Ausgabe April 2015

Vereinszeitung des DJK-SC Vorra - 1948 e.V.
Ausgabe April 2015
Termine des DJK-SC Vorra im Jahr 2015
31.01.2015
Sportler-Faschingsball mit “Tutti Frutti” im Vereinslokal Beck
15.02.2014
Kinderfasching im Vereinslokal Beck
22.03.2014 Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Beck
24.04.2015 “One Last Sunset” live im Festzelt am Sportgelände
25.04. - 26.04.2015 DJK-Wochenende am Sportgelände
07.05.2015 Außerordentliche Jahreshauptversammlung (Neuwahlen)
19:30 Uhr im Vereinslokal Beck
29.05. bis 07.06.2015
Vereinsurlaub in Rimini (noch Restplätze frei)
13.06.2015 DJK-Sportlerwallfahrt nach Hallerndorf
18.07.2015
Gemeindepokalturnier Alte Herren in Vorra
09.08.2015
Kapellenlauf des LC Vorra
10.10.2015
12.12.2015
Weinfest
Jahresabschlussgottesdienst
Herzlich Willkommen!!!
Wir begrüßen die Gäste vom TSV Burghaslach,
alle Zuschauer, sowie den Schiedsrichter recht herzlich
und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt
beim
DJK-Sportclub Vorra!!!
3
4
BERICHT ERSTE MANNSCHAFT
DJK Schnaid-Rothensand - DJK/SC Vorra 0:2
Tor: 0:1 Dotterweich T.; 0:2 Sures R.
Der SCV erwischte einen Blitzstart, denn schon nach zwei Minuten ging man mit 1:0 in
Führung. Robin Sures steckte den Ball clever durch die Gasse aufThomas Dotterweich,
der zeigte sich eiskalt vor dem Tor und erzielte den Treffer. Davon musste sich die
Heimelf erst einmal erholen. Nach einer Viertelstunde musste Daniel Baumgärtner
verletzt den Platz verlassen, er wird mit Muskelfaserriss wohl länger ausfallen. Bis die
Ordnung in der Vörrer Defensive wieder hergestellt war, kam Schnaid zu einigen
Möglichkeiten. Die größte Chance hatte deren Trainer Rüdiger Folz, als er SCV-Torwart
Detlef Aumüller schon umkurvt hatte, schoss er aber über das Tor. Kurz vor der Halbzeit
tauchte Thomas Dotterweich nochmals gefährlich vor dem Tor auf, doch diesmal konnte
er den Ball nicht im Tor unterbringen. In der zweiten Hälfte wurde von beiden
Mannschaften viel Kampf auf dem immer schwieriger werdenden Platz an den Tag gelegt.
Der SCV setzte auf Konter, in der 55. Minute nutze Robin Sures seine Chance und
erhöhte auf 2:0 für Vorra, als er von Michael Dotterweich frei gespielt wurde. Der SCV
stand nun tief, die schnellen Konter waren aber stets gefährlich. So waren unter anderem
Markus Dotterweich, Robin Sures und Thomas Büttner alleine vor dem Torwart, das 3:0
wollte aber nicht gelingen. Von der Heimelf kam in der zweiten Spielhälfte kein
gefährlicher Ball mehr aufs Vörrer Tor. Zudem musste Patrick Katz in der 80. Minute mit
Gelb/Rot vorzeitig zum Duschen.
DJK/SC Vorra - DJK-SV Sambach 2:0
Tore: 1:0 Dotterweich Mi.; 2:0 Sures R.
Am 21. Spieltag trafen die beiden zuletzt formstarken Teams aus Vorra und Sambach
aufeinander. Bei einem Sambacher Sieg wären die Gäste bis auf drei Punkte an den SCV
herangerückt, durch den Sieg konnte Vorra das Punktepolster auf Sambach auf neun
Punkte anwachsen lassen. Bereits nach neun Minuten konnte die Heimmannschaft mit 1:0
in Führung gehen, als Michael Dotterweich den Ball von Robin Sures zugespielt bekam und
aus 16 Metern abzog. Den verdeckten Schuss konnte Sambachs Torwart Benjamin Kaiser
nicht abwehren und fälschte ihn ins Tor ab. Danach schaffte es Vorra aber nicht,
nachzulegen und konnte nur selten Entlastungsangriffe starten. Aber auch die Gäste aus
Sambach kamen ihrerseits in einem kampfbetonten Spiel zu keinen zwingenden
Tormöglichkeiten. In der 28. Minute hatte Thomas Emmert die beste Möglichkeit, die
Vörrer Führung auszubauen, als er den Ball von Robin Sures aufgelegt bekam. Mittig vor
dem Tor drosch er die Kugel aber aus acht Metern über den Kasten. Nur drei Minuten
später wurde Robin Sures mit einem langen Ball geschickt und zog halblinks vor dem
Sambacher Keeper ab, dieser konnte den Ball aber zur Ecke ablenken.
