.DLRG.de
Gerne können Sie Ihre Anfragen auch an unserer Geschäftsstelle richten: per Mail unter
[email protected] .de
telefonisch jeden Dienstag von 19.30 –
21.00 Uhr und jeden Donnerstag von 10.00
– 12.00 Uhr (sofern der Tag ein Werktag ist)
Deutsches Rotes Kreuz
Verantw.: DRK Leinfelden, Tel. 755500
Notruf-Tel.: 112
Krankentransport ES-NT, Tel.: 07158 19222
Altpapiercontainer
Der nächste Container steht am Samstag,
den 18.04.2015, von 8:30 bis 12 Uhr in
Echterdingen beim Polstermarkt.
Erste-Hilfe-Kurs
Eine qualifizierte Grundausbildung in der
Ersten Hilfe erhalten Sie in diesem Kursangebot. Wichtig nicht nur im Bereich Familie
und Freizeit, sondern auch für Führerscheinbewerber, Betriebshelfer und Übungsleiter!
Kosten: 40,- € Anmeldung erforderlich
jeweils ein Samstag und ein Sonntag im jeweiligen DRK-Heim:
Sa., 09. und So., 10.05. in Echterdingen
Sa., 04. und Sa., 11.07. in Stetten
Sa., 21. und So., 22.11. in Echterdingen
Lebensrettende Sofortmaßnahmen
LSM-Kurs
Dieser Kurs vermittelt Führerscheinbewerbern der Klassen A, A1, B, BE, L, M, S oder
T die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestkenntnisse über lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Verkehrsunfällen.
Kosten: 20,- €
Es ist keine Anmeldung erforderlich jeweils
ein Samstag im jeweiligen DRK-Heim:
09.05. in Stetten
22.08. in Echterdingen
19.09. in Stetten
Auskunft unter www.drk-le.org
Gruppe Echterdingen
DRK-Heim: Christophstraße 11,
Tel. 7978208.
Nächster Dienstabend: Mo., 20.4., 20 Uhr
Gruppe Leinfelden-Musberg
DRK-Heim: Weilerwaldstraße 4,
Tel.: Mo., 20 – 22 Uhr, 755500
Nächster Dienstabend: Mo., 20.4., 20 Uhr
Hilfsdienste
Gruppe Stetten
DRK-Heim: Haldenschule, Weidacher
Steige 31, Eingang Ecke Pestalozzistr.,
Tel. am Dienstabend: 795241.
Nächster Dienstabend: Mo., 27.4., 20 Uhr
DRK-Kleiderkammer
Bernhäuser Str. 13, Echterdingen
Kleiderausgabe:
1. Donnerstag im Monat, 15.30 – 19.00 Uhr.
Kleiderannahme:
2. Donnerstag im Monat, 15.30 – 19.00 Uhr.
Tel. Info: montags, 8.00 – 10.00 Uhr, 0711
795649.
29
Die Anmeldung von Reisigfeuern bei
der Feuerwehrleitstelle bewirkt hingegen, dass durch die vielen Anrufe der
Notruf 112 blockiert wird und dadurch
unter Umständen dringende Notrufe
(Brände oder medizinische Notrufe)
verzögert werden!
Weitere Informationen haben wir für
Sie auch auf unserer Webseite www.
FEUERWEHR-LE.de zusammengestellt.
Frauen helfen Frauen
Filder e.V.
Verantw.: Vorstand Vera Bümlein-Lees,
Sieglinde Kopp und Hannelore Moll,
Tel.: 7824896
Beratungsstelle für Frauen
in Gewaltsituationen
Tübinger Str. 7, 70794 Filderstadt,
Tel.: 0711 7949414,
Mo., Mi. und Fr. von 9 bis 12 Uhr,
sonst Anrufbeantworter.
Wir informieren und begleiten Frauen, die in
einer physisch oder psychisch gewaltgeprägten Beziehung leben und Auswege suchen
oder Frauen, die Opfer eines Stalkers sind. Die
Beratungen sind kostenlos und vertraulich.