-- Fortsetzung auf Seite 7 --
5
6
-- Fortsetzung von Seite 5 --
Kurz vor der Pause kam Vorra nochmals zu zwei Gelegenheiten, doch erst verzog Michael
Neundorfer aus halbrechter Position und dann kam Thomas Büttner nach schöner
Hereingabe von Robin Sures einen Schritt zu spät, um den Ball ins Tor zu grätschen.
Somit pfiff der gute Schiedsrichter Georg Kaiser von der SpVgg Bayern Hof nach einer
chancenarmen ersten Hälfte zur Pause. Nach Wiederanpfiff kamen die Gäste zur ersten
gefährlichen Situation, doch Michael Beck köpfte nach einer weiten Freistoß-Flanke aus
gut fünf Metern am Tor vorbei. In der 50. Minute erkannte der Schiedsrichter das 2:0
für Vorra korrekterweise nicht an, da Sebastian Beck den Ball zuvor mit der Hand
gespielt hatte. Nach wiederholtem Foulspiel und vorheriger Ermahnung des
Schiedsrichters musste Sebastian Weber kurz vor seiner geplanten Auswechslung den
Platz mit Gelb-Rot verlassen. Nur fünf Minuten später erhöhte Vorra auf 2:0, als der
eingewechselte Christoph Büttner über die rechte Seite geschickt wurde, Gegenspieler
und Torwart Kaiser überspielte und auf Robin Sures querlegte. Dieser hatte alleine vor
dem leeren Tor keine Mühe mehr, seinen 18. Saisontreffer zu erzielen. Die Schlussphase
war nochmals geprägt von viel Kampf und mehreren Gelben Karten, wobei die Partie
niemals überhart geführt wurde. Sambach kam erst in der 87. Minute nochmals richtig
gefährlich vor das Vörrer Gehäuse von Detlef Aumüller, Patrick Leisgang scheiterte aber
aus kurzer Distanz am Außenpfosten. Somit blieb es beim 2:0-Endstand. Vorra verdiente
sich den Sieg aufgrund der guten Chancenauswertung und der sicher stehenden
Defensive, die den Sambachern nur wenig zuließ.
DJK/SC Vorra - ASV Herrnsdorf/Schlüsselau 3:2
Tore: 1:0 Büttner C.; 2:1 Pflaum M.; 3:1 Sures R.
Zum Spitzenspiel des 22. Spieltags gastierte der Vierte der Kreisklasse 3, der ASV
Herrnsdorf/Schlüsselau beim Dritten, dem DJK/SC Vorra. Bei nasskalten Temperaturen
und Schmuddelwetter setzten die Herrnsdorfer bereits in der zweiten Minute eine
erste Duftmarke, als Kapitän Niklas Bittel mit einem Kopfball nur die Querlatte des
Vörrer Gehäuses traf. In der elften Minute kam Vorra erstmals gefährlich vor das
Gästetor, doch Michael Neundorfer kam bei der Hereingabe von Andreas Philipp einen
Schritt zu spät. Die nächste gefährliche Aktion führte schließlich zur Vörrer Führung in
der 19. Minute. Wieder war es Andreas Philipp, der mit einem klugen Pass Christoph
Büttner bediente, der zur 1:0-Führung für den SCV vollendete. In der Folgezeit sahen die
Zuschauer wenige Strafraumszenen und häufig nur ein Spiel bis zu den jeweiligen
Strafräumen. Herrnsdorf versuchte sein Glück durch Schüsse aus der zweiten Reihe und
auf Vörrer Seite kam Andreas Philipp nach einem langen Pass knapp zu spät. Herrnsdorfs
Top-Torjäger Dominik Ahles war es schließlich, der nach einem Abspielfehler in der SCVDefensive den Ausgleichstreffer erzielte. An der Sechzehner-Kante nahm er Maß und
schlenzte den Ball ins lange Eck zum 1:1.
-- Fortsetzung auf Seite 9 --
7
verantwortungsvolle
8
-- Fortsetzung von Seite 7 --
Nur zwei Minuten später hatte Vorra die Chance zur erneuten Führung, doch ASVTorwart Daniel Kötzner reagierte gegen den durchgebrochenen Christoph Büttner
glänzend per Fußabwehr. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sahen die Zuschauer das Highlight
des Spiels, als Stefan Pflaum einen zu kurz geklärten Eckball von Michael Neundorfer
volley im langen Eck, unhaltbar für den Torwart, versenkte. Mit diesem "Tor des Monats"
ging man die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel waren es zunächst wieder die
Hausherren, die mehr vom Spiel hatten. Immer wieder war es der eingewechselte Markus
Dotterweich, der in Richtung Herrnsdorfer Tor geschickt wurde. Zunächst waren die
Zuspiele aber zu ungenau oder durch den Wind bedingt, zu lang, um den Ball zu erreichen.
In der 61. Minute konnte sich Markus Dotterweich aber über die rechte Seite
durchsetzen und legte quer zum mitgelaufenen Robin Sures, der einen Schritt schneller
am Ball war als ASV-Keeper Daniel Kötzner und zum 3:1 einschob. In der letzten halben
Stunde versuchte Herrnsdorf nochmal alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch
zunächst hatte der Gast Pech. Ein Freistoß von Niklas Bittel in der 74. Minute aus gut 16
Metern klatschte an den Innenpfosten des DJK-Tores und von dort aus wieder ins Feld.
Vier Minuten später war die Heimelf wieder im Glück, als Dominik Ahles den Ball nach
einem Getümmel über das Tor schoss. Herrnsdorf investierte jetzt mehr und wurde in
der 86. Minute auch mit dem Anschlusstreffer durch Benjamin Kux belohnt, der einen
Freistoß von der rechten Seite mit dem Kopf ins Tor verlängerte. Vorra schaffte es aber
in den verbliebenen Minuten, die Führung ins Ziel zu retten und sicherte sich weiterhin
den dritten Tabellenplatz.
FC Falke Röbersdorf - DJK/SC Vorra 1:0
Tore: Fehlanzeige
Die Falken aus Röbersdorf setzen Vorra von Spielbeginn an unter Druck. Der SCV konnte
sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien und die Bälle flogen der DJK-Defensive nur so
um die Ohren. Trainer Steffen Schrenker musste früh reagieren und wechselte bis zur
20. Spielminute zwei mal. Nach einer Freistoß-Flanke der Röbersdorfer legte deren
Spielführer Marco Martino mit dem Kopf quer und Mittelstürmer Tobias Dütsch musste
zum 1:0 freistehend nur noch einköpfen. Doch Vorra wachte nun auf. Die größte
Möglichkeit in der ersten Hälfte für den SCV hatte Robin Sures, als er nach einer langen
Flanke von Christoph Büttner freistehend vor dem Tor vergab. In der zweiten Hälfte
erhöhte Vorra den Druck auf das Röbersdorfer Tor. Doch die Heimelf war mit ihren
Kontern stets brandgefährlich. Torwart Detlef Aumüller musste des Öfteren sein
Können unter Beweis stellen. In der 60. Minute hatte Sebastian die große Chance zum
Ausgleich auf dem Kopf, doch er köpfte aus kurzer Distanz über den Kasten. Auch ein
Freistoß von Robin Sures aus 18 Metern fand sein Ziel nicht. Der gleiche Spieler hatte
kurz vor Schluss den Ausgleich auf dem Fuß, doch er vergab erneut. Kurz vor Schluss gab
es noch eine unschöne Szene an der Vörrer Bank, die in einer Rangelei zwischen den
Vörrer Ersatzspieler Michael Pflaum und dem Röbersdorfer Tobias Dütsch endete. Beide
sahen dafür die rote Karte. Was Michael Pflaum hier geritten hat, bleibt sein Geheimnis.