Frauenhaus Filder, Tel.: 0711 9977461
Verein und Verwaltung:
Dienstag von 9 bis 12 Uhr,
Tel.: 0711 7824896,
Spendenkonto: Kreissparkasse
IBAN: DE86611500200101974396
BIC: ESSLDE66.
Freiwillige
Feuerwehr
* 40 Jahre Freiwillige Feuerwehr LE
* www.FEUERWEHR-LE.de - auch bei
Facebook, Google+ und Twitter
Abbrennen von Reisigfeuern
Nach Ende des langen Winters stehen viele
Grundstücksbesitzer wieder vor dem Problem, wie sie Obstbaumschnitt und andere
pflanzliche Abfälle auf Feldgrundstücken
entsorgen können. Oft geschieht dies über
Reisigverbrennungen an Ort und Stelle.
Sehr viele Grundstücksbesitzer sind offensichtlich der Auffassung, dass durch einen
vorherigen Anruf bei der Feuerwehrleitstelle und der „Anmeldung“ der beabsichtigten
Reisigverbrennung unter der Notrufnummer
112 diese dann „genehmigt“ sei.
Dies ist so nicht richtig! Die Feuerwehrleitstelle ist keine Genehmigungsbehörde für Reisigfeuer. Nach § 3 Abs. 3 der
VO über die Beseitigung pflanzlicher
Abfälle außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen vom 30.4.1974 – aktualisiert durch Verordnung vom 12.2.1996
– ist das Verbrennen von größeren
Mengen pflanzlicher Abfälle der örtlich
zuständigen Ortspolizeibehörde/dem
örtlich zuständigen Ordnungsamt rechtzeitig vorher anzuzeigen.
Foto: FF LE
Freundeskreis
Leinfelden-Echterdingen
Selbsthilfegruppe für Suchtkranke
Verantwortlich:
Wolfgang Schaller, Tel.: 7826984
Hilf Dir selbst ... aber das brauchst du nicht
allein zu tun.
Oft haben wir das Gefühl: ich bin der einzige
Mensch auf der Welt mit Problemen (z. B.
mit Alkohol, Drogen und deren Auswirkungen) und keiner versteht mich. Doch das ist
ein Trugschluss, denn überall gibt es Selbsthilfegruppen in denen sich Menschen zusammentun, die das gleiche oder zumindest
ein ganz ähnliches Problem haben. In eine
solche Gruppe zu gehen, ist kein Zeichen
von Schwäche, sondern von Stärke. In einer
Gemeinschaft werden Sorgen geteilt. Große
Probleme werden ein wenig kleiner. Und die
eigene Bürde wird eine viel geringere Last,
denn sie ruht auf vielen Schultern.
Vielleicht hast Du noch Berührungsängste
und denkst, eine Selbsthilfegruppe sei ein
Auffangbecken für Menschen, die ihr Leben
einfach nicht auf die Reihe bekommen. Aber
das genaue Gegenteil ist der Fall! Wir sind
in einer Selbsthilfegruppe, eben genau weil
wir unser Leben wieder besser in den Griff
bekommen wollen. In deiner Gruppe ist es
das Normalste der Welt, mit Problemen, wie
du sie hast, zu kämpfen. Schließlich befassen sich hier alle mit denselben Themen, die
dich betreffen. Aber eben zusammen. Und
wir sind mehr als man denkt und bunter –
egal ob Frau oder Mann, Alt oder Jung, Arm
oder Reich, lange dabei oder erst ganz kurz
– die Gruppe trägt uns nicht nur alle, sie
macht auch stark.
Ich persönlich danke dafür, dass mich meine
Gruppe seit 16 Jahren durch ein abstinentes
Leben, mit allen Hochs und Tiefs, begleitet ...
Wir sind Betroffene und Angehörige und
treffen uns jeden Montag, 19:30 Uhr, Treff
Impuls. Besuchen Sie auch unsere Webseite
www.freundeskreis-sucht-le.de
30
Hilfsdienste
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Einander begegnen, miteinander reden, sich gegenseitig helfen
Hilfs- und Beratungsdienste
Deutsches Rotes Kreuz
Notruf: 112, Krankentransport: Tel. 07158 19222, www.drk-le.de,
Geschäftsstelle Weilerwaldstr. 4, Tel. 755500
Diakoniestation
Anmeldung, Tel.: 797338-0.