9
10
ERGEBNISSE ZWEITE MANNSCHAFT
DJK Schnaid-Rothensand 2 - SG Stappenbach/Vorra 2 4:0
Tore: Fehlanzeige
SG Stappenbach/Vorra 2 - SG Herrnsdorf/Steppach 2 5:4
Tore: 1:3, 3:3 & 5:3 Hartmann J.; 2:3 & 4:3 Stele J.
FC Falke Röbersdorf 2 - SG Stappenbach/Vorra 2 5:0
Tore: Fehlanzeige
H
11
Jetzt auch in Frensdorf
am
afe
C
Ihr
12
tz
pla
t
k
r
Ma
TABELLEN UND SPIELE
(Stand 10.04.2015)
Erste Mannschaft
Zweite Mannschaft
Kreisklasse 3
B-Klasse 3
Tabelle
15:00
14:00
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
16:00 (Sa.)
14:00
15:00
15:00
15:00
15:00
17:30
Tabelle
Ergebnisse 23. Spieltag
Ergebnisse 23. Spieltag
Montag, 06.04.2015
Montag, 06.04.2015
FC Falke Röbersdorf
SV Walsdorf
SV Pettstadt 2
SC Prölsdorf
FC Wacker Trailsdorf
ASV Herrnsdorf/Schl.
TSV Burghaslach
SpVgg Mühlhausen
-
DJK-SC Vorra
DJK Schnaid-Rothensand
SC Reichmannsdorf
SC 08 Bamberg
TSV Aschbach
Post SV Bamberg
DJK-SV Sambach
SV Waizendorf
1:0
2:0
1:2
6:2
0:1
2:1
3:1
0 :1
13:00
13:00
13:00
13:00
FC Falke Röbersdorf 2
SG Herrnsdorf/Stepp. 2
SpVgg Mühlhausen 2
SV Walsdorf 2
SC Reichmannsdorf 2
SC Prölsdorf 2
TSV Aschbach 2
TSV Burghaslach 2
-
SG Stapp./Vorra 2
Post-SV Bamberg 2
SV Waizendorf 2
DJK Schnaid-Roth. 2
Spielfrei
Spielfrei
Spielfrei
Spielfrei
Vorschau 24. Spieltag
Vorschau 24. Spieltag
Sonntag, 12.04.2015
Sonntag, 12.04.2015
DJK-SC Vorra
SC 08 Bamberg
SV Walsdorf
FC Falke Röbersdorf
TSV Aschbach
SV Waizendorf
DJK Schnaid-Rothensand
SC Reichmannsdorf
-
TSV Burghaslach
FC Wacker Trailsdorf
DJK-SV Sambach
ASV Herrnsdorf/Schl.
Post-SV Bamberg
SV Pettstadt 2
SpVgg Mühlhausen
SC Prölsdorf
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
13:00
13:00
13:00
13:00
15:30
SG Stapp./Vorra 2
FC Falke Röbersdorf 2
TSV Aschbach 2
DJK Schnaid-Roth. 2
SC Reichmannsdorf 2
SV Walsdorf 2
SV Waizendorf 2
-
TSV Burghaslach 2
SG Herrnsdorf/Stepp. 2
Post-SV Bamberg 2
SpVgg Mühlhausen 2
SC Prölsdorf 2
Spielfrei
Spielfrei
5:0
4:5
0:5
1:0
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
13
Der Partner in Ihrer Nähe
Telefonanlagen
ISDN & analog,
VoIP - Lösungen
Sprechanlagen
Endgeräte Festnetz
Mobilfunk
Ø
Beratung
Ø
Verkauf
Ø
ISDN & DSL-Beauftragung
Ø
Installation / Inbetriebnahme
Ø
Wartung / Fehlerbehebung
Ø
Umbau / Anpassung
Ø
Netzwerktechnik
Ø
Interneteinrichtung
Ø
Dienstleistung
PC-Systeme
Hard- & Software
für Heim- und
Büroanwendung
Drucker
Faxgeräte
Kombigeräte
Ein
System
nach
Ihren
Bedürfnissen
Überzeugen Sie sich von unserem Service und fordern Sie uns.
Gerne würden wir auch Sie zu unserem zufriedenen Kundenkreis zählen.