Café der Erinnerung: Jeden Freitag, 14 bis 17 Uhr, Ph.-M.-Hahn-Gemeindehaus in Echterdingen
Musberger Runde: Jeden Donnerstag von 11 bis 16 Uhr im ev. Gemeindehaus
in Musberg, zusätzlich mit Mittagessen und dem Angebot der Mittagsruhe
Tageselternverein Kreis Esslingen e.V.
siehe Rubrik „Kinder“
Frauen helfen Frauen e.V.
Beratungsstelle für Frauen in Gewaltsituationen, Tübinger Str. 7, Filderstadt,
Tel. 7949414, Mo., Mi. und Fr. 9 bis 12 Uhr, sonst Anrufbeantworter, Frauenund Kinderschutzhaus Filder, Tel. 9977461
Gemeindepsychiatrisches Zentrum Filder
Sielminger Hauptstr. 1, Filderstadt Sielmingen, [email protected]
Zentrale, Tel. 07158 98654-0, Fax 07158 98654-54,
Sozialpsychiatrischer Dienst -22, Betreutes Wohnen -42,
Tagesstätte Filder -11, Nürtinger Str. 20, Bernhausen, Integrationsfachdienst,
Tel. 07153 558880,
Ehrenamtlicher häuslicher Betreuungsdienst Demenz
Kontakt: Amt für soziale Dienste, Sabine Schmitz, Tel. 1600-251
Hilfe im Alltag Beratung in schwierigen Lebenssituationen sowie Hilfe im
Alltag durch ehrenamtliche Begleiter/-innen. Diakonische Bezirksstelle Filder,
Martina Metzger, Tel. 997982-0, [email protected]
Hospizgruppe Leinfelden-Echterdingen
Begleitung Schwerkranker und Sterbender. Nähere Infos:
Barbara Stumpf-Rühle und Elfriede Wieland, Tel. 0151 14869426
Jugend- und Drogenberatung Filder
Hilfe bei Problemen mit illegalen Drogen (alle Altersgruppen und Angehörige)
und Alkohol (bis 25 Jahre und Angehörige), Bernhäuser Str. 10, Echterdingen,
Tel. 07021 9704335
Pflegestützpunkt Leinfelden-Echterdingen
Beratung und Information im Vor- und Umfeld von Pflege, ambulante und stationäre Hilfen. Kontakt: Amt für soziale Dienste, Sabine Schmitz, Tel. 1600-251
oder Nadja Hefele, Tel. 1600-229
JOBCafé für Erwerbslose Echterdinger Str. 51, Filderstadt-Bernhausen, Mo.
und Mi. 14 - 18 Uhr, Info Tel. 907745-0 oder www.kdv-es.de
Katholische Familienpflege im Dekanat Esslingen-Nürtingen
Werastr. 20, 72622 Nürtingen, Tel 07022 38515 oder Kontakt Esslingen
794187-15
[email protected]: Hilfe im Alltag, bei der Versorgung der Kinder
und des Haushalts in Familien mit Kindern unter 12 bis 14 Jahren
MeiLE - Mediation in Leinfelden-Echterdingen
Erfahrene Vermittler beraten Sie bei Streitigkeiten und helfen Ihnen bei schwierigen Gesprächen. Kontakt: Amt für soziale Dienste, Tel. 1600-299
Organisierte Nachbarschaftshilfe
Unterstützung im Alltag. Informationen: Ilona Witzel, Bonländer Straße 35, Tel.
0151 14869421
Offene Sprechstunde für HIV- und AIDS-Prävention
und Fragen zu sexuell übertragbaren Krankheiten, donnerstags 13:30 bis 17
Uhr, Gesundheitsamt Esslingen, Information: Tel. 39021687. Die Beratung ist
anonym und kostenfrei, keine Terminvereinbarung nötig.