Fa. Böhnlein Klaus
Kirchberg 1
96158 Frensdorf / Vorra
14
Tel.: 09502 / 49 08 800
Mobil: 0171 / 69 23 577
www.ITK-Boehnlein.de
TORSCHÜTZENLISTE SCV
Erste Mannschaft
Zweite Mannschaft
19 Tore: Sures Robin
5 Tore: Schrenker Steffen
4 Tore: Dotterweich Michael
3 Tore: Büttner Christoph
3 Tore: Dotterweich Thomas
3 Tore: Neundorfer Michael
2 Tore: Baumgärtner Daniel
2 Tore: Beck Sebastian
1 Tor: Beck Thomas
1 Tor: Dotterweich Markus
1 Tor: Pflaum Stefan
1 Tor: Philipp Andreas
2 Tore: Eigentore des Gegners
10 Tore: Hartmann Jonas (S)
2 Tore: Dotterweich Michael (S)
2 Tore: Martin Sascha (S)
2 Tore: Mertel Matthias (S)
2 Tore: Stele Jonathan (S)
2 Tore: Steuer Daniel (S)
2 Tore: Steuer Steffen (S)
1 Tor: Denzler Matthias (S)
1 Tor: Gundalach Fabian (S)
1 Tor: Steuer Florian (S)
1 Tor: Wilske Marcel (S)
Holzbau Peter
Mai
G
m
b
H
15
16
Bilder aus dem Spiel
der ersten Mannschaft gegen Herrnsdorf
Quelle: Stephan Dotterweich
17
LECHNER
18
19
Spielplan der KK3
für 2014/2015 mit Ergebnissen
unserer ersten Mannschaft
Spiel
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
20
Datum
03.08.2014
09.08.2014
15.08.2014
17.08.2014
24.08.2014
31.08.2014
07.09.2014
14.09.2014
21.09.2014
28.09.2014
05.10.2014
12.10.2014
19.10.2014
26.10.2014
02.11.2013
09.11.2013
16.11.2014
23.11.2014
30.11.2014
15.03.2015
22.03.2015
29.03.2015
06.04.2015
12.04.2015
19.04.2015
26.04.2015
03.05.2015
10.05.2015
17.05.2015
23.05.2015
Begegnung
15:00
18:00
18:30
17:00
13:30
15:00
15:00
13:30
15:00
13:30
15:00
13:30
15:00
15:00
14:00
14:00
13:30
14:00
13:30
15:00
15:00
15:00
15:00
15:00
14:00
15:00
13:00
15:00
15:00
16:00
Ergebnis
DJK/SC Vorra - TSV Aschbach
SC 08 Bamberg- DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SC Reichmannsdorf
SV Waizendorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - DJK Schnaid-Rothensand
DJK-SV Sambach - DJK/SC Vorra
ASV Herrnsdorf/Schl. - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - 1. FC Falke Röbersdorf
TSV Burghaslach - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SV Walsdorf
SpVgg Mühlhausen - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SV Pettstadt 2
SC Prölsdorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - FC Wacker Trailsdorf
Post-SV Bamberg - DJK/SC Vorra
TSV Aschbach - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SC 08 Bamberg
SC Reichmannsdorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SV Waizendorf
DJK Schnaid-Rothensand - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - DJK-SV Sambach
DJK/SC Vorra - ASV Herrnsdorf/Schl.