Pro Wohnen in LE, Hilfe für Wohnungssuchende aus LE
Kontakt: Amt für soziale Dienste, Jürgen Duba, Tel. 1600-356
Psychologische Beratungsstelle Filder
Die Beratungsstelle des Kreisdiakonieverbandes Esslingen bietet Beratung in
allen Nöten des Lebens an. Gartenstr. 2, Leinfelden, Tel. 7979368. Online-Beratung: www.onbera.de, die Beratung erfolgt kostenlos und anonym über eine
gesicherte Internet-Verbindung.
Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtkranke
Hilfe bei Problemen mit Alkohol und Medikamenten (Betroffene ab 25 Jahren)
sowie Glücksspiel (Betroffene ohne Altersbegrenzung). Ebenfalls sind wir Ansprechpartner für Angehörige von Betroffenen. Bernhäuser Str. 10, Echterdingen, Tel. 07022 9324418.
Rat und Tat Senioren helfen ... Ob‘s wackelt, klemmt oder quietscht, wir Senioren führen kleinere Reparaturen und Handreichungen im Haushalt durch,
helfen beim Ausfüllen von Formularen oder beim Verfassen von Schriftstücken.
Kontakt: jeden Mittwoch, 10 bis 12 Uhr, Tel. 1600-324 oder persönlich im Büro
Leinfelden, Neuer Markt 3, 1. Stock, Zi. 122
S‘FlitzerLE Einkaufsmobil S‘FlitzerLE bietet Menschen kostenlos Hilfe beim
Einkaufen. Tel. Anmeldung Mo. 8:30 bis 11 Uhr, Treff Impuls/Stadtseniorenrat,
Neuer Markt 1/1, Tel.: 1600-308
Schuldnerberatung der Diakonischen Bezirksstelle
Scharnhäuser Str. 3, Filderstadt, Tel. 9979820
Sozialer Dienst der Stadt Leinfelden-Echterdingen
Neuer Markt 3, Leinfelden, Tel. 1600-234 oder -270
Verband der Dialysepatienten Baden-Württemberg, Dialysetreff
Jeden 2. Donnerstag im Monat, 19 Uhr, AOK LE, Im Schafrain 6, Heinrich Haag,
Tel. 07158 2616 (ab 18 Uhr)
Verein für familienentlastende Dienste
an Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen,
Scharnhauser Str. 3, Bernhausen, Tel. 997982-20, Fax 997982-29
Vorsorgen - selbst bestimmen im Leben und Sterben
In Zusammenarbeit mit der Esslinger Initiative, kostenlose Beratungen zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügung.
Kontakt: Amt für soziale Dienste, Tel. 1600-270 oder 1600-234
Wohnberatung für alte, kranke und behinderte Menschen
Wir beraten Sie z. B. zu Hilfsmitteln zur Erleichterung im Alltag, zur Beseitigung
von Gefahrenquellen, behindertengerechte Wohnverhältnisse, etc.
Kontakt: Amt für soziale Dienste, Tel. 1600-299
www.onbera.de
Online-Beratung der psychologischen Beratungsstelle Filder für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Beratung erfolgt kostenlos und anonym über eine
gesicherte Internetverbindung.
VAMV - Verband alleinstehender Mütter und Väter, Landesverband
Haußmannstr. 6, Stuttgart, Tel: 24847-118 (nachmittags)
Selbsthilfeangebote
AdS e.V., Gesprächskreis Filderstadt
Selbsthilfegruppe für Eltern von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom
mit und ohne Hyperaktivität. Auch betroffene Erwachsene sind willkommen.
Susanne Groepel, Tel. 0170 8073341, [email protected]
Amsel, Aktion Multiple-Sklerose-Erkrankter
Susanne Matter, Tel. 4408550, [email protected],
www.filderstadt.amsel.de
Arbeitsgemeinschaft Spina bifida und Hydrocephalus
Heiko Schrader, Tel. 760805
Angehörigengruppe Psychosen/Schizophrenie
Erfahrungsaustausch, Diskussion, Information und Vorträge
Bodelschwingh-Kreis für behinderte und nicht behinderte Menschen
Stetten, Frau Kappes, Tel. 795628
Bundesverband Poliomyelitis e.V. Ingrid Hübner, Tel. 612650
Deutsche Gesellschaft Dystonie e.V.