1. FC Falke Röbersdorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - TSV Burghaslach
SV Walsdorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SpVgg Mühlhausen
SV Pettstadt 2 - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - SC Prölsdorf
FC Wacker Trailsdorf - DJK/SC Vorra
DJK/SC Vorra - Post-SV Bamberg
3:1
1:4
2:1
1:3
2:1
1:0
2:2
0:1
6:3
0:0
0:2
1:6
1:4
3:0
1:0
1:1
6:3
1:0
4:1
0:2
2:0
3:2
1:0
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
_:_
Spielplan der BK3
für 2014/2015 mit Ergebnissen
unserer zweiten Mannschaft
Spiel
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Datum
03.08.2014
10.08.2014
13.08.2014
17.08.2014
23.08.2014
31.08.2014
03.09.2014
14.09.2014
21.09.2014
27.09.2014
05.10.2014
12.10.2014
19.10.2014
26.10.2014
02.11.2014
08.11.2014
16.11.2014
23.11.2014
29.11.2014
15.03.2015
22.03.2015
29.03.2015
06.04.2015
12.04.2015
19.04.2015
26.04.2015
03.05.2015
09.05.2015
17.05.2015
23.05.2015
13:00
18:30
15:00
18:00
19:00
15:00
13:00
15:00
13:00
13:00
12:00
12:00
12:00
14:00
13:00
11:00
13:00
13:00
16:00
13:00
13:00
14:00
Begegnung
Ergebnis
SG Stapp./Vorra 2 - TSV Aschbach 2
2:4
Spielfrei
SG Stapp./Vorra 2 - SC Reichmannsdorf 2
1:3
SV Waizendorf 2 - SG Stapp./Vorra 2
7:0
SG Stapp./Vorra 2 - DJK Schnaid-Rothens. 2 5 : 1
Spielfrei
SG Herrnsdorf/Stepp. 2 - SG Stapp./Vorra 2 0 : 0
SG Stapp./Vorra 2 - 1. FC Falke Röbersdorf 2 4 : 3
TSV Burghaslach 2 - SG Stapp./Vorra 2
5:1
SG Stapp./Vorra 2 - SV Walsdorf 2
2:3
SpVgg Mühlhausen 2 - SG Stapp./Vorra 2
1:4
Spielfrei
SC Prölsdorf 2 - SG Stapp./Vorra 2
3:1
Spielfrei
Post-SV Bamberg 2 - SG Stapp./Vorra 2
2:1
TSV Aschbach 2 - SG Stapp./Vorra 2
X:0
Spielfrei
SC Reichmannsdorf 2 - SG Stapp./Vorra 2
Ausg.
SG Stapp./Vorra 2 - SV Waizendorf 2
0:5
DJK Schnaid-Rothens. 2 - SG Stapp./Vorra 2 4 : 0
Spielfrei
SG Stapp./Vorra 2 - SG Herrnsdorf/Stepp. 2 5 : 4
1. FC Falke Röbersdorf 2 - SG Stapp./Vorra 2 5 : 0
SG Stapp./Vorra 2 - TSV Burghaslach 2
_:_
SV Walsdorf 2 - SG Stapp./Vorra 2
_:_
SG Stapp./Vorra 2 - SpVgg Mühlhausen 2
_:_
Spielfrei
SG Stapp./Vorra 2 - SC Prölsdorf 2
_:_
Spielfrei
SG Stapp./Vorra 2 - Post-SV Bamberg 2
_:_
21
Drescher
22
METALLBEARBEITUNG
FEINWERKTECHNIK
23
24
Abteilung Jugend Newsflash
Nach einer langen Winterpause rollt nun endlich auch bei den jüngsten im Verein der Ball
wieder. Alle Mannschaften mit Vörrer Beteiligung sind seit März im Training und freuen
sich auf die ersten Punktspiele.
Doch bevor wir uns der Rückrunde widmen ein kurzer Blick zurück auf die Hallensaison.
Fast alle Teams haben an Turnieren teilgenommen und neben guten Ergebnissen auch
tolle Erfahrungen für sich verbuchen können.
So konnten sich beide U13 Mädchen Mannschaften, in Ahorn beim dortigen
Hallenturnier, mit dem Nachwuchs der Bundesligisten aus Nürnberg und Fürth messen.
Neben diesem Highlight boten beiden Teams
auch noch sehr gute Leistungen und errangen am
Ende den 4. bzw. den 7. Platz.
Bei der Kreismeisterschaft in der Georgendamm-Halle belegte die U13-1 einen sehr guten
3. Platz. Auch in der höheren Altersklasse des
Franken-Cups, der U15 spielten unsere U13-1
Mädchen eine sehr gute Rolle und konnten sich
den 5. Platz sichern. Bei der selben
Veranstaltung erzielten die jüngeren Mädchen
in der U13 den 4. Platz.
25
26
Abteilung Jugend Newsflash
Nicht nur die „kleinen“ Mädels waren im Winter aktiv, auch die U17 nahm an zwei
Hallenturnieren teil und kann prima Ergebnisse vorweisen. Bei der Qualifikation zur
Bezirksmeisterschaft wurde der 7.Platz erreicht. Noch besser lief es beim Franken-Cup,
hier belegten sie, wie die U13, den 4. Platz.
27
28
Abteilung Jugend Newsflash
Gleichzeitig sind nicht nur die Mädchen im Winter fleißig gewesen, auch die Jungs haben
an einigen Turnieren teilgenommen.