Monika Klein, Tel. 6992828
Deutsche ILCO, Solidargemeinschaft von Stoma-Trägern
Kontakt: Haußmannstr. 6, 70188 Stuttgart, Tel. 6405702
Deutscher Diabetikerbund, Landesverband BW, „Filderkreis“
Jahresprogramm bei Christa Klapka, Tel./Fax 7543407, [email protected]
Deutsche Restless Legs Vereinigung
Christine Nägele, Tel. 44009994
Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB)
Montags 17.30 Uhr Hallenbad Bodelschwingschule für Körperbehinderte, S-Vaihingen, Hengstäcker 6; mittwochs 18.45 Uhr Turnhalle Bodenschwingschule.
Dr. Walter Schneider, Tel. 710102, www.dvmb-bw.de
Fibromyalgie Selbsthilfeverband BW e.V.
Tel. 2155176, [email protected]
Freundeskreis, Selbsthilfegruppe für Suchtkranke
Diskretion ist selbstverständlich. Wolfgang Schaller, Tel. 7826984
F.U.N.K. Förderverein zur Unterstützung neurologisch erkrankter Kinder und
deren Familien. Margot Kuon, Tel./Fax 4409874 oder 4409875
Gesprächskreis für pflegende Angehörige
Kontakt: Amt für soziale Dienste, Sabine Schmitz, Tel. 1600-251
Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen, KISS
Deborah Binder, Tel. 909718, [email protected]
Landesverband Aphasie und Schlaganfall BW e.V.
Dr. F. Bihr, Paracelsus-Krankenhaus Ruit, Tel. 0711 44887206
Niere Baden-Württemberg e.V. Heide Stolz, Tel. 379654, [email protected]
NOAH Albinismus e.V.
Katharina Lieser, Tel. 77545699, [email protected]
Paul-Gerhardt-Kreis
Förderung behinderter Menschen, S. Kahlau, Tel. 7942638
Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Tel. 4082339, [email protected]
Selbsthilfegruppe für Menschen nach Krebs
Gruppe für Frauen, die vom Krebs betroffen sind oder waren.
Irmgard Lauxmann, Tel. 8825543
Selbsthilfegruppe Kak-TuS, Morbus Crohn / Colitis ulcerosa
Erica Rieth, Tel./Fax 424574
Selbsthilfegruppe Osteoporose Esslingen
Brigitte Matzek, Tel./Fax 314270
Selbsthilfegruppe Tübinger Messies
Marianne Bönigk-Schulz, Tel. 888795, [email protected]
SOHM e.V, Selbsthilfeorganisation herzkranker Menschen
Gruppe Filder, Franz Benda, Tel. 7977326
Tinnitus-Selbsthilfegruppe
Treffen monatlich am 2. Mittwoch um 19 Uhr in Bernhausen im Bürgerzentrum. Informationen und Anmeldung: Carmen Haaf, Tel. 7070390
Selbsthilfegruppe für Angehörige von anonymen Alkoholikern
AL-ANON-Gruppe, Bismarckstr. 3, Echterdingen, ev. Gemeindehaus. Immer
mittwochs 19.30 Uhr, jeden 1. Mittwoch im Monat offenes Meeting für jedermann. Info, Tel. 7355036, Kontakt: Josef, Tel. 756715.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015
Hospizgruppe
Leinfelden-Echterdingen
Kontakt:
Barbara Stumpf-Rühle und Elfriede Wieland
Tel. 0151 14869426
Die Hospizgruppe begleitet Schwerkranke,
Sterbende und ihre Angehörigen ... unabhängig von Konfession, Nationalität und
Weltanschauung.
Wenn wir gerufen werden, kommen wir gerne. Besuchen Sie uns auch unter:
www.hospizgruppe-le.de
JOB-Cafe´
Verantw. Amtsblatt: Helmuth Winkler
E-Mail: [email protected]
Das JOBCafé ist ein Angebot der Diakonischen Bezirksstelle Filder; eine Anlaufstelle
für Arbeit suchende Menschen.