Sie waren zweimal in der
Soccerhalle in Bamberg
und beim Turnier der DJK
Gaustadt dabei. Hierbei
sicherten sie sich mit viel
Spaß und Einsatz ihre
persönlichen Medaillen.
29
GmbH & Co. KG
30
Abteilung Jugend Newsflash
Jetzt freuen sich alle umso mehr auf die Rückrunde und endlich wieder Fußball im Freien,
deshalb hier schon mal die nächsten Termine:
Jungs U-9 F2-Jugend (spielt unter SV Reundorf)
Freitag 17.04.
17:00 Uhr SV Reundorf
Samstag 25.04.
10:00 Uhr SV Reundorf
-
Eintracht Bamberg 2
TSV Burgebrach
Jungs U-9 F3-Jugend (spielt unter SV Reundorf)
Samstag 18.04.
11:00 Uhr
SV Reundorf
Freitag 24.04.
18:00 Uhr SV Reundorf
-
SpVgg Mühlhausen
TSV Aschbach
Jungs U-11 E4-Jugend (spielt unter SV Reundorf)
Freitag 17.04.
17:00 Uhr SV Reundorf
Samstag 25.04.
12:30 Uhr SV Reundorf
-
SV Lisberg
SV Walsdorf 2
Jungs U-15 C2-Jugend JFG Rauhe Ebrach
Samstag 11.04.
14:00 Uhr JFG Rauhe Ebrach – JFG Baunachtal 2
Samstag 25.04.
14:00 Uhr JFG Rauhe Ebrach – TSV Schlüsselfeld
Mädchen U-13
Sonntag 19.04.
Sonntag 26.04.
10:30 Uhr
12:30 Uhr
SG Vorra 2
SG Vorra 2
-
SG Vorra 1
DonBosco Bamberg
Mädchen U-17
Mittwoch 29.04.
18:30 Uhr
SG Vorra
-
FSV Unterleiterbach
Bei allem Spielen ist für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt, damit der
Nachwuchs tatkräftig angefeuert werden kann.
Hast auch du Lust auf Fußball bekommen? Dann schau einfach vorbei!
31
32
Abteilung Jugend Newsflash
Die Trainingszeiten am Sportplatz in Vorra sind:
Montag
17:00-18:30 Uhr
U11 (E-Jugend)
Dienstag
17:00-18:30 Uhr
U9 (F-Jugend)
Mittwoch
17:00 bis 18:30 Uhr U13-2 Mädchen
Mittwoch
17:30 bis 19:00 Uhr U13-1 und U17 Mädchen
Die ganz Kleinen, also U7 (G-Jugend) trainieren aktuell Donnerstags zusammen mit
Frensdorf und Reundorf, falls hier Interesse besteht am besten vorher kurz anrufen.
Neben neuen Spielerinnen und Spielern sind auch Betreuer, Trainer und Sponsoren
herzlich willkommen, also auf zum Sportplatz! Gebt unserer Jugend eine Chance.
Viele Erfolg und vor allem viel Spaß beim Sport
Euer Jugendleiter
Stephan Dotterweich
Tel. 09502/921312
Email: [email protected]
33
19
34
ZUMBA
Neue Trainerin – Neuer Trainingstermin
Unser Sportverein hat bereits vor ca. 3,5 Jahren die neue Sportabteilung "Zumba"
gegründet.
In unserer Truppe ist von Alt bis Jung alles vertreten.
Bei uns gibt es keine begrenzte Teilnehmerzahl!
Mitmachen kann jeder, egal ob jung oder alt – egal ob männlich oder weiblich!
Der Einstieg ist immer möglich!
Unsere Zumbastunden finden
immer dienstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
(erstmalig ab 14.4.2015 - außer in den Schulferien)
im Feuerwehrhaus in Abtsdorf, Abtsdorfer Mühle 2, 96158 Frensdorf statt.
Kommen Sie doch einfach zum Schnuppern vorbei – wir freuen uns immer über Zuwachs!
Schnuppern ist einmalig und jederzeit möglich und sogar gewünscht!
Hierfür müssten Sie dann nur 3,- € bezahlen.
Falls Sie sich dann entscheiden bei uns mit einzusteigen, können Sie als Nichtmitglied
eine 10er-Karte (1x pro Jahr möglich, halbes Jahr gültig) für 70,- € erwerben.