Ein Team von Ehrenamtlichen berät und
hilft Ihnen bei der Suche nach Stellen oder
der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.
Es besteht die Möglichkeit, sich bei einer
Tasse Kaffee oder Tee auszutauschen und
neue Kontakte zu knüpfen.
Echterdinger Str. 51 ,70794 Filderstadt,
Tel. 0711-907745-0
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch
14:00 bis 18:00 Uhr
Krankenpflegeförder- und
Betreuungsverein Musberg e.V.
Verantw.: Ute Müller, Tel. 7542728
„Musberger Runde“
Für Menschen mit Demenz
Ort: ev. Gemeindehaus, Kirchplatz 3,
Zeit: donnerstags von 10:30 bis 16:00 Uhr.
Singen, Bewegungsspiele, Mittagessen, Mittagsruhe vor Ort, Aktivierung mit Thema
„Basteln“, gemeinsames Kaffeetrinken, Gedächtnistraining, Gymnastik.
Ein Angebot der Diakoniestation auf den Fildern mit Unterstützung des Krankenpflegeförder- und Betreuungsvereins Musberg e. V.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Diakoniestation auf den Fildern, Bernhäuser
Str. 15, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Tel.
0711 7973380.
Vorschau:
Herzliche Einladung an alle Musberger Bürger zum Café mit Thema: „Mitmachen
oder Malen“ am Montag, 27. April 2015,
15:00 Uhr, Evang. Gemeindehaus Musberg, Kirchplatz 3. Wenn Sie abgeholt werden möchten, rufen Sie bitte 2 Tage vorher
bei Annerose Schmidt, Tel. 0711/7544878
an. Der Krankenpflegeförder- und Betreuungsverein Musberg e.V. freut sich auch wieder über Gäste von auswärts.
Krankenpflegeverein
Leinfelden
Verantwortlich: Astrid Fasse
Evang. Pfarramt Leinfelden,
Kirchstraße 27, Tel.: 9035691
Hilfsdienste/Senioren
Mobil mit dem Krankenpflegeverein Leinfelden
– ein neuer Dienst –
Wenn Ihnen der Weg zum Einkaufen
schwerfällt, möchte Ihnen der Krankenpflegeverein der ev. Kirchengemeinde Leinfelden einmal in der Woche einen Fahrdienst
anbieten. Den Fahrdienst können alle Bürger
nutzen, die nicht mobil sind; auch muss man
nicht Mitglied im Krankenpflegeverein sein.
Dieser Dienst steht für alle Bürger von Unteraichen, Oberaichen, und Leinfelden offen.
Sie werden zuhause abgeholt und zu einem
Einkaufszentrum gebracht. Wir sind zu zweit
unterwegs, damit der Beifahrer Ihnen bei Bedarf beim Ein- und Aussteigen, dem Einkauf
oder auch nur beim Tragen behilflich sein
kann. Da wir ehrenamtlich unterwegs sind,
entstehen Ihnen keine Kosten.
Wenn Sie im Bereich unserer Kirchengemeinde Leinfelden-Unteraichen oder Oberaichen wohnen, möchten wir freitags in der
Zeit von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr für Sie unterwegs sein.
Probieren Sie unseren Dienst aus. Dazu melden Sie sich bitte zwei Tage vorher im ev.
Pfarramt Leinfelden an. Dort erreichen Sie
uns in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
unter der Telefonnummer 9035691.
Selbsthilfegruppe für
Menschen nach Krebs
Verantw.: Irmgard Lauxmann, Tel. 0711
8825543 oder www.snk-filderstadt.de
Herzliche Einladung zu unserem Gesprächskreis am Dienstag, 21. April
2015, um 19.00 Uhr im Bürgerzentrum
Bernhausen, Bernhäuser- Hauptstr. 2.
Wir freuen uns, wenn sich viele einladen
lassen.
Bis dahin wünschen eine gute Zeit und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen.
Unsere regelmäßigen Treffen:
Jeden 2. Donnerstag im Monat um
14.30 Uhr trifft sich die Nachmittagsgruppe
in Echterdingen, Zehntscheuer, Maiergasse 8
(Parkmöglichkeit in der Tiefgarage).