Oder Sie werden einfach bei uns Mitglied (Vereinsbeitrag Frauen 45,- € pro Jahr) und
zahlen dann noch zusätzlich bei jeder Zumba-Stunde 3.- €.
Nähere Infos erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.djk-sc-vorra.de/zumba oder
per Email bei unserer Abteilungsleiterin Natalie Homner unter [email protected]
35
36
10 Kilometer in 10 Wochen
Dann Schuhe schnüren und auf zum
Lauf10!
Los geht's mit einer Informationsveranstaltung am:
Mittwoch 15.04.2015 um 19 Uhr
Im Feuerwehrhaus Vorra/Abtsdorf
…danach dann immer
Mittwoch, um 19 Uhr und
Freitag, um 18 Uhr
Treffpunkt Sportplatz Vorra/Abtsdorf
Informationen und Anmeldung unter:
[email protected]
Oder bei Gabi & Dieter Bastian Tel.0951/30290428
Und Heribert Hofmann Tel. 09502/7164
Lauf10! Ist ein Laufprojekt der Abendschau im Bayerischen
Fernsehen, dem BLSV, dem BLV, der TU München sowie B5 aktuell.
37
Laufclub
Zum Auftakt der Laufsaison konnten wir uns bei den Oberfränkischen
Crosslaufmeisterschaften in Forchheim gleich über den Titel in der
Mannschaftswertung der Männer M40/45 freuen. Schnellster Läufer wurde hierbei
unser Neuzugang Klaus Belzer der nach 30:16 Min. bereits als 8. (2. M40) ins Ziel kam.
Knapp hinter ihm lief Christian Schlapp nach 30:58 Min. als dritter der M40 ins Ziel.
Diese Mannschaft vervollständigte Stephan Dotterweich der nach 35:04 Min. auf Rang 8
der M40 kam.
Nach 33:02 Min. kam Jürgen Winkler als 15. Der Männer Hauptklasse ins Ziel.
Auch beim ersten Raiffeisencup Lauf, dem Kaiserdomlauf in Gaustadt, war Belzer
(3.M40) wieder schnellster Läufer aus Vorra. Er absolvierte die 10 km in sehr guten 36:14
Min. Altersklassensiege konnten sich hier Kaspar Stappenbacher nach 46:33 Min. in der
M70, Kerstin Sures nach 49:23 Min. in der W55 und Elisabeth Addala nach 58:46 Min. in
der W65 sichern.
Beim Scheßlitzer Osterlauf wurden zugleich die Oberfränkischen Meisterschaften im
Halbmarathon ausgetragen.
Auch hier konnte Klaus Belzer
(Mitte) seine derzeitige
herausragende Form anhand
einer persönlichen Bestzeit
von 1:22:28 Std. bestätigen.
Ihm folgten Christian Schlapp
(rechts) mit 1:23:46 Std. und
Jürgen Winkler (links) mit
1:24:46 Std. In dieser
Besetzung konnten sie sich
über den Oberfränkischen
Vizetitel im Halbmarathon
freuen. Außerdem starteten
noch Helmut Hoffmann der
nach 1:38:19 Std. finishte und Kaspar Stappenbacher der in 1:44:19 Std. Bezirksmeister
in der M70 wurde.
Im Volkslauf über 10 km kam Reinhard Sures nach 46:52 Min. in der M60 auf Rang 3.
Lukas Hoffmann startete über die 5 Kilometer Distanz. Er konnte sich hier nach 20:40
Min. den Sieg in der MJU14 sichern.
Weitere Bilder und Ergebnisse unter:
www.laufclub-vorra.de
38
Werden Sie Mitglied
beim
DJK/SC Vorra 1948 e.V.
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen beteiligten
Werbenden für Ihre großzügigen Spenden!
Bitte berücksichtigen Sie bei Bedarf
die in unserem Heft genannten bzw.
inserierenden Firmen und Sponsoren.
Impressum:
Druck:
Druckerei Frankendruck,96114 Sassanfahrt,
Tel.: 09543-419410
Verfassung:
Jörg Dotterweich, In Abtsdorf 8, 96158 Frensdorf
Tel.: 09502-9243960
E-mail: [email protected]
Auflage: 200 Stück
Herausgeber: DJK-SC Vorra 1948 e.V.