Jeden 3. Dienstag im Monat um 19 Uhr
im Bürgerzentrum, Bernhäuser-Hauptstr. 2,
in Bernhausen trifft sich der Gesprächskreis.
Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns,
wenn Sie sich aufmachen und zu uns kommen.
Sozialstation
L-E
Spenden aus Kaffee- und Kuchenverkauf
Die Bastelgruppe des Treff Impuls Leinfelden
möchte sich gerne bei allen Kuchenspendern
für‘s Krautfest und Engelesmarkt ganz herzlich bedanken. Unser besonderer Dank gilt
auch der Bäckerei Veit in Leinfelden, die uns
immer mit Brezeln und Kuchen unterstützt.
Wir konnten dieses Jahr unseren Gewinn
von 1.300,00 Euro an den Aktivspielplatz
Musberg überreichen.
31
Für Kaffee und Kuchen kam ein Betrag von
ca. 1.100,00 Euro zusammen, dieser wurde durch Verkauf von Bastelarbeiten auf
1.300,00 Euro aufgestockt.
Ganz herzlichen Dank unserern treuen Kunden und Gästen.
Rat und Tat
Senioren helfen Senioren. Kontakt: jeden
Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr unter
Tel. 1600324.
S‘FlitzerLE Einkaufsmobil
S‘FlitzerLE bietet Menschen kostenlos Hilfe
beim Einkaufen. Tel. Anmeldung Mo. 8:30
bis 10.30 Uhr, Treff Impuls/Stadtseniorenrat, Neuer Markt 1/1, Tel.: 1600-308
Nachruf
Am 5.4.2015 verstarb überraschend unser Clubmitglied Johanna Schulz im Alter von 93 Jahren. 23 Jahre war sie fast
jeden Dienstag im Seniorenclub und freute sich schon immer sehr darauf. Durch
ihr ruhiges und freundliches Wesen war
sie beliebt. In letzter Zeit konnte sie leider aus gesundheitlichen Gründen an
unseren Treffen nicht mehr teilnehmen.
Wir werden sie vermissen und in guter
Erinnerung behalten.
Der Seniorenclub
Christian Huck
Stadtseniorenrat
Kontakt: Jeden Montag von 8.30 bis 11 Uhr
im Treff Impuls, Neuer Markt 1/1
Telefon: 1600308
Seniorenmittagstische
in Echterdingen: Donnerstag, 12 Uhr,
im Treff Zehntscheuer, Maiergasse 8. Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel.
797338-0
Haus Agape Stetten, täglich um 12 Uhr.
Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel.
7823920
Haus Sonnenhalde Musberg, täglich um
12 Uhr. Anmeldung zwei Tage vorher erbeten: Tel. 97567-270
Seniorenwohnanlage Gärtlesäcker Echterdingen, jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag, um 12 Uhr.
Anmeldung einen Tag vorher erbeten: Tel.
7943983 oder Tel. 7098511.
Seniorensport
B.U.S. - Bewegung - Unterhaltung - Spaß
Ein Bewegungsangebot für alle! Bitte in bequemer, dem Wetter angepasster Kleidung
kommen, da das Gymnastikangebot im Außenbereich der beiden Treffs in Leinfelden
und Echterdingen stattfindet.
Dienstag, 9.30 Uhr, Treff Zehntscheuer in
Echterdingen.
Mittwoch, 9.30 Uhr, Treffpunkt derzeit ev.
Kirche Oberaichen
Donnerstag, 9.30 Uhr, Treff Impuls in
Leinfelden.
Seniorentanztreff
im katholischen Gemeindehaus, Fichtenweg
14, in Leinfelden, montags um 14.30 Uhr.
Information: Amt für soziale Dienste, Tel.
1600-234 oder -270.
32
Termine im April
20.4. und 27.4.2015.
Wir radeln
1. Senioren-Radelgruppe
Leinfelden-Echterdingen:
Treffpunkt freitags um 14.00 Uhr beim
Sportzentrum.
Amtsblatt Leinfelden-Echterdingen | Nr. 16 | Freitag, 17. April 2015